Sie sind hier: Home >

Energie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Energie

Uniper will Kohlekraftwerk bei Hanau zeitweise stilllegen

Uniper will Kohlekraftwerk bei Hanau zeitweise stilllegen

Der Energieversorger Uniper will in den nächsten drei Jahren sein Steinkohlekraftwerk Staudinger 5 in Großkrotzenburg aus Kostengründen im Sommer vom Netz nehmen. Block 5 soll ab 2018 bis 2020 jeweils in den Monaten Juni bis August stillstehen, teilte das Unternehmen ... mehr
Jährlich 100 Millionen Euro für Lausitz-Strukturwandel

Jährlich 100 Millionen Euro für Lausitz-Strukturwandel

Die von der Braunkohle geprägte Lausitz soll aus Sicht von Energieexperten jährlich 100 Millionen Euro vom Bund extra für den Strukturwandel erhalten. Mit dem Geld sollte ab 2019 mindestens 15 Jahre lang zum Beispiel in die Verkehrsinfrastruktur investiert ... mehr
Verband: Sachsens Regierung blockiert Windkraftausbau

Verband: Sachsens Regierung blockiert Windkraftausbau

Die Windkraftbranche wirft Sachsens Regierung vor, den Ausbau der Windenergie im Freistaat bewusst zu verhindern. "Die sächsische Energiepolitik besteht nur aus Lausitzer Braunkohleromantik, und das muss ein Ende haben", sagte Martin Maslaton, Landesvorsitzender ... mehr
Berliner Abgeordnetenhaus besiegelt Kohleausstieg

Berliner Abgeordnetenhaus besiegelt Kohleausstieg

Berlin will bis 2030 aus der Kohlenutzung aussteigen und diesen Termin als erstes Bundesland gesetzlich verankern. Das entsprechende Gesetz liegt dem Abgeordnetenhaus am Donnerstag zur Verabschiedung vor. Bereits seit einigen Monaten verzichtet ... mehr
Hamburg kommt mit Strom-Ladenetz für E-Fahrzeuge voran

Hamburg kommt mit Strom-Ladenetz für E-Fahrzeuge voran

Mit der 600. Ladestation für Elektrofahrzeuge hat Hamburg mehr als die Hälfte seiner öffentlich geplanten Plätze geschaffen. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) nahm am Mittwoch die 600ste Stromzapfstelle in Betrieb und tankte das batteriebetriebene ... mehr

Netzentgelte für Gas sinken leicht - Preise bleiben niedrig

München (dpa) - Die Netzentgelte für Gas werden im nächsten Jahr leicht sinken. Im bundesweiten Durchschnitt sei mit einem Rückgang von einem Prozent zu rechnen, ergab eine Auswertung des Internet-Vergleichportals Check24, bei der mehr als 80 Prozent ... mehr

Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps

Bonn (dpa) - Seitdem die Autofahrer die aktuellen Preise aller Tankstellen auf dem Smartphone vergleichen können, tanken sie vermehrt in Preistälern. Die hohe Transparenz des Benzinmarktes habe den Wettbewerb an den Tankstellen verschärft, heißt es in einer ... mehr

Wirtschaft: Klimaschützer demonstrieren zu Jamaika-Gesprächen für Kohleausstieg

BERLIN (dpa-AFX) - Zum Start der ersten gemeinsamen Sondierungsrunde von Union, FDP und Grünen haben Klimaschützer einen Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Kohle gefordert. "Klima schützen, Kohle stoppen", forderten einige Demonstranten von Greenpeace, Oxfam ... mehr

Wirtschaft: Siemens-Rivale General Electric senkt Prognose drastisch

BOSTON (dpa-AFX) - Der US-Industrieriese General Electric hat Anleger nach einem schwachen dritten Quartal mit einer drastisch gesenkten Gewinnprognose verschreckt. Verglichen mit dem Vorjahreswert sank der Überschuss um neun Prozent auf 1,8 Milliarden Dollar ... mehr

Wirtschaft: Uniper will Kohlekraftwerk bei Hanau im Sommer zeitweise stilllegen

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Energieversorger Uniper will in den nächsten drei Jahren sein Steinkohlekraftwerk Staudinger 5 in Großkrotzenburg (Hessen) aus Kostengründen im Sommer vom Netz nehmen. Block 5 soll ab 2018 bis 2020 jeweils in den Monaten Juni bis August ... mehr

Wirtschaft: Uniper will Kohlekraftwerk bei Hanau im Sommer zeitweise stilllegen

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Energieversorger Uniper will in den nächsten drei Jahren sein Steinkohlekraftwerk Staudinger 5 in Großkrotzenburg (Hessen) aus Kostengründen im Sommer vom Netz nehmen. Block 5 soll ab 2018 bis 2020 jeweils in den Monaten Juni bis August ... mehr

Mehr zum Thema Energie im Web suchen

Wirtschaft: RWE angeblich an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert

(neu: mehr Hintergrund und Einordnung, Aktienkurs.) DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Energiekonzern RWE könnte womöglich zum Profiteur einer Übernahme des Konkurrenten Uniper durch die finnische Fortum werden. Sollte Uniper bei einem Kauf durch Fortum zerschlagen werden ... mehr

Wirtschaft: Energielabel in allermeisten Fällen richtig

STUTTGART (dpa-AFX) - Verbraucher können sich laut einer bundesweiten Überprüfung meist auf die Hinweise zum Energieverbrauch an Staubsaugern, Waschmaschinen, Kühlschränken oder Reifen verlassen. Einer von Baden-Württemberg koordinierten deutschlandweiten Aktion ... mehr

Energielabel in allermeisten Fällen richtig

Auf die Hinweise zum Energieverbrauch an Staubsaugern, Waschmaschinen, Kühlschränken oder Reifen können sich die Verbraucher laut einer bundesweiten Überprüfung meist verlassen. Laut einer von Baden-Württemberg koordinierten bundesweiten Aktion ... mehr

Grüne: Sachsens CDU-Führung verschläft Braunkohleausstieg

Die sächsischen Grünen werfen Ministerpräsident Stanislaw Tillich und dessen designiertem Nachfolger Michael Kretschmer vor, einen fälligen Braunkohleausstieg in der Lausitz zu verschlafen. Die beiden CDU-Politiker hätten in den eigenen Reihen jahrelang Denkblockaden ... mehr

Wirtschaft: RWE ist an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - RWE ist einem Bericht zufolge an den deutschen Kraftwerken von Uniper interessiert - sobald dieser von Fortum übernommen worden ist. Sollten die Finnen, für die vor allem das Auslandsgeschäft von Uniper interessant ist, sich von deren notleidender ... mehr

Berlin legt Kohleausstieg bis 2030 gesetzlich fest

Berlin will bis 2030 aus der Kohlenutzung aussteigen und legt diesen Termin als erstes Bundesland gesetzlich fest. Am Donnerstag beschloss das Abgeordnetenhaus ein entsprechendes Gesetz mit den Stimmen der rot-rot-grünen Koalition. Ziele sind eine Senkung ... mehr

Wirtschaft: Stromanbieter klagt erfolglos wegen hoher Netzentgelte

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Energieanbieter Lichtblick ist mit mehreren Verfassungsbeschwerden wegen als überteuert kritisierter Netzentgelte gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die insgesamt vier Klagen des Hamburger Unternehmens nicht zur Entscheidung ... mehr

Verbraucher: Günstigeren Energieanbieter gefunden - So klappt der Wechsel

Hannover (dpa/tmn) - Ob Strom oder Gas - wer einen neuen Anbieter mit einem passenden Tarif gefunden, muss seinen bestehenden Vertrag zunächst kündigen. Dabei gilt in der Regel eine Kündigungsfrist: Bei dem Grundversorger beträgt sie oft nur zwei Wochen. Wer schon ... mehr

Zehn ostdeutsche Unternehmen vereinbaren Energiesparziel

Zehn ostdeutsche Unternehmen haben sich auf ein gemeinsames Energiesparziel geeinigt. Bis Ende 2018 will das "Energieeffizienznetzwerk der mitteldeutschen Industrie" jährlich Energie in Höhe von 150 Gigawattstunden einsparen. Dies entspreche dem Jahresverbrauch an Strom ... mehr

Wirtschaft: Russland ruft Bagdad und Kurden zum Dialog auf

MOSKAU (dpa-AFX) - Angesichts der Spannungen zwischen der irakischen Zentralregierung und den Kurden hat Russland die Konfliktparteien zum Dialog aufgerufen. Beide Seiten müssten sich auf einen Kompromiss im Rahmen der Verfassung einlassen, sagte ... mehr

Staatliche Förderung für die energetische Modernisierung

Die Kosten einer energetischen Modernisierung Ihres Hauses müssen Sie als Eigentümer nicht alleine tragen. Der Staat hält in vielen Fällen attraktive Fördermittel bereit. Allerdings muss man einige Bedingungen erfüllen, damit man staatliche Förderung in Anspruch nehmen ... mehr

Schröder für bessere Beziehungen zu Türkei und Russland

Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat sich für bessere Beziehungen der EU zu Russland und der Türkei ausgesprochen. Ohne die Zusammenarbeit mit den beiden Ländern gebe es keine Stabilität in Osteuropa. "Wir sollten bedenken, dass Russland und die Türkei eine Alternative ... mehr

Ostsee-Windpark "Wikinger" vor Fertigstellung

In der Ostsee um Rügen steht ein zweiter großer Windpark vor der Fertigstellung. Nachdem vor zwei Jahren der EnBW-Windpark "Baltic 2" in Betrieb ging, installiert der spanische Energiekonzern Iberdrola derzeit die letzten vier Anlagen seines Offshore-Windparks ... mehr

Wirtschaft: Ostsee-Windpark 'Wikinger' vor Fertigstellung - Strom erst 2018

SASSNITZ (dpa-AFX) - In der Ostsee um Rügen steht ein zweiter großer Windpark vor der Fertigstellung. Nachdem vor zwei Jahren der EnBW-Windpark "Baltic 2" in Betrieb ging, installiert der spanische Energiekonzern Iberdrola derzeit die letzten vier Anlagen seines ... mehr

Wirtschaft - Heizöl und Kraftstoff teurer: Energiepreise im September gestiegen

BERLIN (dpa-AFX) - Die Energiepreise haben im September so deutlich zugelegt wie bisher in keinem Monat 2017. Im Vergleich zum August stiegen die Kosten für Strom, Kraftstoff und Heizöl insgesamt um 1,2 Prozent, wie aus dem aktuellen Energiepreis-Monitor der European ... mehr

Wirtschaft - Signal an Trump: EU stellt sich demonstrativ hinter Atomabkommen

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Europäische Union hat die USA mit einer einstimmig verabschiedeten Erklärung vor einem Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran gewarnt. In dem am Montag von den Außenministern beschlossenen Text betonen Deutschland und die anderen ... mehr

Südwest-Kuppelleitung: Abriss von NVA-Ferienheim gestartet

In Frauenwald im Ilm-Kreis haben am Montag die Abrissarbeiten an dem ehemaligen Ferienheim der Nationalen Volksarmee (NVA) begonnen. Das einst als moderne Erholungsanlage bekannte Gebäude soll einer Wiese weichen. Das Projekt gehört zu den Maßnahmen, mit denen ... mehr

Verbraucher: Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht

Berlin (dpa) - Die Energiewende bleibt für Stromkunden teuer. Zwar sinkt die sogenannte Ökostrom-Umlage für Strom aus Windkraft und Sonne im nächsten Jahr minimal um 0,088 auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde, wie die vier Netzbetreiber 50Hertz, Amprion, Tennet ... mehr

Wirtschaft: GESAMT- Frühe Signale lassen 2018 stabile Strompreise erwarten

BERLIN/HEIDELBERG (dpa-AFX) - Die Strompreise in Deutschland werden im kommenden Jahr mindestens stabil bleiben, in einigen Regionen vielleicht sogar etwas sinken. Die sogenannte Ökostrom-Umlage für Strom aus Windkraft und Sonne wird im nächsten Jahr nach Angaben ... mehr

Wirtschaft: Netzentgelte für Strom sinken im Bundesdurchschnitt leicht

HEIDELBERG (dpa-AFX) - Die Netzentgelte für Strom werden im kommenden Jahr im bundesweiten Durchschnitt um rund vier Prozent auf 273 Euro für einen Verbrauch von 4000 Kilowattstunden zurückgehen. Das ergab eine Auswertung des Internet-Portals Verivox ... mehr

Strom und Gas: So finden Sie einen günstigeren Anbieter

Die Kosten für Strom und Gas belasten die Haushaltskasse oft ganz schön stark. Deshalb kann es sich für Sie lohnen, Ihren Anbieter zu wechseln. Was Sie dabei beachten sollten. Wer es in der kalten Jahreszeit warm haben will, muss dafür mitunter tief ins Portemonnaie ... mehr

Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht auf 6,792 Cent

Berlin (dpa) - Die Energiewende bleibt für Stromkunden teuer. Zwar sinkt laut der vier Netzbetreiber die sogenannte Ökostrom-Umlage für Strom aus Windkraft und Sonne im nächsten Jahr leicht um 0,088 auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde. Zugleich schlagen aber steigende ... mehr

Wirtschaft: Netzbetreiber geben Ökostrom-Umlage für 2018 bekannt

BERLIN (dpa-AFX) - Die Betreiber der Stromnetze geben an diesem Montag (10.00 Uhr) die Höhe der EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland bekannt. Experten rechnen damit, dass der von allen Stromkunden bezahlte Zuschlag auf die Stromrechnung leicht sinken ... mehr

RWE-Plan: Verschonter Tagebauort soll Halbinsel werden

Nach der beschlossenen Verkleinerung des Braunkohletagebaus Garzweiler II hat der Energiekonzern RWE seine ersten Planungen für das Abbaugebiet vorgelegt. Danach soll die Ortschaft Holzweiler nach dem Ende des Tagebaus als Halbinsel in dem dann entstehenden See liegen ... mehr

Großer Wellenkanal wird für 35 Millionen Euro erweitert

Der Große Wellenkanal bei Hannover soll künftig noch besser Seegang simulieren und Offshore-Windanlagen testen können. Das Bundeswirtschaftsministerium stelle rund 35 Millionen Euro für den Ausbau der Versuchsanlage zur Verfügung, teilte die Leibniz Universität Hannover ... mehr

Großer Wellenkanal wird für 35 Millionen Euro erweitert

Der Große Wellenkanal bei Hannover soll künftig noch besser Seegang simulieren und Offshore-Windanlagen testen können. Das Bundeswirtschaftsministerium stelle rund 35 Millionen Euro für den Ausbau der Versuchsanlage zur Verfügung, teilte die Leibniz Universität Hannover ... mehr

Woran Halter hochwertiges Dosenfutter erkennen

In diesem Punkt sind sich Haustierbesitzer wahrscheinlich einig: Wenn schon Futter aus der Dose, dann soll es bitte hochwertig sein. Doch woran erkennen Tierhalter gutes Fertigfutter? Diese Produkte sollten Sie meiden Als Erstes sollten sie Produkte mit unklaren ... mehr

Mehr Bioethanol produziert: Sachsen-Anhalt ist Nummer eins

Sachsen-Anhalt hat 2016 mehr Bioethanol produziert als im Vorjahr. Wie das Statistische Landesamt am Freitag in Halle mitteilte, wurden im vergangenen Jahr rund 487 000 Tonnen des Biokraftstoffes - das waren etwa 4,2 Prozent mehr als 2015 - hergestellt. Damit ... mehr

Wirtschaft: Trump will Strategie für Iran am Freitag verkünden

WASHINGTON/TEHERAN (dpa-AFX) - Mit großer Spannung wartet die internationale Gemeinschaft auf die Iran-Strategie der USA, die US-Präsident Donald Trump am Freitag (12.45 Uhr Ortszeit/18.45 Uhr MESZ) verkünden wird. Hintergrund ist das Atomabkommen ... mehr

Tagebaugebiet wird verkleinert: RWE passt Planung an

Der Energiekonzern RWE will nach der beschlossenen Verkleinerung des Braunkohletagebau-Gebietes Garzweiler II heute seine Planungsänderungen vorstellen. In einer Klausurtagung soll der Konzern dem Braunkohlenausschuss Details etwa zu Zeitplan, Abbau ... mehr

EU weiter uneins bei Nord Stream 2

Die Europäische Union ringt weiter um eine gemeinsame Linie zur geplanten deutsch-russischen Ostseepipeline Nord Stream 2. In einer Expertenrunde am Donnerstag machten sich mehrere EU-Staaten dafür stark, die EU-Kommission vorab mit Russland über den Betrieb ... mehr

Wirtschaft: Shell übernimmt großen Anbieter von Ladestationen für Elektroautos

LONDON/DEN HAAG (dpa-AFX) - Shell übernimmt einen der großen Anbieter von Ladestationen für Elektroautos in Europa und steigt damit als erster Ölkonzern in nennenswertem Umfang in dieses Geschäftsfeld ein. Man habe zu einem ungenannten Preis ... mehr

