Startseite
Sie sind hier: Home >

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Abnehmen ohne zu hungern: Ballaststoffe lassen die Pfunde purzeln

Abnehmen ohne zu hungern: Ballaststoffe lassen die Pfunde purzeln

Abnehmen ohne zu hungern - davon träumen viele. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung kann das funktionieren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, 30 Gramm Ballaststoffe täglich zu essen. Welche Lebensmittel am meisten Ballaststoffe liefern ... mehr
Flüssigkeitsbedarf: So viel sollen Kinder trinken

Flüssigkeitsbedarf: So viel sollen Kinder trinken

Wenn Kinder erschöpft sind oder über Kopfschmerzen klagen, kann das die Folge von Flüssigkeitsmangel sein. Beim Spielen und Toben vergessen sie schon mal das Trinken. Kleinere Kinder können sogar Fieber bekommen, wenn sie zu wenig getrunken haben. Hier erfahren ... mehr
Anti-Diät-Tag 2015: Von diesen Diäten raten Experten ab

Anti-Diät-Tag 2015: Von diesen Diäten raten Experten ab

Eiweißreiche Diäten, die die Kohlenhydrat-Zufuhr ganz oder teilweise einschränken, liegen im Trend. Doch ausgerechnet diese Schlankheitskuren fallen bei Tests von Stiftung Warentest, " Öko-Test" oder den Verbraucherzentralen regelmäßig durch. Oft purzeln die Pfunde ... mehr
Stillen: Ist Langzeitstillen

Stillen: Ist Langzeitstillen "normal"?

Ein Kleinkind zu stillen, das schon laufen kann, ist in unserer Gesellschaft größtenteils immer noch ein Tabuthema. Reißt ein vierjähriges Kind seiner Mutter im Café das T-Shirt hoch, um an der Brust zu nuckeln, werden sich die meisten anderen Gäste pikiert abwenden ... mehr
Kohlenhydrate: Darum sind sie besser als ihr Ruf

Kohlenhydrate: Darum sind sie besser als ihr Ruf

Bloß keine Kohlenhydrate, schon gar nicht am Abend: So lautet das Credo vieler figurbewusster Menschen. Denn Brot, Kartoffeln und Co. sollen den Insulinspiegel nach oben treiben und dadurch dick machen, so die Behauptung populärer Ratgeber. Doch Kohlenhydrat ist nicht ... mehr

Kreuzallergie bei Heuschnupfen: Das müssen Allergiker wissen

Der Biss in einen Apfel löst ein unangenehmes Kribbeln im Mund aus und nach dem Verzehr von Mango juckt die Haut. Solche Reaktionen auf ein Lebensmittel können die Folge einer bereits vorhandenen Pollenallergie sein. Experten sprechen von einer sogenannten ... mehr

Wasservergiftung: Mehr als drei Liter täglich können schaden

Von wegen trinken kann man nie genug: Wer zu viel Wasser zu sich nimmt, gefährdet seine Gesundheit. Erfolgt die Aufnahme schneller als die Ausscheidung, bleibt die Flüssigkeit im Kreislauf und verdünnt das Blut. Dadurch sinkt die Salzkonzentration ... mehr

Schokolade zu Ostern: Wann es zu viel ist

Ostern ohne Schokoladenhasen und Nougat-Eier ist undenkbar. Schoko-Osterhasen haben in den vergangenen Jahren sogar Schoko-Weihnachtsmänner an Beliebtheit übertroffen. Die österliche Nasch-Orgie sollte sich aber der Gesundheit zuliebe gerade bei Kindern in Grenzen ... mehr

Darmreinigung: Ist es gesund, den Darm zu entschlacken?

Viele Menschen fasten nicht nur aus religiösen Gründen. Einige sind auch der Meinung, dass sie damit ihren Körper reinigen können. Aber ist eine Fastenkur wirklich sinnvoll? Und kann man seine Darmgesundheit fördern, indem man den Darm entschlackt? Wir haben ... mehr

Ist Fisch aus der Dose gesund?

Fisch ist eine gesunde Alternative zu Fleisch. Doch die Zubereitung ist nicht immer einfach, denn der Fisch zerfällt beim Braten leicht oder wird trocken. Außerdem kann man ihn nach dem Kauf nicht lange aufbewahren. Bei Fisch aus der Dose sieht das anders ... mehr

Aufwärmen: Sieben Tipps fürs richtige Aufwärmen von Speisen

Einmal kochen, drei Tage lang davon essen? Das spart Zeit und Geld. Viele Menschen kochen daher größere Portionen und wärmen die Speisen nach dem ersten Verzehr wieder auf. Doch sind wirklich alle Lebensmittel hierfür geeignet? Bei Eierspeisen, Fisch, Muscheln, Spinat ... mehr

Stillen: Ernährung in der Stillzeit

Mit der Geburt des Kindes ist die Schwangerschaft und damit die Phase der Entbehrungen vorbei, oder? Leider falsch! Wer sein Baby stillen möchte, muss auch weiterhin einiges beachten, vor allem bei der Ernährung. Wir zeigen stillenden Müttern, was erlaubt ... mehr

Kohlenhydrate: Die Wahrheit über Brot, Nudeln und Kartoffeln

Fleisch ohne Kartoffeln, Salat ohne Brot: Viele Figurbewusste verzichten auf Kohlenhydrate, weil sie befürchten, dass die Beilagen dick machen. Kein Wunder, propagieren doch viele aktuelle Diät-Ratgeber den Verzicht auf Nudeln & Co. Doch machen Kohlenhydrate wirklich ... mehr

Eiweiß: Wie viel Eiweiß ist gesund?

Eiweiß - auch Protein genannt - gilt als einer der wichtigsten Nährstoffe im Essen: Es baut Muskeln auf, hält lange satt und kann beim Abnehmen helfen. Vor allem Sportler und Figurbewusste schwören auf eiweißreiches Essen mit Steak, Eiern und Milch. Dass zu viel Protein ... mehr

Kohlenhydrate: Warum Kohlenhydrate besser sind als ihr Ruf

Ob " Schlank im Schlaf", Logi-Methode oder andere Low-Carb-Varianten - die aktuellen Diät-Ratgeber suggerieren vor allem eins: Dass Kohlenhydrate irgendwie ungesund sind. Doch machen Nudeln, Kartoffeln und Brot wirklich dick und krank? "Nein", sagt Prof. Helmut Heseker ... mehr

Abnehmen: Viele Deutsche machen nach Weihnachten eine Diät

Die Anzeige auf der Waage ist viel zu hoch und der Hosenbund kneift - eindeutige Zeichen dafür, dass man in letzter Zeit zu viel gegessen hat. Gerade nach Weihnachten machen sich Gans, Knödel, Stollen und Plätzchen auf den Hüften bemerkbar ... mehr

Fasten: Entschlacken ist ein Mythos

Nach alter Tradition beginnt die Fastenzeit am Aschermittwoch und endet an Ostern. Aber viele Menschen fasten nicht aus religiösen Gründen, sondern um ihre Gesundheit zu fördern oder abzunehmen. Dabei ist die Vorstellung, durch radikalen Nahrungsverzicht in kurzer ... mehr

Trennkost nach Pape: Was taugt die Trennkost nach Detlef Pape?

Frauen tun sich beim Abnehmen meist schwerer. Schuld daran sind die Hormone, die das Fett anders einlagern als bei Männern. Die Autoren des Buches "Die Hormon-Formel - Wie Frauen wirklich abnehmen"* wollen dieses Problem nun gelöst haben und versprechen leichteres ... mehr

Abnehmen: Schnell Abnehmen mit diesen Diät-Tipps

Leckeres Adventsgebäck, üppige Abendessen und reichlich Alkohol: Wer die letzten Tage oder gar Wochen unbedacht geschlemmt hat, stellt nach den Feiertagen fest, dass die Waage keine Kaloriensünde verzeiht. Das Ergebnis: Mehr Pfunde rund um Bauch ... mehr

