Thema

Elektro

Kaeser: Einschnitte nur Vorgeschmack auf Industrie-Wandel

Kaeser: Einschnitte nur Vorgeschmack auf Industrie-Wandel

Die Einschnitte im Kraftwerksgeschäft von Siemens sind aus Sicht von Konzernchef Joe Kaeser nur ein Vorgeschmack auf die Folgen des tiefgreifenden Wandels der Industrie. "Das, was wir bei uns heute an Strukturveränderungen im fossilen Energieerzeugungsumfeld ... mehr
Immobilien: Herdwächter erinnert ans Ausschalten

Immobilien: Herdwächter erinnert ans Ausschalten

Berlin (dpa/tmn) - Das passiert jedem mal: Der Topf wird vom Herd genommen, das Gerät aber nicht ausgeschaltet. Ein Herdwächter ist ein kleines, günstiges Gerät, das in so einem Fall einen Alarmton von sich gibt - und letztlich Brände verhindern kann. Der Sensor ... mehr
Ledvance tritt laut Gewerkschaft aus Arbeitgeberverband aus

Ledvance tritt laut Gewerkschaft aus Arbeitgeberverband aus

Nach dem Pilottarifabschluss in der Metallindustrie ist der angeschlagene Leuchtmittelhersteller Ledvance nach Gewerkschaftsangaben aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten. Ledvance habe den Austritt am Mittwoch erklärt, am Freitag sollten ... mehr
Bosch kauft Grundstück für Dresdner Chipfabrik

Bosch kauft Grundstück für Dresdner Chipfabrik

Bosch kommt mit seinen Planungen für den Bau einer Halbleiterfabrik in Dresden voran. Im Stadtteil Klotzsche habe sich ein geeignetes Grundstück gefunden, teilte der Elektrokonzern am Donnerstag in Stuttgart mit. Auf dem etwa 14 Fußballfelder großen Areal in einem ... mehr
Investitionen und schwacher Dollar bremsen Osram

Investitionen und schwacher Dollar bremsen Osram

Anlaufkosten für das neue LED-Werk in Malaysia sowie der starke Euro haben den Lichtkonzern Osram zum Start ins Geschäftsjahr einiges gekostet. Die Gewinne gingen daher zurück. Ein anhaltend schwacher US-Dollar könnte sich für Osram auch weiter als Problem erweisen ... mehr

Siemens-Chef rückt weiter von Görlitz-Schließung ab

Siemens-Chef Joe Kaeser rückt weiter von der ursprünglich geplanten Schließung des Standortes im sächsischen Görlitz ab. Auf die Frage, ob das Werk in Görlitz doch nicht geschlossen werde, sagte er der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag ... mehr

NRW fördert Kommunen bei E-Autos und Ladesäulen

Nordrhein-Westfalen weitet sein Förderprogramm für Elektromobilität aus. Die NRW-Kommunen erhielten künftig Geld vom Land für die Elektrifizierung ihrer Fuhrparks und den Aufbau öffentlicher Ladesäulen, kündigte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart ... mehr

Wirtschaftsminister Dulig: Siemens in Görlitz in der Pflicht

Sachsens Wirtschaftsminister Dulig (SPD) hat sich vorsichtig optimistisch für den von Schließung bedrohten Siemens-Standort Görlitz geäußert. "Wir müssen uns das Konzept von Siemens genauer anschauen. Wichtig ... mehr

Siemens-Chef verteidigt Job-Abbau

München (dpa) - Siemens-Chef Joe Kaeser hat die geplanten massiven Einschnitte im Kraftwerksgeschäft als unvermeidlich verteidigt. Angesichts schrumpfender Umsätze und eines Ergebniseinbruchs im ersten Geschäftsquartal in dieser Sparte sei der Handlungsbedarf sogar ... mehr

Siemens-Chef verteidigt Job-Abbau: Görlitz im Gespräch

Siemens-Chef Joe Kaeser hat die geplanten massiven Einschnitte im Kraftwerksgeschäft wegen der anhaltenden Probleme in der Sparte als unvermeidlich verteidigt. Angesichts schrumpfender Umsätze und eines Ergebniseinbruchs im ersten ... mehr

Siemens-Personalchefin hofft auf "gute Einigung" zu Jobabbau

Siemens-Personalchefin Janina Kugel hat sich nach Aufnahme von Gesprächen über die Einschnitte im Kraftwerksgeschäft zuversichtlich gezeigt, mit den Arbeitnehmervertretern Lösungen zu finden. Man befinde sich in einem geordneten Prozess, der auf eine gute Einigung ... mehr

Mehr zum Thema Elektro im Web suchen

Windturbinen: Siemens Gamesa startet Jahr mit roten Zahlen

Der Preisdruck bei Windkraftanlagen an Land hat dem Anbieter Siemens Gamesa auch beim Start ins Geschäftsjahr zu schaffen gemacht. Im ersten Quartal brach der Umsatz um 23 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro ein. Unter dem Strich stand auch wegen Restrukturierungs ... mehr

Siemens: Gespräche über Kraftwerkssparte "ergebnisoffen"

Der Siemens-Konzern will die Gespräche über die Zukunft seiner Kraftwerkssparte nach Angaben des Thüringer Wirtschaftsministeriums ergebnisoffen führen. Dies habe eine erste Sondierungsrunde von Arbeitnehmervertretern und Management ergeben, über die der Betriebsrat ... mehr

Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

Beschäftigte des Elektrokonzerns Siemens wollen zur Hauptversammlung am Mittwoch (31. Januar) in München ein Zeichen gegen den drohenden Jobabbau und Werksschließungen in der Kraftwerkssparte setzen. Vor der Olympiahalle, in der sich tausende Aktionäre von Vorstandschef ... mehr

Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

München (dpa) - Siemens-Beschäftigte wollen zur Hauptversammlung am Mittwoch in München ein Zeichen gegen den drohenden Jobabbau und Werksschließungen in der Kraftwerkssparte setzen. Vor der Münchner Olympiahalle, in der sich tausende ... mehr

VW-Aufsichtsratschef: Ladenetz Hauptproblem für E-Autos

Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch sieht für die Elektromobilität noch eine Reihe von Hindernissen auf dem Weg zu einem echten Durchbruch in Deutschland. Das nach wie vor zu dünne Ladenetz in der Bundesrepublik sei dabei die wichtigste Schwachstelle, sagte ... mehr

Neue US-Sanktionsliste russischer Unternehmen

Washington (dpa) - Die USA haben ihre Sanktionsliste gegen Firmen und Einzelpersonen in Russland erweitert. Auf einer vom Finanzministerium veröffentlichten Liste steht auch das Unternehmen Power Machines mit Verbindungen zu Siemens. Insgesamt wurden der US-Liste ... mehr

Neue US-Sanktionsliste russischer Unternehmen

Washington (dpa) - Die USA haben ihre Sanktionsliste gegen Firmen und Einzelpersonen in Russland erweitert. Auf einer avom Finanzministerium in Washington veröffentlichten Liste steht auch das Unternehmen Power Machines mit Verbindungen zu Siemens. Insgesamt wurden ... mehr

Siemens wehrt sich nach Äußerung Kaesers gegen Kritik

Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte bei einem Abendessen am Vorabend US-Präsident Donald Trump für dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Siemens wehrt sich nach Äußerung Kaesers gegen Kritik

Berlin (dpa) - Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte beim Abendessen US-Präsident Donald Trump für dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Siemens-Chef will Gasturbinen in USA entwickeln lassen

Eine Äußerung von Siemens-Chef Joe Kaeser am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos ist bei der IG Metall auf Unverständnis gestoßen. Kaeser hatte bei einem Abendessen am Vorabend US-Präsident Donald Trump zu dessen Steuerreform beglückwünscht und erklärt, angesichts ... mehr

Ledvance schließt Logistikcenter: Hoffen auf neuen Chef

Der Leuchtmittelhersteller Ledvance will nun auch sein Augsburger Logistikzentrum mit rund 100 Beschäftigten schließen. Die Arbeit in dem Zentrum werde zum Ende des kommenden Geschäftsjahres, im September 2019, eingestellt, berichtete Ledvance am Freitag. Schon ... mehr

IG Metall: Werden Siemens-Chef an seinen Aussagen messen

Die IG Metall hat die hoffnungsvollen Äußerungen von Siemens-Chef Joe Kaeser zum von Schließung bedrohten Turbinenwerk in Görlitz begrüßt. "Wir nehmen das wohlwollend zur Kenntnis", sagte Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen am Donnerstag ... mehr

Siemens-Chef: "Wir werden Görlitz nicht fallen lassen"

Siemens-Chef Joe Kaeser macht den Mitarbeitern des von Schließung bedrohten Turbinenwerks in Görlitz Hoffnung. "Wir werden Görlitz nicht fallen lassen", sagte er am Mittwoch am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos. "Wir werden diesen Menschen helfen, wir geben ihnen ... mehr

Tiefensee fordert "ergebnisoffene" Gespräche von Siemens

Anlässlich der für diesen Donnerstag geplanten Gespräche zwischen Betriebsräten und der Siemens AG hat Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee die Unternehmensführung zu "ergebnisoffenen" Verhandlungen aufgefordert. Bei den Beratungen zur Zukunft ... mehr

Warnstreiks legen Bänder bei Autobauern zeitweise lahm

Zur entscheidenden Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie haben tausende Metaller am Mittwoch in Bayern noch einmal ihren Forderungen Nachdruck verliehen. Nach Angaben der IG Metall beteiligten sich bis zum Nachmittag ... mehr

Letzte Chance für friedliche Lösung im Metall-Tarifkonflikt

Vor der vierten Tarifverhandlungsrunde für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten hat die IG Metall nochmals den Druck erhöht. Mehr als 210 000 Beschäftigte hätten seit Jahresbeginn an den Warnstreiks teilgenommen, teilte die Gewerkschaft am Dienstag ... mehr

Metall-Tarifkonflikt: Über 117 000 Beschäftigte im Streik

Mehr als 117 000 Beschäftigte haben nach Gewerkschaftsangaben im laufenden Metall-Tarifkonflikt bislang in Nordrhein-Westfalen die Arbeit niedergelegt. Von den Aktionen seit dem Ende der Friedenspflicht zum Jahreswechsel seien insgesamt 815 Betriebe betroffen gewesen ... mehr

IG Metall haut vor vierter Tarifrunde auf die Pauke

Die IG Metall zieht vor der entscheidenden vierten Verhandlungsrunde die Schraube im Tarifkampf noch einmal an. Allein in der bayerischen Autoindustrie rief sie am Mittwoch mehr als 15 000 Beschäftigte dazu auf, die Arbeit niederzulegen. Bei Kundgebungen sollen ... mehr

Metall-Tarifstreit: Über 3000 Beschäftigte gehen auf Straße

Mehr als 3000 Beschäftigte sind am Dienstag in Kassel im Zuge des Tarifstreits der Metall- und Elektroindustrie auf die Straße gegangen. "Wir erwarten ernsthafte Verhandlungen über faire Entgelterhöhungen sowie familiengerechte und gesundheitsförderliche Arbeitszeiten ... mehr

Vierte Verhandlungsrunde: IG Metall weitet Warnstreiks aus

Im Tarifstreit der Metallindustrie weitet die IG Metall die Warnstreiks vor der vierten Verhandlungsrunde wieder aus. Allein in Nordrhein-Westfalen werde die Gewerkschaft Beschäftigte aus 150 Unternehmen zu Aktionen aufrufen, kündigte die IG Metall am Montag ... mehr

Beschäftigte von Siemens und Bombardier: Demo in Görlitz

Die IG Metall Ostsachsen macht sich weiter für die Standorte von Siemens und Bombardier in Görlitz stark. Sie ruft dort für heute zu einer Großkundgebung unter dem Motto "Tradition bewahren, Arbeitsplätze sichern, Zukunft gestalten" auf. Die Belegschaften beider ... mehr

Warnstreiks in der Metallindustrie gehen weiter

Mit weiteren Warnstreiks hat die IG Metall am Mittwoch ihren Forderungen im Tarifkonflikt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie Nachdruck verliehen. Bis zum Nachmittag beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben rund 8500 Beschäftigte an den Aktionen, darunter ... mehr

Interims-Chef von Ledvance bleibt beim Aus für zwei Werke

Der Interims-Chef des Leuchtmittelherstellers Ledvance, Rüdiger Tibbe, hält an der Schließung der Werke in Augsburg und Berlin fest. Die Aufgabe der Standorte lasse sich nicht vermeiden, sagte der Manager der "Augsburger Allgemeinen" (Mittwoch). "Im laufenden ... mehr

Mehr als 8000 Metaller im Warnstreik

Nach einer weiteren ergebnislosen Verhandlungsrunde hat die IG Metall ihre Warnstreiks im Tarifkonflikt der bayerischen Metall- und Elektroindustrie wieder verstärkt. Am Dienstag rief die Gewerkschaft Beschäftigte von 35 Betrieben im Freistaat zu Aktionen ... mehr

Börsenkandidat Siemens-Medizintechnik legt Messlatte höher

Der Elektrokonzern Siemens steckt seiner Medizintechniksparte Healthineers zum anstehenden Börsengang höhere Wachstums- und Ertragsziele für die Zukunft. Ohne Zukäufe und Währungseffekte solle der Umsatz mittelfristig jährlich um vier bis sechs Prozent zulegen ... mehr

Ford will elf Milliarden Dollar in E-Autos investieren

Detroit (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford will sein Engagement bei Elektroautos massiv erhöhen. Der Konzern werde bis 2022 über elf Milliarden Dollar in batteriebetriebene und Hybrid-Fahrzeuge investieren, kündigte Ford-Manager Jim Farley am Sonntag ... mehr

Metaller-Warnstreik auch am Wochenende

Im Tarifstreit der bayerischen Metallindustrie hat die IG Metall auch am Samstag mit einem Warnstreik ihre Forderungen untermauert. Nach Gewerkschaftsangaben legten Teile der Belegschaft des Autozulieferers Elring in Langenzenn (Landkreis Fürth) die Arbeit nieder ... mehr

Osram baut Hightech-Standorte in Regensburg und Berlin aus

Der Beleuchtungshersteller Osram setzt bei seinem Konzernumbau weiterhin auf Deutschland - unter anderem auf Berlin. "Hightech kann auch in Deutschland produziert werden", sagte Vorstandschef Olaf Berlien auf der Technikmesse CES in Las Vegas. In Berlin baue Osram ... mehr

Wieder Niederlage für Siemens im Streit um Krim-Turbinen

Der deutsche Technikkonzern Siemens hat im Streit um Gasturbinen auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim vor Gericht in Moskau erneut eine Niederlage erlitten. Das Schiedsgericht der russischen Hauptstadt wies die Klage zweier Siemens ... mehr

IG Metall startet Warnstreiks in der kommenden Woche

Bayerns wichtigster Wirtschaftsbranche stehen die ersten Warnstreiks bevor: Eine erste Aktion soll es in der Nacht auf Montag in Aschaffenburg geben, ab Dienstag will die IG Metall landesweit mehrere Zehntausend Beschäftigte zu Arbeitsniederlegungen aufrufen ... mehr

IG Metall kündigt neue Warnstreiks an

Begleitet von Kritik der Arbeitgeber hat die IG Metall weitere Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie angekündigt. Die Gewerkschaft will am Montag Beschäftigte von Betrieben im Berliner Norden aufrufen, die Arbeit niederzulegen. Rund 700 Kollegen werden ... mehr

Siemens: Kretschmer ruft Gewerkschaften zum Mitmachen auf

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat den Konzernbetriebsrat und die Gewerkschaften zu einem konstruktiven Dialog für den Erhalt der Siemens-Standorte in Görlitz und Leipzig aufgerufen. "Ich wünsche mir, dass sich auch die Gewerkschaften ... mehr

Appell: Betriebsräte attackieren Siemenschef

Die Siemens-Betriebsratsvorsitzenden haben Konzernchef Joe Kaeser wegen der geplanten Einschnitte in zwei Sparten Verantwortungslosigkeit vorgeworfen. Kaeser spreche öffentlich über Elitenversagen und Grundeinkommen, lasse aber "gegenüber den eigenen ... mehr

Betriebsräte attackieren Siemens-Chef - Offener Brief

München (dpa) - Die Siemens-Betriebsratsvorsitzenden haben Konzernchef Joe Kaeser wegen der geplanten Stellenstreichungen Verantwortungslosigkeit vorgeworfen. Kaeser spreche öffentlich über Elitenversagen und Grundeinkommen, lasse aber «gegenüber den eigenen ... mehr

Treffen zur Zukunft des Siemens-Generatorenwerks

Um die Zukunft des Siemens-Generatorenwerks in Erfurt geht es heute bei einem Treffen im Thüringer Wirtschaftsministerium in Erfurt. Die Belegschaft und Landespolitik wollen einen Verkauf des Traditionsunternehmens verhindern und seinen Erhalt im Siemens-Konzern ... mehr

Gespräch mit Siemens-Chef: Ministerpräsident optimistisch

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich nach einem Treffen mit Siemens-Chef Joe Kaeser optimistisch zum Erhalt der von Schließung bedrohten sächsischen Werke gezeigt. Es sei ein "sehr intensives Gespräch" gewesen, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch ... mehr

Kundgebung gegen Stellenabbau vor Siemens-Dynamowerk

Mitarbeiter von Siemens, Ledvance und General Electric haben kurz vor Weihnachten gemeinsam gegen den geplanten Stellenabbau in ihren Betrieben protestiert. Rund 350 Beschäftigte kamen nach Angaben der IG Metall am Mittwoch vor dem Berliner Siemens-Dynamowerk zu einer ... mehr

Siemens-Chef fordert Betriebsrat zu Verhandlungen auf

Siemens-Chef Joe Kaeser hat Betriebsrat und IG Metall aufgefordert, ihren Widerstand gegen Verhandlungen über Stellenabbau und Werksschließungen aufzugeben. Kaeser warf den Arbeitnehmervertretern am Montag in München vor, ihre Haltung gehe zu Lasten ... mehr

Siemens feiert großen Kraftwerksauftrag

Die kriselnde Kraftwerkssparte von Siemens hat den Auftrag für ein großes Gas- und Dampfkraftwerk in Russland gewonnen. Das Auftragsvolumen beträgt einschließlich Servicevertrag 380 Millionen Euro, wie Siemens am Montag in München mitteilte. Das Kraftwerk ... mehr

Woidke: Fachkräfte für Metall- und Elektrobranche sichern

Die Fachkräftesicherung in Brandenburgs Metall- und Elektroindustrie bleibt aus Sicht von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) eine wichtige Aufgabe. In den vergangenen Jahren habe die Branche eine hervorragende Entwicklung genommen, sagte Woidke am Montag in Potsdam ... mehr

Siemens-Betriebsrat befürchtet Werkssterben auf Raten

Der Betriebsrat des Siemens-Generatorenwerks in Erfurt rechnet bei einem Verkauf des Betriebs mit einem Sterben auf Raten. Wenn in dem Werk nur noch kleine Generatoren gebaut werden könnten, gingen 220 Arbeitsplätze verloren, sagte Carsten Weiß am Samstag als Gastredner ... mehr

Siemens kooperiert mit Amazon

Der Elektrokonzern Siemens kooperiert ab Anfang nächsten Jahres mit Amazon. Dabei geht es nicht um Onlinehandel, sondern um das Cloud-Geschäft des US-Konzerns, bei dem Amazon auf seinen Servern die Datenverarbeitung für Firmenkunden übernimmt. Ab Januar ... mehr

Stadt Leipzig: Siemens-Chef lehnt Gesprächsangebot ab

Siemens hat ein Gesprächsangebot der Stadt Leipzig wegen der geplanten Werksschließung abgelehnt. Der bei einem Besuch des Geschäftsführers der Division Power and Gas, Willi Meixner, am Mittwoch angebotene Termin sei bedauerlicherweise abgesagt worden, teilte ... mehr

ITU: Bald 50 Millionen Tonnen Elektroschrott im Jahr

Genf (dpa) - Der Berg an Elektroschrott wird immer höher. Weltweit sind nach Einschätzung der Internationalen Fernmeldeunion im vergangenen Jahr 44,7 Millionen Tonnen angefallen, bis 2021 werden es 52,2 Millionen Tonnen sein. Damit verbunden seien wachsende Umwelt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018