Sie sind hier: Home >

Außenpolitik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Außenpolitik

Comedian Serdar Somuncu:

Comedian Serdar Somuncu: "Erdogan riskiert Bürgerkrieg in Deutschland"

Um unbequeme Aussagen ist der deutsch-türkische Comedy-Star Serdar Somuncu nie verlegen. Jetzt kritisiert er den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan scharf. Erdogan riskiere einen Bürgerkrieg in Deutschland, so Somuncu. "Stellen Sie sich vor, es stirbt ... mehr
Syrien: Bundeswehr machte vor tödlichem Luftschlag Fotos vom Ziel

Syrien: Bundeswehr machte vor tödlichem Luftschlag Fotos vom Ziel

Bei einem Luftangriff in Syrien sind vergangene Woche zahlreiche Zivilisten gestorben - die Bundeswehr hat vorher Aufklärungsfotos des Schulgebäudes nach dpa-Informationen an die Anti-IS-Koalition geliefert. Wie "Süddeutsche" und " ARD" berichten, wurde ... mehr
Kurden-Demo in Frankurt: PKK Symbole Polizei ermittelt

Kurden-Demo in Frankurt: PKK Symbole Polizei ermittelt

Die türkische Regierung hat den deutschen Botschafter wegen der kurdischen Demonstration in Frankfurt am Main einbestellt. Ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach von einem "Skandal", weil viele Demonstranten verbotene Kennzeichen der Arbeiterpartei ... mehr
Türkische AKP: Alle Wahlkampfauftritte in Deutschland abgesagt

Türkische AKP: Alle Wahlkampfauftritte in Deutschland abgesagt

Bis zum Verfassungsreferendum in der Türkei am 16. April soll es keine Wahlkampfauftritte türkischer Regierungsvertreter in Deutschland geben. Geplante Veranstaltungen wurden abgesagt. Das bestätigte eine Sprecherin der Koordinationsstelle ... mehr
Merkel kontert Nazi-Vergleich und droht mit Konsequenzen

Merkel kontert Nazi-Vergleich und droht mit Konsequenzen

Angesichts der jüngsten Nazi-Vorwürfe aus Ankara hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die türkische Führung explizit an die Bedingungen für Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland erinnert. Merkel sagte, ihr Satz, dass die Nazi-Vergleiche von Seiten ... mehr

Anne Will: Norbert Röttgen findet klare Worte an die Türkei

Klare Worte an die Türkei richten - das fordern die Talkgäste bei Anne Will. Und Norbert Röttgen wurde deutlich: Er drohte mit dem Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen, sollte die Türkei ein Präsidialsystem einführen. Ist Angriff letztlich die beste Verteidigung ... mehr

Donald Trump empfängt Merkel: "Alles, was ich will, ist Fairness"

US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei ihrem ersten Treffen ihre unterschiedlichen Positionen in der Handelspolitik bekräftigt. Er sei nicht für Abschottung und wolle auch keinen Sieg, sagte Trump am Freitag bei einer gemeinsamen ... mehr

Sigmar Gabriel hält baldige EU-Mitgliedschaft der Türkei für unrealistisch

Nach den jüngsten Verbalattacken aus Ankara hat Sigmar Gabriel türkischen Politikern mit einem Verbot öffentlicher Reden gedroht, sollten sie sich in der Wortwahl vergreifen. Das sagte der Außenminister dem "Spiegel". "Wir haben sehr klar zum Ausdruck gebracht ... mehr

Fall Deniz Yücel: Sigmar Gabriel greift Präsident Erdogan an

Außenminister Sigmar Gabriel hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, die Unabhängigkeit der Justiz in seinem Land zu verletzen. "Wenn die Türkei wirklich ein Rechtsstaat ist, wie Herr Erdogan behauptet, dann frage ich mich, wie er schon ... mehr

Rechtspopulist Geert Wilders verliert in Umfragen

Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Parlamentswahl in den Niederlanden hat die "Partei für die Freiheit" des Rechtspopulisten Geert Wilders in den Umfragen erneut stark verloren. Nach den Analysen von vier Instituten wird die Wilders-Partei ... mehr

CSU: Seehofer und Stoiber besuchen Putin in Moskau

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU) wird am 16. März den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. An dem politischen Meinungsaustausch werde auch der ehemalige Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) teilnehmen, teilte die bayerische Staatskanzlei ... mehr

Mehr zum Thema Außenpolitik im Web suchen

Schneesturm an US-Ostküste - Merkel muss Reise zu Trump absagen

Die Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu US-Präsident Donald Trump ist aufgrund widriger Wetterbedingungen unmittelbar vor dem Abflug abgesagt worden. Merkel sagte, sie habe mit Trump telefoniert, der habe ihr die schlechte Wetterlage in Washington ... mehr

Wirtschaftskontakte: Schäuble erteilt Türkei Absage

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) hat dem türkischen Wunsch nach engeren Wirtschaftskontakten vorerst eine Absage erteilt. Er verwies dabei auf den inhaftierten Journalisten Deniz Yücel und den Streit um Wahlkampfauftritte türkischer Politiker ... mehr

Türkei: Deutschlands Dilemma

Der türkische Präsident Erdogan provoziert und exportiert seine Konflikte nach Westeuropa - weil ihm das im Wahlkampf nutzt. Die Niederlande eskalieren, Deutschland hält noch still. Und jetzt? An diesem Wochenende war eindrücklich und betrüblich zugleich zu beobachten ... mehr

Antrittsbesuch in den USA: Merkel will mit Trump Klartext reden

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in der kommenden Woche bei ihrem Antrittsbesuch bei US-Präsident Donald Trump ein klares Signal für Freihandel und Globalisierung setzen. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will sie Trump insbesondere ... mehr

Bundesrat: Maghreb-Staaten bleiben unsichere Herkunftsländer

Der Bundesrat hat am Freitag erwartungsgemäß den Gesetzentwurf der Bundesregierung durchfallen lassen, Algerien, Tunesien und Marokko zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. Der Entwurf erhielt nicht die notwendige Mehrheit von 35 der insgesamt 69 Stimmen ... mehr

Angela Merkel besucht Donald Trump in Washington

Rund zwei Monate nach Donald Trumps Amtsantritt will Bundeskanzlerin Angela Merkel den US-Präsidenten erstmals in Washington besuchen. Die Reise sei für den 14. März geplant, verlautete in Berlin. "Wir dementieren das nicht", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert ... mehr

Angela Merkel reist nach Ägypten: Drahtseilakt am Nil

Auf Angela Merkel kommt ein Drahtseilakt zu: Heute reist die Bundeskanzlerin nach Ägypten, am Freitag geht es weiter nach Tunesien. Der Besuch dreht sich vor allem um ein Thema: Die Möglichkeiten, die Flüchtlingskrise zu beenden. Aus Sicht der Bundesregierung ... mehr

Kommentar zu Deniz Yücel: Angela Merkel muss Muskeln spielen lassen

Ein Kommentar von Julian Moering Kanzlerin Merkel nennt den Fall Yücel "enttäuschend", die EU zeigt sich "sehr besorgt" – die Chefetagen Europas haben sich endlich der unsäglichen Säuberungsaktionen Erdogans angenommen. Das ist gut so und es wurde auch Zeit. Doch Worte ... mehr

Bill Gates und Bono loben Deutschland für Entwicklungspolitik

Microsoft-Gründer Bill Gates und U2-Sänger Bono würdigen die Entwicklungspolitik Deutschlands in Afrika. Die Bundesregierung sei mit ihrem "Marshallplan mit Afrika" auf dem richtigen Weg, sagten sie. Er sei beeindruckt von der Leidenschaft ... mehr

Trump-Zoff bei Anne Will: Nato-Milliarden für "Yogamatten und Wellness"

Die Münchener Sicherheitskonferenz war gerade vorbei, da ging TV-Moderatorin Anne Will mit ihren Gästen am Sonntagabend auf Spurensuche nach Zuverlässigkeit in den transatlantischen Beziehungen. Dabei war die Runde auf Krawall gebürstet. Die Gäste Sahra Wagenknecht ... mehr

Algerien sagt Merkel-Besuch ab

Die Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Algerien ist unmittelbar vor dem Abflug am Montag abgesagt worden. Präsident Abdelaziz Bouteflika sei an einer akuten Bronchitis erkrankt und könne die Kanzlerin nicht empfangen, berichtete die algerische ... mehr

NRW-Regierung will Erdogan-Auftritt verhindern

Die rot-grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will verhindern, dass nach dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim auch Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Deutschland Wahlkampf macht. NRW-Integrationsminister Rainer Schmeltzer sagte ... mehr

Wegen Donald Trump: Sigmar Gabriel sucht die Nähe zu China

Die Beziehung zu den USA war für Deutschland in den letzten Jahrzehnten stets eine verlässliche Größe. Doch unter Präsident Donald Trump prägt zusehends Misstrauen die zuvor enge Freundschaft. Mit ein Grund, warum Außenminister Sigmar Gabriel ... mehr

"Anne Will": Gregor Gysis Wunschliste an Bundespräsident Steinmeier

Die Wahl war eine Formalie: Frank-Walter Steinmeier tritt im März das Bundespräsidentenamt an. Anne Will fragte sodann am Sonntagabend ihre Runde, ob mit ihm der Richtige  für raue Zeiten  gewählt worden sei. Eine zufriedenstellende Antwort bekam sie nicht ... mehr

Oppermann: SPD will Mittelmeer-Flüchtlinge nach Afrika zurückbringen

Nach der Union plädiert auch die  SPD dafür, im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge in Nordafrika unterzubringen. Das sei Teil eines Fünf-Punkte Plans der Partei für eine bessere Flüchtlingspolitik, erklärte Fraktionschef Thomas Oppermann in einem Gastbeitrag ... mehr

Joachim Gauck fordert Signal gegen Trumps Einreiseverbot

Bundespräsident Joachim Gauck hat ein deutliches europäisches Signal gegen das von US-Präsident Donald Trump verfügte Einreiseverbot für Bürger aus muslimisch geprägten Ländern verlangt. "Dazu sollten wir uns sehr klar äußern", sagte Gauck in einem Interview ... mehr

Sigmar Gabriel sagt Brüssel-Reise ab: Neuer Außenminister kränkelt

Eigentlich hatte Sigmar Gabriel in seiner ersten Woche als Außenminister gleich so richtig loslegen wollen. Doch der SPD-Chef wird von einer Krankheit ausgebremst und muss seinen Antrittsbesuch in Brüssel absagen. Weitere Einzelheiten gab das Auswärtige Amt erst einmal ... mehr

"Hart aber fair"-Gäste haben Mitleid mit US-Präsident Donald Trump

Worüber muss man in einer deutschen Talk-Sendung derzeit diskutieren? Genau, Schulz oder Trump. Frank Plasberg entschied sich für den neuen US-Präsidenten. Seine "Hart-aber-fair"-Runde wurde eine Abrechnung mit der Wirtschaftspolitik des neuen ... mehr

Gabriel geht auf erste Dienstreise

Irgendjemand hat Sigmar Gabriel erzählt, dass man als Außenminister die Wochenenden frei hat. Damit hat er jedenfalls vor ein paar Tagen auf einer Pressekonferenz seine Annahme begründet, dass er im neuen Amt mehr Zeit für die Familie haben wird. Wer auch immer ... mehr

Mit Gabriel ändert sich der Ton im Auswärtigen Amt

Sigmar Gabriel verzichtet auf die SPD-Kanzlerkandidatur und wechselt vom Wirtschafts- ins Außenministerium. Das könnte die Tonlage in der Außenpolitik verändern. Der Coup sorgte auch im Auswärtigen Amt für Aufsehen. Sigmar Gabriels Verzicht auf die Kanzlerkandidatur ... mehr

Steinmeier über Donald Trump: "Müssen uns auf unruhige Zeiten einstellen"

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier sieht in der Präsidentschaft von Donald Trump eine Zäsur. "Mit der Wahl Trumps ist die alte Welt des 20. Jahrhundert endgültig vorüber", schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für "Bild am Sonntag". "Welche ... mehr

Angela Merkel mahnt Donald Trump zu respektvollem Umgang

Angela Merkel hat sich erstmals nach der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump zu Wort gemeldet. Die Kanzlerin mahnt Trump zur Einhaltung internationaler Regeln und zu einem respektvollen Umgang. Am besten sei es für alle, wenn es ein "regelbasiertes ... mehr

Forsa-Umfrage: Deutsche halten Donald Trump für ungeeignet

Eine große Mehrheit der Bundesbürger hält den künftigen US-Präsidenten Donald Trump laut einer Umfrage für ungeeignet. Nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" finden 84 Prozent der Befragten, dass der Geschäftsmann Trump charakterlich nicht ... mehr

Regierung - Tillerson: Putin ist kein Kriegsverbrecher

Washington (dpa) - Der wegen seiner intensiven Russland-Kontakte in die Kritik geratene designierte US-Außenminister Rex Tillerson sieht in dem von Wladimir Putin regierten Land ein Risiko für die Vereinigten Staaten. Russland sei jedoch bei der Durchsetzung seiner ... mehr

Herero und Nama verklagen Deutschland: "Entschädigung für Völkermord"

Vertreter der Volksgruppen der Herero und Nama aus Namibia haben in New York eine Sammelklage gegen Deutschland eingereicht. Sie wollen damit Entschädigungszahlungen wegen der Anfang des 20. Jahrhunderts begangenen Kolonialverbrechen bewirken. Herero-Vertreter Vekuii ... mehr

Merkels Vertrauter soll Trump-Team treffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt ihren außenpolitischen Berater Christoph Heusgen einem Bericht des "Spiegel" zufolge zu Gesprächen mit dem Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nach New York. In Berlin herrscht große Unsicherheit darüber, welchen ... mehr

Vor EU-Gipfeltreffen: Russland bietet EU militärische Zusammenarbeit an

Moskau/Berlin (dpa) - Vor dem EU-Gipfeltreffen am Donnerstag hat Russland der Europäischen Union eine militärische Zusammenarbeit bei Kriseneinsätzen angeboten. "Wir sind offen für einen intensiven und für beide Seiten vorteilhaften Dialog in zentralen Fragen ... mehr

EU-Außenminister beraten über Verhandlungen mit der Türkei

Brüssel (dpa) - Im EU-Außenministerrat in Brüssel stehen heute und morgen harte Auseinandersetzungen über die Beitrittsgespräche mit der Türkei an. Österreichs Außenminister Sebastian Kurz will die Weiterführung der Verhandlungen blockieren ... mehr

EU-Außenminister beraten über Verhandlungen mit der Türkei

Brüssel (dpa) - Der EU-Außenministerrat will heute und morgen in Brüssel über die Beitrittsgespräche mit der Türkei entscheiden. Österreichs Außenminister Sebastian Kurz hat angekündigt, er wolle die Weiterführung der Verhandlungen blockieren ... mehr

Kollisionskurs gegenüber Peking: Trumps China-Kalkül

Provokation statt Ausgleich, Sticheleien statt Diplomatie: Seit Tagen zeigt Donald Trump, wie fundamental sich unter ihm das Verhältnis zu China verändern könnte. Was steckt hinter seinem Polter-Ansatz? Henry Kissinger ist 93 Jahre alt. Wo andere ohne große Hektik ... mehr

Deutsche befürchten negative Auswirkungen nach Trump-Wahl

Hamburg (dpa) - Ein Großteil der Bundesbürger befürchtet nach dem Wahlsieg Donald Trumps einer Umfrage zufolge negative Auswirkungen auf die Weltpolitik. Insgesamt bereitet es 79 Prozent der Befragten große oder zumindest einige Sorgen ... mehr

Joachim Gauck sieht internationale Ordnung unter Druck

Joachim Gauck steht vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident. Eines seiner zentralen Themen ist aktueller denn je: Deutschland muss mehr Verantwortung übernehmen, auch für die eigene Verteidigung.  Gauck hat Deutschland und Japan aufgerufen, in Zukunft ... mehr

Frank-Walter Steinmeier verärgert über Äußerungen der Türkei

Dass sein Besuch nicht einfach werden würde, war Frank-Walter Steinmeier vorher klar. In der Türkei angekommen merkte der Außenminister dann aber schnell, dass "nicht einfach" als Beschreibung für das arg abgekühlte Verhältnis zwischen Berlin und Ankara ... mehr

EU: EU ist uneins über Umgang mit der Türkei

Brüssel (dpa) - Kurz vor der Reise von Außenminister Frank-Walter Steinmeier in die Türkei zeigt sich die EU uneins über den künftigen Umgang mit dem Land. Während sich Österreich erneut für einen sofortigen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen aussprach ... mehr

USA: Donald Trump will drei Millionen Menschen sofort ausweisen

Washington (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump will nach seinem Amtsantritt in der Ausländerpolitik hart durchgreifen. Bis zu drei Millionen Menschen ohne gültige Dokumente sollen schnell ausgewiesen werden, sagte Trump in seinem ersten Fernsehinterview ... mehr

EU sieht sich nach Wahl Trumps stärker gefordert

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenminister haben nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten den Eindruck, dass sich Europa nun stärker als bisher um seine eigene Verteidigung wird kümmern müssen. Man sei sich einig gewesen, dass dies eine ganz wichtige ... mehr

Europa sucht seine Linie zum künftigen Präsidenten Trump

Brüssel (dpa) - Tief verunsichert durch die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sucht die Europäische Union nach einer gemeinsamen Linie im Verhältnis zu Amerika. Die EU-Außenminister berieten darüber bei einem Sondertreffen in Brüssel. Vorab wurden Forderungen ... mehr

EU-Außenminister beginnen Sondertreffen zur US-Wahl

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenminister sind in Brüssel zu einem Sondertreffen zusammengekommen, um die Folgen der US-Wahl zu beraten. Hintergrund ist die Unsicherheit, ob und wie der künftige Präsident Donald Trump die Außenpolitik der Vereinigten Staaten neu ausrichtet ... mehr

EU - Oettinger: Keine EU-Visumfreiheit für Türken vor Jahresende

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union erteilt dem Drängen der Türkei auf rasche Abschaffung der Visumpflicht eine klare Absage. "Wir lassen uns in dieser wichtigen Frage nicht unter Druck setzen", sagte EU-Kommissar Günther Oettinger der "Welt am Sonntag ... mehr

Oettinger: Keine EU-Visumfreiheit für Türken vor Jahresende

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union erteilt dem Drängen der Türkei auf rasche Abschaffung der Visumpflicht eine klare Absage. «Wir lassen uns in dieser wichtigen Frage nicht unter Druck setzen», sagte EU-Kommissar Günther Oettinger der «Welt am Sonntag ... mehr

EU: EU und Kanada schließen Handelspakt Ceta ab

Brüssel (dpa) - Das bis zuletzt umstrittene Freihandelsabkommen Ceta ist unterzeichnet. Spitzenvertreter der EU und Kanadas besiegelten am Sonntag in Brüssel mit ihren Unterschriften den Abschluss von rund siebenjährigen Verhandlungen. Ceta soll nun so schnell ... mehr

EU und Kanada wollen Handelsvertrag Ceta unterzeichnen

Brüssel (dpa) - Kanadas Premier Justin Trudeau und EU-Spitzenvertreter wollen heute das Freihandelsabkommen Ceta unterzeichnen. Für die Europäische Union sollen Ratspräsident Donald Tusk und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker die Dokumente unterschreiben. In Kraft ... mehr

Auswärtiges Amt sagt Armenier-Aufführung in Istanbul ab

Das Auswärtige Amt hat ein Konzert der Dresdner Sinfoniker im deutschen Generalkonsulat in  Istanbul abgesagt. Das Konzert war umstritten, weil es die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich thematisiert. Die türkische Regierung erkennt den Genozid nicht ... mehr

Dresdner Sinfoniker laden ein: Erdogan soll sich umstrittenes Armenier-Stück anhören

Die Türkei läuft schon seit Längerem Sturm gegen das Konzertprojekt "Aghet" zum " Völkermord an den Armeniern". Die Dresdner Sinfoniker wollen ihr Stück nun im November im deutschen Generalkonsulat in Istanbul aufführen - und haben Präsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr
 
1 2 3 4 ... 35 »


Anzeige
shopping-portal