Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Daniela Iraschko-Stolz mit Meniskuseinriss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Daniela Iraschko-Stolz mit Meniskuseinriss

26.02.2014, 14:24 Uhr | dpa

Daniela Iraschko-Stolz mit Meniskuseinriss. Daniela Iraschko-Stolz hat sich beim Training einen Meniskusriss im linken Knie zugezogen.

Daniela Iraschko-Stolz hat sich beim Training einen Meniskusriss im linken Knie zugezogen. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

Innsbruck (dpa) - Für die olympische Silbermedaillen-Gewinnerin Daniela Iraschko-Stolz ist die Weltcup-Saison frühzeitig beendet.

Die 30 Jahre alte Skispringerin aus Österreich zog sich beim Sprungtraining in Seefeld einen Meniskuseinriss im linken Knie zu, teilte der Österreichische Skiverband mit. Bereits im März 2013 hatte sich die 30-Jährige in dem Knie Meniskus, Kreuz-, Außen- und Innenband gerissen.

Vor zwei Wochen hatte Iraschko-Stolz in Sotschi mit nur 1,2 Punkten Rückstand auf die Deutsche Carina Vogt Olympia-Silber geholt. "Es ist wie verhext, dass ich jetzt, wo es so gut läuft, schon wieder eine Verletzung habe", sagte Iraschko-Stolz der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Sie fällt mindestens sechs Wochen aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal