Sie sind hier: Home >

Elektro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Kirchen-Protest gegen Siemens in Görlitz

Kirchen-Protest gegen Siemens in Görlitz

Die evangelische Kirche in Görlitz hat mit Unverständnis auf die angekündigte Schließung des Siemens-Werkes in der Stadt reagiert. "Wir sind betroffen und protestieren", heißt es in einer am Samstag von der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Schlesische Oberlausitz ... mehr
Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft

Siemens setzt bei Personalabbau auf Kompromissbereitschaft

Der Siemens-Konzern setzt beim geplanten Abbau Tausender Jobs in Deutschland auf Kompromissbereitschaft der Arbeitnehmervertreter. "Ich hoffe, dass die Gewerkschaft vom Protest zum Dialog finden wird und wir einen Interessenausgleich zustande bekommen", sagte ... mehr
Ramelow: Siemens muss alles für das Erfurter Werk tun

Ramelow: Siemens muss alles für das Erfurter Werk tun

Nach den angekündigten Einschnitten bei Siemens erwartet Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow deutliche Bemühungen von der Konzernführung für den Erhalt des Thüringer Standortes. "Ich fordere die Siemens-Konzernleitung auf, alles Notwendige zu tun, um die Zukunft ... mehr
Siemens bringt Gewerkschaften und Politiker gegen sich auf

Siemens bringt Gewerkschaften und Politiker gegen sich auf

Die Pläne von Siemens, trotz zuletzt hoher Gewinne weltweit 6900 Stellen abzubauen, haben bei der Berliner Belegschaft Wut und Unverständnis ausgelöst. Rund 1300 Beschäftigte am Standort Berlin beteiligten sich nach Angaben der IG-Metall am Freitagmorgen an einer ... mehr
Aigner: Stellenabbau bei Siemens Schlag für die Mitarbeiter

Aigner: Stellenabbau bei Siemens Schlag für die Mitarbeiter

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat sich betroffen über den geplanten Stellenabbau bei Siemens gezeigt. "Derartige Unternehmensentscheidungen sind immer ein harter Schlag für die betroffenen Mitarbeiter", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

US-Einzelhändler wollen Teslas Elektro-Lastwagen testen

Palo Alto (dpa) - Teslas angekündigter Elektro-Sattelschlepper stößt bereits auf Interesse großer US-Handelsketten mit ihren beträchtlichen Lastwagen-Flotten. Der weltgrößte Supermarkt-Konzern Walmart reservierte für Tests fünf Fahrzeuge in den USA und zehn in Kanada ... mehr

Offenbacher Siemens-Beschäftigte empört über Job-Abbau

Die grauen Wolken über dem Offenbacher Kaiserlei passen zur trüben Stimmung der rund 600 Beschäftigten der Siemens-Niederlassung. Sie rechnen an diesem Freitag fest damit, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, obwohl ihr Unternehmen noch im vergangenen Jahr 6,2 Milliarden ... mehr

Protestwelle gegen Siemens-Jobabbau: Umdenken gefordert

Die Siemens-Beschäftigten haben mit Wut und Enttäuschung auf die Pläne des Konzerns mit Jobkürzungen und Standortschließungen reagiert. Bei Belegschaftsversammlungen, auf denen die Werksleitungen über die Maßnahmen informierten, protestierten Siemens-Mitarbeiter ... mehr

Siemens-Betriebsrat kündigt "heißen Dezember" in Mülheim an

Nach Bekanntwerden der Abbaupläne für den Siemens-Standort Mülheim hat der Betriebsrat einen "heißen Dezember" angekündigt. "Die Belegschaft empfindet das als Kahlschlag", sagte Betriebsratschef Pietro Bazzoli am Freitag nach einer Belegschaftsversammlung ... mehr

Siemens-Angestellte verlassen wütend Mitarbeiterversammlung

Gut 500 Mitarbeiter des Siemens-Werks in Erfurt haben nach Auskunft von Arbeitnehmervertretern vorzeitig eine Belegschaftsversammlung verlassen. "Sie sind hochgradig enttäuscht von der angekündigten Planung und können das in keinster Weise nachvollziehen", sagte ... mehr

Rund 1300 Siemens-Mitarbeiter protestieren in Berlin

Berlin (dpa) - Vor der Berliner Siemens-Zentrale haben Mitarbeiter des Elektrokonzerns gegen den geplanten Stellenabbau protestiert. Nach Angaben der IG-Metall versammelten sich 1300 Beschäftigte auf dem Betriebsgelände. Die Gewerkschaft hatte zu der Kundgebung ... mehr

Siemens informiert Beschäftigte über Werksschließungen

Siemens hat die 920 Angestellten der Standorte Leipzig und Görlitz am Freitag über die geplante Schließung der Werke informiert. In Leipzig habe die Werksleitung den Beschäftigten die Pläne am Vormittag vorgestellt, teilte die IG-Metall ... mehr

Regierung fordert Erhalt der Siemens-Standorte im Freistaat

Sachsens Regierung verlangt einen Erhalt der Siemens-Standorte im Freistaat. Von einem Technologiekonzern könne man erwarten, "dass er nicht nur einen Strukturwandel nachzeichnet, sondern ihn aktiv gestaltet - mit neuen Produkten und neuen Technologien ... mehr

Betriebsratschefin fordert Umdenken vom Siemens-Management

München (dpa) - Nach der Ankündigung massiver Einschnitte bei Siemens fordern Arbeitnehmervertreter von der Konzernleitung ein Umdenken und Kompromissbereitschaft. «Diese Ankündigung von Standortschließungen und von Personalabbau, der angeblich ... mehr

Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

Hawthorne (dpa) - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will auch das Lastwagen-Geschäft aufmischen und setzt auch zum Angriff auf das Kerngeschäft von Porsche an. Firmenchef Elon Musk stellte einen strombetriebenen Sattelschlepper vor. Er soll auch mit voller Ladung ... mehr

Mahnwache bei Siemens in Erfurt

Rund 200 Mitarbeiter des Siemens-Werks in Erfurt haben sich am Freitagmorgen an einer Mahnwache beteiligt. Nach den am Donnerstag bekannt gewordenen Plänen des Konzernvorstandes hatte die Belegschaft dabei auch Gelegenheit, ihre Fragen an den Betriebsrat zu stellen ... mehr

Tesla stellt Elektro-Lastwagen und neuen Sportwagen vor

Hawthorne (dpa) - Der Elektroauto-Hersteller Tesla will auch das Lastwagen-Geschäft aufmischen. Firmenchef Elon Musk stellte in der Nacht einen strombetriebenen Sattelschlepper vor. Er soll auch mit voller Ladung von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometern ... mehr

Siemens-Beschäftigte wollen Stellenabbau nicht hinnehmen

Berlin (dpa) - Siemens stehen unruhige Wochen ins Haus: Beschäftigte, Betriebsräte und Gewerkschaft haben entschiedenen Widerstand gegen den angekündigten Abbau Tausender Arbeitsplätze angekündigt. Schon zur Verkündung der umstrittenen Pläne gab es erste ... mehr

Siemens streicht 640 Stellen in NRW

München/Mülheim (dpa/lnw) - Siemens will im Zuge seines Konzernumbaus 640 Stellen in Nordrhein-Westfalen streichen. Betroffen sei ausschließlich der Standort Mülheim, wo Dampfturbinen und Generatoren gefertigt werden, berichtete ein Unternehmenssprecher am Donnerstag ... mehr

"Tiefschlag für die Mitarbeiter": Zerreißprobe bei Siemens

Milliardengewinne und zugleich drastischer Stellenabbau: Der deutschen Industrie-Ikone Siemens steht der wohl härteste Konflikt über Einsparungen seit vielen Jahren ins Haus. "Ein Stellenabbau in dieser Größenordnung ist angesichts der hervorragenden Gesamtsituation ... mehr

IG Metall kündigt Widerstand gegen Siemens-Schließung an

Die IG Metall hat entschlossenen Widerstand gegen die geplante Schließung der Siemens-Kraftwerksparte in Offenbach angekündigt. Die Äußerungen des Unternehmens gegenüber der Belegschaft seien eindeutiger gewesen als die öffentlichen Aussagen des Managements ... mehr

6900 Jobs bei Siemens fallen weg: drei Standorte vor Aus

Der Elektrokonzern Siemens will wegen schlechter Geschäfte in der Kraftwerks- und Antriebstechnik weltweit rund 6900 Jobs streichen, etwa die Hälfte davon in Deutschland. Zwei Standorte im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen 920 Arbeitsplätzen sollen ... mehr

Siemens streicht 6900 Jobs: Drei Standorte vor dem Aus

Der Elektrokonzern Siemens will wegen schlechter Geschäfte in der Kraftwerks- und Antriebstechnik weltweit rund 6900 Jobs streichen, etwa die Hälfte davon in Deutschland. Zwei Standorte im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen 920 Arbeitsplätzen sollen ... mehr

Siemens-Entscheidung ist keine Entwarnung für Erfurt

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat einen möglichen Verkauf des Generatorenwerks von Siemens in Erfurt als letzte Option bezeichnet. Die Ankündigungen des Elektrokonzerns für das Werk seien alarmierend für alle Beteiligten, sagte der SPD-Politiker ... mehr

Siemens will betriebsbedingte Kündigungen vermeiden

Der Elektrokonzern Siemens will beim geplanten Abbau von über 3000 Arbeitsplätzen in Deutschland betriebsbedingte Kündigungen möglichst vermeiden. "Wir sind nach wie vor interessiert an einem konstruktiven Dialog mit den Arbeitnehmern und wollen ... mehr

Siemens: Betriebsbedingte Kündigungen möglichst vermeiden

Der Elektrokonzern Siemens will beim geplanten Abbau von über 3000 Arbeitsplätzen in Deutschland betriebsbedingte Kündigungen möglichst vermeiden. "Wir sind nach wie vor interessiert an einem konstruktiven Dialog mit den Arbeitnehmern und wollen ... mehr

Mehr zum Thema Elektro im Web suchen

Siemens plant Werksschließungen in Görlitz und Leipzig

Der Elektrokonzern Siemens plant in der schwächelnden Kraftwerkssparte die Schließung seiner Werke im sächsischen Görlitz und in Leipzig mit zusammen rund 920 Arbeitsplätzen. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit. mehr

IG Metall empört über Abbaupläne bei Siemens

München (dpa) - Die IG Metall hat die Siemens-Pläne zu Stellenabbau und Werksschließungen als "breit angelegten Angriff auf die Arbeitnehmerseite" abgelehnt und harten Widerstand angekündigt. "Ein Stellenabbau in dieser Größenordnung ist angesichts der hervorragenden ... mehr

Siemens streicht 870 Stellen in Berlin

Der Elektrokonzern Siemens streicht in Berlin etwa 870 Arbeitsplätze. Allein im Dynamowerk sollen 570 der derzeit rund 870 Stellen wegfallen, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Der Standort solle aber nicht geschlossen werden. In den Bereichen ... mehr

Siemens will fast 7000 Jobs streichen und Werke schließen

München (dpa) - Drastische Einschnitte bei Siemens: Der Elektrokonzern will wegen der Probleme in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte weltweit rund 6900 Jobs streichen, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Zwei Werke im sächsischen Görlitz und in Leipzig ... mehr

Ledvance-Mitarbeiter demonstrieren: "Wir leuchten weiter!"

Mehrere Hundert Mitarbeiter des von der Schließung bedrohten Ledvance-Werks in Augsburg haben gegen die Pläne der Geschäftsführung demonstriert. Bei einer Kundgebung hielten sie am Donnerstag Plakate hoch mit Aufschriften wie "Wir bleiben hier!" und "Wir leuchten ... mehr

Siemens streicht 640 Stellen in NRW

München/Mülheim (dpa/lnw) - Siemens will im Zuge seines Konzernumbaus 640 Stellen in Nordrhein-Westfalen streichen. Betroffen sei ausschließlich der Standort Mülheim, wo Dampfturbinen und Generatoren gefertigt werden, berichtete ein Unternehmenssprecher am Donnerstag ... mehr

Siemens will weltweit 6900 Jobs streichen

München (dpa) - Der Elektrokonzern Siemens will in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte weltweit 6900 Arbeitsplätze abbauen, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Das gab das Unternehmen in München bekannt. Der Elektrokonzern plant ... mehr

IG Metall und Arbeitgeber streiten um Arbeitszeitverkürzung

Zum Start der Tarifverhandlungen für die bayerische Metall- und Elektroindustrie haben Arbeitgeber und Gewerkschaften am Donnerstag in Schweinfurt ihre Forderungen bekräftigt. Die IG Metall will sechs Prozent mehr Geld und das Recht ... mehr

Siemens informiert über Jobabbau: Kritik von IG Metall

München (dpa) - Die Siemens-Führung hat am Donnerstag die Betriebsräte über die anstehenden Einschnitte in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte informiert. Am Vormittag kamen Mitglieder des Managements mit den Arbeitnehmervertretern im Wirtschaftsausschuss ... mehr

Siemens informiert über Jobabbau: Kritik von IG Metall

München (dpa) - Die Siemens-Führung hat am Donnerstag die Betriebsräte über die anstehenden Einschnitte in der Kraftwerks- und in der Antriebssparte informiert. Am Vormittag kamen Mitglieder des Managements mit den Arbeitnehmervertretern im Wirtschaftsausschuss ... mehr

Akasol eröffnet großes Batteriewerk für Elektro-Busse

Das Darmstädter Unternehmen Akasol hat am Donnerstag in Langen die nach eigenen Angaben europaweit größte Batteriefabrik für elektrische Nutzfahrzeuge eröffnet. Dort sollen im Dreischichtbetrieb Batterien für 3000 E-Busse pro Jahr hergestellt werden. "Es gibt einen ... mehr

Siemens-Führung informiert über Einschnitte

München (dpa) - Wie viele Jobs und welche Standorte sind von den geplanten Einschnitten bei Siemens betroffen? Das Management des Elektrokonzerns informiert heute zunächst die Arbeitnehmervertreter im Wirtschaftsausschuss ... mehr

Siemens-Führung informiert über Einschnitte

Wie viele Jobs und welche Standorte sind von den geplanten Einschnitten bei Siemens betroffen? Das Management des Elektrokonzerns informiert heute zunächst die Arbeitnehmervertreter im Wirtschaftsausschuss und anschließend auch die Öffentlichkeit über die Einsparungen ... mehr

Demonstration gegen Schließung von Ledvance-Werk

Die IG Metall will gegen die Schließung des Augsburger Werks des Lampenherstellers Ledvance mobil machen. Die Gewerkschaft hat deswegen heute die rund 700 betroffenen Mitarbeiter zu einer Protestaktion aufgerufen. Wie die IG Metall ankündigte, wird dabei auch Augsburgs ... mehr

Metall-Arbeitgeber: Längere Arbeitszeit muss möglich sein

Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die rund 100 000 Metaller in Berlin und Brandenburg hat zu mehr Distanz statt Annäherung geführt. Hauptstreitpunkt ist das Thema Arbeitszeit. Beide Seiten vertagten sich am Mittwoch auf den 18. Dezember ... mehr

Ruf nach teilweiser Erhaltung von Augsburger Ledvance-Werk

Trotz der Pläne des Leuchtmittelherstellers Ledvance zur geplanten Schließung seiner zwei ehemaligen Osram-Werke in Augsburg und Berlin hofft die Augsburger Allianz für Arbeitsplätze auf eine Teilrettung für Schwaben. Das Gremium kam bei einer Sitzung am Dienstag ... mehr

Infineon profitiert vom Geschäft mit der Autoindustrie

Infineon profitiert stark von der guten Nachfrage nach Chips für die Automobilindustrie. Der Chipkonzern legte im Ende September zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2016/17 bei Umsatz und Gewinn deutlich zu. Im vierten Quartal sorgte der schwächere Dollar jedoch ... mehr

Lampenhersteller Ledvance streicht nach Übernahme 1300 Jobs

Wenige Monate nach der Übernahme durch einen chinesischen Investor will der Leuchtmittelhersteller Ledvance mehr als die Hälfte seiner Arbeitsplätze in Deutschland abbauen. Wie das Unternehmen am Montag bestätigte, sollen die zwei ehemaligen Osram-Werke in Augsburg ... mehr

Leipziger Siemens-Angestellte demonstrieren für ihr Werk

Rund zwei Dutzend Mitarbeiter des Leipziger Siemens-Werks haben für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Sie versammelten sich am Montagmorgen vor dem Turbomaschinen-Werk im Stadtteil Plagwitz und hielten Schilder sowie ein großes Transparent ... mehr

Augsburgs Oberbürgermeister will für Ledvance-Werk kämpfen

Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) will sich dafür einsetzen, dass das Werk des Leuchtenhersteller Ledvance nicht geschlossen wird. "Ich kann sagen, dass wir alles tun, was uns möglich ist, um da eine gute Allianz zustande zu bringen", sagte Gribl ... mehr

Ledvance will Osram-Werke in Augsburg und Berlin schließen

Wenige Monate nach der Übernahme der traditionellen Lampensparte des Osram-Konzerns durch chinesische Investoren stehen zwei der vier Werke in Deutschland vor dem Aus. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitagabend aus industrienahen Kreisen erfuhr, hat das Unternehmen ... mehr

Berliner Betriebsräte warnen Siemens vor Werksschließungen

Berliner Betriebsräte von Siemens und die IG Metall haben das Management aufgefordert, keine Werke in Berlin zu schließen oder Teile zu verlagern. Sollte die Unternehmensführung dies tatsächlich vorhaben, würden sich die Arbeitnehmer energisch dagegen wehren ... mehr

Knapp 2000 Görlitzer protestieren gegen Siemens-Sparpläne

Gemeinsam für die Region: Bis zu 2000 Menschen haben am Donnerstag gegen die Sparpläne von Siemens in Görlitz protestiert. Neben den Turbinen-Werkern waren zahlreiche Görlitzer, Schüler, Studenten der Hochschule, aber auch Kollegen aus dem Bombardier-Werk dem Aufruf ... mehr

IG Metall verteidigt Forderung nach Sechs-Prozent-Plus

Die bayerische IG Metall hat ihre Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn verteidigt. "Wir haben eine gute bis sehr gute ökonomische Situation. Die wirtschaftliche Lage in Bayern ist noch besser als in Deutschland", sagte Landesbezirkschef Jürgen Wechsler am Donnerstag ... mehr

IG Metall für Investitionen statt Stellenabbau bei Siemens

Die IG Metall hat mit scharfer Kritik auf Pläne von Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser reagiert, im Kraftwerksgeschäft des Elektrokonzerns Arbeitsplätze zu streichen. "Anstatt Geld in den Personalabbau zu stecken, sollte Siemens besser in die guten ... mehr

Siemens-Beschäftigte protestieren vor Konzernzentrale

Beschäftigte von Siemens haben am Donnerstag gegen den geplanten Stellenabbau in zwei Sparten des Elektrokonzerns protestiert. Vor der Konzernzentrale fanden sich zur Bilanz-Pressekonferenz des Unternehmens rund 50 Mitarbeiter ein. Sie breiteten ein Transparent ... mehr

Siemens-Chef Kaeser legt Bilanz vor: Jobabbau im Fokus

Mitten im Wirbel um den nächsten großen Stellenabbau bei Siemens legt Vorstandschef Joe Kaeser heute die Jahresbilanz des Elektrokonzerns vor. Experten gehen davon aus, dass das Unternehmen seinen Gewinn vor allem dank guter Geschäfte in der Sparte digitale Fabrik ... mehr

Betriebsrat und IG Metall attackieren Siemens-Führung

Der Konflikt um die geplanten Einschnitte in zwei Sparten des Elektrokonzerns Siemens verschärft sich zusehends. In einem offenen Brief an Siemens-Chef Joe Kaeser und Personalchefin Janina Kugel warfen Siemens-Gesamtbetriebsratschefin Birgit Steinborn ... mehr

Wieder Protest von Siemens-Mitarbeitern in Erfurt

Rund 400 Beschäftigte haben am Dienstag vor dem Erfurter Siemens-Standort erneut gegen die Verkaufspläne für das Generatorenwerk des Konzerns demonstriert. Die Belegschaft brachte nach Gewerkschaftsangaben eine Collage aus Fotos mit Gesichtern der Mitarbeiter ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017