Sie sind hier: Home >

Antigua und Barbuda

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Antigua und Barbuda

Leute: Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln

Leute: Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln

St. John's (dpa) - Prinz Charles hat die von Wirbelstürmen schwer beschädigten Karibikinseln besucht, um sich über die anstehenden Wiederaufbauarbeiten zu informieren. Der britische Thronfolger begab sich am Sonntag in Dominica auf eine schwer ... mehr

"Irma"s Nachfolgerin: Hurrikan "Maria" verwüstet Dominica

Zwei Wochen nach dem verheerenden Wirbelsturm "Irma" werden die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht. "Maria" traf in der Nacht zu Dienstag auf der der Insel Dominica mit Windgeschwindigkeiten ... mehr

"Irma" fordert in Georgia erstes Todesopfer

"Irma" war wie eine Sintflut für ganz Florida – jetzt kostete der Sturm im US-Bundesstaat Georgia ein Menschenleben. Der Todesfall habe sich im Bezirk Worth ereignet, sagte Catherine Howden, Sprecherin der Notfallmanagementagentur, am Montag. Sie nannte keine Details ... mehr
Wetter - Hurrikan vor Florida: Mehr als 50 000 in Notunterkünften

Wetter - Hurrikan vor Florida: Mehr als 50 000 in Notunterkünften

Miami/Tampa (dpa) - Peitschende Winde, Sturmfluten, Überschwemmungen: Die Menschen im US-Bundesstaat Florida bereiten sich wegen des Hurrikans "Irma" auf ein Katastrophenszenario vor. Der Sturm verlor bei seinem Zug über den Norden Kubas zwar etwas an Kraft, blieb ... mehr
Hurrikan

Hurrikan "Irma" schraubt sich an Florida heran

Im US-Bundesstaat Florida haben sich die Menschen auf eine beispiellose Zerstörung durch den Hurrikan "Irma" vorbereitet. Der Sturm verlor bei seinem Zug über den Norden Kubas zwar etwas an Kraft, blieb aber extrem gefährlich. Der US-Wetterdienst warnte ... mehr

Karibikländer brauchen nach Hurrikans fünf Milliarden Dollar

New York (dpa) - Nach den verheerenden Hurrikans benötigen die betroffenen Karibikländer geschätzt fünf Milliarden Dollar für den Wiederaufbau - umgerechnet etwa 4,3 Milliarden Euro. Die Länder baten die internationale Gemeinschaft um Hilfe. Die Europäische Union sagte ... mehr

Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln

St. John's (dpa) - Prinz Charles will sich in der Karibik über die Aufräumarbeiten auf den von Wirbelstürmen schwer beschädigten Inseln informieren. Gestern besuchte er zunächst Antigua. Dort leben noch immer zahlreiche Flüchtlinge von der Nachbarinsel Barbuda ... mehr

UN-Generalsekretär Guterres besucht Hurrikan-Gebiete

St. John's (dpa) - Ein Monat nach dem Durchzug von Hurrikan «Irma» in der Karibik hat UN-Generalsekretär António Guterres die schwer beschädigte Insel Antigua besucht. Heute traf er sich zunächst mit Premierminister Gaston Browne und sprach mit dem Regierungschef ... mehr

UN: Wiederaufbau rund eine Milliarde Dollar pro Karibikinsel

New York (dpa) - Der Wiederaufbau der karibischen Inseln Dominica, Antigua und Barbuda könnte UN-Angaben zufolge bis zu eine Milliarde Dollar pro Insel kosten. Das sagte UN-Koordinator Stephen O'Malley. Die Lage auf Dominica habe sich aber «deutlich» gebessert, seitdem ... mehr

Mehr als 2,4 Millionen Kinder brauchen nach «Irma» Hilfe

New York (dpa) - Mehr als 2,4 Millionen Kinder in der Karibik brauchen nach dem verheerenden Hurrikan «Irma» dringend humanitäre Unterstützung. Diese Zahl könne noch weiter ansteigen, da es noch nicht auf allen Inseln einen kompletten ... mehr

«Irma» hinterlässt gewaltige Schäden

Miami (dpa) - Nach Hurrikan «Irma» läuft in der Karibik und im Süden der USA eine riesige Hilfs- und Aufräumaktion. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron spricht von der «größten Luftbrücke seit dem Zweiten Weltkrieg», die zur Versorgung der Sturmopfer in der Karibik ... mehr

Mehr zum Thema Antigua und Barbuda im Web suchen

«Tödlicher Sturm»: Hurrikan «Irma» schraubt sich an Florida heran

Miami (dpa) - Im US-Bundesstaat Florida haben sich die Menschen auf eine beispiellose Zerstörung durch den Hurrikan «Irma» vorbereitet. Der Sturm verlor bei seinem Zug über den Norden Kubas zwar etwas an Kraft, blieb aber extrem gefährlich. Der US-Wetterdienst warnte ... mehr

Nach Hurrikan "Irma" bedroht "José" die Kleinen Antillen

Nach den schweren Verwüstungen durch Hurrikan "Irma" bedroht nun der Wirbelsturm "José" die Inseln der Kleinen Antillen in der Karibik. "José", ein Hurrikan der zweithöchsten Kategorie vier, nähere sich den Inseln Antigua und Barbuda, warnte der Wetterdienst ... mehr

«Irma» nähert sich Florida - Schäden auf Kuba

Miami (dpa) - Der Hurrikan «Irma» nähert sich dem US-Bundesstaat Florida. Der «Sunshine State» und seine Bewohner müssen sich auf das schlimmste Szenario vorbereiten. Das Zentrum von «Irma» könnte den jüngsten Prognosen des US-Hurrikanzentrums zufolge morgen Nachmittag ... mehr

Florida: Millionen wegen «Irma» zur Evakuierung aufgerufen

Miami (dpa) - Nachdem Hurrikan «Irma» in der Karibik eine Schneise der Zerstörung hinterlassen hat, rüstet sich der US-Bundesstaat Florida für das schlimmste Szenario. 5,6 Millionen Menschen wurden aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen, wie der Hurrikan-Beauftrage ... mehr

«Irma» verwüstet Karibikinseln - Florida wappnet sich

Miami (dpa) - Nach seinem verheerenden Zug über die Karibik nimmt Hurrikan «Irma» Kurs auf Florida und droht Zerstörungen beispiellosen Ausmaßes anzurichten. «Die Frage ist nicht mehr, ob Florida getroffen wird, sondern wie hart», erklärte der US-Katastrophenschutz ... mehr

Tropensturm reißt in der Karibik mehrere Menschen in den Tod

Santo Domingo (dpa) - Hurrikan «Irma» hat eine Schneise der Zerstörung durch die Karibik geschlagen und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Auf den amerikanischen Jungferninseln kamen infolge des Tropensturms vier Menschen ums Leben, wie der Fernsehsender CNN unter ... mehr

Weitere Hurrikan-Tote - schlechte Prognose für Miami

Washington (dpa) - Auf den amerikanischen Jungferninseln sind infolge des Hurrikan «Irma» vier Menschen gestorben. Das berichtet CNN. In dem besonders starken Sturm der höchsten Kategorie fünf kamen in der Karibik zuvor bereits mehrere Menschen ums Leben ... mehr

Hurrikan «Irma» tobt über der Karibik

Santo Domingo (dpa) - Hurrikan «Irma» hat in der Karibik schwere Verwüstungen angerichtet und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Der Tropensturm der höchsten Kategorie fünf hinterließ zerstörte Häuser, überflutete Straßen und entwurzelte ... mehr

Wetter: Hurrikan "Irma" tobt über der Karibik

San Juan (dpa) - Hurrikan "Irma" hat in der Karibik schwere Verwüstungen angerichtet und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Der Tropensturm der höchsten Kategorie fünf hinterließ zerstörte Häuser, überflutete Straßen und entwurzelte Bäume. Die Schäden auf den Inseln ... mehr

«Irma» wütet in Karibik - einige Inseln unbewohnbar

San Juan (dpa) - Zerstörte Häuser, überflutete Straßen, entwurzelte Bäume: Hurrikan «Irma» hat eine Schneise der Zerstörung durch die Karibik geschlagen. Der Wirbelsturm der höchsten Kategorie fünf richtete schwere Verwüstungen an und riss mehrere Menschen ... mehr

UN-Chef trauert um Opfer von Hurrikan «Irma»

New York (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat sich bestürzt über die vom Hurrikan «Irma» verursachten Todesopfer und schweren Verwüstungen in der Karibik gezeigt. Den Menschen und Regierungen der betroffenen Länder und Gebiete sprach Guterres in einer ... mehr

Hurrikan «Irma»: Tote und schwere Verwüstungen

San Juan (dpa) - Der extrem gefährliche Hurrikan «Irma» hat in der Karibik mindestens zehn Menschen in den Tod gerissen. Der Wirbelsturm bewegt sich nun in Richtung der Dominikanischen Republik, Haiti und der Bahamas. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen ... mehr

Minister: Acht Tote auf den französischen Karibikinseln

Pointe-à-Pitre - Auf den französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin sind beim Durchzug des Hurrikans «Irma» acht Menschen in den Tod gerissen worden. 23 Menschen wurden verletzt, sagte der französische Innenminister Gérard Collomb ... mehr

Hurrikan «Irma» zieht Schneise der Verwüstung durch Karibik

San Juan (dpa) - Der extrem gefährliche Hurrikan «Irma» hat in der Karibik sechs Menschen in den Tod gerissen. Der Wirbelsturm der stärksten Kategorie fünf habe auf den französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin darüber hinaus schwere ... mehr

Schwere Schäden durch «Irma» auf Karibikinsel Barbuda

Codrington (dpa) - Der Hurrikan «Irma» hat auf der Karibikinsel Barbuda schwere Schäden angerichtet. «Mindestens 95 Prozent der Gebäude wurden beschädigt. «Teilweise wurden die Gebäude total zerstört», sagte Premierminister Gaston Browne dem Radiosender ABS. Zuvor hatte ... mehr

Mindestens zwei Tote auf französischen Karibikinseln

Paris (dpa) - Auf den französischen Karibikinseln Saint-Barthélemy und Saint-Martin sind beim Durchzug des Hurrikans «Irma» mindestens zwei Menschen getötet worden. Mindestens zwei Menschen wurden schwer verletzt, wie Überseeministerin Annick Girardin in Paris sagte ... mehr

Hurrikan «Irma» verursacht erste Schäden in der Karibik

San Juan (dpa) - Hurrikan «Irma» tobt in der Karibik. Die Ausmaße und Auswirkungen des stärksten bisher über dem Atlantik gemessenen Hurrikans sind noch unklar. Inzwischen zog der Wirbelsturm zunächst über die Kleinen Antillen und brachte starken Regen ... mehr

US-Hurrikanzentrum warnt schon vor nächstem Wirbelsturm

Miami (dpa) - Auf den über der Karibik tobenden Hurrikan «Irma» könnte direkt ein weiterer schwerer Sturm folgen. Der Tropensturm «Jose» könne sich am Abend (Ortszeit) zu einem Hurrikan entwickeln und am Wochenende die auch von «Irma» betroffenen Inseln erreichen ... mehr

Extrem starker Hurrikan «Irma» erreicht Karibikinsel Barbuda

San Juan (dpa) - In der Karibik bereiten sich die Menschen auf das Schlimmste vor: Der gefährliche Hurrikan «Irma» traf auf der kleinen Insel Barbuda erstmals auf Land. Die Wetterstationen des US-Hurrikanzentrums der Wetterbehörde NOAA meldeten ... mehr

Hurrikan «Irma» erreicht Karibikinsel Barbuda

San Juan (dpa) - Der gefährliche Hurrikan «Irma» ist auf der kleinen Karibikinsel Barbuda erstmals auf Land getroffen. Kurz vor ein Uhr morgens (Ortszeit) meldeten Wetterstationen des US-Hurrikanzentrums der Wetterbehörde NOAA Spitzenwindgeschwindigkeiten ... mehr

Politiker bringt Prinz Harry wegen seiner Freundin in peinliche Lage

Da wäre Prinz Harry gleich zu Beginn seines zweiwöchigen Trips durch die Karibik wohl am liebsten im Boden versunken. "Ich glaube, wir haben bald eine neue Prinzessin", begrüßte ihn der Premierminister von Antigua und Barbuda, Gaston Browne. Dabei hatte der allein ... mehr

Peinlicher Auftakt bei Karibik-Rundreise von Prinz Harry

Antigua (dpa) - Gleich zu Beginn seiner zweiwöchigen Reise durch die Karibik ist Prinz Harry in Verlegenheit gebracht worden. «Ich glaube, wir haben bald eine neue Prinzessin», sagte der Premierminister von Antigua und Barbuda, Gaston Browne. Dabei hatte Harry zuvor ... mehr

Leute: Prinz Harry in Erklärungsnot

Antigua (dpa) - Gleich zu Beginn seiner zweiwöchigen Reise durch die Karibik ist Prinz Harry schwer in Verlegenheit gebracht worden. "Ich glaube, wir haben bald eine neue Prinzessin", sagte der Premierminister von Antigua und Barbuda, Gaston Browne, laut einem Bericht ... mehr

Diplomatie: In Bestechungsskandal verwickelter Ex-UN-Diplomat gestorben

New York (dpa) - Der in einen Bestechungsskandal verwickelte frühere Chef der UN-Vollversammlung, John Ashe, ist tot. Ashe sei im Alter von 61 Jahren in New York gestorben, sagte sein Rechtsanwalt Jeremy Schneider. Berichten zufolge erlag Ashe einem Herzinfarkt ... mehr

In Bestechungsskandal verwickelter früherer UN-Diplomat gestorben

New York (dpa) - Der in einen Bestechungsskandal verwickelte frühere Chef der UN-Vollversammlung, John Ashe, ist tot. Ashe sei im Alter von 61 Jahren in New York gestorben, sagte sein Rechtsanwalt. Berichten zufolge erlag Ashe einem Herzinfarkt. Zwischen ... mehr

Geheimtipps: Diese Karibikinseln sind weitgehend unbekannt

Die Karibik lockt mit Sonne und Wärme, wunderschönen Stränden und einem ebenso warmen wie kristallklarem Meer. Und es gibt noch weitgehend unentdeckte Paradiese. Wir stellen vier Karibikinseln vor, die die meisten nicht auf dem Zettel haben - auch in unserer ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017