Sie sind hier: Home >

Chemie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Chemie

Sperrung der Autobahn 255 wegen Chemieunfalls aufgehoben

Sperrung der Autobahn 255 wegen Chemieunfalls aufgehoben

Nach rund zweistündiger Sperrung wegen eines Chemieunfalls in Hamburg-Veddel ist die Autobahn 255 über die Elbbrücken wieder frei. Es gebe aber noch erhebliche Rückstaus bis in die Innenstadt, teilte die Polizei am Dienstag über Twitter mit. Die bei dem Unfall auf einem ... mehr
K+S legt Streit bei: Millionenzahlung für Gemeinde

K+S legt Streit bei: Millionenzahlung für Gemeinde

Der Kasseler Dünger- und Salzhersteller K+S und die thüringische Gemeinde Gerstungen haben ihren Streit um eine mögliche Gefährdung des Trinkwassers beigelegt. Mit einem einstelligen Millionenbetrag helfe K+S beim Ausbau der Trinkwasserversorgung in Gerstungen, teilte ... mehr
Covestro investiert in spanisches Werk

Covestro investiert in spanisches Werk

Der Kunststoffhersteller Covestro will in seinem spanischen Werk in Tarragona auch über das Jahr 2020 hinaus produzieren und steckt frisches Geld in den Ausbau der Anlagen. Das zwischenzeitlich vor dem Aus stehende Werk soll für Investitionen von rund 200 Millionen ... mehr
Giftiges Gas bei BASF in Ludwigshafen ausgetreten

Giftiges Gas bei BASF in Ludwigshafen ausgetreten

Auf dem BASF-Werksgelände in Ludwigshafen ist giftiges Gas ausgetreten. Ein Mitarbeiter einer externen Firma erlitt dabei Atemwegsreizungen, teilte der Chemiekonzern am Donnerstag mit. Messungen hätten "nur im Nahbereich der Austrittsstelle kurzzeitig erhöhte Messwerte ... mehr
Merck produziert Bauteile für selbsttönende Fensterscheiben

Merck produziert Bauteile für selbsttönende Fensterscheiben

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck steigt in die Produktion von Flüssigkristall-Bauteilen für selbsttönende Fensterscheiben ein. Im niederländischen Veldhoven (bei Eindhoven) wurde am Donnerstag ein Werk eröffnet, wie das Unternehmen mitteilte ... mehr

Hamburger Autobahn wegen Chemieunfalls gesperrt

Hamburg (dpa) - Nach einem Chemieunfall in Hamburg-Veddel hat die Feuerwehr die Autobahn 255 zwischen der Innenstadt und der A1 vorsorglich voll sperren lassen. Das sei eine rein präventive Maßnahme, sagte ein Feuerwehrsprecher. Messwagen hätten bislang keine Giftstoffe ... mehr

Fass mit hochgiftiger Chemikalie leckgeschlagen

Hamburg (dpa) - Auf dem Gelände eines Industriebetriebs in Hamburg-Veddel ist ein Fass mit einer hochgiftigen Chemikalie leckgeschlagen. Vier Fässer seien beim Verladen mit einem Gabelstapler umgestürzt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein Fass sei beschädigt worden ... mehr

Gute Konjunktur: Chemiebranche bildet deutlich mehr aus

Die hessische Chemie- und Pharmabranche bildet dank der guten Konjunktur deutlich mehr junge Leute aus. Die tarifgebundenen Mitgliedsfirmen im Arbeitgeberverband Hessenchemie hätten ihr Angebot in diesem Herbst um 6 Prozent ... mehr

Giftiges Gas bei BASF in Ludwigshafen ausgetreten

Ludwigshafen (dpa) - Auf dem BASF-Werksgelände in Ludwigshafen ist giftiges Gas ausgetreten. Ein Mitarbeiter einer externen Firma erlitt Atemwegsreizungen, wie der Chemiekonzern mitteilte. Messungen hätten im Nahbereich der Austrittsstelle kurzzeitig erhöhte Messwerte ... mehr

Bayer: US-Sicherheitsausschuss gibt Monsanto-Übernahme frei

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat nach eigenen Angaben eine weitere Hürde bei der geplanten Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto genommen. Der Ausschuss zur Überprüfung ausländischer Investitionen in den USA unter dem Aspekt möglicher nationaler ... mehr

K+S will Konzernumbau mit verkleinertem Vorstand angehen

Der Dünger- und Salzproduzent K+S baut im Zuge der neuen Unternehmensstrategie den Vorstand um. Das Führungsgremium soll von fünf auf drei Mitglieder verkleinert werden, wie das Unternehmen am Dienstag in Kassel mitteilte. Der seit Mai amtierende Vorstandsvorsitzende ... mehr

Mehr zum Thema Chemie im Web suchen

Chemie- und Pharmabranche legt vor allem im Ausland zu

Ein starkes Auslandsgeschäft hat der Chemie- und Pharmabranche in Baden-Württemberg erneut zu Wachstum verholfen, wenn auch weniger stark als im Bundesvergleich. Über die drei Quartale dieses Jahres legten die Umsätze der chemischen Industrie im Land um 3,6 Prozent ... mehr

Vermögensverwalter Capital Group erhöht Lanxess-Beteiligung

Die einflussreiche Investmentgesellschaft Capital Group hat ihre Beteiligung am deutschen Spezialchemiekonzern Lanxess aufgestockt. Die Kalifornier halten nun gut 5 Prozent am Unternehmen, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung vom Montag hervorgeht. Bisher hatte ... mehr

Evonik stellt Zukäufe erst einmal hinten an

Der Spezialchemiekonzern Evonik will sich in nächster Zeit erst einmal mit Übernahmen zurückhalten. "Ich halte es mit der Ernte-Kultur westfälischer Landwirte: Kartöffelchen für Kartöffelchen. Wir haben im Jahr 2016 zwei Übernahmen getätigt, die unsere ... mehr

K+S und BUND einigen sich im Streit um Versenkung

Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S hat einen Streit mit Umweltschützern über die Versenkung von Salzabwässern im Untergrund beigelegt. Man habe sich mit dem Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) auf einen Vergleich verständigt, sagte ein Sprecher ... mehr

Tanker verliert hunderte Liter Schwefelsäure

Ein Tanklaster hat in der Nähe von Leuna (Saalekreis) mehrere hundert Liter Schwefelsäure verloren und damit für eine Sperrung der Bundesstraße 91 gesorgt. Grund für das Unglück am Freitagmorgen war eine defekte Absperrung an den Säuretanks, teilte die Polizei ... mehr

Chemieindustrie mit mehr Aufträgen: Ertrag stagniert

Die rheinland-pfälzische Chemieindustrie blickt angesichts kräftiger Zuwächse bei Auftragseingang und Umsatz optimistisch in die Zukunft. Das berichteten Vertreter der Chemieverbände Rheinland-Pfalz am Dienstag in Ludwigshafen. Die Ertragssituation ... mehr

Neue Anlage reinigt Grundwasser am Chemiestandort Leuna

Am Chemiestandort Leuna wird am heutigen Dienstag (11.00 Uhr) eine moderne Anlage in Betrieb genommen. Damit können rund 480 Kubikmeter Grundwasser pro Tag von Schadstoffen gereinigt werden. Dazu gehört zum Beispiel Benzol, wie das Umweltministerium mitteilte ... mehr

BASF-Entschädigung: Gespräche wegen belastetem Produkt

In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze laufen nach Unternehmensangaben Gespräche über ein Entschädigungsmodell. Gesprochen werde mit Kunden, die das betroffene Produkt Toluoldiisocyanat (TDI) zur Herstellung ... mehr

Lanxess optimistischer: Aktie fällt aber

Der Chemiekonzern Lanxess wird dank starker Geschäfte etwas optimistischer für das Gesamtjahr. Rückenwind gab zuletzt vor allem die im April abgeschlossene Übernahme des US-Unternehmens Chemtura. Aber auch das Tagesgeschäft lief gut, während sich der Eurokurs negativ ... mehr

K+S profitiert von höheren Düngerpreisen

Der Düngemittel- und Salzproduzent K+S hat im dritten Quartal von besseren Produktionsbedingungen und höheren Düngerpreisen profitiert. Der Umsatz sei gemessen am Vorjahreszeitraum um rund sechs Prozent auf 727 Millionen Euro gestiegen ... mehr

Chefwechsel bei Bayer im Geschäft mit rezeptfreien Mitteln

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wechselt die Führung im schwächelnden Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten aus. Zum 1. März 2018 werde Heiko Schipper in den Vorstand berufen, teilte das Dax-Unternehmen am Mittwoch in Leverkusen mit. Dies habe der Aufsichtsrat ... mehr

Besserer Brandschutz: BASF testet Kameras im Nordhafen

Das Chemieunternehmen BASF testet seit Dienstag neue Kamerasysteme am Stammwerk in Ludwigshafen. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen die mit Infrarot-Sensoren ausgestatteten Kameras mögliche Brände oder Lecks in Rohrleitungen frühzeitig auch bei schlechten ... mehr

Kohlefaserspezialist schreibt wieder schwarze Zahlen

Der angeschlagene Kohlefaserspezialist SGL Carbon hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres wieder schwarze Zahlen geschrieben. Unter dem Strich verbuchten die Wiesbadener einen Gewinn von 5,3 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag ... mehr

Merck rettet Gewinn im dritten Quartal mit Anteilsverkauf

Harte Konkurrenz im Geschäft mit Flüssigkristallen und höhere Forschungskosten haben beim Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck das dritte Quartal überschattet. Gegenwind kommt auch zunehmend durch Währungseffekte. Nur dank eines Anteilsverkaufs stieg unter dem Strich ... mehr

Stada steigert Gewinn trotz Kosten für Übernahme

Gute Geschäfte mit rezeptfreien Markenprodukten und Nachahmermedikamenten haben den Arzneimittelhersteller Stada im dritten Quartal angetrieben. Trotz Beratungskosten wegen der jüngsten Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven stieg auch der Gewinn ... mehr

Brenntag legt im dritten Quartal weiter zu

Der Chemikalienhändler Brenntag bleibt auch im dritten Quartal in der Spur zu seinen Jahreszielen. Gute Geschäfte in allen wichtigen Marktregionen des Konzerns verhalfen dem Unternehmen zwischen Juli und September zu einem Umsatzanstieg von mehr als 10 Prozent ... mehr

Aromahersteller Symrise stellt aktuelle Zahlen vor

Nach einem robusten Geschäft im ersten Halbjahr nennt der Spezialchemiekonzern Symrise heute Details zur Geschäftsentwicklung im dritten Quartal. In den ersten sechs Monaten hatten die Aromen etwa für Süßwaren für Schwung gesorgt, auch Zusätze für Heimtiernahrung waren ... mehr

Wissenschaft: Paris ehrt Marie Curie

Paris (dpa) - Ein altes Telefon, eine Lampe mit grünem Schirm, ein schwerer, hölzerner Schreibtisch: Im Büro von Marie Curie ist die Zeit stehen geblieben. Das Arbeitszimmer der weltberühmten Chemikerin und Physikerin mit seinen hohen Fenstern ist Teil des Curie-Museums ... mehr

Evonik legt Kostensenkungsprogramm auf

Der Spezialchemiekonzern Evonik will im Zuge der neuen Unternehmensstrategie seine Ausgaben senken. Die Essener wollen die Kosten in der Verwaltung und dem Vertrieb dauerhaft um 200 Millionen Euro pro Jahr reduzieren, wie sie am Freitag mitteilten. Ab 2021 solle ... mehr

Weitere Produktionslinie bei Austrotherm

Der österreichische Dämmstoffhersteller Austrotherm hat in seinem Werk in Wittenberge (Prignitz) eine neue Produktionslinie in Betrieb genommen. Sieben Millionen Euro seien investiert worden, teilte das Unternehmen mit. Damit sei es möglich, Produkte ... mehr

Frankreich entzieht Unkraut-Mittel von Bayer die Zulassung

Paris (dpa) - Einem Unkrautvernichtungsmittel von Bayer hat eine französische Behörde die Zulassung entzogen. Risiken des Mittels Basta F1 für die Gesundheit könnten nicht ausgeschlossen werden, heißt es von der Behörde für Lebensmittelsicherheit, Umwelt ... mehr

Bayer sieht sich bei Monsanto-Übernahme auf Kurs

Die Übernahme des US-Agrarchemiekonzerns Monsanto ist aus Sicht von Bayer auf Kurs. Ein Abschluss der 66 Milliarden US-Dollar schweren Transaktion werde weiterhin bis Anfang 2018 angestrebt, sagte Bayer-Chef Werner Baumann am Donnerstag bei Vorlage des Quartalsberichts ... mehr

Neuer IG BCE-Bezirkschef will für mehr Tarifbindung werben

Mainz (dpa/lrs) - Der neue Bezirkschef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) Rheinland-Pfalz/Saarland, Roland Strasser, fordert von den Arbeitgebern ein Bekenntnis zur Bindung an Tarifverträge. "Der steigende Anteil an Betrieben ohne Tarifbindung ... mehr

Covestro verdient mehr und startet Aktienrückkauf

Die ehemalige Bayer-Tochter Covestro hat im dritten Quartal von einer robusten Nachfrage nach Kunststoffen und höheren Preisen für ihre Produkte profitiert. Umsatz und Gewinn legten stärker zu als von Analysten erwartet. Gleichzeitig kündigte der Kunststoff-Spezialist ... mehr

Basischemikalien verhelfen BASF zu mehr Gewinn

Der Chemiekonzern BASF hat im dritten Quartal dank einer guten Nachfrage nach Basischemikalien deutlich mehr verdient. Der Gewinn stieg um 50 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum auf 1,3 Milliarden Euro, wie das im Dax notierte Unternehmen am Dienstag in Ludwigshafen ... mehr

BASF legt Zahlen vor: Fachleute erwarten Umsatzplus

Der Chemieriese BASF legt heute die Zahlen für das dritte Quartal vor. Experten schätzen, dass florierende Geschäfte mit Basischemikalien dem Konzern mehr Gewinn beschert haben. Zuletzt hatte BASF unter anderem mit der Absicht von sich reden gemacht, für 5,9 Milliarden ... mehr

Belastetes BASF-Produkt: Landesamt bestätigt Ergebnis

In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze hat eine Behörde das Ergebnis entlastender BASF-Tests bestätigt. Das Chemieunternehmen hatte kürzlich mitgeteilt, dass von Schaumstoffen, die aus dem verunreinigten Produkt ... mehr

Schkopau: 200 Retter üben Ernstfall

Rund 200 Einsatzkräfte proben einen möglichen Einsatz bei einer Havarie in Schkopau (Saalekreis) vor. Die Großübung im Chemiepark beginne am Samstag um 8.00 Uhr, teilte der Landkreis am Freitag mit. In den angrenzenden Orten könnten tagsüber laute Sirenen ... mehr

Salzabfälle: K+S und BUND verhandeln über Vergleich

Der Rohstoffkonzern K+S und der Umweltschutzverein BUND wollen ihren Rechtsstreit um die Versenkung von Salzabfällen im Untergrund beenden. Man habe man sich verständigt, über einen Vergleich zu verhandeln, erklärte ein Sprecher von K+S am Freitag in Kassel ... mehr

BASF: Rückholaktion für belastetes Kunststoffprodukt läuft

In der Affäre um ein belastetes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze läuft die Rücknahmeaktion des Chemieunternehmens. "Ein Teil des Produkts ist zurückgeholt", sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag. Dabei ... mehr

Erneute Panne bei BASF: Produktionsanlage vom Netz

Nach einem technischen Defekt hat der Chemiekonzern BASF eine Produktionsanlage mindestens für die kommenden drei Wochen vom Netz genommen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, geht es um eine Anlage zur Herstellung von kompostierbaren Kunststoffen. Die werden ... mehr

Elaskon steigert Exporte nach China

Der Dresdner Traditionsbetrieb Elaskon hat seinen Absatz in China 2017 binnen Jahresfrist verfünffacht. Wie das Unternehmen am Mittwoch bekanntgab, liefert es in diesem Jahr insgesamt 250 Tonnen Korrosionsschutzmittel ins Reich der Mitte. Grund sei der starke Ausbau ... mehr

BASF muss künftig sofort Behörden informieren

Nach der Auslieferung von belasteten Kunststoffprodukten muss der Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen künftig sofort bei Zwischenfällen die Behörden informieren. Dies sei mit dem BASF-Vorstand vereinbart worden, teilte das Umweltministerium in Mainz am Dienstag ... mehr

Gedenkort für Opfer der BASF-Explosion eingeweiht

Auf dem Gelände des Chemieunternehmens BASF erinnert seit Dienstag ein Gedenkort an das tödliche Unglück vor einem Jahr. Am 17. Oktober 2016 waren bei einer Explosion fünf Menschen ums Leben gekommen. Zum Jahrestag kamen Mitarbeiter und Angehörige zusammen. Am Morgen ... mehr

Gedenken an Opfer am ersten Jahrestag der BASF-Explosion

Mit mehreren Gedenkfeiern erinnern Mitarbeiter und Leitung des Chemieunternehmens BASF heute an das tödliche Unglück vor einem Jahr. Bei einer Explosion im Landeshafen Nord am 17. Oktober 2016 waren vier Männer der Werksfeuerwehr und ein Matrose ums Leben gekommen ... mehr

Bock: Geschäft mit Bayer dient nicht Einsparungen

Bei der geplanten Übernahme von Teilen des Bayer-Geschäfts durch BASF geht es nach Darstellung von BASF-Chef Kurt Bock nicht "in erster Linie" um Einsparungen und den Abbau von Mitarbeitern. "Bei dieser Akquisition geht es nicht darum, in erster Linie Kosten ... mehr

BASF: "Schäume aus belastetem Stoff sind ungefährlich"

Von den Schaumstoffen, die mit einem belasteten BASF-Kunststoffprodukt hergestellt wurden, geht nach Einschätzung des Unternehmens keine Gefahr für die Gesundheit aus. Das zeigten erste Untersuchungen an verunreinigten Schäumen und weitergehende Berechnungen, teilte ... mehr

Wegen Monsanto-Deal: Bayer verkauft Geschäftsteile an BASF

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will im Zuge der Monsanto-Übernahme große Teile seines Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln an den Rivalen BASF abgeben. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, teilten beide Unternehmen am Freitag ... mehr

Wegen Monsanto-Deal: Bayer verkauft Geschäftsteile an BASF

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will im Zuge der Monsanto-Übernahme große Teile seines Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtungsmitteln an den Rivalen BASF abgeben. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, teilten beide Unternehmen am Freitag ... mehr

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff sind ungefährlich

Von den Schaumstoffen, die mit einem belasteten BASF-Kunststoffprodukt hergestellt wurden, geht nach Einschätzung des Unternehmens keine Gesundheitsgefahr aus. Das zeigten erste Untersuchungen an verunreinigten Schäumen und weitergehende Berechnungen, teilte ... mehr

BASF: Belastete Produkte zum Teil noch nicht verarbeitet

Von den 7500 ausgelieferten Tonnen eines mit Dichlorbenzol belasteten BASF-Kunststoffprodukts für Autositze und Matratzen sind rund 5000 Tonnen nach Unternehmensangaben noch nicht weiterverarbeitet. Sie würden von BASF zurückgeholt, teilte der Chemiekonzern am Mittwoch ... mehr

BASF-Kunde: Belastetes Kunststoffgrundprodukt

Die BASF ist von einem Kunden auf die Dichlorbenzol-Belastung in ihrem Kunststoffprodukt für Möbel und Matrazen aufmerksam gemacht worden. Das sagte eine Sprecherin des Chemieunternehmens am Mittwoch auf Anfrage. BASF selbst mache normalerweise einmal im Monat ... mehr

BASF lieferte belastetes Kunststoffgrundprodukt TDI aus

Der Chemiekonzern BASF hat über einen Monat hinweg ein belastetes Kunststoffgrundprodukt für Möbel und Matratzen ausgeliefert. Das zwischen dem 25. August und dem 29. September in Ludwigshafen hergestellte Toluoldiisocyanat (TDI) enthalte eine deutlich ... mehr

K+S setzt weiter auf Salzsparte: Ehrgeizige Wachstumsziele

Der auch in Thüringen tätige Rohstoffkonzern K+S baut weiterhin auf seine Geschäftsfelder Kali und Salz und setzt sich ehrgeizige Wachstumsziele bis 2030. Diese sehen unter anderem eine Kapitalrendite von mindestens 15 Prozent vor, wie das Unternehmen am Montag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017