Sie sind hier: Home >

DDR

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Trailer-Premiere:

Trailer-Premiere: "Das schweigende Klassenzimmer"

1956 setzten Schüler in der DDR ein Zeichen der Menschlichkeit, die SED schlug gnadenlos zurück. Der Film "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt ihre Geschichte, t-online.de präsentiert exklusiv den Trailer. Es war nur eine Minute, sie sollte aber das Leben einer ... mehr
Die verschwundene Stadt: Fotos aus Ost-Berlin in neuem Band

Die verschwundene Stadt: Fotos aus Ost-Berlin in neuem Band

Kinder auf einem Hinterhof, ein betrunkener Mann vor einem Lotto-Laden, ein Punk in einem Park - es sind berührende und eindringliche Bilder, die der Fotograf Harald Hauswald in der damaligen DDR-Hauptstadt gemacht hat. Eine Auswahl ist nun in dem Bildband mit dem Titel ... mehr
Parlament wählt Sello zum Beauftragten für SED-Aufarbeitung

Parlament wählt Sello zum Beauftragten für SED-Aufarbeitung

Berlin bekommt 28 Jahre nach dem Fall der Mauer einen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur: Der frühere DDR-Bürgerrechtler Tom Sello ist am Donnerstag im Abgeordnetenhaus gewählt worden. Die Entscheidung fiel einstimmig ... mehr
Nelson Mandela soll Geld für Margot Honecker gespendet haben

Nelson Mandela soll Geld für Margot Honecker gespendet haben

Auch der Name Nelson Mandela erscheint in den "Paradise Papers". Es geht um einen Trust in einem Steuerparadies. Von dort aus soll Südafrikas Präsident auch Margot Honecker unterstützt haben. "Nelson Mandela hatte Mitleid mit ihr", zitiert die "Süddeutsche Zeitung ... mehr
Bisher 14 000 Besucher bei DDR-Schau im Museum Barberini

Bisher 14 000 Besucher bei DDR-Schau im Museum Barberini

Die neue Ausstellung im Potsdamer Museum Barberini mit Kunst aus der DDR hat einen guten Start hingelegt: In den ersten zehn Tagen seien rund 14 000 Besucher zur Schau "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" gekommen, teilte das Museum auf Anfrage mit. Gezeigt werden ... mehr

DDR-Polizeigefängnis in Berlin soll Lernort für alle werden

Nach langer Hängepartie soll das einstige DDR-Polizeigefängnis in Berlin nun doch zu einem Lernort der Geschichte für alle werden. Die Berliner Senatskoalition von SPD, Linken und Grünen sowie die Oppositionsfraktionen CDU und FDP verabschiedeten am Donnerstag ... mehr

Geschichte: Deutschland gedenkt Opfer der Pogromnacht von 1938

Berlin (dpa) - Bei zahlreichen Gedenkveranstaltungen haben Menschen in ganz Deutschland an die Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938 erinnert. Bei einem Gespräch mit Holocaust-Überlebenden rief Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Wachsamkeit ... mehr

Mahnmal erinnert an DDR-Kinderheim in Bad Freienwalde

Mit einem Mahnmal sollen die Erinnerungen an Unrecht in einem früheren Heim der DDR-Jugendhilfe in Bad Freienwalde (Märkisch-Oderland) wachgehalten werden. Die Spiegel-Stele mit Gitterstäben, die ein Verein initiiert hatte, wurde am Donnerstag ... mehr

Trabi wird 60: So viele Rennpappen tuckern noch über deutsche Straßen

Rennpappe, Duroplastbomber oder Sachsenporsche: Der Trabant wurde geliebt, belächelt und geschmäht. Jetzt feiert er seinen 60. Geburtstag. Am 7. November 1957 rollte im sächsischen Zwickau der erste Trabi vom Band. Und auch 27 Jahre nach der Wiedervereinigung tuckert ... mehr

Mauer-Mahnmal "Parlament der Bäume" unter Denkmalschutz

Nach jahrelangen Bemühungen ist das Mauer-Mahnmal "Parlament der Bäume" in der Nähe des Reichstags unter Denkmalschutz gestellt worden. Das teilte die Berliner Kulturverwaltung am Montag mit. Die Erinnerungsstätte für die Mauertoten in Berlin war 1990 auf Initiative ... mehr

Grüne: Denkmalschutz für "Parlament der Bäume" nötig

Zum Jahrestag des Mauerfalls am 9. November sehen die Grünen gute Chancen, den Berliner Gedenkort "Parlament der Bäume" unter Denkmalschutz zu stellen. "Es kann nicht angehen, dass der einzige verbliebene Mauerrest im Regierungsviertel immer noch nicht dauerhaft unter ... mehr

Forscher: Osten profitiert noch von Trabi-Produktion

Dresden (dpa) - Das Erbe der DDR-Autos Trabi und Wartburg nützt der Wirtschaft Ostdeutschlands nach Expertensicht noch immer. Autobauer wie VW hätten sich nach der Wiedervereinigung in den neuen Bundesländern angesiedelt, weil es dort dank der DDR-Autotradition ... mehr

60 Jahre Trabant: Sachsen Trabi-Land Nr. 1

60 Jahre nach der Produktion des ersten Pkw Trabant ist Sachsen das Trabi-Land Nr. 1 in Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt sind im Freistaat 8769 Fahrzeuge des DDR-Kultautos aus Zwickau zugelassen und damit mehr als in allen alten Bundesländern zusammen ... mehr

Neue Ausstellung: Aschenbrödel hält Einzug in Schloss Moritzburg

Der Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist Kult. Fans zieht es im Winter nach Moritzburg bei Dresden. Dort residiert die Prinzessin auch in diesem Jahr. Original-Ballkleid, romantischer Winterwald und jede Menge Haselnüsse: Aschenbrödel hält wieder ... mehr

Bundespräsident eröffnet Barberini-Schau zur DDR-Kunst

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet heute eine neue Ausstellung zur DDR-Kunst im Potsdamer Museum Barberini. Bis zum 4. Februar werden dort rund 100 Werke aus der DDR-Zeit gezeigt. Im Mittelpunkt stehen die Künstler und ihr Selbstverständnis. Vertreten ... mehr

Museen: Museum Barberini in Potsdam zeigt DDR-Kunst

Potsdam (dpa) - Das Potsdamer Museum Barberini zeigt in seiner dritten Schau "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" mehr als 100 Werke aus der Zeit des sozialistischen Deutschlands. "Im Mittelpunkt stehen die Künstler und ihr Selbstverständnis", sagte ... mehr

Museum stellt DDR-Kunstschau "Hinter der Maske" vor

Das Potsdamer Museum Barberini stellt heute seine neue Ausstellung "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" auf einer Pressekonferenz vor. Damit soll in der dritten großen Schau des Museums von Softwaremilliardär Hasso Plattner der Sammlungsschwerpunkt Kunst ... mehr

DDR-Doping-Opfer: Forscher dokumentiert Gesundheitsschäden

Leistungssportler, die in Kindheit und Jugend in der DDR massiv Doping- und Schmerzmittel bekamen, haben nach Worten des Greifswalder Medizinprofessors Harald Freyberger ein deutlich höheres Risiko für eine Reihe von Krankheiten. So sei das Risiko ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht für 35 000 Euro versteigert

Für rund 35 000 Euro sind am Samstag in Hamburg Teile des Nachlasses des früheren DDR-Funktionärs Walter Ulbricht versteigert worden. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis", sagte Auktionator Carsten Zeige. Als Startpreis war für die zehn Gegenstände war eine Summe ... mehr

Google Doodle: Darum läuft das Ampelmännchen nach links – außer auf Souvenirs

Für Touristen sind sie ein unverzichtbares Foto-Motiv und Berlin-Wahrzeichen: die Ost-Ampelmännchen. Heute vor 56 Jahren stellte der Erfinder Karl Peglau seine Empfehlung vor, wie man Unfälle mit Fußgängern reduzieren könne. Das feiert Google mit einem Doodle. Die roten ... mehr

Diskussionsrunde: "Katholische Priester und die Stasi"

Um die Verantwortung der Kirche in der DDR geht es in zwei Diskussionsrunden in Leipzig und Dresden. Zu den Veranstaltungen zum Thema "Katholische Priester und die Stasi" am Freitag und am kommenden Montag hat Sachsens Landesbeauftragter zur Aufarbeitung ... mehr

55 Jahre Berliner Mauermuseum: Lernen über Menschenrechte

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hat die Arbeit des Berliner Mauermuseums am Checkpoint Charlie gewürdigt. Die Einrichtung vermittele gerade der jungen Generation den Wert der Menschenrechte, sagte Jahn am Donnerstag zum 55. Geburtstag ... mehr

Berlin: Stadtführer lädt zu historischen Plätzen ein

Strandurlaub? Kann doch jeder! Ein wenig politische Kultur im eigenen Land kann nicht schaden. Ein neu erschienener Stadtführer lädt sie in die Hauptstadt ein und führt sie durch historische Schauplätze der 68er Revolte. Viele Orte sind bekannt, manche ... mehr

"Kindergefängnis Bad Freienwalde": Verein errichtet Mahnmal

Mit einem Mahnmal will der Verein "Kindergefängnis Bad Freienwalde" an das frühere Durchgangsheim der DDR-Jugendhilfe erinnern. "In diesem Gefängnisbau wurden Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren oft länger als ein halbes Jahr in Zellen mit vergitterten ... mehr

Mahnmal soll an "Kindergefängnis Bad Freienwalde" erinnern

Mit einem Mahnmal will der Verein "Kindergefängnis Bad Freienwalde" an das frühere Durchgangsheim der DDR-Jugendhilfe erinnern. "In diesem Gefängnisbau wurden Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren oft länger als ein halbes Jahr in Zellen mit vergitterten ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Mehr zum Thema DDR im Web suchen

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Nachlass von Walter Ulbricht wird versteigert

Ein Teil des Nachlasses des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Walter Ulbricht wird am 21. Oktober in Hamburg versteigert. Zehn Ausweise und Ausweispapiere von Ulbricht und seiner Frau Lotte stehen zum Verkauf. Neben Ulbrichts Mitgliedskarte der Kommunistischen Partei ... mehr

Früherer DDR-Funktionär König: "Warten wir die Zukunft ab"

Die DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend) hatte 1976 rund 2,2 Millionen Mitglieder. Das seien nahezu zwei Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren gewesen, schreibt der frühere Jugendfunktionär Hartmut König in seiner Autobiografie ... mehr

Früherer DDR-Funktionär König: "Warten wir die Zukunft ab"

Die DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend) hatte 1976 rund 2,2 Millionen Mitglieder. Das seien nahezu zwei Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren gewesen, schreibt der frühere Jugendfunktionär Hartmut König in seiner Autobiografie ... mehr

Früherer DDR-Funktionär König: "Warten wir die Zukunft ab"

Die DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend) hatte 1976 rund 2,2 Millionen Mitglieder. Das seien nahezu zwei Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren gewesen, schreibt der frühere Jugendfunktionär Hartmut König in seiner Autobiografie ... mehr

Früherer DDR-Funktionär König: "Warten wir die Zukunft ab"

Die DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend) hatte 1976 rund 2,2 Millionen Mitglieder. Das seien nahezu zwei Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren gewesen, schreibt der frühere Jugendfunktionär Hartmut König in seiner Autobiografie ... mehr

Früherer DDR-Funktionär König: "Warten wir die Zukunft ab"

Die DDR-Jugendorganisation FDJ (Freie Deutsche Jugend) hatte 1976 rund 2,2 Millionen Mitglieder. Das seien nahezu zwei Drittel aller Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren gewesen, schreibt der frühere Jugendfunktionär Hartmut König in seiner Autobiografie ... mehr

Anlaufstelle für frühere Kinder in Psychiatrie und Heimen

Wer als Kind und Jugendlicher in der DDR in einem Behindertenheim oder in der Psychiatrie untergebracht war, kann sich seit Mittwoch über finanzielle Hilfen und Entschädigungen beraten lassen. Die Anlaufstelle der Stiftung "Anerkennung und Hilfe" habe in Schwerin ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Neues Forschungsprojekt zur DDR-Geschichte

Der Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin untersucht jetzt die Rolle von früheren Nationalsozialisten in der DDR-Wissenschaft und Bildung. In dem Bereich hätten viele frühere NSDAP-Mitglieder ihre Karriere fortsetzen können, teilte Projektleiter ... mehr

Sprengung: Hier stürzt das Müritz-Hotel in sich zusammen

Klink an der Müritz galt in der DDR als Traumadresse für Urlaub. Ein riesiges Vollkomfort-Hotel und ein Renaissance-Schloss empfingen die Gäste. Nun ist nur noch das Schloss da. Exakt um 15.00 Uhr war es am Donnerstag soweit: Ein ohrenbetäubender Knall ertönte in Klink ... mehr

Geschichte - Geschichte verschwindet: DDR-Vorzeigehotel gesprengt

Klink (dpa) - Exakt um 15 Uhr war es soweit: Ein ohrenbetäubender Knall ertönte in Klink an der Mecklenburgischen Seenplatte. Zuvor hatten drei Signaltöne die Zuschauer an Land und zu Wasser auf die Sprengung des Müritz-Hotels hingewiesen. Handys wurden gezückt, Kameras ... mehr

SED-Diktatur: Berlin hat künftig Beauftragten

Berlin (dpa/bb) - 27 Jahre nach dem Ende der DDR geht das Land Berlin neue Wege: Statt eines Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen wird es künftig einen Beauftragten für die Aufarbeitung der SED-Diktatur geben. Das Abgeordnetenhaus beschloss am Donnerstag ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Rumms und weg: Riesiges DDR-Vorzeigehotel Klink gesprengt

Eines der bekanntesten Hotels in Ostdeutschland - das Müritz-Hotel in Klink (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) - ist verschwunden. Mit ohrenbetäubendem Knall wurde das zehn Geschosse hohe Gebäude aus dem Jahr 1974 am Donnerstagnachmittag um 15.00 Uhr gesprengt ... mehr

Neue Orgel für Kapelle der Versöhnung

In der Berliner Kapelle der Versöhnung auf dem früheren Todesstreifen soll an diesem Freitag (17.00 Uhr) erstmals eine neue Orgel erklingen. An dem geschichtsträchtigen Ort sei das Instrument mit speziellen Klängen der Versöhnung gewidmet, sagte Gemeindepfarrer Thomas ... mehr

DDR-Vorzeigehotel wird gesprengt

In Klink an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) verschwindet heute Knall auf Fall ein Stück DDR-Geschichte. 43 Jahre nach der Eröffnung wird das ehemalige Müritz-Hotel gesprengt. 380 Kilogramm Sprengstoff sollen dafür sorgen, dass sich das ehemalige ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017