Sie sind hier: Home >

Dietmar Bartsch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Dietmar Bartsch

Machtkampf bei Linken: Sahra Wagenknecht weist Bernd Riexinger in die Schranken

Machtkampf bei Linken: Sahra Wagenknecht weist Bernd Riexinger in die Schranken

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch haben die parteiinterne Machtprobe bestanden und bleiben Fraktionsvorsitzende der Linken. Nach ihrer Wahl am Dienstagabend wies Wagenknecht Linke-Chef Bernd Riexinger öffentlich in die Schranken. Co-Chefin Kipping ätzte am Morgen ... mehr
Machtkämpfe bei den Linken: Sahra Wagenknecht droht mit Rücktritt

Machtkämpfe bei den Linken: Sahra Wagenknecht droht mit Rücktritt

Nach der Wahlschlappe in Niedersachsen gärt es in der Linkspartei. Viele wollen die Rollen von  Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch beschränken. Wagenknecht droht nun mit ihrem Rückzug. Im internen Machtkampf bei den Linken hat die Vorsitzende der Fraktion ... mehr
Lafontaine: Linke soll ihre Flüchtlingspolitik ändern

Lafontaine: Linke soll ihre Flüchtlingspolitik ändern

Es brodelt in der Linken: Der frühere Vorsitzende Oskar Lafontaine kritisiert erneut heftig die heutige Doppelspitze und fordert ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Er reißt damit alte Gräben auf. Die Ruhe nach der Wahl hat nur kurz gehalten. Die Parteichefs ... mehr
Die Linke: Kampfansage gegen AfD und Rechts

Die Linke: Kampfansage gegen AfD und Rechts

Bislang war die Linke die stärkste Oppositionspartei, nun fällt sie auf den letzten Platz zurück. Auf ihrer Wahlparty sagt die Linkspartei der AfD den Kampf an. "Scheiße" hallt es durch den Saal, Buhrufe werden laut. Auf der Wahlparty der Linken in Berlin-Treptow ... mehr
Exklusiv-Interviews: Das sagten die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl

Exklusiv-Interviews: Das sagten die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 haben die Spitzenkandidaten der größten Parteien bei t-online.de in ausführlichen Exklusiv-Interviews Rede und Antwort gestanden. Angela Merkel sprach im großen t-online-Interview über Armut, Digitalisierung, Bildungspolitik ... mehr

Dietmar Bartsch im-Interview: "Die Leute werden auf gut deutsch verarscht"

Der Wahlsonntag rückt immer näher und das Rennen um Platz drei ist offen. Im t-online.de-Interview verrät Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der Linken, wie die Linke der AfD Stimmen abnehmen will. Und warum Angela Merkel und die CDU Deutschlands sozialen Frieden ... mehr

Türkische Gemeinde kritisiert: "Deutsche Türkei-Politik stärkt Erdogan"

Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die neue Haltung der Bundesregierung kritisiert, für einen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei einzutreten. Dies sei "ein Riesenrückschritt", sagte der Vorsitzende Gökay Sofuoglu der Düsseldorfer "Rheinischen ... mehr

Kontroverse um Gerhard Schröders Einstieg bei Putins Ölriesen Rosneft

SPD-Altkanzler Gerhard Schröder könnte Aufsichtsratschef beim Ölriesen Rosneft werden – der auf der EU-Sanktionsliste steht. Das schlägt kurz vor der Bundestagswahl hohe Wellen. Seine Kanzlerschaft endete vor zwölf Jahren, doch Gerhard Schröder spielt im aktuellen ... mehr

SPD fordert Aufklärung: Finanziert CDU illegal ihren Wahlkampf?

Die SPD will eine möglicherweise illegale Finanzierung des CDU-Wahlkampfs überprüfen lassen. Einem Medienbericht zufolge greift Kanzlerin Angela Merkel für ihren Wahlkampf auf Mitarbeiter des Kanzleramts zurück. Öffentliche Gelder zu Wahlkampfzwecken auszugeben ... mehr

Linkspartei: Arbeiter sollen VW-Anteil übernehmen

Der Spitzenkandidat für die Bundestagswahl der Linkspartei Dietmar Bartsch hat sich dafür ausgesprochen, den Anteil des Landes Niedersachsen an Volkswagen an die Belegschaft zu übertragen. "Die 20 Prozent Landeseigentum sollten ganz oder teilweise ... mehr

Türkei: Auftakt im Prozess gegen regierungskritische "Cumhuriyet"

Mehr als 250 Tage nach ihrer Inhaftierung hat in Istanbul der Prozess gegen zahlreiche Mitarbeiter der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" begonnen. Der Auftakt in Istanbul wird von scharfer internationaler Kritik begleitet. Linken-Chef Bartsch wirft ... mehr

Mehr zum Thema Dietmar Bartsch im Web suchen

Rot-Rot-Grün: Linke verschrecken mit Parteitag SPD und Grüne

Frieden und Gerechtigkeit wollen die Linken. Doch nach ihrem Parteitag ist Rot-Rot-Grün im Bund nahezu ausgeschlossen. Für SPD und Grüne sind besonders die außenpolitischen Forderungen ein rotes Tuch.  Der rechte SPD-Flügel sieht nach dem Parteitag der Linken ... mehr

Linke fordert Abschaffung deutscher Geheimdienste

Lange war der dreitägige Parteitag von Diskussionen zur Regierungsbeteiligung geprägt, ehe man sich auf die Kerninhalte des Wahlprogramms konzentrierte.  Mit diesem will sich die Linke als einzige Kraft für ein soziales Umsteuern empfehlen.  Dabei stechen besonders ... mehr

Parteitag in Hannover: Linke stellt Bedienungen für Rot-Rot-Grün

Mit einem strikten Nein zu Kampfeinsätzen der Bundeswehr und der Forderung nach einer Vermögensteuer ziehen die Linken in den Bundestagswahlkampf. Die Partei sieht das als Bedingung für eine Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl. Auf dem Parteitag in Hannover ... mehr

Tauber kritisiert Wagenknecht und Petry als Populisten

Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, will bei der Bundestagswahl AfD-Protestwähler für ihre Partei gewinnen. Dafür erntete sie von CDU-Generalsekretär Peter Tauber harsche Kritik. Wagenknecht hatte im Deutschlandfunk-Interview der Woche ... mehr

Sahra Wagenknecht greift in russischem TV Angela Merkel an

Als Spitzenkandidatin geht Sahra Wagenknecht weiter gegen die Kanzlerin und die Regierung in die Offensive - auch in einem russischen Staatssender.  Die frisch gekürte Spitzenkandidatin der Linken hat im Sender "RT" (ehemals Russia Today)  Angela Merkel ... mehr

Die Linke: Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht Spitzenkandidaten

Berlin (dpa) - Die Linke geht mit den Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf 2017. Das beschloss der Parteivorstand in Berlin mit einer Gegenstimme. Gleichzeitig behalten sich die Parteivorsitzenden ... mehr

Gabriel: Donald Trump will zurück in schlechte, alte Zeiten

Deutsche Sozialdemokraten und Linke haben enttäuscht auf den Wahlsieg von Donald Trump reagiert. SPD-Chef Gabriel bezeichnete den künftigen US-Präsidenten als "Vorreiter einer neuen autoritären und chauvinistischen Internationalen". Trump wolle ein "Rollback ... mehr

Bartsch fordert: "Mindestrente von 1050 Euro notwendig"

BERLIN (dpa-AFX) - Zur Absicherung der Rente von Geringverdienern und sozial Schwachen pocht Linksfraktionschef Dietmar Bartsch auf Einführung einer Mindestrente. "Wir brauchen eine große Rentenreform, die den Lebensstandard im Alter sichert und Altersarmut verhindert ... mehr

EU: Weitere Kritik an Oettinger-Rede

Brüssel (dpa) - Die Empörung über die abfälligen Äußerungen von EU-Kommissar Günther Oettinger zu Chinesen, Frauen und Homo-Ehe flaut auch nach seinem Rechtfertigungsversuch nicht ab. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) bezeichnete die Bemerkungen ... mehr

Linken-Chef Dietmar Bartsch stellt SPD Sturz von Angela Merkel in Aussicht

Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat der SPD einen gemeinsamen Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) in Aussicht gestellt. Nach dem Austausch von SPD, Grünen und Linken über eine mögliche Zusammenarbeit auf Bundesebene erklärte Bartsch in der "Rheinischen ... mehr

Maybrit Illner TV-Kritik: Der Westen ist bei Wladimir Putin ratlos

Die USA? Im Wahlkampf. Deutschland? In der Flüchtlingskrise. Russland? Nutznießer des strauchelnden Westens. Wladimir Putin war zwar nicht zu Gast bei Maybrit Illner. Er sollte aber das Thema sein. Neben zahlreichen Nebenkriegsschauplätzen, die insgesamt für einen ... mehr

Linkspartei: Offener Machtkampf um Spitzenkandidatur

Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl manövrieren sich die Linken in eine ungemütliche Lage. Statt sich als klare Alternative zu präsentieren, leistet sich die Partei ein Hickhack über die Spitzenkandidatur. Der Machtkampf droht ... mehr

Gregor Gysi kandidiert 2017 wieder für den Bundestag

Gregor Gysi fordert von seiner Partei " Die Linke" mehr Verantwortung zu übernehmen und will das auch selber tun: Er kündigte an, 2017 erneut für den Bundestag zu kandidieren. Er habe diese Entscheidung "nach reiflicher Überlegung" getroffen und komme damit "Bitten ... mehr

Landtagswahl MV: AfD demütigt die CDU - Sellering rettet die SPD

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat einige Überraschungen geboten: Die SPD schneidet stärker ab als erwartet. Die AfD kommt aus dem Stand auf den zweiten Platz und überholt die CDU. NPD und  Grüne fliegen aus dem Landesparlament ... mehr

Linke: Gysi schlägt Arbeitsteilung zwischen Wagenknecht und Bartsch vor

Berlin (dpa) - Der frühere Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi hat eine inhaltliche Arbeitsteilung seiner beiden Nachfolger Sarah Wagenknecht und Dietmar Bartsch vorgeschlagen. Er reagierte damit auf die jüngste innerparteiliche Kritik an Wagenknecht ... mehr

Bundesregierung rät zu Hamsterkäufen: Deutsche sollen Vorräte für den Notfall bunkern

Das neue Konzept der Bundesregierung zur Zivilverteidigung stößt bei Oppositionsparteien auf deutliche Kritik: "Man kann die Menschen mit immer neuen Vorschlägen, so auch zu Hamsterkäufen, völlig verunsichern", sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch ... mehr

Markus Söder unterstellt Angela Merkel indirekt "Blauäugigkeit"

Berlin/Gmund (dpa) - In der CSU-Spitze regt sich Widerstand gegen die Analyse von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Terrorlage in Deutschland und Bewältigung der Flüchtlingskrise. "Mich persönlich hat das gestern nicht überzeugt", sagte Bayerns Finanzminister ... mehr

Parteien: Wagenknecht schwört Partei auf Eigenständigkeit ein

Magdeburg (dpa) - Die Linke-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht hat ihre Partei auf einen eigenständigen Kurs gegen alle anderen Parteien eingeschworen. "Die Linke wird gebraucht", sagte sie unter dem Jubel der rund 580 Delegierten auf dem Parteitag in Magdeburg ... mehr

Die Linke: Sarah Wagenknecht weist Kritik von Gregor Gysi zurück

Als "saft- und kraftlos" hatte Gregor Gysi den Zustand seiner Partei beschrieben. Der Konter ließ nicht lange auf sich warten:  Die Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht wies die Kritik ihres Vorgängers mit deutlichen Worten zurück. "Konkrete ... mehr

Kritik zu "Anne Will": Talk über Integration blieb ungewohnt brav

Thema und Besetzung klangen nach einer hitzigen Debatte: Wer nach Deutschland kommt, soll sich integrieren. Die Große Koalition bringt dafür ein Integrationsgesetz auf den Weg. Das erste seiner Art. Was das taugt, sollte eine illustre Runde bei Anne Will debattieren ... mehr

Wismar: Messerattacke auf Linken-Politiker - Polizei ermittelt

Nach einer vermutlich politisch motivierten Messerattacke auf einen Linken-Politiker in Wismar hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen. Der Angriff habe sich am frühen Montagabend in der Nähe des Bahnhofes ereignet, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch ... mehr

Die Linke: Gebhardt begrüßt Entscheidung für Wagenknecht und Bartsch

Sachsens Linke-Chef Rico Gebhardt hält die Nominierung von Sarah Wagenknecht und Dietmar Bartsch für die Führung der Bundestagsfraktion für "folgerichtig". Die Parteilinke Wagenknecht und der Reformer Bartsch repräsentierten zwar unterschiedliche ... mehr

Landtagswahl Hessen 2013: Dietmar Bartsch warnt vor Scheitern der Linken

Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, warnt vor einem Scheitern der Linken bei der hessischen Landtagswahl. "Hessen hat eine herausragende Bedeutung für die Gesamtpartei", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch ... mehr

Dietmar Bartsch kritisiert die Missachtung des Ostens

Die speziellen ostdeutschen Erfahrungen könnten nach Überzeugung der Linkspartei das ganze Land ein gutes Stück voranbringen. "Es gibt im Osten einen Erfahrungsvorsprung, der bisher nicht genutzt worden ist", sagte der Vizevorsitzende der Linksfraktion im Bundestag ... mehr

Katharina Schwabedissen schließt Doppelspitze mit Dietmar Bartsch aus

Die Kandidatin für den Linken-Parteivorsitz, Katharina Schwabedissen, will keine Doppelspitze mit Bundestagsfraktionsvize Dietmar Bartsch bilden. Das habe sie bereits vor einem halben Jahr ausgeschlossen, sagte die bei der NRW-Wahl gescheiterte Spitzenkandidatin ... mehr

Bartsch lehnt kurzfristige Personaldebatte bei Linkspartei ab

Der stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linken, Dietmar Bartsch, sieht die Wahlverluste seiner Partei in Berlin als Ergebnis von Fehlern "auch auf der Bundesebene". Im Südwestrundfunk (SWR) sagte Bartsch am Montag, es könne kein "Weiter so" geben ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017