Sie sind hier: Home >

Beerensträucher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Beerensträucher

Eberesche: Sie wird auch Vogelbeere genannt

Eberesche: Sie wird auch Vogelbeere genannt

Die Eberesche besitzt zu Unrecht einen zweifelhaften Ruf. Ihre leuchtend rot-orangen Vogelbeeren sollen sehr giftig sein – doch das stimmt nicht. Es lässt sich sogar Marmelade aus ihnen machen. Für Vögel ist der Laubbaum eine ideale Futterstelle und der beste ... mehr
Einen Erdbeerturm selbst bauen: So geht's

Einen Erdbeerturm selbst bauen: So geht's

Wer keinen großen Garten oder nur einen Balkon hat, ist bei der Pflanzenauswahl häufig stark eingeschränkt. Wenn Sie dennoch leckere Beeren züchten möchten, ist der Erdbeerturm ideal für Sie. Diese praktische Vorrichtung können Sie kaufen oder in wenigen Schritten ... mehr
Bauerngärten: Neuer Trend für Ihren Garten?

Bauerngärten: Neuer Trend für Ihren Garten?

Schön, farbenfroh, tierfreundlich und sogar nützlich: Der Bauerngarten ist für viele das Sinnbild eines perfekten Gartens. Das Arrangement mit ländlichem Flair folgt eigentlich keinen Gestaltungsregeln, aber nach Kraut und Rüben soll es auch nicht aussehen. Idylle ... mehr
Preiselbeeren: Gesunde Beeren für den Garten

Preiselbeeren: Gesunde Beeren für den Garten

Preiselbeeren passen nicht nur zu einigen Speisen, die Blätter und Beeren dienen auch als Heilmittel. Weil die immergrünen Beerensträucher sehr robust sind und selbst im Halbschatten noch gedeihen, eignen sie sich für fast jeden heimischen Garten. Einmal eingepflanzt ... mehr
Himbeeren schneiden: Tipps für Herbst- und Sommersorten

Himbeeren schneiden: Tipps für Herbst- und Sommersorten

Um Himbeeren richtig zu schneiden, bedarf es weder viel Geschick noch Aufwand. Wichtig ist lediglich, dass Sie die Tipps für sommertragende und herbsttragende Beerensträucher beachten. Wenn Sie beide Pflanzen kombinieren und die Schnitttermine einhalten ... mehr

Himbeere Schönemann: Bewährte Sorte mit hohem Ertrag

Überlegen Sie, selbst eine Himbeerpflanze zu ziehen und fehlt ihnen die Erfahrung mit dem Beerenstrauch? Dann treffen Sie mit der Himbeersorte Schönemann eine gute Wahl. Erfahren Sie mehr über die Rubus idaeus Schönemann - über Reifezeit ... mehr

Holunder anpflanzen: So gedeiht der Flieder im Garten

Nicht nur als Heilpflanze, auch als schmackhafte Zutat in vielen Gerichten sind Holunderbeeren sehr beliebt. Wer Holunder pflanzen möchte, muss nicht viel beachten: Der Strauch wächst selbst auf kalkhaltigen Böden und im Halbschatten ... mehr

Schlehe oder Schwarzdorn: Vielseitiger Beerenstrauch

Schlehen, auch Schwarzdorn genannt, gehören zu den Steinobstgewächsen innerhalb der Familie der Rosengewächse. Die Früchte der mittelgroßen Beerensträucher lassen sich sowohl kulinarisch als auch medizinisch vielseitig verwenden. Einen Steckbrief der Pflanze finden ... mehr

Felsenbirne richtig pflegen, pflanzen und vermehren

Im Geschmack und Aussehen erinnern die Früchte der Felsenbirne an Heidelbeeren. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Gerbsäuren. Wer im Juni und Juli möglichst viele Beeren ernten will, muss die Pflanze im Mai zurückschneiden. Felsenbirne - Tipps zu Standort ... mehr

Sanddorn: Die besondere Wirkung der Sanddornbeeren

Sanddorn, auch "Zitrone des Nordens" genannt, ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. So manch einer schwört auf die heilende Wirkung der säuerlichen Früchte. Besonders bei Erkältungen kommen die kleinen Vitaminbomben in verschiedener Form zum Einsatz. Hier finden ... mehr

Zwergmispel: Pflege der Bodendecker

Viele Arten der Zwergmispel sind nicht nur als Bodendecker im Einsatz. Auch als sommer- und immergrüne Ziersträucher sind die Pflanzen in jedem Garten gern gesehen, neuerdings sogar als veredelte Stämmchen. Erhalten Sie hier Tipps für die Pflege der Zwergmispel in Ihrem ... mehr

Mehr zum Thema Beerensträucher im Web suchen

Johannisbeeren pflanzen: So gehen Sie vor

Ob rot, schwarz oder weiß – wenn Sie Johannisbeeren pflanzen, sollten Sie einen Standort suchen, an dem die Beerensträucher viel Sonnenlicht und Wärme tanken können. Welche Tipps Sie weiterhin befolgen sollten, damit die Pflanzen möglichst üppig blühen und viele ... mehr

Holunder schneiden und pflegen: Tipps für den Flieder

Wer seinen Holunder pflegen möchte, sollte etwas Zeit und Mühe in den Rückschnitt investieren. Das kommt dem Pflanzenwuchs und dem Fruchtertrag zugute. Ein Holundertee kann Fieber senken, Husten lindern und gegen Schnupfen helfen. Um von dieser Wirkung zu profitieren ... mehr

Schneebeere im Garten: Tipps zur richtigen Pflege

Wer für die intensive Pflege eines Zierstrauchs keine Zeit hat, sollte sich eine Schneebeere anschaffen. Das Gewächs ist extrem genügsam und anpassungsfähig. Selbst der Rückschnitt gelingt problemlos. Die Beeren eignen sich allerdings nicht zum Verzehr, sondern ... mehr

Scheinbeere: Tipps für den winterlichen Hingucker

Die Scheinbeere ist ein idealer Zierstrauch für jeden Garten. Vor allem im Winter sind die roten Beeren und Blätter ein echter Hingucker. Erfahren Sie hier Tipps für die richtige Pflege von Scheinbeeren in Ihrem Garten. Scheinbeere besonders winterhart Die Scheinbeere ... mehr

Purpurbeere im Garten: Tipps zum Zierstrauch

Die Purpurbeere ist ein schmuckvoller Zierstrauch, der wenige Ansprüche an seine Pflege stellt. Damit Sie sich allerdings möglichst lange an den rosafarbenen Beeren erfreuen können, sollten Sie einige Tipps beachten. Anspruchsloser Zierstrauch Die Purpurbeere ... mehr

Echte Mehlbeere: Pflege und Schnitt des Zierstrauchs

Die Echte Mehlbeere gehört zur Gattung der Mehlbeeren, einer Familie von Rosengewächsen. Sie kann eine Höhe von drei bis zwölf Metern erreichen. Anfang des Sommers trägt der Zierstrauch weiße Blüten, gegen Ende gelbrote bis scharlachrote Früchte. Was Sie bei der Pflege ... mehr

Aroniabeere: Pflanzen, Schnitt & Pflege der Apfelbeere

Die Aroniabeere gilt als sehr gesund: Die auch Apfelbeere genannte Frucht soll positiv auf das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem wirken und sogar das Risiko senken, an Krebs zu erkranken. Was Sie beim Pflanzen, beim Schnitt und bei der Pflege ... mehr

Zierquitte pflanzen und pflegen: So funktioniert's

Das Pflanzen und Pflegen der Zierquitte ist relativ unproblematisch. Die Rosengewächse aus Asien kommen mit wenig Pflege gut durch das Jahr. Einiges sollten Sie allerdings beachten. Chinesische und Japanische Zierquitte Die Heimat der Zierquitte liegt in China, Japan ... mehr

Baumwürger pflegen und schneiden: Tipps

Baumwürger gehören zu den Kletter- und Schlingpflanzen. Je nachdem, wie groß und kräftig ihr Wirt ist, können sie bis zu zehn Meter hoch wachsen. Aufgrund ihres stark schlingenden Wuchses sollten Sie den Beeren tragenden Zierstrauch nicht in jüngere Bäume setzen ... mehr

Aukube: Pflege der japanischen Beerensträucher

Die Japanische Aukube, auch Goldorange genannt, ist ein ansehnlicher und zugleich anspruchsloser Zierstrauch, der mit dekorativen gelb gesprenkelten Blättern und roten Beeren im Sommer zu überzeugen weiß. Hier finden Sie ein paar Pflegetipps für die immergrüne Aukube ... mehr

Heidelbeeren pflanzen: So geht's

Heidelbeeren, vielerorts auch Blaubeeren genannt, brauchen kalkfreie und humusreiche Erde. In der Natur wachsen die Beerensträucher auf Moorwiesen, weshalb Sie ihnen in Ihrem Garten einen ebenso nährstoffreichen, gleichmäßig feuchten Boden bieten sollten. Blaubeeren ... mehr

Skimmie pflanzen und pflegen: Hierauf sollten Sie achten

Während eine Skimmie als Zierstrauch im Garten nur selten ihre schönen magentafarbenen Beeren trägt, sind die Chancen größer, wenn Sie sie als Topfpflanze kultivieren. Allerdings ist sie dann auch pflegeintensiver. Geeigneter Standort im Garten ... mehr

Torfmyrte: Tipps zur Pflege des Zierstrauchs

Die immergrüne Torfmyrte erfreut durch ihre bis zu zwölf Millimeter dicken Beeren in strahlendem Weiß, zartem Rosa, kräftigem Rot oder feinem Violett. Bei entsprechender Pflege trägt der Zierstrauch bis in den Winter seine farbenfrohen Früchte. Tipps zur Pflege ... mehr

Sanddorn: Pflanzen und Pflege des Vitaminspenders

Wer im eigenen Garten Sanddorn pflanzen will, weiß sicher um den hohen Vitamingehalt der gelben Beeren. Allerdings müssen Sie bei der Pflanzung einiges beachten. Die Pflege der genügsamen Beerensträucher erfordert hingegen nur sehr wenig Aufwand. Sanddorn pflanzen ... mehr

Johannisbeeren: Gesund essen und abnehmen

Die Johannisbeeren-Saison beginnt im Juni und endet im September – in dieser Zeit werden die vitaminreichen und leckeren Früchte von vielen vorwiegend in Verbindung mit verschiedenen Süßspeisen gegessen. Wussten Sie, dass Johannisbeeren nicht nur gesund sind, sondern ... mehr

Stachelbeeren pflanzen, pflegen und schneiden: Tipps

Wer den süß-säuerlichen Geschmack der prallen Früchte liebt und etwas Aufwand bei der Ernte nicht scheut, sollte in seinem Garten Stachelbeeren pflanzen. In die Pflege der Beerensträucher müssen Sie nicht viel Zeit investieren. Beim Schneiden der Triebe sollten ... mehr

Himbeeren: Tipps zur Ernte und Weiterverarbeitung

Ob als Marmelade, in einem leckeren Obstsalat oder als Eis – die Verarbeitungsmöglichkeiten von Himbeeren sind extrem vielfältig. Wer verschiedene Sorten von Himbeeren in seinem Garten anbaut, kann die süßen Früchte bis in den Spätherbst ernten. Erntezeit von Himbeeren ... mehr

Schneeball pflegen: So gedeiht der Zierstrauch

Der Schneeball ist ein blütenreicher und angenehm duftender Zierstrauch, der ideal geeignet ist, um ihn in einem kleinen Hausgarten anzupflanzen. Wer verschiedene Arten kombiniert, kann sich von März bis November an der Blütenpracht erfreuen. Die Pflege ist wenig ... mehr

Kratzbeere: Wissenswertes zur Verwandten der Brombeere

Haben Sie schon einmal von der Kratzbeere gehört? Falls nicht, dann geht es Ihnen wahrscheinlich wie den meisten. Dabei sind die Beerensträucher in ganz Europa verbreitet. Die geringe Beachtung verdanken sie dem faden Geschmack ihrer Früchte. Nährstoff liebende ... mehr

Brombeeren am Spalier hochziehen: So geht's

Wenn Sie Brombeeren pflanzen wollen, sollten Sie diese von Anfang an am Spalier hochziehen. Andernfalls wachsen die Triebe so durcheinander, dass nur noch ein starker Rückschnitt für Ordnung sorgen kann. Erfahren Sie hier, was Sie beim Pflanzen am Spalier beachten ... mehr

Maibeere: Tipps zum pflegeleichten Beerenstrauch

Die Maibeere überzeugt nicht nur mit ihren schönen Blüten, sondern liefert, wie ihr Name bereits verrät, schon im Wonnemonat Mai schmackhafte Früchte. Die Beerensträucher sind aufgrund ihres sibirischen Ursprungs winterhart und auch ansonsten recht pflegeleicht ... mehr

Jostabeere pflanzen und pflegen: So geht's

Der Name Jostabeere setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Ursprungspflanzen zusammen: Johannisbeere und Stachelbeere. Die Beeren der Kreuzung schmecken pur oder im Gelee, in der Marmelade und im Saft. Für einen hohen Fruchtertrag gilt es, beim Pflanzen ... mehr

Liebesperlenstrauch: Tipps zur Schönfrucht

Wer einen Liebesperlenstrauch in seinen Garten pflanzt, sorgt nicht nur für ein schönes Farbenspiel im Herbst. Der auch Schönfrucht genannte Zierstrauch ist zudem pflegeleicht und damit ideal für Hobbygärtner geeignet, die sich nicht jedes Jahr um einen ... mehr

Stechender Mäusedorn: Zierstrauch und Heilpflanze

Stechender Mäusedorn ist ein Zierstrauch, der aufgrund seiner roten Beeren häufig in Weihnachtsgestecken zu finden ist. Ungewöhnlich sind seine vermeintlichen Blätter, die an der Spitze einen Stachel tragen. Weil diverse Wirkstoffe in seiner Wurzel gegen verschiedene ... mehr

Wilde Heidelbeeren: Uneingeschränkt essbar?

Wilde Heidelbeeren enthalten mehr gesunde Stoffe als ihre Verwandten, die in Kulturen angebaut werden. Doch sind sie auch gefahrenlos essbar? Die blauen Früchte der Beerensträucher sollen den Fuchsbandwurm übertragen und außerdem eine erhöhte radioaktive Strahlung ... mehr

Gojibeere: Gesunde Früchte aus dem eigenen Garten

Gojibeeren sind die Früchte des Bocksdorns und gelten als sehr gesund. Weil das Nachtschattengewächs sehr pflegeleicht ist, lässt es sich auch problemlos im eigenen Garten anpflanzen. Worauf Sie dabei achten sollten und welche Wirkung den Beeren zugeschrieben ... mehr

Holunder: Wirkung der Fliederbeeren

Der Schwarze Holunder, mancherorts auch Flieder genannt, galt schon bei den alten Germanen als eine Art Wunderstrauch, welcher in der Mythologie das Heim für die Schutzgöttin Holda bot. Den Beeren und Blüten des Holunders werden auch heute noch heilende ... mehr

Beerensträucher pflegen und schneiden - Tipps

Besonders im Frühling ist es wichtig, dass Sie Ihre Beerensträucher pflegen. Dazu gehört vor allem das Zurückschneiden der einzelnen Äste. Mittlerweile gibt es sehr viele Sorten von Beerensträuchern. Beerensträucher pflegen: Das ist wichtig Heidelbeeren, Himbeeren ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017