Startseite
Sie sind hier: Home >

Allergie

...
Thema

Allergie

Hausstaubmilben im Zaum halten

Hausstaubmilben im Zaum halten

Mit dem Monat Mai geht das Krabbeln in deutschen Betten in die nächste Runde: Jetzt beginnt die Hauptvermehrungszeit der Hausstaubmilben. Wir haben eine Milbenexpertin gefragt, wie man die Plagegeister am besten in Zaum hält und wie man eine Allergie erkennt ... mehr
Allergien: Ambrosia breitet sich in Europa aus

Allergien: Ambrosia breitet sich in Europa aus

Gif sur Yvette (dpa) - Die starke Allergien auslösende Pflanze Ambrosia breitet sich in Europa rasant aus: Im Jahr 2050 könnte die Pollenkonzentration in Europa viermal so hoch sein wie derzeit, haben französische Forscher in einer Computersimulation berechnet ... mehr
Allergie: bei Heuschnupfen besser auf Alkohol verzichten

Allergie: bei Heuschnupfen besser auf Alkohol verzichten

Der Frühsommer ist für Allergiker eine schwere Zeit. Viele plagt der Heuschnupfen bis in den Juni oder länger. Es gibt allerdings Getränke und Lebensmittel, die alles noch schlimmer machen. Sind Sie trotz Niesen und juckenden Augen draußen unterwegs, sollten ... mehr
Immunsystem unserer Kinder: ZDF-Doku

Immunsystem unserer Kinder: ZDF-Doku "Schutz durch Schmutz" rüttelt auf

Verwandeln sich die Segnungen von Hygiene, moderner Medizin und industrieller Lebensmittelproduktion in einen Fluch? Bringt unser Lebensstil Generationen chronisch kranker Kinder hervor? Eine sehenswerte ZDF-Doku rüttelt auf und regt zum Umdenken an. Die 90 Minuten ... mehr
Allergieforscherin Erika von Mutius: Zunahme Allergien nicht durch Hygiene im Haushalt

Allergieforscherin Erika von Mutius: Zunahme Allergien nicht durch Hygiene im Haushalt

Am schlimmsten für die kleinen Patienten ist die Atemnot. Allergisches Asthma ist eine Überreaktion des Immunsystems, die die Schleimhaut der Bronchien anschwellen und die Atemmuskulatur verkrampfen lässt. Etwa doppelt so viele Kinder wie Erwachsene sind betroffen ... mehr

Pollenkalender 2015

J F M A M J J A S O N D Haselnuss Erle Weide Pappel Esche Ulme Birke Hainbuche Platane Rotbuche Eiche Gräser Spitzwegerich Sauerampfer Roggen Linde Gänsefuß Goldrute Nessel Beifuß Ambrosia Dunkle Felder = Pollenflugzeit mehr

Heuschnupfen: Richtige Ernährung beachten

Sie sollten die Ernährung bei Heuschnupfen so umstellen, dass möglichst wenige histaminreiche Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen und vermehrt solche mit einem hohen Magnesiumgehalt. Auch der Flüssigkeitshaushalt spielt bei der richtigen Ernährung bei Heuschnupfen ... mehr

Allergieauslöser: Auch bei Erwachsenen können Allergien ausbrechen

Allergien werden angeboren? Fehlanzeige. Die meisten Allergien entwickeln sich unbemerkt und brechen ganz plötzlich aus. Doch was passiert dabei genau? Und welche Faktoren sind für eine plötzlich auftretende Allergie verantwortlich? Wir haben ... mehr

Heuschnupfen: Hausmittel, die helfen

Mit dem Frühling kommt für viele Allergiegeplagte leider auch der Heuschnupfen. Niesen, Schnupfen, tränende und juckende Augen sind unangenehme Symptome, gegen die es aber wirkungsvolle Hausmittel gibt. Wir sagen Ihnen, welche das sind. Natürliche Hausmittel gegen ... mehr

Pollenalarm 2015: Erste-Hilfe-Tipps bei Heuschnupfen

Mit ein paar Erste-Hilfe-Tipps können Sie Ihren Heuschnupfen in der Pollensaison ein wenig lindern. Mit ein paar einfachen Mitteln können Sie die Pollenbelastung zuhause und im Alltag verringern. Ein Gang zum Arzt ist aber dennoch in jedem Fall sinnvoll ... mehr

Heuschnupfen oder Erkältung?: Symptome erkennen

Zwischen den Symptomen von Heuschnupfen und klassischen Erkältungen gibt es zahlreiche Überschneidungen. Dennoch sind die beiden Leiden höchst unterschiedlich. Heuschnupfen und Erkältung sind sich auf den ersten Blick ähnlich Besonders anfällige Gemüter bekommen ... mehr

Tomatenallergie: Symptome und Ursachen

Eine Tomatenallergie kann für Betroffene unangenehm sein. Sowohl die Symptome als auch die Ursachen variieren allerdings. Sollten Sie bei sich eine Allergie vermuten, lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Lesen Sie hier welche Ursachen die Unverträglichkeit haben ... mehr

Pollenflug 2015: Birke wird mit milderen Symptomen erwartet

Der Frühling ist endlich da! Darüber kann sich aber nicht jeder Deutsche freuen. Denn mit ihm beginnt auch die Leidenszeit vieler Millionen Menschen. Sie alle leiden an Heuschnupfen. Prognosen und inzwischen auch Apps helfen, durch die schlimmste Zeit zu kommen ... mehr

Allergie: So bekämpfen Sie die Hausstaub-Milben

Hausstaub-Milben gibt es überall, und Allergiker können sie nicht einfach meiden. Doch man kann dagegen vorgehen. Neben Schutzüberzügen und dem regelmäßigen Waschen der Bettwäsche hilft es auch, seine Kleider nicht neben dem Bett auszuziehen. Der Deutsche Allergie ... mehr

Brennnesseltee hilft gegen Heuschnupfen

Für Allergiker, die jedes Jahr unter Heuschnupfen leiden, kann Brennnesseltee ein sanftes und wirksames Naturheilmittel sein. Der gleichzeitig als belebend empfundene Tee kommt ganz ohne Koffein aus und lässt sich leicht selbst herstellen ... mehr

Allergie und Heuschnupfen: Tipps für Pollenflug-Geplagte

In der Nase kribbelt es, und die Augen brennen und tränen: Allergiker leiden im Frühling unter dem Pollenflug. Nun beginnt die Leidenszeit für Heuschnupfen-Betroffene. Mit diesen Tipps können Sie sich schützen. Mit dem Frühling kommen auch die   Pollen. Vor allem ... mehr

Wäsche nur bei Krankheit oder Allergie mit 60 Grad waschen

Je heißer desto besser, denken viele beim Waschen und stellen die Maschine auf 60 oder gar 90 Grad. Heute ist diese Annahme jedoch längst überholt. Waschmittel sind in den letzten Jahren immer leistungsfähiger geworden und können bereits bei sehr niedrigen Temperaturen ... mehr

Heuschnupfen und Allergien - Helfen Schüßler-Salze?

Alle Jahre wieder kommt für viele die lästige Zeit des Heuschnupfens. Zur  Linderung der Symptome greifen immer mehr Allergiker zu Schüßler-Salzen. Heuschnupfen-Geplagte berichten, dass sich nach der Einnahme der biochemischen Heilmittel deutlich besser ... mehr

Haut: Die sieben größten Beauty-Sünden

Glatte, reine und frisch aussehende Haut: Wer wünscht sich das nicht? Besonders Frauen greifen für einen ebenmäßigen Teint gerne zu allerlei Tricks. Es wird gepeelt, geschminkt und gecremt. Dabei ist weniger oft mehr. Denn viele vermeintliche Beauty-Helfer schaden ... mehr

Lebensmittelallergie: Erdnussallergie kann genetisch sein

Kinder mit einer Erdnussallergie leben in ständigem Risiko von Atemnot bis hin zum lebensgefährlichen allergischen Schock, wenn sie auch nur Spuren von Erdnüssen verzehren. Die Zahl der Betroffenen wächst. Nun haben Forscher einen Auslöser in den Genen entdeckt ... mehr

Ohrloch stechen: Ab wann sind Ohrringe bei Kindern unbedenklich?

Mädchen- Eltern wissen, dass sich häufig schon die ganz Kleinen Ohrringe wünschen. Aber ab wann sind Ohrlöcher bei Kindern eigentlich unbedenklich? Wir sagen, worauf Eltern achten sollten. Bereits kleine Mädchen sind fasziniert von Schmuck - viele Mamas machen ... mehr

9 Gründe seinem Kind eine Katze oder einen Hund zu schenken!!

Rund 11 Millionen Katzen und 7 Millionen Hunde leben in deutschen Haushalten. Oft sind die Tiere eher Familienmitglied als Haustier. Wieso jedes Kind einen Hund oder eine Katze besitzen sollte! 1. Mit einem tierischen Freund an ihrer Seite sind Kinder weniger allein ... mehr

Diese Symptome können bei einer Knoblauch-Allergie auftreten

Eine Knoblauch-Allergie kann sich durch unterschiedliche Symptome äußern: Je nachdem, in welcher Form Sie Knoblauch einnnehmen oder mit Ihrem Körper in Kontakt treten lassen, reagiert Ihr Organismus anders. Symptome einer Knoblauch-Allergie ... mehr

Heuschnupfen: Die häufigste Allergie

Nicht nur in Deutschland ist Heuschnupfen ein allgegenwärtiges Thema: Im Europavergleich rangiert die Reaktion auf Blütenpollen auf Platz eins der Allergien. Ein echtes Volksleiden Heuschnupfen ist heute mehr denn je ein Volksleiden: Allein in Deutschland liegt ... mehr

Erdnussallergie: Symptome erkennen und sofort handeln!

Rechtzeitig die Symptome einer Erdnussallergie zu erkennen, kann lebensrettend sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie genau wissen, was zu tun ist, wenn ein anaphylaktischer Schock auftritt – egal, wie harmlos der Anfall zunächst wirkt. Erdnussallergie: Worauf ... mehr

Mehr zum Thema Allergie im Web suchen

Geröstete Erdnüsse begünstigen Erdnussallergie

Erdnüsse schmecken und sind gesund – doch Menschen mit einer Erdnussallergie bleibt der Genuss der beliebten Knabberei verwehrt. Britische Forscher haben herausgefunden, dass geröstete Erdnüsse die Herausbildung einer Allergie beschleunigen können. Erdnussallergie ... mehr

Erdnussallergie bei Kindern: Mögliche Therapie

Eine Erdnussallergie bei Kindern ist für alle Betroffenen nicht gerade einfach. Doch mithilfe einer Therapie kann der allergischen Reaktion entgegengewirkt werden. Erste Erfolge wurden bereits verzeichnet. Erdnussallergie bei Kindern: Welche Hilfe ... mehr

Wenn Schimmel krank macht: Symptome und Maßnahmen

Schimmel in der Wohnung ist nicht nur unschön anzusehen, sondern auch hochgradig gesundheitsgefährdend. Im Folgenden erfahren Sie, welche Symptome in Folge einer hohen Sporenbelastung auftreten können und welche Maßnahmen gegen den Schimmelbefall sinnvoll ... mehr

Glutenfreie Kosmetik: Auch für Nicht-Allergiker geeignet

Wer unter einer Glutenunverträglichkeit, im Fachjargon Zöliakie genannt, leidet, muss nicht nur genau auf seine Ernährung achten und beispielsweise Pasta, Pizza und Brot vermeiden, auch in vielen Kosmetik-Produkten verbergen sich jene Inhaltsstoffe, die die Allergie ... mehr

Duftallergie - Was tun, wenn Sie kein Parfüm vertragen

Wer unter einer Duftallergie leidet, sieht sich mit Hautausschlägen, laufender Nase und Atemnot konfrontiert. Das Immunsystem reagiert über, sobald der Körper mit einem Parfüm oder Duftstoff in Kontakt kommt. Tritt die allergische Reaktion ... mehr

Gefährliche Geheimzutat

Ein kanadisches Mädchen isst ein Stück Blaubeerkuchen - und bekommt einen allergischen Schock. Auf keinen der Inhaltsstoffe hatte sie bis dahin allergisch reagiert. Erst bei einer aufwendigen Analyse des Kuchens finden Forscher die Ursache. Als das Mädchen das erste ... mehr

Wespenstich: Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt. Sie haben Angst vor einem Stich und einer schmerzhaften Schwellung. Bei der richtigen Behandlung klingen die Beschwerden jedoch in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es bei einer Allergie ... mehr

Senf-Allergie: Die seltene Unverträglichkeit

Eine Senf-Allergie ist zwar eine eher selten auftretende Lebensmittelallergie, dafür aber eine besonders tückische. Zum einen ist sie schwer zu identifizieren, weil die allergieauslösenden Stoffe nicht nur im Senf, sondern auch vielen anderen Lebensmitteln stecken ... mehr

NCIS-Star Pauley Perrette erleidet heftige allergische Reaktion

Das rechte Auge ist stark zugeschwollen und man sieht der Schauspielerin Pauley Perrette an, dass sie leidet. In der US-Serie "NCIS" spielt sie die quirlige Abby, deren Markenzeichen ihre schwarzen Haare und Klamotten sind. Doch das wurde ihr jetzt ... mehr

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Mücken waren schon immer ein lästiges Sommerübel, das einem den Abend auf der Terrasse oder im Biergarten vermiesen konnte. Doch in diesem Jahr ist es besonders schlimm. Die Stiche jucken höllisch und schwellen oft schmerzhaft an. In einigen Fällen kommt es sogar ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit ist keine Allergie

Manche Menschen bekommen Magenschmerzen und Durchfall, wenn sie Milch getrunken oder frisches Obst gegessen haben. Das heißt nicht in jedem Fall, dass sie dagegen allergisch sind. Oft vertragen die Betroffenen einfach größere Mengen davon nicht - sie haben ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Wenn Essen krank macht

Der Bauch schmerzt, die Mundschleimhaut schwillt an oder die Haut zeigt Flecken - Verdauungsstörungen oder Ausschlag sind zwei charakteristische Beschwerden, die kurz nach dem Essen auftreten können. Aber nicht jedes Symptom, muss gleich auf eine Allergie hindeuten ... mehr

HA-Nahrung: Wann ist hypoallergene Babynahrung sinnvoll?

Die Buchstaben HA bei HA-Nahrung stehen für hypoallergen. Die hypoallergene Babynahrung soll bei allergiegefährdeten Säuglingen eine allergische Reaktion auf das Eiweiß der Kuhmilch verhindern. Was dahinter steckt, erfahren Sie hier. Was ist HA-Nahrung ... mehr

Bienen- und Wespenstichallergie: Symptome und Maßnahmen

Normalerweise ist ein Bienen - oder Wespenstich schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Anders sieht es bei Menschen mit einer Bienenallergie oder Wespenstichallergie aus. Erfahren Sie hier, wie Sie bei allergischen Reaktionen richtig reagieren. Symptome ... mehr

Lebensmittelunverträglichkeit: Fast jeder Vierte meidet bestimmte Lebensmittel

23 Prozent der Deutschen verzichten auf bestimmte Lebensmittel, weil sie diese nach eigener Aussage nicht vertragen. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das Marktforschungsinstitut Ears and Eyes im Auftrag von Spiegel Online ... mehr

Allergische Reaktion auf Wespenstich: Was tun?

Insektenstiche gehören zum Sommer dazu, sind aber mehr lästig als gefährlich. Eine allergische Reaktion infolge eines Wespenstichs hingegen kann ernsthafte Folgen haben. Hier erfahren Sie, was im Notfall zu tun ist. Allergische Reaktion: Symptome erkennen und handeln ... mehr

Wespenschaum: Bekämpfung mit der Sprühdose

Wespenschaum und andere Mittel zur Bekämpfung von Wespen sind höchst umstritten. Das hat gleich mehrere Gründe: Zum einen ist ein Wespennest in vielen Fällen ungefährlich, zum anderen stehen die meisten Arten unter Naturschutz. Wespennest zerstören: Erlaubt ... mehr

Diese Kräuter helfen bei Insektenstichen

Wer in der warmen Jahreszeit viel an der frischen Luft ist, kennt es zu Genüge: Schnell hat man sich einen Insektenstich eingefangen. Viele gehen mit Hausmitteln gegen die Plagegeister vor. Auch manche Kräuter können wirkungsvoll sein, wenn Mücken oder Wespen unterwegs ... mehr

Sonnenallergie: Symptome und Anzeichen

Wenn die Sonneneinstrahlung besonders stark ist, entwickeln einige Menschen Sonnenallergie-Symptome. Welche ersten Anzeichen auf eine Allergie hindeuten und wie sich diese äußern können, lesen Sie hier. Sonnenallergie-Symptome: Erste Anzeichen Vor allem im Sommer ... mehr

Sonnenallergie: Hausmittel wie Calcium und Co.

Eine Sonnenallergie kann vor allem im Strandurlaub ziemlich lästig sein. Welche Hausmittel gegen Sonnenallergie helfen können und ob Calcium wirklich ein Geheimrezept ist, lesen Sie hier. Hausmittel gegen Sonnenallergie Die Koffer für den Sommerurlaub sind gepackt ... mehr

Hornissenstich: Wie gefährlich ist er wirklich?

Um den Hornissenstich rankt sich eine Reihe von Schauergeschichten und Legenden. Demnach sollen beispielsweise sieben Hornissen ein Pferd töten können. Was ist dran an diesen Geschichten? Erfahren Sie hier, wie gefährlich Hornissengift wirklich ist. Kann Hornissengift ... mehr

Beifuß-Allergie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Beifuß-Allergie reagieren Betroffene auf die Pollen der Gewürzpflanze. Lesen Sie hier, wie es zu einer Allergie kommt, wie sich die Symptome äußern und was Sie dagegen tun können. Ursachen und Symptome Das Allergen der Pflanze ... mehr

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht

Endlich Frühling, endlich wieder Sonne und Licht. Doch Vorsicht: Eine Sonnenallergie bei Kindern kann die Freude schnell dämpfen. Sie lässt juckende Quaddeln und Bläschen entstehen – vor allem im Gesicht ein unschöner Effekt. Mit einfachen Mitteln beugen ... mehr

Gartenarbeit für Allergiker: ohne Beschwerden durch den Frühling

Für Allergiker kann die Gartenarbeit im Frühling zur Tortur werden. Einen Garten völlig frei von Allergenen gibt es nicht. Trotzdem müssen auch Menschen mit Heuschnupfen, Insektenallergien und Co. nicht auf einen eigenen Garten verzichten. Mit diesen Gartentipps ... mehr

Heuschnupfen: Was sind eigentlich Pollen?

Pollen gelten als die Hauptauslöser für Heuschnupfen. Es handelt sich dabei um Blütenstaub, der sich je nach Pflanze auch über die Luft verbreitet, um das männliche Erbgut weiterzugeben. Beim Menschen kann der Blütenstaub hingegen allergische Reaktionen hervorrufen ... mehr

Heuschnupfen: Pollen fliegen bereits - was Betroffene tun können

Ob Birken, Gräser oder Beifuß: Heuschnupfengeplagten haben in den kommenden Wochen und Monaten wieder mit vielen Pollen zu kämpfen. An Arzneimitteln kommt dabei kaum ein Betroffener vorbei. Sobald sie die ersten Beschwerden bemerken, nehmen Betroffene am besten sofort ... mehr

Sonnenallergie: UV-A und UV-B Strahlung vermeiden

Eine Sonnenallergie ist eine Reaktion der Haut auf ungewöhnlich hohe UV-A und UV-B-Strahlung - beispielsweise im Urlaub. Die betreffende Stelle der Haut juckt stark, wird rot und es entstehen brennende Schmerzen. An den Hautpartien, die verstärkt der Sonne ausgesetzt ... mehr

Pseudo-Allergie: Wenn Zusatzstoffe im Essen Allergien auslösen

Ob Tiefkühlpizza, Tütensuppe oder Döner: Fast Food und Fertigprodukte sind bei den Deutschen sehr beliebt. Doch längst nicht jeder verträgt die Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Eine solche Ernährung kann Pseudoallergien auslösen – die Allergie, die keine ... mehr

Früher Pollenflug: Was hilft gegen Heuschnupfen im Winter?

Heuschnupfen im Winter ist keine Seltenheit: Auch wenn der Pollenflug im Frühjahr seinen Höhepunkt erreicht, können bereits ab November allergieauslösende Pollen Heuschnupfen verursachen. Was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Pollenflug ist im Winter nicht ... mehr

Die passenden Hunde für Allergiker

Ein Zusammenleben zwischen Hunden und Allergikern ist zwar nicht einfach, aber möglich. Mit einigen Tipps, welche Hunde sich für Allergiker eignen und welche hygienischen Regeln Sie beachten sollten, erleichtern Sie sich Ihren Alltag als Tierhaarallergiker ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 »
Anzeigen


Anzeige