Netzentgelte sinken: bei der Wemag um acht bis elf Prozent

Verbraucher in Mecklenburg-Vorpommern können sich im kommenden Jahr auf sinkende Netzentgelte freuen. Der für Westmecklenburg und Nordbrandenburg zuständige Energieversorger Wemag kündigte am Donnerstag an, dass die Netznutzungsentgelte im Gebiet der Wemag ... mehr

Welches Fenster für welche Himmelsrichtung passt

Standardfenster für das gesamte Haus – das war einmal. Heute wählt man für jeden Raum individuell Fenster aus. Die einen halten Wärme etwas besser im Raum, andere lassen mehr Sonnenwärme eindringen. Und wiederum andere schützen optimal vor der starken ... mehr

Wirtschaft: EU will Schub für E-Autos und Batterieherstellung - Quote im Gespräch

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU plant den großen Schub für Elektroautos und die dafür nötigen Batterien - und Deutschland will kräftig mitmischen. Bei einem "Batteriegipfel" am Mittwoch in Brüssel vereinbarte EU-Kommissar Maros Sefcovic mit dem deutschen ... mehr

Klima: Deutschland verfehlt Klimaschutzziele klarer als angenommen

Berlin (dpa) - Die scheidende Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, in den Jamaika-Koalitionsgesprächen ihr Klimaschutz-Versprechen an die Wähler einzulösen. "Das 40-Prozent-Ziel bis 2020 darf auf keinen ... mehr

Hendricks erinnert Merkel an ihr Klimaschutz-Versprechen

Berlin (dpa) - Die scheidende Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat Kanzlerin Angela Merkel mit Blick auf die anstehenden Verhandlungen mit FDP und Grünen an ihr Klimaschutz-Versprechen erinnert. «Das 40-Prozent-Ziel bis 2020 darf auf keinen Fall aufgegeben ... mehr

Mehr Windräder aber weniger Windstrom aus MV

Trotz des andauernden Neubaus von Windrädern ist die Stromausbeute im vergangenen Jahr geringer ausgefallen. Relativ schlechte Windverhältnisse sorgten für einen Rückgang der Stromerzeugung aus Wind um 1,5 Prozent im Vergleich zu 2015 - und das, obwohl ... mehr

Wirtschaft: Hendricks erinnert Merkel an ihr Klimaschutz-Versprechen

BERLIN (dpa-AFX) - Die scheidende Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Blick auf die anstehenden Verhandlungen mit FDP und Grünen an ihr Klimaschutz-Versprechen erinnert. "Das 40-Prozent-Ziel bis 2020 darf auf keinen ... mehr

Welche Angaben im Energieausweis stehen müssen

Wer ein Gebäude verkaufen, vermieten oder verpachten will, braucht einen Energieausweis. Ausgestellt werden dürfen diese Ausweise nur von Experten mit entsprechender Qualifikation, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin. Wer darf den Ausweis ... mehr

Wie lange reicht eine Kilowattstunde Strom im Haushalt?

Eine vierköpfige Familie verbraucht im Schnitt rund 4000 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr. Aber wie viel kann man eigentlich mit einer einzigen kWh machen? Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg nennt Beispiele: Eine Kilowattstunde brüht 70 Tassen ... mehr

EnBW gibt Pläne für Pumpspeicherkraftwerk Atdorf auf

Der Energieversorger EnBW hat seine Pläne zum Bau eines riesigen Pumpspeicherkraftwerks im Südschwarzwald aufgegeben. Das Milliardenprojekt in Atdorf werde nicht weiter verfolgt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mit. Nach der Auswertung eines ... mehr

Wirtschaft: EnBW gibt Pläne für Pumpspeicherkraftwerk Atdorf im Schwarzwald auf

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Energieversorger EnBW hat seine Pläne zum Bau eines riesigen Pumpspeicherkraftwerks im Südschwarzwald aufgegeben. Das Milliardenprojekt in Atdorf werde nicht weiter verfolgt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe ... mehr

Bericht: Deutschland verfehlt Klimaschutzziele

München (dpa) - Deutschland verpasst einem Medienbericht zufolge sein selbst gestecktes Klimaschutzziel deutlicher als gedacht. Offiziell werden 40 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2020 im Vergleich zu 1990 angestrebt. Die «Süddeutsche Zeitung» berichtete nun unter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017