Sie sind hier: Home >

Erster Weltkrieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Erster Weltkrieg

Deutsches U-Boot-Wrack vor Belgien identifiziert

Deutsches U-Boot-Wrack vor Belgien identifiziert

Das im Sommer vor der belgischen Küste entdeckte deutsche U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg ist identifiziert. Im vorderen Teil wurde ein Messingschild mit dem Namen des Bootes gefunden: UB-29. Dies teilte Carl Decaluwé, der zuständige Gouverneur von Westflandern ... mehr
Geschichte: Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten

Geschichte: Queen und Königsfamilie gedenken der Kriegstoten

London (dpa) - Die britische Königsfamilie hat in einer feierlichen Zeremonie der Kriegstoten Großbritanniens gedacht. Thronfolger Prinz Charles legte am Sonntag am Denkmal für die gefallenen Soldaten in London zwei Kränze nieder, einen eigenen und einen im Namen seiner ... mehr
100 Jahre Oktoberrevolution: Ein Interview mit Historiker Gerd Koenen

100 Jahre Oktoberrevolution: Ein Interview mit Historiker Gerd Koenen

Vor 100 Jahren erschütterte die Oktoberrevolution das Russische Reich. Im Interview erklärt der Historiker Gerd Koenen, wie Lenin mithilfe des Bürgerkriegs die Sowjetunion schuf. Und was Vordenker Karl Marx tatsächlich beabsichtigte.  Ein Interview ... mehr
U-Boot-Fund vor Belgien:

U-Boot-Fund vor Belgien: "Für die Besatzung muss es die Hölle gewesen sein"

Tomas Termote hat ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg am Meeresgrund entdeckt. Im Gespräch mit t-online.de erzählt der Forscher, wie er das schreckliche Schicksal der Besatzung aufklären will. Ein Gespräch über Nervenkitzel, Forscherdrang ... mehr
Deutsches Unterseeboot nach einem Jahrhundert entdeckt

Deutsches Unterseeboot nach einem Jahrhundert entdeckt

Rund ein Jahrhundert lag es auf dem Grund der Nordsee, jetzt ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Wahrscheinlich sind die sterblichen Überreste der Besatzung noch an Bord. Das Schiff sei weitgehend intakt ... mehr

UB-85: Sagenumwobenes deutsches U-Boot aus dem 1. Weltkrieg angeblich entdeckt

Um das deutsche U-Boot-Wrack UB-85 aus dem Ersten Weltkrieg ranken sich Legenden. Ein Unternehmen aus Großbritannien will es nun in der Irischen See entdeckt haben. Das teilte die Firma Scottish Power mit. Demnach wurde das U-Boot zufällig bei der Verlegung eines ... mehr

Merkel und Hollande warnen in Verdun vor Spaltung Europas

Verdun (dpa) - Über den Gräbern von Verdun haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande vor einer neuen Zersplitterung Europas gewarnt. «Die Kräfte der Spaltung, der Abriegelung, der Abschottung sind wieder am Werk», warnte Hollande ... mehr

Botschaft der Versöhnung beim Gedenken an die «Hölle von Verdun»

Verdun (dpa) - 100 Jahre nach der Schlacht von Verdun haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande die Freundschaft ihrer einst verfeindeten Länder beschworen. Der Name Verdun stehe «für unfassbare Grausamkeit und Sinnlosigkeit ... mehr

Merkel: Verdun steht für Grausamkeit und Sinnlosigkeit des Krieges

Verdun (dpa) - 100 Jahre nach der Hölle von Verdun sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel die Menschen auch künftig zur Erinnerung wachgerufen. Der Name Verdun stehe «für unfassbare Grausamkeit und Sinnlosigkeit des Krieges wie auch für die Lehren daraus ... mehr

Merkel und Hollande gedenken der «Hölle von Verdun»

Verdun (dpa) - Deutschland und Frankreich erinnern gemeinsam an die blutige Schlacht von Verdun vor 100 Jahren. Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande besuchten am Vormittag zum Auftakt eines Gedenktages den deutschen Soldatenfriedhof Consenvoye ... mehr

Merkel und Hollande gedenken der «Hölle von Verdun»

Verdun (dpa) - 100 Jahre nach der Schlacht von Verdun erinnern Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande an die mehr als 300 000 Toten der deutsch-französischen Schlacht. Dabei wollen sie das für 12,5 Millionen Euro komplett neu gestaltete Memorials von Verdun ... mehr

Mehr zum Thema Erster Weltkrieg im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Battlefield 1: Dice will bei Multiplayer-Modi Vorsicht walten lassen

Entwickler  Dice hat versichert, dass man mit dem schwierigen Thema 1. Weltkrieg für den in Entwicklung befindlichen   Ego-Shooter "Battlefield 1" vorsichtig umgehen wird. Vor allem will man nicht via "Copy & Paste" Multiplayer-Spielvarianten ... mehr

Dice setzt in Battlefield 1 auf zerstörbare Umgebungen

Publisher Electronic Arts und das schwedische Entwicklerstudio  Dice setzen bei "Battlefield 1" auf ein Feature, das den Spielspaß vor allem in den Battlefield: Bad Company-Ablegern wesentlich prägte: Die Spieler sollen die Umgebung fast komplett ... mehr

Remarque-Zentrum zeigt Fotos aus dem Ersten Weltkrieg

Das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum in Osnabrück zeigt besondere Dokumentarfotos aus dem Ersten Weltkrieg: Erstmals sind vom 11. Juni bis 6. September Aufnahmen des Soldaten Walter Kleinfeldt zu sehen, der im Alter von 16 Jahren im Frühjahr 1915 freiwillig ... mehr

Harzmuseum zeigt "Heimat im Krieg": Exponate von Bürgern

Das Harzmuseum in Werningerode zeigt am Donnerstag die Ausstellung "Heimat im Krieg - Zeugnisse und Spuren des Ersten Weltkriegs". Mehr als 40 Leihgeber aus Wernigerode und umliegenden Ortschaften steuerten ... mehr

"Schöne Grüße an die Front": Schau zu Mecklenburgern im Weltkrieg

Unter dem Motto "Schöne Grüße an die Front" erinnert das Fritz-Reuter-Literaturmuseum in Stavenhagen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ab 26. Oktober an den Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren. Für die Ausstellung wurden unter anderem Berichte ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Ausstellung "Heimatfront": Jena im Ersten Weltkrieg

Feldpostbriefe, Bezugsmarken für Eier und Seife, ein zum Rollstuhl umfunktionierter Bürostuhl: Das Stadtmuseum Jena zeigt von Donnerstag an, wie der Erste Weltkrieg das Leben in einer mitteldeutschen Universitätsstadt vom 1914 bis 1918 radikal verändert hat. Kuratorin ... mehr

"Gott mit uns?" - Projektreihe zum Ersten Weltkrieg in Trier

Zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren startet das Theater Trier mit elf Partnern eine große Projektreihe. Unter dem Titel "Gott mit uns?" stehen im Herbst unter anderem zwei Uraufführungen, ein Konzert, Ausstellungen und eine Ringvorlesung auf dem Programm ... mehr

Saarland will Erinnerung an Ersten Weltkrieg wachhalten

Das Saarland will die Erinnerung an den Ersten Weltkrieg (1914-1918) auch in den kommenden Jahren wachhalten. Geplant sei eine Reihe von Veranstaltungen im ganzen Land, darunter Konzerte, Ausstellungen etwa in Dorfmuseen und Projekte an Schulen. Das teilten ... mehr

Regierungschefin Dreyer: Frieden zu bewahren ist Gemeinschaftsaufgabe

100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) davor gewarnt, dass aus regionalen Konflikten Flächenbrände werden können. Bei einer Gedenkfeier am Freitag in Koblenz sagte sie mit Blick auf den aktuellen ... mehr

Regierungschefin Dreyer: Frieden zu bewahren ist Gemeinschaftsaufgabe

100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) davor gewarnt, dass aus regionalen Konflikten Flächenbrände werden können. Bei einer Gedenkfeier am Freitag in Koblenz sagte sie mit Blick auf den aktuellen ... mehr

Dreyer gedenkt mit europäischen Partnern des Ersten Weltkriegs

Auf der Koblenzer Festung Ehrenbreitstein erinnern Politiker heute an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor rund 100 Jahren. Neben der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kommen der ehemalige französische Premierminister Jean-Marc Ayrault ... mehr

Dreyer gedenkt mit europäischen Partnern des Ersten Weltkriegs

Auf der Koblenzer Festung Ehrenbreitstein erinnern Politiker heute an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor rund 100 Jahren. Neben der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kommen der ehemalige französische Premierminister Jean-Marc Ayrault ... mehr

Grass: Merkels Staatsraison muss auch für Palästinenser gelten

Günter Grass hat sich energisch gegen deutsche Waffenlieferungen ins Ausland ausgesprochen. Natürlich müsse Deutschland helfen, aber nicht durch Lieferung von Kriegsmaterial, sagte der Schriftsteller am Montag in Lübeck bei einer Diskussionsveranstaltung ... mehr

Schau zeigt letzte Kriegsbibliothek in Ostfriesland

Drei Kriegsbibliotheken sollten in Ostfriesland an die Zeit des Ersten Weltkrieges erinnern. Von den vor 100 Jahren angelegten Sammlungen ist nur noch eine erhalten: Die Ostfriesische Landschaft zeigt ab Montag einen Ausschnitt aus der Auricher Sammlung. Sie wurde ... mehr

Wo ist Opa gestorben? "Verlustlisten" aus dem Ersten Weltkrieg jetzt online

Mehr als 8,5 Millionen Datensätze über verwundete, vermisste und gefallene deutsche Soldaten im Ersten Weltkrieg können ab sofort im Internet abgerufen werden. Für Angehörige ist es nun viel leichter geworden, Nachforschungen über das Schicksal Vermisster anzustellen ... mehr

Mehr Staatseinfluss: Der Erste Weltkrieg veränderte die Wirtschaft

Der Erste Weltkrieg hat einen Paradigmenwechsel in der Wirtschaft ausgelöst, der bis heute wirkt: Wo vor 1914 liberales Denken herrschte, übernahm der Staat wesentliche Aufgaben. Der Westen verliert seitdem an Boden. Noch nie waren Güter und Kapital so beweglich ... mehr

Bischof Fürst verurteilt Gewalt im Nordirak als "Barbarei"

Der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, hat zur Hilfe für die Gewaltopfer im Nordirak aufgerufen. "Es bleibt nicht mehr viel Zeit", mahnte Fürst am Samstag laut Mitteilung. Er forderte rasche Hilfsmaßnahmen durch die Weltgemeinschaft ... mehr

Gauck und Hollande erinnern an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Die Präsidenten Deutschlands und Frankreichs, Joachim Gauck und François Hollande, haben am Sonntag gemeinsam an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor genau 100 Jahren erinnert. Auf dem Hartmannsweilerkopf im Elsass wollten die beiden Staatsoberhäupter den Grundstein ... mehr

Weimar als Symbolort deutscher Kultur 1914

Unter dem Titel "Krieg der Geister" beleuchtet die Klassik Stiftung in ihrer Jahresausstellung Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914. Im Fokus der Schau vom 1. August bis 9. November stehe die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts ... mehr

Ausstellung zu Gesellschaftsspielen zum Ersten Weltkrieg in Kassel

Gesellschaftsspiele zum Ersten Weltkrieg zeigt das Museum für Sepulkralkultur in Kassel von Samstag (2. August) an in seiner neuen Ausstellung. Schon vor dem Ausbruch des Krieges vor 100 Jahren nahm die Spieleindustrie das Thema auf und entwarf dazu Brett ... mehr

Thüringer haben noch viele Erinnerungsstücke an den Ersten Weltkrieg

Die Thüringer haben zahlreiche historische Zeugnisse aus der Zeit des Ersten Weltkrieges auf ihren Dachböden aufgespürt und an Museen oder Archive gegeben. Dort sollen viele dieser Stücke in den kommenden Wochen und Monaten ausgestellt werden. Allein das Stadtarchiv ... mehr

App zeigt Osnabrück zu Zeiten des Ersten Weltkriegs

Eine neue App ermöglicht eine Zeitreise in die Stadt Osnabrück zur Zeit des Ersten Weltkrieges. Das Programm für Smartphones und Tablets bietet im Kern eine Route mit zwölf Stationen, bei der die Geschichte von 29 Osnabrückern erzählt wird, die im Krieg getötet wurden ... mehr

Landtag erinnert an Beginn des Ersten Weltkriegs: zwei Anträge

Der hessische Landtag hat am Mittwoch an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert. Anders als sonst bei derartigen Anlässen hatten sich die Fraktionen in Wiesbaden aber nicht auf einen gemeinsamen Antrag geeinigt. CDU und Grüne legten ... mehr

Schau zum Alltag von Frauen im Ersten Weltkrieg vorgestellt

Der Alltag von Frauen während des Ersten Weltkriegs steht im Zentrum einer Ausstellung in Ludwigshafen. Die Schau hat den Titel "Auf den Schultern der Frauen - Ludwigshafen im Ersten Weltkrieg". Sie zeigt das tägliche Leben zwischen Familie und Arbeit, zwischen ... mehr

Koblenzer Kultureinrichtungen stellen Ersten Weltkrieg in den Fokus

Sieben Koblenzer Kultureinrichtungen werden sich in den kommenden Monaten in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Ersten Weltkrieg beschäftigen. 100 Jahre nach Kriegsausbruch wird es vom 1. Juli bis 30. Oktober an verschiedenen Orten unter anderem Ausstellungen ... mehr

Historiker beleuchten regionale Folgen des Ersten Weltkriegs

Den Ersten Weltkrieg (1914-18) und seine Folgen für verschiedene europäische Regionen beleuchtet bis Freitag ein internationales Symposium in Mainz. Luftangriffe, Lazarette und Verletztentransporte prägten zu der Zeit die Menschen in den linksrheinischen Gebieten ... mehr

Symposium über Folgen des Ersten Weltkrieges beginnt

Mit dem Ersten Weltkrieg und seinen Folgen für verschiedene Regionen beschäftigt sich ein Symposium, das heute in Mainz beginnt. Fachleute aus mehreren europäischen Ländern werden während der dreitägigen Veranstaltung unter anderem darstellen, wie der Krieg ... mehr

Kriegslieder-Sammlung aus Erstem Weltkrieg in Weimar

Schon kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs überschwemmten Propaganda und Hurra-Patriotismus Deutschland mit Kriegsliedern. Im Landesmusikarchiv an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" ist 100 Jahre danach eine umfangreiche Sammlung dieser Lieder zu finden. "Musik ... mehr

Europa: Spurensuche an den Schauplätzen des Ersten Weltkriegs

Im Sommer 1914 nahm sie ihren Anfang, die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts", wie viele Historiker den Ersten Weltkrieg bezeichnen. Wer 100 Jahre nach Kriegsbeginn auf Spurensuche gehen will, der findet in Bosnien-Herzegowina, Österreich, Italien, Belgien, Frankreich ... mehr

Zeichnungen aus dem 1. Weltkrieg von A. Paul Weber

Eine Sonderausstellung mit Zeichnungen aus dem Ersten Weltkrieg von A. Paul Weber ist noch bis zum 6. August im A.-Paul-Weber-Museum in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg) zu sehen. Gezeigt werden mehr als 200 Grafiken, die Weber als Soldat in den Jahren ... mehr

München erinnert an Ausbruch des Ersten Weltkrieges

Mit einem umfangreichen Programm wird München an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren erinnern. Unter dem Motto "1914/2014 - Die Neuvermessung Europas" sind bis Dezember Vorträge, Diskussionsrunden, Theateraufführungen, Kunstprojekte, Lesungen ... mehr

Neuköllner Museum sucht Erinnerungsstücke aus Erstem Weltkrieg

Das Museum Neukölln sucht Erinnerungsstücke aus dem Ersten Weltkrieg. Uniformteile, Bilder oder Briefe sollen helfen, die Kriegserfahrungen von 45 000 Soldaten aus dem Berliner Bezirk zu dokumentieren, hieß es am Freitag in einer Mitteilung des Museums. Auch Abzeichen ... mehr

Erste Weltkriegs-Ausstellung: Ausstellung zeigt Alltag in der Region

Mit einer großen Wanderausstellung an 18 Orten will der Museumsverband Sachsen-Anhalt erstmals den Alltag der Menschen zwischen Arendsee und Zeitz während des Ersten Weltkrieges zeigen. Die Reihe wird am Sonntag im Altmärkischen Museum in Stendal unter dem Titel "Heimat ... mehr

Kriegsschulden: Deutschland schließt Kapitel Erster Weltkrieg

Dieser Sonntag wird in dem Bürokomplex in Berlin-Weißensee genauso unspektakulär verlaufen wie andere Wochenenden. Kein Empfang, keine Fernsehteams aus dem In- und Ausland und kein Blitzlichtgewitter wird es in den alten und neuen Klinkerbauten geben. Dabei steht ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017