Sie sind hier: Home >

Brustkrebsvorsorge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Brustkrebsvorsorge

Brustkrebs: Ärzte haften für eine verspätete Brustkrebsuntersuchung.

Brustkrebs: Ärzte haften für eine verspätete Brustkrebsuntersuchung.

Verordnet ein Arzt einer Patientin eine Mammografie zu spät, haftet er, wenn die Frau in der Zwischenzeit an Brustkrebs erkrankt. Das geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm hervor. Eine Frau, die sich jedes Jahr von ihrem Frauenarzt auf Brustkrebs ... mehr
Brustkrebs: Fetter Fisch senkt Brustkrebsrisiko

Brustkrebs: Fetter Fisch senkt Brustkrebsrisiko

Der regelmäßige Verzehr von fettem Fisch wie Lachs, Thunfisch oder Sardinen kann das Brustkrebs-Risiko deutlich senken. Dies geht aus einer Studie chinesischer Forscher hervor, die in der renommierten Fachzeitschrift "British Medical Journal" veröffentlicht wurde ... mehr
Brustkrebs: Jede achte Frau erkrankt daran.

Brustkrebs: Jede achte Frau erkrankt daran.

Jede achte Frau erkrankt laut der deutschen Gesellschaft für Senologie an Brustkrebs. Doch so erschreckend diese Zahl klingt, Brustkrebs ist in der großen Mehrzahl der Fälle therapierbar und deshalb noch lange kein Todesurteil. Zudem ist es mit dem richtigen Lebensstil ... mehr
Brustkrebsvorsorge: Einige Untersuchungen zahlt die Kasse

Brustkrebsvorsorge: Einige Untersuchungen zahlt die Kasse

Eine frühzeitige Brustkrebsvorsorge ist sehr wichtig. Doch nicht alle Formen der Vorsorge werden von den Krankenkassen übernommen. Welche Untersuchung Ihnen jede Krankenkasse zahlen muss und ab wann Sie diese beanspruchen sollten, erfahren Sie hier. Bestimmte ... mehr
Angelina Jolie und der Brustkrebs: Brustamputation muss nicht sein

Angelina Jolie und der Brustkrebs: Brustamputation muss nicht sein

Ob Sharon Osbourne (60) oder jüngst Angelina Jolie: Immer wieder hört man von Frauen, die sich - aus Angst an Brustkrebs zu erkranken - vorsorglich beide Brüste amputieren lassen. Doch muss dieser drastische Schritt wirklich sein? "Nein", sagt Professorin ... mehr

Wie Angelina Jolie: Zahl der Brustkrebsgen-Behandlungen steigt

Auch in Sachsen steigt die Zahl der Behandlungen wegen des sogenannten Brustkrebsgens. "Frauen sind sensibler bei dem Thema als früher", sagte die Leiterin des Brustzentrums am Dresdner Universitäts KrebsCentrum, Professor Pauline Wimberger, am Donnerstag ... mehr

Brustkrebs: Neue Methode erkennt Brustkrebs früher

Mit der digitalen Mammografie werden aggressive Brustkrebs- Tumore besser gefunden als mit der herkömmlichen Methode. Entgegen bisherigen Befürchtungen steigt die Rate der falsch positiven Diagnosen durch den Wechsel auf die Digitaltechnik nicht. Das zeigt eine Studie ... mehr

Früherkennung senkt Todesfälle durch Brustkrebs

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen, allein in Deutschland erkranken rund 58.000 Frauen jährlich. Umso wichtiger ist die richtige Vorsorge. Laut einer aktuellen Studie senkt die Früherkennung durch Mammografien die Sterberate an Brustkrebs drastisch ... mehr

Brustkrebs: So tasten Sie Ihre Brust richtig ab

Brustkrebsvorsorge beginnt nicht erst beim Arzt, sondern schon zu Hause. Die meisten Brustkrebs-Tumore werden nämlich von Patientinnen selbst entdeckt. So steigen die Heilungschancen deutlich. Wir, zeigen wie Sie Ihre Brust richtig abtasten. 80 Prozent der Frauen ... mehr

Mammografie: Erfolge im Kampf gegen Brustkrebs

Im Kampf gegen den Brustkrebs zeichnen sich in Deutschland messbare Erfolge ab. Seit dem Start des Mammografie-Screening-Programms zur besseren Früherkennung im Jahr 2005 entdecken Ärzte rund doppelt so viele kleine Tumore wie früher, heißt es im neuen Bericht ... mehr

Schmerzen und stechen in der Brust: diese Symptome beachten

Es zieht oder sticht in der Brust oder man verspürt einen Druckschmerz - das kennen viele Frauen. Oft sind diese Schmerzen harmlos, doch wenn sie wiederkehren, sollten Frauen einen Arzt aufsuchen. Es gibt zahlreiche Brusterkrankungen, die vielen Frauen nicht bekannt ... mehr

Mehr zum Thema Brustkrebsvorsorge im Web suchen

Mammografie: Die Brustkrebsvorsorge

Die Mammografie ist der wichtigste Bestandteil der Brustkrebs-Vorsorge. Längst ist der Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen. Neben einer regelmäßigen Selbstabtastung der Brust sollten Sie die Röntgenuntersuchung beim Radiologen nicht scheuen ... mehr

Brustkrebsvorsorge: Wie oft müssen Frauen zur Mammografie?

Eine amerikanische Studie zur Brustkrebsvorsorge stiftet Verwirrung. Demzufolge müssen Frauen über 40 Jahren nicht unbedingt jedes Jahr eine Mammografie zur Brustkrebsvorsorge machen lassen. Douglas Owens vom America College of Physicians ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017