Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Vierschanzentournee 2017: Eisenbichler bester Deutscher bei Quali

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Qualifikation in Innsbruck  

Eisenbichler bester DSV-Adler

03.01.2017, 17:41 Uhr | sid

Vierschanzentournee 2017: Eisenbichler bester Deutscher bei Quali. Bester DSV-Adler bei der Qualifikation in Innsbruck: Markus Eisenbichler. (Quelle: dpa)

Bester DSV-Adler bei der Qualifikation in Innsbruck: Markus Eisenbichler. (Quelle: dpa)

Angeführt von Hoffnungsträger Markus Eisenbichler sind die deutschen Skispringer in voller Mannschaftsstärke in den dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck eingezogen.

Eisenbichler belegte in der Qualifikation nach einem Sprung auf 130,0 Meter mit 136,3 Punkten als bester DSV-Adler Rang sechs, der vierte der Tournee-Gesamtwertung war allerdings über seine Weltcup-Platzierung ohnehin für Wettkampf am Mittwoch gesetzt.

Den Sieg in der Vorausscheidung sicherte sich der Österreicher Stefan Kraft mit der Tagesbestweite von 134,5 Metern (143,1 Punkte), der Gesamtwertungs-Zweite unterstrich damit seine Ambitionen auf seinen zweiten Tournee-Sieg. Der in der Tournee-Wertung führende Pole Kamil Stoch lag in beiden Trainingssprüngen vorne und verzichtete daraufhin wie schon in Garmisch auf den Start in der Qualifikation. Der Norweger Daniel Andre Tande, den Eisenbichler in der Gesamtwertung von Platz drei verdrängen will, wurde Fünfter.

Freund enttäuscht erneut

Weltmeister Severin Freund, wie Eisenbichler bereits für den Wettbewerb qualifiziert, enttäuschte erneut und kam mit 116,5 Metern (108,1) nicht über Platz 47 hinaus. Andreas Wellinger als Neunter (128,6) und Stephan Leyhe, in Garmisch mit Platz acht mit seinem besten Karriere-Ergebnis, als Zwölfter (126,3) zeigten sich in starker Verfassung.

Richard Freitag, der 2015 in Innsbruck gesiegt hatte, zeigte als 25. (120,6) eine durchschnittliche Leistung. Karl Geiger rutschte als 41. (111,1) trotz eines schwachen Sprungs noch in den Wettkampf.

Kasai feiert Jubiläum

Beeindruckendes Jubiläum am Rande: Noriaki Kasai (44), derzeit schwächelnde japanische Schanzen-Legende, trat zum 100. Mal bei einer Station der Vierschanzentournee an, qualifizierte sich recht souverän als 24. und wird damit am Mittwoch seinen 94. Tournee-Wettkampf bestreiten.

Anders als bei den beiden Heimspringen in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen hatte der Deutsche Skiverband (DSV) nicht mehr zwölf, sondern nur noch sechs Springer in die Qualifikation schicken können. Vom Heimrecht profitierten diesmal die Österreicher, die als Gastgeber eine nationale Gruppe stellen durften und gleich mit zehn Athleten in den Wettkampf am Mittwoch einzogen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017