Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Schlierenzauer verzichtet auf Willingen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Schlierenzauer verzichtet auf Willingen

29.01.2014, 14:43 Uhr | dpa

Schlierenzauer verzichtet auf Willingen. Gregor Schlierenzauer lässt Willingen aus.

Gregor Schlierenzauer lässt Willingen aus. Foto: Grzegorz Momot. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der Weltcup der Skispringer am Wochenende in Willingen geht ohne die österreichischen Asse Gregor Schlierenzauer und Thomas Morgenstern über die Bühne.

Schlierenzauer erhole sich in Dubai von den Strapazen der vergangenen Wochen, Morgenstern arbeitet nach seinem schweren Sturz auf der Flugschanze am Kulm an seinem Comeback. Dies erklärte ÖSV-Cheftrainer Alexander Pointner. Der 52-Jährige nominierte die Olympia-Teilnehmer Thomas Diethart, Michael Hayböck und Andreas Kofler sowie Manuel Poppinger, Manuel Fettner und Stefan Kraft für die Einzelspringen am Samstag und Sonntag auf der Mühlenkopfschanze.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal