Sie sind hier: Home >

DOSB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

DOSB

Olympia - Schimmelpfennig: Sicherheitslage wegen Korea-Krise im Blick

Olympia - Schimmelpfennig: Sicherheitslage wegen Korea-Krise im Blick

Berlin (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) misst dem Sicherheitsaspekt bei den Winterspielen 2018 in Pyoengchang angesichts der politschen Krise zwischen Nordkorea und den USA große Bedeutung zu. "Man muss die Entwicklung kritisch und aufmerksam begleiten ... mehr
Sportpolitik: Topsportler gründen Verein

Sportpolitik: Topsportler gründen Verein "Athleten Deutschland"

Köln (dpa) - Die deutschen Spitzenathleten wollen endlich auch in der Sportpolitik zu den Hauptdarstellern gehören. Um die Vertretung ihrer Interessen zu stärken, wurde auf der Vollversammlung der Aktivensprecher in Köln der Verein "Athleten Deutschland" mit einhelligem ... mehr
Sportpolitik: Mehr Athleten-Autonomie geplant - DOSB fragt nach Sinn

Sportpolitik: Mehr Athleten-Autonomie geplant - DOSB fragt nach Sinn

Frankfurt/Main (dpa) - Offiziell hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bisher zur geplanten Gründung des Vereins "Athleten Deutschland" am Sonntag in Köln geschwiegen. In einem Brief von DOSB-Präsident Alfons Hörmann und dem Vorstandsvorsitzenden Michael Vesper ... mehr
Sportpolitik: Athleten wollen mehr Unabhängigkeit vom DOSB

Sportpolitik: Athleten wollen mehr Unabhängigkeit vom DOSB

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Athleten wollen im sportpolitischen Wettstreit endlich Partner auf Augenhöhe werden. Deshalb kündigten die Athletensprecher des Deutschen Olympischen Sportbundes die Gründung des vom DOSB unabhängigen Vereins "Athleten Deutschland ... mehr
Schneeloch: 

Schneeloch: "Nächste Olympia-Bewerbung muss sitzen"

Dortmund (dpa/lnw) - Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbund Nordrhein-Westfalen und Vize des Deutschen Olympischen Sportbundes, hat sich für eine Olympia-Bewerbung von Rhein und Ruhr ausgesprochen - aber nur unter bestimmten Bedingungen. Eine Bewerbung mache ... mehr

Olympia - DOSB zu Winterspielen 2018: Sicherheit "an oberster Stelle"

Frankfurt/Main (dpa) - Das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes hat sich angesichts der Korea-Krise mit der Sicherheitslage vor den Olympischen Winterspielen im Februar 2018 in Pyeongchang beschäftigt. "Für uns steht die Sicherheit für das gesamte ... mehr

Olympia 2018: Neureuther erwägt Verzicht

Ski-Star Felix Neureuther erwägt angesichts der Sicherheitslage in Korea einen Verzicht auf die Olympischen Spiele in Pyeongchang 2018. "Ich werde jetzt Vater, und dann soll ich da rüber fahren mit einem ruhigen Gewissen?", sagte Neureuther beim Medientag des Deutschen ... mehr

Sportpolitik - Sieben Wahl-Wünsche: DOSB setzt auf neue Bundesregierung

Frankfurt/Main (dpa) - Wo Reinhard Grindel an diesem Wahl-Sonntag sein Kreuz machen wird, ist kein großes Geheimnis. Immerhin saß der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes von 2002 bis 2016 für die CDU im Bundestag. Seinen Parteifreunden ... mehr

Sportpolitik - Innenminister: Planungssicherheit bei Leistungssportreform

Berlin (dpa) - Bei der angeschobenen Leistungssportreform herrscht nach den Worten des Bundesinnenministers Thomas de Maizière jetzt Planungssicherheit. Der Reformprozess zur Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung werde intensiv fortgesetzt ... mehr

Sportpolitik - Wechsel an PotAS-Spitze: Hörmann hofft auf neue Schlagkraft

Frankfurt/Main (dpa) - Der überraschende Führungswechsel in der Kommission für Potenzialanalyse (PotAS) soll die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) angeschobene Leistungssportreform nicht weiter lähmen. "Wir hoffen sehr, dass nun mit Professor Granacher ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann übernimmt neue Tätigkeit

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann wird vom 1. Januar 2018 an Vorstandsvorsitzender der Schöck AG. Die neue Aufgabe bei der weltweit agierenden Unternehmensgruppe der Bauzulieferungsindustrie werde sein ehrenamtliches Engagement für den Deutschen ... mehr

Mehr zum Thema DOSB im Web suchen

Sportzentrum Kienbaum aufgewertet

Das bisherige Bundesleistungszentrum Kienbaum ist beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum "Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum für Deutschland" aufgewertet worden. "Wer ganz vorne dabei sein will, (...) braucht optimale Rahmenbedingungen ... mehr

Sportpolitik: Kanzlerin in Kienbaum - Trainingszentrum wird aufgewertet

Kienbaum (dpa) - Staunend schaute die Kanzlerin "Vorturner" Fabian Hambüchen bei dessen rasanter Reckübung zu, sogar die Schuhe hatte sich Angela Merkel vor der Darbietung des Olympiasiegers ausgezogen. Sommerfest in Kienbaum - und die Bundeskanzlerin mittendrin ... mehr

Sportzentrum Kienbaum wird aufgewertet

Die traditionsreiche Trainingsstätte Kienbaum wird in seiner Ausnahmestellung für den deutschen Sport aufgewertet. Zur Umbenennung in "Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum für Deutschland" beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte ein Vertreter ... mehr

Merkel besucht Sommerfest im Trainingszentrum Kienbaum

Beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird das bisherige Bundesleistungszentrum Kienbaum seinen neuen Namen erhalten. Der Trainingsort östlich von Berlin wird beim traditionellen Sommerfest in "Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum ... mehr

Sportpolitik: Kanzlerin Merkel Gast beim Sommerfest in Kienbaum

Kienbaum (dpa) - Beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel wird das bisherige Bundesleistungszentrum Kienbaum seinen neuen Namen erhalten. Der Trainingsort östlich von Berlin wird beim traditionellen Sommerfest in "Olympisches und Paralympisches Trainingszentrum ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Sportchef: "Effekt der Reform für Tokio 2020"

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Sportchef Dirk Schimmelpfennig erwartet trotz der erheblichen Verzögerung der Anwendung des sogenannten Potenzialanalysesystems (PotAS) einen positiven Effekt durch die Spitzensportreform für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. "Aus meiner ... mehr

Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Veronika Rücker übernimmt zum 1. Januar 2018 beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) den Vorsitz des Vorstands. Das gab DOSB-Präsident Alfons Hörmann am Freitag in Berlin bekannt. Die 47-Jährige folgt auf Michael Vesper, der zum Jahresende ausscheidet. Rücker leitet ... mehr

Sportpolitik: Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Berlin (dpa) - Führungswechsel in Umbruchzeiten beim Deutschen Olympischen Sportbund: Veronika Rücker übernimmt zum 1. Januar 2018 den Vorsitz des DOSB-Vorstands und damit verantwortlich das Tagesgeschäft. Im DOSB sind mehr als 90 000 Sportvereine ... mehr

Sportpolitik - Hörmann: Spitzensportreform wird sich verzögern

Berlin (dpa) - Die Reform der Spitzensport-Förderung wird sich nach Einschätzung von DOSB-Präsident Alfons Hörmann verzögern. Am Rande eines Treffens der Spitzenverbände sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes, die Zeitpläne müssten da überprüft werden ... mehr

Sportpolitik: Deutschem Spitzensport droht Reformstau

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann warnt vehement vor einem drohenden Reformstau. "Wenn sich die Dinge so weiter entwickeln, laufen wir Gefahr, einen kompletten Olympia-Zyklus zu verlieren", sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes in einem ... mehr

Turnen: Turn-Cheftrainerin Koch zweifelt am Sport-Konzept

Berlin (dpa) - Turn-Bundestrainerin Ulla Koch hat Vorbehalte gegen das neue Leistungssport-Konzept des Deutschen Olympischen Sportbundes geäußert. "Zunächst war ich eine Verfechterin, aber inzwischen habe ich meine Zweifel. Unser Haushalt für dieses Jahr ist noch nicht ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann kritisiert Fifa-Chef Infantino

Berlin (dpa) - Der oberste deutsche Sportfunktionär Alfons Hörmann hat FIFA-Präsident Gianni Infantino kritisiert. "Es ist kein gutes Signal für den Sport, dass die Fifa ohne überzeugende Begründung die Chefs ihrer unabhängigen Ethik-Kommission ausgetauscht ... mehr

Thomas Greiss äußert sich zu Instagram-Posts

Aufklärung in der Unruhe um das DEB-Team: Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss hat nach dem Wirbel um seine Person wegen eines Instagram-Likes zu einem Hitler-Vergleich um Entschuldigung gebeten. Greiss zur US-Zeitung "Newsday": "Ich entschuldige ... mehr

Sportpolitik - Spitzensportreform: PotAS-Kommission geht an den Start

Berlin (dpa) - Der Name klingt nach Beamtendeutsch und Bürokratie. Doch das Potenzialanalysesystem (PotAS) soll Deutschlands Spitzensport nach enttäuschenden Olympia-Ergebnissen wieder an die Weltspitze heranbringen, und das Ziel heißt: mehr Medaillen ... mehr

Sportpolitik - Hörmann: Schwachpunkte im System erkennen

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat die jüngsten Enthüllungen der ARD-Dopingredaktion zu den Olympischen Spielen 2008 als "schockierenden Vorgang" bezeichnet. In einem Interview des Südwestrundfunks SWR sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes ... mehr

Sportpolitik: DOSB begrüßt Studie über Keuls Rolle im Doping

Freiburg (dpa) - Der DOSB fordert nach der Veröffentlichung eines Gutachtens zur Rolle des früheren Olympia-Arztes und Freiburger Sportmediziners Joseph Keul im Doping eine lückenlose Aufklärung der Vergangenheit. "Für den Deutschen Olympischen Sportbund ... mehr

Eintracht-Trainer Kovac mit Fair-Play-Preis geehrt

Niko Kovac ist am Donnerstag mit dem Fair-Play-Preis des Deutschen Sports 2016 geehrt worden. Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt erhielt die Auszeichnung im Rahmen eines Festakts des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Wiesbaden ... mehr

Niko Kovac erhält Fair-Play-Preis vom DOSB

Der Trainer von Eintracht Frankfurt wurde am Donnerstag mit dem Fair-Play-Preis des deutschen Sports ausgezeichnet worden. Sein empathisches Verhalten nach dem Relegations-Rückspiel gegen den 1. FC Nürnberg gab den Ausschlag. "Das ist ein schönes Gefühl. Es kommt nicht ... mehr

Sportpolitik: Eintracht-Trainer Kovac mit Fair-Play-Preis geehrt

Wiesbaden (dpa) - Niko Kovac ist mit dem Fair-Play-Preis des Deutschen Sports 2016 geehrt worden. Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt erhielt die Auszeichnung im Rahmen eines Festakts des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Wiesbaden ... mehr

Sportpolitik: Athletenkommission will unabhängiger vom DOSB werden

Berlin (dpa) - Die Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) will professioneller und unabhängiger von der Dachorganisation werden. "Auf keinen Fall streben wir ein Konstrukt an, dass uns völlig aus der Sportstruktur raus löst und uns damit ... mehr

Hambüchen fordert: Dort trainieren, wo man sich wohlfühlt

Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat seine Kritik an der Spitzensportreform bekräftigt. "Sportler müssen dort trainieren können, wo sie sich wohlfühlen", sagte der 29-Jährige bei der offiziellen Übergabe seines Olympia-Recks am Mittwoch in Wetzlar. "Alles andere ... mehr

Sportpolitik - Hambüchen: Dort trainieren, wo man sich wohlfühlt

Wetzlar (dpa) - Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat seine Kritik an der Spitzensportreform bekräftigt. "Sportler müssen dort trainieren können, wo sie sich wohlfühlen", sagte der 29-Jährige bei der offiziellen Übergabe seines Olympia-Recks in Wetzlar. "Alles andere ... mehr

Turnen: Hambüchen kritisiert Zentralisierungs-Bestrebungen

Berlin (dpa) - Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen hat die Bestrebungen im deutschen Leistungssport kritisiert, Topathleten zunehmend an einem bestimmten Standort zentral trainieren zu lassen. "Wie kann man bloß sagen, dass man nur an EINEM bestimmten ... mehr

Sportpolitik: Max Hartung neuer Vorsitzender der DOSB-Athletenkommission

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Säbel-Weltmeister Max Hartung ist neuer Vorsitzender der Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes. Hartung, Olympia-Teilnehmer von 2012 und 2016, wurde einstimmig von den Mitgliedern der Athletenkommission ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Vorstandschef Vesper geht 2017

Frankfurt (dpa) - Nach gut elf Jahren als Vorstandschef und Generaldirektor wird Michael Vesper den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) Ende 2017 verlassen. Der 64-Jährige werde mit seinem Geburtstag im April die Altersgrenze von 65 Jahren erreichen und daher ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Neujahrsempfang: Kritische Töne statt höfliche Floskeln

Frankfurt/Main (dpa) - Statt der gewohnten höflichen Floskeln waren beim Neujahrsempfang des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Frankfurter Römer vor allem kritische Töne zu hören. Ob Olympia-Bann für Russland, der Trump-Erlass zum Einreiseverbot für bestimmte ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Athletensprecher Schreiber tritt zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Christian Schreiber ist als Athletensprecher des Deutschen Olympischen Sportbundes zurückgetreten. Beruf und Familie seien nicht länger mit der Arbeit in der Athletenkommission vereinbar, teilte der 36 Jahre alte mehrfache Ruder-Weltmeister ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Chef Hörmann: Werden einigen Verbänden wehtun müssen

Berlin (dpa) - Die Reform im deutschen Spitzensport wird nicht ohne kräftige Einschnitte für erfolglose Verbände und Leistungszentren über die Bühne gehen. "Wir werden zwangsläufig einigen wehtun müssen. Wir haben zum Beispiel an einzelnen Stützpunkten derzeit ... mehr

Eintracht Hildesheim mit "Großem Stern des Sports" geehrt

Bundespräsident Joachim Gauck hat Eintracht Hildesheim den "Großen Stern des Sports" in Gold verliehen. Der Verein aus Niedersachsen erhielt den mit 10 000 Euro dotierten Preis für sein Engagement, Sport-AGs an Ganztagsschulen der Stadt anzubieten. "Es ist wichtig ... mehr

Eintracht Hildesheim mit "Großem Stern des Sports" geehrt

Bundespräsident Joachim Gauck hat Eintracht Hildesheim den "Großen Stern des Sports" in Gold verliehen. Der Verein aus Niedersachsen erhielt den mit 10 000 Euro dotierten Preis für sein Engagement, Sport-AGs an Ganztagsschulen der Stadt anzubieten. "Es ist wichtig ... mehr

DOSB-Präsident Hörmann überreicht Ehrenmedaille an Gauck

DOSB-Chef Alfons Hörmann hat dem scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck die Ehrenmedaille des Deutschen Olympischen Sportbundes überreicht. "Sie erhalten die höchste Auszeichnung des DOSB für ihre politische und menschliche Lebensleistung", sagte Hörmann am Montag ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Athleten fordern Nachtests aller Proben von Peking 2008

Frankfurt/Main (dpa) - Die Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes hat die Nachtests aller Doping-Proben der Sommerspielen 2008 sowie der Winterspiele 2010 und 2014 gefordert. Dies sei notwendig, "um im Anti-Doping-Kampf Gleichbehandlung ... mehr

Sportpolitik - Nach "Ja" zur Reform: Sport fordert mehr Geld

Magdeburg (dpa) - Irgendwann wurde es Alfons Hörmann zu bunt. Die umstrittene Spitzensportreform war gerade mit überwältigender Mehrheit verabschiedet worden, da musste sich der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes wieder mit den vielen Ungereimtheiten ... mehr

