Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Skispringen - Stilles Servus: Skispringer Neumayer beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skispringen  

Stilles Servus: Skispringer Neumayer beendet Karriere

16.03.2016, 11:46 Uhr | dpa

Skispringen - Stilles Servus: Skispringer Neumayer beendet Karriere. Michael Neumayer beendet seine sportliche Karriere.

Michael Neumayer beendet seine sportliche Karriere. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Planegg (dpa) - Der letzte sportliche Traum des Michael Neumayer blieb unerfüllt. Wenn zum Saison-Abschluss der Skispringer ab Donnerstag die große Flugshow in Planica beginnt, ist der Berchtesgadener nicht mehr dabei.

"Dafür reicht es einfach nicht mehr", sagt Bundestrainer Werner Schuster fast schon entschuldigend. Sein Schützling, der 16 Jahre lang als konstante, als verlässliche Kraft die Höhen und Tiefen des deutschen Skisprungs erlebte, stellt die Bretter in die Ecke.

"Ich hatte eine wirklich schöne Zeit und durfte im Laufe meiner langen Karriere viele wertvolle Erfahrungen als Skispringer sammeln. Aber jetzt ist es an der Zeit aufzuhören und sich neuen Aufgaben zu widmen", betont der diplomierte Betriebswirt. Der verheiratete Familienvater, dessen persönliche Bestmarke bei 231 Metern steht, möchte zukünftig als Technischer Delegierter weiter dem Skispringen verbunden bleiben.

Es ist ein stiller Abschied. Still, wie es eben Neumayers Art war und ist. Denn ein Lautsprecher, einer, der sich als Erster in Position brachte, war der mittlerweile 37-Jährige in seiner Karriere nie. Dass sein 36. Platz beim Springen in Zakopane am 24. Januar sein letzter von 312 Weltcup-Auftritten war, ahnte damals noch niemand. Dass er mit Platz fünf beim FIS-Springen in Sapporo am 4. März seine Karriere beendet, wusste er schon.

Es war genau der richtige Ort für Neumayer, der eine besondere Beziehung zum Land der aufgehenden Sonne besitzt. Wann immer es nach Japan ging, Neumayer war dabei. Den Reisestress, den viele Stars der Szene nur zu gern ausließen, tat er sich besonders gern an. Und hatte Erfolg. Sein einziger Sieg gelang ihm beim Sommer-Grand-Prix am 29. August 2015 in Hakuba.

2001 bei der Vierschanzentournee gab er sein Weltcup-Debüt, damals noch mit Sven Hannawald und Martin Schmitt als den großen Mannschaftsführern. Zu einem solchen wurde er in den Jahren des Umbruchs unter Schuster selbst. "Fair, mannschaftsdienlich, trainingsfleißig, anpassungsfähig - man könnte die Liste der positiven Eigenschaften des Michael Neumayer mühelos fortsetzen", lobt der Coach. Er sieht in ihm einen Athleten, der mitentscheidenden Anteil an den derzeitigen Erfolgen hat. "Er hat sich ohne Reibungsverluste in die junge Mannschaft integriert und war als erfahrener Skispringer ein gefragter und wichtiger Ansprechpartner."

Gerade wenn es um das Team ging, war der Bayer da. Olympia-Silber im Team 2010 in Vancouver, WM-Silber 2005 in Oberstdorf und auch 2013 in Val die Fiemme zeugen von Zuverlässigkeit. Auch sein dritter Platz bei der Vierschanzentournee 2007/2008, als das deutsche Skispringen in der Krise steckte, war ein Signal und wohl auch sein größter Einzelerfolg.

Dass es nicht zu mehr reichte, war wohl auch seiner technischen Art des Springens geschuldet. Die Haltungsrichter mochten den Berchtesgadener nicht sonderlich. Immer wieder gab es für die mitunter nicht schön anzusehenden Landungen erhebliche Punktabzüge. Neumayer nahm es auf seine Art hin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal