Sie sind hier: Home >

AS Monaco

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

AS Monaco

Kurioser PSG-Sieg gegen Olympique Lyon

Kurioser PSG-Sieg gegen Olympique Lyon

Das Star-Ensemble von Paris Saint-Germain hat auch sein sechstes Saisonspiel in der französischen Ligue 1 gewonnen. Im Spitzenspiel gegen Olympique Lyon setzte sich das Team um 222-Millionen-Transfer Neymar mit 2:0 (0:0) durch. Zum Sieg benötigte Bayern ... mehr
Europas Geldmaschine: Monacos Wahnsinns-Transfers

Europas Geldmaschine: Monacos Wahnsinns-Transfers

Jahr für Jahr erleidet der AS Monaco dasselbe Schicksal –  und doch schafft es der Traditionsklub aus dem Fürstentum immer wieder, zu überraschen und die Großen zu ärgern. Wenn heute Abend RB Leipzig den französischen Meister empfängt (ab 20:30 Uhr im Live-Ticker ... mehr
Dieser Nationalspieler erinnert mich an Messi

Dieser Nationalspieler erinnert mich an Messi

Drei Bundesliga-Spieltage sind absolviert. Nun beginnt auch die neue Saison in der Champions- und Europa-League. t-online.de-Kolumnist Berti Vogts gewann als Spieler zweimal den damaligen Uefa-Cup mit Borussia Mönchengladbach und schätzt die Chancen der deutschen ... mehr
Nächster Mega-Transfer: Paris schnappt sich Mbappé

Nächster Mega-Transfer: Paris schnappt sich Mbappé

Der Megatransfer von Sturmtalent Kylian Mbappé von AS Monaco zu Paris St. Germain ist fix. Der 18-Jährige wechselt zunächst für ein Jahr auf Leihbasis nach Paris.  Es gibt aber eine Kaufoption mit Vertrag bis 2022, wie der französische Topklub am Donnerstag mitteilte ... mehr
Olympique Marseille: Klub-Boss erkennt Jovetic nicht

Olympique Marseille: Klub-Boss erkennt Jovetic nicht

Stell Dir vor, Du willst einen Spieler verpflichten – und erkennst ihn nicht! Dem Präsidenten von Olympique  Marseille, Jacques-Henri Eyraud, ist genau das passiert. Eyraud saß im Helikopter von Nizza in Richtung Monaco zum Auswärtsspiel seines Klubs. Unterwegs ... mehr

Paris holt offenbar nächsten Top-Stürmer!

Der nächste Mega-Wechsel steht offenbar kurz vor dem Abschluss: Kylian Mbappé soll nun doch vom AS Monaco zu Paris St. Germain wechseln. Das berichtet die "L'Equipe". Demnach will PSG den 18-Jährigen erst für ein Jahr aus dem Fürstentum ausleihen - um Verstöße gegen ... mehr

Ist Rafa Marquez Chefstratege eines Drogenkartells?

Das US-Finanzministerium erhebt schwere Vorwürfe gegen den mexikanischen Fußballstar Rafa Marquez. Dem Kapitän der mexikanischen Nationalmannschaft wird zur Last gelegt, Chefstratege einer großen Drogenorganisation zu sein. Der 38-Jährige, so heißt es, zähle zu einem ... mehr

Macht PSG den nächsten Mega-Transfer perfekt?

222 Millionen für Neymar –  doch Paris St. Germain hat offenbar noch lange nicht genug. Der französische Pokalsieger plant offenbar den nächsten Transfer-Coup. Nachdem der Hauptstadtklub vergangene Woche für die Rekordsumme den Barca-Star verpflichtet ... mehr

Schnappt sich Wolfsburg einen United-Star?

Der VfL Wolfsburg ist auf der Jagd nach einem Hochkaräter für den Angriff - sind die Niedersachsen bei Manchester United fündig geworden? Die "Wölfe" sollen an Anthony Martial dran sein. Das berichtet der "Kicker". Ein Transfer des Franzosen ... mehr

Fußball: Frankreich-Meister Monaco verlängert mit Trainer Jardim

Monaco (dpa) - Der französische Fußballmeister AS Monaco hat den Vertrag mit Trainer Leonardo Jardim vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. "Das Projekt mit Leonardo wird fortgesetzt", teilte Vizepräsident Vadim Vasilyev auf der Homepage ... mehr

Borussia Dortmund: Reus soll Verlegung des Monaco-Spiels gefordert haben

Noch mehr Chaos beim BVB: Nachdem am Dienstag die Trennung von Trainer Thomas Tuchel bekannt wurde, dringen nun Einzelheiten zur Partie gegen AS Monaco nach außen. Das Spiel war wegen eines Anschlags auf den Dortmunder Mannschaftsbus verlegt worden. Laut einem Bericht ... mehr

Mehr zum Thema AS Monaco im Web suchen

Mit wem kuschelt Charlène von Monaco denn da?

Charlène von Monaco ist eigentlich in fast jeder Hinsicht vorbildlich. Jetzt überrascht sie mit einem Schnappschuss, den wohl niemand erwartet hätte. Die Fürstin zeigt sich nämlich kuschelnd mit Rapper 50 Cent.   Entstanden ist das Foto bei der Meisterfeier ... mehr

Anschlag auf BVB: Zettel mit Anschlagsnotizen belasten Sergej W.

Neue Beweise im Fall des Anschlags auf den BVB-Bus: Das BKA soll handschriftliche Notizen des Tatverdächtigen Sergej W. gefunden haben. In diesen geht es offenbar um die Planung des Anschlags. Die Zeitung "Die Welt" berichtet, dass das Bundeskriminalamt in der Wohnung ... mehr

Juventus Turin verhindert AS Monaco-Wunder

Juventus Turin ist erwartungsgemäß als erstes Team ins Champions-League-Finale am 3. Juni in Cardiff eingezogen. Die "Bianconeri" gewannen auch das Rückspiel gegen den AS Monaco mit 2:1. Bereits das Hinspiel im Fürstentum endete 2:0 für Juve. Monaco hat nichts ... mehr

Monacos Supertalent Mbappé soll mit Real Madrid einig sen

Wird das französische Supertalent ein Königlicher? Real Madrid soll das Rennen um Kylian Mbappé gewonnen haben. Der 18-jährige Monaco-Stürmer soll Real seine Zusage gegeben haben und im Sommer zum spanischen Rekordmeister wechseln. Das schreibt die "Marca ... mehr

Fußball: Juventus vor Traum-Finale gegen Real Madrid

Turin/Madrid (dpa) - Nach den Halbfinal-Hinspielen spricht vieles für ein Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin - und damit für ein Duell der deutschen Mittelfeldstars Toni Kroos und Sami Khedira. Beim 2:0-Auswärtssieg gegen die AS Monaco ... mehr

Champions-League: 2:0 – Juventus Turin gewinnt dank Higuain in Monaco

Durch zwei Tore von Gonzalo Higuain stößt Juventus Turin das Tor zum Champions-League-Endspiel weit auf: Beim 2:0 beim AS Monaco profitierte der  Super-Knipser  aber auch von den butterweichen Flanken eines Routiniers. Für die Monegassen ... mehr

Mega-Angebot für Mbappé, aber Monaco lehnt ab

Der englische Topklub Manchester United ist bei AS Monaco angeblich mit einem 85 Millionen Euro schweren Angebot für Ausnahmetalent Kylian Mbappé abgeblitzt. Das berichtet der "Guardian". Demnach soll der Champions-League-Halbfinalist Monaco 118 Millionen ... mehr

Juventus Turin vor Einzug ins Champions-League-Finale

Monaco (dpa) - Juventus Turin steht kurz vor dem Einzug ins Finale der Champions League. Ohne den gesperrten Fußball-Nationalspieler Sami Khedira feierte der italienische Spitzenclub am Abend im Halbfinal-Hinspiel einen 2:0-Auswärtssieg gegen ... mehr

Fußball - 2:0-Sieg in Monaco: Juve vor Champions-League-Finale

Monaco (dpa) - Dank Top-Torjäger Gonzalo Higuaín hat Juventus Turin beste Aussichten auf das Endspiel in der Champions League. Einen Tag nach der Drei-Tore-Gala von Cristiano Ronaldo beim 3:0-Sieg des Titelverteidigers Real Madrid gegen Atlético Madrid erzielte ... mehr

Mit diesen Tricks mischen die Juve-Opas Europa auf

„ Juventus“ ist lateinisch und bedeutet eigentlich „Jugend“. Aber in der Tat entspricht der Klub aus Turin nicht seinem Namen. Wie der CIES Football Observatory berichtet, gelten die "Bianconeri" mit einem Durchschnittsalter von 29,7 Jahren als die älteste Mannschaft ... mehr

Fußball: Juventus Turin zwischen Vor- und Zuversicht

Turin (dpa) - Ein Traum ist da noch, den sich Gianluigi Buffon in seiner mehr als zwei Jahrzehnte langen Karriere unbedingt erfüllen will. Den legendären Torwart des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin trennen noch zwei Schritte vom Triumph in der Champions ... mehr

Julian Draxler im Pokalfinale! Paris fertigt AS Monaco ab

Serienmeister Paris St. Germain hat das Finale des französischen Fußball-Pokals erreicht und strebt damit weiter das dritte Double in Folge an. Die Mannschaft um Weltmeister Julian Draxler gewann ohne den deutschen Torhüter Kevin Trapp das Halbfinale gegen ... mehr

Nach dem Anschlag in Dortmund: Mutmaßlicher BVB-Bomber verhaftet

Er wollte 20 Fußballprofis töten, um sich zu bereichern. Jetzt konnte der mutmaßliche  BVB-Attentäter verhaftet werden.  Der Beschuldigte ist lauf der offiziellen Presseerklärung "dringend verdächtig, am 11. April 2017 den Anschlag verübt zu haben".   Innenminister ... mehr

Die emotionale Ansprache von Marc Bartra in der BVB-Kabine

Es sollte nicht sein für Borussia Dortmund mit dem Champions-League-Halbfinale. Nach der 1:3-Niederlage im Rückspiel beim AS Monaco ist der BVB raus - trotz einer bewegenden Ansprache von Verteidiger Marc Bartra. Der beim schockierenden Bus-Anschlag verletzte Spanier ... mehr

Champions-League-Aus: BVB unterliegt beim AS Monaco

Das 1:3 im Viertelfinal-Rückspiel beim AS Monaco – Borussia Dortmund ist raus aus der Champions League. Zum ersten Mal seit acht Jahren steht kein deutscher Klub unter den letzten Vier der Königsklasse. Deshalb gibt es auch Diskussionen um die Aufstellung von Trainer ... mehr

BVB: Dortmunder verpassen Wunder von Monaco in der Champions League

Ist das bitter für den BVB! Nach dem 1:3 im Viertelfinal-Rückspiel beim AS Monaco sind die Dortmunder raus aus der Champions League. Schon das Hinspiel im Westfalenstadion vor einer knappen Woche verloren die Schwarz-Gelben mit 2:3. Erstmals seit acht Jahren ... mehr

Tuchel sauer: Polizei hält BVB-Bus auf

Aufregung vor dem Champions-League-Viertelfinal-Rückspiel zwischen dem AS Monaco und Borussia Dortmund. Der BVB-Bus wurde am Mannschaftshotel von der monegassische Polizei aufgehalten und konnte erst verspätet losfahren. Der Anpfiff verzögert sich um fünf Minuten ... mehr

Marc Bartra reist zum BVB-Spiel nach Monaco

Bewegende Unterstützung für Borussia Dortmund im Kampf um den Einzug ins Champions-League-Halbfinale heute Abend (ab 20.30 Uhr im Liveticker bei t-online.de). Im Fürstentum erhält der BVB ganz besonderen Beistand. Wenige Stunden vor der Partie im Stade Louis ... mehr

Hoffnung auf Reus und Skomina: So will Dortmund Monaco überrennen

Die Hoffnung des BVB auf den Einzug ins Halbfinale der Champions League ist nach dem 2:3 gegen den AS Monaco im Hinspiel gering, doch sie hat einen Namen: Marco Reus! Der Nationalspieler kehrte am vergangenen Samstag nach langer Verletzung ... mehr

t-online.de-Portrait: Die Geheimnisse von Radamel Falcao

Er ist einer der weltbesten Stürmer der vergangenen zehn Jahre und Monacos bester Torschütze der laufenden Saison. 26 Tore hat Radamel Falcao schon geschossen – und seinen Klub zuletzt am Wochenende mit zwei Freistoßtoren ein 2:1 gegen den Vorletzten Dijon gerettet ... mehr

BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben und neue Drohung

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist ein drittes Bekennerschreiben aufgetaucht. Wie der Berliner "Tagesspiegel" am Freitag auf seiner Website berichtete, ging bei der Zeitung eine E-Mail mit rechtsextremen Bekundungen ein, in der mit einem ... mehr

Dortmund entkam nur knapp größerer Katastrophe

Spieler und Betreuer von Borussia Dortmund sind bei dem Anschlag auf ihren Mannschaftsbus offenbar nur knapp einer größeren Katastrophe entkommen. Das berichtet die "Bild am Sonntag". "Wären die Splitterbomben nur eine knappe Sekunde früher gezündet worden ... mehr

Nach BVB-Anschlag: Watzke erwog Champions-League Rückzug

Champions League ohne Borussia Dortmund? Für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke war das nach dem schockieren Anschlag auf den Mannschaftsbus eine Option. Der 57-Jährige erwog den Rückzug aus der Königsklasse. Watzke im "Spiegel ... mehr

Jürgen Klopp äußert sich zum Anschlag auf den BVB-Bus

Die Fußballwelt ist noch immer geschockt über den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Jetzt spricht auch Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp über die Vorfälle vom Dienstag – mit bewegenden Worten. Klopp auf einer Pressekonferenz des FC Liverpool ... mehr

Thomas Tuchel im Konflikt mit UEFA: "Wir wurden komplett übergangen"

Neuansetzung des Viertelfinal-Hinspiels keine 24 Stunden nach dem Bombenanschlag: BVB-Trainer Thomas Tuchel kritisiert die UEFA für ihre Entscheidung und findet deutliche Worte.  "Die Termine werden vorgegeben und wir haben zu funktionieren," sagte ... mehr

So erlebte t-online.de-Reporter Felix Walther

Dortmund am Tag nach dem Anschlag auf den BVB-Bus. Die Fans wirken gefasst. Eine richtige Champions-League-Atmosphäre kommt trotzdem nicht auf. Alle sprechen über die Sicherheit und die sympathischen Fans aus Frankreich. Ich war noch nie in Dortmund ... mehr

Heftige Kritik nach BVB-Spiel: "Von uns wollte niemand heute spielen"

Das Ergebnis beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco rückte schnell in den Hintergrund. Nach dem Spiel gab es nur ein Thema: Das Verhalten der UEFA. Thomas Tuchel hatte seine Enttäuschung bereits auf der Pressekonferenz nach dem Spiel ... mehr

Anschlag auf BVB-Bus in Dortmund: Lothar Matthäus kritisiert UEFA

Vor dem Champions-League-Spiel Dortmund gegen Monaco explodieren drei mit Metallstiften gespickt Sprengsätze neben dem BVB-Bus. Verteidiger Bartra wird schwer an der Hand verletzt – die OP verläuft gu t.  In der Nähe des Busses werden Bekennerschreiben gefunden ... mehr

Nach Anschlag in Dortmund: Netzreaktionen zwischen Wut & Mitgefühl

Der Schock von Dienstag sitzt noch immer tief. Nicht nur die Spieler sind über den schrecklichen Vorfall vor dem Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und AS Monaco betroffen. Ganz Deutschland ist entsetzt, in Angst, ja sogar ... mehr

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Dortmund mit viel "Mut und Courage" auf dem Platz

Bitter für Borussia Dortmund: Einen Tag nach dem schockierenden Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus verliert eine sichtlich verunsicherte Mannschaft 2:3 im Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen den AS Monaco.  Ousmane Dembélé (57.) und Shinji Kagawa ... mehr

Anschlag in Dortmund: Was wir bisher wissen und was nicht

Die ersten Erkenntnisse über den Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund haben die schlimmsten Befürchtungen bestätigt: Ein "terroristischer Hintergrund" ist wahrscheinlich und die Sprengsätze waren enorm gefährlich. Die wichtigsten Fragen und Antworten ... mehr

Ex-Kapitän Andreas Wolf bei t-online.de: So tickt der AS Monaco

Wenn Borussia Dortmund heute den  AS Monaco empfängt, stehen dem BVB nicht Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Gonzalo Higuain gegenüber, sondern Kylian Mbappé, Thomas Lemar oder Valère Germain. Auch wenn das Team weniger prominent erscheint, ist bereits Manchester ... mehr

Comeback verschoben: Dortmund ohne Marco Reus gegen Monaco!

