Sie sind hier: Home >

2018

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Olympia: UN rufen zu Olympischem Frieden für Winterspiele auf

Olympia: UN rufen zu Olympischem Frieden für Winterspiele auf

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben per Resolution zur Einhaltung des Olympischen Friedens während der Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang 2018 aufgerufen. Das Papier wurde - wie traditionell stets vor Winter- und Sommerspielen ... mehr
Eishockey: Reindl glaubt nicht an Olympia-Boykott der KHL

Eishockey: Reindl glaubt nicht an Olympia-Boykott der KHL

Augsburg (dpa) - DEB-Präsident Franz Reindl hält es für unrealistisch, dass die russisch dominierte Eishockey-Liga KHL die Olympischen Winterspiele 2018 wie angedroht boykottieren wird. "Ich glaube, dass die Aussage aus der Hektik heraus geschehen ist. Ich glaube nicht ... mehr
Olympia: Australien nominiert ersten Aborigine für Winter-Olympia

Olympia: Australien nominiert ersten Aborigine für Winter-Olympia

Sydney (dpa) - Australien hat erstmals einen Ureinwohner des Landes für Olympische Winterspiele nominiert. Der 21 Jahre alte Eiskunstläufer Harley Windsor gehört zu dem Quartett, das vom Nationalen Olympischen Komitee für die Spiele vom 9. bis 25. Februar ... mehr
Fußball: St. Petersburger Politiker gibt Betrug bei Stadion-Bau zu

Fußball: St. Petersburger Politiker gibt Betrug bei Stadion-Bau zu

Moskau (dpa) - Ein ehemaliger Vize-Gouverneur von St. Petersburg hat Betrug beim Bau des Stadions für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zugegeben. Wie die Petersburger Behörden der Agentur Tass zufolge mitteilten, soll Marat Oganessjan zugegeben haben ... mehr
Olympia: Olympische Flamme geht in Südkorea auf die Reise

Olympia: Olympische Flamme geht in Südkorea auf die Reise

Seoul/Incheon (dpa) - 100 Tage vor der Eröffnung der Winterspiele in Pyeongchang ist die olympische Flamme im Gastgeberland Südkorea eingetroffen. Ein Charterflugzeug mit dem zuvor in Griechenland entzündeten Feuer landete am 1. November auf dem Internationalen ... mehr

Kugelstoßen bei Leichtathletik-EM in Berlin im Stadtzentrum

Der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Clemens Prokop hat bekräftigt, dass die Europameisterschaft 2018 in Berlin sehr zuschauerfreundlich werden soll. "Wir wollen ein sehr komponiertes Programm machen, sodass in kurzer Zeit eine Entscheidung der anderen ... mehr

Skibbes Griechen verlieren Playoff-Hinspiel 1:4

Belfast (dpa) - Trainer Michael Skibbe und die griechische Nationalmannschaft haben nur noch sehr geringe Chancen auf die WM-Qualifikation. Die Griechen unterlagen im Playoff-Hinspiel Kroatien mit 1:4. Die Schweiz verschaffte sich gegen Nordirland ... mehr

Australien nominiert ersten Aborigine für Winter-Olympia

Sydney (dpa) - Australien hat erstmals einen Ureinwohner des Landes für Olympische Winterspiele nominiert. Der 21 Jahre alte Eiskunstläufer Harley Windsor gehört zu dem Quartett, das vom Nationalen Olympischen Komitee für die Spiele 2018 in Pyeongchang berufen wurde ... mehr

Fußball - Figo: "Mit Deutschland ist immer zu rechnen"

Berlin (dpa) - Der ehemalige Weltfußballer Luis Figo sieht die deutsche Nationalmannschaft als einen der großen Titelfavoriten für die Weltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr. "Deutschland gehört immer zu den Favoriten", sagte der 44-Jährige der "Sport ... mehr

Olympia: Kasper fürchtet weitere Olympische Spiele in Asien

FIS-Präsident Gian Franco Kasper befürchtet 2026 zum vierten Mal binnen eines Jahrzehnts Olympische Spiele in Asien. "In Wahrheit ist Sapporo für 2026 derzeit der einzige vielversprechende Kandidat. Viele andere sind nicht sehr interessiert", sagte Kasper ... mehr

Fußball: FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

Kolkata (dpa) - Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen. Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro (400 Millionen Dollar) an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien ... mehr

Mehr zum Thema 2018 im Web suchen

FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

Kolkata (dpa) - Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen. Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien. «Das ist ein positives Zeichen ... mehr

Fußball: Blatter und Platini als Gäste von Putin zur WM eingeladen

Zürich (dpa) - Die gesperrten Fußball-Funktionäre Joseph Blatter und Michel Platini haben von Russlands Staatschef Wladimir Putin eine persönliche Einladung für einen WM-Besuch im kommenden Sommer erhalten.  "Die Weltmeisterschaft ... mehr

Radsport - 105. Tour de France: Chance für Kittel auf Gelb

Paris (dpa) - Marcel Kittel winkt zum Auftakt das Gelbe Trikot, auf Chris Froome wartet dagegen bis zum Rekordsieg ein beschwerlicher Weg mit vielen Unwägbarkeiten. Die 105. Tour de France gehört zwar mit 3329 Kilometern zu den kürzeren Auflagen, eine Spazierfahrt ... mehr

Leichtathletik-EM: Schon 90 000 Tickets abgesetzt

Genau 300 Tage vor dem Start der 24. Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018 sind bereits 90 000 Eintrittskarten für die Wettbewerbe im Berliner Olympiastadion abgesetzt. Dies teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Neun Jahre ... mehr

Fußball: Schon mehr 132 000 Ticket-Anfragen für WM-Finale 2018

Zürich (dpa) - Mehr als 132 000 Fußball-Fans haben bereits Anträge für WM-Final-Tickets 2018 gestellt. Gut eine Woche vor dem Ende der ersten Verkaufsphase seien über 1,5 Millionen Ticketanfragen bei der FIFA eingegangen, teilte der Fußball-Weltverband mit. Neben ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Präsident Hörmann: Sorge um Sicherheit in Südkorea

Stuttgart (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann sorgt sich um die Sicherheit der deutschen Athleten bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang. Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sagte im Gespräch mit der "Stuttgarter ... mehr

Ski alpin - Neureuther: Startverzicht bei Winterspielen denkbar

Udens (dpa) - Felix Neureuther zieht wegen der Sicherheitslage auf der koreanischen Halbinsel einen Startverzicht bei den Olympischen Winterspielen in Betracht und kritisiert das IOC und den DOSB für deren öffentliche Zurückhaltung deutlich. "Wahnsinn! Du musst ... mehr

IOC-Präsident: Trotz neuen Raketentest Winterspiele sicher

Lima (dpa) - Auch nach dem jüngsten Raketentest Nordkoreas hat IOC-Präsident Thomas Bach keinen Zweifel, dass die Winterspiele in Südkorea im kommenden Februar sicher sind. Das sagte Bach zum Abschluss der IOC-Vollversammlung in der peruanischen Hauptstadt ... mehr

EM in Berlin 2018 begehrt: Schon 75 000 Tickets abgesetzt

330 Tage vor Beginn der 24. Leichtathletik-Europameisterschaft vom 7. bis 12. August 2018 sind bereits 75 000 Eintrittskarten für die Wettbewerbe im Berliner Olympiastadion abgesetzt. Das vermeldeten die Veranstalter am Dienstag. Das Haupt-Kontingent der Karten ... mehr

Fußball: Weltmeister in Russland hoch im Kurs

Wolgograd (dpa) - Dieses Spiel hätte eine unglaubliche Symbolkraft und würde die Sympathiewerte von Joachim Löw in Russland noch einmal enorm in die Höhe treiben. Zum Start in die WM-Saison hat der Gouverneur von Wolgograd seinen Wunsch nach einem Friedensspiel ... mehr

Eiskunstlauf - Coach: Adelina Sotnikowa nicht nach Pyeongchang

Moskau (dpa) - Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Adelina Sotnikowa aus Russland wird nach Angaben ihres Trainers Jewgeni Pluschenko nicht bei den Winterspielen in Pyeongchang antreten. Der prominente Coach, der selbst zweimal Olympia-Gold gewann, nannte laut der russischen ... mehr

Sportpolitik: IOC-Präsident Bach derzeit wegen Korea-Spannungen unbesorgt

Peking (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach sieht wegen der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel derzeit keinen Anlass zur Sorge um die Winterspiele im kommenden Jahr. In Peking sagte Bach der US-Nachrichtenagentur AP: "Wir beobachten die Situation, aber ich denke ... mehr

Sportpolitik: Deutsch-Koreaner Hyun setzt Zeichen für den Frieden

Gangneung (dpa) - Diese Begegnung wird Martin Hyun wohl nie vergessen. Angesichts der wachsenden politischen Spannungen zwischen Nordkorea und den USA berichtete der frühere deutsche Eishockey-Profi über ein ungewöhnliches Treffen mit dem Assistenz-Coach ... mehr

Olympia: Wintersport in Sorge wegen der Koreakrise

Berlin (dpa) - Die politischen Spannungen zwischen Nordkorea und den USA lösen im Wintersport sechs Monate vor Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Südkorea zunehmend Besorgnis aus. "Das ist wirklich sehr, sehr beunruhigend", sagte der Präsident des Deutschen ... mehr

Eishockey: DEB-Team bei Olympia wohl ohne NHL-Stars

Heidelberg (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm rechnet für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang nicht mit Verstärkung aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. "Ich gehe nicht davon aus", sagte Sturm am Rande eines Leistungstests ... mehr

Deutsches Eishockey-Team bei Olympia wohl ohne NHL-Stars

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm rechnet für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang nicht mit Verstärkung aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. "Ich gehe nicht davon aus", sagte Sturm am Dienstag am Rande eines Leistungstests der Nationalmannschaft ... mehr

Sportpolitik - Olympia 2018: Südkorea hofft auf Beteiligung Nordkoreas

Pyeongchang (dpa) - Südkoreas Präsident Moon Jae In gibt die Hoffnung auf eine Beteiligung des verfeindeten Nachbarn Nordkorea an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang nicht auf. Für Nordkorea werde Südkorea "die Türe bis zur letzten Minute offen halten ... mehr

Eishockey: Sturm hofft auf weitere WM von NHL-Star Seidenberg

München (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hofft auch im kommenden Jahr auf eine WM-Teilnahme von Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg. Der am Dienstag 36 Jahre alt gewordene NHL-Verteidiger der New York Islanders wollte seine Karriere im Nationaltrikot ... mehr

Gomez beeindruckt von DFB-Auswahl

Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez sieht die DFB-Auswahl nach dem überraschenden Triumph beim Confed Cup auf einem blendenden Weg zur Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland. "Die anderen Länder haben ohnehin schon wahnsinnig Respekt vor uns", sagte ... mehr

Fußball - Gomez beeindruckt von DFB-Auswahl: "Noch mehr Respekt"

Bad Ragaz (dpa) - Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez sieht die DFB-Auswahl nach dem überraschenden Triumph beim Confed Cup auf einem blendenden Weg zur Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland. "Die anderen Länder haben ohnehin schon wahnsinnig Respekt ... mehr

Leichtathletik-EM 2018: Schon 35 500 Tickets verkauft

Rund 13 Monate vor den Leichtathletik- Europameisterschaften 2018 in Berlin sind bereits 35 500 Tickets abgesetzt worden. "So viel hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine EM verkauft", sagte Frank Kowalski, Geschäftsführer des Organisationskomitees LOC, am Sonntag ... mehr

Fußball - Trotz Baustellen: Mutko lobt WM-Vorbereitungen

Moskau (dpa) - Ein Jahr vor der Eröffnung der Weltmeisterschaft 2018 hat Russlands Fußballchef Witali Mutko den Stand der Vorbereitungen in Moskau gelobt. "Ich bin überzeugt, dass Russland gemeinsam mit der FIFA die Weltmeisterschaft auf dem höchsten Niveau vorbereiten ... mehr

Fußball - WM-Rekordtorjäger Klose: "Ernten Früchte der Jugendarbeit"

Mainz (dpa) - WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose sieht die deutschen Titel bei der U21-EM und dem Confederations Cup auch in der hervorragenden Jugendarbeit der vergangenen Jahre begründet. "Das hat mit Matthias Sammer angefangen. Natürlich können wir jetzt ... mehr

Fußball - Bierhoff: Keine rasche Quartierentscheidung für WM

St. Petersburg (dpa) - Nach den Eindrücken beim Confed Cup will sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in der Quartierfrage für die WM 2018 in Russland nicht übereilt festlegen. "Es wird nicht nächste Woche eine Entscheidung fallen, sondern das nochmal aufgearbeitet ... mehr

Fußball: Klartext von "Jogi Allmächtig"

St. Petersburg (dpa) - Vor dem großen Finale sprach der große Joachim Löw große Worte. Der Bundestrainer wartete beim Confed Cup den Ausgang des Titelkampfes gegen Chile gar nicht mehr ab, um sein Urteil über den bemerkenswerten deutschen ... mehr

Fußball: FIFA weist Kritik der Ex-Ethikchefs zurück

Zürich (dpa) - Die FIFA hat die Kritik ihrer ehemaligen Ethikchefs zurückgewiesen und die Veröffentlichung des Garcia-Berichts verteidigt. "Die Veröffentlichung erfolgte im Lichte der neuen Umstände und stand im Einklang mit dem geltenden Recht", hieß es in einer ... mehr

Fußball: Ex-Ethikchefs widersprechen Infantino

Zürich (dpa) - Nach der Veröffentlichung des Garcia-Reports gehen die früheren Ethikchefs auf erneuten Konfrontationskurs zu Gianni Infantino. Die auf Initiative des FIFA-Präsidenten abgelösten Spitzenethiker Hans-Joachim Eckert und Cornel Borbely widersprachen ... mehr

Fußball: DFB-Chef Grindel kritisiert Strippenzieher Radmann

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Veröffentlichung des Garcia-Reports durch die FIFA begrüßt und den auch in den deutschen WM-Skandal verwickelten Beckenbauer-Vertrauten Fedor Radmann scharf attackiert. "Es ist schon ... mehr

Fußball: Kein gutes Wort für den Kaiser

Zürich (dpa) - Mit der Veröffentlichung des Garcia-Berichts durch die FIFA ist auch die Rolle von Franz Beckenbauer im lange skandalumwitterten Vergabeprozess der WM-Turniere an Russland und Katar wieder in den Mittelpunkt gerückt. Großen Raum nimmt dabei ... mehr

Fußball: Freispruch zweiter Klasse für Katar und Russland

Zürich/St. Petersburg (dpa) - Die Veröffentlichung des sogenannten Garcia-Reports durch die FIFA hat neue Bewegung in die Diskussion um die WM-Vergabe an Russland und Katar gebracht - zumindest kurzzeitig. Die Ergebnisse der internen FIFA-Untersuchung belegen keine ... mehr

Fußball: WM-Macher in Russland und Katar sehen sich bestätigt

St. Petersburg (dpa) - Nach der Veröffentlichung des Garcia-Berichts fühlen sich die lange kritisierten WM-Gastgeber in Russland und Katar bestätigt. Mit einer demonstrativen Unschuldsbeteuerung und einem Seitenhieb auf westliche Medien reagierten Russlands ... mehr

FIFA geht bei Debatte um WM-Vergabe in die Offensive

Berlin (dpa) - Die FIFA ist in der Dauerdebatte um die skandalumtoste WM-Vergabe an Russland und Katar in die Offensive gegangen und hat den lange unter Verschluss gehaltenen Garcia-Bericht veröffentlicht. Krasse Selbstbedienungsmentalität, dreiste ... mehr

FIFA veröffentlicht Garcia-Bericht

Zürich (dpa) - Die FIFA hat auf die Veröffentlichung bislang geheimer Inhalte aus dem sogenannten Garcia-Bericht reagiert und den Report des ehemaligen Chefermittlers zur skandalumwitterten WM-Vergabe an Russland und Katar auf ihrer Internetseite zugänglich gemacht ... mehr

Fußball: Abgründe des Fußballs im Garcia-Report

St. Petersburg (dpa) - Mitten in der heißen Phase der russischen WM-Generalprobe wird die FIFA von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt - und wieder gerät besonders Katar durch massive Anschuldigungen ins Zwielicht. Mit der erstmaligen Veröffentlichung von Details ... mehr

Fußball: Klose will als Co-Trainer mit Löw zur WM 2018

Sotschi (dpa) - Ein Foto mit Miroslav Klose steht beim Confed Cup in Russland hoch im Kurs. Der 39-Jährige ist immerhin der prominenteste Fußball-Weltmeister, den Bundestrainer Joachim Löw mit zum Testlauf für die WM 2018 genommen hat. Deutschlands ... mehr

Fußball: Bierhoff sichtet in Russland fleißig WM-Quartiere

Sotschi (dpa) - Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff sichtet während des Confederations Cup weiter eifrig mögliche Quartiere für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. "Ich nutze die Zeit, um mir einiges anzusehen. Das habe ich in Kasan gemacht ... mehr

Fußball: Bierhoff tendiert beim WM-Quartier zu Moskau

Sotschi (dpa) - Oliver Bierhoff tendiert beim Basisquartier der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018 zum Großraum Moskau. Die Entscheidung soll nach weiteren wertvollen Erkenntnissen beim Confederations Cup frühzeitig in der zweiten ... mehr

Fußball: Südkoreas Verband trennt sich von Coach Stielike

Seoul (dpa) - Uli Stielike ist nicht mehr Trainer von Südkoreas Fußball-Nationalmannschaft. Zwei Tage nach der 2:3-Pleite der Südkoreaner gegen Katar in der WM-Qualifikation kam für den 42-maligen deutschen Nationalspieler das Aus. Die technische Kommission ... mehr

Fußball - Löw: "Ich sehe beim Confed Cup überhaupt kein Risiko"

Frankfurt (dpa) - Der WM-Probelauf kommt Joachim Löw gerade recht. Denn 2018 können Kleinigkeiten über die Titelvergabe bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland entscheiden. Der Bundestrainer will in vielerlei Hinsicht "eine Horizont-Erweiterung" für seine Spieler ... mehr

Fußball: Quartier-Entscheidung für WM nach Confed Cup

Frankfurt/Main (dpa) - Joachim Löw will die organisatorischen Erfahrungen beim Confederations Cup in Russland entscheidend einfließen lassen in die Quartierentscheidung für die Fußball-WM 2018. "Jetzt sehen wir noch Sotschi. Wir können nochmal die Entfernungen zwischen ... mehr

Eishockey: Eishockey-Nationalteam trifft bei WM 2018 erneut auf Kanada

Stuttgart (dpa) - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft trifft bei der Weltmeisterschaft 2018 schon früh wieder auf Vizeweltmeister Kanada, geht Rekordchampion Russland aber zunächst aus dem Weg. Der Weltverband IIHF gab die Vorrundengruppen für das Turnier ... mehr

Olympia - Pyeongchang-Chef Lee: Nordkoreaner "herzlichst willkommen"

Köln (dpa) - Lee Hee-Beom ist seit ziemlich genau einem Jahr Chef des Organisationskomitees für die Winterspiele 2018 im Pyeongchang. Im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) erklärt der 68-Jährige, warum die Zustimmung in seinem Land für die Spiele gesunken ... mehr

Eishockey: Kein Olympia für Draisaitl und Co? - Verhandlungen mit NHL

Köln (dpa) - Kein Weltstar Sidney Crosby, kein Superstürmer Alexander Owetschkin und kein deutscher Ausnahmekönner Leon Draisaitl: Wenn am 9. Februar 2018 die Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang beginnen, wird nach aktuellem Stand niemand aus diesem ... mehr

Sachsen-Anhalt beruft acht Athleten für Olympia 2018

Magdeburg dpa) - Acht Sportler aus Sachsen-Anhalt bilden das "Team Pyeongchang" 2018. Am Mittwoch beriefen Sportminister Holger Stahlknecht, der Präsident des Landessportbundes Sachsen-Anhalt, Andreas Silbersack, und der Leiter des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017