Sie sind hier: Home >

Alternative für Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

Wie Angela Merkel AfD-Wähler zur CDU zurückholen will

Wie Angela Merkel AfD-Wähler zur CDU zurückholen will

Tritt Angela Merkel noch einmal an? Am Sonntag dürfte die CDU-Chefin ihre erneute Kanzlerkandidatur erklären. Im Wahlkampf will sie gezielt um Menschen werben, die derzeit bei Populisten "Zuflucht suchen". An einen Abschied glaubt eigentlich niemand mehr. Am Sonntag ... mehr
Pegida-Chef Bachmann geht auf Schmusekurs mit der AfD

Pegida-Chef Bachmann geht auf Schmusekurs mit der AfD

Die islam- und fremdenfeindliche Pegida-Bewegung in Dresden geht auf Schmusekurs mit der Alternative für Deutschland. Während bislang zwischen Pegida-Chef Lutz Bachmann und der AfD- Landesvorsitzenden Frauke Petry Eiszeit herrschte, warb Bachmann am Montag für einen ... mehr
AfD-Politiker: Keine Einladung zum Bundespresseball

AfD-Politiker: Keine Einladung zum Bundespresseball

Vergangenes Jahr streifte Frauke Petry noch mit ihrem Lebensgefährten Marcus Pretzell durch den Trubel des Bundespresseballs - sie im blauen Abendkleid, er im Smoking. Auf eine Neuauflage dieses Auftritts, womöglich mit anderen Parteispitzen wie dem Baden ... mehr
Stephen Bannon: Der Mann, der Trumps Stabschef werden könnte

Stephen Bannon: Der Mann, der Trumps Stabschef werden könnte

Stephen Bannon hatte als  Trumps Wahlkampfchef großen Anteil an dessen Erfolg. Er betrieb aber auch eine rechtsradikale Nachrichtenseite und war angeklagt wegen häuslicher Gewalt. Jetzt könnte er Stabschef des künftigen US-Präsidenten werden. Noch bevor sich die Seite ... mehr
US-Wahl 2016: Sieg von Donald Trump stellt plötzlich alles infrage

US-Wahl 2016: Sieg von Donald Trump stellt plötzlich alles infrage

Donald Trump ist der neue Präsident der USA - eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen: Ab jetzt, sagen zahlreiche Experten zu t-online.de, sei alles, was wir seit 70 Jahren kennen, infrage gestellt: die liberale westliche Demokratie, der Zusammenhalt ... mehr

Umfrage: Wähler für vierte Kandidatur von Angela Merkel

Deutschlands Wähler wären einer Umfrage zufolge zufrieden, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Bundestagswahl 2017 wieder als gemeinsame Kandidatin von CDU und CSU antreten würde. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für den "Stern". Für Merkels vierte ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde sich auch im Bund eine Koalition seiner Partei mit der Union wünschen. Doch dieses Modell verliert in der Bevölkerung in einer Umfrage stark an Rückhalt. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend finden ... mehr

CSU-Parteitag in München: Für Horst Seehofer geht es um das politische Erbe

Der CSU-Parteitag wirft seine Schatten voraus und einer muss besonders um seine politische Zukunft bangen: Parteichef Horst Seehofer muss entscheiden, wohin er Partei und eigene Karriere lenkt. Ein Antrag könnte dabei innerhalb der CSU für einen Eklat sorgen ... mehr

AfD drängt Saarland-Verband vergebens zum Wahl-Verzicht

Die AfD-Bundesspitze hat den Landesvorstand der Partei im Saarland aufgefordert, sich nicht an der Landtagswahl im März 2017 zu beteiligen. Das geht aus einem Brief hervor, den die Parteivorsitzenden Frauke Petry und Jörg Meuthen an alle Mitglieder verschickten. Darin ... mehr

Rente in Deutschland: Das wären die Verlierer der Rentenreform

Neue Milliarden für Millionen Rentner auf Kosten der Jungen? Kanzlerin Merkel hat die Reform der Altersvorsorge zur Chefsache gemacht. Die Hintergründe der Rentendebatte. Warum ist die Rente plötzlich wieder ein so großes Thema? Weil ein Bundestagswahlkampf bevorsteht ... mehr

