Sie sind hier: Home >

Alleinerziehende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Alleinerziehende

Kinder in Hartz IV:

Kinder in Hartz IV: "Oft fehlt das Geld für neue Kleidung"

Die Eltern hangeln sich von Mini-Job zu Mini-Job, das Geld reicht kaum zum Leben. Immer mehr Kinder in Deutschland sind dauerhaft auf Hilfe vom Staat angewiesen. Experten sprechen von einem Teufelskreis. Immer mehr Kinder leben quasi dauerhaft von Hartz ... mehr
Familienministerin Barley will mehr Rechte für Scheidungsväter

Familienministerin Barley will mehr Rechte für Scheidungsväter

Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) will Väter in einer getrennten Beziehung rechtlich besser stellen - und die gemeinsame Erziehung der Kinder auch nach dem Ende einer Partnerschaft erleichtern. "Wenn eine Beziehung zerbricht, leiden die Kinder darunter ... mehr
Urteil: Kind darf gemeinsames Sorgerecht der Eltern ablehnen

Urteil: Kind darf gemeinsames Sorgerecht der Eltern ablehnen

Wer erhält das alleinige Sorgerecht? Oder beantragt man das gemeinsame Sorgerecht? Oft können sich getrennt lebende Eltern in Sachen Sorgerecht nicht einigen. Manchmal ist es aber auch das Kind selbst, das ein gemeinsames Sorgerecht ablehnt. Das Gericht muss in diesem ... mehr
Schwierigkeiten und Chancen von Alleinerziehenden

Schwierigkeiten und Chancen von Alleinerziehenden

Geld verdienen, den Haushalt schmeißen und sich um den Nachwuchs kümmern – Alleinerziehende haben viel um die Ohren. Neben all den Schwierigkeiten birgt ein solches Familienmodell aber auch Chancen. Wenn die Partnerschaft zerbricht Wenn eine Partnerschaft zerbricht ... mehr
Wahlkampf-Thema Gerechtigkeit: Muss Deutschland sozialer werden?

Wahlkampf-Thema Gerechtigkeit: Muss Deutschland sozialer werden?

Treffen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft einen Nerv, wenn sie im Wahlkampf voll auf das Thema Gerechtigkeit setzen? Die Gegenargumente werden lauter. Unterschiedlicher könnten die Einschätzungen kaum sein. "Den Menschen ... mehr

Linkspartei: Mindestlohn reicht für Alleinerziehende nicht

Alleinerziehende kommen selbst mit einem Vollzeitjob finanziell häufig nicht über die Runden. Die Linkspartei macht dafür einen zu geringen Mindestlohn verantwortlich. 87 Prozent der Alleinerziehenden mit einem Kind unter sechs Jahren, die nur den Mindestlohn ... mehr

So sparen Sie als Eltern Geld bei der Steuererklärung

Der neue Strampler, die Windeln, das Fußballtraining und die Klassenfahrt – Kinder kosten Geld. Vieles müssen Eltern allein tragen. Bei grundlegenden Dingen kommt ihnen der Staat aber entgegen, etwa über die Steuererklärung. Das betrifft vor allem die “Anlage ... mehr

Unterhalt ausgeweitet: Diese Regeln gelten jetzt

Bund, Länder und Kommunen haben sich nach langem Hin und Her auf die Finanzierung des erweiterten staatlichen Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende geeinigt. Wir erklären, was die Veränderungen bedeuten. Vorschuss klingt erstmal wenig einladend - danach ... mehr

Pflegereform, Kindergeld und mehr: Was sich 2017 für Verbraucher ändert

Im neuen Jahr müssen sich die  Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen - teils zum Positiven: Unter anderem werden viele bei den Steuern entlastet und bekommen mehr Kindergeld. Andererseits müssen sie aber oft mehr für Strom zahlen ... mehr

Wohngeld: Entfällt der Zuschuss bei Auszug der Kinder?

Weil ihr Einkommen für die Miete nicht reicht, sind zahlreiche Familien in Deutschland auf Wohngeld angewiesen. Gehen die Kinder schließlich eigene Wege und ziehen aus dem gemeinsamen Heim aus, steht der Zuschuss ... mehr

Steuertipps zum Jahresende: Das müssen Sie bis zum 31.12. erledigen

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das neue Jahr beginnt. Doch bis dahin gibt es für Steuerzahler noch einiges zu tun: Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Am besten fangen Sie heute gleich an: Wer wichtige Stichtage beachtet ... mehr

Mehr zum Thema Alleinerziehende im Web suchen

Unterhalt: Reform soll notfalls rückwirkend eintreten

Die Reform des Unterhaltsvorschusses soll wie geplant ab Januar 2017 gelten. Darauf drängt Bundesfamilienministerin  Manuela Schwesig. "Notfalls" werde sie rückwirkend in Kraft treten, sagte die SPD-Politikerin der "Bild". "Ich erwarte, dass wir im Interesse der Kinder ... mehr

Wackelt die Reform des Unterhaltsvorschusses?

Wackelt die Reform des Unterhaltsvorschusses? Die Union ist mit dem Entwurf von Familienministerin Manuela Schwesig nicht zufrieden. Alleinerziehende, die auf schnelle Unterstützung hofften, werden nun hingehalten. "Frau Schwesig hat mit ihrem Gesetzentwurf  schlampig ... mehr

Unterhaltsvorschuss 2017 für Alleinerziehende: Städte erwarten Ansturm

Schwerin (dpa/mv) - Die großen Städte Mecklenburg-Vorpommerns rechnen nächstes Jahr mit einem Ansturm von Alleinerziehenden auf die Jugendämter. Hintergrund sind von der Bundesregierung geplante Verbesserungen beim Unterhaltsvorschuss. In Rostock und Schwerin ... mehr

Steuertipps zum Jahresende: Das müssen Sie bis zum 31.12. erledigen

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das neue Jahr beginnt. Doch bis dahin gibt es für Steuerzahler noch einiges zu tun: Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Am besten fangen Sie heute gleich an: Wer wichtige Stichtage beachtet ... mehr

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende wird 2017 ausgeweitet

Für Alleinerziehende ist ein Ex-Partner, der seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt, ein Riesenproblem. Eine Gesetzesreform soll die Regelungen für staatliche Hilfe nun verbessern. Das Bundeskabinett brachte eine entsprechende Ausweitung des Unterhaltsvorschusses ... mehr

Kindesunterhalt: Warum viele Väter nicht zahlen wollen

Die meisten alleinerziehenden Mütter kennen das: Viele durchaus solvente Väter zahlen nach einer Trennung nichts, zu wenig oder unregelmäßig. Dahinter steckt nicht etwa mangelnde Liebe zum Kind, sondern die Unterhaltsverweigerer haben die Ex-Partnerin im Visier ... mehr

Mehr Unterhaltsvorschuss und Kinderzuschlag ab Januar 2017

Im Stich gelassene Alleinerziehende sollen nach dem Willen von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) bereits ab Januar 2017 besser unterstützt werden. Neben der Verbesserung des Unterhaltsvorschusses soll zudem der Kinderzuschlag für Eltern mit niedrigem ... mehr

Zukunftsreport 2030: Schwesig skizziert Vision für Familienpolitik

Die Familien in Deutschland sollen künftig partnerschaftlicher organisiert sein als heute. Das ist die Vision des "Zukunftsreports 2030". Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will dafür Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und Besteuerung ... mehr

Sigmar Gabriel bremst Steuerentlastungspläne von Wolfgang Schäuble

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ( SPD) durchkreuzt die Pläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU), für 2017 in Aussicht gestellte Steuerentlastungen zügig zu beschließen. Die SPD will bei den Berechnungen auf endgültige Zahlen warten und pocht ... mehr

SPD-Pläne sind Ablenkungsmanöver

Der Vorschlag der SPD, Vätern den Führerschein zu entziehen, die ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen, stößt auf deutliche Kritik. Der Staat müsse stattdessen Alleinerziehende besser stellen. Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbunds, Heinz Hilgers kritisierte ... mehr

Familie: SPD macht Druck beim Unterhaltsrecht für Alleinerziehende

Berlin (dpa) - Mehrere SPD-Bundesminister wollen säumige Unterhaltspflichtige verstärkt unter Druck setzen - notfalls auch über die Drohung mit Führerscheinentzug. Den hält Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel neben der jetzt schon ... mehr

Gabriel fordert Führerscheinentzug für Unterhaltsverweigerer

SPD-Chef Sigmar Gabriel macht sich für eine Reform des Unterhaltsrechts für Alleinerziehende stark. Es sei ein Skandal, dass drei Viertel aller Kinder alleinerziehender Mütter keinen oder zu geringen Unterhalt vom Kindesvater bekommen, sagte Gabriel der "Bild"-Zeitung ... mehr

