Startseite
Sie sind hier: Home >

CD-Kritik

...
Thema

CD-Kritik

Beach House machen's auf der neuen Platte wieder mit Gefühl

Beach House machen's auf der neuen Platte wieder mit Gefühl

Hamburg (dpa) - Bei Beach House muss man sich seit jeher auf 100 Prozent Emotionen einstellen. So auch bei der neuen Platte. Fragt man etwa Bassist Alex Scally, woher der Sound seines Indie-Duos entspringt, antwortet er nachdrücklich: "Wir denken nicht nach, niemals ... mehr
Musik - Culcha Candela: Reise nach

Musik - Culcha Candela: Reise nach "Candelistan"

Berlin (dpa) - Die vier Jungs von Culcha Candela ("Hamma") spielen gerne mit ihrem streitbaren Image. Sterne, Blitze, bunte Farben ziehen sich über ihre Shirts, als sie in ihrer Heimatstadt Berlin zum Interview erscheinen. Ein Look mit Knalleffekt, den man entweder ... mehr
Musik - Späte Gerechtigkeit: Das Comeback des John Howard

Musik - Späte Gerechtigkeit: Das Comeback des John Howard

Berlin (dpa) - Eine schöne Geschichte verspäteter Gerechtigkeit im Pop: Vor 40 Jahren floppte das als Meilenstein angelegte Debüt des Briten John Howard, nun erlebt er ein Comeback. Dank der Hilfe jüngerer Fans/Kollegen - und eines deutschen Labels. Unter dem Titel ... mehr
CD Kritik Motörhead

CD Kritik Motörhead "Bad Magic"

Motörhead sind seit 40 Jahren am Start und aktuell mindestens so beliebt wie zur Zeit ihrer kommerziell erfolgreichsten Phase Anfang der 80er. Der Grund dafür liegt in ihrer Musik und in ihrer Beständigkeit. Die Sehnsucht nach dem Manufactum-Gefühl treibt die Menschen ... mehr
Musik: Das coole Charisma der Holly Golightly

Musik: Das coole Charisma der Holly Golightly

Berlin (dpa) - Holly Golightly ist längst so etwas wie eine Indie-Ikone für Eingeweihte. Ihr erstes Bandalbum seit gut zehn Jahren wühlt wieder genüsslich in Sixties-Pop, Folk, Blues, Country und Jazz. Dass der ungewöhnliche Name nicht mehr nur zu Audrey Hepburn ... mehr

Musik - Rau und herzlich: Wilcos "Star Wars" jetzt im Handel

Berlin (dpa) - Für vier Wochen war es kostenlos per Download auf der Band-Webseite erhältlich - nun ist das neue Album der US-Rockband Wilco ganz regulär im Handel. Zunächst nur als CD, ab 27. November dann auch auf Vinyl, dem wohl adäquatesten Tonträger für diese ... mehr

Musik - Sophie Auster: Begabte Sängerin mit Glamour

Berlin (dpa) - Ihr Debüt sorgte vor neun Jahren für reichlich Rauschen im Blätterwald ("So schön und so begabt"). Dann kam nicht mehr viel von Sophie Auster, Tochter der US-Schriftsteller Paul Auster und Siri Hustvedt. Doch das ändert sich nun. Sophie Auster ... mehr

Musik - Bon Jovi: Nimmermüde vom Rockstar-Dasein?

Berlin (dpa) - Warten müssen die Fans nie lange, bis sie wieder etwas von Bon Jovi hören. Was sind schon zweieinhalb Jahre in einer mehr als 30-jährigen Bandgeschichte? Die US-amerikanischen Glam-Rocker haben mit "Burning Bridges" jetzt ihr 13. Album ... mehr

Neues Boy-Album "We Were Here": Die Ideen kamen doch noch

Berlin (dpa) - Aus Hamburg wird New York. Die beiden Musikerinnen von Boy saßen wochenlang zu Hause, aber eine gute Songidee kam ihnen nicht. "Dann wird man so ein bisschen panisch und hysterisch", erzählt Sängerin Valeska Steiner im Nachhinein. "Und wir haben ... mehr

Sea + Air - Evropi: Der Soundtrack zur Krise Europas

Berlin (dpa) - Das Album beginnt beruhigend, mit dem Geräusch von Wellen und Wind, Meer und Luft - eine zarte akustische Anspielung auf den Bandnamen Sea + Air. Doch dann treten gespenstische Sirenenstimmen und ein bedrohlich pochender Rhythmus hinzu. Eleni Zafiriadou ... mehr

Perfekter Sommerpop von Family of the Year

Berlin (dpa) - Vor drei Jahren landeten sie mit "Hero" einen Riesenhit, und jetzt legen Family of the Year nach. Der Opener "Made You Mine" knüpft fast nahtlos an ihr Erfolgsstück an, schöner, unkomplizierter Sommerpop. Aber das Quartett aus Kalifornien ... mehr

CD-Kritik: Sven van Thom "So geht gute Laune"

Wer sich noch an den Bundesvision Song Contest 2009 erinnern kann, hat Sven van Thom vor allem unter der Rubrik "albern" abgespeichert. Mit seinem Song "Jaqueline (Ich hab Berlin gekauft)" landete er bei Stefan Raab seinerzeit auf Platz 9. Noch länger zurück liegt ... mehr

Musik - Extrem laut und selten leise: Frank Turner

Berlin (dpa) - Laute Gitarren und eine kraftvolle Stimme dazu: Frank Turners neues Album "Positive Songs for Negative People" ist nichts für Leute, die sich in Selbstmitleid wälzen wollen. Es macht Krach und soll aufrütteln. "So schwer das Leben auch sein kann, du musst ... mehr

Musik: Der stille Kanadier Mocky macht jetzt Retro-Pop

Berlin (dpa) - Er gehörte zum Quartett der "Berliner Exil-Kanadier", war davon aber immer der Stillste: Dominic Salole alias Mocky. Jetzt hat der Songschreiber, Arrangeur und Produzent ein neues Album draußen - es ist ebenfalls eines von der stillen Sorte ... mehr

Lianne La Havas geht ihren Weg weiter

Berlin (dpa) - Vor drei Jahren sorgte sie mit ihrem Debütalbum "Is Your Love Big Enough?" für Furore, die damals erst 22-jährige Lianne La Havas entpuppte sich als Gegenentwurf zu all den stilisierten Diven und überzeugt mit Herz und Soul. Jetzt legt die Londonerin ... mehr

La Luz: Dunkle Surfmusik aus Seattle

Berlin (dpa) - Musik und Regen - das geht manchmal gut zusammen. In der norwegischen Stadt Bergen ist es so. Da regnet es an rund 250 Tagen im Jahr und hat Bands wie die Kings of Convience oder Röyksopp hervorgebracht. Auch Seattle ist solch eine Hauptstadt der Musik ... mehr

Martin Tingvall mit Solo-Album: Zwischen Jazz und Klassik

Berlin (dpa) - Martin Tingvall ist ein Musiker mit zwei Gesichtern. Als Chef des Tingvall Trios verbindet er enorm erfolgreich die Poesie des skandinavischen Piano-Jazz mit Improvisationslust und Groove. Als Solokünstler klingt seine Musik dagegen fast nach Neo-Klassik ... mehr

NDW-Compilation geht in die zweite Runde

Berlin (dpa) - Nena, Fehlfarben, Trio oder Ideal kennt wohl jeder noch, aber wie sieht es mit Minus Delta-t, Die O.R.A.V.s oder Scala 3 aus? Das renommierte und für seine Akribie bekannte Label Bear Family hat sich der herkulischen Aufgabe gestellt, die Neue Deutsche ... mehr

CD-Kritik Oomph! "XXV"

Das zwölfte Album zum 25. Geburtstag. Damit beschenken Oomph! sich und ihre Fans und lassen mit der schlicht "XXV" betitelten Platte in gewohnter Manier ihren Dampfhammersound auf die Hörerschaft hernieder sausen. Das klingt zwar solide. Doch die Wolfsburger hatten ... mehr

Tom Poster geht am Piano durch Licht und Schatten

Berlin (dpa) - In seiner Heimat Großbritannien ist er längst ein Star, aber hierzulande kann man den 1981 geborenen Pianisten und Komponisten Tom Poster noch entdecken. Er ist ein seriöser, nachdenklicher Künstler, kein Cover-Boy für die Vermarkungsmaschine ... mehr

Musik - Ganz entspannt: Benjamin Biolays "Trenet"-Album

Berlin (dpa) - Charles Trenets "La Mer" von 1946 kennt in Frankreich jedes Kind - und unter dem Titel "Beyond The Sea" auch der Rest der Welt, spätestens seit der charmanten Neufassung von Robbie Williams vor 14 Jahren. Da hätte man erwarten können, dass sich Benjamin ... mehr

Musik - Ducktails: Ideale Strandmusik für Indiepop-Fans

Berlin (dpa) - Sommer, Sonne, Strand - wer für diesen Dreiklang des gepflegten Abhängens noch den idealen Indiepop-Soundtrack sucht, liegt beim neuen Album von Matt Mondanile alias Ducktails richtig. Die Melodien auf "St. Catherine" (Domino), der fünften Platte ... mehr

"Amused To Death" von Roger Waters neu aufgelegt

Berlin (dpa) - Der Blick von Roger Waters auf diese Welt ist nicht gerade von Heiterkeit geprägt - für einen Pessimisten aber hält sich der Ex-Pink-Floyd-Frontmann nicht. Ganz im Gegenteil: "Ich bin unglaublich optimistisch", sagte er einmal im Interview mit einem ... mehr

The Maccabees: Zwischen Verhaltenheit und Dynamik

Berlin (dpa) - Das Ende der Gitarren-Bands wurde schon häufig verkündet, aber mit ihrem Song "Marks To Prove It" beweisen The Maccabees, dass da noch was geht. Ein treibendes, exquisites Stück mit eingängigem Refrain, das die Briten als brillante Songwriter vorstellt ... mehr

Musik - "Schön kaputt": Neues Album der Sondaschule

München (dpa) - Eine Alkohol-Ballade machte die Ska-Band Sondaschule vor drei Jahren einem größeren Publikum bekannt: "Für immer nie nüchtern" über den gemeinen Alltags-Alkoholismus vom Album "Lass es uns tun" wurde ihr bislang größter Erfolg. "Nur wenn ich trink ... mehr

Mehr zum Thema CD-Kritik im Web suchen

Eleni Mandell singt ganz entspannt über die Liebe

Berlin (dpa) - Eleni Mandell hat Humor: Im Video zu ihrem Song "Someone To Love Like You" spielt sie doch tatsächlich Strip-Poker - und sie hat nicht immer gute Karten. Aber natürlich geht hier alles züchtig zu, schließlich ist die Singer-Songwriterin Mutter zweier ... mehr

Ja-Panik-Sänger Andreas Spechtl und der Schlaf des Gerechten

Hamburg (dpa) - Nach mehr als einem Jahr auf "Libertatia"-Tour legt die österreichische Diskursband Ja, Panik den Sommer über erstmal eine kleine Pause ein. Zeit für Sänger Andreas Spechtl, seine erste Solo-Platte "Sleep" zu veröffentlichen. "Anfangs habe ich gar nicht ... mehr

Musik: Someday Jacob schwelgen im Sound der US-Westküste

Berlin/Bremen (dpa) - Seit 15 Jahren schreibt Jörn Schlüter für das Fachblatt "Rolling Stone" über Rock und Pop. Doppelt so lang macht er selbst Musik - solo, in kleinen Bands, auf winzigen Bühnen oder bei Open-Air-Festivals. Seit einigen Jahren vor allem ... mehr

Wahlverwandte: Iron and Wine & Ben Bridwell

Berlin (dpa) - Sie kennen sich schon eine halbe Ewigkeit, stammen beide aus South Carolina, und haben jetzt endlich ihr erstes gemeinsames Projekt realisiert: Sam Beam, besser bekannt unter seinem Bandnamen Iron and Wine, und Ben Bridwell, Frontmann von Band of Horses ... mehr

Musik - Last Days Of April: Weniger ist wirklich mehr

Berlin (dpa) - Dass weniger mehr ist, hört man vielen spartanisch bis dürr produzierten Folk-Platten am Ende leider nicht an. Bei Last Days Of April stimmt dieses Klischee jedoch. Das neunte Album der Schweden lässt alles Überflüssige weg und wird dadurch zarter ... mehr

Die Magie der Langsamkeit: Haden und Rubalcaba

Berlin (dpa) - "Tokyo Adagio" ist ein glänzendes Duoalbum. Sechs - meist lange - Titel zeugen von einzigartigen Augenblicken mit dem Bassisten Charlie Haden und dem Pianisten Gonzalo Rubalcaba im Blue Note Club von Tokio. Die beiden Musiker traten ... mehr

Musik - K.I.Z.: Subtile Wut, dunkle Texte und Weltuntergang

Berlin (dpa) - Sie nennen sich wahlweise Kannibalen in Zivil, Künstler im Zuchthaus oder Klosterschüler im Zölibat - wofür die Abkürzung K.I.Z. wirklich steht, bleibt aber wohl für immer offen. Jetzt ist mit "Hurra die Welt geht unter" das fünfte Studioalbum ... mehr

Richard Thompson auf Höhenflug

Berlin (dpa) - Der Mann ist ein Phänomen: Weit mehr als 50 Alben hat Richard Thompson in den vergangenen Jahrzehnten veröffentlicht - solo, mit Linda oder mit diversen Projekten. "Still" ist die dritte Studioplatte in zwei Jahren. War der Brite zu den Aufnahmen ... mehr

Siyou'n'Hell: 13 Songs aus der Goldmine

Berlin (dpa) - "Soulscape/Sreenshots", das nunmehr dritte gemeinsame Album von Siyou Isabelle Ngnoubamdjum und Hellmut Hattler ist eine kleine Goldgrube für alle Liebhaber satter und kräftiger Klänge. Starke Stimme, starker Bass: Mehr braucht Siyou'n'Hell nicht ... mehr

Musik - Tame Impala: Auf den Spuren von Daft Punk

Berlin (dpa) - The Bee Gees, Michael Jackson, Daft Punk - alles Referenznamen aus der Disco/Soul/Pop-Ecke, die man bisher nicht unbedingt mit den australischen Psychedelic-Rockern Tame Impala zusammenbrachte. Kommt aber jetzt überraschenderweise hin. Denn "Currents ... mehr

Musik - Das Phänomen Cro: Musik, Mode und Film

Ludwigsburg (dpa) - Cro ist anscheinend nicht zu stoppen: Seine zwei Alben stürmten die Charts, er räumte Echos und einen Bambi ab, er startete in die Modebranche und es gibt eine Biografie über den Rapper mit der Pandamaske. Und das alles im Alter von 25 Jahren ... mehr

Musik - Wilco: Gratis-Coup nach 20 guten Jahren

Berlin (dpa) - Kein Werbefeldzug, kein Internet-Hype, nicht mal dezent gestreute Gerüchte in Fan-Foren - doch plötzlich ist es da, das neue Album der großen US-Rockband Wilco. Und damit nicht genug, die elf Songs von "Star Wars" sind seit Freitag äußerst bequem ... mehr

Leute - Years & Years: Hitsingle "King" öffnete die Tür

Berlin (dpa) - Für die britische BBC repräsentieren sie den "Sound von 2015", ihre Single "King" läuft im Radio rauf und runter: Die Elektropopband Years & Years aus London ist momentan schwer angesagt, auch wenn es sie schon seit mehreren Jahren gibt. Als Newcomer ... mehr

"Blessed & Possessed" von Powerwolf: Verdammt und vergöttert

Berlin (dpa) - Powerwolf sind der FC Bayern München im Heavy Metal. Genau wie der deutsche Fußball-Rekordmeister werden die Saarländer in der Szene geliebt oder gehasst. Gleichgültigkeit gibt es kaum. Nebenbei ist das Quintett auch eine der erfolgreichsten deutschen ... mehr

Musik - Chemical Brothers: Neue Tanzwut nach fünf Jahren Pause

Berlin/Manchester (dpa) - Sie haben es wieder getan. Jede Menge House, eine gute Dosis Funk, eine kleine Prise Techno, dazu treibende Beats, skurrile Sounds und überraschende Gastsänger: Dies ist das bewährte Rezept auch auf dem neuen Album der Chemical Brothers ... mehr

Flying Saucer Attack: Im Zeichen der 15

Berlin (dpa) - Jedes Album von Flying Saucer Attack (FSA) ist eine Offenbarung, eine Verheißung - oder auch ein Alptraum. Zu wenig greifbar scheinen häufig die mannigfaltigen Gitarrenschichten in ihrer Lärm-Entwicklung. Wer sich aber auf das Abenteuer ... mehr

Emilie Nicolas: Fliegende Wale und dunkle Soundscapes

Berlin (dpa) - Kings of Convenience, Nils Petter Molvær, Rebekka Bakken und Ane Brun - die norwegische Musikszene mag vielleicht überschaubar sein, in ihrer Vielfalt ist sie aber ziemlich einmalig. Jetzt gesellt sich mit Emilie Nicolas eine Newcomerin hinzu ... mehr

Newcomer XOV treibt mit "Lucifer" die Dämonen aus

Berlin (dpa) - Dass der schwedische Newcomer XOV Talent hat, erkannte die neuseeländische Indie-Pop-Queen Lorde schon frühzeitig. Sie war auf der Suche nach Songs für den Soundtrack von " Die Tribute von Panem - Mockingjay". Die Kontaktaufnahme ging ganz unkompliziert ... mehr

Pete Townshends "Quadrophenia" rockt auch klassisch

Berlin (dpa) - Jetzt wird es symphonisch: Pete Townshend von den legendären The Who, der Vater der Rockoper - mit inzwischen 70 Lenzen nun schon selbst ein Rock-Opa - wagt sich an sein großes Werk von 1973, seine beste Arbeit ... mehr

Tina Turner: "Private Dancer" neu aufgelegt

Berlin (dpa) - In der Blues-Metropole St. Louis traf Anna Mae Bullock, wie Tina Turner eigentlich heißt, auf den acht Jahre älteren Gitarristen Ike Turner. Gleich ihre erste Single "Fool In Love" stürmte 1960 die US-Charts. Schließlich heirateten die beiden ... mehr

Meg Baird: Gegen den Strom

Berlin (dpa) - Die Apalachen und San Francisco, die Folktradition einer einsamen Bergwelt und die Flower-Power-Hippie-Zeit der 60er und 70er Jahre. Hier findet das dritte Soloalbum von Meg Baird ihren Platz - ein poetischer Strom ewiger Träumereien und perfekt ... mehr

Musik: Fraser A. Gorman und die Dylan-Vergleiche

Berlin (dpa) - Ein "neuer Dylan" wurde schon oft ausgerufen, wenn es um junge ambitionierte Singer/Songwriter ging. Bei Fraser A. Gorman dürften bereits Äußerlichkeiten für solche Vergleiche sorgen. Denn wie sich der lockenköpfige Australier auf dem Cover ... mehr

Preposterous: Gut gebellt

Hamburg (dpa) - Oscars verschrobener und gleichnamiger Welpe aus der "Sesame Street" ist genau das Gegenteil: Preposterous können verdammt gut bellen und beherrschen das facettenreiche Spiel ebenso wie die expressive Klaviatur des Postrocks. Nach längerer Studiopause ... mehr

Musik: Jay-Jay Johanson und das süße Gift "Opium"

Berlin (dpa) - Suchterzeugend - so sollen Jay-Jay Johansons Mitternachtsballaden, Elektro-Chansons und Triphop-Epen wirken. Mag sein, dass er sein neues Album deshalb "Opium" betitelt hat. Und der Plan geht auf: Das zehnte Studiowerk des Schweden (Kwaidan/Alive ... mehr

Musik - Neil Young: Agit-Rock-Feldzug gegen Gentechnik

Berlin (dpa) - Man darf sich Neil Young als Getriebenen vorstellen. Immer hektischer wirft der fast 70-jährige Rockstar Platten mit alten und neuen Liedern unterschiedlicher Qualität auf den Markt. Immer zorniger - manche meinen auch: immer naiver - klingt ... mehr

Musik - Poolparty-Pop: Cayucas knipsen den Sommer an

Berlin (dpa) - Zwischen US-amerikanischer Ost- und Westküste, zwischen Jetztzeit und Sixties, zwischen Vampire Weekend und Beach Boys finden Cayucas mit ihrem neuen Album ein gemütliches Plätzchen. "Man mo?chte Brian Wilson diese Songs vorspielen und seinen ... mehr

The Orb: Unterwegs in die Ewigkeit

Hamburg (dpa) - Mit dem Album "Moonbuilding 2703 AD" veröffentlichen die Elektroniker The Orb erneut auf dem Kölner Kompakt Label und zeigen trotz ihres mittlerweile 27-jährigen Bestehens keinerlei musikalische Altersmüdigkeit. The Orb wurden 1988 in England ... mehr

Musik - Irie Révoltés: Tanzen gegen Tröglitz

Berlin (dpa) - Mal élevé und Carlito haben genug. "Jetzt ist Schluss", skandieren die singenden Brüder mit einer Wucht, die keinen Zweifel an ihrer Überzeugung lässt. Angriffe auf Asylunterkünfte wie in Tröglitz, nationalistische Demos, Vorurteile ... mehr

Flo Morrissey liefert mit "Tomorrow Will Be Beautiful" Talentprobe ab

Berlin (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Debüt von Flo Morrissey (weder verwandt noch verschwägert mit dem berüchtigten Grantler aus Manchester) fallen berühmte Namen. Nicht alle Vergleiche sind indes stimmig. Kate Bush beispielsweise oder Joanna Newsom ... mehr

Till Lindemann: So porno ist das neue Album "Skills In Pills"

"Abtreibungshymne", "Ekel-Video": Wenn der Boulevard Wochen vor der Veröffentlichung einer Musik-CD solche Schlagzeilen produziert, dann ist dem Künstler die gewünschte Aufmerksamkeit gewiss. Besonders wenn es sich um Rammstein-Sänger Till Lindemann handelt ... mehr
 
1 2 3 4 ... 35 »
Anzeigen


Anzeige