Startseite
Sie sind hier: Home >

Familie und Beruf

...
Thema

Familie und Beruf

Chile: Entführter Sohn findet Mutter nach 41 Jahren wieder

Chile: Entführter Sohn findet Mutter nach 41 Jahren wieder

Nelly Reyes erlebte einen bewegenden Moment, als sie ihren Sohn zum ersten Mal sah und in die Arme schließen durfte - allerdings kam für sie dieser Moment erst 41 Jahre nach der Geburt ihres Sohnes Travis Tolliver. Der heute 61-jährigen Chilenin wurde ... mehr
Familienarbeit ist meist Frauensache

Familienarbeit ist meist Frauensache

In der mittleren Generation belastet der Spagat zwischen Kindererziehung und Unterstützung der eigenen Eltern weiterhin vor allem Frauen. Von den 40- bis 59-jährigen Frauen kennen 82 Prozent das Gefühl der Überforderung und genauso viele leiden unter Zeitnot ... mehr
Kriminalstatistik 2014: Fast 40 Fälle von Kindesmissbrauch pro Tag

Kriminalstatistik 2014: Fast 40 Fälle von Kindesmissbrauch pro Tag

Das Ausmaß der Gewalt gegen Kinder in Deutschland ist erschreckend hoch. Zwar sind im vergangenen Jahr weniger Kinder getötet worden als 2013. Doch die Zahl der misshandelten Mädchen und Jungen ist gestiegen. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2014 hervor ... mehr

"Hart aber fair": Passen Beruf und Familie wirklich zusammen?

Der Kitastreik als Härtetest: Passen Beruf und Familie wirklich zusammen? Über diese Frage wurde gestern bei "Hart aber fair" diskutiert. Als größtes Problem machte die Runde die fehlende Wahlfreiheit von Eltern aus.  In vielen Familien mit kleinen Kindern herrscht ... mehr
Deutschland bei Studie zur Zufriedenheit von Kindern im Mittelfeld

Deutschland bei Studie zur Zufriedenheit von Kindern im Mittelfeld

Arm aber glücklich - damit können deutsche Kids nicht mithalten. Trotz Wohlstands sind sie nicht restlos glücklich: Bei einer groß angelegten Studie zur weltweiten Zufriedenheit von Kindern ist Deutschland nur auf dem zehnten Platz im Feld der 15 Teilnehmer ... mehr

Vatertag: Neue Vätertypen

Papa geht arbeiten, Mama kümmert sich um Kinder und Küche - das ist vorbei. Dieses Familienbild liegt eingemottet in der Klischee-Kiste - und neue Väter-Bilder tauchen auf. Diese zeigen, wie unterschiedlich Väter ihre neue Rolle ausfüllen und welch andere Erwartungen ... mehr

Vatertag - vom christlichen Fest zur Herrenpartie

Auf den Muttertag folgte ein ernüchternder Montag, nach dem Vatertag bietet sich ein Brückentag an - wie praktisch. Denn während Mama Blumen und Kuchen bekommt, greifen die Männer am "Herrentag" doch eher zu Bier aus Fässern und Kisten. "Herrenpartien ... mehr

Mütter arbeiten im Job deutlich weniger als Väter

Der Spagat zwischen Kind und Karriere schmerzt vor allem Frauen und die besonders im Portemonnaie: Berufstätige Mütter arbeiten nach wie vor deutlich weniger als Väter. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts lag die durchschnittliche Arbeitszeit von Frauen ... mehr

Sorgerecht nach Scheidung oder Trennung: Das müssen Eltern wissen

Auch bei getrennten Eltern ist es mittlerweile üblich, dass Mutter und Vater das Sorgerecht gemeinsam ausüben. Doch wie verhält es sich, wenn sich die Eltern bei wichtigen Entscheidungen, die das Kind betreffen, nicht einig sind? Wir haben nachgefragt. Sind Mutter ... mehr

Teilzeitfalle: Mütter arbeiten deutlich weniger als Väter

Ein Teilzeitjob galt lange als ideale Lösung für Mütter, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Doch gerade diese Form der Erwerbstätigkeit birgt einige Risiken. Die Frauen verdienen weniger, machen seltener Karriere, haben eine unzureichende soziale ... mehr

Neuseeland: Verirrte Läuferin gräbt sich ein und trinkt Muttermilch

In der Wildnis verirrt, hat eine Frau in Neuseeland ihre eigene Milch getrunken und sich zum Schutz vor der Kälte eingegraben. Die 29-jährige Susan O'Brien nahm an einem 20-Kilometer-Lauf durch einen Wald südlich von Wellington teil und verlief ... mehr

Armutsstudie belegt Benachteiligung von Kindern

Arme Kinder sind in Deutschland vielfach benachteiligt. Sie haben schlechtere Chancen in der Schule, ernähren sich ungesünder, sind häufiger übergewichtig und haben weniger soziale Kontakte als Kinder von besser verdienenden Eltern. Jetzt zeigt eine Studie ... mehr

"Regretting Motherhood": Autorin Orna Donath erstaunt über Erfolg in Deutschland

"Ich bereue es, Mutter geworden zu sein." Nur wenige Frauen trauen sich, so einen Satz aussprechen. Die israelische Soziologin Orna Donath hat das Tabuthema mit einer Studie in die Öffentlichkeit geholt und damit in ein Wespennest gestochen. Mit dem Hashtag ... mehr

Muttertag 2015: Muttersein hat viele Facetten

Eigentlich bedeutet mir Muttertag nichts. Mein Mann macht mir keine Geschenke, meine Kinder sind aus dem Alter raus, in dem sie nette Dinge für die "beste Mama" basteln. Aber dieses Jahr erlebte ich einen ganz speziellen Muttertag. Einfach so. Sie sitzt ... mehr

Gesundheitsminister Gröhe diskutiert Sterbehilfe und Sterbebegleitung

"Sterben in Würde" - das will jeder - für sich selbst und für seine Mitmenschen. Doch der Begriff ist weit interpretierbar. Für die einen bedeutet er ein unbedingtes Ja zu Sterbehilfe, für die anderen einen Ausbau der Pflege im letzten Lebensabschnitt. Der Gesetzentwurf ... mehr

Großeltern: Sieben Tipps für den Urlaub mit den Enkelkindern

Immer öfter nehmen Großeltern ihre Enkelkinder mit in den Urlaub. Damit das kein Reinfall wird, muss vor der Fahrt vieles mit den Eltern geklärt werden - auch die Frage, wie viele Süßigkeiten die Kinder essen dürfen. Das richtige Alter für den Urlaub ... mehr

Wenn die Hoffnung auf Enkelkinder zerplatzt

"Und wann bekomme ich endlich ein Enkelkind?" Diese Frage kann jede Familienfeier sprengen. Die erwachsenen Kinder rollen genervt die Augen, und schlimmstenfalls bekommt man ein niederschmetterndes "nie" zur Antwort. Wenn die eigenen Kinder keine Kinder wollen ... mehr

Bundesverfassungsgericht zweifelt massiv an Betreuungsgeld

Wird das umstrittene Betreuungsgeld gekippt? Bei einer mündlichen Verhandlung äußerte das Bundesverfassungsgericht massive Zweifel daran, ob der Bund überhaupt das entsprechende Gesetz erlassen durfte. Der Erste Senat verhandelte über eine Klage des Stadtstaates ... mehr

Betreuungsgeld: Bundesverfassungsgericht prüft die "Herdprämie"

Keine Familienleistung ist so umstritten wie das Betreuungsgeld. Kritiker halten die "Herdprämie" für eine Benachteiligung von Frauen, Befürworter loben die Wahlfreiheit von Eltern, ob sie Kinder unter drei Jahren zuhause betreuen oder in die Kita geben. Am 14. April ... mehr

Betreuungsgeld: Alle Infos zu Höhe, Antrag und Bezugsdauer

Für Familien gibt es seit August 2013 das Betreuungsgeld. Frischgebackene Eltern sollen damit wählen können, ob sie ihr Kind zu Hause selbst betreuen oder lieber eine öffentliche Kindereinrichtung nutzen. Wo aber kann die staatliche Leistung beantragt werden ... mehr

Debatte um #regrettingmotherhood: Mütter, die keine sein wollen

"Es ist der Albtraum meines Lebens": In einer Studie erklärten 23 Frauen, warum sie es bereuen, Mütter geworden zu sein. Ihre Bekenntnisse haben eine hitzige Debatte entfacht. "Wenn ich heute zurückgehen könnte, hätte ich natürlich keine Kinder. Das ist absolut ... mehr

ADAC-Test: Diese Familienautos haben Platz für drei Kinder

Wetten, dass in diesem Autos drei kleine Kinder in ihren Kindersitzen und sogar nebeneinander auf der Rückbank Platz finden? Nicht viele Familienkutschen erfüllen diese Bedingungen. Der ADAC hat bei einem aktuellen Test einige geeignete Modelle gefunden ... mehr

Kopftuchverbot: Fereshta Ludin veröffentlicht ihre Autobiografie

Es ist ein bitterer, später Sieg. Vor mehr als elf Jahren hat Fereshta Ludin vor dem Bundesverfassungsgericht um das Recht gestritten, als Lehrerin in Baden-Württemberg ein Kopftuch zu tragen. Sie gewann - und verlor zugleich. Denn nach dem Urteil 2003 erließen mehrere ... mehr

Sparbuch: Die Ersparnisse der Kinder sind für Eltern tabu

Obwohl Eltern bis zum 18. Lebensjahr ihrer Kinder grundsätzlich eine Vollmacht über die Konten oder Depots ihres Nachwuchses haben, gehört das Vermögen den Kindern. Das bedeutet, es ist auch nicht erlaubt, Geld vom Kinder-Sparbuch zum Urlaub oder zu den neuen ... mehr

Schwangerschaft: Wann muss man den Arbeitgeber informieren?

Wenn sich der Teststreifen blau färbt, ist die Freude meist groß. Aber auch andere Gefühle mischen sich unter die Freude. Unsicherheit, Zukunftsängste und das bange Wissen, mit dem Chef reden zu müssen. Denn damit die Mutterschutzbestimmungen eingehalten werden ... mehr

Mehr zum Thema Familie und Beruf im Web suchen

Kosten: Wofür Kinder ihr Taschengeld ausgeben

Manche Kinder kennen im Umgang mit Geld kein Maß. Teure Spielsachen werfen sie achtlos in die Ecke und der Markenpulli aus der Frühjahrs-Kollektion ist ihnen schon im Sommer zu "uncool". Eltern sollten ihren Sprösslingen daher schon früh die Verantwortung für bestimmte ... mehr

Taschengeld - Kinder lernen den Umgang mit Geld

Der Schulbeginn geht meist mit dem ersten Taschengeld einher. Es ist eine wichtige Grundlage, damit Kinder sich früh an den Umgang mit Geld gewöhnen. Mit den Taschengeld lernen sie schon früh, zwischen Sparen und Konsumieren zu entscheiden. Definition von Taschengeld ... mehr

Taschengeldempfehlung 2015 - was ist gesetzlich vorgeschrieben?

Die Vergabe von Taschengeld ist nicht gesetzlich geregelt. Es ist Sache der Eltern, wie viel Taschengeld sie ihrem Nachwuchs geben wollen oder können. Es gibt aber einige Taschengeldempfehlungen, zum Beispiel ... mehr

Sexueller Missbrauch: Von den eigenen Eltern als Ware angeboten

Eine Mutter bietet ihre Tochter gegen Geld für Sex an. Schon die Vorstellung ist kaum erträglich, und das betroffene Kind muss ein ganzes Leben lang mit der seelischen Verletzung leben. So ein Fall wird derzeit vor dem Landgericht Magdeburg verhandelt ... mehr

Au-Pair-Mädchen schwanger: Gastfamilie muss zahlen

Familien, die ein Au-pair-Mädchen beschäftigen, müssen für unvorhergesehene Kosten aufkommen. Daran ändert sich nichts, wenn das Au-pair-Mädchen die Gastfamilie absichtlich getäuscht hat. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf klargestellt. Der Gastvater eines ... mehr

Steuererklärung: Anlage Kind - Tipps für Eltern

Die Steuererklärung macht keiner gern, Eltern können hier aber Geld vom Staat zurückbekommen. Dazu müssen sie bei der Einkommenssteuererklärung die "Anlage Kind" für jedes Kind einzeln ausfüllen. Der Aufwand lohnt sich: Eltern können von Kinderfreibeträgen profitieren ... mehr

Taschengeld Durchschnitt Tabelle 2015

Eltern sollten ihren Kindern frühzeitig einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld vermitteln. Deshalb ist regelmäßiges Taschengeld wichtig. So lernen Kinder, was teuer und billig ist, und sie machen die Erfahrung, dass Geld schnell ausgegeben ... mehr

Unterhalt: Mutter muss Namen von echtem Vater nicht nennen

Ein Beschluss des Bundesverfassungsgerichts schwächt die Position von betrogenen Vätern, die für ein sogenanntes Kuckuckskind Unterhalt gezahlt haben. Sie können die Frau nicht gerichtlich verpflichten, den Namen des Erzeugers preiszugeben, um von diesem ... mehr

Elterngeld 2015 richtig beantragen und berechnen

Nach der Geburt eines Kindes steht Eltern von staatlicher Seite Unterstützung in Form von Elterngeld zu. Damit soll der Lohnausfall abgefedert werden, der durch die Versorgung und Betreuung des neugeborenen Babys entsteht. Ab Juli 2015 gibt es zusätzlich das Elterngeld ... mehr

Kindergeld 2015: Auszahlungstermine, Kindergeldhöhe & Einkommensgrenzen

Das Kindergeld soll für die Grundversorgung jedes Kindes in Deutschland sorgen - und zwar von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr. Beim Kindergeld handelt es sich aber nicht um eine Sozialleistung, sondern um eine steuerliche Ausgleichszahlung. An dieser Stelle ... mehr

Hartz-IV-Kinder haben große Nachteile in der Schule

Wie sehr Armut in Deutschland zum Bildungshindernis wird, zeigt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung. Kinder, die in Hartz-IV-Familien aufwachsen, haben von Anfang an schlechtere Chancen in der Schule. Sie sind schlechter in Deutsch, das Zählen fällt ihnen ... mehr

Kindergeld gibt es auch für erwachsene Kinder

Windeln, Spielzeug, hippe Kleidung, Klassenfahrten und die Ausbildung: Kinder sind teuer. Der Staat fördert Familien aber mit Kindergeld, das nun erhöht werden soll. Anspruch darauf besteht manchmal auch, wenn die Kinder schon erwachsen sind. Kindergeld steht in aller ... mehr

Vater: Das sind Deutschlands "Spitzenväter des Jahres"

Kochen, Kita und Karriere - das ist Alltag für die "Spitzenväter" 2015. Die vier Männer haben den Preis nicht nur für ihr häusliches, sondern auch für ihr gesellschaftliches Engagement bekommen. Die Auszeichnung gilt ebenso dem Team von Väterbeauftragten an der Berliner ... mehr

Zum Weltfrauentag 2015: Das sind die gängigsten Frauenklischees

Frauen sind komplizierte Wesen. Sie wollen emanzipiert sein und trotzdem kuscheln. Sie suchen den Mann fürs Leben, dürfen aber nicht angeflirtet werden. Sie wollen Karriere machen, hören aber die biologische Uhr immer lauter ticken ... mehr

Kindergeld 2013: Kindergeldhöhe, Auszahlungstermine & Einkommensgrenzen

Das Kindergeld, das an die Erziehungsberichtigten ausgezahlt wird, soll die Grundversorgung für jedes Kind in Deutschland von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr sichern. Beim Kindergeld handelt es sich aber nicht um eine Sozialleistung, sondern um eine steuerliche ... mehr

Kindergeld: Kritiker bezeichnen Schäubles Pläne als "schlechten Witz"

Finanzminister Wolfgang Schäuble will das Kindergeld bis 2016 nur um sechs Euro pro Monat erhöhen. Die finanzielle Entlastung von Familien fällt damit geringer aus als erhofft. Dafür erntete Schäuble scharfe Kritik von Familienministerin Manuela Schwesig ... mehr

Andrea Micus: Väter ohne Kinder

Väter lieben ihre Kinder. Sie wollen sie aufwachsen sehen, Zeit mit ihnen verbringen und sich an ihrer Erziehung beteiligen. Das gilt auch für Väter, die nach einer Scheidung getrennt von ihrem Nachwuchs leben. Doch viele dieser Männer haben den Kontakt zu ihren Kindern ... mehr

Inobhutnahme durch Jugendamt: Zahlen steigen rasant

Ob Pubertätsstress, Drogensucht oder familiäre Gewalt: In besonders gravierenden Fällen nehmen Jugendämter Kinder und Jugendliche in Obhut. Minderjährige sollen dadurch geschützt werden. Doch meist geht es auch darum, Eltern und Kinder einander wieder ... mehr

TV-Reportage: "Mit Kindern Kasse machen"

Die Notlage von Kindern, die vom Jugendamt aus schwierigen Familienverhältnissen geholt werden müssen, ist ein lukratives Geschäft für freie Träger, die Kinderheime betreiben. Der ARD-Beitrag "Mit Kindern Kasse machen" aus der Reihe "Die Story im Ersten ... mehr

Familienfassade: "Ich bleibe nur wegen der Kinder"

Wenn eine Familie zerbricht, dann hört man oft den Satz: "Bei denen hätte ich das nie gedacht, da hat doch immer alles gepasst." Nach außen, ja. Aber innen war das System in der Regel schon eine ganze Weile marode. Genaue Zahlen, bei wie vielen Familien ... mehr

Kosten der Bildung: Für den Kindergarten zahlen Eltern am meisten

Bildung ist in Deutschland für jeden zugänglich und kostenlos - schöne Theorie, doch aktuelle Zahlen zeigen: Familien tragen einen erheblichen Teil der privaten Bildungsausgaben. Bildung ist nicht rein steuerfinanziert. Dies gilt umso mehr, wenn der Bildungsbegriff ... mehr

Heinz Buschkowsky: Migrantenkinder "sind ein Teil von uns"

Mit knackigen Aussagen zu Migration und Integration machte sich der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (66) weit über Berlin hinaus einen Namen. Am 1. April 2015 wird "The Big Buschkowsky", wie ihn einst Bürger seines Stadtteils tauften, von seinem ... mehr

Eltern-WG: Trotz Trennung weiter unter einem Dach zusammenleben

Eine Trennung ist besonders folgenreich, wenn ein Paar gemeinsame Kinder hat. Den betroffenen Müttern und Vätern fällt es schwer, ihr bisheriges Familienleben aufzugeben. Manche wählen zunächst den Kompromiss einer Eltern-WG, die weiter gemeinsam unter einem ... mehr

Kinderfreibetrag & Kindergeld 2015: Familien steuerlich entlastet

In diesem Jahr müssen der steuerliche Grundfreibetrag und Kinderfreibetrag erhöht werden, teils rückwirkend. Auch das Kindergeld soll steigen. Das bedeutet, dass Familien im günstigsten Fall einige Hundert Euro mehr im Jahr zur Verfügung haben. Wie hoch die Entlastung ... mehr

Geldanlage: Sparen für Kinder

Sei es für den Führerschein, den Schüleraustausch oder einen teuren Sonderwunsch, sei es, um dem Nachwuchs später Startkapital mit auf den Lebensweg zu geben - die meisten Eltern und Großeltern möchten für ihr Kind Geld ansparen. Doch bringt sparen in Zeiten niedriger ... mehr

Väter in Elternzeit haben es schwer: ARD-Doku "Papa, trau Dich!"

Immer mehr Väter nutzen die Elternzeit, um Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. 2012 war das fast jeder dritte Vater. Doch wie reagieren die Firmen darauf? Die ARD-Reihe "Story im Ersten" ist dieser Frage nachgegangen und hat Väter begleitet ... mehr

Tod der Eltern: Den Ernstfall gut absichern

Es ist immer wieder der gleiche düstere Gedanke, der Eltern durch den Kopf geistert: Was wird aus den Kindern, wenn ich sterbe, solange sie noch nicht selbstständig sind? Jährlich werden laut Angaben der Deutschen Rentenversicherung mehr als 60.000 Kinder, Jugendliche ... mehr

Sind Doppelkarrieren trotz Kind möglich?

Karriere frauen sind Rabenmütter, Elternzeitväter Weicheier: Die Klischees über Doppelkarrierepaare halten sich hartnäckig. Dabei zeigen immer mehr Beispiele, dass sich Kinder und beruflicher Erfolg für beide Partner nicht ausschließen. Das Kind ist da, die Frau bleibt ... mehr

Familie: Fotografin Danielle Guenther zeigt Eltern im Chaos

Schluss mit der trügerischen Idylle auf Familienfotos, auf denen wohlerzogene Kinder und stolze Eltern breit in die Kamera grinsen - "cheese!" - und die Wohnung tiptop aufgeräumt ist. Die amerikanische Fotografin Michelle Guenther inszeniert in ihrer Serie ... mehr

Familienstudie: Eltern machen sich viel Stress selbst

Welcher Kinderwagentyp? Chinesisch in der Kita? Das Elterndasein in Deutschland fühlt sich nach einer Umfrage heute anstrengender an als früher. Schuld daran sind aber wohl auch die Mütter und Väter selbst. Viele Eltern in Deutschland setzen sich bei der Erziehung ihrer ... mehr
 
1 2 3 4 ... 18 »
Anzeigen


Anzeige