Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Sportdirektor gibt Schmitt kaum Chancen auf Olympia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Sportdirektor gibt Schmitt kaum Chancen auf Olympia

29.12.2013, 16:18 Uhr | dpa

Sportdirektor gibt Schmitt kaum Chancen auf Olympia. Thomas Pfüller ist DSV-Sportdirektor.

Thomas Pfüller ist DSV-Sportdirektor. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Oberstdorf (dpa) - DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller glaubt nicht an einen Start von Skisprung-Oldie Martin Schmitt bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi.

"Man muss realistisch bleiben. Wir haben bereits fünf Springer, die die Olympia-Norm erfüllt haben. Da wird es für ihn sehr, sehr schwer werden, auf den Zug aufzuspringen. Ich glaube, das sieht er auch selbst so", sagte Pfüller vor dem Auftaktwettbewerb der 62. Vierschanzentournee in Oberstdorf der Nachrichtenagentur dpa.

Der 35 Jahre alte Schmitt strebt bei seiner 18. und letzten Tournee-Teilnahme den Sprung in das A-Team an, um mehr Zeit für die Normerfüllung zu bekommen. Der Deutsche Skiverband (DSV) wird nach dem Weltcup am 18./19. Januar in Zakopane fünf Springer vorschlagen, die am 23. Januar durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) nominiert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017