Sie sind hier: Home >

Agrar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Agrar

Wolfsplenum: Debatte um aktuelle Zahlen der Tiere

Wolfsplenum: Debatte um aktuelle Zahlen der Tiere

Die aktuelle Zahl der in Brandenburg mittlerweile heimischen Wölfe ist unter anderem Thema beim heutigen Wolfsplenum in Potsdam. Landwirte und Jäger beklagen, dass es eine zu hohe Dunkelziffer gibt und verlangen vom Umweltministerium verlässliche Zahlen. Der Bauernbund ... mehr
Wohnungsbau in Gewerbegebieten: Kritik von Unternehmern

Wohnungsbau in Gewerbegebieten: Kritik von Unternehmern

Hessische Unternehmer haben Änderungen im Landesentwicklungsplan kritisiert, die den Wohnungsbau in Gewerbeflächen erleichtern. "Wir begrüßen das Ziel der Landesregierung, mehr Wohnraum zu schaffen. Nur darf dies nicht zu Lasten der Unternehmen gehen", sagte ... mehr
Rückgang beim Rapsanbau in Hessen

Rückgang beim Rapsanbau in Hessen

Die leuchtend gelben Felder werden weniger: Der Rapsanbau in Hessen fällt in diesem Jahr geringer aus. Nachdem die Ölfrucht 2016 auf 61 000 Hektar angebaut worden ist, geht die Fläche in diesem Jahr auf 57 000 Hektar zurück, wie der Hessische Bauernverband am Dienstag ... mehr
Weniger Rapsanbau in Hessen

Weniger Rapsanbau in Hessen

Der Rapsanbau in Hessen fällt in diesem Jahr geringer aus. Nachdem die Ölfrucht 2016 auf 61 000 Hektar angebaut worden ist, geht die Fläche in diesem Jahr auf 57 000 Hektar zurück, wie der Hessische Bauernverband am Dienstag mitteilte. Die Ursachen ... mehr
1000 neue Traminer-Rebstöcke für Radebeuler Weinberg

1000 neue Traminer-Rebstöcke für Radebeuler Weinberg

Nach mehrmonatiger Sanierung der Weinberge am "Goldenen Wagen" in Radebeul pflanzt das Staatsweingut Schloss Wackerbarth in diesen Tagen rund 1000 Traminer-Rebstöcke. Unterhalb des Bismarckturms wurden mehrere Weinbergterrassen inklusive der Trockenmauern instand ... mehr

Winzer beklagen weitere Frostschäden

Nächtlicher Frost macht Bauern und Winzern in Rheinland-Pfalz stellenweise weiter zu schaffen. In der Nacht zum Montag habe es bei Minusgraden in mehreren Pfälzer Orten erneut Schäden an Weinbergen gegeben, berichtete der Sprecher des Bauern- und Winzerverbandes ... mehr

Hohe Kälteschäden auf den Weinbergen

Die Weinbranche im Südwesten rechnet aufgrund starken Frosts mit massiven Einbußen. "Der Schaden in diesem Jahr wird weitaus höher sein als 2011", sagte der Präsident des Weinbauverbands Württemberg, Hermann Hohl, am Montag. 2011 war ein besonders schlechtes ... mehr

Hessen will mehr Wohnraum schaffen

Die hessische Landesregierung ändert den Landesentwicklungsplan (LEP) und versucht sich damit an der Quadratur des Kreises. Einerseits soll durch die Änderung der tägliche Flächenverbrauch in Hessen von 3 auf 2,5 Hektar reduziert werden, andererseits soll insbesondere ... mehr

Neues Siegel soll Weidemilch im Supermarkt kennzeichnen

Mit einem neuen Siegel sollen Verbraucher Weidemilch im Supermarkt besser erkennen können. Mit dem Label "Pro Weideland" können Molkereien künftig Milch auszeichnen, die von Kühen stammt, die mindestens 120 Tage im Jahr und mindestens sechs Stunden ... mehr

Neues Siegel soll Weidemilch im Supermarkt kennzeichnen

Mit einem neuen Siegel sollen Verbraucher Weidemilch im Supermarkt besser erkennen können. Mit dem Label "Pro Weideland" können Molkereien künftig Milch auszeichnen, die von Kühen stammt, die mindestens 120 Tage im Jahr und mindestens sechs Stunden ... mehr

