Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen: DSV-Team landet auf Rang zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abbruch nach 1. Durchgang  

DSV-Adler holen Podestplatz bei Wind-Lotterie

23.11.2013, 17:52 Uhr | sid, dpa

Skispringen: DSV-Team landet auf Rang zwei. Severin Freund ist mit seinem Auftritt nicht zufrieden. (Quelle: dpa)

Severin Freund ist mit seinem Auftritt nicht zufrieden. (Quelle: dpa)

Die deutschen Skispringer sind mit einer starken Vorstellung in den Olympia-Winter gestartet und haben den erhofften Podestplatz erreicht. Beim nach einem Durchgang abgebrochenen Heim-Weltcup in Klingenthal landeten Severin Freund, Andreas Wellinger, Andreas Wank und Karl Geiger im Teamwettbewerb auf Platz zwei.

Mit 528,3 Punkten musste sich das DSV-Quartett im ersten Wettkampf der Saison nur Slowenien (540,6) geschlagen geben, Dritter wurde Japan (523,6). "Das war ein toller Auftakt der Saison", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Vor rund 7500 Zuschauern in der Vogtland-Arena, wo erstmals eine Saison-Eröffnung außerhalb von Nordeuropa stattfand, lag die deutsche Mannschaft nach zwei Sprüngen sogar in Führung, ausgerechnet Vorflieger Freund blieb aber hinter den Möglichkeiten zurück. "Mein Sprung war einfach nix, schade", sagte Freund.

Österreich enttäuscht

Weltmeister Österreich (499,8), schon in der vergangenen Saison ohne Mannschafts-Sieg, blieb nur der fünfte Platz. Am Sonntag steht in Klingenthal der erste Einzel-Wettbewerb der Saison auf dem Programm

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal