Sie sind hier: Home >

Ernährungswissenschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Frühstück: So starten Kinder optimal in den Tag

Frühstück: So starten Kinder optimal in den Tag

Sich stundenlang konzentrieren zu können, ist für Schüler sehr wichtig. Ohne Essen sollten sie deshalb nicht aus dem Haus gehen. Ein üppiges Frühstück ist aber kein Muss, denn viele sind morgens einfach noch zu müde, um schon etwas essen zu können. Dennoch ... mehr
Während der Schwangerschaft besser auf Lakritze verzichten

Während der Schwangerschaft besser auf Lakritze verzichten

Kaum eine Süßigkeit polarisiert so sehr wie diese. Entweder man mag sie überhaupt nicht oder man liebt sie: Lakritze. Zumindest während der Schwangerschaft sollten Frauen auf die schwarze Leckerei verzichten. Schwangere sollten besser keine Lakritze essen. Was schon ... mehr
Hühnersuppe gegen Erkältung und Bluthochdruck

Hühnersuppe gegen Erkältung und Bluthochdruck

Gerade zur kalten Jahreszeit sollte Hühnersuppe öfter auf den Tisch kommen. Der Küchen-Klassiker schmeckt nicht nur gut, sondern liefert auch wichtige Nährstoffe für das Immunsystem. Hühnersuppe ist ein wunderbares Essen für die Seele: Schon der Duft bei der Zubereitung ... mehr
Cholesterin: Diese Lebensmittel senken Ihre Blutfette

Cholesterin: Diese Lebensmittel senken Ihre Blutfette

Gutes Cholesterin – böses Cholesterin: Beim Thema Blutfette kann man leicht den Überblick verlieren. Was es mit HDL und LDL auf sich hat und warum Nüsse, Knoblauch und Kakao wahre Cholesterin-Killer sind, erklärt Dr. Andrea Flemmer in ihrem neuen Buch "Cholesterin ... mehr
Flüssigkeitsbedarf: Trinkt Ihr Kind an heißen Tagen genug?

Flüssigkeitsbedarf: Trinkt Ihr Kind an heißen Tagen genug?

Wenn Kinder erschöpft sind oder über Kopfschmerzen klagen, kann das an Flüssigkeitsmangel liegen. Beim Spielen und Toben vergessen sie schon mal das Trinken. Kleinere Kinder können dann sogar Fieber bekommen. Wie viel Kinder trinken sollen, welche ... mehr

Fleisch: Ist es schädlich, täglich Fleisch zu essen?

Ist es ungesund, täglich Fleisch zu essen? Immer mehr Menschen lassen sich durch Fleischskandale verunsichern und fürchten sich vor Schadstoffen oder Keimen im Fleisch. Zudem hört man immer wieder, dass tierische Fette ungesund seien. Stimmt es, dass in Fleisch keine ... mehr

Gut fürs Gehirn: Karotten und Co. sind gut fürs Gedächtnis

Karotten sind gut fürs Gehirn. Karottensaft fördert die Durchblutung des Gehirns und hilft gegen Vergesslichkeit. Doch es gibt noch mehr Lebensmittel, die gut für die Hirnleistung sind. Was Sie essen müssen, um Ihr Gehirn fit zu halten, lesen ... mehr

Detox-Kuren: Kann man den Körper entgiften?

Es klingt nach Frühjahrsputz für den Körper: So genannte Detox-Kuren sollen Giftstoffe aus dem Körper spülen, den Körper entlasten und neue Energie bringen. Um das zu erreichen kommen Darmspülungen, S alzbäder oder Spezialprodukte zum Einsatz.  Doch kann das wirklich ... mehr

Zutaten beim Backen: Was ist drin in den Plätzchen?

Wer gerne Weihnachtsgebäck knabbert, muss nicht sofort ein schlechtes Gewissen haben. Viele Plätzchen liefern nämlich jede Menge gesunder Nährstoffe. Allerdings sollte man beim Kauf auf die Zutatenliste achten. Diese sollte ... mehr

Kartoffel: Gefährliche Giftstoffe in Kartoffeln

Obst und Gemüse mit Schale essen - dazu raten Ernährungsexperten. Denn in und direkt unter der Schale steckt ein Großteil der Vitamine und Nährstoffe. Bei Kartoffeln ist jedoch manchmal Vorsicht angebracht: Wer auch die grünen Stellen der Schale isst, kann Giftstoffe ... mehr

Abnehm-Tipps: Ganz einfach schlank werden

Sind Sie eher der einfach Esser, dem komplizierte Ernährungsregeln zu umständlich sind? Und denken Sie, dass Sie deshalb niemals abnehmen werden? Dann liegen Sie falsch. Denn um gesund zu essen, braucht man keine ... mehr

Mehr zum Thema Ernährungswissenschaft im Web suchen

Babynahrung mit Rapsöl verfeinern

Durch das Unterrühren von ein wenig Rapsöl wird Gläschen- nahrung für Babys noch gesünder. Das Öl hat einen positiven Effekt auf die Mengen bestimmter lebenswichtiger Fettsäuren im Blut der Kinder, hat jetzt eine deutsche Studie belegt. In ihrer Erhebung haben ... mehr

Ernährung in der Schwangerschaft: was ist erlaubt

Nicht nur Alkohol und Nikotin sind tabu, auch auf Leckereien wie Sushi, Carpaccio oder Tiramisu sollten Frauen in der Schwangerschaft verzichten. Zu den ungeeigneten Lebensmitteln gehören auch rohes Fleisch, roher Fisch sowie alle Produkte aus unbehandelter Milch ... mehr

Abnehmen: Die größten Diät-Fehler

Jahr für Jahr beginnen Millionen Deutsche eine Diät - in den meisten Fällen mit nur kurzfristigem oder mäßigem Erfolg. Obwohl Experten immer wieder vor einseitigen Diäten oder Crash-Kuren warnen, wird beim Abnehmen viel falsch gemacht. Rasanter Gewichtsverlust ... mehr

Bluthochdruck: Wie schädlich ist Salz bei Hypertonie?

Salz gerät immer wieder in Verruf. Es soll den Bluthochdruck steigern und das Risiko eines Schlaganfalls begünstigen. Sollte man also lieber ganz darauf verzichten? Wir zeigen Ihnen, was von gängigen Vorurteilen über Salz zu halten ist und was Sie bei Ihrer ... mehr

Cholesterin: Äpfel sind natürliche Cholesterinblocker

Lieber Äpfel essen als Pillen schlucken - vieles deutet darauf hin, dass der Apfel eine wahre Wunderfrucht für die Gesundheit ist. Unter anderem enthalten Äpfel einen starken Cholesterinblocker. Das ergab eine aktuelle Studie ... mehr

Abnehmen: Wie schnell schmilzt ein Kilo Fett?

"Zwei Kilo weniger in drei Tagen" – Schlankheitskuren, die das versprechen, sind unseriös. Doch wie lange dauert es, bis ein Kilo Fett schmilzt? Warum purzeln die Pfunde am Anfang einer Diät schneller und wie kann man den Jojo-Effekt verhindern? Wir haben ... mehr

Omega-3-Fettsäuren: Nicht so gesund wie gedacht?

Omega-3-Fettsäuren galten bislang als besonders gesund - sie sollen Herz und Hirn fit halten. Die Fettsäuren sind vor allem in fettem Fisch wie Lachs und Makrele sowie in einigen Pflanzenölen wie Lein-, Raps- und Walnussöl enthalten, werden aber auch anderen ... mehr

Übersäuerung des Körpers - gibt es das wirklich?

Zu viel Fleisch und Zucker führen zu einer Übersäuerung des Körpers - so steht es in vielen Ernährungsratgebern. Um dem entgegenzuwirken, müsse man weniger Säure bildende Lebensmittel und mehr Obst und Gemüse essen, so die Empfehlung. Diese Theorie ist allerdings ... mehr

Familienmahlzeit: Gemeinsame Mahlzeiten sind gesünder

Das gemeinsame Essen im Kreis der Familie ist nicht nur gesünder, sondern hat auch weitreichende andere positive Folgen, wie Forscher der University of Illinois nun herausgefunden haben. Für Studienautorin Barbara Fiese ist dies ein Aufruf an alle politischen ... mehr

Ist Olivenöl wirklich so gesund?

Ob zum Braten, Backen oder fürs Salatdressing: Speiseöl ist aus der Küche nicht wegzudenken. Doch Öl schmeckt nicht nur gut, sondern liefert dem Körper auch wichtige Vitamine und Fettsäuren. Vor allem Olivenöl gilt als gesund. So haben französische Wissenschaftler ... mehr

Laktoseintoleranz zeigt sich meist erst ab dem Vorschulalter

Eine Laktoseintoleranz lässt sich meist erst ab dem Vorschulalter feststellen. Manche ungestillten Kinder hätten zwar schon ab dem frühen Säuglingsalter Beschwerden, erklärt Hans-Jürgen Nentwich vom Berufsverband der Kinder ... mehr

Kinderernährung: Leitfaden für gesunde Ernährung von Kindergarten- und Schulkindern

Wie kann ich mein Kind gesund ernähren? Diese Frage beschäftigt alle Eltern. Wir haben die wichtigsten Informationen zur optimalen Zusammensetzung der Kinderkost und empfohlenen Mengen zusammengestellt. Laut einer Umfrage des Babynahrungsherstellers Milupa ... mehr

Vitamin D: Herbstsonne gut für Vitamin-D-Speicher

Frische Luft ist gesund - eine Volksweisheit, die richtiger kaum sein könnte. Gerade jetzt im Herbst ist es für Kinder und Jugendliche wichtig, Zeit im Freien zu verbringen. Denn in den letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres steckt mehr als viele meinen. Sie bringen ... mehr

Warum Alkohol hungrig macht

Der feucht-fröhliche Abend mit Freunden endet oft an der Dönerbude. Denn nach ein paar Gläsern Bier oder Wein meldet sich der Hunger - und zwar auf deftiges Essen. Aber woran liegt das? Professor Manfred Singer, Gründer der Stiftung Biomedizinische Alkoholforschung ... mehr

Ernährung: Schottische Forscher entdecken die gesunde Pizza

Pizzas von Restaurantketten und aus dem Supermarkt gelten als Fast Food. In ihnen steckt zu viel Salz und Fett. Zudem enthalten sie kaum Vitamine. Forscher haben nun eine Pizza entwickelt, die genauso gut oder besser schmeckt, aber deutlich gesünder ist. Professor ... mehr

Eisenmangel: Pubertierende Mädchen besonders gefährdet

Eisenmangel gehört in Europa zu den häufigsten Mangelerscheinungen bei Kindern und Jugendlichen. Ihr Körper braucht insbesondere in Wachstumsphasen viel Eisen. "Pubertierende Mädchen brauchen mehr Eisen in der Nahrung als Jungen im gleichen Alter, da sie durch ... mehr

Fast-Food-Esser sind häufiger depressiv

Fast Food und Depressionen hängen offenbar zusammen. Wer viel Fast Food isst, hat ein bis zu 50 Prozent höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken als Menschen, die viel gesundes Essen zu sich nehmen. Das sagen die Forscher der Universitäten Las Palmas, Granada ... mehr

Diese Lebensmittel machen schön und gesund

Wer sich richtig ernährt, kann gleich doppelt davon profitieren. Ballaststoffreiche Kost mit Obst und Gemüse, mageres Fleisch und gesunde Fette sind sind nicht nur gut für die schlanke Linie, sondern beugen auch vielen Krankheiten vor. Im "American Journal of Clinical ... mehr

Schlaganfall: Orangen senken Schlaganfall-Risiko bei Frauen

Orangen und Grapefruits sind nicht nur wichtige Vitamin-C-Lieferanten. Die sauren Früchte senken auch das Schlaganfall-Risiko, wie britische Forscher der Norwich Medical School herausgefunden haben. Essverhalten von 70.000 Frauen untersucht Die Wissenschaftler ... mehr

Abnehmen: Langsames Abnehmen ist gesünder

Wer abnehmen möchte, sollte die Finger von Blitzdiäten lassen. Zwar purzeln die Pfunde schnell - doch sie kommen auch genauso schnell wieder zurück. Man spricht dann vom so genannten Jo-Jo-Effekt. Langsames Abnehmen dagegen ist viel gesünder und effektiver ... mehr

Alzheimer-Diät kann Risiko senken

Eine gesunde Ernährung kann das Alzheimer-Risiko senken, indem sie das Gehirn vor Alterungsprozessen schützt. Das ist das Ergebnis einer Studie der Oregon Health and Science University in Portland. Besonders Vitamine und Omega-3- Fettsäuren sollen das Gehirn ... mehr

Wein kann Asthmaanfälle und Unterzuckerung auslösen

Traditionsgemäß wird in der Weihnachtszeit Glühwein getrunken und zu Silvester mit einem Glas Sekt angestoßen. Für manchen kann es dabei allerdings zu allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen kommen. Auch Diabetiker und Menschen mit Verdauungsstörungen sollten ... mehr

Transfette: Viel ungesunde Fette in Spritzkuchen und Schweinsohr

Das Fette ungesund sind, weiß jeder. Doch es gibt Fette, die besonders schädlich sind - Transfette gehören dazu. Forscher haben nun 339 deutsche Produkte auf den Gehalt von Transfettsäuren untersucht - und fanden besonders viel in Backwaren. Ungesunde Fette ... mehr

Nahrungsmittelunverträglichkeit: Wenn gesunde Ernährung krank macht

Ein Glas Milch, ein Apfel oder ein paniertes Schnitzel können schlimme Folgen haben: Plötzlich auftretende Bauchkrämpfe und Durchfälle quälen das Kind und oft dauert es sehr lange, bis endlich eine Nahrungsmittelunverträglichkeit diagnostiziert wird. Wobei ... mehr

Bluthochdruck: Blaue Kartoffeln senken hohe Werte

Wer unter Bluthochdruck leidet, sollte laut einer amerikanischen Studie öfter Kartoffeln essen. Menschen, die regelmäßig blaue Kartoffeln verspeisten, konnten ihren Blutdruck nachweislich senken, so das Ergebnis des Forscherteams um Joe Vinson ... mehr

Vitamin-D-Mangel bei Kindern weit verbreitet

Eine zu geringe Vitamin-D-Versorgung kann bei Kindern Knochenkrankheiten, wie zum Beispiel eine abnorme Weichheit der Knochen mit Verformung des Skeletts oder auch Herzkrankheiten auslösen. Diesen Krankheitsrisiken kann man anhand bestimmter Vorkehrungen entgegentreten ... mehr

Wissenschaftler entdecken womöglich sechsten Geschmackssinn

Menschen können süß, sauer, bitter, salzig und umami (herzhaft-fleischig) schmecken - aber auch fettig? Deutsche Wissenschaftler haben in den Geschmacksknospen der menschlichen Zunge erstmals einen Fettrezeptor nachgewiesen. Die Geschmackswahrnehmung spiele ... mehr

Männer verfetten nach der Scheidung

Männer werden nach der Scheidung häufig dicker. Frauen legen dagegen eher nach der Hochzeit an Gewicht zu. Das hat eine Studie der Columbus Universität in Ohio ergeben. Das Ergebnis gelte aber nur für über 30-Jährige, bei Jüngeren gebe es keine deutliche ... mehr

Cholesterinspiegel: Obst und Gemüse senken Blutfette

Tomaten sind lecker und schützen sogar die Gefäße. Dies haben japanische Forscher herausgefunden. Das kalorienarme Gemüse senkt den Cholesterinspiegel und hilft so, Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Doch nicht nur Tomaten balancieren die Blutfettwerte aus. Diese ... mehr

Diabetes: Studie belegt, dass rotes Fleisch das Risiko erhöht

Wer Salami mag, muss jetzt ganz tapfer sein: Forscher empfehlen, den Konsum von Wurstwaren zu minimieren. Auch bei unverarbeitetem roten Fleisch raten sie zur Mäßigung. Sonst droht ein höheres Diabetesrisiko. Auf Rind, Lamm und Schwein verzichten Wer viel Fleisch ... mehr

Ernährung: Fett ist möglicherweise sechster Geschmackssinn

Australische Forscher vermuten einen weiteren Geschmackssinn auf der Zunge des Menschen - und zwar Fett. Bislang ging die Fachwelt davon aus, dass die Zunge des Menschen unterscheidet zwischen süß, sauer, salzig, bitter und umami - einem Geschmack ... mehr

Ist Sekt wirklich gut für den Kreislauf?

Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach: Dies gilt insbesondere für so herrliche Sünden wie das Wein trinken, Süßigkeiten naschen oder Zigaretten rauchen. Dumm nur, wenn sich das schlechte Gewissen meldet oder uns jemand weis machen möchte, dass wir unserer ... mehr

Kaffee: So gesund ist Kaffee

Kaffee ist besser als sein Ruf - das belegen mittlerweile mehrere Studien. Demnach soll das Heißgetränk vor verschiedenen Krankheiten schützen, zum Beispiel Diabetes, Schlaganfall oder Krebs vorbeugen. Mehr als vier Tassen täglich sollte man aber nicht trinken ... mehr

Lebensmittel: Diese Duos passen zusammen

Schokoladenfondue mit Obst, Würstchen mit Senf oder Zitrone im Tee: Bestimmte Lebensmittel sind im Doppelpack einfach gesünder. Denn durch die Ergänzung neutralisieren sie Schadstoffe, machen Inhaltsstoffe verträglich oder unterstützen die Aufnahme ... mehr

Trinkt Ihr Kind genug?: Eine Tabelle zeigt, was und wie viel Kinder trinken sollten

Immer wieder wird darauf hingewiesen, dass Kinder zu wenig trinken. Konzentrationsprobleme, allgemeine Müdigkeit und Erschöpfung sind die Folgen. Kleinere Kinder bekommen manchmal sogar Fieber, wenn sie zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen. Ein Erwachsener sollte circa ... mehr

Wenn Kaffee nicht mehr munter macht

Ein Leben ohne Kaffee kann sich mancher gar nicht vorstellen. Das Getränk macht morgens wach und putscht zwischendurch auf. Doch das funktioniert nicht immer: Ab einer bestimmten Menge macht Kaffee nicht mehr munterer - im Gegenteil: Die Leistungsfähigkeit kann durch ... mehr

Ernährung: Das sind die schlimmsten Dickmacher

Es klingt gar nicht so dramatisch: Rund 380 Gramm haben die Teilnehmer einer großen US-Studie im Schnitt pro Jahr zugelegt. Doch mit der Zeit summiert sich das Gewicht - nach 20 Jahren Studiendauer trugen die Männer und Frauen im Schnitt 7,6 Kilogramm ... mehr

Kohlenhydrate: Die Wahrheit über Brot, Nudeln und Kartoffeln

Fleisch ohne Kartoffeln, Salat ohne Brot: Viele Figurbewusste verzichten auf Kohlenhydrate, weil sie befürchten, dass die Beilagen dick machen. Kein Wunder, propagieren doch viele aktuelle Diät-Ratgeber den Verzicht auf Nudeln & Co. Doch machen Kohlenhydrate wirklich ... mehr

Warum Bier nicht dick macht

Biertrinker können aufatmen: Bier allein macht nicht dick. Das haben spanische Forscher jetzt herausgefunden. Sie wollten wissen, warum spanische Biertrinker im Gegensatz zu englischen keinen Bierbauch bekommen. Das Ergebnis: Nicht das Biertrinken führt zum Bierbauch ... mehr

Gesunde Ernährung: Schlüssel für langes Leben liegt in Ernährung

120 Jahre - so alt kann ein Mensch nach dem aktuellen Stand der Altersforschung werden. Allerdings gelingt dies nur den Wenigsten. Deshalb suchen Forscher nach dem ultimativen Jungbrunnen. Der Markt mit Anti-Aging-Produkten boomt, wissenschaftlich erwiesen ... mehr

Kinder naschen zu viel und trinken zu wenig

Kleinkinder essen zu viel Fleisch, Wurst und Süßes, trinken aber zu wenig. Statt 0,6 bis 0,7 Liter pro Tag, trinken sie nur 0,4 Liter. Auch Gemüse und Vollkornprodukte kommen zu kurz. Das ist der Ergebnis einer Studie des Forschungsinstituts ... mehr

So macht das Abendessen nicht dick

Wer kennt das nicht: Tagsüber jagt ein Termin den nächsten, gegessen wird zwischendurch. Abends kommt man ausgehungert nach Hause und freut sich aufs gemeinsame Abendessen. Jetzt wird gefuttert, was das Zeug hält. "Das beobachte ich sehr oft bei Leuten mit einem ... mehr

Abnehmen: Eiweißreiche Ernährung hilft beim Abnehmen

Die bisher umfangreichste Diätstudie überhaupt zeigt: Wer abnehmen möchte oder danach nicht den gefürchteten Jojo-Effekt erleben will, sollte viel eiweißreiche Nahrung essen. Fett sowie stärkehaltige Produkte sollte man hingegen meiden. Zu diesem Ergebnis kommt ... mehr

So werden auch Gestresste schlank

Ein paar Kilo weniger wären gut. Doch Termindruck, Ärger und Stress auf der Arbeit oder zuhause sorgen dafür, dass wir immer wieder zu Schokolade und ungesunden Snacks greifen, anstatt gesund zu essen. Und an Sport ist sowieso nicht zu denken. Für alle, denen der Stress ... mehr
 

Mehr zum Thema Ernährungswissenschaft



Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017