Neues Siegel soll Weidemilch im Supermarkt kennzeichnen

Mit einem neuen Siegel sollen Verbraucher Weidemilch im Supermarkt besser erkennen können. Mit dem Label "Pro Weideland" können Molkereien künftig Milch auszeichnen, die von Kühen stammt, die mindestens 120 Tage im Jahr und mindestens sechs Stunden ... mehr

Mehr zum Thema Agrar im Web suchen

Al-Wazir stellt Änderungen für Landesentwicklungsplan vor

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) will heute in Wiesbaden seine Vorstellungen für Änderungen des Landesentwicklungsplans präsentieren. Dabei geht es unter anderem darum, Wohnungen leichter in Gewerbe- und Industriegebieten anzusiedeln. Neu geregelt ... mehr

Winzer mit Umsatzplus: Frostschäden noch nicht beziffert

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) hat sich bei der Eröffnung seiner zweitägigen 44. Weinbörse in Mainz sehr zufrieden über das zurückliegende Geschäftsjahr geäußert. Die jüngsten schweren Frostschäden dieses Jahres ließen sich dagegen noch nicht genau ... mehr

Neun Landarbeiter in Brasilien ermordet

Colniza (dpa) - Mit Schüssen und Messerstichen sind neun Landarbeiter im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso ermordet worden. Wie die Polizei mitteilte, waren die Leichen der Männer bereits am Donnerstag entdeckt worden. In Brasilien ist vom «Massaker von Colniza ... mehr

"Pro Weideland": Meyer stellt neues Weidemilchlabel vor

Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) präsentiert heute auf einem Bauernhof im Oldenburger Land das neues Label "Pro Weideland". Es sieht klare Kriterien für Weidemilch vor und macht Vorgaben für die Haltung und Fütterung von Milchkühen. Um das Label ... mehr

Pferde sorgen für 5000 Arbeitsplätze im Land

Pferdezucht und Pferdehaltung erleben in Mecklenburg-Vorpommern einen Aufschwung. Nach Worten von Agrarminister Till Backhaus (SPD) sind bei der Tierseuchenkasse des Landes derzeit 23 000 Pferde von 2300 Haltern angemeldet. Das sei ein Zuwachs von mehreren hundert ... mehr

Erhebliche Frostschäden im Weinbaugebieten

Nach dem Frost der vergangenen Nächte sind in mehreren Weinanbaugebieten in Rheinland-Pfalz viele junge Triebe kaputt. "Wir haben überall Schäden, mal katastrophal, mal nur zehn Prozent", sagte Rolf Haxel, Präsident des Weinbauverbands Mosel, am Freitag. In der Pfalz ... mehr

Aprilfrost lässt Obstbauern um ihre Ernte bangen

Wegen Frost und Kälte bangen viele Acker- und Obstbauern in Niedersachsen um ihre Erträge. Zuckerrübenpflanzen sowie Apfel- und Kirschblüten seien besonders stark vom Spätfrost betroffen, teilte der Landesbauernverband am Donnerstag mit. "Der erste Eindruck ist heftig ... mehr

Jung-Imker sollten mehr Bienen halten und Honig verkaufen

Deutscher Honig ist im Moment ein Kassenschlager. "Regionaler Honig ist in letzter Zeit so begehrt wie nie zuvor", sagte Peter Maske, Präsident des Deutschen Imkerbundes, in Schwarzach am Main. "Es gibt Regionen, da kostet der Honig ... mehr

Baustellenfest ein Jahr vor Landesgartenschau in Burg

In genau einem Jahr öffnet in Burg (Jerichower Land) die Landesgartenschau 2018. Das nehmen die Veranstalter zum Anlass, schonmal ein Baustellenfest zu feiern. Heute soll im Goethepark ein Programm aus Kultur und Handwerk einen Vorgeschmack auf das Gartenfest liefern ... mehr

Mehr Bio-Äcker in Sachsen

Sachsen holt beim Ökolandbau auf. Aktuell werden nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums 48 150 Hektar Fläche ökologisch bewirtschaftet. Das entspricht einem Plus von rund 29 Prozent gegenüber 2015 und einem Anteil von 5,3 Prozent an allen landwirtschaftlichen ... mehr

Weniger Landwirtschafts-Betriebe: Ökolandbau wächst

Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Niedersachsen sinkt. Dafür werden sie aber immer größer. Das stellt das statistische Landesamt in seinem jüngsten Monatsheft fest. So sank zwischen 2010 und 2016 die Zahl der Betriebe um 9,4 Prozent ... mehr

Obstbauern und Winzer sehen die Ernte in Gefahr

Auf frühlingshaftes Wetter vor Ostern folgten Schnee und Frost - nun fürchten Bayerns Obst- und Gemüsebauern um ihre Ernten. "Es war nachts bedenklich kalt", sagte Obstbauberaterin Karin Wudler vom Landwirtschaftsamt Lindau-Kempten. Die Region am Bodensee gilt als eines ... mehr

Aprilfrost lässt Obstbauern um ihre Ernte bangen

Wegen Frost und Kälte bangen viele Acker- und Obstbauern in Niedersachsen um ihre Erträge. Zuckerrübenpflanzen sowie Apfel- und Kirschblüten seien besonders stark vom Spätfrost betroffen, teilte der Landesbauernverband am Donnerstag mit. "Der erste Eindruck ist heftig ... mehr

Agrarminister Meyer präsentiert neues Weidemilchlabel

Mit einem Viehaustrieb im Oldenburger Land wird am Sonntag ein neues von Niedersachsen gefördertes bundesweites Weidemilchlabel präsentiert. "Es geht nicht nur darum, Niedersachsens bundesweite Bedeutung als Weideland Nr.1 herauszustellen", so Niedersachsens ... mehr

Frost sorgt für Schäden an Kirsch- und Pflaumenblüten

Die zuletzt kalten Nächte mit stellenweise Frost haben zu Schäden bei den Brandenburger Obstbauern geführt. Es gebe Frostschäden an Kirschen und Pflaumen, das Ausmaß sei aber je nach Lage sehr unterschiedlich, sagte der Vorsitzende des Werderschen ... mehr

Nachtfrost bis minus zehn Grad

Mit Werten bis minus zehn Grad hat sich in der Nacht zum Donnerstag in Rheinland-Pfalz vorübergehend der Winter zurückgemeldet. "Wir hatten verbreitet Frost", sagte Meteorologe Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst in Essen. Die Temperaturen lagen nach seinen Angaben ... mehr

Gegen den Frost: Winzer entfachen Feuer in den Weinbergen

Um die Knospen der Weinreben gegen Frost zu schützen, zünden Winzer des Sächischen Staatsweinguts Schloss Wackerbarth in mehreren Nächten Feuer in den Weinbergen an. "Viel Rauch, wenig Flammen, das ist das Beste", erklärte Teamleiter Roy Paul am Donnerstag. Der Rauch ... mehr

Hubschrauber fliegen gegen Frost an Weinreben

Nach teils starken Verlusten bei der Weinlese im vergangenen Jahr hat das Agrarministerium am Donnerstag Hubschrauber eingesetzt, um junge Reben vor Frost zu schützen. Wie Agrarminister Peter Hauk (CDU) in Obersulm (Kreis Heilbronn) sagte, sollen so kalte und warme ... mehr

Schlachthofschließung in Zeven beschlossen

Der Vion-Schlachthof Zeven wird aufgrund hoher Verluste wie angekündigt geschlossen. Die Aktionäre stimmten bei einer außerordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch der Auflösung der Aktiengesellschaft Vion Zeven AG und damit der Standortschließung zu. Die Produktion ... mehr

Bio-Anbaufläche in Brandenburg wächst

Die ökologische Landbaufläche in Brandenburg nimmt zu. Im vergangenen Jahr wuchs sie nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums um etwa sieben Prozent. Insgesamt werden im Land jetzt über 145 000 Hektar ökologisch bewirtschaftet. Laut Ministerium ... mehr

Volksbegehren Massentierhaltung fordert Mitbestimmung

Ein Jahr nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg hat das Aktionsbündnis Agrarwende eine gemischte Bilanz gezogen. Die Berufung eines Tierschutzbeauftragten stehe kurz bevor und die Erarbeitung eines Tierschutzplans sei auf einem guten ... mehr

Spargelsaison in Thüringen eröffnet

Die Spargelsaison in Thüringen hat bei Aprilwetter mit Schneeregen begonnen. Der offizielle Erntestart wurde traditionell am Mittwoch in Kutzleben im Unstrut-Hainich-Kreis mit der Krönung der Spargelkönigin begangen. Der Kälteeinbruch verlangsame derzeit das Wachstum ... mehr

