Startseite
Sie sind hier: Home >

Datensicherheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Datensicherheit

BSI warnt: Betrüger versenden gefälschte Mails unter dem Namen von t-online.de

BSI warnt: Betrüger versenden gefälschte Mails unter dem Namen von t-online.de

Eine neue Welle von betrügerischen Mails erreicht derzeit manche E-Mail-Nutzer von t-online.de. Mit dem Betreff "Ihr Postfach hat die Speichergrenze überschritten" sollen die Empfänger dazu verleitet werden, sich auf einer gefälschten Seite mit ihren Kundendaten ... mehr
Daten auf dem Smartphone löschen: So geht es richtig

Daten auf dem Smartphone löschen: So geht es richtig

Wird ein gebrauchtes Smartphone verkauft, ohne die darauf befindlichen Daten richtig zu löschen, geht der Vorbesitzer ein großes Risiko ein. So besteht die Gefahr, dass sensible Daten wie Nachrichten, Fotos oder Dokumente an den Nachbesitzer ganz einfach weitergegeben ... mehr
Dropbox-Debakel: Worauf User jetzt achten müssen

Dropbox-Debakel: Worauf User jetzt achten müssen

Beim Online-Speicherdienst Dropbox sind im Jahr 2012 wahrscheinlich über 68 Millionen verschlüsselte Passwörter von Nutzer-Konten gestohlen worden. Das Unternehmen hat den Datenklau nun bestätigt. Allerdings gebe es bisher keine Anzeichen für unberechtigte Zugriffe ... mehr
Windows 10: Erpresser-Trojaner

Windows 10: Erpresser-Trojaner "Fantom" tarnt sich als Update

Vorsicht bei vermeintlich kritischen Updates für  Windows: Sicherheitsforscher von AVG warnen vor einem Erpressungstrojaner, der sich als Windows- Update ausgibt. Während der Nutzer durch den Update-Bildschirm getäuscht wird, verschlüsselt der "Fantom" genannte ... mehr
Kaspersky warnt: Erpresser-Trojaner machen Jagd auf deutsche Smartphones

Kaspersky warnt: Erpresser-Trojaner machen Jagd auf deutsche Smartphones

Erpresser- Trojaner sind auch auf Smartphones auf dem Vormarsch. Die Zahl der angegriffenen Smartphones hat sich innerhalb von wenigen Monaten vervierfacht. Besonders betroffen sind deutsche Nutzer, vermelden die Sicherheitsexperten von  Kaspersky. In ihrem ... mehr

Malware-Lexikon: Viren, Trojaner, Würmer, Spyware und Adware

Mit Computer-Programmen, die nur darauf abzielen, auf einem System Daten auszuspionieren oder gar zu vernichten, kommt jeder PC-Nutzer früher oder später in Kontakt. Solche Schadsoftware bezeichnet man als Malware. Der Begriff setzt sich zusammen aus malicous ... mehr

AKW Gundremmingen: Trojaner-Alarm in Bayern ausgelöst

Das bayerische Atomkraftwerk Gundremmingen ist bei einer Routine-Untersuchung auf eine Schadsoftware gestoßen. Eine Gefahr für Personal oder Bevölkerung habe laut dem Betreiber RWE nicht bestanden.  Der Computervirus sei bei der Vorbereitung der Revision in Block ... mehr

QuickTime auf Windows schnell löschen - Das sind Alternativen

Das Sicherheitsunternehmen Trend Micro hat zwei kritische Sicherheitslücken in Apples QuickTime für Windows gefunden. Die Software ist auf zahlreichen Rechnern der Standard zum Abspielen von Videos im MOV-Format. Apple hat den Support für die Windows-Version jedoch ... mehr

Ransomware: Erpresser-Trojaner Petya ist geknackt

Es gibt erste Erfolge im Kampf gegen Erpressungs-Trojaner. Für den von Petya erzeugten Sperrbildschirm liegt ein Passwortknacker vor, meldet das Anti-Botnet Beratungszentrum, eine Initiative von eco-Verband und BSI. Der Schädling macht die Festplatte unbrauchbar, indem ... mehr

Virenscanner können zur Gefahr werden

Ein Antiviren-Paket gehört zur Grundausstattung jedes Computers – sollte man meinen. Tatsächlich kann Sicherheitssoftware dabei helfen, den  PC oder das Smartphone zu schützen. Doch viele Sicherheitsexperten warnen davor, Virenwächter zu überschätzen. Einige raten sogar ... mehr

Türkei: Hacker veröffentlichen 50 Millionen Daten von Bürgern

Hacker haben persönliche Daten von mutmaßlich fast 50 Millionen türkischen Bürgern im Netz veröffentlicht. Die Nachrichtenagentur AP konnte am Montag die Authentizität des Lecks teilweise bestätigen, indem sie zehn nicht-öffentliche türkische Ausweisnummern mit Namen ... mehr

Bluetooth-Handy vor Hacker-Angriffen sichern

Fotos auf den Computer kopieren, MP3s von der Festplatte aufs Smartphone schieben – dank Bluetooth heute kinderleicht. Der schnelle Funkstandard hat das lästige Hantieren mit Datenkabeln abgelöst. Tatsächlich ist mit Bluetooth jedoch auch ein reales Sicherheitsrisiko ... mehr

Internet: Sicher surfen - Fehler vermeiden

Dass im Internet viele Gefahren lauern, ist schon fast eine Binsenweisheit. Wer allzu leichtfertig surft, riskiert aber nicht nur, seinen PC mit einer Spyware zu verseuchen. Wir nennen die sieben Top-Fehler über Surfen im Internet, korrigieren Irrtümer und zeigen ... mehr

Passwörter im Internet: Diese Fehler müssen Sie vermeiden

Viele Passwörter merken – das ist alles andere als leicht. Und wenn die Anmeldedaten auch wirklich sicher sein sollen, wird es nicht einfacher. Auf dem Weg zu einem sicheren und guten Passwort sollten Sie folgende Fehler vermeiden. Passwort-Fehler Nummer 1: Nutzername ... mehr

Zombie-Cookies im Browser aufspüren, löschen und blockieren

Man sieht sie nicht, man spürt sie nicht: Cookies, kleine Textdateien, die viele Webseiten auf der Festplatte ablegen, um Nutzer zu identifizieren. Die meisten sind harmlos, und gegen allzu große Neugier hilft die Lösch-Funktion des Browsers. Doch längst greifen immer ... mehr

Sicherheits-Check: Ist Ihr Windows abgesichert?

Jede Woche reißt immer neue Schadsoftware kleine und große Löcher in die Windows-Hülle. Wer sich nicht täglich damit beschäftigt, verliert schnell den Überblick. Doch ist der eigene PC tatsächlich sicher vor Angriffen? Machen Sie den Check. Völlige Sicherheit gegen ... mehr

VTech: Hacker erbeuten weit mehr sensible Daten als angenommen

Der Datendiebstahl beim marktführenden Hersteller von Lerncomputern und Kinder- Tablets  ist offenbar schlimmer als gedacht.  Hacker  erbeuteten sensible Daten von etwa 6,4 Millionen Kindern und über 4,8 Millionen Eltern. Neben Passwörtern, Namen und Geburtsdaten fielen ... mehr

Bundespolizei warnt: Fieser Trojaner lauert in Polizei-E-Mail

Wer in seinem Postfach eine E-Mail mit angeblichen Sicherheits-Tipps der Polizei findet, sollte vorsichtig sein. Online-Betrüger versuchen mit dieser Masche, Internetnutzern einen Trojaner unterzujubeln, warnt die Bundespolizei. Die Spam-Mails tragen als Absender ... mehr

Passwort: Geburtsdatum und 'qwertz' sind keine guten Passwörter

Unsere Identität im Internet hängt an seidenen Fäden. Nur ein Passwort trennt Neugierige oder Hacker von den Zugangsdaten zu Online-Banking-Zugängen, Facebook-Profilen  oder E-Mail-Konten. Und zu oft haben die Passwörter ihren Namen nicht verdient. Gute Codes ... mehr

Internet: Die 10 problematischsten Fehler auf Facebook und im Web

Das Internet ist ein riesiger Spielplatz. Doch wer sich allzu leichtfertig darin bewegt, riskiert seinen Ruf, Hab und Gut und in manchen Fällen sogar seinen Arbeitsplatz. Wir zeigen Ihnen die schlimmsten Fallstricke im Internet – und wie Sie sie ganz einfach umgehen ... mehr

Kostenlose Virenschutz-Programme zum Download

Pflicht auf jedem Windows-PC ist ein aktueller Virenschutz mit Echtzeitüberwachung. Er schlägt Alarm, sobald eine schädliche Software versucht, sich auf dem PC einzunisten. Erst mit Windows 10 und 8 verfügt das Betriebssystem von Microsoft serienmäßig über so einen ... mehr

Online-Banking: So entlarven Sie üble Tricks von Kontodieben

Online-Banking ist bequem, einfach und geht schnell. Doch bei vielen Bankkunden machen sich bei Geldgeschäften im Internet Zweifel breit, einige trauen dem Online-Banking gar nicht und gehen nach wie vor zur Bank-Filiale. Fremde könnten Kontonummer ... mehr

WLAN sichern: Mit Verschlüsselung mehr Sicherheit im Netzwerk

Verstecken Sie den Wohnungsschlüssel unter der Fußmatte oder lassen gleich Türen und Fenster für Einbrecher geöffnet? Wohl kaum! Und auch Ihr WLAN sollten Sie gegen Fremde richtig absichern. Denn: Als Betreiber des Funknetzwerkes haften ... mehr

Falsche Microsoft-Anrufer drängen zum Download

Angebliche Mitarbeiter des Microsoft Supports verunsichern erneut Windows-Nutzer. Die Betrüger rufen wahllos Haushalte an und verlangen, dass auf dem Computer des Angerufenen dringend eine Sicherheitssoftware installiert werden müsse. Dies ist ein Trick, um ihren Opfern ... mehr

PC-Todsünden: Dinge, die Sie Ihrem Windows nie antun sollten

Gut gemeinte Ratschläge für den Umgang mit Windows gibt es wie Sand am Meer. Tuning und Sicherheit von Computer-Systemen stehen dabei im Vordergrund. Doch mittlerweile sind grundlegende Verhaltensweisen am PC fast in Vergessenheit geraten. Nicht nur Anfängern, selbst ... mehr

Patchday im Juli: Microsoft stopft gefährliche Internet-Explorer-Lecks

Microsoft hat seine monatlichen Sicherheitsupdates veröffentlicht. Insgesamt wurden sechs Update-Pakete geschnürt und 29 Sicherheitslöcher im Internet Explorer und Windows geschlossen. Anwender sollten die Updates umgehend installieren, da Kriminelle die Schwachstellen ... mehr

Mehr zum Thema Datensicherheit im Web suchen

Gefährliche Seriennummern: So schaden Raubkopien Ihrem Computer

Software- Raubkopien sind auf den ersten Blick eine feine Sache: Wer sie herunter lädt, verfügt über die besten Profi-Werkzeuge in Sachen Bürosoftware, Bildbearbeitung oder E-Mail-Client – und das ohne tausende Euro dafür auszugeben. Dass diese schöne, kostenlose ... mehr

Keylogger: Tastaturspion-Trojaner aufspüren und entfernen

Passwörter, Surfverhalten und Login-Daten – darauf haben es Keylogger abgesehen. Die Tastaturspione klauen Zugangsdaten, belauschen Ihre Ausflüge ins Internet und dringen in Ihre Privatsphäre ein. Wir zeigen, wie Sie Keylogger erkennen ... mehr

Firefox: Surfen ohne Spuren

Neu in Firefox 3.5 ist der Private-Browsing-Modus: Wie schon aus Internet Explorer 8 bekannt, kann damit die Speicherung der Surfspuren auf dem eigenen Rechner gezielt unterbunden werden. Es geht dabei nicht um anonymes Surfen, denn auf Seiten des Providers ... mehr

Deutscher knackt Webseite der NSA

Ein Hacker aus Sachsen hat den Internetauftritt des amerikanischen Geheimdienstes NSA gehackt. Wie der Radiosender MDR Info berichtet war es dem Computer-Experten möglich, Grafiken auf der Internetseite zu verändern. Eigenen Aussagen zufolge hätte er jedoch ... mehr

Sexvideos als Druckmittel: Interpol nimmt Internet-Erpresser fest

Durch Auswertung von Online-Chats sind Interpol, das US-Heimatschutzministerium und andere Polizeibehörden einer Bande von Internet-Kriminellen auf die Spur gekommen. Diese hatten weltweit arglose Facebook-Nutzer mit gefälschten Profilen zu sexuellen Handlungen ... mehr

Wichtiges Update für Internet Explorer auch für XP veröffentlicht

Microsoft hat außerplanmäßig ein wichtiges Sicherheits- Update für den Internet Explorer bereitgestellt. Es schließt die kritische Sicherheitslücke, die Anfang der Woche bekannt geworden war. Anders als bisher angekündigt, gibt es das Update auch für Nutzer von Windows ... mehr

SSL-Verschlüsselung bei t-online.de: Was E-Mail-Nutzer wissen müssen

Die Deutsche Telekom hat hohe Standards für den verschlüsselten Versand und Empfang von E-Mails eingeführt. Seit Ende April sind alle Telekom-Server auf verschlüsselte E-Mail-Übertragung umgestellt. Die Verschlüsselung ist eine gemeinsame Initiative von T-Online ... mehr

Deutsche Telekom ermahnt Fritzbox-Nutzer zum Update

Vergangene Woche hatte der IT-Nachrichtenticker  heise online berichtet, dass noch tausende Fritzbox-Nutzer ein wichtiges Update für ihren WLAN- Router nicht installiert hätten. Aufgrund der Ereignisse bittet die Deutsche Telekom ihre betroffenen Kunden in einem ... mehr

Adobe Flash Player aktualisieren: Update stopft Sicherheitsleck

Adobe hat erneut ein Notfall-Update für den Flash Player veröffentlicht. Die neue Version 13.0.0.206 stopft eine kritische Sicherheitslücke, die bereits aktiv von Online-Kriminellen dazu genutzt wird, die völlige Kontrolle über einen Computer mit Windows, Mac oder Linux ... mehr

Internet Explorer-Lücke: Was Windows-Nutzer tun müssen

Im Internet Explorer von Microsoft klafft eine gefährliche Sicherheitslücke. Den ersten Hinweis darauf hat der Software-Konzern am vergangenen Wochenende veröffentlicht, inzwischen warnen auch Experten und Behörden wie das Bundesamt für Sicherheit ... mehr

Datenschützer empört: Microsoft muss im Ausland gespeicherte Daten preisgeben

Ein Bundesgericht in New York zwingt Microsoft, Daten heraus zu geben, die auf Servern außerhalb der USA gespeichert sind. Peter Schaar, der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte, kritisiert diese Entscheidung und sieht darin einen Widerspruch zu internationalem Recht ... mehr

AOL warnt vor Spam-Flut durch gehackte E-Mail-Konten

Der Internet-Dienstleister AOL hat seine Nutzer vor gehackten E-Mail-Konten gewarnt und zum Wechsel ihrer Passwörter aufgefordert. Aufgrund der massiven Zunahme von Spam-Mails mit AOL-Absenderadressen hat der Konzern zudem eine umfangreiche Untersuchung gestartet ... mehr

Video-Spam hat Trojaner im Gepäck

Zahlreiche deutsche Internetnutzer haben per E-Mail angebliche Rechnungen von Online-Videotheken erhalten. Dabei handelt es sich jedoch um die Post von Online-Kriminellen, warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Wer die Spam-Mail öffnet, riskiert seinen Computer ... mehr

Microsoft warnt vor Lücke im Internet Explorer

Sowohl Microsoft als auch das US-amerikanische Heimatschutzministerium warnen Nutzer des Internet Explorer vor einer gravierenden Sicherheitslücke. Nach der im Februar geschlossenen kritischen Schwachstelle ist dies bereits die zweite Warnung in diesem ... mehr

Heartbleed-Desaster löst Sicherheitsinitiative aus - plötzlich wird investiert

Die Heartbleed getaufte Sicherheitslücke im Verschlüsselungssystem OpenSSL hat zahlreiche große  Internetfirmen veranlasst, Millionenbeträge in die Sicherheit des Internets zu investieren. Das Geld fließt vor allem in ein Projekt namens "Core Infrastructure Initiative ... mehr

Viele Fritzbox-Nutzer ignorieren wichtiges Update

Anfang Februar hat Fritzbox-Hersteller AVM vor einer gefährlichen Sicherheitslücke in der Software seiner Geräte gewarnt. Diese erlaubt es Hackern, die Kontrolle über Router zu übernehmen. Wie der Nachrichtenticker heise nun herausgefunden hat, nehmen viele Nutzer ... mehr

Kanadier nutzte Heartbleed-Lücke aus: Festnahme nach Datenklau

In Kanada ist ein junger Mann festgenommen worden, der verdächtigt wird, die SSL-Lücke "Heartbleed" ausgenutzt zu haben. Der 19-Jährige soll versucht haben, an die Sozialversicherungsnummern von Hunderten Menschen in den Servern der kanadischen ... mehr

Java-Update schließt 37 Sicherheitslücken - Pflicht-Patch für Nutzer

Java  ist auf Milliarden Computern installiert. Jetzt warnt Hersteller Oracle: Wegen gravierenden Sicherheitslecks sollten Internet-Nutzer die Software umgehend überprüfen und aktualisieren. Kriminelle könnten sonst die Rechner kapern. Auf drei Milliarden Computer ... mehr

Bundesamt warnt: Heartbleed-Lücke noch nicht überall geschlossen

Einige Internetdienste haben die gravierende Sicherheitslücke Heartbleed auch nach einer Woche noch nicht geschlossen. Das betreffe besonders kleinere Webseiten, warnte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) in Bonn am Mittwoch. Einzelne Dienste ... mehr

BSI warnt vor Phishing-Mail im Namen des BSI

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) hat eine Warnung vor Phishing- E-Mails herausgegeben, die im Namen der Behörde verschickt werden. Online-Kriminelle wollen die Empfänger der Nachricht mit der Androhung "anwaltlicher Schritte" dazu bewegen ... mehr

Nachbeben von OpenSSL-Sicherheitslücke Heartbleed ziehen weiter durchs Internet

Das Nachbeben der in der letzten Woche entdeckten massive Sicherheitslücke Heartbleed ist immer noch im Internet zu spüren. Die betroffene Verschlüsselungstechnik OpenSSL wird in einer Vielzahl von Webdiensten eingesetzt. Weitere Online-Dienstleister fordern ihre Nutzer ... mehr

Software-Fehler macht Glücksspielautomaten zu Geldmaschinen

Unbekannten ist es gelungen, in recht kurzer Zeit in Hunderten von Spielhallen Glücksspielautomaten auszuplündern. Dabei brachen sie die Automaten nicht etwa mit Gewalt auf, sondern nutzten einen Software-Fehler in den Geräten aus, wie das Nachrichtenmagazin Der Spiegel ... mehr

Google Glass kommt auf den Markt: Release für nur einen Tag

Google macht den nächsten Schritt zum Marktstart seiner Computerbrille Google Glass. Am kommenden Dienstag (15.April) wird eine eingeschränkte Zahl der Geräte erstmals in den freien Verkauf in den USA kommen, wie der Internet-Konzern ankündigte. Nur Einwohner ... mehr

Deutscher schrieb Heartbleed-Fehler: Er ist schuld an OpenSSL-Lücke

Die Sicherheitslücke Heartbleed zwingt Millionen Menschen zum Ändern ihrer Passwörter. Den fehlerhaften Code hat ein junger Deutscher geschrieben. Nun wird er im Netz angeprangert, sogar Absicht wird ihm unterstellt. Jetzt bezieht er Stellung. Mit Heartbleed ... mehr

Mit diesen Passwort-Managern fällt das Ändern des Kennworts leicht

Egal ob für E-Mail, Facebook oder Online-Banking:  Eine gravierende Schwachstelle in dem Internet-Sicherheitsprotokoll OpenSSL  droht die Millionen Passwörter offenzulegen, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI). Die meisten Online-Dienste ... mehr

OpenSSL-Lücke: Was Internet-Nutzer wegen Heartbleed tun müssen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einer gravierenden Schwachstelle in einem Internet-Sicherheitsprotokoll. Experten sprechen von der schlimmsten Schwachstelle seit der Massen-Verbreitung des Internets. Welche Auswirkungen ... mehr

Deutsche Banken und Sparkassen beheben OpenSSL-Lücke

Deutsche Banken und Sparkassen haben auf die schwere Sicherheitslücke in der Verschlüsselungssoftware OpenSSL reagiert. Alle notwendigen Schritte zur Behebung der Schwachstelle seien bereits eingeleitet oder abgeschlossen worden, teilte die Dachorganisation ... mehr

SSL-Lücke "Heartbleed": Kanadische Behörden schalten Login ab

Als Reaktion auf die schwere SSL-Lücke namens "Heartbleed" haben die kanadischen Finanzbehörden ihre Internetseiten zum Teil deaktiviert. Die Seiten sind zwar noch erreichbar, aber alle Login-Funktionen und auch die Funktion ... mehr

"Heartbleed" bedroht OpenSSL-Server - Update steht bereit

In der meistgenutzten Verschlüsselungs- Software OpenSSL steckt eine gravierende Sicherheitslücke, über die Angreifer Daten auslesen und abgreifen können. Vor allem die für SSL verwendeten Schlüssel der Nutzer sind betroffen und können gestohlen werden. Das Bundesamt ... mehr
 
1 2 3 4 ... 34 »


Anzeige
shopping-portal