Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Ski nordisch: Richard Freitag gewinnt ersten deutschen Meistertitel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ski nordisch  

Richard Freitag gewinnt ersten deutschen Meistertitel

06.09.2014, 20:44 Uhr | dpa

Ski nordisch: Richard Freitag gewinnt ersten deutschen Meistertitel. Richard Freitag sprang in Hinterzarten am weitesten und sicherte sich den Titel.

Richard Freitag sprang in Hinterzarten am weitesten und sicherte sich den Titel. Foto: Sigi Tischler. (Quelle: dpa)

Hinterzarten (dpa) - Richard Freitag hat sich in Hinterzarten seinen ersten deutschen Meistertitel im Skispringen gesichert. Der 23-Jährige von der SG Nickelhütte Aue stand in beiden Durchgängen die größte Weite (104,5 Meter, 103,5 Meter) und erhielt für seine Sprünge die Gesamtnote 267,5.

Lokalmatador Andreas Wank (102,5/99,5), der vor 1500 Zuschauern im Adler-Skistadion erstmals vor heimischer Kulisse für seinen neuen Verein SC Hinterzarten an den Start ging, wurde mit einem Rückstand von 14 Punkten Zweiter. Hinter dem Team-Olympiasieger von Sotschi kam Karl Geiger (SC Oberstdorf/101 und 101 Meter/252,5Punkte) auf den Bronze-Rang. Dahinter landete Titelverteidiger Marinus Kraus auf dem vierten Platz. Die deutsche Meisterschaft wird am Sonntag mit dem Teamwettkampf der Landesverbände abgeschlossen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal