Sie sind hier: Home >

Amoklauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Amoklauf

Französischer Polizist läuft Amok: Erschießt drei Menschen und sich selbst

Französischer Polizist läuft Amok: Erschießt drei Menschen und sich selbst

Mit seiner Dienstwaffe hat ein französischer Polizist bei Paris erst drei Menschen erschossen und dann sich selbst getötet. Eines der Opfer war der Vater seiner Lebensgefährtin, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise meldet ... mehr
Beileids-Tweet: Trump verwechselt nach Amoklauf die Tatorte

Beileids-Tweet: Trump verwechselt nach Amoklauf die Tatorte

Bei einer blutigen Schießerei tötet ein Amokläufer in Kalifornien vier Menschen. Präsident Trump will den Opfern auf Twitter sein Beileid aussprechen, kommt dabei aber mit den Tatorten durcheinander. Ein Amokläufer hat im Norden Kaliforniens ein Blutbad angerichtet ... mehr
Nach Blutbad in Texas: Pastor will angegriffene Kirche abreißen lassen

Nach Blutbad in Texas: Pastor will angegriffene Kirche abreißen lassen

Der Pastor der Baptistenkirche im texanischen Sutherland Springs, in der ein 26-jähriger Angreifer am Wochenende 25 Gottesdienstbesucher getötet hat, hat sich für einen Abriss des Gebäudes ausgesprochen. Das habe Pastor Frank Pomeroy der Kirchenverwaltung mitgeteilt ... mehr
Die USA: Eine Nation im Griff der Waffenfans

Die USA: Eine Nation im Griff der Waffenfans

Nach dem Massaker an Kirchgängern in Texas werden härtere Waffengesetze gefordert – wieder einmal. Doch die wird es nicht geben. Drei Gründe, warum Amerika nicht von Waffen loskommt.  Eine Analyse von Fabian Reinbold Amerika trauert, Amerika streitet. Es greifen ... mehr
Münchner Amoklauf war rechtsextremes Hassverbrechen

Münchner Amoklauf war rechtsextremes Hassverbrechen

Was trieb den Münchner Amokläufer David S. dazu, neun Menschen zu töten? Drei Gutachter stufen die Tat als politisches Verbrechen ein – doch über das Motiv des Täters sind sie sich uneins. Der Amoklauf von München war nach Ansicht von drei Gutachtern ein rechtsextremes ... mehr

Amoklauf von München: Täter Daniel S. bewunderte Anders Breivik

Mehr als ein Jahr nach dem Amoklauf von München gehen drei Gutachter von einer politisch motivierten Tat aus. Einer der von der Stadt München beauftragten Experten spricht von Rechtsterrorismus, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" nach gemeinsamen Recherchen ... mehr

Las Vegas: Waffenhersteller-Aktien steigen nach Todesschüssen

Nach den Todesschüssen auf das Musikfestival von Las Vegas sind die Aktien von US-Waffenherstellern am Montag gestiegen. Die Titel von American Outdoor Brands und Sturm, Ruger & Co legten im vorbörslichen Handel an der Wall Street um je rund vier Prozent zu. Vista ... mehr

Axt-Angreifer von Düsseldorf: Fatmir H. muss in die Psychiatrie

Das Düsseldorf Landgericht schickt den 37-jährigen Kosovaren dauerhaft in die  Psychiatrie. Der Angeklagte sei zur Tatzeit an Schizophrenie erkrankt und schuldunfähig gewesen, erklärte der Richter. Fatmir H. hatte am 9. März im Bahnhof mit einer Axt brutal ... mehr

Prozess um Münchner Amoklauf: Waffenlieferant legt Geständnis ab

Der mutmaßliche Lieferant der Tatwaffe für den Münchner Amoklauf hat ein umfassendes Geständnis abgelegt. Gleichzeitig entschuldigte er sich bei den Angehörigen der Opfer.  Er räume alle Waffenverkäufe ein, die ihm die Anklage zur Last lege, ließ Philipp K. in einer ... mehr

Gedenken zum Jahrestag des Münchner Amoklaufs

München (dpa) - Am ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufs haben Angehörige der Opfer und Spitzen der Politik der Getöteten gedacht. «Der Amoklauf vor einem Jahr hat ganz Bayern ins Mark getroffen», sagte Ministerpräsident Horst Seehofer bei der Gedenkfeier ... mehr

Kriminalität - Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

München (dpa) - Um 10.26 Uhr ist es still am Olympia-Einkaufszentrum in München. Ganz still. Obwohl unzählige Menschen auf den Treppen vor dem Gebäude und auf der Straße stehen. Schweigend gedenken sie der Opfer des Amoklaufs, der genau vor einem Jahr eine ganze Stadt ... mehr

Mehr zum Thema Amoklauf im Web suchen

Gedenken zum ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufs

München (dpa) - Am ersten Jahrestag des Münchner Amoklaufs kommen heute die Spitzen von Stadt, Staatsregierung und Landtag sowie Angehörige der Opfer zu einer Gedenkfeier zusammen. Am Tatort vor dem Olympia-Einkaufszentrum wird ein Gedenkort ... mehr

Amokalarm in einer Schule bei Stuttgart

Amokalarm in einer Schule bei Stuttgart: Nachdem Schüler einen Mann mit Waffe auf dem Schulhof entdeckt haben, rückt die Polizei an. Sie nimmt einen Mann fest, lässt ihn aber wieder frei. Ein Verdächtiger ist weiterhin flüchtig. Angeblich habe ein bewaffneter ... mehr

Prozesse: Amokläufer von Düsseldorf soll eingesperrt bleiben

Düsseldorf (dpa) - Dem mutmaßlichen Amokläufer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof wird achtfacher versuchter Totschlag vorgeworfen. Wegen einer schweren psychischen Krankheit soll der 37-Jährige zur Tatzeit schuldunfähig gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft habe daher ... mehr

Österreich: Amokfahrer zu lebenslanger Haft verurteilt

Ein Grazer Amokfahrer ist zwei Jahre nach seiner Tat zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Bei dem "geplanten Massenmord", wie der Richter in Wien es nannte, waren drei Menschen getötet und 36 verletzt worden. Das Gericht schmetterte die Berufung des 28-Jährigen gegen ... mehr

Anschlag in London: IS reklamiert Anschlag für sich

Ein Anschlag mit mindestens sieben Toten in der britischen Hauptstadt erschüttert das Land. Premierministerin May kündigt wenige Tage vor der Wahl eine härtere Gangart im Kampf gegen den Terror an. Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert den Anschlag ... mehr

Mississippi: Mann tötet acht Menschen und gibt Interview

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann mehrere Familienangehörige und einen Polizisten getötet. Nach seiner Festnahme erläuterte er gegenüber Reportern sein Tatmotiv. Unter den Opfern des Amoklaufs sollen sich ein Polizist, die Schwiegermutter ... mehr

Terror und Amoklauf – wie erkläre ich es meinem Kind?

Nach den jüngsten Anschlägen in Manchester, Stockholm und London fürchten so viele Bundesbürger wie nie zuvor auch hierzulande weitere Terrorattacken. 80 Prozent glauben laut ZDF-"Politbarometer", dass es in nächster Zeit in Deutschland zu Anschlägen kommen ... mehr

Anti-Terror-Übung: Polizei trainiert in Kiel den Ernstfall

Üben für den Terror-Ernstfall: Die fiktive Terrorgruppe "Löwen des Kalifats" verübt laut Polizeidrehbuch drei Anschläge in Kiel. Rund 1500 Polizisten, Rettungskräfte und Opfer-Darsteller machen bei der laut Polizei bundesweit bisher größten Übung "Pandora ... mehr

Hunderte gedenken der Opfer des Amoklaufs von Erfurt

Erfurt (dpa) - 15 Jahre nach dem Amoklauf am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt haben Schüler, Lehrer und Angehörige der Opfer gedacht. Mehrere Hundert Menschen erinnerten an die zwölf Lehrer, zwei Schüler, die Sekretärin und den Polizisten, die bei der Tat getötet wurden ... mehr

Amoklauf von München: Jahrelanges Mobbing als Motiv

Das Motiv für den Münchner Amoklauf vom vergangenen Juli mit neun Opfern ist den Ermittlern zufolge Mobbing gewesen. Der Amokschütze David S. sei "über Jahre hinweg" von seinen Mitschülern gemobbt worden, erklärten die Ermittler am Freitag in ihrem Abschlussbericht ... mehr

Fahnder: Münchner Amokläufer handelte allein

München (dpa) - Der Münchner Amokschütze hat nach Angaben der Ermittler bei der Tat im vergangenen Juli ohne jeden Mitwisser gehandelt. «David S. hat die Tat allein geplant und allein durchgeführt», sagte Oberstaatsanwalt Hans Kornprobst zum Abschluss der Ermittlungen ... mehr

Düsseldorfer Axt-Amokläufer litt an paranoider Schizophrenie

Die Bilanz ist erschreckend: Zehn Menschen hat der Axtattentäter vom Düsseldorfer Hauptbahnhof verletzt, vier von ihnen schwer - darunter ein 13-jähriges Mädchen. Doch der Amoklauf des psychisch kranken Täters hätte wohl noch viel schlimmer ausgehen ... mehr

Heidelberg: Todesfahrer ist außer Lebensgefahr

Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschenmenge in Heidelberg ist der 35-jährige mutmaßliche Täter nach Polizei-Angaben zwar noch nicht vernehmungsfähig, aber außer Lebensgefahr. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa ist der Mann Deutscher, stammt ... mehr

Jahresrückblick: Wie 2016 unser Leben verändert hat

Der Terror ist 2016 in Deutschland angekommen. Während die Politik nach Lösungen im Umgang mit der Bedrohung sucht, profitieren Terror-Milizen wie der Islamische Staat (IS) und Rechtspopulisten wie die AfD. Die Verlierer: Die Menschen ... mehr

Zocken als Arbeit: Forschen zu "Gewalt im Computerspiel"

Es sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene, die etwa Kriegsspiele und Ego-Shooter spielen. Was machen die da eigentlich? Ein  Forscher hat mitgespielt und Buch geführt - nun wird er dafür ausgezeichnet. Ehrung für Spiele-Forscher "Erst nachdem wir jede Menge ... mehr

"Point Of No Return": Theaterstück über Amoklauf in München aufgeführt

Wo warst Du beim Amoklauf? Das Theaterstück "Point Of No Return" hat das auf die Bühne der Kammerspiele gebracht, worüber die Münchner in der allerjüngsten Vergangenheit mutmaßlich am meisten gesprochen haben. Regisseurin Yael Ronen zeigt nur rund drei Monate ... mehr

Amokläufer von München: Erfand Ali David S. seinen Chat-Partner?

Brisante Informationen um den Münchner Amokläufer Ali David S.: Einem Bericht der "Bild am Sonntag" zufolge fanden Ermittler auf dem Rechner des Jungen ein seitenlanges Chat-Protokoll. Doch der Gesprächspartner könnte nur erfunden sein. Ali David S. redet mit einem ... mehr

McDonald's-Filiale nach Amoklauf in München wieder eröffnet

Nach dem Amoklauf von München im Juli hat jetzt die McDonald's-Filiale wieder geöffnet, in der das Drama begonnen hatte. In dem Schnellrestaurant am Olympia-Einkaufszentrum hatte der 18-jährige Täter fünf Jugendliche erschossen. Insgesamt ... mehr

Amoklauf München: Mutmaßlicher Verkäufer der Amok-Waffe in U-Haft

Frankfurt/Main/München (dpa) - Der mutmaßliche Verkäufer der Amok-Waffe von München sitzt in Untersuchungshaft. Gegen den 31-Jährigen aus Marburg wurde Haftbefehl wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Kriegswaffenkontrollgesetz erlassen ... mehr

München:: Amokläufer zahlte 4350 Euro für seine Waffe

Der Amokschütze von München zahlte für seine Tatwaffe und die dazugehörige Munition insgesamt 4350 Euro. Das haben Ermittlungen ergeben, nachdem die Polizei den mutmaßlichen Verkäufer der Pistole am Dienstag festgenommen hatte. Die Polizei habe bei dem in Marburg ... mehr

Amoklauf München: Mutmaßlicher Lieferant der Waffe gefasst

Frankfurt/München (dpa) - Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe des Amok-Laufs von München ist bei einem Scheingeschäft gefasst worden. Der 31-Jährige wurde in Marburg in Hessen festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft und das Zollfahndungsamt Frankfurt mitteilten ... mehr

Amoklauf von München: Verkäufer der Waffe aus dem Darknet gefasst

Festnahme in Hessen: Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe, mit der ein junger Mann am 22. Juli in München neun Menschen tötete, ist gefasst. Auch seine Frau wurde festgenommen.  Der 31-jährige Deutsche wurde in Marburg in Hessen festgenommen ... mehr

Amoklauf in München: Ali David S. wollte sich erschießen lassen

Die Leiche des Münchner Amokläufers ist knapp drei Wochen nach der Tat vom Landeskriminalamt freigegeben worden. Nun wurden neue Details zur Tat bekannt.  Der Amokschütze Ali David S. hatte am 22. Juli beim Olympia-Einkaufszentrum in München neun Menschen erschossen ... mehr

Amoklauf München: Täter beschimpft, Ermittlungen eingestellt

Die Ermittlungen gegen einen Mann, der den Münchner Amokläufer von seinem Balkon aus beschimpft hatte, sind eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft München I bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte. Der Mann war wegen Beleidigung ... mehr

Amoklauf München: Angela Merkel und Joachim Gauck bei Trauerfeier der Opfer

München (dpa) - Mit bewegenden Appellen für Frieden und religiöse Toleranz haben bei einer ökumenischen Trauerfeier Angehörige, Vertreter aller Kirchen und Bürger der Opfer des Amoklaufs von München gedacht. Der Münchner Kardinal und Erzbischof Reinhard ... mehr

Amoklauf in München: Vater des Amokläufers äußert sich erstmals

Nach dem Amoklauf ihres Sohnes vor einer Woche in München waren sie tagelang nicht vernehmungsfähig. Unvorstellbar, wie es den Eltern des 18-Jährigen, der neun Menschen und sich selbst erschoss, gehen muss. Erstmals hat sich jetzt der Vater ... mehr

Amoklauf in München: Vater des Täters meldet sich zu Wort

Berlin (dpa) - Gut eine Woche nach dem Amoklauf von München hat sich der Vater des Täters erstmals zu Wort gemeldet und über Morddrohungen gegen ihn berichtet. «Mir geht es schlecht. Wir bekommen Morddrohungen. Meine Frau weint seit einer Woche. Unser Leben ... mehr

München: Stadtrat will Denkmal für Amoklauf-Opfer

Die Opfer des Amoklaufs von München sollen ein Denkmal direkt am Tatort Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) erhalten. Einen entsprechenden Antrag haben mehrere Fraktionen des Stadtrates gestellt, wie die Rathaus-SPD am Freitag mitteilte. "Wir möchten auf dem Denkmal die Namen ... mehr

München: Gedenken und Aufarbeitung eine Woche nach dem Amoklauf

Eine Woche nach dem Amoklauf eines 18-Jährigen in  München mit zehn Toten hat am Freitag das Gedenken im Mittelpunkt gestanden. Um der neun Opfer zu gedenken, soll auf Antrag mehrerer Stadtratfraktionen direkt am Tatort Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) ein Denkmal gebaut ... mehr

Amoklauf München: Immer mehr Details zur Bluttat von David S. bekannt

Für die Polizei in Bayern ist es wie ein Puzzlespiel, Motive und Tathergang des Amoklaufs von München zu rekonstruieren. Zu Ende ist die Arbeit noch lange nicht, aber neue Erkenntnisse gibt es beinahe jeden Tag. So haben die Beamten der "Soko OEZ" - das Kürzel steht ... mehr

München: Polizei warnt Trittbrettfahrer vor finanziellen Folgen

Nach dem Amoklauf von München hat die Polizei Trittbrettfahrer vor finanziellen Konsequenzen gewarnt. "Es gibt zur Zeit Menschen, die meinen, es sei ein 'Spaß', mit der Angst seiner Mitmenschen zu 'spielen'", schrieb die Polizei auf ihrer Facebookseite. Die Androhung ... mehr

Amoklauf in Ludwigsburg vereitelt? Schüler chattete mit Täter aus München

Ludwigsburg (dpa) - Ein Jugendlicher aus dem Kreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg hat möglicherweise einen Amoklauf an seiner Schule geplant. Bei der Durchsuchung der Wohnung seiner Eltern fanden Ermittler eine größere Anzahl Kleinkaliberpatronen, mehrere Messer ... mehr

Amoklauf München: Muslime beten am Olympia-Einkaufszentrum für Opfer

München (dpa) - Muslime haben bei einem Gebet am Münchner Olympia-Einkaufszentrum der Opfer des Amoklaufs gedacht und Hinterbliebenen Trost gespendet. Hunderte Menschen kamen am Abend zu einem Totengebet unter freiem Himmel, zu dem der Muslimrat eingeladen hatte ... mehr

Amoklauf in München: Amokläufer hasste Türken und Araber

München (dpa) - Der Münchner Amokläufer hatte laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" eine rechtsextremistische Weltsicht. Türken und Araber habe der Deutsch-Iraner gehasst und ihnen gegenüber ein "Höherwertigkeitsgefühl" gehegt, zitiert das Blatt ... mehr

Amoklauf in München: Täter hatte rechtsextreme Ansichten

Der Amokläufer von München war offenbar ein Rechtsextremist. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) beruft sich diesbezüglich auf Sicherheitskreise. Demnach handelte der Deutsch-Iraner auch aus rassistischen Motiven. Der Täter von München habe es als "Auszeichnung ... mehr

CCC warnt vor Darknet: "Bedrohungsszenario nicht sehr realistisch"

Wiesbaden/Bamberg/Mainz (dpa) - Nach dem Amoklauf in München streiten Experten über anonyme Marktplätze im Internet - das sogenannte Darknet als Art Geheimnetz. Hintergrund ist, dass der Amokläufer von München nach bisherigen Erkenntnissen seine Waffe im "Darknet ... mehr

Kreis Ludwigsburg: 15-Jähriger soll Amoklauf geplant haben

Ein 15-Jähriger ist im Kreis Ludwigsburg (Baden-Württemberg) wegen der Vorbereitung einer Amok-Tat festgenommen worden. Der Jugendliche hatte nach Angaben der Polizei im Internet unter anderem Fotos und Zeichnungen veröffentlicht, die auf einen möglichen Amoklauf ... mehr

Nach Gewalttaten in Deutschland: Kanzlerin Angela Merkel unterbricht ihren Urlaub

Kanzlerin Angela Merkel will wegen der jüngsten Gewalttaten in Deutschland ihren Urlaub unterbrechen. Für Donnerstag (13 Uhr) wurde überraschend eine Pressekonferenz zur politischen Lage angekündigt. Das teilten in Berlin das Bundespresseamt ... mehr

Familienministerin Schwesig gegen Verbot von "Killerspielen"

Auch nach dem Amoklauf von München will Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) sogenannte Computer-"Killerspiele" nicht verbieten. Sie sei zwar keine Freundin dieser Spiele, sagte sie der Oldenburger "Nordwest-Zeitung" (Mittwoch). Und leider ... mehr

Amoklauf von München: Das sind die Folgen für Jugendliche

Was löst der Amoklauf von München und die begleitende Bilderflut bei Jugendlichen aus? Was bedeutet das für den Umgang mit sozialen Medien? In Schulen und Familien muss über die Folgen gesprochen werden – aber wie?  Medienforscherin Maya Götz sieht ... mehr

München-Amoklauf: Täter David S. kaufte Waffe Glock 17 im Darknet

Am zweiten Tag nach dem Amoklauf von München gibt es neue Informationen über Art und Herkunft der Tatwaffe des 18-jährigen Täters: Wie die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) berichtet, soll sich David S. die Glock 17 im Darknet besorgt haben. Darunter versteht ... mehr

Kriminalität: 19 Tote bei Amoklauf in japanischem Behindertenheim

Yokohama (dpa) - Beim blutigsten Amoklauf in Japan seit Jahrzehnten hat ein junger Mann in einem Behindertenheim mindestens 19 wehrlose Menschen erstochen. Bei der Messerattacke verletzte der frühere Heimmitarbeiter nach Angaben der Einsatzkräfte 25 Menschen ... mehr

Amoklauf in Japan: "Es ist besser, wenn die Behinderten verschwinden"

Yokohama (dpa) - Bei dem blutigsten Amoklauf in Japan seit Jahrzehnten hat ein junger Mann in einem Behindertenheim mindestens 19 wehrlose Menschen erstochen. Bei der Messerattacke in der Nacht verletzte der frühere Heimmitarbeiter nach Angaben ... mehr

Amoklauf in Japan: Mann tötet 19 Menschen bei Messerattacke

Japan steht unter Schock: Ein Amokläufer ersticht in einem Behindertenheim mindestens 19 Menschen. Anschließend geht er zur Polizei und stellt sich. Laut Medienberichten soll der mutmaßliche Täter sein Verbrechen zuvor angekündigt haben.  Das Grauen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017