Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Pole Biegun gewinnt in Hakuba - DSV-Quartett in Top 20

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Pole Biegun gewinnt in Hakuba - DSV-Quartett in Top 20

23.08.2013, 15:07 Uhr | dpa

Hakuba (dpa) - In Abwesenheit der Schanzen-Asse um Gesamtspitzenreiter Andreas Wellinger haben Deutschlands Skispringer beim Sommer-Grand-Prix in Hakuba eine Top-Ten-Platzierung verpasst.

Als bester DSV-Starter belegte Marinus Kraus mit Sprüngen von 124 und 122,5 Meter den 13. Rang. Direkt dahinter landeten Daniel Wenig und Markus Eisenbichler auf den Plätzen 14 und 15. Stephan Leyhe wurde in Japan 20. Den Sieg sicherte sich der Pole Krzysztof Biegun, der mit 130 und 129 Metern den viermaligen Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz und den Tschechen Cestmir Kozisek auf die weiteren Podestplätze verwies.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017