Alleinerziehende in Mecklenburg-Vorpommern sind häufig arbeitslos

Jeder zehnte Alleinerziehende in Mecklenburg-Vorpommern muss sich und sein Kind oder seine Kinder mit weniger als 900 Euro über den Monat bringen. Bei weiteren 39,5 Prozent lag das Nettoeinkommen im vergangenen Jahr zwischen 900 und 1500 Euro, wie das Statistische ... mehr

Schwesig-Plan: Familiengeld soll Mütter zu mehr Berufstätigkeit ermutigen

Berlin (dpa) - Ein neues Familiengeld von 300 Euro monatlich soll Eltern die Vereinbarkeit von Kindern und Beruf erleichtern - und zwar nicht mehr so ungleich zulasten von Frauen. Das sehen Pläne von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ... mehr

Bundesrat verabschiedet diverse Gesetzesänderungen - unter anderem eine entschärfte Hartz-IV-Reform

Großkampftag im Bundesrat. Kurz vor der Sommerpause wurde am Freitag eine ganze Reihe von Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht. Unter anderem stimmte der Bundesrat den Rechtsvereinfachungen beim Arbeitslosengeld II zu, die der Bundestag Ende Juni beschlossen hatte ... mehr

Bundeshaushalt: Steuersenkung ab 2017 hält Wolfgang Schäuble für möglich

Die Bundesregierung will weiterhin keine neuen Schulden machen. Das geht jedenfalls aus dem Bundeshaushalt für 2017 und der Finanzplanung bis 2020 hervor, die vom Kabinett beschlossen wurden. Für Deutschlands Bürger interessant: Es könnte Steuersenkungen geben ... mehr

Soziales: Fehlender Unterhalt lässt Alleinerziehende in Armut rutschen

Gütersloh (dpa) - Ausbleibende Unterhaltszahlungen lassen immer mehr Alleinerziehende unter die Armutsschwelle rutschen. Die Hälfte aller Mütter und Väter, die ohne Partner Kinder großziehen, erhält gar keinen Unterhalt, obwohl er ihnen zusteht. Weitere 25 Prozent ... mehr

Alleinerziehenden droht laut Studie immer öfter die Armut

Alleinerziehenden und ihren Kindern droht rund fünf Mal häufiger Armut als Kindern, die von beiden Elternteilen aufgezogen werden. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung . Politik und Verbände reagieren mit einem Strauß an Forderungen und Versprechungen ... mehr

wo Alleinerziehende Hilfe gegen drohende Armut finden

Mehr als ein Drittel der Alleinerziehenden in Deutschland lebt in Armut. Zu dem erschreckenden Ergebnis kommt der WSI Genderdatenreport der Hans-Böckler-Stiftung. Aber Alleinerziehende können selbst etwas tun, damit sie nicht in finanzielle Not geraten. Zum Vergleich ... mehr

Alleinerziehende: Lara ist alleine mit vier Kindern

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für Alleinerziehende mit extremen Schwierigkeiten verbunden.  Das zeigt das Beispiel von  Lara, die ihre vier  Kinder ohne deren Vater großzieht. Wir haben Sie Anfang 2015 und Mitte 2016 getroffen. So hat sich ihre Situation ... mehr

Hartz IV: Nachteil für Alleinerziehende gestrichen

Viele Alleinerziehende werden aufatmen: Die drohenden Nachteile beim Bezug von Hartz IV sind vom Tisch. Im Gesetzentwurf streicht die Koalition den entsprechenden Passus. Alleinerziehende hätten sonst weniger Geld bekommen, wenn ihr Kind sich zeitweise beim anderen ... mehr

Vatertag 2016: Zu welchem Vater-Typ gehören Sie?

Papa geht arbeiten, Mama kümmert sich um Kinder und Küche - das ist vorbei. Dieses Familienbild liegt eingemottet in der Klischee-Kiste. Wir haben 13 moderne Vater-Typen identifiziert. Sie zeigen, wie unterschiedlich Väter ihre Rolle ausfüllen und welche Erwartungen ... mehr

Familie: So lebt die deutsche Duchschnittsfamilie

Ein Blick in die Statistik zeigt: Noch überwiegt in Deutschland das klassische Familienmodell. Aber der Anteil der Alleinerziehenden ist recht hoch. Auch Patchwork- und Regenbogenfamilien sind längst Normalität. Ungewöhnlich ist dagegen, dass sich zwei Menschen ... mehr

"Schönwetterväter": Papa nimmt sich nur sonntags für mich Zeit

Wenn der Umgang mit dem Kind unbequem und anstrengend wird, klinken sich manche Väter aus. Darunter leiden nicht nur Kinder von getrennt lebenden Eltern. Können Mütter solche "Schönwetterpapas" zum Wohl des Kindes in die Pflicht nehmen? t-online.de hat darüber mit einem ... mehr

Kindesunterhalt: Sind Mütter wirklich schlechtere Zahler?

Vor kurzem haben wir über Väter berichtet, die sich um den Kindesunterhalt drücken. Aber was ist mit Müttern, die nicht für ihre Kinder zahlen wollen, fragten einige Leser daraufhin. Ältere Studien stellen deren Zahlungsmoral kein gutes Zeugnis aus. Die Daten ... mehr

Alleinerziehend: 20 Prozent sind Einelternfamilien

2014  lebten bei  etwa 20 Prozent der Familien in Deutschland die Eltern getrennt. Damit ist ihr Anteil an den rund 8,1 Millionen Familien innerhalb von 18 Jahren um sechs Prozentpunkte gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Der weit größte Anteil ... mehr

Lohnsteuerklasse 2: Vorteile und Voraussetzungen

Lohnsteuerklasse 2 ist die Steuerklasse für Alleinerziehende. Mindestens ein Kind muss in Ihrem Haushalt leben. Sie müssen verschiedene Voraussetzungen für diese Steuerklasse erfüllen. Diese Steuerklasse bietet Ihnen im Gegensatz zur Steuerklasse ... mehr

Familie nur auf Zeit: Wenn das Baby in Kurzzeitpflege geht

Wenn Eltern vorübergehend - etwa wegen einer Krankheit - ausfallen und nicht in nicht um ihr Kind kümmern können, ist Kurzzeitpflege eine Lösung. Immer wieder sind auch Babys davon betroffen. Sie werden dann von einer Pflegefamilie versorgt, bis Mama oder Papa wieder ... mehr

Kinder mit nur einem Elternteil sind häufiger psychisch krank

Eine britische Studie belegt, wie wichtig eine intakte Familie für die kindliche Entwicklung ist. Kinder, die bei nur einem Elternteil oder in einer Stieffamilie aufwachsen, haben demnach ein dreifach erhöhtes Risiko für psychische Störungen. Im Rahmen der Millennium ... mehr

Unterhaltsvorschuss: Warum wird so wenig Geld zurückgeholt?

Wenn unterhaltspflichtige Väter und Mütter nach einer Trennung oder Scheidung nicht für den gemeinsamen Nachwuchs zahlen, springt der Staat ein - mit einem Unterhaltsvorschuss in dreistelliger Millionenhöhe im Jahr. Kaum 20 Prozent davon holen ... mehr

Ehegattensplitting abschaffen? Pro und contra im Überblick

Zankapfel Ehegattensplitting: Seit Jahren wird um das Steuergeschenk für Ehepaare heftig debattiert. Es sei keine sinnvolle Unterstützung für Familien, sondern subventioniere nur die Versorgerehe, sagen Kritiker und fordern, das Ehegattensplitting abzuschaffen ... mehr

Armut: Risiko von Altersarmut steigt im Saarland

Das Risiko von Altersarmut steigt im Saarland. Das geht aus dem ersten Armuts- und Reichtumsbericht der Landesregierung hervor, wie das Sozialministerium in Saarbrücken am Freitag mitteilte. "Dies hängt insbesondere mit der geringer werdenden Bedeutung ... mehr

Tod der Eltern: So sichern sie ihre Kinder für den Ernstfall ab

Ein düsterer, aber wichtiger Gedanke: Was wird aus den Kindern, wenn ich sterbe, solange sie noch nicht selbstständig sind? Jährlich werden mehr als 60.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu Halbwaisen, immerhin mehr als 1000 sogar zu Vollwaisen. So sollten ... mehr

Kindesunterhalt: Was Eltern wissen müssen

Wenn sich Paare mit Kindern trennen, ist das für alle Beteiligten eine belastende Situation. Häufig kommt es zusätzlich zu Streit um die Finanzen. Die Höhe des Kindesunterhalts wird normalerweise über die Düsseldorfer Tabelle geregelt. Dennoch können sich viele ... mehr

Steuertipps für Alleinerziehende: Höheren Entlastungsbetrag angeben

Alleinerziehende können von diesem Jahr an mit einem Steuerfreibetrag von 1908 Euro rechnen. Haben Elternteile mehrere Kinder, müssen sie allerdings erst einen Antrag beim Finanzamt stellen, um einen höheren Entlastungsbetrag geltend zu machen. Der Entlastungsbetrag ... mehr

Altersarmut in Deutschland: Immer mehr Rentner sind von Armut bedroht

2014 waren zum ersten Mal überdurchschnittlich viele Rentner von Armut bedroht. "Das ist ein wirklicher Kracher", sagt Ulrich Schneider. Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtverbandes sieht schon "eine Welle der Altersarmut" auf uns zurollen. Dieser ... mehr

Steuerfreibetrag aufgestockt: "Trostpflaster" für Alleinerziehende

Elf Jahre lang stagnierte der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende, jetzt wird der Steuervorteil für Mütter und Väter, die mit ihren Kindern alleine leben, endlich erhöht – um 600 Euro im Jahr. Grund zum Jubeln? Nicht wirklich. Das sei nur ein "kleines Trostpflaster ... mehr

Urteil für Alleinerziehende: Kind mit eigener Wohnung

Alleinerziehende müssen finanziell mehr schultern. Deshalb gewährt ihnen das Finanzamt einen Entlastungsbetrag, der das zu versteuernde Einkommen mindert. Doch was, wenn das Kind schon in einer eigenen Wohnung lebt? Ist ein Kind bei seinem alleinerziehenden Elternteil ... mehr

WSI-Studie: Ein Drittel der Alleinerziehenden ist von Armut bedroht

Sie ziehen ihre Kinder ohne Unterstützung eines Partners groß, haben Nachteile auf dem Arbeitsmarkt und ihr Einkommen liegt oft deutlich unter dem mittleren Einkommen - Alleinerziehende sind in Deutschland besonders stark von Armut bedroht. Das gewerkschaftsnahe ... mehr

"Hart aber fair": Passen Beruf und Familie wirklich zusammen?

Der Kitastreik als Härtetest: Passen Beruf und Familie wirklich zusammen? Über diese Frage wurde gestern bei "Hart aber fair" diskutiert. Als größtes Problem machte die Runde die fehlende Wahlfreiheit von Eltern aus.  In vielen Familien mit kleinen Kindern herrscht ... mehr

Ein Vater-Kind-Urlaub tut allen gut

Auf Bäume kraxeln, eine Seifenkiste bauen oder gemeinsam im Kanu paddeln: Bei Vater-Kind- Urlauben geht es um Abenteuer in der Natur. Die sollen den Zusammenhalt stärken und das bieten, was im Alltag oft fehlt: ganz viel Zeit mit dem Vater. Stefan Vogel geht gerne ... mehr

Steuerfreibetrag für Alleinerziehende wird erhöht

Gute Nachrichten für Alleinerziehende: Die Regierungskoalition will sie steuerlich stärker entlasten. Der Steuerfreibetrag soll auf 1908 Euro steigen. Darauf einigten sich die Fraktionsspitzen von CDU, CSU und SPD auf ihrer Klausurtagung in Göttingen. Geplant ... mehr

Steuererklärung: Anlage Kind - Tipps für Eltern

Die Steuererklärung macht keiner gern, Eltern können hier aber Geld vom Staat zurückbekommen. Dazu müssen sie bei der Einkommenssteuererklärung die "Anlage Kind" für jedes Kind einzeln ausfüllen. Der Aufwand lohnt sich: Eltern können von Kinderfreibeträgen profitieren ... mehr

Kindergeld gibt es auch für erwachsene Kinder

Windeln, Spielzeug, hippe Kleidung, Klassenfahrten und die Ausbildung: Kinder sind teuer. Der Staat fördert Familien aber mit Kindergeld, das nun erhöht werden soll. Anspruch darauf besteht manchmal auch, wenn die Kinder schon erwachsen sind. Kindergeld steht in aller ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017