Das Comeback von Marco Reus im Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen den AS Monaco ist offenbar geplatzt! BVB-Trainer Thomas Tuchel hat den Angreifer nicht für den Kader nominiert. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung. Tuchel war das Risiko einer erneuten Verletzung ... mehr

t-online.de erklärt Monacos Juwel: Darum zittert der BVB vor Mbappé

Er ist das vielleicht größte Sturm-Juwel der Welt. Spätestens seit seiner Gala gegen Manchester City (3:5, 3:1) im Champions League-Achtelfinale wird Kylian Mbappé von allen Top-Klubs in Europa gejagt. Vor dem Viertelfinal-Hinspiel bei Borussia Dortmund ... mehr

Champions League: Tuchel hofft auf Reus-Comeback

Borussia Dortmund hofft einen Tag vor dem Champions League-Viertelfinale gegen den AS Monaco weiter auf das Comeback von Nationalspieler Marco Reus. Der 27-Jährige trainiert nach einem Muskelfaserriss wieder mit der Mannschaft.  Allerdings, so betonte BVB-Trainer Thomas ... mehr

Champions League: Sammer glaubt an Weiterkommen der Bayern

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer glaubt fest an ein Weiterkommen des FC Bayern in der Champions League gegen Real Madrid. Lobende Worte findet er auch für seinen Exä-Verein  Borussia Dortmund. Sammer war bei "kicker ... mehr

Champions League: Bayern gegen Real, BVB gegen AS Monaco

Kracher-Los für den FC Bayern. Der Rekordmeister trifft im Champions-League-Viertelfinale auf Titelverteidiger Real Madrid. Besser erwischt hat es Borussia Dortmund. Der BVB bekommt es mit dem französischen Tabellenführer AS Monaco zu tun. Das Viertelfinale ... mehr

Ex-Bayern-Trainer: Pep Guardiola scheitert in Monaco?

Bitteres Aus zum Jubiläum: Star-Trainer Pep Guardiola ist mit Manchester City im Achtelfinale der Champions League krachend gescheitert. Nach dem 5:3 im Hinspiel unterlagen die Citizens trotz eines Treffers des Jung-Nationalspielers Leroy Sané beim AS Monaco verdient ... mehr

Champions-League-Aus: Medien prügeln auf Pep Guardiola ein

Bitteres Aus für Pep Guardiola und Manchester City im Champions League-Achtelfinale. Die englische Presse geht hart mit dem spanischen Star-Trainer ins Gericht. ? "The Mirror": "Peps Defensive lässt den Star auf der Bank wie einen Anfänger aussehen ... mehr

Europas Topklubs jagen Kylian Mbappe

In den Achtelfinal-Duellen der Champions League gegen  Manchester City schlug die große Stunde für Monacos Jungstar Kylian Mbappe. Der 18-Jährige dribbelte den englischen Top-Klub beinahe im Alleingang aus der Königsklasse. City-Trainer Pep Guardiola war gefrustet ... mehr

Champions League: Jubel über "sensationellen" Leroy Sané

Leroy Sané brachte es auf den Punkt. "Was für ein verrückter Abend", twitterte der Nationalspieler. Er selbst hatte großen Anteil daran. In den britischen Medien wurde der 21-Jährige nach dem spektakulären 5:3 von Manchester City gegen den französischen Spitzenreiter ... mehr

Champions League: Manchester City dreht Partie gegen AS Monaco

Star-Trainer Pep Guardiola und Jung-Nationalspieler Leroy Sané stehen mit Manchester City nach einem irren Fußballspiel vor dem Viertelfinaleinzug in der Champions League. Nach einer starken Leistung von Vorbereiter und Torschütze Sané setzte sich der viermalige ... mehr

Champions League heute: Manchester City empfängt AS Monaco

Manchester (dpa) - Englands Hoffnungen ruhen auf Pep Guardiola und Manchester City. Der FC Arsenal ist nach dem 1:5 beim FC Bayern in der Champions League fast schon ausgeschieden, Fußball-Meister Leicester City ist vor allem mit seinen Abstiegssorgen ... mehr

Ligue 1: PSG und Julian Draxler wenden Rückschlag im Titelkampf ab

Dijon (dpa) - Fußball-Weltmeister Julian Draxler hat mit dem französischen Meister Paris Saint-Germain einen weiteren Rückschlag im Titelkampf kurz vor Schluss abgewendet. Der Hauptstadtclub siegte dank zweier später Tore mit 3:1 (1:1) bei FCO Dijon ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017