Sie sind hier: Home >

Bienen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Bienen

"Hart aber fair": Welche Rolle spielt die Landwirtschaft beim Bienensterben?

Gibt es das Bienensterben wirklich? Und falls ja, was tun? Ein erfrischend anderes Thema für die Gäste bei Frank Plasberg – bei dem auch Glyphosat eine Rolle spielte. Gäste: Christian Schmidt (CSU, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft) Harald Ebner ... mehr
Backhaus: Wettbewerb für bienenfreundliche Gemeinden

Backhaus: Wettbewerb für bienenfreundliche Gemeinden

Mit einem Wettbewerb "Bienenfreundliche Gemeinde" will Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) die Lebensbedingungen für die wichtigen Insekten im Land verbessern. Bienenfreundliche Pflanzen im Garten, auf Verkehrsinseln und auf Friedhöfen, der richtige Zeitpunkt ... mehr
Eine Million Bienen sterben bei Lkw-Unfall

Eine Million Bienen sterben bei Lkw-Unfall

In Kalifornien ( USA) verunglückte ein Lastwagen mit rund einer Million darin transportierten  Bienen. Die Behörden mussten alle Insekten nach dem Unfall töten. Der Sachschaden für den Besitzer beträgt rund einen Dollar pro Biene! In Auburn nördlich von Sacramento ... mehr
Bienenfreundlichkeit: Tipps für Kommunen und Landwirte

Bienenfreundlichkeit: Tipps für Kommunen und Landwirte

Damit es Bienen und anderen bestäubenden Insekten in Hessen besser geht, gibt das Umweltministerium jetzt auch in Kurzfilmen für Kommunen und Landwirte praktische Hilfestellungen. Nachdem es zuvor bereits einen Film für Bürger und den eigenen Garten gegeben hatte ... mehr
Landtag fordert Maßnahmen gegen Artensterben bei Wildbienen

Landtag fordert Maßnahmen gegen Artensterben bei Wildbienen

Der Landtag will mehr für den Schutz der Bienen tun. Zwar sei die Zahl der Imker und Bienenvölker in den vergangenen Jahren gestiegen, doch bei Wildbienen schreite das Artensterben stetig voran, sagte die Agrarexpertin der Grünen-Fraktion, Dorothea Frederking ... mehr

Grüne fordern Engagement für pestizidfreie Landwirtschaft

Sachsen-Anhalts Grüne fordern mehr Anstrengungen für eine pestizidfreie Landwirtschaft. "Pflanzenschutzmittel gehören zu den stärksten Treibern des Artensterbens", sagte die Agrar-Expertin der Grünen-Fraktion, Dorothea Frederking, der Deutschen Presse-Agentur. Besonders ... mehr

Für den Deutschen Honig sieht es dieses Jahr schlecht aus

Frost im Frühjahr lässt nicht nur die Ernte von Obstbauern schrumpfen. Auch für Imker heißt es: Ohne Blüten kein Honig. Zumindest in waldreichen Gebieten konnten Bienen viel Nektar sammeln. Der kalte April mit seinen frostigen Nächten hat die Ausbeute von Imkern ... mehr

Bundestagsbienen produzierten kiloweise Honig

Darf's ein Löffelchen "Bundestagsblüte" sein? Die Honigwaben der rund 100 000 Bienen des Berliner Bundestags sind bei einer Aktion am Mittwoch für dieses Jahr zum letzten Mal geschleudert worden. Die beiden Völker brächten insgesamt einen Ertrag ... mehr

Imker stellen neues Schulungs- und Informationszentrum vor

Bienen und Insekten sind wichtig für die Artenvielfalt von Pflanzen - und umgekehrt auch. Um das wichtige Wechselspiel zwischen Blumen und Bienen besser zu verstehen und damit einen Beitrag für den Naturschutz zu leisten, bekommen die Imker im emsländischen Haren ... mehr

Wunderpflanze oder Mythenträgerin? Die "Durchwachsene Silphie"

Sie kommt aus Amerika, wächst hoch und blüht in hellem Gelb. Die "Durchwachsene Silphie" könnte der neue Star der Landwirtschaft sein. Forscher sehen die Pflanze als wichtige Ergänzung zum Mais. Imker hoffen, dass Bienen sich an ihr für den Winter ... mehr

Umschwärmtes Hobby: Mehr Freizeit-Imker

Vor zehn Jahren plagten den Deutschen Imkerbund (DIB) noch Nachwuchssorgen, jetzt meldet er stetig steigende Mitgliederzahlen. Hatte der Verband 2007 noch 80 000 Mitglieder, so sind es inzwischen 110 000. "Jedes Jahr werden es etwa fünf Prozent mehr Imker", sagt Peter ... mehr

Mehr zum Thema Bienen im Web suchen

Imker bilanzieren bisher schlechte Honigernte im Land

Die Imker in Mecklenburg-Vorpommern erwarten eine schlechte Honigernte. Einige Bienenzüchter würden von der schlechtesten Saison der letzten Jahre sprechen, sagte Torsten Ellmann, Vorsitzender des Landesimkerverbandes am Dienstag in Neubrandenburg. Die Sommerernte ... mehr

Bahn-Flächen für Imker: Bienen sollen neben Gleisen wohnen

Wer mit dem Zug unterwegs ist, könnte beim Blick aus dem Fenster bald Bienenstöcke sehen: In ganz Deutschland hat die Deutsche Bahn seit vergangenem Jahr über 500 000 Quadratmeter an Flächen zur Ansiedlung von Bienen ausgezeichnet. In Hessen und Rheinland-Pfalz haben ... mehr

Bahn-Flächen für Imker: Bienen sollen neben Gleisen wohnen

Wer mit dem Zug unterwegs ist, könnte beim Blick aus dem Fenster bald Bienenstöcke sehen: In ganz Deutschland hat die Deutsche Bahn seit vergangenem Jahr über 500 000 Quadratmeter an Flächen zur Ansiedlung von Bienen ausgezeichnet. In Hessen und Rheinland-Pfalz haben ... mehr

Land fördert Imker mit mehr als zehn Millionen Euro

10,4 Millionen Euro hat das Land Niedersachsen im Jahr 2016 für die Förderung von Imkern und ihren Bienenvölkern ausgegeben. Da in diesem Jahr noch mehr Blühstreifen beantragt wurden als im Vorjahr, werde die Förderung 2017 wohl elf Millionen übersteigen, sagte ... mehr

Agrarminister informiert über Imkerförderung

Über die aktuellen Zahlen zu den vom Land geförderten Blühstreifen sowie zu Neuimkern und Bienenvölkern in Niedersachsen informiert heute Agrarminister Christian Meyer (Grüne) in Hannover. Die Tiere leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Bestäubung vieler ... mehr

Lebensraum für Wildbienen soll geschaffen werden

Rund um Derenburg im Harz soll sich die stark gefährdete Wildbiene künftig wieder wohler fühlen. Im Umland sollen sogenannte Eh da-Flächen für mehr Artenvielfalt ausgewiesen und zum Lebensraum für die Wildbiene werden. Gemeinde, Wissenschaftler und ein Landwirt ... mehr

Wespenstich: Das können Sie gegen Schwellung und Juckreiz tun

Unbemerkt fliegt eine Wespe heran und lässt sich auf Arm oder Bein nieder. Eine falsche Bewegung und autsch – die Wespe sticht zu. Was für viele lediglich schmerzhaft ist und juckt, kann für andere lebensgefährlich werden. Wer allergisch reagiert, kann an einem ... mehr

Nach Verlusten Bienen fleißig unterwegs

Die Honigbienen in Sachsen-Anhalt sind nach einem schwierigen Start in den Frühling derzeit fleißig unterwegs. "Aktuell fliegen die Bienen hauptsächlich die Lindenbäume und die Sonnenblumen an, dort, wo es die noch gibt", sagte der Vorsitzende des Imkerverbandes ... mehr

Alarmierend: So gefährlich sind Insektizide für Bienen

Schaden sie oder schaden sie nicht? Über die Gefährlichkeit bestimmter Insektizide für Bienen streiten Hersteller, Agrarverbände, Naturschützer und Imker seit Jahren. Jetzt belegen zwei neue Studien: Neonicotinoide sind schädlich. Gedächtnis der Bienen leidet ... mehr

Blühende Felder sollen Bienen helfen

Zahlreiche Bauern in Hessen beteiligen sich derzeit an einer Aktion für insektenfreundlichere Äcker und Felder. Bislang legten landesweit mehr als 100 Landwirte über 350 sogenannte Blühstreifen an, wie der hessische Bauernverband am Freitag im mittelhessischen ... mehr

Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt

Bei Bienen im Landkreis Görlitz ist die Krankheit Amerikanische Faulbrut festgestellt worden. Um die betroffenen Bienenvölker in Großschönau wurde ein Sperrbezirk eingerichtet, wie das Landratsamt am Donnerstag mitteilte. Die Amerikanische Faulbrut ist für Menschen ... mehr

Neue Residenz für Königin und Volk in Schwerin

Auf dem Schweriner Schloss hat eine Königin Einzug gehalten: Eine Bienenkönigin, mit ihrem rund 40 000 Köpfe zählenden Volk. Der Demeter-Imker Mirko Lunau aus Cambs bei Schwerin hat auf Vorschlag des Landtags Mecklenburg-Vorpommern einen Bienenstock ... mehr

Bienenstock auf dem Dach des Schweriner Schlosses

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns will auf das Bienensterben in Deutschland aufmerksam machen und gewährt einem Volk Asyl. Es findet von heute an auf dem Dach des Schweriner Schlosses Platz. Der Bienenstock gehört dem Imker Mirko Lunau aus Cambs bei Schwerin ... mehr

Bayern soll summen: Bienen in den Wald

Die Bayerischen Staatsforsten wollen mehr Bienen in den Wald holen - und dazu den Boom bei der Imkerei nutzen. Hobbyimker könnten im Staatswald ihre Bienenstöcke aufstellen, sagte Vorstandschef Martin Neumeyer. Gerade Imker aus den Städten suchten ... mehr

Insektenhotel ganz einfach selber bauen: So geht's

Die einen gruselt's, die anderen freut's: Insekten im Garten können stören, wenn man sich sonnen will, haben aber einen großen ökologischen Vorteil. So bestäuben Bienen die Blüten von Erdbeeren oder Kirschbäumen, Schlupfwespen sind natürliche Feinde ... mehr

Wespen- oder Bienenstich: Wann sollen Sie mit dem Kind zum Arzt?

Wird ein Kind von einer Biene oder Wespe gestochen, kann das gefährlich werden. Wenn die Haut des Kindes nicht nur an der Einstichstelle reagiert, sondern auch großflächiger drum herum, dann wird es ernst. Wir sagen Ihnen, wann Sie mit Ihrem Kind zum Arzt gehen sollten ... mehr

Bienenstich: Mit diesen Tipps werden Sie nicht gestochen

Der Sommer steht vor der Tür und mit den wärmer werdenden Temperaturen schwirren auch immer mehr Bienen durch die Luft. Wie Sie diesen Sommer garantiert nicht gestochen werden, erklärt Bienenexperte Prof. Dr. Kaspar Bienefeld im Interview mit t-online.de. Deutsche ... mehr

Seltene Bienenkrankheit: Kreis hebt Schutzmaßnahmen auf

Die Gefahr durch die Bienenkrankheit Amerikanische Faulbrut im Norden Sachsen-Anhalts ist gebannt. Der Altmarkkreis Salzwedel hob am Mittwoch entsprechende Schutzmaßnahmen auf. Im Juli vergangenen Jahres war die Krankheit im Bienenbestand eines Imkers festgestellt ... mehr

Wildbienen helfen: Berlin will insektenfreundlicher werden

Berlin will mehr tun für bedrohte Wildbienen. Beispielhaft sollen zunächst im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf sieben Musterflächen vielfältiger bepflanzt und damit attraktiver für bestäubende Insektenarten werden. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben Berlins ... mehr

Kälte setzt Bienen zu

Die niedrigen Temperaturen machen den Bienen zu schaffen. Weil viele Blüten wegen der Kälte geschlossen bleiben oder durch Frost abgestorben sind, haben die Tiere Probleme, Nahrung zu finden. "So kalte Temperaturen über so lange Zeit, das ist nicht gewöhnlich", sagte ... mehr

Jung-Imker sollten mehr Bienen halten und Honig verkaufen

Deutscher Honig ist im Moment ein Kassenschlager. "Regionaler Honig ist in letzter Zeit so begehrt wie nie zuvor", sagte Peter Maske, Präsident des Deutschen Imkerbundes, in Schwarzach am Main. "Es gibt Regionen, da kostet der Honig ... mehr

Bienensterben: So können Sie die Biene retten

Überdurchschnittlich viele Bienenvölker haben ersten Berechnungen zufolge den Winter nicht überlebt. Vorläufige Zahlen zeigen, dass der Verlust im Bundesdurchschnitt bei 18 bis 20 Prozent liegen wird. Was Sie tun können, um die Bienen zu retten, erklärt Bienenexperte ... mehr

Hessen macht die Bienen stark

Wiesbaden (dpa/lhe) Die hessische Staatskanzlei hat am Dienstag 20 000 neue Mitarbeiter in Wiesbaden begrüßt; weitere 20 000 fliegen ihre Arbeitsstelle in den nächsten Wochen an. Sorgen um den Etat der Staatskanzlei sind indes unbegründet: Bei den neuen Mitarbeitern ... mehr

Eindämmung von Bienenseuchen: Sachverständige sollen helfen

Varroa-Milben und die Amerikanische Faulbrut bedrohen nach wie vor die Bienenbestände in Mecklenburg-Vorpommern. Wie das Landesamt für Landwirtschaft in Rostock mitteilte, fallen den Parasiten und Bakterien jedes Jahr zahlreiche Völker zum Opfer. Der letzten Erhebung ... mehr

Sonne lockt Bienen aus Winterquartier: Imker besorgt

Thüringens Honigbienen sind allem Anschein nach recht gut über den Winter gekommen und fliegen wieder. "Es hat Verluste gegeben, im Großen und Ganzen halten diese sich aber in Grenzen", sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Thüringer Imker, Frank Reichardt ... mehr

Hummeln erkennen sich am Fußgeruch

Hummeln haben Fußgeruch und können darüber sich selbst und andere Artgenossen erkennen. Sie hinterlassen eine persönliche Duftnote, wann immer sie sich niederlassen. Das haben Forscher der britischen Universität in Bristol herausgefunden und im Fachmagazin "Scientific ... mehr

Kurz und knapp: Das Einmaleins über Hummeln

Bienen machen Honig, Wespen nerven im Sommer, und Hornissen sind sehr groß - aber Hummeln? Viele Menschen wissen nicht viel über die pelzigen, brummigen Insekten. Dabei sind das sehr interessante und lernfähige Tiere - wie die folgenden Facts zeigen ... mehr

Imker verbuchen nach Winter teils herbe Verluste

Sachsens Bienenvölker sind allem Anschein nach recht gut durch den schneereichen Winter gekommen - auch wenn einzelne Imker herbe Verluste verzeichneten. "Das ist regional sehr unterschiedlich", sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Sächsischer Imker, Michael Hardt ... mehr

Wildbienen in Niedersachsen stark gefährdet

Wildbienen geht es in Niedersachsen nach Einschätzung von Naturschützern immer schlechter: Von den rund 560 in Deutschland vorkommenden Arten sind mehr als 40 Prozent in ihrem Bestand gefährdet, in Niedersachsen sogar 63 Prozent, berichtet die Projektleiterin ... mehr

Rotenburg vorbildlich beim Bienenschutz in Niedersachsen

Die Stadt Rotenburg an der Wümme engagiert sich aus Sicht von Naturschützern vorbildlich für den Schutz von gefährdeten Wildbienen. Bei einem Wettbewerb des niedersächsischen Landesverbandes der Naturschutzorganisation BUND belegte Rotenburg jetzt Platz ... mehr

Behörde hebt Verbot von Bienenstockluft-Therapie auf

Im Streit um die Behandlung von Patienten mit Luft aus Bienenstöcken haben Thüringer Behörden einen Rückzieher gemacht. Die Jenaer Heilpraktikerin Janett Conrad dürfe diese althergebrachte Inhalationsmethode aus der Bienenheilkunde (Apitherapie) nun doch weiter ... mehr

Amerikanische Faulbrut breitet sich in Dresden aus

Die für Bienen gefährliche Amerikanische Faulbrut breitet sich in Dresden aus. In Briesnitz, Trachenberge, Bühlau und Stetzsch wurden Sperrbezirke eingerichtet, um ein weiteres Vordringen der Krankheit zu verhindern, wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte ... mehr

Erneut Fälle von Amerikanischer Faulbrut in Dresden

In Dresden ist erneut die für Bienen gefährliche Amerikanische Faulbrut bei einzelnen Völkern ausgebrochen. Zum Schutz vor Ausbreitung der Krankheit wurden in Dresden-Briesnitz und Dresden-Trachenberge Sperrbezirke eingerichtet, wie die Stadtverwaltung am Donnerstag ... mehr

Imker bekommen mehr Geld: Neue Förderanträge möglich

Für die Imker in Sachsen-Anhalt gibt es bis Jahresende weitere 80 000 Euro vom Land. Da die für 2016 vorgesehene Fördersumme in Höhe von 176 000 Euro schon im Mai vollständig bewilligt gewesen sei, könnten nun neue Anträge gestellt werden, teilte ... mehr

Kampf gegen Zika-Mücke: Insektizid tötet Millionen Bienen in den USA

Im Kampf gegen die Ägyptische Tigermücke (Aedes aegypti ) und die Verbreitung des Zika-Virus sind in den USA Millionen Bienen durch ein Insektizid getötet worden. Nachdem das Insektengift in Dorchester County im US-Bundesstaat South Carolina per Flugzeug ... mehr

Seltene Wildbiene auf Wiese bei Lebus entdeckt

Ein Exemplar der auf der roten Liste stehenden Wildbiene Ochsenzunge-Seidenbiene (Colletes nasutus) ist in Brandenburg entdeckt worden. In einem Schutzgebiet an der Oder bei Lebus (Märkisch-Oderland) sei einem Hobbyfotografen ein Bild des stark gefährdeten Insekts ... mehr

Virginia in USA: Bienen setzen Top-Kampfjet F-22 außer Gefecht

Er gilt als einer der modernsten Kampfjets der Welt, doch gegen diesen Gegner war auch die F-22 Raptor machtlos: Ein Bienenschwarm hatte sich an einer Schubdüse des Flugzeugs niedergelassen und sorgte dafür, dass die Maschine auf dem Luftwaffenstützpunkt Langley-Eustis ... mehr

Hornissen im Garten: Darf man Hornissennest entfernen?

Hornissen im Garten rufen bei vielen Menschen mittlere Panikreaktionen aus. Zu groß ist die Angst, von den vergleichsweise großen Brummern gestochen zu werden. Dabei sind Hornissen ziemlich friedliche Genossen und ziehen meist die Flucht vor, sofern man nicht gerade ... mehr

Bienen tut Verzicht auf Rapsbeizung gut

In diesem Sommer ernten die Bauern zum zweiten Mal Raps, dessen Saatgut nicht gegen Schadinsekten behandelt werden durfte. Die Erträge fallen deutlich geringer aus als in den beiden vorangegangenen Jahren. Der Schädlingsbefall ist stärker. Dafür waren die Imker erfreut ... mehr

Honig-Ernte in Sachsen-Anhalt unter Durchschnitt

Die Imker in Sachsen-Anhalt erwarten in diesem Jahr eine schlechte Honigernte. "Ein Gesamtüberblick ist zwar noch nicht da, weil in Heidegebieten und größeren Waldgebieten die Bienen noch sammeln, aber die Ernte dürfte unterdurchschnittlich ausfallen", sagte ... mehr

Rätsel um gelb-braune Flecken gelöst: Bienenkot

Gelb-braune Flecken auf Autos, Mülltonnen oder Gartenmöbeln haben die Menschen zuletzt in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz beunruhigt. Am Freitag brachte der Rhein-Lahn-Kreis in Bad Ems Aufklärung: Eine Untersuchung beim Landesuntersuchungsamt habe ergeben ... mehr

"Bundestagsblüte": 50 Kilo Honig aus dem Parlamentsviertel

Die Bundestags-Bienen waren fleißig: In ihrer Premierensaison bescheren sie dem Regierungsviertel voraussichtlich rund 50 Kilo Honig. Diese Zwischenbilanz zog am Dienstag die Grünen-Abgeordnete Bärbel Höhn, die gemeinsam mit ihrem SPD-Kollegen Martin Burkert ... mehr

Bienenland Niedersachsen

Niedersachsen fördert Neuimker mittlerweile mit mehr als 100 000 Euro im Jahr. Insgesamt erhielten seit 2011 bislang 2143 neu eingestiegene Imker mit rund 9500 Völkern rund 450 000 Euro, wie das Landwirtschaftsministerium am Donnerstag in Hannover mitteilte ... mehr

Wirksamer Mückenschutz funktioniert auch ohne chemische Keule

Sie haben die Jagd wieder aufgenommen: Stechmücken. Überall summt und brummt es und mit jeder schlaflosen Nacht nehmen die roten und juckenden Stiche auf der Haut zu. Doch wie hält man die Plagegeister am besten fern, ohne dabei zwangsläufig auf Chemie ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017