Sportpolitik: Verbände signalisieren Zustimmung zur Spitzensportreform

Magdeburg (dpa) - Die Spitzensportreform kann kommen. Trotz einiger Vorbehalte haben die Funktionäre ihre Zustimmung zum Strukturprojekt angekündigt. Das war das Ergebnis der Präsidiumssitzung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Magdeburg ... mehr

Sportpolitik: Kritik an DOSB-Reform

Berlin (dpa) - Die Spitzensportreform des DOSB hat unter Fachverbänden zumeist kritische Stimmen ausgelöst. "Ich bin skeptisch. Ich habe andere Vorstellungen. Man sollte den Mut zu einem kompletten Neuanfang unter dem Gesichtspunkt "Mehr Erfolg" haben", sagte Martin ... mehr

Olympia 2018: Fabian Hambüchen enttäuscht von ARD und ZDF

Frust im Überschuss: Zahlreiche deutsche Top-Sportler haben auf das endgültige Aus der Öffentlich-Rechtlichen für die kommenden Olympischen Spiele mit Unverständnis reagiert. "Der Ausstieg von ARD und ZDF ist nicht nachvollziehbar und enttäuschend", sagte ... mehr

Sportpolitik: De Maizière stellt mehr Geld für Spitzensport in Aussicht

Berlin (dpa) - Mehr Geld nur für echte Reformen: Innenminister Thomas de Maizière (CDU) stellt für 2018 mehr Förderung für den Spitzensport in Deutschenland in Aussicht. De Maizière nannte in Berlin zwar keine Zahlen, sprach aber von substanziellen und dauerhaften ... mehr

Sportpolitik: Unternehmensberater stellen DOSB schlechtes Zeugnis aus

Berlin (dpa) - Wie wirtschaftet der Spitzenverband des deutschen Sportes? Eher wenig professionell, meinen die Unternehmensberater von Ernst & Young, die für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) eine Analyse der Arbeit zehn Jahre nach der Gründung vorlegten ... mehr

Sportpolitik - Reform in der Kritik: Geld nur für Potenzial

Berlin (dpa) - Der deutsche Sport steht vor harten Jahren. Mit Blick auf die Reform der Spitzensportförderung sind zahlreiche Athleten derzeit verunsichert - und viele Bundestrainer haben drei Wochen vor der entscheidenden DOSB-Mitgliederversammlung noch nicht einmal ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Chef Hörmann will "nicht rückwärts marschieren"

Dortmund (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann will mit der Leistungssportreform ein System entwickeln, das fachlich und finanziell für alle Beteiligten tragfähig ist und den deutschen Sport zukunftsfähig machen soll. "Wir wollen Schritte nach vorn tun und nicht ... mehr

Hörmann: Zentralisiertes Stützpunktsystem eher vorteilhaft

DOSB-Präsident Alfons Hörmann sieht eine geplante Reduzierung der Bundesstützpunkte von etwa 200 auf künftig nur noch rund 160 als positiven Schritt in die Zukunft. "Ein zentralisiertes Stützpunktsystem kann eher Vorteile haben", sagte der Chef des Deutschen Olympischen ... mehr

Olympia in Deutschland: DOSB-Chef Hörmann will "Dinge in Ruhe abwarten"

Berlin (dpa) - Eine neue Debatte um Olympische Spiele in Deutschland wird es auch nach dem von Bundespräsident Joachim Gauck wiederholten Wunsch nicht so schnell geben. Das machte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), deutlich ... mehr

Doping: Hörmann fordert Neuaufstellung der WADA

Berlin (dpa) - Erdrückende Hinweise auf Staatsdoping in Russland, unzählige Positivtests bei Nachkontrollen und Pannen bei den Dopingkontrollen in Rio: Nach den nicht enden wollenden Negativ-Schlagzeilen im Kampf gegen die Sportbetrüger ist die Diskussion ... mehr

Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen kritisiert Verbände

Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen beklagt eine ungerechte Verteilung von Sponsorengeldern zu Lasten der Sportler. In einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus" sagte Hambüchen: "Die Verbände raffen lieber selber alles zusammen, was sie kriegen können, und geben ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017