Startseite
Sie sind hier: Home >

Ausbildung

...
Thema

Ausbildung

Niedersachsens Schüler sollen besser auf Jobsuche vorbereitet werden

Niedersachsens Schüler sollen besser auf Jobsuche vorbereitet werden

Niedersachsens Schüler sollen künftig besser auf den Einstieg in die Berufswelt vorbereitet werden. Bis 2018 soll das Kultusministerium dazu nicht nur mehr Angebote zur Berufsorientierung machen, sondern auch sogenannte "Jugendberufsagenturen" einrichten. Das Kabinett ... mehr
IHK: Im Süden Zwischenplus bei Ausbildungsverträgen

IHK: Im Süden Zwischenplus bei Ausbildungsverträgen

Die Unternehmen im Süden von Sachsen-Anhalt haben bis Ende Juni mehr Lehrverträge abgeschlossen. Bis zum 30. Juni seien 1842 neue Verträge unterschrieben worden, teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) in Halle mit. Das sei ein Plus von 7 Prozent im Vergleich ... mehr
IHK-Aktionstag

IHK-Aktionstag "Pro Berufsbildung" mit Johanna Wanka

Angesichts des Fachkräftemangels in der gewerblichen Wirtschaft nimmt die Kritik an der wachsenden Zahl von Abiturienten und Studierenden zu. Immer weniger Jugendliche entscheiden sich für eine Berufsausbildung. Heute wollen Unternehmer bei einem Forum in Schwerin ... mehr
Windbranche sieht sich bei Berufsausbildung gut aufgestellt

Windbranche sieht sich bei Berufsausbildung gut aufgestellt

Die Windenergie-Branche in Mecklenburg-Vorpommern will wachsen und setzt auf die eigene Ausbildung junger Leute. Fast 75 Prozent der Betriebe im Land bildeten selbst aus, sagte der Landesvorsitzende des Bundesverbandes Windenergie, Andreas Jesse, am Mittwoch ... mehr
Windbranche bildet mehr Berufsnachwuchs aus

Windbranche bildet mehr Berufsnachwuchs aus

Mehr als 900 Unternehmen in Mecklenburg- Vorpommern sind im Bereich der Erneuerbaren Energien aktiv. 199 davon gehören zur Windkraftbranche, wie aus einer Studie des Rostocker Instituts Hie-ro hervorgeht. Die Windenergie-Betriebe beschäftigen demnach mit knapp ... mehr

Junge Spanier und Ungarn wollen Azubis im Südwesten werden

Hunderte Süd- und Osteuropäer wollen eine Ausbildung im Südwesten starten. Rund 500 junge Männer und Frauen starteten im Herbst eine Ausbildung, sagte der Chef der Regionaldirektion Baden-Württemberg in der Agentur für Arbeit, Christian Rauch ... mehr

Ausbildungskampagne: Schüler können Ferientickets gewinnen

Die Landesfachkräftekampagne "Durchstarten in MV" setzt mit einer neuen Aktion auf das Interesse Jugendlicher an ihrem Bundesland. Schüler wurden aufgerufen, im Internet via Facebook Gründe für eine Berufsausbildung im Nordosten zu nennen. Unter den Teilnehmern werden ... mehr

DGB: Hauptschulabsolventen finden nur wenige Ausbildungsstellen

Hauptschüler in den großen Städten in Rheinland-Pfalz haben nach Angaben des DGB Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Mit dem Hauptschulabschluss könne man dort weniger als die Hälfte der angebotenen Ausbildungsstellen antreten, berichtete ... mehr

Mehr Berufsnähe für Schüler: Programm gegen Warteschleifen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will heute eine Zwischenbilanz ihres Versuchs ziehen, den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu verbessern. Mit dem Programm "Kein Abschluss ohne Anschluss" sollen Warteschleifen junger Menschen verringert ... mehr

Oberstufenzentren verlieren Bildungsgänge

Die geringe Zahl von Auszubildenden in einigen Berufen führt an Brandenburgs Oberstufenzentren zu Umstrukturierungen. An einigen Schulen stehen verschiedene Bildungsgänge vor der Schließung, wie aus einer Antwort von Bildungsminister Günter Baaske ... mehr

Bleibegarantie für Flüchtlinge in Ausbildung gefordert

Der Ovale Tisch für Ausbildung und Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz fordert ein fünfjähriges Bleiberecht für Flüchtlinge, die eine Ausbildung in Deutschland absolvieren. Das Gremium, in dem Vertreter von Landesregierung, Gewerkschaften, Wirtschaftskammern ... mehr

Weniger Handwerker nutzen Meister-Bafög

In Thüringen haben im vergangenen Jahr etwas weniger Handwerker ein Meister-Bafög bezogen. Nach Angaben des Statistischen Landesamts vom Freitag erhielten 3900 Personen diese Förderung, darunter waren 1606 Frauen. Das seien 31 Empfänger weniger gewesen ... mehr

Mehr neue Lehrer für Rheinland-Pfalz

Mehr als 1520 Menschen haben zwischen Februar 2014 und Januar 2015 ihre Lehrerausbildung in Rheinland-Pfalz abgeschlossen. Das sind gut acht Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilte. Mit einer Quote von knapp 71 Prozent ... mehr

Wirtschaft: Erneut Mangel an Bewerbern für freie Lehrstellen

Dortmund (dpa) - Der deutschen Wirtschaft könnten auch zum Start des bevorstehenden Ausbildungsjahres wieder viele qualifizierte Lehrlinge fehlen. Wie bereits in den vergangenen Jahren zeichnet sich ab, dass längst nicht alle Azubi-Stellen besetzt werden ... mehr

Unternehmen suchen Lehrlinge: Studienabbrecher willkommen

Die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern brauchen mehr Auszubildende mit Potenzial. Das wurde bei einem Forum mit rund 120 Unternehmern am Donnerstag in der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin deutlich, an dem auch Bundesbildungsministerin Johanna Wanka ... mehr

Wirtschaft klagt über verschärften Mangel an geeigneten Azubis

Mainz (dpa/lrs) - Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz haben einer IHK-Umfrage zufolge immer mehr Schwierigkeiten, an geeignete Azubis zu kommen. Jedes dritte Unternehmen (34 Prozent) habe im vergangenen Jahr nicht alle angebotenen Ausbildungsplätze besetzen ... mehr

Deutlich mehr Lehrlinge in Sachsen-Anhalt übernommen

Unternehmen in Sachsen-Anhalt übernehmen immer häufiger ihre Lehrlinge. Die Quote der Übernahmen in Betrieben nach einer erfolgreichen Ausbildung erreichte 2014 mit 69 Prozent einen Höchststand, wie Arbeitsminister Norbert Bischoff (SPD) am Dienstag bei der Vorstellung ... mehr

Deutsches Handwerk steuert Ausbildung "Abitur plus" an

Das Deutsche Handwerk besinnt sich bei der Nachwuchsgewinnung auf die Berufsausbildung mit Abitur. In einigen Bundesländern laufen bereits Modellprojekte, wie der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Zahl der Polizeibewerber in Sachsen-Anhalt weiter niedrig

Die Bewerberzahlen an der Fachhochschule Polizei in Aschersleben (Salzlandkreis) bleiben rückläufig. Die Ursachen seien geburtenschwache Jahrgänge und die Konkurrenz durch die anderen Landespolizeien, sagte ein Sprecher der Schule der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Zahl der Polizeibewerber weiter niedrig

Die Bewerberzahlen an der Fachhochschule Polizei in Aschersleben (Salzlandkreis) bleiben weiterhin rückläufig. Die Ursachen seien geburtenschwache Jahrgänge und die Konkurrenz durch die anderen Landespolizeien, sagte ein Sprecher der Polizeifachhochschule ... mehr

Arbeitsagentur: Polnische Lehrlinge weiter gefragt

Auszubildende aus Polen sind nach Angaben der Arbeitsagentur in Pasewalk bei deutschen Firmen weiter gefragt. Seit dem Start des Projektes "Cleveres Köpfchen" im Jahr 2011 nahmen 60 junge Frauen und Männer eine Lehre in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ... mehr

Viele Lehrstellen im Handwerk noch offen

Hunderte Lehrstellen im Handwerk sind wenige Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch unbesetzt. Gesucht würden vor allem angehende Elektriker, KFZ-Mechatroniker und Metallbauer, wie die Handwerkskammern in Halle und Magdeburg mitteilten. Aber auch geeignete ... mehr

Facebook-Gründer Zuckerberg zahlt Einwanderern die College-Gebühren

Los Angeles (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla wollen Einwanderern helfen, die College-Ausbildung zu finanzieren. Sie gaben bekannt, zu diesem Zweck fünf Millionen Dollar in einen Förderfonds eingezahlt zu haben. Das «Investment ... mehr

Regierung: Schüler besser auf Zeit nach Schule vorbereiten

Brandenburgs Schüler sollen besser auf ihre Zeit nach der Schule vorbereitet werden. Ab Jahrgangsstufe 7 sollen die Jugendlichen die Möglichkeit haben, ihre Stärken, Fähigkeiten und Ambitionen auszuloten, betonte Bildungsminister Günter Baaske (SPD) am Dienstag ... mehr

Lehrlingszahlen halbiert: Berufsschulen werden konzentriert

Der Rückgang der Auszubildenden in Mecklenburg-Vorpommern schlägt sich auf die Berufsschulen nieder. Von Herbst an wird es landesweit nur noch 23 Bildungszentren mit teils zusammengefassten Fachklassen geben, teilte das Kultusministerium am Montag mit. 2006 hatte ... mehr

Mehr zum Thema Ausbildung im Web suchen

Nachwuchs sichern: Firmen stellen 24 polnische Lehrlinge ein

Zur Sicherung ihrer Arbeitskräfte greifen mehrere Firmen aus Mecklenburg-Vorpommern 2015 wieder auf polnische Schulabgänger zurück. Wie die Pasewalker Arbeitsagentur am Montag mitteilte, werden 24 junge Leute aus der Region Stettin (Szczecin) im Nachbarland an diesem ... mehr

Niederlande: Arbeitsamt bezahlt Ausbildung zum Hellseher

Das niederländische Arbeitsamt zahlt Jobsuchenden die Umschulung zum "spirituellen Telefonratgeber". Das sei ein guter Schritt zum Arbeitsmarkt, begründete das ein Behördensprecher im niederländischen Radio. "Hellseher ist kein verbotener Beruf," sagte er. Ein Modell ... mehr

Gut 100 neue Juristen für Sachsen: 89 Prozent bestehen Prüfungen

In Sachsen haben 109 Frauen und Männer in diesem Jahr die Juristenausbildung mit dem Zweiten Staatsexamen erfolgreich beendet. Damit bestanden 89 Prozent der Rechtsreferendare ihre Prüfungen, wie das Justizministerium in Dresden am Freitag mitteilte ... mehr

Tausende Jugendliche fallen in Deutschland durchs soziale Raster

Sie sind auf der Rutschbahn Richtung dauerhafte Obdachlosigkeit und Drogensucht: Mehr als 20.000 junge Menschen in Deutschland rutschen nach einer Studie derzeit aus Schule und Ausbildung, aber auch aus sozialen Einrichtungen komplett heraus. Das Deutsche Jugendinstitut ... mehr

Kieler Berufsschüler demonstrieren für bessere Lernbedingungen

Unter dem Motto "Bildung in Ruinen? Nein Danke!" haben mehr als 1500 Berufsschüler am Donnerstag in Kiel gegen den Verfall ihrer Schulgebäude protestiert. Die Polizei sprach sogar von rund 2000 Teilnehmern. Mit Losungen auf Transparenten wie "Saniert unsere Schulen ... mehr

Deutsch-polnisches Wirtschaftsbüro will Arbeit fortsetzen

Polnische Azubis in Südbrandenburg: Das Wirtschaftskooperationsbüro Euroregion Spree-Neiße-Bober (WIKOB), das die Zusammenarbeit zwischen südbrandenburgischen und polnischen Firmen fördert, will seine Arbeit fortsetzen. Ein Antrag ... mehr

Kampf gegen Islamischer Staat: 500 weitere US-Soldaten in den Irak

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) wollen die USA rund 500 weitere Soldaten in den Irak schicken. Die sogenannten Militärberater sollen dabei helfen, die Extremisten aus der westlichen Provinz Anbar zu vertreiben, berichtet das "Wall Street Journal ... mehr

Albig fordert sofortige Arbeitserlaubnis für Flüchtlinge

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig fordert, Flüchtlingen gleich nach ihrer Ankunft in Deutschland die Möglichkeit zum Arbeiten zu geben. Es sei falsch, zunächst die Entscheidung im Asylverfahren abzuwarten, schreibt der SPD-Politiker in einem ... mehr

Mehr Zuschuss für Lehrlinge

Für Auszubildende mit langen Wegen zur Berufsschule und geringem Lehrlingsentgelt will das Land mehr Geld zur Verfügung stellen. Für Zuschüsse zu den Fahrtkosten und zur Unterkunft sollen künftig 350 000 Euro pro Jahr zur Verfügung gestellt werden, wie am Donnerstag ... mehr

Von Schule zum Beruf: Land startet Programm für Jugendliche

Brandenburg will Jugendliche bei der Suche nach einem Beruf stärker unterstützen und startet dazu ein millionenschweres Programm. Geplant sind ab 2016 Anlaufstellen für Schüler in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt, die Infos zum Übergang in den Beruf geben ... mehr

Genügend Ausbildungsplätze in Thüringen

In Thüringen gibt es nach amtlichen Angaben derzeit genügend Ausbildungsplätze. Rund 8800 registrierten Interessierten stünden 11 300 gemeldete Ausbildungsplätze gegenüber, teilte die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch ... mehr

Angehende Apotheker üben an Uni Mainz in Trainingsapotheke

Die Uni Mainz bietet ein besonderes Praxis-Angebot für angehende Apotheker an. Auf dem Campus hat die Hochschule eine eigene Trainingsapotheke eingerichtet, in der Studenten Beratungsgespräche mit Kunden üben können. In der Mitte steht ein Tisch mit einem kompletten ... mehr

Handwerkskammer kritisiert Pläne zu Sekundarschulen

Die Handwerkskammer Halle hat die Pläne des Kultusministeriums zu den Sekundarschulen im Land scharf kritisiert. Laut eines geplanten Erlasses des Ministeriums müssten die Schüler künftig weniger Pflichtstunden in den sogenannten MINT-Fächern wie Mathe und Informatik ... mehr

Politik und Wirtschaft: Lehre kann attraktiver als Studium sein

Junge Leute können unter Umständen mit einer Lehre schneller Karriere machen als mit einem Studium. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels starteten Politik und Wirtschaft in Schleswig-Holstein am Dienstag in Kiel eine gemeinsame Informationsoffensive ... mehr

Viele Lehrstellen noch unbesetzt: Arbeitsagentur will vermitteln

Bei der Suche nach beruflichem Nachwuchs drohen viele Firmen in Mecklenburg-Vorpommern leer auszugehen. Wenige Wochen vor Schuljahresende versuchen die regionalen Arbeitsagenturen unentschlossenen und unversorgten Schulabgängern den Berufseinstieg zu erleichtern ... mehr

Auszubildende protestieren mit Mahnwachen an Telekom-Standorten

Aktuelle und ehemalige Auszubildende der Deutschen Telekom haben nach Gewerkschaftsangaben mit Mahnwachen an den Standorten des Konzerns in Rheinland-Pfalz und im Saarland protestiert. Laut Verdi befürchten sie, die Telekom könnte die Ausbildungsquote verringern ... mehr

Auszubildende protestieren mit Mahnwachen an Telekom-Standorten

Aktuelle und ehemalige Auszubildende der Deutschen Telekom haben nach Gewerkschaftsangaben mit Mahnwachen an den Standorten des Konzerns in Rheinland-Pfalz und im Saarland protestiert. Laut Verdi befürchten sie, die Telekom könnte die Ausbildungsquote verringern ... mehr

Bremer Unternehmen bieten Ausbildung für Flüchtlinge

Ausbildungsplätze und Einstiegshilfen für jugendliche Flüchtlinge und junge Asylbewerber bieten Bremer Unternehmen. Auf einem sogenannten Speed-Dating informierten sich am Donnerstag mehr als 60 junge Leute über die Angebote von 16 Unternehmen. Die Palette reichte ... mehr

Freiwilligendienst und Ausbildung zum Pflegehelfer in einem

Der Fachkräftemangel in der Alten- und Krankenpflege lässt neue Ideen entstehen. Das DRK in Mecklenburg-Vorpommern bietet Hauptschülern künftig ein Freiwilliges Soziales Jahr an, das zugleich die Ausbildung zum Altenpflegehelfer beinhaltet. Wie das DRK am Dienstag ... mehr

Andrea Nahles kürzt Jobcentern 750 Millionen Euro an Fördermitteln

Nach der Kritik am Mindestlohn und dessen Auswirkungen auf Minijobs droht Andrea Nahles (SPD) jetzt neuer Ärger. Die Bundesarbeitsministerin streicht den Jobcentern in den kommenden drei Jahren rund 750 Millionen Euro an Fördermitteln. Das berichtet ... mehr

Kammer stoppt Ausbildungscard

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen hat sich vom Projekt Thüringer Ausbildungscard verabschiedet. Die 2013 von den Industrie- und Handwerkskammern eingeführt Karte habe die Erwartungen nicht erfüllt, teilte die IHK am Freitag in Suhl mit. Die Karte ... mehr

Azubis absolvieren Auslandspraktika am liebsten in England

Großbritannien ist bei Auszubildenden in Sachsen-Anhalt das beliebteste Land für Auslandspraktika. Dort gebe es ein großes Netzwerk für Azubi-Austauschprogramme, sagte ein Sprecher der Handwerkskammer Halle der Deutschen Presse-Agentur. Auf Platz zwei stehe Irland ... mehr

Mehr Kurse der Feuerwehrschule sollen Nachwuchsmangel lindern

Mit mehr Ausbildungsangeboten will Rheinland-Pfalz den Nachwuchsmangel bei der Feuerwehr bekämpfen. Die Zahl der Plätze für den Lehrgang zum Gruppenführer werden in diesem Jahr um 300 auf knapp 800 mehr als verdoppelt ... mehr

Berufsausbildung in Kasachstan wird unterstützt

Unternehmer aus Mecklenburg-Vorpommern unterstützen die Berufsausbildung im mittelasiatischen Kasachstan. Dazu gebe es einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Wirtschaftsverbänden in der Kaukasusrepublik, erklärte Hans Manzke von der Vereinigung ... mehr

Leichtes Plus bei Ausbildungsplätzen im Norden

Die Industrie- und Handelskammern in Schleswig-Holstein haben bis Ende April 3940 Lehrverträge in Industrie, Handel und Dienstleistungen eingetragen. Dies bedeute eine Zunahme um ein Prozent, teilte die IHK mit. "Die günstige Konjunkturentwicklung ... mehr

IHK: Nachfrage nach Ausgebildeten wird weiter steigen

Eine Ausbildung kann nach Einschätzung der Koblenzer Industrie- und Handelskammer (IHK) in den kommenden Jahren mehr Karrierechancen eröffnen als ein Studium. "Die demografische und bildungspolitische Entwicklung wird in den nächsten Jahren dafür sorgen ... mehr

Land will mehr Geld für Altenpflegeausbildung ausgeben

Die rot-rote Landesregierung in Brandenburg will ab Oktober mehr Geld für die Ausbildung von Altenpflegern ausgeben. Der monatliche Satz solle von 330 Euro pro Schüler auf 380 Euro erhöht werden, kündigte Sozialministerin Diana Golze (Linke) am Mittwoch ... mehr

Arbeitsrichter entscheiden über angemessene Bezahlung von Lehrlingen

Erfurt (dpa) - Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt befasst sich am Vormittag abermals mit der Frage, wann die Vergütung für einen Lehrling angemessen ist. Geklagt hat ein Mann aus Bayern, der sich von 2008 bis 2012 zum Industriemechaniker ausbilden ließ. Er fordert ... mehr

Unirektoren-Präsident: Kein Ausspielen von Ausbildung und Studium

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Horst Hippler, hat davor gewarnt, Berufsausbildung und Studium in Deutschland gegeneinander auszuspielen. Jeder zweite Schulabgänger in der Bundesrepublik studiere mittlerweile, sagte Hippler bei einer Konferenz ... mehr

Unirektoren-Präsident: Kein Gegeneinander von Ausbildung und Studium

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Horst Hippler, hat vor einem Gegeneinander von Berufsausbildung und Studium in Deutschland gewarnt. Jeder zweite Schulabgänger in der Bundesrepublik studiere mittlerweile, sagte Hippler bei einer Konferenz am Montag ... mehr
 
1 2 3 4 ... 15 »
Anzeigen


Anzeige