Bündnis will Grüne Berufe attraktiver machen

Um den Generationswechsel in Landwirtschaft und Gartenbau abzusichern, will Thüringen die Grünen Berufe attraktiver machen und verstärkt um Nachwuchs werben. Dazu wurde am Mittwoch in Bösleben (Ilm-Kreis) eine Allianz von insgesamt 26 Partnern begründet, teilte ... mehr

Frust wegen Frost: Landwirte in Alarmbereitschaft

Der Freude über die frühe Blüte folgt nun die Angst vor dem klirrenden Frost: Winzer und Landwirte in Rheinland-Pfalz erwarten mit Sorge die Nacht zum Donnerstag, in der es verbreitet Minusgrade geben soll. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vom Mittwoch sinken ... mehr

Empfindliche Blüte: Obstbauern bekämpfen Frost

Das Zittern hat begonnen: Die Schäden der ersten Frostnacht zur Blütezeit 2017 haben die Obstbauern am Mittwoch noch nicht ermessen können. Eisige Temperaturen lassen sie um Anbau und Erträge fürchten. "Der Schaden, gerade bei den Kirschen, ist noch nicht absehbar ... mehr

Empfindliche Blüte: Obstbauern bekämpfen Frost

Das Zittern hat begonnen: Die Schäden der ersten Frostnacht zur Blütezeit 2017 haben die Obstbauern am Mittwoch noch nicht ermessen können. Eisige Temperaturen lassen sie um Anbau und Erträge fürchten. "Der Schaden, gerade bei den Kirschen, ist noch nicht absehbar ... mehr

Ernährungswirtschaft: Darlehen für kleine Unternehmen

Agrarminister Till Backhaus (SPD) hat bei den meist kleineren Unternehmen der Ernährungswirtschaft für die sogenannten Erla-Darlehen der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern geworben. Die Firmen hätten oft Schwierigkeiten, Produktideen bis zur Marktreife ... mehr

Winzer und Obstbauern fürchten drohenden Frost

Der drohende Frost lässt Obstbauern und Winzer zittern. Minusgrade könnten die Apfelbäume sowie die jungen Triebe in den Weinbergen schädigen, teilten Sprecher der jeweiligen Verbände am Mittwoch mit. "Die Bauern halten zum Teil die Luft an", sagte Bernd Weber ... mehr

Spargel trotzt der Kälte

 Der jüngste Kälteeinbruch wird dem Spargel nach Einschätzung des Verbandes nicht schaden. Die Stangen wüchsen nun zwar langsamer, sagte der Geschäftsführer des Verbandes ostdeutscher Spargel- und Beerenanbauer, Jürgen Schulze, am Mittwoch in Teltow. Allerdings ... mehr

Gemischte Zwischenbilanz: Volksbegehren Massentierhaltung

Ein Jahr nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen Massentierhaltung in Brandenburg hat das Aktionsbündnis Agrarwende eine gemischte Bilanz gezogen. Die Berufung eines Tierschutzbeauftragten stehe kurz bevor und die Erarbeitung eines Tierschutzplans sei auf einem guten ... mehr

Kohlanbau im Norden weiter ausgedehnt

Auf einer Fläche von 7211 Hektar haben 435 Betriebe im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein Gemüse und Erdbeeren angebaut. Dies bedeutet zum Vorjahr jeweils ein Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Statistikamt Nord am Mittwoch berichtete. Der Trend ... mehr

Kühles Wetter verzögert Maisaussaat

Die Landwirte in Niedersachsen bereiten langsam die Maisaussaat vor. Wegen der kühlen Temperaturen zögerten viele Betriebe die Arbeiten aber noch einige Tage hinaus, teilte die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg mit. Der ideale Zeitpunkt ... mehr

Trotz Schneeregens: Spargelsaison beginnt in Thüringen

Thüringen startet heute trotz des wenig frühlingshaften Wetters in die Spargelsaison. In Kutzleben im Unstrut-Hainich-Kreis wird traditionell zum Saisonbeginn eine Spargelkönigin gekrönt. Der Spargelhof in Kutzleben gehört zu den größten Produzenten ... mehr

1. Norddeutscher Ernährungsgipfel

Ahrenshoop (dpa/mv) - Beim 1. Norddeutschen Ernährungsgipfel am Mittwoch (13.00 Uhr) in Ahrenshoop steht das Thema Digitalisierung im Fokus. Vielen Unternehmen sei nicht klar, was auf sie zukomme, sagte Jarste Weuffen, Geschäftsführerin des Vereins Agrarmarketing ... mehr

Obstbauern an der Elbe fürchten Frost

Die Obstbauern an der Elbe bangen vor eisigen Temperaturen in den kommenden Nächten. "Unsere Beregnungsanlagen zum Frostschutz sind ab dem 1. April einsatzbereit", sagte Ulrich Harms aus dem Vorstand des Bauernverbands Hamburg am Dienstag, "und sie stehen ... mehr

Obstbauern an der Elbe fürchten Frost

Die Obstbauern an der Elbe bangen vor eisigen Temperaturen in den kommenden Nächten. "Unsere Beregnungsanlagen zum Frostschutz sind ab dem 1. April einsatzbereit", sagte Ulrich Harms aus dem Vorstand des Bauernverbands Hamburg am Dienstag, "und sie stehen ... mehr

CDU-Verbände wollen Westfalen besser würdigen

Die westfälischen CDU-Bezirksverbände wollen die Rolle Westfalens besser gewürdigt wissen. Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Armin Laschet, ihrem Spitzenkandidaten zur Landtagswahl am 14. Mai, wollen die Vorstände am kommenden Montag dazu ihr "Westfalenpapier ... mehr

Früher Rebaustrieb: Winzer fürchten drohenden Frost

Der extrem frühe Rebaustrieb und die herannahende Polarluft lassen die Winzer in Rheinland-Pfalz zittern. "Minus ein bis minus eineinhalb Grad reichen aus, um Frostschäden hervorzurufen", sagte Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut in Bodenheim am Dienstag ... mehr

Hendricks will Wölfe weiter streng schützen

Der strenge Schutz von Wölfen ist nach Auffassung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) trotz steigender Zahlen bei Nutztierrissen gerechtfertigt. "Es kann sein, dass der Wolf irgendwann nicht mehr zu den geschützten Arten in Deutschland ... mehr

Ganz selten: Kühe bringen Drillinge gesund zur Welt

Drillingsgeburten bei Rindern sind extrem selten - nun sind gleich zwei solche Fälle bekannt geworden. Am Ostersonntag brachte Kuh Evi in Oberschwaben gesunde Drillinge zur Welt. "Die drei Mädels sind wohlauf, die Kalbung lief ohne Probleme", sagte Landwirt Robert ... mehr

Ganz selten: Kühe bringen Drillinge gesund zur Welt

Drillingsgeburten bei Rindern sind extrem selten - nun sind gleich zwei solche Fälle bekannt geworden. Am Ostersonntag brachte Kuh Evi in Oberschwaben gesunde Drillinge zur Welt. "Die drei Mädels sind wohlauf, die Kalbung lief ohne Probleme", sagte Landwirt Robert ... mehr

Bauernbund: Digitale Technik kann Bauern nicht ersetzen

Digitale Technik in der Landwirtschaft kann aus Sicht des Bauernbunds Brandenburg die Erfahrung eines Landwirts nicht kompensieren. Sie sei bestenfalls ein Hilfsmittel und könne Naturbeobachtung, Wissen und Erfahrung eines Bauern nicht ersetzen, hieß es am Montag ... mehr

Kuh "Evi" brachte gesunde Drillinge zur Welt

Evis großer Wurf: Pünktlich zu Ostern hat eine Kuh in Oberschwaben gesunde Drillinge geboren - ein sehr seltenes Phänomen bei Rindern. "Die drei Mädels sind wohlauf, die Kalbung lief ohne Probleme", sagte Landwirt Robert Böttle am Ostermontag in Unlingen (Kreis ... mehr

Wardenburger "Trecker-Maut": unter Einnahmeerwartungen

Die umstrittene "Trecker-Maut" in Wardenburg (Kreis Oldenburg) hat sich nach zwei Jahren Testphase als finanzieller Flop erwiesen. Die Nutzungsgebühr, die seit Anfang 2015 Besitzer schwerer landwirtschaftlicher Maschinen betrifft, hat weit weniger eingebracht ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal