Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Anders Jacobsen beendet Karriere im Skispringen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vierschanzentournee-Sieger Jacobsen beendet Karriere

21.04.2015, 11:23 Uhr | dpa

Anders Jacobsen beendet Karriere im Skispringen. Der Norweger Anders Jacobsen hört mit dem Skispringen auf.

Der Norweger Anders Jacobsen hört mit dem Skispringen auf. Foto: Fredrik von Erichsen. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Der Norweger Anders Jacobsen hat seinen Rücktritt vom Skispringen erklärt. Der 30-Jährige, der in der Saison 2006/2007 die Vierschanzentournee gewann, begründete seinen Schritt im norwegischen Fernsehsender NRK mit fehlender Motivation.

Jacobsen hatte im vergangenen Winter mit der norwegischen Mannschaft den Weltmeister-Titel im Teamspringen gewonnen. Insgesamt holte Jacobsen sieben WM-Medaillen, davon fünf in Team-Wettbewerben. Bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 wurde er mit seiner Mannschaft Dritter. Außerdem gewann er drei Medaillen bei Skiflug-Weltmeisterschaften.

Nach Anders Bardal ist Jacobsen der zweite prominente Skispringer Norwegens, der nach der WM im schwedischen Falun seine Laufbahn beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal