Sie sind hier: Home >

BSI

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

BSI

So machen Sie Online-Banking sicherer

So machen Sie Online-Banking sicherer

Vielen ist beim Online-Banking nicht ganz wohl in ihrer Haut. Und tatsächlich: Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder SMS-Versand (mTAN) sind nicht besonders sicher. Laut Experten sollten Sie auf sicherere Verfahren setzen und einige Tipps beachten. Jeder ... mehr
Sicheres online Banking: Die Alternativen zu mTAN und iTAN

Sicheres online Banking: Die Alternativen zu mTAN und iTAN

Viele fühlen sich beim Online Banking unwohl. Transaktionsnummern aus Papierlisten (iTAN) oder per SMS-Versand ( mTAN) sind nicht völlig sicher. Experten raten zu anderen Verfahren. Wir zeigen Ihnen, wie diese aussehen und wie Sie sich optimal beim Online-Banking ... mehr
Wichtiges Update: Microsoft schließt Windows-Sicherheitslücke

Wichtiges Update: Microsoft schließt Windows-Sicherheitslücke

Microsoft bringt außer der Reihe ein Update für sein Windows-Schutzmodul heraus. Stellen Sie sicher, dass in den Systemeinstellungen Ihres Computers automatische Updates aktiviert sind, damit sie das Update erhalten. Ohne die Verbesserungen an der sogenannten ... mehr
Datenfund: Alter Smartphone-Speicher in neuen USB-Sticks

Datenfund: Alter Smartphone-Speicher in neuen USB-Sticks

Immer häufiger berichten Verbraucher, dass auf neuen USB-Sticks bereits Daten gespeichert waren. Wir zeigen Ihnen, wie es dazu kommen kann und wie Sie Ihre Daten sicher löschen können. Auf ganz neuen USB-Sticks, die frisch aus der Packung genommen wurden, finden ... mehr
Hackergruppe soll Macron und die CDU angegriffen haben

Hackergruppe soll Macron und die CDU angegriffen haben

Die parteinahen Stiftungen von CDU und SPD sowie die Wahlkampagne des französischen Präsidenschaftskandidaten Emmanuel Macron sollen Ziel von Hackerangriffen geworden sein. Sicherheitsexperten warnen vor der zunehmenden Gefahr solcher Angriffe. Laut einem Bericht ... mehr

Dridex-Botnetz verschickt Millionen gefährliche E-Mails

Eine neue Angriffswelle rollt gerade durch das Netz. Sie besteht aus einem gefährlichen Netzwerk aus gekaperten Geräten, das Schadsoftware an Computer verteilt. Sicherheitsexperten warnen vor dem Öffnen verdächtiger E-Mails. Diese enthalten ... mehr

BSI rät zum Wechsel: Heute Supportende

Endlich ist es soweit, das unbeliebte Windows Vista geht in Rente. Microsoft hat den Support für das veraltete Betriebssystem beendet. Nach zehn Jahren ist Schluss und Microsoft mottet Windows Vista ein. Der unbeliebte Nachfolger von Windows XP überzeugte die Nutzer ... mehr

Sicherheitslücke: Firefox-Browser jetzt updaten

Firefox-Nutzer sollten ihren Browser sofort auf die aktuelle Version 53.0.2 aktualisieren. Das Update schließt eine schwere Sicherheitslücke, so das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Betroffen ist nur die Windows-Version. Für den Internetbrowser ... mehr

LKA Niedersachsen warnt vor Mail zu Steuerrückerstattung

Das LKA Niedersachsen warnt vor einer Phishing-Mail, die unter dem Namen des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) verschickt wird. Dem Empfänger wird eine angebliche Steuerrückerstattung versprochen. Dazu wird er auf eine präparierte Internetseite gelockt ... mehr

AfD und Grüne ließen Daten ungeschützt im Netz

Politiker warnen vor Hackerangriffen, handeln selbst jedoch mitunter fahrlässig: Nach Spiegel-Informationen behoben Parteien kritische Sicherheitslücken auch nach behördlicher Aufforderung nicht. Besonders schlimm ist es bei der AfD. Die Angst vor politisch motivierten ... mehr

Gefälschte O2-Rechnung verteilt Erpresser-Trojaner

Online-Kriminelle haben es derzeit auf Kunden von O2 abgesehen. Mithilfe einer gefälschten Rechnung verteilen sie einen Trojaner, der die Festplatten ihrer Opfer verschlüsselt, warnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

Mehr zum Thema BSI im Web suchen

1000 deutsche Online-Shops sind unsicher - Magento hat Sicherheitslücken

Bei Tausenden Online-Shops, darunter mindestens 1000 aus Deutschland, können Cyberkriminelle beim Bestellvorgang Kontodaten von den Käufern abgreifen oder persönliche Angaben der Kunden ausspähen. (Liste: Diese Online-Shops sind betroffen) Beim sogenannten ... mehr

Smart Home: Wie riskant ist das intelligente Zuhause?

Das intelligente Zuhause soll komfortabel und sicher sein: Die Rolläden fahren nach unten, wenn es dunkel wird, die Heizung wird wärmer, wenn man sich der Wohnung nähert. Das alles funktioniert, weil die Geräte Sensoren haben und miteinander vernetzt werden ... mehr

Botnet "Avalanche" zerschlagen: Behörden "befreien" 50.000 deutsche PC

Deutsche Ermittler haben die Organisation hinter dem riesigen Cybercrime- Botnetz "Avalanche" zerschlagen, das jahrelang für Phishing- und Spam-Attacken auf der ganzen Welt genutzt wurde. Das teilten die Staatsanwaltschaft in Verden und die Polizei ... mehr

Spam: Mit dieser Masche zocken Geldwäscher Internetnutzer ab

Spam-Mails werden immer raffinierter. Derzeit bekommen viele Internetnutzer in Deutschland beispielsweise Jobangebote mit persönlicher Anrede ins Postfach. Wer antwortet, tappt in die Falle.  Dahinter steckt ein Geldwäschenetz. Die Kriminalpolizei gibt Tipps zum Schutz ... mehr

BSI-Lagebericht: Immer mehr Cyber-Angriffe in Deutschland

Immer häufiger greifen Online-Kriminelle IT-Systeme  in Deutschland  an. Täglich werden rund 380.000 neue Varianten von Schadprogrammen entdeckt, meldet  das Bundesamt für Sicherheit in der IT ( BSI). Vor allem die Zahl von Spam-Nachrichten ... mehr

BSI: Cyber-Angriffe auf Regierungsnetz "viel erfolgreicher" als früher

Berlin (dpa) - Die Cyber-Attacken auf deutsche Behörden und Unternehmen werden nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) immer raffinierter und effektiver. "Bis vor wenigen Jahren glichen Cyber-Angriffe einem elektronischen ... mehr

Elektroschrott: Gauner klauen Daten von ausrangierten PCs

Entsorgte PCs und  Notebooks aus Europa werden oft als Elektroschrott nach Afrika verkauft – mitsamt aller gespeicherten Daten wie E-Mail-Adressen, Fotos, Logins und Passwörtern. Gewiefte Gauner kaufen sie dort auf, lesen die Daten aus und nutzen sie zum Online-Betrug ... mehr

iOS 9.3.3. und MacOS X: BSI rät Apple-Nutzern zum Update

Anfang der Woche hatte Apple Updates für  iOS und MacOS veröffentlicht . Laut dem Konzern sollten sie vor allem kleinere Fehler beseitigen. Das war offenbar heruntergespielt, denn die Updates schließen mehrere kritische Sicherheitslücken. Das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

Sicherheit: Unitymedia-Kunden sollen WLAN-Passwörter ändern

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat seine Kunden aufgefordert, bei einem seiner Routermodelle dringend das Standard- Passwort zu wechseln. Laut Sicherheitsexperten ist es leicht zu knacken. Bereits im Januar gab das Unternehmen eine ähnliche Warnung heraus. Besonders ... mehr

BSI plant mobile 'Cyber-Feuerwehr' bei großen Hackerangriffen

Die Bedrohung durch Trojaner-Attacken auf Behörden und Unternehmen wächst rapide. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) will der Gefahr mit einer "Cyber-Feuerwehr" begegnen. Die mobile Eingreiftruppe soll 20 Personen stark sein. Die "Mobile ... mehr

Nach LinkedIn-Hack: BSI warnt vor Trojaner-Attacke

Online-Kriminelle verschicken gefälschte Rechnungen mit Anrede und Unternehmensrolle der Empfänger, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). Die persönlichen Daten stammen offenbar aus dem Karriere-Netzwerk LinkedIn. Mitte Mai standen ... mehr

BSI warnt: E-Zigarette auch schädlich für Computer - Viren drohen

Ein simpler USB-Stick kann genügen, den eigenen PC mit einem Datenspion zu infizieren. Zum Weltnichtrauchertag 2016 warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) vor einem besonders perfiden Trick – die E-Zigarette ... mehr

Google schließt Android-Lücken bei Samsung und Nexus

Google hat im Mai ein neues Sicherheitsupdate für Android veröffentlicht, das insgesamt 25 Sicherheitslücken in dem mobilen Betriebssystem schließt, darunter sechs kritische. Vorerst wird es jedoch nur an Nutzer der neueren Nexus-Smartphones und -Tablets sowie ... mehr

Spotify-Kunden droht Ärger: BSI zu Passwort-Änderung

Spotify-Abonnenten droht Ungemach: Unbekannte haben eine Liste von Passwörtern, E-Mail-Adressen und Benutzernamen veröffentlicht, die zu zahlenden Kunden des Musik-Streamingdienstes gehören sollen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) mahnt ... mehr

AKW Gundremmingen: Trojaner-Alarm in Bayern ausgelöst

Das bayerische Atomkraftwerk Gundremmingen ist bei einer Routine-Untersuchung auf eine Schadsoftware gestoßen. Eine Gefahr für Personal oder Bevölkerung habe laut dem Betreiber RWE nicht bestanden.  Der Computervirus sei bei der Vorbereitung der Revision in Block ... mehr

Computervirus im Kernkraftwerk Gundremmingen entschärft

Gundremmingen (dpa) - Im bayerischen Atomkraftwerk Gundremmingen ist ein Computervirus entdeckt worden. Die Schadsoftware sei bei der Vorbereitung der Revision in Block B aufgefallen, teilte das Kraftwerk mit. Eine Gefährdung des Personals ... mehr

Firefox ist auf vielen PCs ein ernstes Risiko

Goldene Zeiten für Online-Kriminelle: Knapp 80 Programme sind im Schnitt auf einem PC installiert – viele davon von Schwachstellen durchlöchert. Die meisten Lecks werden zwar zügig gestopft, doch Nutzer installieren die Updates oft viel zu spät. So wird auch Firefox ... mehr

Windows-Schädling: Trojaner "Locky" wechselt seine Tarnung

Der Verschlüsselungs- Trojaner "Locky" dreht weiter seine Runden. Allein für Österreich meldeten Sicherheitsdienstanbieter bis zu 25.000 Angriffe pro Tag. Auch hierzulande kann von Entwarnung keine Rede sein. Die Kriminellen haben Locky bereits umgerüstet. Aktuell warnt ... mehr

TeslaCrypt: Erpresser-Trojaner legt deutsche Behörden lahm

Beim Landschaftsverband Rheinland ging von einem Tag auf den anderen nichts mehr. Auch in Nordrhein-Westfalens Innenministerium kamen die Mitarbeiter nicht mehr an ihre Dateien. Schuld ist eine neue Version des Erpresser- Trojaners TeslaCrypt.   Seit Anfang Dezember ... mehr

Operation Blackfin: BKA und BSI klären über Cyber-Kriminalität auf

Hacker-Attacken, Phishing-Mails, Diebstahl von Zugangsdaten von Online-Banking: Das Repertoire der Cyber-Kriminellen ist vielfältig. Darüber klärt nun die Aktionswoche des Bundeskriminalamtes ( BKA) und des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

Kaspersky warnt: Auf die Cyber-Kriminalität folgt der Cyber-Terrorismus

Laut dem Sicherheitsexperten Eugene Kaspersky ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es zu groß angelegten Cyber-Angriffen auf Kraftwerke, Flughäfen und Flugzeugen kommt. Erste Anzeichen dafür gebe es bereits. Der Mathematiker Kaspersky (50) gilt als weltweit ... mehr

Nach Hackerangrifft: Bundestag blockt Zehntausende Internetseiten

Nach dem massiven Hackerangriff im Sommer will der Bundestag sein Computersystem besser schützen. Medienberichten zufolge soll dafür etwa das Personal aufgestockt werden. Als Sofortmaßnahme werden Zehntausende Internetseiten geblockt. Die Bundestagsverwaltung ... mehr

Windows 10: Erstes Update schließt kritische Sicherheitslücke

Für Windows 10 liegt das erste Sicherheitsupdate vor. Online-Kriminelle können über die Lücke Schadcode einschleusen und den Computer übernehmen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) rät, das Update nicht aufzuschieben. Nur 24 Stunden ... mehr

Android-Sicherheitslücke bedroht Millionen Smartphones

Eine Sicherheitslücke in Googles Betriebssystem  Android bedroht angeblich Millionen Smartphones. Anfällig ist die Multimedia-Schnittstelle "Stagefright" ("Bühnenangst"), über die Angreifer mit manipulierten Multimedia-Nachrichten Schadcode auf die betroffenen ... mehr

Trojaner lauerte schon länger im Bundestag: Er kam als Puzzle

Bisher unbekannte Hacker haben das Computernetzwerk des Bundestages offensichtlich schon sehr viel früher geknackt als bisher bekannt war. Der von den Tätern platzierte Trojaner gelangte in mehreren "Puzzleteilen" ins System und blieb so lange unentdeckt. Im Mai warnte ... mehr

Trojaner auf Merkel-PC ist ein alter Bekannter

Das Schadprogramm, das auf einem Rechner im Bundestagsbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) gefunden wurde, ist angeblich nicht identisch mit dem Trojaner, der für den Hacker-Angriff auf den Bundestag verantwortlich sein soll. Wie das "Handelsblatt" berichtet ... mehr

Hackerangriff auf Bundestag hat erste Konsequenzen

Berlin (dpa) - Der Angriff auf das Computersystem des Bundestages hat erste Konsequenzen. Anders als ursprünglich geplant müssen nach dem am Freitag vom Bundestag verabschiedeten neuen IT-Sicherheitsgesetz nicht nur Unternehmen, sondern auch Bundesbehörden bestimmte ... mehr

Künast nach Cyberangriff: "Wir haben eine Schlacht verloren"

Nach einem Cyberangriff auf das deutsche Parlament hat der Bundestag den Kampf gegen Hacker aufgenommen. Doch es geht nicht um mehr IT-Sicherheit im eigenen Haus, sondern um besseren Schutz von Unternehmen. Hacker hatten vor wenigen Tagen das deutsche Parlament ... mehr

Deutscher Bundestag gehackt: Doch kein Totalschaden?

Die erfolgreiche Hackerattacke auf den Bundestag sorgt für allgemeine Verwirrung. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) habe empfohlen die 20.000 Rechner des Computer-Netzwerkes auszutauschen, hieß es in Medienberichten. Der CDU-Experte Thomas ... mehr

Hacker greifen Bundestag an: Spur führt zu "östlichen Geheimdiensten"

Vor einem Monat wurde das Computer-Netzwerk des Bundestages gehackt. Aber der eingeschleuste Trojaner konnte noch immer nicht entfernt werden und zapft weiter Daten ab. Die Grünen sehen eine hochprofessionelle Aktion hinter der Attacke. Es sei ein "hochkarätiger Angriff ... mehr

Hackerangriff auf Bundestag könnte "Totalschaden" bedeuten

Auch vier Wochen nach der Entdeckung der Hackattacke auf den Bundestag konnten die Trojaner nicht entfernt werden. Die Computer-Schädlinge zapfen weiterhin munter Daten ab. Laut Medienberichten erwägen die Verantwortlichen, die komplette Soft- und Hardware zu ersetzen ... mehr

Hackerangriff auf Bundestag: Computer der Regierung auf Prüfstand

Berlin (dpa) - Der jüngste Hackerangriff auf Computer des Bundestages hat womöglich die Regierung getroffen. Zur Aufklärung der Attacke auf das interne Datennetz würden auch Rechner von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und anderen Regierungsmitgliedern ... mehr

BSI warnt: Hacker könnten deutsche TV-Sender angreifen

Ein Hackerangriff ähnlich dem auf die französische Sendergruppe TV5Monde ist grundsätzlich auch in Deutschland nicht ausgeschlossen. Das sagte ein Sprecher des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). "Je mehr internetgestützte Technik zum Einsatz ... mehr

Windows 10: Microsoft listet UEFI und TPM unter Mindestvoraussetzungen

Microsoft legt die Latte für Windows-10-Rechner höher: Wie aus einer internen Powerpoint-Präsentation hervorgeht, müssen Computer eine Vielzahl an Voraussetzungen erfüllen, um mit Windows 10 ausgestattet werden zu können. Dazu gehören auch UEFI Secure Boot und das unter ... mehr

NSA: Krypto-Handy von Patrick Sensburg vermutlich gehackt

Der Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Überwachungspraxis von Nachrichtendiensten wurde vermutlich ausgespäht. Nach Informationen der Zeitung "Die Welt" besteht der Verdacht, dass das Krypto-Handy zur verschlüsselten Kommunikation des Ausschussvorsitzenden ... mehr

MongoDB: Deutsche Studenten finden Datenleck in Internet-Shops

Die Daten von Millionen Internetnutzern liegen offen, warnt die Universität Saarbrücken. Ein Leck klafft in der Datenbank MongoDB. Die ist bei Online-Shops populär, auch weil sie frei erhältlich ist. Viele haben MongoDB aber unsicher online gestellt, sodass ... mehr

Sicherheitslücke im Adobe Flash Player: So schützen Sie sich vorerst

Adobe hat zum dritten Mal seit Jahresbeginn ein Notfall- Update für den Flash Player angekündigt. Hacker nutzen die Sicherheitslücke bereits aus, um Computernutzern Schadsoftware unterzujubeln. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

CCC fordert Verbot für unverschlüsselte Datenübertragung

Nach dem Vorschlag von Politikern, Dienste zu verbieten, die verschlüsselte Kommunikation nutzen – beispielsweise WhatsApp oder Apple iMessage – hat der Chaos Computer Club (CCC) nun mit einer entsprechenden Gegenforderung reagiert. Unverschlüsselte Kommunikation ... mehr

Botnetz geschlossen: BKA meldet Schlag gegen Cyberkriminelle

Das Bundeskriminalamt ( BKA) hat ein Botnetz von Cyberkriminellen zerschlagen, das bis zu 11.000 Computer in über 90 Staaten infiziert haben soll. Mehr als die Hälfte der betroffenen Systeme habe sich in Deutschland befunden, sagte ein BKA-Sprecher am Dienstag ... mehr

BSI-Sicherheitsbericht: Hacker sabotieren deutsches Stahlwerk

Die Sicherheit deutscher IT-Systeme ist unzureichend. Zu diesem Schluss kommt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) im Jahresbericht 2014. Steigende Professionalisierung und mangelndes Sicherheitsbewusstsein haben im vorigen Jahr unter anderem ... mehr

Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen

Bislang unbekannte Dokumente sollen die enge Verzahnung von Telekommunikations-Unternehmen mit Geheimdiensten zeigen. Sie stammen aus dem Archiv von Edward Snowden. Dieser wird am Sonntag in Stuttgart geehrt. Eine inzwischen Vodafone gehörende Firma hat nach Recherchen ... mehr

Bundesregierung verteidigt BND-Interesse an Knacken von SSL und HTTPS

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst ( BND) will laut Medienberichten verstärkt die Verschlüsselung im Internet aushebeln und dafür auch bisher unbekannte Sicherheitslücken einkaufen. Die Bundesregierung bestätigte am Montag die Zusammenarbeit des Bundesamts ... mehr

Android-Browser hat gefährliche Sicherheitslücken

Experten warnen vor einer Sicherheitslücke beim Browser in Android- Smartphones und -Tablets. Erhöhte Vorsicht ist vor allem beim mobilen Online-Banking geboten, mahnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) und rät zu einem Browser-Wechsel ... mehr

Bundesregierung plant Meldepflicht für Cyber-Angriffe

Die Bundesregierung will wichtige Infrastruktur sicherer machen – unter anderem mit einer Meldepflicht für Cyber-Angriffe. In einem Zeitungsbeitrag wirbt Innenminister Thomas de Maizière für das "Erste IT-Sicherheitsgesetz". Das Bundesinnenministerium plant ... mehr
 
1


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017