Sie sind hier: Home >

BZgA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

BZgA

Magersucht: Sind die Gene schuld?

Magersucht: Sind die Gene schuld?

Die Essstörung Magersucht, auch Anorexie genannt, hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Nach Angaben der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat gut ein Prozent der Frauen Magersucht, das ist etwa jede hundertste. Bei Männern ist die Erkrankung ... mehr
Krebsrisiko: So krank macht das Rauchen

Krebsrisiko: So krank macht das Rauchen

Mittlerweile weiß es jedes Kind: Rauchen kann Krebs und viele andere Krankheiten verursachen. Doch warum eigentlich? Und wie hoch ist das Krebsrisiko für Raucher tatsächlich? Wir sagen es Ihnen. "Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs." Der Warnhinweis prangt ... mehr
Masern-Todesfall in Essen: Erwachsene sollten Impfschutz prüfen

Masern-Todesfall in Essen: Erwachsene sollten Impfschutz prüfen

In Deutschland grassieren die Masern: Eine 37 Jahre alte Frau ist in Essen an der Krankheit gestorben. Sie sei am vergangenen Wochenende trotz einer intensivmedizinischen Behandlung in der Uniklinik "ziemlich schnell verstorben", sagte der Leiter des Gesundheitsamtes ... mehr
Richtig Händewaschen: Anleitung

Richtig Händewaschen: Anleitung

Regelmäßiges Händewaschen ist das beste Mittel, um sich vor Keimen zu schützen. Das hilft aber nur, wenn man es richtig macht. Vor dem Essen und nach dem Toilettengang Hände waschen - so lernen es schon die Kleinsten. Aber reicht das, um sich vor ansteckenden ... mehr
Intimrasur erhöht Risiko für Herpes, Dellwarzen, Syphilis und Chlamydien

Intimrasur erhöht Risiko für Herpes, Dellwarzen, Syphilis und Chlamydien

Schambehaarung? Für viele Männer und Frauen ein absolutes No-Go. Es wird rasiert, gewaxt und epiliert, damit die Intimzone zart und glatt ist. Doch die Enthaarung ist nicht ganz ohne Risiko, wie eine Studie belegt. Was man bei der Rasur im Schambereich beachten sollte ... mehr

Alkohol: Arzt fordert Angaben in Gramm statt in Volumenprozent

Diese Rechenaufgabe kann lebenswichtig sein, aber viele ziehen die falschen Schlüsse: Eine Flasche Bier und zwei Gläser Rotwein – wie viel Alkohol habe ich damit getrunken? Mit Angaben in Volumenprozent sei das schwer zu berechnen, kritisiert ein Arzt. Er fordert ... mehr

Internetsucht: Zahl der abhängigen Jugendlichen steigt

Die Zahl der Jugendlichen, die süchtig nach Computerspielen und Internet sind, hat sich in Deutschland in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Mädchen sind deutlich stärker suchtgefährdet als Jungen. Hier finden Eltern eine Checkliste mit Anzeichen ... mehr

COPD: Chronische Lungenkrankheit ist oft mit Depressionen verbunden

Gerade erst aufgestanden und schon meldet sich ein hartnäckiger  Husten :  Raucher sind diese Situation gewohnt. Doch was leichtfertig als Raucherhusten abgetan wird, deutet häufig auf die chronisch-obstruktive  Lungenkrankheit ( COPD) hin.  Nicht selten ... mehr

So lässt sich Übergewicht bei Kindern vermeiden

Statistiken zeigen: Die deutschen Kinder werden immer dicker. Mit ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung kann man jedoch dem Übergewicht entgegen steuern. Eltern spielen dabei die Schlüsselrolle. Nur sie können ihre Kinder schon früh für einen gesunden ... mehr

Spulwürmer bei Kindern: Symptome und Behandlung

Spulwürmer bei Kindern treten besonders häufig auf. Symptome, die auf diesen Parasiten hindeuten, können Heißhunger, Bauchschmerzen und Gewichtsverlust sein. Bei ersten Anzeichen einer Spulwurmerkrankung sollten Sie mit Ihrem Kind sofort einen Arzt aufsuchen ... mehr

Spielsucht: Wann Sportwetten zur Sucht werden

Lotto, Online-Poker und Sportwetten: Bei all diesem mitunter harmlos wirkenden Zeitvertreib handelt es sich um Glücksspiel und das kann süchtig machen. Aber wann ist die Grenze überschritten? Neun Anzeichen zeigen, ob aus dem Spiel bereits eine Sucht geworden ... mehr

Mehr zum Thema BZgA im Web suchen

Drogenbericht 2016: Rauchen ist bei Kindern und Jugendlichen out

Die Raucherquote bei Kindern und Jugendlichen ist auf einen historischen Tiefstand gefallen, der Alkoholmissbrauch ist ebenfalls rückläufig. Dagegen nimmt der Konsum Designerdrogen stark zu. Auch mehr als eine halbe Million Onlinesüchtige meldet der neue Drogen ... mehr

Die Gene beeinflussen das Alter beim ersten Sex

Wann Jugendliche ihr "erstes Mal" erleben, hängt nicht nur von Persönlichkeit, Erziehung und sozialem Umfeld ab. Auch die Gene haben Einfluss auf sexuelle Aktivität. Das fanden Wissenschaftler der Universität Cambridge heraus. Der Studie zufolge können genetische ... mehr

Jugend und Drogen: Alkohol beliebter als Kippen und Crystal Meth

Jugendliche rauchen und trinken weniger. Zu diesem positiven Fazit kommt eine aktuelle Drogenstudie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgA). Die schlechte Nachricht: Alkohol-Exzesse sind immer noch sehr häufig. Eher selten konsumieren Jugendliche ... mehr

Sucht - Drogenbeauftragte: Rauschtrinken weiter besorgniserregend

Berlin (dpa) - Jugendliche greifen weniger zur Zigarette sowie zu Schnaps, Bier oder Wein als noch vor einigen Jahren. Zu diesem grundsätzlich positiven Fazit kommt eine Drogen-Affinitätsstudie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 25 Jahren. Sorge ... mehr

So läuft der Sex der Jugend: Aufgeklärt, sicher und später

Sie wissen heute mehr, aber tun es auch nicht früher. Von wegen Sex und Porno - Jugendliche sind zurückhaltender, als viele annehmen. Das zeigt die Studie "Jugendsexualität 2015". Eltern können aufatmen: Generell kommt es nicht eher zum "ersten Mal" als früher. Sexuelle ... mehr

Gesundheit: Jugendliche besinnen sich beim Thema Sex auf alte Werte

Berlin (dpa) - Romantische Vorstellungen haben Konjunktur: Jugendliche warten für den ersten Sex auf den richtigen Partner, wie eine neue Studie der  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigt. Sexuelle Erfahrungen sind bei deutschen 14-Jährigen demnach ... mehr

Ernährung: Männer werden bei Übergewicht oft zu spät aktiv

Die Hose zwickt, das Hemd spannt: Wenn die Kleidung immer enger wird, liegt das nicht unbedingt an der Passform der neuen Klamotten. Dann sollten Männer etwas unternehmen, denn Übergewicht entsteht meist schleichend. Ein Pfund mehr nach den Feiertagen, nach einer ... mehr

Die Pille: Wichtige Hinweise zur Anwendung

Die Pille gehört zu den besonders verbreiteten und gleichzeitig sehr zuverlässigen Verhütungsmethoden. Rund um die Anwendung der Anti-Baby-Pille gibt es jedoch einiges zu beachten. Pillenarten, Wirksamkeit, Nebenwirkungen: Lesen Sie hier Antworten auf einige besonders ... mehr

Komasaufen: Jugendliche betrinken sich immer weniger

Berlin (dpa) - Fast jeder achte Jugendliche in Deutschland betrinkt sich mindestens einmal im Monat. Es waren im vergangenen Jahr 12,9 Prozent - der mit Abstand niedrigste Wert der vergangenen zehn Jahre, wie aus einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche ... mehr

SSPE: Aliana (5) kämpft wegen Masern um ihr Leben

Die fünfjährige Aliana wird sterben. "Der Verfall ist erschreckend rasant", sagt der Bad Hersfelder Kinderarzt Georg J. Witte, der das kleine Mädchen betreut. Die Ursache für die unheilbare Krankheit, an der Aliana leidet: Masern. "Aliana ... mehr

Gesundheit: Deutlich weniger jugendliche Komatrinker in Kliniken

Wiesbaden/Nürnberg (dpa) - Die Zahl der jugendlichen Komatrinker ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Fast 23 300 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren seien wegen akuten Alkoholmissbrauchs stationär in einem Krankenhaus behandelt worden ... mehr

Gesundheit - "Positiv zusammen leben": Neue Kampagne zum Welt-Aids-Tag

Berlin (dpa) - "Positiv zusammen leben" - unter diesem Motto sollen Unsicherheiten im Umgang mit HIV-Infizierten beseitigt werden. Am Montag - dem Welt-Aids-Tag - gab Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in Berlin den Startschuss für eine groß angelegte ... mehr

Geschlechtskrankheiten: Deutsche wissen zu wenig über Sex-Krankheiten

Viele Deutsche wissen immer noch wenig über sexuell übertragbare Krankheiten. Das geht aus der jüngsten repräsentativen Befragung des Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zum Gesamtthema Aids hervor. Konkret nach Syphilis oder Gonorrhoe (Tripper) befragt ... mehr

Drogenbericht: Crystal Meth breitet sich in Deutschland aus

Die Modedroge Crystal Meth gehört zu den wichtigsten Themen im neuen Drogen- und Suchtbericht, der heute von der Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler in Berlin vorgestellt wurde. Doch nicht nur die Zahl der Crystal-Konsumenten steigt rasant. Generell ist ein starker ... mehr

Schlechte Aussprache als Zeichen für Hörstörung bei Kindern

Verzögerungen bei der Sprachentwicklung eines Kindes sind nicht immer auf einen schlechten Lernstand zurückzuführen. Spricht das Kind im Vorschulalter noch sehr schlecht, kann das auch auf ein schlechtes Gehör hindeuten. Geringer Wortschatz und Aggressivität als Signale ... mehr

Komasaufen: Keine Trendwende beim "Rauschtrinken"

Beim sogenannten Rauschtrinken von Jugendlichen gibt es einer neuen Studie zufolge "keine Trendwende". Etwa 17 Prozent der Zwölf- bis 17-Jährigen in Deutschland trinken sich mindestens einmal im Monat in einen Rausch, wie aus einer Studie der Bundeszentrale ... mehr

Frauen sind für Männer Schlüsselfiguren bei der Gesundheit

Frauen leben häufig gesünder als Männer. Das kann Krankheiten beim "starken Geschlecht" begünstigen. Doch Männer müssen nicht alleine aktiv werden, um dem vorzubeugen: Oft haben ihre Partnerinnen eine Vorbildfunktion. Frauen sind für Männer Schlüsselfiguren in Sachen ... mehr

Verhütung: Die häufigsten Pannen mit Pille und Kondom

Egal ob Mann oder Frau: Wer verhütet, muss auch mit Pannen rechnen. Und diese sind sogar ziemlich häufig. Nach den Ergebnissen einer repräsentativen Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) berichtet die Mehrzahl der befragten Frauen ... mehr

Kiffen bei Jugendlichen: Wie Eltern reagieren sollten

Viele Jugendliche geraten im Laufe des Erwachsenwerdens in irgendeiner Form in Kontakt mit Drogen. Kiffen gehört dabei zu den häufigsten Suchtmitteln, wenn man von Alkohol und Tabak einmal absieht. Doch wie sollen Eltern reagieren, wenn sie feststellen ... mehr

Läuse im Kindergarten: Nimmt der Lausbefall zu?

Läuse im Kindergarten sind weit verbreitet. Der Grund: Durch den häufigen Körperkontakt können die Parasiten leicht von einem Kind auf das nächste übersiedeln. Zwar müssen Eltern und Erzieher den Lausbefall umgehend dem Gesundheitsamt melden, doch gehen Experten ... mehr

Kopfläuse-Meldepflicht: Wer muss informiert werden?

In Europa gilt die Meldepflicht für Läuse, damit das Umfeld von Betroffenen vor dem Läusebefall gewarnt werden kann. Nur so besteht die Chance, die Parasiten zu bekämpfen. Aus Angst vor Stigmatisierung melden viele Betroffene einen Läusebefall entweder gar nicht ... mehr

Läusearten: Kopfläuse, Filzläuse und Kleiderläuse

Sie sind nur wenige Millimeter groß, aber dennoch eine Plage: Kopf-, Filz- und Kleiderlaus. Die verschiedenen Läusearten rufen immer die gleichen Beschwerden hervor: gerötete und juckende Bissstellen, die sich leicht entzünden. Wodurch sich die Läusearten unterscheiden ... mehr

Das erste Mal: So bereiten Sie Ihr Kind darauf vor

Das erste Mal ist aufregend, schwierig und mit vielen Fragen verbunden. Eltern fehlt es leider häufig an Souveränität, mit der Sexualität Ihrer Kinder umzugehen. Wichtig: Sie sollten dieses Thema auf keinen Fall tabuisieren. Der richtige Zeitpunkt für das erste ... mehr

Richtige Kondomgröße dank Kondometer

Männer sind, zumindest was ihr bestes Stück angeht, eitel. Und auch Studien zeigen: Das männliche Geschlecht wählt bei Kondomen meist eine viel zu große Größe. Doch ein schlecht sitzendes Kondom kann unerwünschte Folgen haben. Das Kondometer der Bundeszentrale ... mehr

Hörschäden: Gehör des Babys in den ersten Lebenstagen testen

Kann mein Baby richtig hören? Das sollten Eltern schon in den ersten Lebenstagen untersuchen lassen. Die Kosten für den Hörtest übernimmt die Krankenkasse. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hin. Je früher Hörschäden erkannt werden ... mehr

Bulimie: Was steckt hinter der Ess-Brech-Sucht?

Charakteristisch für das Krankheitsbild der Bulimie sind unkontrollierte Heißhungerattacken und Essanfälle. Meist folgt darauf ein absichtliches Erbrechen, da die Betroffenen große Angst vor einer Gewichtszunahme haben. Daher wird die Bulimie auch Ess-Brech-Sucht ... mehr

Gamescom: Bundeszentrale informiert auf Spielemesse über Spielsucht

Auf der Computerspielmesse " Gamescom" in Köln erhalten Besucher nicht nur Informationen über Spiele, sondern auch über Spielsucht. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wird mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten ... mehr

Bundeszentrale: Millionen haben Alkoholprobleme

Köln (dpa) - Rund 9,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 65 Jahren in Deutschland haben Alkoholprobleme. Darauf hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) am Mittwoch in Köln hingewiesen. "Das heißt: Sie trinken Alkohol in gesundheitlich riskanten ... mehr

Verhütung: Viele verhüten durch Sterilisation

Mit jährlich 50.000 Sterilisationen ist die radikalste Form der Verhütung keine Seltenheit mehr. Laut Schätzungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entscheidet sich unter den 40- bis 50-Jährigen jeder Vierte für eine Sterilisation. Obwohl ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017