Sie sind hier: Home >

Bundesländer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieling: Doppelpass nicht zum Wahlkampfthema machen

Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat die Union eindringlich gewarnt, das Thema der doppelten Staatsbürgerschaft für den Bundestagswahlkampf ... mehr

Quiz: Kennen Sie die Hauptstädte der Bundesländer?

Frankfurt, Wiesbaden oder Kassel? Die 16 Bundesländer bekommen viele noch zusammen – aber wie gut kennen Sie sich mit den dazugehörigen Hauptstädten aus? Testen ... mehr

Tillich regt gemeinsame Auftritte mit Niederösterreich an

Sachsen wünscht sich gemeinsame Auftritte mit dem Bundesland Niederösterreich im Ausland. Als Beispiel nannte der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich ... mehr

NRW: Merkel kündigt Förderung strukturschwacher Kommunen an

Einen Monat vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Bundesland Milliardenhilfen für strukturschwache Regionen in Aussicht ... mehr

Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Abfinden werden wir uns mit Terror nie"

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht bei einigen Bundesländern Defizite im Kampf gegen den Terror. An dem unterschiedlichen Niveau müsse gearbeitet werden, wenn ... mehr

Stauprognose Ostern 2017: Lange Staus auf Hauptreiserouten erwartet

Von Gründonnerstag bis Ostermontag werden die Nerven vieler Autofahrer auf eine harte Probe gestellt. Der Reiseverkehr auf den Fernstraßen dürfte nach ... mehr

Tillich gratuliert Salzburger Osterfestspielen zum Jubiläum

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) hat den Salzburger Osterfestspielen zum 50. Geburtstag gratuliert. Zuvor war er Gast eines Konzert der ... mehr

Unterhaltsverweigerer kosten Staat jährlich 650 Millionen Euro

Berlin (dpa) - Mit fast 850 Millionen Euro an Unterhaltsvorschuss unterstützen Bund, Länder und Kommunen pro Jahr etwa 450 000 Alleinerziehende, deren ehemalige ... mehr

Familie: Unterhaltsvorschuss kostet Staat pro Jahr 650 Millionen Euro

Berlin (dpa) - Mit fast 850 Millionen Euro an Unterhaltsvorschuss unterstützen Bund, Länder und Kommunen pro Jahr etwa 450.000 Alleinerziehende, deren ehemalige ... mehr

Bundesländer - Merkel: "Grundsätzliches Ja" zu weiteren Strukturhilfen Ost

Bad Muskau (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zu einer weiteren finanziellen Unterstützung der ostdeutschen Länder bekannt. Seitens der ... mehr

Merkel: "Grundsätzliches Ja" zu weiteren Strukturhilfen Ost

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zu einer weiteren finanziellen Unterstützung der ostdeutschen Länder bekannt. Seitens der Bundesregierung gebe es "ein ... mehr

Bremer Landesbank verliert rechtliche Eigenständigkeit

Der Vorstand der Bremer Landesbank (BLB) hat die angekündigte vollständige Fusion mit der Mutter NordLB begrüßt. Ein Verlust von 1,4 Milliarden Euro im Vorjahr ... mehr

Merkel berät mit Ostländerchefs über Strukturförderung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Donnerstag im sächsischen Bad Muskau mit den Ministerpräsidenten der ostdeutschen Bundesländer zu Beratungen über die ... mehr

Schiemann: Strukturwandel in der Lausitz kostete 180 000 Jobs

Der sächsische CDU-Politiker Marko Schiemann hat eine ernüchternde Bilanz zur Entwicklung strukturschwacher Regionen im Osten gezogen. Allein in der Oberlausitz ... mehr

Wanka: 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland ... mehr

Wanka verspricht 150 Millionen für strukturschwache Ost-Regionen

Berlin (dpa) - Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz ... mehr

Wanka sagt 150 Millionen Euro für strukturschwache Regionen zu

Berlin (dpa) - Vor dem Treffen der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel hat der Bund ein 150 Millionen Euro schweres Programm ... mehr

Ost-Regierungschefs beraten über Strukturförderung

Im ostsächsischen Bad Muskau beraten die Regierungschefs der ostdeutschen Länder über die künftige Förderung strukturschwacher Regionen. Dabei wollen die ... mehr

Ost-Ministerpräsidenten beraten über Strukturförderung

Im ostsächsischen Bad Muskau beraten die Regierungschefs der ostdeutschen Länder über die künftige Förderung strukturschwacher Regionen. Dabei wollen die ... mehr

Woidke kritisiert hohe Strompreise im Osten

Unmittelbar vor dem Treffen der ostdeutschen Regierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) die ... mehr

Wanka: 150 Millionen Euro für strukturschwache Regionen

Vor dem Treffen der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel hat der Bund ein 150 Millionen Euro schweres Programm für Innovationen ... mehr

Ost-Länder beraten mit Merkel über weitere Förderung

Bad Muskau (dpa) - Die künftige Förderung strukturschwacher Regionen steht heute im Mittelpunkt eines Treffens der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit ... mehr

Ost-Regierungschefs treffen sich mit Merkel

Die künftige Förderung strukturschwacher Regionen steht heute im Mittelpunkt eines Treffens der ostdeutschen Ministerpräsidentin mit Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Haseloff fordert Wirtschaftsförderung auch nach 2019

Strukturschwache Regionen brauchen nach Ansicht von Sachsen-Anhalts Landesregierung auch nach dem Auslaufen des Solidarpakts 2019 Unterstützung vom Bund. Ziel ... mehr

Ostländer-Vorstoß für raschere Rentenangleichung scheitert

Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind mit dem Versuch gescheitert, im letzten Moment doch noch für eine raschere Ost-West-Rentenangleichung ... mehr

Ministerpräsidenten beraten über Meerespolitik

Die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder kommen heute in Kiel zu Beratungen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche auf dem Forschungsschiff "Alkor ... mehr

Finanzen: Länderfinanzausgleich auf Rekordniveau

Berlin (dpa) - Der Finanzausgleich zwischen "reichen" und "armen" Bundesländern ist 2016 auf ein Rekordvolumen gestiegen. Im vergangenen Jahr überwiesen die ... mehr

Endgültige Rechnung 2016: Länderfinanzausgleich auf Rekordniveau

Berlin (dpa) - Der Finanzausgleich zwischen «reichen» und «armen» Bundesländern ist 2016 auf ein Rekordvolumen gestiegen. Im vergangenen Jahr überwiesen die ... mehr

Bundesländer wollen an Brexit-Verhandlungen beteiligt werden

Die deutschen Bundesländer wollen an den Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der EU beteiligt werden. Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung ... mehr

Ostdeutsche Regierungschefs treffen Bundeskanzlerin

Die Regierungschefs der ostdeutschen Länder treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 6. April in Bad Muskau (Ostsachsen) bei ihrer ... mehr

Länder fordern mehr Flexibilität bei Hochwasserschutz

Die Bundesländer pochen bei der Finanzierung des Hochwasserschutzprogramms auf langfristige Hilfen des Bundes und eine flexiblere Nutzung des Geldes. "Wir ... mehr

Rechnungshof sieht mangelnde Sorgfalt in der Verwaltung

Fehlerhafte Rechnungsprüfungen, unvollständige Dokumentationen und schlecht ausgehandelte Verträge wirft der Bremer Landesrechnungshof der kommunalen Verwaltung ... mehr

Gauck über Riems: "Leuchtturm des wissenschaftlichen Lebens"

Der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck hat am Mittwoch seine Reise durch Mecklenburg-Vorpommern mit einem Besuch des Bundesinstituts für Tiergesundheit ... mehr

Gauck lobt Integrationshilfe in Vorpommern

Auf seiner Tour durch Mecklenburg-Vorpommern hat sich Bundespräsident Joachim Gauck am Mittwoch in Greifswald mit ehren- und hauptamtlichen Integrationshelfern ... mehr

Gauck startet in Wismar Mecklenburg-Vorpommern-Visite

Bundespräsident Joachim Gauck hat mit einem Rundgang durch die historische Altstadt von Wismar am Mittwoch seine eintägige Visite in Mecklenburg-Vorpommern ... mehr

Bundespräsident Gauck besucht Mecklenburg-Vorpommern

Der letzte öffentliche Auftritt vor seiner feierlichen Verabschiedung führt Bundespräsident Joachim Gauck in sein Heimatland Mecklenburg-Vorpommern. Am heutigen ... mehr

Stahlknecht: Länder-Zusammenarbeit bei Rückführungen wichtig

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht hat die Bedeutung der länderübergreifenden Zusammenarbeit bei der Rückführung abgelehnter Asylbewerber betont ... mehr

Streit um Reform des Glücksspielstaatsvertrages im Norden

Schleswig-Holstein wird der erneuten Reform des Glücksspielstaatsvertrages Mitte März zustimmen. "Die Landesregierung hat von Anfang an größten Wert darauf ... mehr

Glücksspielstaatsvertrag: CDU und FDP fordern Nein Albigs

CDU und FDP haben Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Torsten Albig (SPD) aufgefordert, die geplante Reform des Glücksspielstaatsvertrags nicht ... mehr

Glücksspiele: Illegales Onlinespiel verbreitet - Kaum Unrechtsbewusstsein

Berlin (dpa) - Online-Glücksspiele sind in Deutschland überwiegend verboten - doch den wenigsten Internet-Spielern ist das überhaupt bewusst. Nach einer Umfrage ... mehr

Bund und Länder pochen bei Opel-Übernahme auf Transparenz

Bund und Länder pochen nach der Verständigung über die Opel-Übernahme durch den französischen Autokonzern PSA bei den weiteren Schritten auf Transparenz und ... mehr

Bundesländer: Große Einkommenskluft bei deutschen Beamten

Berlin (dpa) - Lehrer, Polizisten und andere Beamte verdienen in finanzschwachen Bundesländern wie Berlin, dem Saarland oder Rheinland-Pfalz deutlich weniger ... mehr

Bericht: Große Einkommenskluft bei deutschen Beamten

Berlin (dpa) - Ob Lehrer, Polizist oder Gerichtsvollzieher: Die Bundesländer bezahlen ihre 1,3 Millionen Beamten teils sehr unterschiedlich. Dies geht aus dem ... mehr

Biosphärenreservate sollen von Metropolregion profitieren

Zarrentin (dpa) - Die Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg soll sich nicht nur auf Wirtschaft und Politik beschränken, sondern auch Bereiche wie Natur ... mehr

Grenzregionen wollen Geld von der EU auch nach 2021

Deutsche Grenzregionen haben Unterstützung von der EU auch in der nächsten Förderperiode ab 2021 gefordert. "Die Erfolgsgeschichte der Interreg-Programme zur ... mehr

Bremen: Abschiebung nach Afghanistan nur für Straftäter

Das rot-grün regierte Bundesland Bremen denkt nicht an einen offiziellen Abschiebestopp für abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan. Allerdings kämen für eine ... mehr

Flüchtlingsamt soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge soll künftig in bestimmten Fällen die Daten der Handys von Asylbewerbern auslesen dürfen. Mit einem ... mehr

Migration: BAMF soll künftig Handys von Flüchtlingen auslesen dürfen

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll künftig in bestimmten Fällen die Daten der Handys von Asylbewerbern auslesen dürfen. Mit ... mehr

Bundespräsident Gauck sagt Besuch wegen Erkältung ab

Bundespräsident Joachim Gauck hat seinen Besuch am Dienstag in Stralsund und Greifswald abgesagt. Der 77-Jährige sei stark erkältet, teilte das ... mehr

Asylbewerber mit unklarer Identität sollen Handys herausgeben

Berlin (dpa) - Um die Identität von Asylbewerbern besser feststellen zu können, soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge deren Handys künftig auslesen ... mehr
Sieling: Doppelpass nicht zum Wahlkampfthema machen

Sieling: Doppelpass nicht zum Wahlkampfthema machen

Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat die Union eindringlich gewarnt, das Thema der doppelten Staatsbürgerschaft für den Bundestagswahlkampf zu missbrauchen. Der Versuch, mit diesem Thema am rechten Rand auf Stimmenfang zu gehen ... mehr
Quiz: Kennen Sie die Hauptstädte der Bundesländer?

Quiz: Kennen Sie die Hauptstädte der Bundesländer?

Frankfurt, Wiesbaden oder Kassel? Die 16 Bundesländer bekommen viele noch zusammen – aber wie gut kennen Sie sich mit den dazugehörigen Hauptstädten aus? Testen Sie Ihr Deutschland-Wissen mit unserem Quiz! Die Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin haben ... mehr
Tillich regt gemeinsame Auftritte mit Niederösterreich an

Tillich regt gemeinsame Auftritte mit Niederösterreich an

Sachsen wünscht sich gemeinsame Auftritte mit dem Bundesland Niederösterreich im Ausland. Als Beispiel nannte der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Donnerstag bei einem Treffen mit der designierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Unternehmen ... mehr
NRW: Merkel kündigt Förderung strukturschwacher Kommunen an

NRW: Merkel kündigt Förderung strukturschwacher Kommunen an

Einen Monat vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Bundesland Milliardenhilfen für strukturschwache Regionen in Aussicht gestellt. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) habe ein Sondervermögen des Bundes ... mehr
NRW: Merkel kündigt Förderung strukturschwacher Kommunen an

NRW: Merkel kündigt Förderung strukturschwacher Kommunen an

Einen Monat vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Bundesland Milliardenhilfen für strukturschwache Regionen in Aussicht gestellt. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) habe ein Sondervermögen des Bundes ... mehr

Mehr Geschwindigkeitskontrollen in vielen Bundesländern

München (dpa) - Gleich mehrere Bundesländer beteiligen sich heute an einem europaweiten Blitzmarathon: Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen, das Saarland, Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Hamburg. Die Polizei hatte die Messstellen jeweils vorab angekündigt. Wo ein Blitzer ... mehr

Blitzermarathon in vielen Bundesländern

München (dpa) - Die Polizei geht mit verschärften Tempokontrollen in mehreren Bundesländern gegen Raser vor. Bayern, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Brandenburg und Thüringen beteiligen sich heute an einem europaweiten Blitzermarathon. Auch in Hamburg, Hessen und Sachsen ... mehr

Schleuserbande verhaftet: Razzia in drei Bundesländern

Bei einer Razzia in drei Bundesländern haben Ermittler eine Gruppe von Menschenschmugglern auffliegen lassen. Drei Männer im Alter von 28, 29 und 36 Jahren wurden dabei verhaftet. Das teilten die Staatsanwaltschaft Saarbrücken und die Bundespolizei mit. Sie hatten ... mehr

Schleuserbande verhaftet: Razzia in drei Bundesländern

Bei einer Razzia in drei Bundesländern haben Ermittler eine Gruppe von Menschenschmugglern auffliegen lassen. Drei Männer im Alter von 28, 29 und 36 Jahren wurden dabei verhaftet. Das teilten die Staatsanwaltschaft Saarbrücken und die Bundespolizei mit. Sie hatten ... mehr

Schleuserbande verhaftet: Razzia in drei Bundesländern

Bei einer Razzia in drei Bundesländern haben Ermittler eine Gruppe von Menschenschmugglern auffliegen lassen. Drei Männer im Alter von 28, 29 und 36 Jahren wurden dabei verhaftet. Das teilten die Staatsanwaltschaft Saarbrücken und die Bundespolizei mit. Sie hatten ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal