Sie sind hier: Home >

Alternative für Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Nach der Wahl in Berlin scheint dort alles für eine rot-rot-grüne Koalition zu sprechen. Ob das allerdings als Signal für den Bund zu verstehen ist, daran scheiden sich die Geister. Eine Alternative zu  Schwarz-Rot an der Seite von  Kanzlerin Angela Merkel ... mehr
Berlin Wahl 2016: Rot-Rot-Grün in der Hauptstadt

Berlin Wahl 2016: Rot-Rot-Grün in der Hauptstadt "könnte AfD entzaubern"

Nach der Berliner Abgeordnetenhauswahl zeichnet sich das bundesweit erste rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der SPD ab. Der Politikwissenschaftler Hajo Funke hofft, dass eine solche Regierung die AfD in der Hauptstadt "entzaubern" könnte. Voraussetzung: Sie kooperiert ... mehr
Berlin-Wahl 2016: SPD gibt Union Schuld an Einbußen

Berlin-Wahl 2016: SPD gibt Union Schuld an Einbußen

Nach den massiven Verlusten für SPD und CDU bei der Berlin-Wahl suchen die Parteispitzen nach Schuldigen für das Desaster der Volksparteien. Die SPD wirft der Union vor, für das historisch schlechte Abschneiden der Sozialdemokraten mitverantwortlich ... mehr
Berlin-Wahl 2016: AfD könnte mitregieren - in Bezirksstadträten

Berlin-Wahl 2016: AfD könnte mitregieren - in Bezirksstadträten

Mit der AfD regieren - das haben in Berlin alle anderen Parteien ausgeschlossen. Und doch wird es zumindest auf kommunaler Ebene wohl so kommen müssen. Den Rechtspopulisten stehen rechnerisch mehrere Stadtratsposten zu. Ob sie sie auch bekommen ... mehr
AfD plant Anti-Merkel-Plakat-Werbung nach Islamisten-Attentaten

AfD plant Anti-Merkel-Plakat-Werbung nach Islamisten-Attentaten

Jetzt wird's schmutzig. Führende Politiker der AfD planen offenbar, nach möglichen "islamistischen Anschlägen mit Todesopfern oder Schwerverletzten" gezielt Stimmung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel zu machen. Nach Informationen des "Spiegel" hat Hessens ... mehr

Berlin Wahl 2016: AfD wurde von Männern, Arbeitern und Arbeitslosen gewählt

Männer ab 45 Jahre, Arbeiter und Arbeitslose: Das sind die Gruppen, in denen die Berliner AfD besonders viel Zuspruch bekam. Die AfD hat den Einzug in das zehnte Landesparlament geschafft: Auch wenn die Partei in Berlin nicht so stark abschnitt, wie erhofft, reichte ... mehr

Wahlen Berlin 2016: Angela Merkel will diesmal nicht schuld sein

Die CDU stürzt auch bei der Berlin-Wahl ab, Angela Merkels Kritiker aus der CSU fühlen sich bestärkt. Im unionsinternen Dauerstreit gerät fast die prekäre Lage des Koalitionspartners SPD in Vergessenheit. Schon wieder so ein trister Auftritt zum Wochenauftakt. Angela ... mehr

Wahlumfrage: AfD im Jahreshoch - Union auf Jahrestief

Die Union rutscht in der Wählergunst weiter ab: Nach einer aktuellen Umfrage ist die Zustimmung zur CDU auf dem Jahrestief angekommen. Gleichzeitig würden so viele Menschen wie noch nie in diesem Jahr die rechtspopulistische AfD wählen. Das ging aus dem Sonntagstrend ... mehr

AfD-Werbung: ""Sie sehnen geradezu terroristische Anschläge herbei"

"Danke, Frau Merkel", solche Plakate will die Hessen- AfD künftig nach Terroranschlägen aufhängen. CDU und SPD werfen den Rechtspopulisten eine menschenverachtende Taktik vor. Am kommenden Samstag trifft sich die AfD zum Bundeskonvent in Kassel ... mehr

Leipzig: Unbekannte setzen Auto AfD-Chefin Frauke Petry in Brand

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry in Leipzig in Brand gesteckt. Die Polizei gehe von Brandstiftung aus und ermittle, sagte eine Sprecherin. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Die Spurensicherung ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: SPD setzt weiter auf die Große Koalition

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will weiter mit der CDU regieren. Die Parteigremien beschlossen in Güstrow, mit den Christdemokraten über die Fortsetzung der Koalition zu verhandeln, wie ein Sprecher von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) mitteilte ... mehr

Thomas Oppermann wirft CSU vor, AfD zu unterstützen

"Leitkultur", "Deutschland muss Deutschland bleiben", "straffällige Flüchtlinge auch in Kriegsgebiete abschieben":  SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann hat jetzt der CSU vorgeworfen, mit dieser Sprache der AfD Auftrieb zu geben.  "Wenn die CSU weiter aggressive ... mehr

Berlins Regierender wettert gegen die AfD

Die SPD hat bei der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag gute Chancen, wieder stärkste Kraft zu werden. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller warnt trotzdem in drastischen Worten davor, die Wahl auf die leichte Schulter zu nehmen ... mehr

Gregor Gysi kandidiert 2017 wieder für den Bundestag

Gregor Gysi fordert von seiner Partei " Die Linke" mehr Verantwortung zu übernehmen und will das auch selber tun: Er kündigte an, 2017 erneut für den Bundestag zu kandidieren. Er habe diese Entscheidung "nach reiflicher Überlegung" getroffen und komme damit "Bitten ... mehr

AfD-Fraktionen in Baden-Württemberg vor Wiedervereinigung

Die aufgespaltenen AfD-Fraktionen im Landtag von Baden-Württemberg wollen sich wiedervereinigen. "Ein formeller Zusammenschluss beider Fraktionen soll in naher Zukunft erfolgen", heißt es übereinstimmend in Pressemitteilungen beider Fraktionen nach einer Klausurtagung ... mehr

Union sackt in neuer Wahl-Umfrage von Forsa auf Vier-Jahres-Tief ab

Die Union ist in der Wählergunst einer neuen Umfrage zufolge weiter abgesackt. CDU und CSU kamen in der  Forsa-Erhebung im Auftrag von "Stern" und RTL nur noch auf 32 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit Juni 2012. Die SPD legte dagegen um einen Prozentpunkt ... mehr

Kommunalwahl in Niedersachsen: Durchwanchsenes Ergebnis für AfD

Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen ist die rechtspopulistische AfD hinter ihrem Ergebnis bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern zurückgeblieben. Nach Angaben des NDR zog die Partei in vielen Orten, in denen sie antrat, zwar in den Stadtrat ein, verfehlte ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": Markus Söder sorgt für Empörung in Talk-Runde

" Deutschland wird Deutschland bleiben" - Aber auch mit dieser Kanzlerin?“ – die Frage wollte Anne Will mit ihrer Runde klären. Ein dauerredender Markus Söder würgte die Debatte über Angela Merkels Flüchtlingspolitik jedoch immer wieder ab. Harten Gegenwind erhielt ... mehr

Niedersachsen: Verluste für SPD halten sich in Grenzen

Die SPD kann mit ihren Stimmverlusten bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen aus der Sicht von Landeschef Stephan Weil leben. Die Sozialdemokraten blieben bei den Wahlen in den Landkreisen und kreisfreien Städten mit 31,2 Prozent erneut hinter der CDU, im Vergleich ... mehr

Flüchtlingsstreit bei Koalitionsgipfel kein Thema

Überschattet vom Flüchtlingsstreit haben Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU), der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und CSU-Chef Horst Seehofer um die verbleibenden Projekte der Großen Koalition gerungen. Die Flüchtlingspolitik war bei dem Treffen kein Thema ... mehr

NRW-Umfrage: Rot-Grün verliert Mehrheit - AfD drittstärkste Kraft

Rot-Grün unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ( SPD) würde einer aktuellen Umfrage zufolge die Mehrheit im Düsseldorfer Landtag einbüßen, wenn bereits am nächsten Sonntag gewählt würde. Nach der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Mentefactum ... mehr

AfD-Vorsitzende Frauke Petry warnt vor Bürgerkrieg in Deutschland

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat wegen der Zuwanderung vor einem "Bürgerkrieg in Deutschland" gewarnt. Zudem sprach sie sich dafür aus, den Begriff "völkisch" positiv zu besetzen. Petry sagte der "Welt am Sonntag": "Wir haben bisher keine Massendemonstrationen gegen ... mehr

Allensbach: Bei der Generation Mitte dominieren die Ängste

Gute Lage - schlechte Stimmung: Die Generation Mitte ist in Sorge. Die Kurve der Hoffnungen und Ängste in Deutschland zeigt nach unten wie seit Jahren nicht. Derzeit blicken nicht mehr als 43 Prozent der mittleren Generation zwischen 30 und 59 Jahren hoffnungsvoll ... mehr

Ursula von der Leyen will Verteidigungsministerin bleiben

Ursula von der Leyen (CDU) will auch nach der kommenden Bundestagswahl Verteidigungsministerin bleiben. Damit erteilte sie Vermutungen, sie wolle als Kanzlerin kandidieren, eine Absage. Gleichzeitig räumte sie ein, zu Beginn ihres Amtes Probleme gehabt zu haben ... mehr

In der CDU wächst der Unmut über Angela Merkel

Die Union ist mehr und mehr unzufrieden mit Angela Merkels Kurs in der Flüchtlingspolitik. Mehrere Politiker haben im "Spiegel" Ihren Unmut über die Kanzlerin geäußert und gaben der Berliner Politik die Mitschuld am Aufstieg der rechtspopulistischen ... mehr

Flüchtlingspolitik: 82 Prozent fordern Kurskorrektur von Kanzlerin Merkel

Die große Mehrheit der Deutschen ist mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin unzufrieden: Laut einer Umfrage im Auftrag des "Spiegel" fordern 82 Prozent von Angela Merkel eine Kurskorrektur. 28 Prozent waren demnach der Ansicht, Merkel ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

Funke: "Petry hat in der AfD nicht das Sagen"

Hochbrisanter Vorwurf: Der Politikwissenschaftler Hajo Funke rechnet in einer neuen Studie mit der Spitze der AfD ab. Die habe schon lange die Kontrolle verloren, stattdessen bestimmten Radikale den Kurs der Partei. Vorwürfe macht er auch CSU-Chef Seehofer ... mehr

Flüchtlingspolitik: CSU will Flüchtlinge in Krisengebiete abschieben

Nahezu kein Tag vergeht ohne neue Forderungen aus Bayern. Diesmal lässt der bayerische Innenminister Joachim Herrmann aufhorchen. Er will Flüchtlinge und Migranten ohne Bleiberecht in Deutschland auch nach Nord-Afghanistan abschieben. "Abschiebungen ... mehr

CSU-Chef Seehofer droht mit Boykott des CDU-Parteitags

CSU-Chef Horst Seehofer droht mit einem Boykott des CDU-Parteitags im Dezember. Sollten sich CDU und CSU bis dahin nicht auf eine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik geeinigt haben, habe ein Besuch keinen Sinn, sagte Seehofer dem "Spiegel". "Ohne einen Konsens ... mehr

Forderung der SPD: "CSU sollte die Regierung verlassen"

Kann die CSU in Berlin in der Regierung sitzen - und von München einen immer härteren Oppositionskurs fahren? Die SPD meint Nein. Aus der CDU werden Warnungen vor einem Auseinanderbrechen der Union laut. Bayerns SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen forderte ... mehr

Talk bei Maybrit Illner: Wie die CSU Angela Merkel erpresst

Angela Merkel, eine angeschlagene Kanzlerin? Bei Maybrit Illner diskutierten die Gäste am Donnerstagabend die Frage, ob die CSU als hauseigene Opposition die eigentlich radikalisierende Kraft in Deutschland ist. Die Gäste • Manuela Schwesig ... mehr

Wahl Berlin: SPD in ARD-Umfrage nur noch knapp vor CDU - AfD bei 15%

Bei der Abgeordnetenhaus-Wahl in Berlin am übernächsten Sonntag wird die SPD laut einer Umfrage für die ARD stärkste Partei bleiben - aber nur ganz knapp. Mit 21 Prozent bekäme sie nur wenig mehr Stimmen als die CDU. Diese liegt in der Umfrage bei 19 Prozent. Solch ... mehr

AfD-Erfolg: Zentralrat der Muslime nimmt Angela Merkel in Schutz

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime,  Aiman Mazyek,  hat  Angela Merkel den Rücken gestärkt: "Wer allein die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin für den AfD-Wahlerfolg verantwortlich macht, verkennt die tiefe Verankerung von rassistischen Ressentiments ... mehr

Flüchtlinge: Zentralrat der Muslime nimmt Angela Merkel in Schutz

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, führt das Erstarken der AfD nicht in erster Linie auf den Flüchtlingskurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zurück. "Wer allein die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin ... mehr

Angela Merkel: Fünf Lehren aus dem Bundestag-Auftritt

Wir schaffen das? Im Bundestag vermeidet Angela Merkel den Satz. Dennoch gibt sich die Kanzlerin nach der Wahlpleite von Mecklenburg-Vorpommern kämpferisch. Welche Schlüsse lässt ihr Auftritt zu? Generalaussprache zum Etat des Bundeskanzleramts - so sperrig stand ... mehr

Sigmar Gabriel: SPD hat keine Schuld am Erfolg der AfD in MV

Schuld sind immer die anderen. Das behauptet jedenfalls SPD-Chef Sigmar Gabriel angesichts des Wahlerfolgs der AfD in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Partei treffe keine Mitschuld am Erstarken der Rechtspopulisten. Die SPD als Wahlsiegerin habe relativ wenig ... mehr

Deutschland-Studie: Deutsche sind voller Sorgen

Die Deutschen sind materiell sehr zufrieden - aber trotzdem voller Sorgen. Zu diesem Befund kommt eine interne Allensbach-Studie für die SPD-Fraktion. Für die Parteien ist die Analyse ernüchternd. Es gehört zum Standardprogramm einer Fraktionsklausur ... mehr

AfD in MV: Das sind die Senkrecht-Starter aus Schwerin

Jeder fünfte Wähler in Mecklenburg-Vorpommern hat der AfD bei der Landtagswahl seine Stimme gegeben. Aber wer zieht da eigentlich als zweitgrößte Fraktion ins Schweriner Schloss ein? Die politischen Ansichten der Fraktionsmitglieder unterscheiden sich erheblich ... mehr

AfD würde mit NPD zusammenarbeiten: Kritik an Ankündigung

Mit ihrer Ankündigung, auch Anträge der rechtsextremen NPD im künftigen Schweriner Landtag zu unterstützen, hat die AfD bei anderen Parteien Kritik und Entrüstung ausgelöst. "Die AfD verbrüdert sich jetzt auch offiziell mit den Neonazis der NPD zu einer Art braunen ... mehr

AfD-Spitzenkandidat Holm im Interview: "Seehofer ist ein Plüschlöwe"

Am Sonntag wird in Mecklenburg-Vorpommern der Landtag gewählt. Die AfD liegt laut mehreren Umfragen bei um die 20 Prozent, zuletzt in einer von INSA mit 23 Prozent sogar vor der CDU.  t-online.de sprach mit dem Spitzenkandidaten der Partei ... mehr

CDU nach der Landtagswahl: Warum Angela Merkel den Kurs halten muss

Die CDU steht spätestens nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor großen Problemen: Einerseits will die Partei nicht noch mehr Wähler an die rechtspopulistische AfD verlieren, andererseits kann es sich Kanzlerin Merkel nicht erlauben, in der Krise das Gesicht ... mehr

Wahlen: CSU verschärft Kritik an Merkel

Berlin (dpa) - Nach dem AfD-Erfolg in Mecklenburg-Vorpommern hat CSU-Chef Horst Seehofer seine Kritik an der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) weiter verschärft. "Die Lage für die Union ist höchst bedrohlich", die Menschen wollten "diese Berliner ... mehr

Berlin: Zoff um CDU-Wahlplakate vor Holocaust-Mahnmal

Zoff um Wahlwerbung: Berliner Grünen-Politiker haben die CDU aufgefordert, ihre Wahlplakate vor dem Holocaust-Mahnmal in der Hauptstadt zu entfernen. Die CDU sei die einzige Partei, die dort vor der Abgeordnetenhauswahl am 18. September für sich werbe. "Wir glauben ... mehr

Wahlergebnisse nachgerechnet: SPD- und CDU-Verluste, die keine sind

Zwei Weisheiten nach den  Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Die SPD hat zwar die Wahl gewonnen, aber Stimmen verloren. Und: Der CDU laufen im Heimatland von Angela Merkel die Wähler scharenweise davon. Aber beides stimmt nicht - die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

Landtagswahl MV 2016: AfD denkt langsam ans Mitregieren

Bisher hat sich die AfD als Oppositionspartei definiert - die meist unerfahrenen Abgeordneten sollen erst einmal Politik lernen. Doch wegen der anhaltenden Serie von Wahlerfolgen wandelt sich nun die Einstellung führender AfD-Politiker zu diesem Thema ... mehr

Landtagswahl MV 2016: "Merkel muss keinen Aufstand fürchten"

Trotz der Wahlniederlage in Mecklenburg-Vorpommern muss Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel nicht mit einer innerparteilichen Revolte rechnen. Das ist die Einschätzung des Politikwissenschaftlers Karl-Rudolf Korte. "Merkel muss keinen Aufstand ... mehr

"Hart aber Fair": Ergeht es Angela Merkel wie Gerhard Schröder?

Fluchtpunkt Deutschland – hat Merkel ihre Bürger überfordert? Ein Jahr nach Öffnung der Grenzen für die Flüchtlinge diskutierten die Gäste bei Frank Plasberg in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" nicht die bemerkenswerten Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Sie gifteten ... mehr

Streit nach Wahldebakel: Seehofer sucht offene Konfrontation mit Merkel

Nicht nur die AfD, auch die CSU schlachtet das Wahldebakel der CDU in Mecklenburg-Vorpommern genüsslich aus. Nachdem am Montag die zweite Reihe ran durfte, hat jetzt der Chef gesprochen: Horst Seehofer fordert von Angela Merkel einen Kurswechsel - den Merkel am Montag ... mehr

Landtagswahl in MV 2016: Wer hat eigentlich die AfD gewählt?

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Stand die 20-Prozent-Marke geknackt. Befragungen von Infratest dimap und Forschungsgruppe Wahlen zeigen: Der aktuelle AfD-Wähler ist überwiegend männlich, hat die mittlere ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: AfD schadet dem Tourismus nicht

Schadet die AfD dem Image von Mecklenburg-Vorpommern als Urlaubsregion? Werden Touristen künftig Ostesse und Mecklenburgische Seenplatte meiden? Der Tourismusverband hält solche Sorgen für unbegründet.  Die AfD ist jetzt die zweitstärkste Partei ... mehr

Landtagswahl in MV: AfD holt drei Direktmandate im Osten

Die AfD hat bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern auf Anhieb drei der 36 Direktmandate gewonnen. Die Kandidaten setzten sich im Osten des Landes in Wahlkreisen durch, die bislang stets von CDU-Bewerbern gewonnen worden waren.  Mit dem höchsten Stimmenanteil ... mehr

Kommentar zur Landtagswahl MV: Mutti muss mehr Gefühle zeigen

Ein Kommentar von Chefredakteur Axel Schrüfer Wenn eine Partei aus dem Stand zweitstärkste Kraft in einem Bundesland wird, dann ist das mehr als eine normale Landtagswahl. Das ist ein politisches Erdbeben, das in der ganzen Republik zu spüren ist.  Die 20,8 Prozent ... mehr

Landtagswahl MV 2016: CSU macht Angela Merkel für Niederlage verantwortlich

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern spaltet die Union: Nach dem desaströsen Abschneiden der CDU tritt die bayerische Schwesterpartei genüsslich gegen die Kanzlerin nach. Doch auch in den eigenen Reihen steht Angela Merkel in der Kritik. Bayerns Finanzminister ... mehr

Landtagswahl MV 2016: "Für die CDU ist der Albtraum eingetreten"

"Für die CDU ist der Albtraum eingetreten", analysiert Politikwissenschaftler Tilman Mayer den Umstand, dass d ie  AfD bei der Landtagswahl in  Mecklenburg-Vorpommern an der Union vorbeigezogen ist.  Sein Kollege Werner Patzelt bezeichnet das Ergebnis als "Debakel ... mehr

AfD-Spitzenkandidat Holm: "Das ist ein Ausrufezeichen von Schwerin nach Berlin"

20,8 Prozent - für die AfD war die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ein Erfolg. "Wir sind sehr zufrieden", sagt Spitzenkandidat Leif-Erik Holm im Gespräch mit t-online.de "Man hatte zwar zwischenzeitlich das Gefühl, dass es noch höher hinaus gehen könnte. Aber wir haben ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017