Sie sind hier: Home >

Arzneimittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Arzneimittel

Patienten sollen Nebenwirkungen verstärkt melden

Patienten sollen Nebenwirkungen verstärkt melden

Medikamente sollen gesund machen. Viele Patienten wollen daher gar nicht so genau wissen, welche Nebenwirkungen die Mittel haben können – bis sie dann auftreten. Effekte, die in der Packungsbeilage nicht aufgeführt sind, sollten von Patienten verstärkt gemeldet werden ... mehr
Bierfass im Zug als Schmuggelversteck

Bierfass im Zug als Schmuggelversteck

Eine 49-Jährige hat versucht, mehr als zwei Kilogramm Arzneimittel in einem 5-Liter-Bierfass zu schmuggeln. Das präparierte Bierfass hatte sie am Sonntag im Zug von Hamburg nach Kopenhagen bei sich, wie das Hauptzollamt Kiel am Donnerstag mitteilte. Bei einer Kontrolle ... mehr
Mit Erkältung Auto fahren – wie gefährlich ist das?

Mit Erkältung Auto fahren – wie gefährlich ist das?

Erkältung und Fahrtüchtigkeit passen nicht zusammen. Viele Medikamente enthalten Wirkstoffe, die sich negativ auf das Reaktionsvermögen auswirken. Nicht nur bei Hustenstillern und Kombipräparaten ist Vorsicht geboten. Wann Sie erkältet besser die Finger vom Steuer ... mehr
Prozesse - Bottroper Apotheken-Skandal: Betroffene hoffen auf Antworten

Prozesse - Bottroper Apotheken-Skandal: Betroffene hoffen auf Antworten

Essen (dpa) - Er soll mit gepanschten Medikamente Millionen erbeutet haben - ohne Rücksicht auf das Leben seiner Patienten: In einem der spektakulärsten Medizin-Skandale der vergangenen Jahre steht ein Apotheker in Essen vor Gericht, weil er massenhaft Krebsmedikamente ... mehr
Prozessbeginn: Apotheker soll Krebsmedikamente gepanscht haben

Prozessbeginn: Apotheker soll Krebsmedikamente gepanscht haben

Jahrelang soll ein Apotheker aus Bottrop teure Krebsmedikamente aus Profitgier zu gering dosiert haben. Tausende Patienten in sechs Bundesländern sind betroffen. Nun hat der Prozess vor dem Landgericht Essen begonnen.  Nicht nur unter großem Medienandrang begann ... mehr

EU entscheidet über Umzug von Behörden

Wenn Großbritannien die EU verlässt, müssen auch zwei EU-Behörden aus London wegziehen. Die EU-Staaten entscheiden voraussichtlich heute Nachmittag in Brüssel über die neuen Standorte der Arzneimittelagentur EMA und der Bankenaufsichtsbehörde EBA. Bonn hatte ... mehr

Prozess um gepanschte Krebsmedikamente beginnt

Bottrop (dpa) - Ein Apotheker aus Bottrop in Nordrhein-Westfalen soll sich durch gepanschte Krebsmedikamente Millionen erschlichen haben. Von heute an muss er sich vor dem Landgericht Essen verantworten. Der Mann soll die teuren Medikamente zu gering dosiert haben ... mehr

Patientenschützer wollen mehr Kontrolle bei Spezialapotheken

Essen (dpa) - Die Stiftung Patientenschutz hat von Bund und Ländern schärfere Gesetze zur Kontrolle von Schwerpunktapotheken für Krebsmedikamente gefordert. Deutschlandweit gebe es 300 dieser Apotheken, erklärte Stiftungsvorstand Eugen Brysch vor dem heute in Essen ... mehr

Prozesse: Apotheker soll Krebsmedikamente gepanscht haben

Bottrop/Essen (dpa) - Knapp 62 000 Mal soll ein Apotheker Krebsmedikamente gepanscht und so allein die gesetzlichen Krankenkassen um 56 Millionen Euro betrogen haben. Die Leidtragenden: Mehr 1000 Krebspatienten, die der Anklage zufolge Medikamente mit viel zu wenig ... mehr

Rund 2,5 Millionen Euro mit gefälschten Rezepten: Anklage

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen eine mutmaßliche Bande erhoben, die mit Hilfe von gefälschten Rezepten einen Medikamenten-Handel betrieben haben soll. Die vier Hauptbeschuldigten sollen seit Anfang 2013 Rezepte für teure und verschreibungspflichtige ... mehr

Medikamentensucht: Viele sind abhängig, ohne es zu wissen

Ob Schmerztabletten, Schlafmittel oder Nasentropfen: Schätzungsweise bis zu 1,9 Millionen Menschen in Deutschland gelten als medikamentenabhängig. Oft geraten sie in einen Teufelskreis, den sie nur schwer wieder durchbrechen können. Hier erfahren Sie, wie Sie die Sucht ... mehr

Mehr zum Thema Arzneimittel im Web suchen

Versandapotheken im Test: Viele sind "mangelhaft"

Sowohl rezeptfreie als auch Medikamente auf Rezept können Patienten heute bequem im Internet oder per Telefon bestellen. Dabei werden sie allerdings nicht immer so beraten wie vorgesehen, hat die Stiftung Warentest herausgefunden. Medikamente ... mehr

Wenn die Selbstmedikation gefährlich wird

Menschen therapieren sich zunehmend selbst. Fehlanwendungen können aber den Erfolg erheblich beeinträchtigen. Experten sehen die Eigenbehandlung von Beschwerden mit gemischten Gefühlen. Im heranrückenden Herbst mit seinem nasskalten Wetter werden Millionen Deutsche ... mehr

Cortison-Nebenwirkungen: Wie gefährlich ist das Arzneimittel?

Segen und Fluch – Patienten wissen oftmals nicht, was sie von einer Behandlung mit Cortison halten sollen. Viele denken an die starken Nebenwirkungen wie Glashaut, Schlafstörungen, Übergewicht oder Diabetes. Dem gegenüber stehen Behandlungserfolge, die durch Cortison ... mehr

Gesundheit: Ausgabenschub bei Arzneimittel

Berlin (dpa) - Die Beitragszahler müssen trotz immer neuer Spargesetze für Arzneimittel tiefer in die Tasche greifen. Schuld sind laut AOK Gesetzeslücken. Patienten könnten zudem gefährdet sein, denn immer mehr Mittel kämen per Schnellzulassung auf den Markt ... mehr

Neue Arzneien ohne Zusatznutzen: Ärzte in MV zurückhaltend

Schwerin (dpa/mv) - 32 neue Medikamente hat die Techniker Krankenkasse (TK) untersuchen lassen - und keine echte Innovation darunter gefunden. Wie aus dem Innovationsreport 2017 der TK hervorgeht, sind 32 Präparate, die 2014 auf den Markt kamen, in drei Kategorien ... mehr

Sind Medikamente von Online-Apotheken aus dem Ausland bedenklich?

Arzneimittel kaufen die Bundesbürger am liebsten in der Apotheke. Doch ausländische Versandhändler versuchen, den Markt mit Rabatten im Netz aufzurollen. Wollen die Deutschen das überhaupt? Ein Mittel gegen Grippe, eine Salbe gegen Zerrungen, vom Arzt verordnete ... mehr

Paracetamol, Ibuprofen und Co.: Schmerzmittel sind oft ohne Nutzen

Schmerzmittel sind ein fester Bestandteil in deutschen Badezimmern. Bei Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden oder Erkältungssymptomen scheinen die kleinen Helfer oft die letzte Lösung zu sein. Doch häufig ist der gewählte Wirkstoff nutzlos ... mehr

Medikamente: Wechselwirkung mit Lebensmitteln

Kaffee, Milchprodukte und Grapefruitsaft: Wer Medikamente nimmt, sollte von diesen eigentlich unbedenklichen Lebensmitteln in einigen Fällen die Finger lassen. Vielen ist nicht bewusst, dass sie durch ihre Ernährung gefährliche Wechselwirkungen mit bestimmten ... mehr

120 Jahre Aspirin: Karriere des Schmerzmittels

Es ist eines der populärsten Arzneimittel überhaupt: Aspirin hat wie kaum ein anderes Medikament Medizingeschichte geschrieben. Die Karriere des Schmerzmittels begann vor nunmehr 120 Jahren ganz unspektakulär mit der chemischen Formel ... mehr

Ärztepräsident: Nach Cannabis-Freigabe im Stich gelassen

Dresden (dps/sn) - Der Präsident der Sächsischen Landesärztekammer, Erik Bodendieck, hat der Politik vorgeworfen, die Ärzteschaft nach der Freigabe von Cannabis als Medizin im Stich gelassen zu haben. Es gebe keinerlei Regelungen zu den Diagnosen und Indikationen ... mehr

Gesundheit - Linke: Nicht alle Cannabis-Patienten bekommen ihre Medizin

Berlin (dpa) - Die Versorgung schwer kranker Patienten mit Cannabis als Medizin kommt nach Einschätzung der Linken auch vier Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes nicht in Gang. Der stellvertretende Linken-Fraktionsvorsitzende Frank Tempel sagte der Deutschen ... mehr

Immobilien: So entfernt man einen Mückenfleck gründlich von der Wand

Frankfurt/Main/Köln (dpa/tmn) - Man weiß es und tut es trotzdem: Stechmücken nerven manchmal so sehr, dass man sie an der Wand erschlägt. Zurück bleiben schmierige Flecken. Was tun? Schnell reagieren, rät Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel ... mehr

BGH verhandelt über vorläufige Zwangslizenz für HIV-Medikament

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof verhandelt heute darüber, ob ein HIV-Medikament vorläufig weiter auf dem deutschen Markt vertrieben werden darf. Es geht dabei um das Mittel Isentress mit dem Wirkstoff Raltegravir. Es heilt infizierte Menschen zwar nicht ... mehr

Ausgabenschub bei Krebsmedikamenten

Berlin (dpa) - Die Medikamente für die knapp eine halbe Million Menschen, die in Deutschland jährlich an Krebs erkranken, werden immer teurer. Deutschland ist dabei international Spitzenreiter, wie aus einem in Berlin vorgestellten Arzneimittelreport der Krankenkasse ... mehr

Cannabis-Gesetz hat Patienten-Situation nicht verbessert

Das Gesetz zur Verordnung von Cannabis-Präparaten für schwer kranke Patienten stößt bei Betroffenen und Experten auf Kritik. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin, Franjo Grotenhermen, sagte, das im März in Kraft getretene Gesetz habe für viele ... mehr

Hanf: Viel mehr als nur eine Droge

Hanf, lateinisch Cannabis, gilt als eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Durch ein Verbot in den 1920er Jahren sind seine positiven Eigenschaften als Nutzpflanze weitgehend in Vergessenheit geraten. Lesen Sie, welchen Nutzen die Pflanze als Lebensmittel ... mehr

Gibt es in Zukunft Medikamente aus dem Automaten?

Medikamente aus dem Automaten sind bequem – aber sind sie auch legal? Nein, sagt der Landesapothekerverband in Stuttgart und beantragt eine einstweilige Verfügung. Das Landgericht schließt sich der Kritik an. Im Rechtsstreit um einen Apothekenautomaten ... mehr

Baldrian-Tabletten: Wichtige Hinweise zur Einnahme

Baldrian-Tabletten sollen genauso wie Tees aus der Heilpflanze bei Schlafstörungen für eine ruhige Nacht sorgen. Bei der Einnahme sollten Sie unbedingt Neben- und Wechselwirkungen beachten. Außerdem wirkt Baldrian nicht sofort. Wann Baldrian-Tabletten helfen ... mehr

Gefälschtes Medikament wird in Apotheken verkauft

In Apotheken in Nordrhein-Westfalen ist ein gefälschtes Medikament aufgetaucht: "Harvoni 90 mg / 400 mg Filmtabletten". Betroffen sind vor allem Hepatitis-C-Patienten.  Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte warnt vor einer Fälschung des Arzneimittels ... mehr

Homöopathie und seine Wirkung: mehr als ein Placebo-Effekt?

Der Tod eines Siebenjährigen, dessen Eltern den Einsatz lebensrettender Antibiotika verweigert haben sollen, erschüttert Italien. Der Junge aus Cagli war an einer beidseitigen Mittelohrentzündung erkrankt und lediglich mit homöopathischen Mitteln behandelt worden ... mehr

Tierquälerei: Ein dubioses Heilmittel, die Bärengalle

Trotz eines Verbots werden in Vietnam bis heute Tiere gequält.  In Asien floriert das Geschäft mit Bärengalle – angeblich ein Heilmittel der traditionellen chinesischen Medizin.  In Wahrheit kann diese für Menschen sogar tödlich sein. Eine Zierpflanzen-Plantage ... mehr

Montgomery will Reserve für wichtige Medikamente

Berlin (dpa) - Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat wegen Lieferschwierigkeiten bei einem Narkosemittel für wichtige Medikamente in Deutschland eine Reserve gefordert. Es könne nicht sein, dass ein hoch industrialisiertes Land wie Deutschland ... mehr

Arzneimittel: Lieferengpass bei Narkosemittel

Der Wirkstoff Remifentanil hat Vorteile, auf die vor allem niedergelassene Ärzte ungern verzichten. Nun mangelt es an dem Mittel. Große Gefahren für Patienten sieht die Fachgesellschaft zwar nicht. Sauer auf die Pharmaindustrie sind die Narkoseärzte trotzdem ... mehr

Lieferengpass bei Narkosemittel - vor allem ambulante OPs betroffen

Frankfurt (dpa) - Lieferschwierigkeiten der Pharmaindustrie führen nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» zu Engpässen bei einem weit verbreiteten Narkosemittel. Der Wirkstoff Remifentanil wird vor allem bei ambulanten Operationen und bei Kindern ... mehr

Wegen Antiepileptikums: Tausende Kinder mit Missbildungen geboren

Frauen, die während der Schwangerschaft Valproat zu sich nehmen, haben ein vierfach erhöhtes Risiko, ein Kind mit schweren Missbildungen auf die Welt zu bringen. Zu diesem Ergebnis kommt die französische Arzneimittelaufsicht ANSM. Auch in Deutschland wird das Mittel ... mehr

Branche lotet Chancen für deutschen Cannabis-Markt aus

Die Freigabe von Cannabis auf Rezept für schwer kranke Patienten in Deutschland lässt die Gesundheitsbranche auf einen legalen Markt für die Hanfpflanze hoffen - nach dem Vorbild Kanadas und der USA. Der Biologe und Unternehmer Pierre Debs sagte am Rande einer ... mehr

Ausgaben für Medikamente weiter gestiegen

Die niedergelassenen Ärzte haben den 2,4 Millionen gesetzlich Versicherten in Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr Arzneimittel im Wert von 1,25 Milliarden Euro verschrieben. Dies waren 40 Millionen Euro oder 3,5 Prozent mehr als 2015, wie die Techniker Krankenkasse ... mehr

Wechseljahre der Frau: Wichtige Fakten zur Menopause

Viele Frauen stehen den  Wechseljahren – auch Klimakterium genannt – mit gemischten Gefühlen gegenüber. Der Verlust der Fruchtbarkeit macht das Älterwerden bewusst und weckt die Angst, an Attraktivität zu verlieren. Eine große hormonelle Umbruchphase steht bevor ... mehr

Zahl der zuzahlungsbefreiten Medikamente fast halbiert

Die Zahl der rezeptpflichtigen Medikamente, die von der gesetzlichen Zuzahlung befreit sind, hat sich in den vergangenen fünf Jahren fast halbiert. Für Sie als Patient bedeutet das, dass Sie für mehr Medikamente zuzahlen müssen. 2016 zahlten Patienten 2,143 Milliarden ... mehr

Arzneimittel: Zahl zuzahlungsbefreiter Medikamente hat sich fast halbiert

Berlin (dpa) - Die Zahl der von der gesetzlichen Zuzahlung befreiten rezeptpflichtigen Medikamente hat sich in den vergangenen fünf Jahren fast halbiert. Mitte Dezember 2011 habe diese Zahl bei 7252 gelegen, Mitte Januar 2017 bei 3706. Das teilte der Spitzenverband ... mehr

Bei immer mehr Medikamenten Zuzahlung notwendig

Berlin (dpa) - Patienten in Deutschland müssen bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln immer öfter dazuzahlen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Verbandes Pro Generika und des Apothekenverbandes ABDA. Danach ... mehr

Beim immer mehr Medikamenten Zuzahlung notwendig

Berlin (dpa) - Patienten in Deutschland müssen bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln immer öfter dazuzahlen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Verbandes Pro Generika und des Apothekenverbandes ABDA. Danach ... mehr

Immer mehr Arzneimittel verschrieben

Die Thüringer haben im vergangenen Jahr Medikamente im Wert von 1,36 Milliarden Euro verschrieben bekommen. Das sind 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie die Techniker Krankenkasse (TK) Thüringen am Montag in Erfurt mitteilte. Sie berief sich auf Angaben ... mehr

Medikamententests: Wie gefährlich ist die Teilnahme?

Kann man mit Medikamententests das schnelle Geld verdienen? Immer wieder werden Testpersonen für klinische Studien gesucht – im Gegenzug gibt es dafür eine Entlohnung, mitunter stattliche Summen. Wer sich auf einen Medikamententest einlässt, sollte sich vorab allerdings ... mehr

Bundestag beschließt umstrittenes Gesetz zur Arzneimittelversorgung

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat das umstrittene Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung für gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland verabschiedet. Der Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Hermann Gröhe sieht unter anderem vor, dass Ärzte schneller ... mehr

Cannabis auf Rezept: Staatlicher Anbau in Deutschland startet

Berlin (dpa) - Cannabis zur medizinischen Verwendung wird in Deutschland künftig staatlich angebaut. Dazu steht eine Cannabisagentur beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) vor dem Start, wie das Institut in Berlin mitteilte. "Erste Ernten ... mehr

Staatlicher Anbau von Cannabis startet - Hunderte Kilogramm pro Jahr

Berlin (dpa) - Cannabis zur medizinischen Verwendung wird in Deutschland künftig staatlich angebaut. Dazu steht eine Cannabisagentur beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte vor dem Start, wie das Institut in Berlin mitteilte. «Erste Ernten ... mehr

Staatliche Cannabis-Agentur vor dem Start

Berlin (dpa) - In Deutschland wird Cannabis zu medizinischen Zwecken künftig unter staatlicher Aufsicht vertrieben. Dazu wird eine Cannabisagentur beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eingerichtet. Einzelheiten will das Bundesinstitut heute in Berlin ... mehr

Ritalin bei ADHS: Wundermittel oder "Kokain" für Kinder?

Bei immer mehr Kindern und Jugendlichen in Deutschland wurde in den letzten Jahren eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung ( ADHS) diagnostiziert. Behandelt werden die Betroffenen in der Regel mit Arzneimitteln aus dem Bereich der Stimulanzien ... mehr

Mehr Anstrengungen gegen Lieferengpässe bei Medikamenten

Die CDU-Fraktion will über den Thüringer Landtag erreichen, dass es künftig weniger Lieferengpässe bei lebenswichtigen Medikamenten gibt. Die Hersteller müssten dazu verpflichtet werden, dem Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte zu melden, wenn nicht ... mehr

Habeck: Arzneimittel gehören nicht in die Toilette

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck (Grüne) hat vor der Entsorgung von abgelaufenen Medikamenten in der Toilettenspülung gewarnt. "Schmeißt keine Tabletten ins Klo", sagte Habeck am Mittwoch zum Start einer gemeinsamen Informationskampagne ... mehr

Gesundheit - Pro Generika: Politik tut zu wenig für Bio-Nachahmerarzneien

Berlin (dpa) - Die Politik unternimmt nach Ansicht des Pharmaverbands Pro Generika immer noch zu wenig, um den Arzneimittelmarkt für biotechnologisch hergestellte Nachahmerprodukte zu öffnen. Krankenkassen und Ärzte sollten in ihrer Region Zielvereinbarungen treffen ... mehr

Krankenkassen: Ein Drittel der neuen Medikamente ohne Zusatznutzen

Berlin (dpa) - Jedes dritte neue Medikament bringt nach Einschätzung der gesetzlichen Krankenkassen keinen zusätzlichen Nutzen für Patienten. Krankenkassen und Pharmahersteller haben laut Funke Mediengruppe seit 2012 für 129 Medikamente Preisverhandlungen geführt, wobei ... mehr

Beipackzettel: Was die Packungsangaben von Medikamenten bedeuten

Der Beipackzettel soll eigentlich über ein Medikament informieren. Doch den meisten bereitet er Kopfzerbrechen: Was heißt es, wenn Medikamente mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden sollen? Wie wirken Tabletten mit der Bezeichnung "retard ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017