Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Nordische Ski-WM 2015: DSV-Springer überzeugen bei Trainingsauftakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

DSV-Springer bei WM mit überzeugendem Trainingsauftakt

19.02.2015, 19:00 Uhr | dpa

Nordische Ski-WM 2015: DSV-Springer überzeugen bei Trainingsauftakt. Markus Eisenbichler war mit 96 Metern der Beste.

Markus Eisenbichler war mit 96 Metern der Beste. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Falun (dpa) - Die deutschen Skispringer haben im ersten WM-Training auf der Normalschanze geglänzt und Hoffnungen auf ein Topergebnis in der Entscheidung am Samstag geweckt. Im ersten Durchgang war Markus Eisenbichler mit 96 Metern der Beste.

Richard Freitag sprang im zweiten Versuch sogar noch einen halben Meter weiter und war damit ebenfalls Erster. Der dritte Durchgang wurde wegen zu starken Windes abgesagt. "Ich bin sehr zufrieden. Das war ziemlich gut", sagte Bundestrainer Werner Schuster nach der ersten Trainingseinheit.

Severin Freund legte nach einem verkorksten ersten Sprung zu und reihte sich danach als Fünfter mit 93 Metern im Vorderfeld ein. "Es war wichtig auf die Schanze zu finden, auch wenn es wegen des wechselnden Windes nicht so aussagekräftig war. Auf jeden Fall ist das Gefühl jetzt erst einmal auf die 90-Meter-Schanze geeicht", sagte der deutsche Skiflug-Rekordhalter.

Einen gelungenen Einstand gab auch Andreas Wellinger, der nach einer Schulteroperation lange um die WM-Teilnahme bangen musste. Der Bayer verzeichnete mit 93 Metern und Rang zehn im ersten Versuch sein bestes Ergebnis. "Er springt sicher noch nicht in seiner absoluten Topform, aber das erste Abtasten war schon ganz gut", sagte Schuster.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal