Startseite
Sie sind hier: Home >

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

...
Thema

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Anti-Diät-Tag 2015: Von diesen Diäten raten Experten ab

Anti-Diät-Tag 2015: Von diesen Diäten raten Experten ab

Eiweißreiche Diäten, die die Kohlenhydrat-Zufuhr ganz oder teilweise einschränken, liegen im Trend. Doch ausgerechnet diese Schlankheitskuren fallen bei Tests von Stiftung Warentest, " Öko-Test" oder den Verbraucherzentralen regelmäßig durch. Oft purzeln die Pfunde ... mehr
Was und wie viel Kinder trinken sollten

Was und wie viel Kinder trinken sollten

Wenn Kinder erschöpft sind oder über Kopfschmerzen klagen, kann das die Folge von Flüssigkeitsmangel sein. Beim Spielen und Toben vergessen sie schon mal das Trinken. Kleinere Kinder können sogar Fieber bekommen, wenn sie zu wenig getrunken haben ... mehr
Abnehmen ohne zu hungern: Mit Ballaststoffen purzeln die Pfunde

Abnehmen ohne zu hungern: Mit Ballaststoffen purzeln die Pfunde

Abnehmen ohne zu hungern - davon träumen viele. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung kann das funktionieren. Eine Studie der Tufts University belegt, dass Vollkornbrot & Co. sogar das hartnäckige Bauchfett schmelzen lassen. Die Deutsche Gesellschaft ... mehr
Stillen: Ist Langzeitstillen

Stillen: Ist Langzeitstillen "normal"?

Ein Kleinkind zu stillen, das schon laufen kann, ist in unserer Gesellschaft größtenteils immer noch ein Tabuthema. Reißt ein vierjähriges Kind seiner Mutter im Café das T-Shirt hoch, um an der Brust zu nuckeln, werden sich die meisten anderen Gäste pikiert abwenden ... mehr
Vegetarische Ernährung für Kinder: So leben Eltern und Kinder fleischlos glücklich

Vegetarische Ernährung für Kinder: So leben Eltern und Kinder fleischlos glücklich

Ob ökologische, gesundheitliche, moralische oder religiöse Motive - es gibt viele gute Gründe, auf Fleisch zu verzichten. Leben Eltern vegetarisch, stehen sie irgendwann vor der Entscheidung, ob sie auch ihre Kinder so erziehen wollen ... mehr

Kohlenhydrate: Darum sind sie besser als ihr Ruf

Bloß keine Kohlenhydrate, schon gar nicht am Abend: So lautet das Credo vieler figurbewusster Menschen. Denn Brot, Kartoffeln und Co. sollen den Insulinspiegel nach oben treiben und dadurch dick machen, so die Behauptung populärer Ratgeber. Doch Kohlenhydrat ist nicht ... mehr

Eier: Zehn Fakten rund ums Frühstücksei

Das Frühstücksei ist für viele nicht wegzudenken. Es krönt das Sonntagsfrühstück und macht mit orangefarbenem Dotter Lust auf mehr. Wir erklären, wie das Eigelb seine intensive Farbe erhält und warum man Eier besser nicht abschrecken sollte. Zehn Fakten ... mehr

Schokolade zu Ostern: Wann es zu viel ist

Ostern ohne Schokoladenhasen und Nougat-Eier ist undenkbar. Schoko-Osterhasen haben in den vergangenen Jahren sogar Schoko-Weihnachtsmänner an Beliebtheit übertroffen. Die österliche Nasch-Orgie sollte sich aber der Gesundheit zuliebe gerade bei Kindern in Grenzen ... mehr

Pizza: Wie viele Kalorien stecken in Pizza?

Fast jeder liebt Pizza. Doch je nach Belag, Teig oder Hersteller wird der italienische Teigfladen zur Kalorienfalle. "Über 1.000 Kalorien pro Pizza sind locker drin“, sagt Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Wir verraten, welche ... mehr

Kalorien: Weihnachtsgebäck im Kalorienvergleich

Ob zu Hause, auf Ladentheken oder im Büro: Überall locken wieder prall gefüllte Teller mit Dominosteinen, Stollen, Lebkuchenherzen oder anderen weihnachtlichen Leckereien. Da ist die Versuchung groß, immer wieder zuzugreifen. Doch Vorsicht! Ganz nebenbei landen echte ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Vitamin D: Herbstsonne gut für Vitamin-D-Speicher

Frische Luft ist gesund - eine Volksweisheit, die richtiger kaum sein könnte. Gerade jetzt im Herbst ist es für Kinder und Jugendliche wichtig, Zeit im Freien zu verbringen. Denn in den letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres steckt mehr als viele meinen. Sie bringen ... mehr

Mittelmeerküche schützt vor Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Viele Gerichte aus der mediterranen Küche sind daheim im Handumdrehen zubereitet. Doch nicht nur die Schnelligkeit ist ein großer Vorteil: Die Zutaten sind in Kombination oft auch sehr gesund. Mediterrane Kost mit Olivenöl, Fisch und frischem ... mehr

Übergewicht bei Kindern: Sind TV und PC schuld?

Gegen Übergewicht bei Kindern gibt es eine einfache Formel: weniger Glotze und Fast-Food, mehr Bewegung und Gemüse. Doch die Umsetzung ist nicht leicht. Ohne die ernsthafte Beteiligung der Eltern geht nichts, allerdings dürfen sie Kinder niemals einfach auf Diät setzen ... mehr

Senioren: Mangelernährung bei älteren Menschen steigt

Nach Angaben der Krankenkasse DAK müssen immer mehr ältere Menschen aufgrund einer Mangelernährung behandelt werden. So wurden 2011 rund 21.500 Senioren mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren in einer Klinik aufgenommen. Der Nährstoffmangel fiel meist ... mehr

Brot: Backwaren mit Körnern sind nicht unbedingt gesünder

Wer gesundes Brot kaufen möchte, greift häufig zu dunklen oder körnigen Varianten. Doch Körner auf der Kruste sagen nicht viel darüber aus, wie viel volles Korn tatsächlich in den Backwaren steckt. Wir haben nachgefragt, wie man gesundes Brot erkennt ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Hungerhormon Ghrelin: Warum uns der Anblick von Essen hungrig macht

Der Anblick von Pizza, Wiener Schnitzel und Schokoladenkuchen lässt uns nicht kalt. Im Gegenteil: Unser Appetit wird geweckt, auch wenn wir satt sind. Forscher haben herausgefunden, dass das bloße Ansehen leckerer Speisen das Hungerhormon Ghrelin aktiv werden ... mehr

Abnehmen: Tipps gegen den männlichen Bierbauch

Männer sind eitel, achten jedoch meist weniger auf ihre Ernährung. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind rund 60 Prozent der deutschen Männer übergewichtig. Viele wollen ihr Gewicht reduzieren, schaffen es aber nicht. Wir sagen, wie das Abspecken geling ... mehr

Transfette: Viel ungesunde Fette in Spritzkuchen und Schweinsohr

Das Fette ungesund sind, weiß jeder. Doch es gibt Fette, die besonders schädlich sind - Transfette gehören dazu. Forscher haben nun 339 deutsche Produkte auf den Gehalt von Transfettsäuren untersucht - und fanden besonders viel in Backwaren. Ungesunde Fette ... mehr

Krebsforschung: Alkohol steigert Krebsrisiko

Ein Glas Wein zum Essen, eine Flasche Bier am Abend - der Genuss von Alkohol ist nicht ganz ungefährlich. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung warnt: Schon bei einem Glas Bier am Tag steigt das Risiko für Mund-, Rachen- und Speiseröhrenkrebs. Alkohol nicht ... mehr

Wie Eiweiß beim Abnehmen hilft

Wer wenig Eiweiß isst, bekommt schneller Hunger und nascht mehr. Das zeigt eine aktuelle Studie von britischen und australischen Wissenschaftlern. Die Eiweißmuffel aßen im Schnitt 260 Kilokalorien mehr am Tag. Das könnte sich im Laufe eines Monats ... mehr

Allergie: Was ist eine Kreuzallergie?

Der Biss in einen Apfel löst ein unangenehmes Kribbeln im Mund aus und nach dem Verzehr von Mango juckt die Haut. Solche Reaktionen auf ein Lebensmittel können die Folge einer bereits vorhandenen Pollenallergie sein. Experten sprechen von einer sogenannten ... mehr

Gesund leben: Fünf kleine Schritte zu einem gesunden Leben

Viel Obst, wenig Fleisch, drei Mal pro Woche Sport: Ratschläge von Gesundheitsexperten hören sich oft nach Verzicht und Askese an. Dabei können schon winzige Verhaltensänderungen eine große Wirkung haben. Lesen Sie hier, wie Sie mit wenig Aufwand ... mehr

Darmreinigung: Ist es gesund, den Darm zu entschlacken?

Viele Menschen fasten nicht nur aus religiösen Gründen. Einige sind auch der Meinung, dass sie damit ihren Körper reinigen können. Aber ist eine Fastenkur wirklich sinnvoll? Und kann man seine Darmgesundheit fördern, indem man den Darm entschlackt? Wir haben ... mehr

Ist Fisch aus der Dose gesund?

Fisch ist eine gesunde Alternative zu Fleisch. Doch die Zubereitung ist nicht immer einfach, denn der Fisch zerfällt beim Braten leicht oder wird trocken. Außerdem kann man ihn nach dem Kauf nicht lange aufbewahren. Bei Fisch aus der Dose sieht das anders ... mehr

Aufwärmen: Sieben Tipps fürs richtige Aufwärmen von Speisen

Einmal kochen, drei Tage lang davon essen? Das spart Zeit und Geld. Viele Menschen kochen daher größere Portionen und wärmen die Speisen nach dem ersten Verzehr wieder auf. Doch sind wirklich alle Lebensmittel hierfür geeignet? Bei Eierspeisen, Fisch, Muscheln, Spinat ... mehr

Mehr zum Thema Deutsche Gesellschaft für Ernährung im Web suchen

Stillen: Ernährung in der Stillzeit

Mit der Geburt des Kindes ist die Schwangerschaft und damit die Phase der Entbehrungen vorbei, oder? Leider falsch! Wer sein Baby stillen möchte, muss auch weiterhin einiges beachten, vor allem bei der Ernährung. Wir zeigen stillenden Müttern, was erlaubt ... mehr

Wasser: Mehr als drei Liter täglich können schaden

Von wegen trinken kann man nie genug: Wer zu viel Wasser zu sich nimmt, gefährdet seine Gesundheit. Erfolgt die Aufnahme schneller als die Ausscheidung, bleibt die Flüssigkeit im Kreislauf und verdünnt das Blut. Dadurch sinkt die Salzkonzentration ... mehr

Kohlenhydrate: Die Wahrheit über Brot, Nudeln und Kartoffeln

Fleisch ohne Kartoffeln, Salat ohne Brot: Viele Figurbewusste verzichten auf Kohlenhydrate, weil sie befürchten, dass die Beilagen dick machen. Kein Wunder, propagieren doch viele aktuelle Diät-Ratgeber den Verzicht auf Nudeln & Co. Doch machen Kohlenhydrate wirklich ... mehr

Gesunde Ernährung: Schlüssel für langes Leben liegt in Ernährung

120 Jahre - so alt kann ein Mensch nach dem aktuellen Stand der Altersforschung werden. Allerdings gelingt dies nur den Wenigsten. Deshalb suchen Forscher nach dem ultimativen Jungbrunnen. Der Markt mit Anti-Aging-Produkten boomt, wissenschaftlich erwiesen ... mehr

Eiweiß: Wie viel Eiweiß ist gesund?

Eiweiß - auch Protein genannt - gilt als einer der wichtigsten Nährstoffe im Essen: Es baut Muskeln auf, hält lange satt und kann beim Abnehmen helfen. Vor allem Sportler und Figurbewusste schwören auf eiweißreiches Essen mit Steak, Eiern und Milch. Dass zu viel Protein ... mehr

Ernährung: Leben "Halbzeitvegetarier" gesünder?

Tiere essen oder lieber nicht? Vegetarische Ernährung und gelegentlicher Fleischverzicht sind in aller Munde, nicht erst seit dem letzten Lebensmittelskandal. Ob als Halbzeitvegetarier oder Fan der Initiative "Donnerstag ist Veggietag", jeder sollte pro Woche ... mehr

Kohlenhydrate: Warum Kohlenhydrate besser sind als ihr Ruf

Ob " Schlank im Schlaf", Logi-Methode oder andere Low-Carb-Varianten - die aktuellen Diät-Ratgeber suggerieren vor allem eins: Dass Kohlenhydrate irgendwie ungesund sind. Doch machen Nudeln, Kartoffeln und Brot wirklich dick und krank? "Nein", sagt Prof. Helmut Heseker ... mehr

Medizin: Fettleibigkeit erhöht Demenz-Risiko

Wer zu viel isst, schadet nicht nur seinem Bauch, sondern auch seinem Kopf. US-Wissenschaftler haben in einer Studie überraschende Zusammenhänge zwischen Bauch und Hirn entdeckt. Wer sich im mittleren Alter viel Bauchfett anfuttert, unterliegt als Senior einem deutlich ... mehr

Dioxin in Eiern: Erhöhtes Risiko für Kinder

Wegen der jüngsten Dioxinfunde sollten Kinder derzeit nicht zu viele Eier essen. Dioxin sei toxisch und lagere sich im Körper ab, erklärte Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn am Dienstag. Bei Kindern sei wegen ihres geringeren ... mehr

Abnehmen: Viele Deutsche machen nach Weihnachten eine Diät

Die Anzeige auf der Waage ist viel zu hoch und der Hosenbund kneift - eindeutige Zeichen dafür, dass man in letzter Zeit zu viel gegessen hat. Gerade nach Weihnachten machen sich Gans, Knödel, Stollen und Plätzchen auf den Hüften bemerkbar ... mehr

Diabetes und Übergewicht: Verbraucherzentrale enttarnt versteckte Dickmacher

Die Deutschen essen zu süß, zu fett und zu viel. Anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November verdeutlicht der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) den Teufelskreis aus ungesunder Ernährung, Übergewicht und Diabetes. Etwa acht Millionen Deutsche leiden ... mehr

Ethik und Gesundheit: Eine Lanze für gutes Essen

Renate Künast hat immer behauptet, die Deutschen hätten die teuersten Küchen und das billigste Essen. Nicht auszuschließen, dass sie damit recht hatte. In England gibt es das Gegenmodell: Häuser ohne Küche, dafür mit Mikrowellenherd. Finde ich auch nicht prickelnd ... mehr

Essverhalten: Gesundes Frühstück nicht die Regel

Ein gesundes und gehaltvolles Frühstück ist wichtig. Es liefert die Energie, die man für seinen Tagesablauf braucht. Gerade auch Kinder und Jugendliche haben morgens einen hohen Energiebedarf, um in der Schule bestehen zu können. Der Volksmund ... mehr

Diätfallen: Smoothies machen Heißhunger

Kein lästiges Schälen, dafür eine handliche Verpackung und ein leckerer Geschmack: Immer mehr Verbraucher greifen zu Smoothies . Das pürierte Obst in der Flasche enthält viele Vitamine und soll die Gesundheit fördern. Doch Vorsicht: Der hohe Fruchtzuckeranteil ... mehr

Sauger aus Silikon nicht auskochen

Eltern sollten darauf achten, dass ihre Kinder gerade an heißen Sommertagen genügend Trinken . Kinder benötigen mit fast einem Liter pro Tag relativ viel Flüssigkeit, denn der Wasseranteil in ihrem Körper ist noch höher als bei Erwachsenen. Insofern beeinträchtigt schon ... mehr

Babybrei "ohne Kristallzucker" kann versteckten Zucker enthalten

Babybreie mit der Aufschrift "ohne Kristallzucker" können versteckten Zucker enthalten. Daher lohnt ein Blick auf die Zutatenliste: Saccharose stehe für Haushalts-, Glukose für Trauben-, Fruktose für Frucht- und Maltose für Malzzucker, erläutert die Deutsche ... mehr

Vor der Schwangerschaft Normalgewicht anstreben

Vor einer geplanten Schwangerschaft sollten Frauen ein normales Körpergewicht anstreben. Das kann sie vor einem Schwangerschaftsdiabetes schützen und verhindern, dass sie im späteren Leben an Diabetes Typ 2 erkranken. Schutz für das Ungeborene Darauf weist die Deutsche ... mehr

Fasten: Entschlacken ist ein Mythos

Nach alter Tradition beginnt die Fastenzeit am Aschermittwoch und endet an Ostern. Aber viele Menschen fasten nicht aus religiösen Gründen, sondern um ihre Gesundheit zu fördern oder abzunehmen. Dabei ist die Vorstellung, durch radikalen Nahrungsverzicht in kurzer ... mehr

Trennkost nach Pape: Was taugt die Trennkost nach Detlef Pape?

Frauen tun sich beim Abnehmen meist schwerer. Schuld daran sind die Hormone, die das Fett anders einlagern als bei Männern. Die Autoren des Buches "Die Hormon-Formel - Wie Frauen wirklich abnehmen"* wollen dieses Problem nun gelöst haben und versprechen leichteres ... mehr

Abnehmen: Schnell Abnehmen mit diesen Diät-Tipps

Leckeres Adventsgebäck, üppige Abendessen und reichlich Alkohol: Wer die letzten Tage oder gar Wochen unbedacht geschlemmt hat, stellt nach den Feiertagen fest, dass die Waage keine Kaloriensünde verzeiht. Das Ergebnis: Mehr Pfunde rund um Bauch ... mehr

Stillen: Ernährung in der Stillzeit

Mit der Geburt des Kindes ist die Schwangerschaft und damit die Phase der Entbehrungen vorbei, oder? Leider falsch! Wer sein Baby stillen möchte, muss auch weiterhin einiges beachten, vor allem bei der Ernährung. Wir zeigen stillenden Müttern, was erlaubt ... mehr

Kalzium: Fettarme Milchprodukte für Kinder

Der Kalziumgehalt von Milch und Milchprodukten ist weitgehend unabhängig vom Fettgehalt. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn hin. Kalzium ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Kinder sollten daher täglich etwa drei Portionen ... mehr

Vitamine: Nicht nur Karotten sind gut für die Augen

Was viele noch von ihrer Großmutter wissen: Karotten sind gut für die Augen. Aber auch andere Gemüsesorten wie Brokkoli, Spinat und Tomate helfen dem Körper sich mit wichtigen Vitaminen zu versorgen, stärken die Sehkraft und können sogar vor Augenkrankheiten ... mehr

Ernährung: Wie gesund ist Lakritze wirklich?

Lakritze gilt als kalorienarme Nascherei und wird von Fans der süß-salzigen Spezialität gedankenlos in größeren Mengen verzehrt wird. Das kann zum Gesundheitsrisiko werden, denn bestimmte Inhaltsstoffe treiben den Blutdruck hoch. Deshalb sollten Menschen ... mehr

Leitungswasser oder Mineralwasser?

Die Deutschen lieben Mineralwasser . In kaum einem anderen Land der Welt wird so viel Sprudelwasser getrunken. Im vergangenen Jahr trank jeder Bundesbürger im Schnitt rund 134 Liter - 1990 waren es gerade mal 80 Liter. Es scheint so, als ob die Deutschen ... mehr

Kalorienbomben in der Kaffeetasse

Sie heißen "Mocha Frappé", "Caramel Frappuccino" oder einfach "Latte Macchiato": die trendigen Kaffee-Kreationen von Starbucks, McCafé & Co. Doch was viele Kaffeefans mal eben als Coffee to go wegschlürfen, hat manchmal so viele Kalorien wie ein komplettes Abendessen ... mehr

Foodwatch warnt vor zu Salz in Fertigprodukten

Viele Lebensmittel haben einen überraschend hohen Salzgehalt. Das zeigt ein Test der Verbraucherorganisation Foodwatch. Die Verbraucherschützer prüften den Salzgehalt von 22 Produkten und bewerteten sie mit Ampelfarben. Das Ergebnis: Viele Fertigprodukte ... mehr

Eis: So schlecken Sie kalorienarm

Im Sommer locken Eisdielen an jeder Ecke mit verführerischen Eis-Sorten. Wer kann da schon widerstehen? Obwohl die kalte Leckerei nicht gerade figurfreundlich ist, gönnt sich jeder Deutsche durchschnittlich acht Liter Eis im Jahr. Dabei liegen laut der Deutschen ... mehr

Ernährung - Fast Food: Kennen Sie die fettesten und kalorienreichsten Lebensmittel?

Ob mittags an der Imbissbude, nachmittags beim Bäcker oder abends vor dem Fernseher: Es gibt Snacks, die einfach viel zu verführerisch sind, um auf sie zu verzichten. Doch auch bei Burger, Backwaren und Schokoriegeln gibt es teils große Unterschiede im Kalorien ... mehr

Grillsoßen: Geschmack und Kalorien im Vergleich

Weiß, rot, gelb: Diese Farben sorgen beim Grillvergnügen für die Extraportion Geschmack. Denn neben der richtigen Kohle, saftigen Steaks und knackigen Salaten gehören unterschiedliche Grillsoßen zu jeder Grillparty. Ob mit Chili, Curry oder Knoblauch ... mehr
 
1 2 »
Anzeigen


Anzeige