Sie sind hier: Home >

Altersvorsorge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Altersvorsorge

Andrea Nahles teilt mit: Renten steigen zum 1. Juli

Andrea Nahles teilt mit: Renten steigen zum 1. Juli

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland erhalten vom 1. Juli an mehr Geld. Ihre Bezüge werden im Westen um 1,9 Prozent und im Osten um 3,6 Prozent angehoben, teilte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) mit. Ende vergangenen Jahres hatte die Deutsche ... mehr
Finanzen - Lebensversicherung: Vor Kündigung Widerrufsbelehrung prüfen

Finanzen - Lebensversicherung: Vor Kündigung Widerrufsbelehrung prüfen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer überlegt, seine Lebensversicherung zu kündigen, sollte unbedingt die Widerrufsbelehrung in seinem Vertrag überprüfen. Ist sie fehlerhaft oder fehlt gänzlich, können Versicherte dem Zustandekommen des Vertrags unter Umständen auch einfach ... mehr
Rente: Arbeit von Heimkindern zählt nicht für die Rente

Rente: Arbeit von Heimkindern zählt nicht für die Rente

Sie musste im Kinderheim arbeiten, bekommt jetzt aber dafür keine Rente. Am Fall einer 63-Jährigen entschied das Landessozialgericht Baden-Württemberg, dass ehemaligen Heimkindern die dort geleistete Arbeit nicht als Beitragszeit für die Rente angerechnet wird. Geklagt ... mehr
Finanzen - Vermögenswirksame Leistungen: Trotz Niedrigzins vorsorgen

Finanzen - Vermögenswirksame Leistungen: Trotz Niedrigzins vorsorgen

Berlin (dpa/tmn) - Es sind schwere Zeiten für Sparer. Doch auch jetzt können sie vorsorgen. Zum Beispiel, wenn der Chef entweder einen Teil der Sparrate oder sogar den gesamten Betrag übernimmt. Je nach Arbeits- oder Tarifvertrag sind dies bis zu 40 Euro im Monat ... mehr
Geld anlegen: Sicherheit geht für viele Deutsche immer noch vor

Geld anlegen: Sicherheit geht für viele Deutsche immer noch vor

Berlin (dpa/tmn) - Sicherheit ist für die Mehrheit der Deutschen nach wie vor das entscheidende Kriterium bei der Geldanlage. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage nannte jeder Zweite (52 Prozent) dieses Ziel. Flexibilität wünscht sich jeder Dritte (32 Prozent ... mehr

Finanzen - Zeit zahlt sich aus: Wie Sparer vom Zinseszins profitieren

Berlin (dpa/tmn) - Sparer müssen nicht nur Geld, sondern auch Zeit mitbringen. Durch den Zinseszinseffekt profitieren sie von einer langen Laufzeit. Denn die angesammelten Erträge werden immer wieder verzinst. Darauf macht die die Aktion "Finanzwissen ... mehr

Bundeskabinett segnet Renten-Angleichung von Ost und West ab

Seit Jahren wird gerungen, jetzt ist der Gesetzentwurf auf dem Weg: Das Bundeskabinett hat die Angleichung der  Renten in Ost und West auf den Weg gebracht. Der nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums gebilligte Gesetzentwurf sieht vor, die Anpassung auf West-Niveau ... mehr

SPD-Landeschefin kritisiert Altersvorsorge für Abgeordnete

Die auch von der SPD-Fraktion mitbeschlossene Neuregelung für die Altersversorgung von Landtagsabgeordneten stößt in der Landespartei auf Kritik. SPD-Landeschefin Leni Breymaier sagte in einer Erklärung des Parteipräsidiums: "Die jetzigen Änderungen überraschen schon ... mehr

Kritik von SPD-Landeschefin an Altersvorsorge für Abgeordnete

Die auch von der SPD-Fraktion mitbeschlossene Neuregelung für die Altersversorgung von Landtagsabgeordneten stößt in der Landespartei auf Kritik. SPD-Landeschefin Leni Breymaier sagte in einer Erklärung des Parteipräsidiums: "Die jetzigen Änderungen überraschen schon ... mehr

Alte Sparverträge sind wegen Niedrigzinsen unter Druck

Die EZB hat das Zinstief in Europa zementiert. Das dürfte sich so rasch nicht ändern - schwere Zeiten also für Sparer. Schlimmer noch: Die anhaltenden Niedrigzinsen in Europa bedrohen alte Sparverträge. Doch es gibt Auswege aus der Niedrigzinsfalle, meint das Bankhaus ... mehr

Nachfrageflaute und Zinstief setzen Riester-Anbietern zu

Die einst als Ausweg aus dem Renten-Dilemma gefeierte Riester-Altersvorsorge ist in die Jahre gekommen. Die Nachfrage nach dem staatlich geförderten Zusatzplus für den Ruhestand schwächelt, bei Versicherern wächst die Skepsis ... mehr

Mehr zum Thema Altersvorsorge im Web suchen

Rente: Deutsche verlieren Vertrauen in Altersvorsorge

"Die Rente ist sicher": Immer weniger Deutsche glauben an die berühmten Worte des früheren Sozialministers Norbert Blüm. Wie eine jährliche Umfrage zeigt, ist das Vertrauen in die Sicherheit der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge deutlich gesunken ... mehr

Finanzen - Riester-Verträge: Zinsen zählen nicht als Eigenbeiträge

Berlin (dpa/tmn) - Klar ist: Riester-Sparer bekommen staatliche Zulagen. Der Zulagenberechtigte muss dafür aber einen Mindesteigenbeitrag leisten, erklärt Uwe Rauhöft vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin. Dieser liegt bei vier Prozent ... mehr

Finanzen: Fondswechsel kann Rendite bei Riester-Verträgen steigern

Berlin (dpa/tmn) - Riester-Sparer können mitunter mehr aus ihrem Vertrag herausholen. Wer in eine Fondspolice einzahlt, sollte sich den Fonds genau ansehen, rät die Stiftung Warentest in der Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 2/2017). Läuft der Fonds nur mäßig oder sogar ... mehr

Rente: Angleichung Ost-West geht zulasten der Beitragszahler

Die geplante Anhebung der Ostrenten auf das höhere Westniveau wird zum Großteil aus den Beiträgen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern bezahlt. Das geht laut Reuters aus dem Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervor. Darin werden die Mehrkosten ... mehr

Steuern für Rentner: So viel müssen Sie in Zukunft zahlen - T-Online.de

Immer mehr Rentner in Deutschland sind steuerpflichtig und müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben. Das ist die Folge der 2005 eingeführten sogenannten nachgelagerten Besteuerung der Rente. Vielen Ruheständlern ist noch nicht ... mehr

BDA: Rentenpläne von Andrea Nahles werden teurer als erwartet

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will das Rentenniveau stabil halten. Nach einer Berechnung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) belastet ihr Konzept Steuer- und Beitragszahler allerdings mit Milliardenkosten. "Beitrags- und Steuerzahler ... mehr

Jedem zweiten Beschäftigten droht Altersarmut

In Deutschland muss jeder zweite Beschäftigte im Alter mit einer gesetzlichen Rente unter dem Grundsicherungsniveau rechnen. Das geht aus Daten der Bundesregierung und des Statistischen Bundesamtes hervor, über die die "Saarbrücker Zeitung" berichtet. Demnach ... mehr

Verbraucher: Riester- und Rürup-Verträge bekommen Produktinformationsblatt

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen Riester- oder Rürup-Vertrag abschließen will, soll Angebote künftig einfacher vergleichen können. Denn ab dem 1. Januar 2017 müssen Anbieter ihren Kunden ein individuelles Produktinformationsblatt zur Verfügung stellen. Auf Grundlage ... mehr

"Anne Will": Rot-roter Rentenzoff zwischen Nahles und Bartsch

Deutschlands Parteien läuten den Bundeswahlkampf ein - und wollen offenbar mit der Rente auf Wählerfang gehen. Den Eindruck hinterließ nicht nur der Rentengipfel der Großen Koalition am vergangenen Donnerstag, sondern auch Anne Wills Talk zum Thema "Renten ... mehr

"Nicht überzeugend": Blüm kritisiert Nahles Rentenkonzept

Der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm hält das von der Amtsnachfolgerin Andrea Nahles geforderte Mindest-Rentenniveau von mindestens 46 Prozent für unzureichend. "Die Rente muss höher sein als die Grundsicherung, sonst verliert das System seine ... mehr

Rente: Neuer Streit bei Rente - Nahles für Niveau von 46 Prozent

Berlin (dpa) - Nach ihrem Rentengipfel streitet die Koalition weiter über zentrale Punkte. Die Finanzierung der bis 2025 geplanten kompletten Angleichung der Ost- an die Westrenten war am Freitag offen. Union und SPD wollen in den kommenden Tagen weiter ... mehr

Rente: So sieht das Konzept von Andrea Nahles aus

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) stellt ihre Pläne für die Zukunft der Rentner in Deutschland vor. Wichtigste Ziele: Sie will das Rentenniveau bis 2045 auf 46 Prozent halten. Zudem solle der Beitragssatz in dieser Zeit nicht über 25 Prozent steigen ... mehr

Rente: Bundesregierung gleicht West- und Ostrente bis 2025 an

CDU, CSU und SPD haben sich auf eine Angleichung der Renten in Ost- und Westdeutschland bis 2025 verständigt. Bis dahin soll auch die Höherwertung der Ostlöhne bei der Rente vollständig abgeschmolzen sein. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Abend ... mehr

Zukunft der Altersversorgung: Das große Renten-Ringen

Wenn Union und SPD am Abend die Zukunft der Rente beraten, geht es um mehr Geld für Ost-Rentner, Kranke und Arme. Rauft sich die Koalition noch einmal zusammen - oder wird die Rente das erste Schlachtfeld im Wahlkampf? Wenn am Donnerstagabend die Spitzen ... mehr

Altersarmut: Deutsche haben Angst um ihre Rente

Eins ist sicher: Die Rente verliert künftig an Kaufkraft. Wird Altersarmut damit zum Massenphänomen? Einiges spricht dafür. Die Deutschen schauen nicht gerade gelassen in ihre Zukunft: 57 Prozent glauben einer Umfrage zufolge, nicht ausreichend für das Alter abgesichert ... mehr

Kinderlose Frauen erhalten mehr Rente als Mütter

Mütter in Deutschland verlieren mit jedem Kind Rente. Laut einer Statistik der Deutschen Rentenversicherung steigt die Altersversorgung erst ab fünf und mehr Kindern wieder -aber auch nur wegen der hohen Zahl der Kinderzuschläge. Das schreibt die "Bild"-Zeitung. Demnach ... mehr

Verbraucher: Übernahme einer Pensionszusage gilt nicht als Arbeitslohn

München (dpa/tmn) - Übernimmt ein neuer Arbeitgeber eine Pensionszusage gegen eine Ablösungszahlung, gilt das nicht als Arbeitslohn. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes (BFH) hervor. Denn durch die Ablösungszahlung wird kein Anspruch des Arbeitnehmers ... mehr

Rentenversicherung warnt vor gefälschten Schreiben

Die Deutsche Rentenversicherung Bund warnt (DRV) vor gefälschten Fragebögen. Darin werden die Adressaten aufgefordert, ihre persönlichen Daten sowie ihre Kontoverbindung mitzuteilen. "Es ist ein erneuter Versuch von Trickbetrügern, unter dem Anschein eines offiziellen ... mehr

Deutsche Rentenversicherung: Rente steigt auch 2017 erneut

Die Rentner in Deutschland können auch 2017 mit einem Zuschlag rechnen. Das gab die Deutsche  Rentenversicherung Bund bekannt. Bis zu zwei Prozent sind möglich. Damit legen die Renten weitaus geringer zu als in diesem Jahr. Mit 4,25 Prozent im Westen und 5,95 Prozent ... mehr

BGH-Urteil Bausparverträge: Gericht kippt Gebühren für Darlehen

Gute Nachricht für Bausparer: Diejenigen von ihnen, die für die Nutzung ihres Darlehens eine Extra-Gebühr entrichten mussten, dürfen einem Urteilsspruch des Bundesgerichtshofs (BGH) zufolge darauf hoffen, diese erstattet zu bekommen. Der BGH erklärte entsprechende ... mehr

Finanzen - MSCI: Vier Buchstaben mit Bedeutung

Stuttgart (dpa/tmn) - MSCI - diese Buchstaben lesen Anleger häufig. Hinter dieser Abkürzung verbirgt sich der Finanzdienstleister Morgan Stanley Capital International. "Dieses Unternehmen berechnet zahlreiche Indizes, die Aufschluss geben über Stimmung und Entwicklung ... mehr

Rente: Lebenserwartung in Deutschland steigt auf über 90 Jahre

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt immer weiter und erreicht dabei neue Höchststände. Das ergibt sich aus Berechnungen des Kölner Statistikprofessors Eckart Bomsdorf, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet. Die im Jahr 2016 geborenen Jungen ... mehr

"Hart aber fair": Wenn Rente wichtiger ist als Clinton und Trump

Amerika wählt, aber Deutschland diskutiert über die Rente! Zumindest bei Frank Plasberg am Montagabend bei " Hart aber fair" in der ARD. Das Fazit war schon vorher klar: Alles kostet immer mehr und keiner weiß, wie es zu bezahlen ist. Die Gäste Dorothee ... mehr

Rente: CDU/CSU für höheres Rentenalter - SPD strikt dagegen

Die Rente ist unter Druck - und die Koalition will die Altersvorsorge absichern. Ist längeres Arbeiten eine Lösung? Die SPD ist strikt gegen eine Anhebung des Rentenalters. Wenige Tage vor dem Rentengipfel der Koalition gibt es zwischen Union und SPD neuen Streit ... mehr

Rentenreform: Berlin will mehr Rente für Ärmere und doppelte "Haltelinie"

Berlin (dpa) - Die Pläne zur Renten-Reform der Koalition nehmen Gestalt an. Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) plant Verbesserungen für Geringverdiener und gezielte Schritte gegen Altersarmut. Eine doppelte "Haltelinie" wollen Union und SPD für künftige Rentner ... mehr

Ratgeber: Alte Lebensversicherungen nicht kündigen

Besitzer von privaten Renten- oder Kapitallebensversicherungen, die vor dem Jahr 2005 abgeschlossen wurden, sollten den Vertrag möglichst nicht vorzeitig beenden. Das gilt auch, wenn Verbraucher von ihrem Anbieter ein Angebot zur vorzeitigen Beendigung erhalten. Diesen ... mehr

Rente in Deutschland: Das wären die Verlierer der Rentenreform

Neue Milliarden für Millionen Rentner auf Kosten der Jungen? Kanzlerin Merkel hat die Reform der Altersvorsorge zur Chefsache gemacht. Die Hintergründe der Rentendebatte. Warum ist die Rente plötzlich wieder ein so großes Thema? Weil ein Bundestagswahlkampf bevorsteht ... mehr

Finanzen: Momentum kann Aufschluss über Kursbewegung geben

Stuttgart (dpa/tmn) - Wie wird sich der Kurs einer Aktie in Zukunft entwickeln? Diese Frage treibt viele Anleger um. Eine Antwort darauf zu finden, ist schwer. Manche Experten schauen sich dabei die Kursverläufe einer Aktie an und versuchen, Muster zu erkennen ... mehr

Altersarmut: Besonders Frauen und Geringverdiener sind gefährdet

Ohne eigene Vorsorge droht vielen Bürgern in Zukunft Altersarmut. Das stellt die Bundesregierung im "Alterssicherungsbericht 2016" heraus, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) zitiert. Besonders betroffen sind demnach Frauen. In der aktuellen Regierungsanalyse ... mehr

Finanzen - Sparer: Für mehr Rendite müssen sie mehr Risiko wagen

Bremen (dpa/tmn) - Für klassische Sparanlagen erhalten Verbraucher derzeit kaum noch Zinsen. Der Grund dafür: "Die Inflationsrate liegt heute höher als die durchschnittlichen Sparzinsen. Mit der Folge, dass Anleger reale Verluste machen", sagt Annabel Oelmann ... mehr

Rentenberechnung ist kein Buch mit sieben Siegeln

Die Höhe ihrer Rente ist für viele Arbeitnehmer ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei folgt die Rentenberechnung klaren Regeln. Die einfachste Faustformel geht so: Aktueller Rentenwert x Entgeltpunkte = monatliche Rente in Euro. Der aktuelle Rentenwert liegt im Osten ... mehr

Trotz Vorerkrankung: So sichern Sie Ihre Berufsunfähigkeit ab

Dem einen tut der Rücken weh, der andere leidet an einer Depression. Beide wollen sich gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit absichern. Die Chancen auf eine Police sind höchst unterschiedlich. Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) greift, wenn Beschäftigte ihren ... mehr

Betriebsrente soll neuen Schub bekommen

Das Rentenniveau sinkt - trotzdem stagniert die Vorsorge durch Betriebsrenten seit Jahren. Jetzt soll es neuen Schub geben. Eine Spitzenrunde mit Nahles und Schäuble hat die Weichen gestellt. Der Wegfall von Rentengarantien soll den Betriebsrenten in Deutschland neuen ... mehr

Ratgeber: Für wen eignet sich welche Riester-Rente?

Privat vorsorgen und so die gesetzliche Rente aufbessern. Das wollen viele. Ob sich dafür eine Riester-Rente eignet, hängt von der individuellen Situation ab. Welche Produktarten es gibt und worauf Verbraucher vor dem Abschluss achten sollten - ein Überblick. Riestern ... mehr

Rentenerhöhung: Ab 2017 steigt die Rente wieder langsamer

Nach dem Rekordanstieg der Renten 2016 klettern die Bezüge der 20 Millionen Rentner in den darauffolgenden Jahren weniger stark. Die Renten stiegen zum 1. Juli 2016 um 4,25 Prozent im Westen und um 5,95 Prozent im Osten. Ab 2017 und bis 2029 sollen die Renten ... mehr

Experten debattieren über altersgerechtes Wohnen

Altersgerechtes Wohnen ist nach Auffassung einer Expertin nicht nur eine Frage geeigneter Räumlichkeiten, sondern auch des Umfelds. "Altersgerechtes Wohnen muss immer auch den Sozialraum und das Quartier mit einbeziehen", sagte Julia Kirch von der Hochschule ... mehr

Rente: CDU-Arbeitnehmer wollen Rentenniveau auf 50 Prozent anheben

Der CDU-Arbeitnehmerflügel will das Absinken des Rentenniveaus verhindern. "Wenn wir die Arbeitnehmer zurückgewinnen wollen, die scharenweise Rechtspopulisten gewählt haben, müssen wir die Angst vor Altersarmut ernst nehmen", sagte der Bundesvize der Christlich ... mehr

Finanzen: Standmitteilung bei Versicherungen muss präzise sein

Hamburg (dpa/tmn) - Wer eine Kapitallebensversicherung oder eine Rentenversicherung abgeschlossen hat, muss gutgeschriebene Überschüsse präzise erkennen können. Darauf haben Versicherte einen Anspruch, informiert die Verbraucherzentrale Hamburg. Denn die Versicherer ... mehr

Rente: Beamtenrente würde Hunderte von Milliarden kosten

Es klingt verlockend: Deutschlands Beamte sollen auch in die Rentenkasse einzahlen. Schließlich verdienen sie nicht schlecht – das würde die Rentenversicherung doch bestimmt entlasten. Die Rentenversicherung vielleicht schon, aber die staatlichen Kassen bestimmt nicht ... mehr

Mit einer Risikolebensversicherung günstig die Familie absichern

Wer seine Angehörigen vor den finanziellen Folgen seines Todes schützen möchte, greift beizeiten zu einer Risikolebensversicherung. Schon mit kleinem Einsatz lassen sich eventuelle Geld-Lücken für die Hinterbliebenen schließen. Doch was muss der Versicherungsnehmer ... mehr

Rente: Andrea Nahles peilt Beitrag von über 22 Prozent an

Damit die Rente sicher bleibt, werden Arbeitnehmer und Arbeitgeber langfristig über 22 Prozent des Bruttolohns an die Rentenversicherung überweisen müssen. Das sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles am Abend in der ARD und plädierte für eine Haltelinie ... mehr

Finanzen: Schuldverschreibung der Bundesländer

Stuttgart (dpa/tmn) - Auch Staaten brauchen Geld. Und das bekommen sie nicht nur über Steuern, sondern auch am Kapitalmarkt - zum Beispiel über Anleihen. Doch nicht nur der Bund nutzt dieses Finanzinstrument, auch Bundesländer geben Anleihen heraus - die sogenannten ... mehr

Rente: Rentenniveau in Deutschland fällt ohne Reform auf 41,6 Prozent

Berlin (dpa) - Das Rentenniveau in Deutschland sinkt ohne neue Reformschritte bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent. Das geht aus neuen vorläufigen Berechnungen des Bundessozialministeriums hervor, wie es aus Regierungskreisen in Berlin hieß. Es sind die ersten ... mehr

Finanzen - Managementgebühr: Entgelt für die Arbeit

Stuttgart (dpa/tmn) - Nichts im Leben ist umsonst. Das gilt auch für die Geldanlage. Wer sein Vermögen in Fonds steckt, zahlt neben weiteren Kosten eine Managementgebühr, auch Verwaltungsentgelt genannt. "Das ist das Entgelt, das die Kapitalverwaltungsgesellschaft ... mehr
 
1 2 3 4 ... 29 »


Anzeige
shopping-portal