Startseite
Sie sind hier: Home >

Altersvorsorge

...
Thema

Altersvorsorge

Rente mit 63 und ihre Folgen: Eine Bestandsaufnahme

Rente mit 63 und ihre Folgen: Eine Bestandsaufnahme

Ist die Rente mit 63 die verdiente Absicherung nach einem kräftezehrenden Arbeitsleben? Oder doch eher ein Anreiz zur Frühverrentung, der in Zeiten des Fachkräftemangels unpassend und zudem teuer ist? Eine Bestandsaufnahme. "Die Rente mit 63 kommt zur Unzeit ... mehr
Finanzen - Lebensversicherung: Bezugsrecht auch unwiderruflich möglich

Finanzen - Lebensversicherung: Bezugsrecht auch unwiderruflich möglich

Köln (dpa/tmn) - Eine Lebensversicherung dient nicht nur der Altersvorsorge. Mit dieser Police sollen auch Familienangehörige abgesichert werden. Dazu sollten diese allerdings konkret benannt werden. Wem im Versicherungsfall die Versicherungssumme zusteht ... mehr
Altersvorsorge macht Frauen mehr Sorgen als Männern

Altersvorsorge macht Frauen mehr Sorgen als Männern

Berlin (dpa/tmn) - Frauen machen sich größere Sorgen um ihre Altersvorsorge als Männer. 62 Prozent befürchten, im Alter finanziell nicht genügend abgesichert zu sein. Bei den Männern sind es dagegen nur 54 Prozent. Ganz unberechtigt ist diese Sorge offenbar nicht ... mehr
Verbraucher: Franchisenehmer unterliegt Rentenversicherungspflicht

Verbraucher: Franchisenehmer unterliegt Rentenversicherungspflicht

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Franchisenehmer, der in der Regel nur für einen Franchisegeber tätig ist, muss als Selbstständiger in die Rentenversicherung einzahlen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Düsseldorf. Das gilt, weil er von seinem ... mehr
Altersvorsorge: Knapp zwei Drittel kennen ihr Alterseinkommen nicht

Altersvorsorge: Knapp zwei Drittel kennen ihr Alterseinkommen nicht

Die meisten Deutschen wissen laut einer Umfrage nicht, wie hoch ihr Einkommen im Alter sein wird. Nur 29 Prozent könnten ihre Bezüge im Ruhestand ungefähr beziffern, wie aus einer Umfrage im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft ... mehr

Finanzen: Bei Investmentfonds auf Kosten achten

Berlin (dpa/tmn) - Fonds sind bei Anlegern derzeit beliebt. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres sammelte die Branche insgesamt 72,2 Milliarden Euro ein. Nach Angaben des Fondsverbandes BVI war dies das beste jemals gemessene Neugeschäft. Getrieben wurde dieses ... mehr

Rente mit 63 lohnt sich: Es gibt deutlich mehr Geld

Die Rente mit 63 ist mit finanziellen Vorteilen für die Berechtigten verbunden. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtet, bekommen die "Frührentner" monatlich deutlich mehr Geld als die regulären Ruheständler. Demnach ... mehr

IW-Berechnungen: Viele Senioren haben mehr Geld als gedacht

Älteren Menschen droht verstärkt Altersarmut, wird immer wieder gewarnt. Doch wenn man nicht nur das Einkommen, sondern auch das angesparte Vermögen berücksichtigt, sieht die Sache anders aus. Das ergaben Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft ... mehr

Rentenerhöhung kommt ab 1. Juli: Bundesregierung beschließt Rentenplus

Die rund 20 Millionen Rentner in Deutschland dürfen sich auf spürbar mehr Geld freuen. Das Bundeskabinett hat eine Erhöhung der Renten ab dem 1. Juli beschlossen. In Westdeutschland steigt die Rente um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Die Rentner profitieren damit ... mehr

Günstige Zinsen nutzen: Forward-Darlehen kann sich lohnen

Was Sparer ärgert, ist für Kreditnehmer eine Freude: die niedrigen Zinsen. Für Immobilienbesitzer kann es sich lohnen, über die Anschlussfinanzierung nachzudenken. Selbst wenn die Zinsbindung des Kredites erst in einigen Jahren endet, können sie sich mit einem ... mehr

Koalition plant neue Mindestrente ab 2017

Die Regierungskoalition will die Situation von Rentnern mit geringen Altersbezügen verbessern. Noch vor der Bundestagswahl 2017 soll eine "solidarische Lebensleistungsrente" eingeführt werden, die vor allem jenen Ruheständlern zugute ... mehr

Helmut Schmidt ist für längere Arbeitszeit

Mit 67 soll noch nicht Schluss sein: Altbundeskanzler   Helmut  Schmidt spricht sich für eine längere Lebensarbeitszeit aus. Als bestes Beispiel dafür nennt der 96-Jährige sich selbst. "Wenn wir den Wohlfahrtsstaat aufrechterhalten wollen, dann müssen wir in Zukunft ... mehr

Rente mit 63 reißt Loch in die Rentenkasse

Die neue abschlagsfreie Rente mit 63 bringt viele Probleme mit sich: Sie droht dem Ziel der Bundesregierung, ältere Menschen möglichst lange am Arbeitsmarkt zu halten um so den Bedarf an Fachkräften zu sichern, entgegen zu stehen. Vor allen Dingen ... mehr

Rentenantrag bei der VBL stellen

Um in den Genuss einer staatlichen Altersrente zu gelangen, müssen Sie einige Formalitäten erledigen. Nur wenn alle notwendigen Unterlagen bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger vorliegen, wird die Rente ausgezahlt. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie achten ... mehr

Dirk Müller zu Geldanlagen: "Wir haben die Mutter aller Blasen"

Sparer haben es im Euroraum derzeit schwer. Auf Tages- und Festgeldkonten gibt es kaum noch Zinsen, ganz zu schweigen von Sparbüchern. Und es sieht so aus, als ob die Europäische Zentralbank ( EZB) den Leitzins in absehbarer Zeit nicht erhöhen wird: Die Zinsen bleiben ... mehr

Finanzen: Finanzberatung geht häufig am Bedarf der Kunden vorbei

Stuttgart (dpa/tmn) - Finanzberatung geht häufig am Bedarf der Kunden vorbei. Darauf lässt eine Stichprobe der Verbraucherzentralen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Hamburg und Hessen schließen. Zwar waren 62 Prozent der untersuchten ... mehr

Rentenerhöhung 2015: Zum 1. Juli bekommen Rentner mehr Geld

Die etwa 20 Millionen Rentner bekommen ab Sommer höhere Bezüge. In Westdeutschland steigt die Rente zum 1. Juli um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Das gab das Bundessozialministerium in Berlin bekannt. Die Renten werden im Einklang mit der Entwicklung ... mehr

Rentenerhöhung 2015: Die Rente steigt - aber wie lange noch?

Bei Deutschlands Rentnern landet ab Sommer mehr auf dem Konto - bis zu 2,5 Prozent. Auch für nächstes Jahr gibt es schon erste positive Vorzeichen. Doch auf längere Sicht ist die Zukunft der Rente auf heutigem Niveau durchaus gefährdet. Selbst Ex-Arbeitsminister Norbert ... mehr

Angestellte von Behörden und Schulen: erneute Warnstreiks am Dienstag

Nach ergebnislosen Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst haben die Gewerkschaften für den kommenden Dienstag erneut Warnstreiks angekündigt. Gemeinsam mit Sachsen und Thüringen sollen Angestellte von Schulen und Behörden im Land ihre Arbeit niederlegen, teilten ... mehr

Finanzen - Sparen für den Nachwuchs: Welche Anlageformen sich lohnen

Berlin (dpa/tmn) - Die Freude über ein Kind ist oft groß. Bei Großeltern, Tanten und Onkeln oder auch den Eltern löst das oft das Bedürfnis aus, Geld für den Nachwuchs anzulegen. Keine leichte Aufgabe, denn durch das niedrige Zinsniveau sind klassische Anlageformen ... mehr

US-Rentenversicherung: Behördenfehler macht USA zum Land der Superalten

Die USA sind das Land der Unsterblichen. Dort haben 6,5 Millionen Menschen das unglaubliche Alter von 112  Jahren erreicht - wenn man der staatlichen Rentenversicherung der Vereinigten Staaten glaubt. In den Vermerken der Social Security ist diese riesige ... mehr

Lebensversicherungen verkaufen sich besser

Trotz der anhaltenden Niedrigzinsen stecken Verbraucher in Deutschland mehr Geld in Lebens- und Rentenversicherungen. Das Neugeschäft typischer Verträge mit laufender Beitragszahlung zog im vergangenen Jahr um 3,8 Prozent auf 5,5 Milliarden ... mehr

Rente mit 63: Union will Korrekturen wegen hoher Nachfrage

Wegen der regen Nachfrage nach der Rente mit 63 hat der Wirtschaftsflügel von CDU und CSU gesetzliche Korrekturen gefordert, stößt bei der SPD damit aber auf Ablehnung. Bezugszeiten von Arbeitslosengeld dürften nicht mehr auf die Beitragsjahre angerechnet werden, sagte ... mehr

Rente mit 63: Wirtschaft befürchtet Kostenflut

Die starke Nachfrage nach der Rente mit 63 führt nach Ansicht der deutschen Wirtschaft zu einer Kostenexplosion. "Die ersten Zahlen zum Jahresanfang zeigen: Die Rente mit 63 wird mehr genutzt, als die Politik angenommen hat", sagte der stellvertretende ... mehr

Lebensversicherer benötigen Milliarden für teure Altverträge

Durch die niedrigen Zinsen fällt es Lebensversicherern immer schwerer, ihre Versprechen zu erfüllen. Die Finanzaufsicht zwingt die Konzerne, Notreserven zu bilden - es geht um mehr als 21 Milliarden Euro. Zahlen müssen Neukunden. Die deutschen Lebensversicherer ... mehr

Mehr zum Thema Altersvorsorge im Web suchen

Altersvorsorge: Unter ein Prozent in Betriebsrenten

WIESBADEN (dpa-AFX) - Beschäftigte in Deutschland stecken weniger als ein Prozent ihres Verdienstes in die betriebliche Altersvorsorge. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Donnerstag investierten sie 2012 im Schnitt 362 Euro oder 0,9 Prozent ... mehr

Tarife: 5000 Lehrer laut Gewerkschaft im Warnstreik

Berlin (dpa) - Mit Warnstreiks und Demonstrationen in vielen Bundesländern haben Tausende Lehrer und andere Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes ihre Forderungen im Tarifkonflikt untermauert. An einer ersten Streikwelle beteiligten sich nach Angaben ... mehr

Teilzeitarbeit: Jede elfte Frau ist von Armut bedroht

Die gute Nachricht: Immer mehr Frauen haben einen Job. Die Schlechte: Meist handelt es sich dabei nur um eine Teilzeitstelle oder einen Minijob. Das gehe aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, schreibt ... mehr

Nahles will überbetriebliche Pensionskassen

Zur Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge setzt Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) nach Informationen des Magazins "Focus" auf überbetriebliche Pensionskassen. Sie sollen demnach von Arbeitgebern und Gewerkschaften in Tarifverträgen vereinbart werden ... mehr

Warnstreik an Schulen: Angestellte Lehrer legen Arbeit nieder

Weil es bei der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst noch keine Einigung gab, gibt es ab Dienstag bundesweit Warnstreiks an den Schulen. Allerdings streiken nur die angestellten Lehrer, nicht die beamteten. Unklar ist, inwieweit dadurch Unterricht ausfallen ... mehr

Beschäftigten in Erziehungs- und Pflegeberufen droht Altersarmut

Ausgerechnet Menschen, die sich ihr Leben lang um Alte und Kranke kümmern, stehen finanziell oft schlecht da, wenn sie selbst ins Rentenalter kommen. So droht gerade den Beschäftigten in sozialen Berufen wie der Kinderbetreuung oder Pflege einer aktuellen Studie ... mehr

Experte befürchtet eine "Diktatur der Rentner"

Das oft beklagte Problem der Altersarmut in Deutschland hält Spitzen-Ökonom Thomas Straubhaar für einen Mythos. Zumindest derzeit existiere dieses Problem hierzulande nicht, sagte er im Interview mit "Bild am Sonntag" (BamS). Stattdessen warnt der ehemalige Direktor ... mehr

Rente mit 70? BDI-Präsident kritisiert Ruhestand mit 63

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie ( BDI) will die Rente noch flexibler machen - und sogar Anreize für diejenigen schaffen, die erst mit 70 in Ruhestand gehen wollen. Eine Zwangsregelung fordert er nicht. "Wir sollten über Modelle nachdenken ... mehr

Rekorde an der Börse - aber keiner macht mit

Während die niedrigen Zinsen den Sparbuch- Sparern hierzulande die Tränen in die Augen treiben, boomen die Aktien-Kurse: In den vergangenen Wochen gab es einen regelrechten Run auf Sachwerte an den deutschen Börsen. Doch aktuelle Untersuchungen zum Anlageverhalten ... mehr

Zinsberechnung von Lebensversicherungen: BGH weist Klage ab

Ein Rentner war mit der Zinsberechnung seiner Allianz- Lebensversicherung nicht einverstanden und klagte sich bis vor den BGH durch. Nun hat der Bundesgerichtshof sein Urteil verkündet: Die Klage wurde abgewiesen (Az.: IV ZR 213/14). Der BGH entschied, die Allianz ... mehr

Umzugsprämie: Senioren sollen jungen Familien Platz machen

Vor allem in Ballungsräumen ist der Wohnraum für Familien oft knapp. IG-Bau-Chef Robert Feiger hat nun eine außergewöhnliche Idee: Er schlägt Prämien für umzugswillige Senioren vor. Sozialverbände nahmen den Vorschlag positiv auf, Bundesbauministerin Barbara Hendricks ... mehr

Moody's warnt vor Zusammenbruch deutscher Lebensversicherer

Kleinere deutsche Lebensversicherungen bekommen nach Ansicht der Ratingagentur Moody's Probleme. Die dauerhaft niedrigen Zinsen und schärfere Regeln der Regulierer seien gefährlich für die Gesellschaften. Vor allem die neuen Richtlinien, die unter dem Namen Solvency ... mehr

Rente mit 63 löst wahre Antragsflut aus

Die Rente ab 63 für langjährige Beitragszahler hat zu einer wahren Antragsflut bei den Rentenversicherungen geführt. Insgesamt gingen im vergangenen Jahr 1,63 Millionen neue Rentenanträge ein, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf aktuelle Zahlen ... mehr

Alte Frau verliert Grundsicherung wegen Verschwendung

Weil sie ihr Erspartes verschwendet hat, ist einer 83-Jährigen der Anspruch auf Grundsicherung im Alter abgesprochen worden. Die Entscheidung traf das Landessozialgericht Baden-Württemberg in Stuttgart (Az.: L 2 SO 2489/14). Die Rentnerin hatte nach der Trennung ... mehr

Lebensversicherungen: Sinkt der Garantiezins noch weiter?

Seit Jahresbeginn gilt für Lebensversicherungen in Deutschland ein von 1,75 auf 1,25 Prozent gesunkener Garantiezins. Das ist der Zinssatz, der von den Versicherern maximal auf den Sparanteil im Beitrag beim Abschluss von Neuverträgen zugesagt werden ... mehr

Diese Änderungen gelten seit 1. Januar 2015 für Arbeitnehmer, Rentner und Hausbesitzer

Zum Jahreswechsel 2015 traten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft - etwa für Arbeitnehmer, Rentner, Patienten und Hausbesitzer. Vieles wirkt sich positiv auf den Geldbeutel aus, manches negativ. Wir geben einen Überblick. Auch im neuen Jahr wird ein nur geringer Anstieg ... mehr

Riester-Rente: Kosten für Zulagen steigen - Vorwürfe von den Grünen

Die Ausgaben für die staatliche Förderung der Riester-Rente werden nach Angaben der Bundesregierung bis 2019 voraussichtlich um rund 920 Millionen Euro steigen. Nach 2,41 Milliarden Euro im vergangenen Jahr rechnet der Arbeitskreis ... mehr

Rente mit 63 wird zum Fall fürs Bundesverfassungsgericht

Die Regelungen für die Rente mit 63 werden zum Fall für die deutschen Sozialgerichte. Die Gewerkschaften bereiten nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" bereits Musterverfahren vor. Die IG Metall sammelt demnach Fälle für mögliche Klagen. Man wolle ... mehr

Bodo Ramelow sieht Rente mit 70 "nicht als Quatsch"

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich offen für die Idee einer Rente mit 70 auf freiwilliger Basis gezeigt - und stellt sich damit gegen die Bundesparteispitze. "Ich sehe diesen Vorschlag nicht als Quatsch an", sagte Ramelow ... mehr

BA nach Rente mit 63: Weise fordert freiwillige Rente mit 70

Angesichts des Fachkräftebedarfs plädiert der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA) für zusätzliche Anreize, um Ältere bis 70 im Berufsleben zu halten. "Flexible Ausstiege aus dem Erwerbsleben in Rente sind grundsätzlich ein gutes Modell", sagte Frank ... mehr

Verbraucher: Falsche Riester-Bescheinigungen mit Antrag berichtigen

Berlin (dpa/tmn) - Nicht immer sind die Riester-Bescheinigungen ganz korrekt. Damit die Zulagen nicht verloren gehen oder steuerliche Abzugsbeträge nicht nachträglich aberkannt werden, sollten diese Bescheinigungen auf Richtigkeit überprüft werden ... mehr

Rentenversicherung: Rosig ist nur der erste Blick auf die Rentenkasse

Auf den ersten Blick scheint die Lage der gesetzlichen Rentenversicherung rosig zu sein. Auf 33 Milliarden Euro belaufen sich die Reserven der Rentenkasse. An Neujahr sind die Beiträge gesunken. Mitte des Jahres sollen dann die Renten steigen. Doch die weiteren ... mehr

Ifo-Chef Sinn warnt vor Rentenkrise: "Bräuchten 32 Millionen Migranten"

Der Ökonom Hans-Werner Sinn hat vor einer Krise des Rentensystems gewarnt. In einem "Focus"-Interview sagte der Chef des Ifo-Instituts, Deutschland brauche 32 Millionen Migranten, um seinen Lebensstandard zu halten. Grund sei, dass die geburtsstarken ... mehr

Geringe Risiken im Alter: Rentner sollten anders sparen

Die Rentnergeneration spart für den Notfall. Dabei sind die Risiken im Alter viel geringer als angenommen. Eine vernünftige Geldanlage würde die finanziellen Spielräume dagegen deutlich erhöhen. Die meisten Rentner genießen ihren Lebensabend - und dabei geht es ihnen ... mehr

Grüne halten Riester-Rente für gescheitert

Die Grünen werfen der Bundesregierung Realitätsverweigerung bei der Riester-Rente vor und halten das System der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge für gescheitert. Obwohl der Staat für Zulagen und Steuervorteile jährlich gut drei Milliarden Euro ausgebe ... mehr

Rente mit 63: BA-Chef fordert auch Anreize für längeres Arbeiten

Während mit der Rente mit 63  verstärkt über eine Verkürzung der Lebensarbeitszeit nachgedacht wird, schlägt der Chef der Bundesagentur für Arbeit vor, Anreize für einen längeren Verbleib im Berufsleben zu schaffen. Frank-Jürgen Weise sagte in einem Interview ... mehr

Mütterente: Millionen Frauen erhalten nicht die volle Rente

Seit dem 1. Juli wird Frauen, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, ein zusätzlicher Entgeltpunkt bei der Rente angerechnet. Das entspricht einem Plus von rund 28 Euro pro Kind und Monat im Westen und etwa 26 Euro im Osten. Doch ausgezahlt bekommen viele Frauen diese ... mehr

Finanztest: Wann sich Riester-Bausparvertrag lohnt sich

Für den Vergleich von Riester-Bausparverträgen sollten Verbraucher zwei Eckpunkte festlegen: die monatliche Sparrate und den Zeitpunkt, wann Guthaben und Darlehen benötigt werden. Dazu rät die Zeitschrift " Finanztest" (Ausgabe 11/2014). Anhand von vier Modellkunden ... mehr

Denkfehler Rendite: Die große Riester-Enttäuschung

Verbraucher, die 2002 direkt nach Einführung der Riester-Rente einen solchen Vertrag abgeschlossen haben, können nun nach zwölf Jahren mit dem Beginn der Auszahlung rechnen. Allzu groß sollten die Erwartungen allerdings nicht sein, wie sich jetzt zeigt ... mehr

Altersversorgung von Bürgermeistern soll beschnitten werden

Die Altersversorgung von Bürgermeistern, Landräten oder Dezernenten soll in Hessen eingeschränkt werden. Einen entsprechenden Gesetzentwurf der schwarz-grünen Regierungsfraktionen, der kommende Woche im Landtag debattiert werden soll, bezeichnete der hessische ... mehr
 
1 2 3 4 ... 26 »
Anzeigen


Anzeige