Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Deutsche Skispringer verpassen die Podestplätze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Deutsche Skispringer verpassen die Podestplätze

15.08.2014, 20:05 Uhr | dpa

Courchevel (dpa) - Skispringer Andreas Wellinger hat beim Sommer-Grand-Prix im französischen Courchevel einen Podestplatz verpasst. Der Ruhpoldinger kam mit Weiten von 128 und 126 Metern auf 362,0 Punkte und wurde Sechster.

Die weiteren deutschen Starter konnten sich nicht unter den besten Zehn platzieren. Der Sieg ging an den Norweger Andreas Stjernen (375,5) vor seinem Landsmann Phillip Sjoeen (374,3). Beide führen nach der dritten von insgesamt neun Stationen punktgleich die Gesamtwertung an. Dritter in Courchevel wurde der Pole Kamil Stoch (371,2).

Der Berchtesgadener Daniel Wenig landete mit 344,9 Zählern auf Rang zwölf. Sein Vereinskollege Michael Neumayer (337,2) wurde 17. Markus Eisenbichler aus Siegsdorf (308,0) musste sich mit Rang 24 zufriedengeben. Der Oberstdorfer Karl Geiger und Dominik Mayländer aus Degenfeld qualifizierten sich nicht für den zweiten Durchgang, Marinus Kraus aus Oberaudorf war schon in der Qualifikation gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017