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen hält Krieg mit Russland für möglich

Jeder dritte Deutsche hält es einer Umfrage zufolge für möglich, dass es einen militärischen Konflikt mit Russland gibt. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und den russischen Bombardements in Syrien haben ... mehr

Bundestagswahl: Bekämpfung der AfD hat für CDU keine Priorität

Berlin (dpa) - CDU-Generalsekretär Peter Tauber will im kommenden Bundestagswahlkampf vor allem die SPD ins Visier nehmen und nicht die AfD. Die Bekämpfung der AfD als neue rechte Konkurrenz im Parteienspektrum habe für die CDU keine Priorität, sagte ... mehr

Facebook-Likes bei AfD: CDU-Ministerkandidat Sascha Ott stolpert

Wittenburg (dpa) - Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren designierten Justizminister Sascha Ott zurückgezogen, weil er bei Facebook AfD-Einträge mit "Gefällt mir" markiert hat. Die Bundesvorsitzende Angela Merkel stellte sich bei einem Parteitag in Wittenburg ... mehr

CDU zieht Ministerkandidaten wegen AfD-Like auf Facebook zurück

Sascha Ott war in Mecklenburg-Vorpommern für die CDU als Justizminister vorgesehen. Nun zieht die Partei den Kandidaten überraschend zurück. Hintergrund ist eine Sympathiebekundung auf Facebook. Der Stralsunder Staatsanwalt Ott soll eine Seite der rechtspopulistischen ... mehr

AfD will Social-Bots auf Facebook und Twitter einsetzen

Im Bundestagswahlkampf 2017 werden die sozialen Netzwerke wichtig wie nie. Die AfD will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" Software-Roboter einsetzen, mit denen automatisiert Botschaften auf Facebook und Co. verbreitet werden ... mehr

SPD-Kanzlerkandidat: Martin Schulz beliebter als Sigmar Gabriel

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, wäre laut einer Umfrage als Kanzlerkandidat der SPD etwas populärer als Parteichef Sigmar Gabriel. Doch während 34 Prozent der Befragten Schulz als geeigneten Kandidaten bezeichnen, stößt er bei 35 Prozent ... mehr

Wie gefährlich sind die "Reichsbürger" wirklich?

Wie gefährlich sind die "Reichsbürger" - und wie eng ihre Verbindungen zur AfD? Hätte man es besser wissen müssen? Der Tod eines Polizisten, erschossen von einem sogenannten Reichsbürger in Franken, hat die Republik erschüttert. Doch schon in den vergangenen Monaten ... mehr

Bill Kaulitz geschockt von AfD-Erfolg

Er lebt in den USA. Doch was in seiner Heimat Deutschland geschieht, bewegt Bill Kaulitz dennoch. Deshalb mache ihn der Erfolg der AfD "wütend", "traurig" und "fassungslos", sagte der " Tokio Hotel"-Sänger der "Mitteldeutschen Zeitung". "Vor allem mit Blick ... mehr

AfD ist Partei der Abgehängten

Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ist die Partei der Abgehängten und gefühlt Benachteiligten. In einer Allensbach-Umfrage für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) sagten 38 Prozent der AfD-Anhänger, sie gehörten "zu denen ... mehr

Lammert, Bosbach, Hasselfeldt: Viele Polit-Promis verlassen Bundestag

Parlamentspräsident Norbert Lammert ( CDU) hat angekündigt, im kommenden Jahr nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren. Auch andere bekannte Volksvertreter wollen nicht mehr antreten. Mit einigen von ihnen verabschiedet sich auch ein Teil der "Generation ... mehr

Dresden stöhnt weiter unter Pegida-Hetze

Im Oktober 2014 mit ein paar Hundert Anhängern in Dresden gestartet hat das fremdenfeindliche Pegida-Bündnis seinen Zenit zwar überschritten. Zum Leidwesen der meisten Einwohner der Landeshauptstadt versammeln sich die Anhänger der Bewegung gegen die angebliche ... mehr

AfD legt in Umfrage zu und überholt die Grünen

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, würde die rechtspopulistische AfD einer neuen Umfrage zufolge an den Grünen vorbeiziehen.  Laut dem Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild am Sonntag" käme die AfD unter Partei-Chefin Frauke Petry ... mehr

Merkel fordert konsequente Abschiebungen

Die CDU-Chefin vor dem Parteinachwuchs - das war nicht immer ein Heimspiel. Jetzt nimmt Kanzlerin Merkel die Sorgen junger Mitglieder vor einer Überforderung Deutschlands in der Flüchtlingskrise auf. Die Junge Union ihrerseits räumte vorher einen Stolperstein ... mehr

AfD-Mauschelei: Muss Sachsen wegen Frauke Petry neu wählen?

AfD-Chefin Frauke Petry ließ 2014 aus politischen Gründen einen Kandidaten von der Landtagswahlliste in Sachsen streichen. Damit könnte sie laut "Spiegel" gegen die Verfassung verstoßen haben. Möglicherweise ist die ganze Wahl somit ungültig. Weil die AfD Sachsen ... mehr

Stern-RTL-Wahltrend: Merkel gestärkt, Schulz beliebter als Gabriel

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Unionsparteien haben in der aktuellen  Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL leicht zugelegt. Bei der SPD ist Martin Schulz beliebter als SPD-Chef Sigmar Gabriel. CDU und CSU gewannen der Umfrage zufolge ... mehr

Julia Klöckner: A in AfD steht für Angst

Angesichts stabiler Umfragewerte für die AfD rechnet die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner mit einem harten Bundestagswahlkampf im nächsten Jahr. "Es wird kein Spaziergang werden", sagte sie am Dienstagabend beim Jahresempfang der CDU  Thüringen in Erfurt ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

INSA-Meinungstrend: AFD unverändert, Unionsparteien rutschen ab

Berlin (dpa) - Die Union ist nach einer Umfrage in der Wählergunst bundesweit unter die Marke von 30 Prozent gerutscht. Das ergibt der neue INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, erhielten CDU/CSU demnach ... mehr

Laschet bei "Hart aber fair": "Im Osten lief grundlegend was schief"

Nach den Pöbeleien  auf der Dresdner Einheitsfeier suchen Gäste aus Ost und West bei " Hart aber fair" verzweifelt nach Gründen für die Eskalation. Die Gäste Matthias Platzeck (SPD), ehemaliger Ministerpräsident von Brandenburg André Poggenburg ... mehr

AfD und ABW ziehen in Baden-Württemberg wieder an einem Strang

Im Landtag von Baden-Württemberg wollen die AfD und die abgespaltene ABW am Dienstag wieder zu einer Fraktion verschmelzen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Stuttgart aus Parteikreisen. Die AfD-Fraktion lud überdies am Montag die Presse zu einer gemeinsamen ... mehr

Dieter Nuhr: "Das Burka-Verbot ist eine Chimäre und ein Popanz"

Dieter Nuhr fällt als Kabarettist häufig durch Kritik am radikalen Islam und eine ausgeprägte bürgerlich-liberale Haltung auf. Am 4. Oktober hat er nun als erster deutscher Komiker ein Programm speziell für Netflix aufgezeichnet. Mit t-online.de sprach der streitbare ... mehr

Rente: CDU-Arbeitnehmer wollen Rentenniveau auf 50 Prozent anheben

Der CDU-Arbeitnehmerflügel will das Absinken des Rentenniveaus verhindern. "Wenn wir die Arbeitnehmer zurückgewinnen wollen, die scharenweise Rechtspopulisten gewählt haben, müssen wir die Angst vor Altersarmut ernst nehmen", sagte der Bundesvize der Christlich ... mehr

Oppermann schließt Rot-Rot-Grün nicht mehr aus

Der Fraktionschef der SPD, Thomas Oppermann, hat sich dafür ausgesprochen, die Chancen für eine rot-rot-grüne Koalition nach der Bundestagswahl 2017 auszuloten. "Es ist an der Zeit, darüber zu diskutieren, ob und unter welchen Voraussetzungen ... mehr

SPD will AfD vom Verfassungsschutz überwachen lassen

SPD-Vize Ralf Stegner würde die AfD am liebsten vom Verfassungsschutz beobachten lassen. Hintergrund der erneuten Forderung sind islamfeindliche Äußerungen des Publizisten und AfD-Neumitglieds Nicolaus Fest. Weitere Parteien schlossen sich der Forderung ... mehr

Maybrit Illner: AfD-Vize Gauland rechtfertigt "Kanzlerindiktatur"

Pöbelnde Menschen störten die Einheitsfeier in Dresden, skandierten "Wir sind das Volk", fühlen sich von der Politik verraten. Anlass für Maybrit Illner, in ihrem aktuellen Talk über diesen Hass auf die Politik und die Gefahr für die Demokratie zu diskutieren. Dabei ... mehr

Ehemaliger Chefredakteur von "Bild am Sonntag" Nicolaus Fest wird AfD-Mitglied

Einst handelte er sich mit einem islamkritischen Kommentar für seine damalige Zeitung "Bild am Sonntag" eine Rüge des deutschen Presserats ein. Jetzt tritt der Journalist Nicolaus Fest in die Berliner AfD ein. Der ehemalige stellvertretende Chefredakteur ... mehr

Heiko Maas macht AfD für Verrohung auf Facebook mitverantwortlich

Justiz Heiko Maas (SPD) hat die AfD für die zunehmende verbale Verrohung im Internet mitverantwortlich gemacht. "Die AfD missbraucht die Radikalisierung im Netz und anderswo für parteipolitische Zwecke."  Das Bedienen von fremdenfeindlichen Ressentiments ... mehr

CDU-Europaabgeordneter Hermann Winkler fordert Koalitionen mit AfD

Der CDU-Europaabgeordnete Hermann Winkler hat sich für Koalitionen mit der AfD auf Landes- und Bundesebene ausgesprochen. Wenn die SPD Bündnisse mit der Linkspartei eingehe, könne dies die CDU künftig auch mit der AfD. "Wenn es eine bürgerliche Mehrheit gemeinsam ... mehr

Joachim Gauck ist fast so beliebt wie Richard von Weizsäcker

Zum Ende seiner Amtszeit haben die Bundesbürger dem amtierenden Bundespräsidenten ein gutes Zeugnis ausgestellt. Eine Umfrage des Forsa-Instituts für den "Stern" ergab, dass Joachim Gauck mittlerweile fast so beliebt ist wie Richard von Weizsäcker. Zudem ermittelte ... mehr

Pegida-Demo in Dresden: SPD sieht Grenze überschritten

Die Pöbeleien von Pegida-Demonstranten am Einheitsfeiertag in Dresden sorgen weiter für Gesprächsstoff. Für SPD-Innenexperte  Burkhard Lischka ist klar: Hier wurde die Grenze der freien Meinungsäußerung überschritten. "Wenn Gäste der Festveranstaltung um ihr Leben ... mehr

Unbekannte schänden Potsdamer Moschee mit Ferkelkopf

Unbekannte haben vor der  Moschee der muslimischen Al-Farouk-Gemeinde in Potsdam einen abgetrennten Ferkelkopf abgelegt. Der Kopf sei am Samstagabend von einer Anwohnerin vor der Türe des Gotteshauses entdeckt worden, teilte die Polizei mit.  Wegen ... mehr

BDI-Präsident Ulrich Grillo: AfD ist Gift für Standort Deutschland

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie ( BDI), Ulrich Grillo, befürchtet bei einem Einzug der AfD in den Bundestag negative Folgen für den Standort Deutschland. "Der Rückzug ins Nationale ist keine Alternative für Deutschland", sagte Grillo ... mehr

"Süddeutsche"-Leserbrief gegen AfD wird zum Hit im Internet

Als er einen Leserbrief an die "Süddeutsche Zeitung" verfasste, hat ein 80-Jähriger vermutlich nicht damit gerechnet, welche Wirkung das Schreiben auslösen würde. Nun wurde der Text auf Facebook zum Hit. In dem gerade einmal 16 Zeilen langen Schreiben beklagt ... mehr

AfD in Forsa-Umfrage weiter im Aufschwung - Die Grünen verlieren

Nach ihrem guten Abschneiden bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus kann die AfD auch bundesweit weiter zulegen. Beim Forsa-Wahltrend des Senders RTL erreichte die Partei mit 14 Prozent ihren bislang höchsten Wert.  Wenn jetzt der Bundestag ... mehr

Unions-Fraktionspitze schaltet sich in den Fall Kudla ein

Ihre Äußerungen über eine "Umvolkung Deutschlands" bringen der  sächsischen CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla nun auch Ärger in der eigenen Partei ein. Die Unions-Fraktionsführung beschäftigt sich mit ihrer Aussage.  Diese und die sächsische Landesgruppe ... mehr

Schäden durch Fremdenhass: BDA-Präsident Kramer warnt

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor Schäden für die deutsche Wirtschaft gewarnt, sollte die  Ausländerfeindlichkeit in Deutschland weiter um sich greifen. "Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir im Ausland für unsere Willkommenskultur gefeiert wurden ... mehr

Deutschlandtrend: AfD legt bundesweit zu - SPD & Union verlieren

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) legt im neuen Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins zu. Der Umfrage zufolge würden derzeit 16 Prozent der Befragten die AfD wählen. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Umfrage vom 1. September. Die Union ... mehr

Politbarometer und Deutschlandtrend: AfD legt bundesweit zu

Berlin (dpa) - Die AfD hat nach aktuellen Meinungsumfragen weiter an Zustimmung gewonnen. Im ARD-Deutschlandtrend kommt sie mit 16 Prozent (plus 2) auf ihr bundesweit bislang bestes Ergebnis. Im ZDF- Politbarometer legen die Rechtspopulisten ebenfalls zwei Punkte ... mehr

"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird. Dieser Meinung sind 58 Prozent, wie aus einer ... mehr

TV-Kritik zu "Maybrit Illner": Zarter Flirt zwischen Oppermann und Kipping

Wird Deutschland unregierbar? Auf diese zugespitzte Frage folgte bei " Maybrit Illner" schnell Entwarnung: Es ist alles halb so schlimm. Die Gäste: Thomas Oppermann ( SPD), Fraktionsvorsitzender Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Chefredaktion des "Stern" Andreas Scheuer ... mehr

Nazi-Orden: Ermittlungen gegen AfD-Spitzenkandidaten im Saarland

Der Verkauf von Orden mit Hakenkreuzen und Geldscheinen aus der NS-Zeit durch den saarländischen AfD-Spitzenkandidaten Rolf Müller hat die Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Gegen den Politiker sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, teilte ... mehr

"Maischberger"-Talk am Mittwoch: Frauke Petry "muss nur grinsen"

Früher wählte man entweder schwarz oder rot - heute sehen die Wahlergebnisse deutlich uneinheitlicher aus. Die kleinen Parteien holen auf. Allen voran die AfD. Sandra Maischberger diskutierte in ihrer aktuellen Sendung mit den Gästen, warum das so ist. Eine Runde ... mehr

Veronika Bellmann: CDU sollte Koalition mit AfD nicht ausschließen

Die sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann will eine Koalition mit der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland ( AfD) nicht grundsätzlich ausschließen. "Die CDU muss sich in Zukunft die Frage stellen, welche Machtoptionen sie hat", sagte ... mehr

AfD-Spitzenkandidat im Saarland verkauft Nazi-Devotionalien

Der Spitzenkandidat der AfD im Saarland, Rolf Müller, verkauft in seinem Antiquitätengeschäft in Saarbrücken auch Orden mit Hakenkreuzen und Geldscheine aus der NS-Zeit. "Ich verkaufe die immer mal wieder", sagte Müller der Deutschen Presse-Agentur. Der Verkauf ... mehr

Altersvorsorge: Kann "Schweizer Modell" deutsche Rente retten?

Das deutsche System der Altersvorsorge kränkelt: Das Rentenniveau sinkt allmählich, das Renteneintrittsalter steigt. Viele Deutsche schauen deshalb ein wenig neidisch auf die Schweiz, wo alles angeblich viel besser ist. Aber warum erscheint vielen, darunter Hessens ... mehr

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Nach der Wahl in Berlin scheint dort alles für eine rot-rot-grüne Koalition zu sprechen. Ob das allerdings als Signal für den Bund zu verstehen ist, daran scheiden sich die Geister. Eine Alternative zu  Schwarz-Rot an der Seite von  Kanzlerin Angela Merkel ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017