Stillen: Ernährung in der Stillzeit

Mit der Geburt des Kindes ist die Schwangerschaft und damit die Phase der Entbehrungen vorbei, oder? Leider falsch! Wer sein Baby stillen möchte, muss auch weiterhin einiges beachten, vor allem bei der Ernährung. Wir zeigen stillenden Müttern, was erlaubt ... mehr

Kalzium: Fettarme Milchprodukte für Kinder

Der Kalziumgehalt von Milch und Milchprodukten ist weitgehend unabhängig vom Fettgehalt. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn hin. Kalzium ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Kinder sollten daher täglich etwa drei Portionen ... mehr

Leitungswasser oder Mineralwasser?

Die Deutschen lieben Mineralwasser. In kaum einem anderen Land der Welt wird so viel Sprudelwasser getrunken. Im vergangenen Jahr trank jeder Bundesbürger im Schnitt rund 134 Liter - 1990 waren es gerade mal 80 Liter. Es scheint so, als ob die Deutschen ... mehr

Ernährung: Wie gesund ist Lakritze wirklich?

Lakritze gilt als kalorienarme Nascherei und wird von Fans der süß-salzigen Spezialität gedankenlos in größeren Mengen verzehrt wird. Das kann zum Gesundheitsrisiko werden, denn bestimmte Inhaltsstoffe treiben den Blutdruck hoch. Deshalb sollten Menschen ... mehr

Eis: So schlecken Sie kalorienarm

Im Sommer locken Eisdielen an jeder Ecke mit verführerischen Eis-Sorten. Wer kann da schon widerstehen? Obwohl die kalte Leckerei nicht gerade figurfreundlich ist, gönnt sich jeder Deutsche durchschnittlich acht Liter Eis im Jahr. Dabei liegen laut der Deutschen ... mehr

Ernährung - Fast Food: Kennen Sie die fettesten und kalorienreichsten Lebensmittel?

Ob mittags an der Imbissbude, nachmittags beim Bäcker oder abends vor dem Fernseher: Es gibt Snacks, die einfach viel zu verführerisch sind, um auf sie zu verzichten. Doch auch bei Burger, Backwaren und Schokoriegeln gibt es teils große Unterschiede im Kalorien ... mehr

Vitaminpillen machen nicht gesünder

Die tägliche Vitaminpille kann man sich sparen. Viele Studien zeigen inzwischen, dass die Extraportion Vitamin A, C, oder auch B keinen schützenden Effekt auf den Körper haben. Die neueste Untersuchung belegt, dass Vitamin C und E-Präparate Herzkrankheiten nicht ... mehr

Mehr zum Thema Deutsche Gesellschaft für Ernährung im Web suchen

Gesundheit: So fit hält Folsäure

Folsäure ist wichtig für das Gehirn und fördert unter anderem die Leistung des Kurzzeitgedächtnisses. Umgekehrt steigt bei einem Mangel das Altersdemenz-Risiko um das Dreifache, wie eine aktuelle Studie zeigt. Auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen drohen, wenn zu wenig ... mehr

Abnehmen: Verbraucherschützer warnen vor Blitzdiäten

Das Fett muss weg, möglichst schnell, möglichst einfach. Vor allem zu Jahresbeginn nehmen sich viele vor, einige Pfunde loszuwerden. Kein Wunder, dass derzeit per Postwurfsendung oder per eMail Blitzdiäten beworben werden. "Schlank in vier Wochen" oder "Abnehmen ... mehr

Gesundheit: Folsäure ist wichtig für gesunde Ernährung

Die Vitamine A, C und E sind in aller Munde – ob durch Obst und Gemüse, in Säften oder in Form so genannter Nahrungsergänzungsmittel. Folsäure dagegen kennen die wenigsten Deutschen. Den empfohlenen Wert von 400 Mikrogramm pro Tag erreichen nach Angaben der Deutschen ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal