Thema

FBI

Notizen von James Comey: Als Putin vor Trump von Prostituierten schwärmte

Notizen von James Comey: Als Putin vor Trump von Prostituierten schwärmte

Gesprächsnotizen zwischen Ex-FBI-Chef James Comey und Donald Trump zeigen pikante Details, aber nicht viel Neues. Der Präsident sieht sich durch die Memos von allen Vorwürfen reingewaschen.  Fast ein Jahr nach der Entlassung von James Comey als FBI-Chef sind Teile ... mehr
Donald Trump als Feldherr: Der Papiertiger im Weißen Haus

Donald Trump als Feldherr: Der Papiertiger im Weißen Haus

Auftrag erfüllt, sagte Donald Trump über die Luftschläge in Syrien. Was noch mal war der Auftrag und was hat sich verändert? Zorn zieht der ehemalige FBI-Chef James Comey mit seinem Enthüllungsbuch auf sich. Ihn würde der Präsident am liebsten vor Gericht ziehen ... mehr
Comey über Trump:

Comey über Trump: "Wer Frauen wie Fleisch behandelt, ist nicht geeignet"

Der gefeuerte FBI-Chef Comey kritisiert den US-Präsidenten in einem Fernsehinterview erneut scharf.  Trump  sei moralisch ungeeignet für das Amt – und vielleicht von Russland erpressbar. Der ehemalige FBI-Chef James Comey hat Donald Trump in einem Fernsehinterview ... mehr
Donald Trumps Anwalt Michael Cohen wurde seit Monaten überwacht

Donald Trumps Anwalt Michael Cohen wurde seit Monaten überwacht

Eine Razzia bei seinem Anwalt hat US-Präsident Donald Trump in Rage versetzt. Jetzt äußerte sich die US-Justiz zu den Hintergründen. Michael Cohen wurde demnach seit Monaten überwacht. Die Ermittlungen der US-Justiz gegen den Anwalt von US-Präsident  Donald Trump sollen ... mehr
Trump-Enthüllungsbuch des Ex-FBI-Chef Comedy: Die große Schlammschlacht

Trump-Enthüllungsbuch des Ex-FBI-Chef Comedy: Die große Schlammschlacht

Donald Trump wütet, aber auch James Comey zielt unter die Gürtellinie. Um das Enthüllungsbuch des Ex-FBI-Chefs tobt eine Schlammschlacht – auch weil dieser dem Präsidenten gefährlich werden kann. Donald Trump fällt immer eine noch schlimmere Beschimpfung ... mehr

Trump nennt Comey "verlogenen Schleimbeutel"

US-Präsident Donald Trump schäumt vor Wut über James Comey. "Es war mir eine Ehre, ihn zu Feuern", sagt er. Der Grund: das Enthüllungsbuch des früheren FBI-Chefs.  US-Präsident Donald Trump hat mit wilden Beschimpfungen auf das Buch des von ihm gefeuerten FBI-Chefs ... mehr

Parteifreunde warnen Donald Trump vor Entlassung Robert Muellers

Donald Trump ist nach der FBI-Razzia bei seinem Anwalt sauer. So sauer, dass er Sonderermittler Robert Mueller entlässt? Parteifreunde warnen, dass dies "politischer Selbstmord" wäre. Nach der Razzia beim Trump-Vertrauten Michael Cohen rätselt das politische Washington ... mehr

Nach FBI-Durchsuchung: Trumps Wutanfall entlarvt seine brenzlige Lage

Bei einer Sitzung zur mutmaßlichen Giftgasattacke in Syrien schäumt Donald Trump vor Wut. Sein Anfall richtet sich nicht gegen das Assad-Regime, sondern gegen die Justizbehörden im eigenen Land. Seiner blanken Wut lässt der US-Präsident zu Beginn einer Sitzung ... mehr

Razzia bei Trump-Anwalt Michael Cohen: "Ein Angriff" auf USA

Ermittler durchsuchen das Büro von Donald Trumps persönlichem Anwalt Michael Cohen. Es geht unter anderem um das Techtelmechtel des US-Präsidenten mit der Pornodarstellerin Stormy Daniels.  Trump reagiert mit einem Wutausbruch. Wurden auch seine E-Mails beschlagnahmt ... mehr

Russland-Affäre: Für Robert Mueller ist Donald Trump kein "kriminelles Ziel"

Die Ermittlungen von FBI-Agent Robert Mueller in der Russland-Affäre haben zu einer ersten Verhaftung aus dem Umfeld des US-Präsidenten geführt. Trump selbst steht derzeit wohl nicht im Fokus. US-Sonderermittler Robert Mueller treibt seine Untersuchungen ... mehr

Robert Mueller vs Donald Trump: Porträt des Sonderermittlers in der Russland-Affäre

Donald Trump attackiert den Sonderermittler in der Russland-Untersuchung immer schärfer: Neuen Berichten zufolge droht vorerst keine Anklage – trotzdem muss er Robert Mueller fürchten. Seine Anwälte, Berater und Parteifreunde haben Donald Trump einen Rat gegeben: Nicht ... mehr

Mehr zum Thema FBI im Web suchen

Der rätselhafte Tod eines Putin-Vertrauten in den USA

Ein Geheimdienstbericht soll zu dem Schluss kommen, dass der frühere Berater von Wladimir Putin in Washington zu Tode geprügelt wurde. Auftraggeber für den Mord soll ein russischer Oligarch mit guten Kontakten zu Putin gewesen sein. Im November 2015 wurde der ehemalige ... mehr

Ex-FBI-Vize Andrew McCabe beklagt "andauernde Demütigung" durch Trump

Der zwei Tage vor seinem Ruhestand entlassene frühere FBI-Vize Andrew McCabe hat US-Präsident Donald Trump scharf attackiert. Er spricht von "gestörten öffentlichen Angriffen". In einem Gastbeitrag für die " Washington Post" beklagte sich der frühere FBI-Vize Andrew ... mehr

Mutmaßlicher Paketbomber sprengt sich in die Luft

In Texas explodiert eine Reihe von Paketbomben. Die Polizei ist dem mutmaßlichen Täter auf der Spur. Beim Zugriff kommt es erneut zu einer Explosion. Der mutmaßliche Paketbomber von Austin ist tot. Er habe sich in seinem Auto in die Luft gesprengt, als er festgenommen ... mehr

Texas im Ausnahmezustand: Wer legt die Bomben in Austin?

Es war Bombe Nummer vier. Die ersten waren auf Türschwellen abgelegt, die jüngste wartete am Straßenrand. Zwei Menschen starben bereits. Wer terrorisiert die Hauptstadt von Texas? Kein Täter, kein Motiv. Vier Bomben, zwei Tote und große Angst: Die US-Metropole Austin ... mehr

Bombe verletzt in Texas zwei Menschen schwer

Zwei Menschen sind durch eine Bombe in Austin schwer verletzt worden. Es war der vierte Anschlag in Texas. Die Ermittler vermuten ein rassistisches Motiv. Bei einer erneuten Explosion in der texanischen Millionenstadt Austin sind zwei Menschen schwer verletzt worden ... mehr

Was für Notizen machte McCabe über Trump?

Der gerade von der US-Regierung gefeuerte ehemalige FBI-Vizedirektor Andrew McCabe hat offenbar Notizen über US-Präsident Donald Trump angefertigt. Nun wird über ihren Inhalt spekuliert. Gerade wurde FBI-Vize Andrew McCabe entlassen – nun beherrscht er weiterhin ... mehr

Donald Trumps Vendetta gegen das FBI

Trump ist für gnadenloses Feuern bekannt. Aber was er mit dem früheren FBI-Vize McCabe macht, ist besonders brutal. Was steckt dahinter – und wie geht es weiter? Unter Donald Trump rollen so viele Köpfe, dass es schon fast eine Ausnahme ist, wenn mal eine Woche ... mehr

Donald Trump feiert McCabe-Entlassung: "Großartiger Tag für das FBI"

Bis Anfang des Jahres war Andrew McCabe noch der Vizedirektor des FBIs. Nun wurde er nur zwei Tage vor seiner Pensionierung entlassen. Trump feierte seinen Rauswurf auf Twitter. Lange schon stand er in der Schusslinie Donald Trumps, nun bekommt er die volle ... mehr

Virginia: US-Marines nach Öffnen eines Briefes erkrankt

In einem US-Militärstützpunkt in Virginia sind elf Soldaten nach dem Öffnen eines Briefes erkrankt. Acht von ihnen werden im Krankenhaus untersucht. Ihr Zustand sei nach dem Zwischenfall vom Dienstag stabil, hieß es in einem Bericht des Senders ABC. Hintergründe waren ... mehr

Trumps Russland-Affäre: US-Demokraten greifen Republikaner an

In einem Dokument werfen die Demokraten Donald Trumps Republikanern eine Untergrabung der Ermittlungen zur Russland-Affäre vor. Der US-Präsident reagiert heftig. Die Demokraten im Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses warfen den Republikanern am Samstag ... mehr

US-Präsident Trump gibt beim Thema Waffen nach – ein bisschen

Bislang hat US-Präsident Donald Trump noch nach jedem Massaker zur Waffenlobby gehalten. Nun heißt es aus dem Weißen Haus, Waffenkäufer sollten besser überprüft werden. US-Präsident Donald Trump unterstützt nach Angaben des Weißen Hauses eine bessere ... mehr

Amok-Überlebende über Donald Trump:" Schämen Sie sich!"

Eine junge Überlebende geißelt nach dem Schulmassaker in Florida US-Präsident Trumps Nähe zur Waffenlobby. Die 18-Jährige wirft Trump vor, mit Millionen von der US-Waffenlobby gekauft worden zu sein. Nach dem Schulmassaker in Florida hat eine junge Überlebende in einer ... mehr

Trump: FBI verschwendet zu viel Zeit auf Russland-Affäre

US-Präsident Trump erhebt schwere Vorwürfe gegen das FBI in Bezug auf das Schulattentat in Florida. Die Behörde setze falsche Prioritäten und habe demnach die Hinweise im Januar auf einen möglichen Amoklauf ignoriert. US-Präsident Donald Trump hat der US-Bundespolizei ... mehr

"Putins Chefkoch" im Zentrum des Spionagekrimis

US-Sonderermittler Robert Mueller klagt 13 Russen an, die US-Wahl manipuliert haben zu wollen. Im Zentrum der Vorwürfe: ein als "Putins Chefkoch" bekannter Geschäftsmann – und eine verrufene russische "Trollfabrik". Die Anklageschrift liest ... mehr

Florida: Hätte das FBI den Amoklauf in Parkland verhindern können?

Nach dem Amoklauf in einer Schule in Florida muss das FBI zugeben, schon Wochen zuvor einen Tipp bekommen zu haben. Floridas Gouverneur fordert den Rücktritt des FBI-Chefs. Die US-Bundespolizei hat nach einem Hinweis auf mögliche Pläne des Schulattentäters von Florida ... mehr

Steve Bannon von Robert Mueller zu Russland-Affäre befragt

In den Sonderermittlungen um die Russland-Affäre ist der Ex-Chefstratege von US-Präsident Donald Trump,  Steve Bannon, befragt worden. Teilweise verweigerte er jedoch die Aussage. Der US-Sonderermittler zur Russland-Affäre, Robert Mueller, hat laut einem Medienbericht ... mehr

Russische Hacker nehmen US-Rüstungsindustrie ins Visier

Raketen, Drohnen, Stealth-Jets: Kaum ein Erzeugnis der amerikanischen Waffenhersteller, das für russische Hacker nicht interessant ist. Mittels einer Phishing-Kampagne versuchten sie anscheinend, US-Spezialisten auszuschnüffeln. Selbst die sichersten Netzwerke haben ... mehr

Nackter Passagier zwingt Flugzeug in USA zur Umkehr

Auf einem Inlandsflug in den USA zog sich ein Passagier aus. Daraufhin musste das Flugzeug zum Startflughafen umkehren. Ein US-Flug von Anchorage nach Seattle musste wegen eines nackten Passagiers an Bord am Mittwoch (Ortszeit) umkehren. Den Behörden zufolge hatte ... mehr

Trump darf Veröffentlichung von Geheim-Memo verhindern

Mit einem Memo wollen die US-Demokraten die Darstellung widerlegen, FBI und Justizministerium hätten gegen Trumps Team fragwürdige Methoden angewendet. Doch der Präsident hat das letzte Wort. Im Schlagabtausch zwischen Republikanern und Demokraten ... mehr

Trumps Anwälte raten ihm von der Befragung durch Sonderermittler Mueller ab

Im Zuge der Ermittlungen zur Russland-Affäre wollen die Anwälte von Donald Trump eine Befragung des US-Präsidenten durch Sonderermittler Mueller vermeiden. Sie fürchten, dass sich Trump in Lügen verstrickt. Mehrere Anwälte von Donald Trump haben ... mehr

Russland-Memo: Mit diesem Geheimpapier greift Trump das FBI an

Das Weiße Haus veröffentlicht ein Papier, das ein Fehlverhalten der Bundespolizei FBI in den Russland-Ermittlungen beweisen soll. Die Notiz wurde von Republikanern im Geheimdienstausschuss verfasst. US-Präsident Donald Trump hat nach mehrfacher ... mehr

Russland-Affäre: Der Geheimbericht, der Donald Trump retten soll

Donald Trump und sein Justizministerium streiten über eine vertrauliche Notiz. Sie soll zeigen, dass das FBI voreingenommen gegen ihn ermittelt. Was steckt dahinter? Eine Auseinandersetzung zwischen Donald Trump und seinem Justizministerium ist zum Streit auf offener ... mehr

Nach Dauer-Druck von Trump: FBI-Vizechef McCabe wirft das Handtuch

Donald Trump räumt auf: Erst feuerte er FBI-Chef Comey – vor dem Hintergrund der Russland-Ermittlungen. Dann schoss sich der US-Präsident auf dessen verbliebenen Vize Andrew McCabe ein. Jetzt ist er auch ihn los. FBI-Vizechef Andrew McCabe, der seit langem ... mehr

Russland-Affäre: Niederländische Agenten hackten die Hacker

Niederländische Geheimdienste haben Berichten zufolge mit entscheidenden Hinweisen die Russland-Affäre in den USA ausgelöst – indem sie russische Hacker ihrerseits hackten. Über Überwachungskameras beobachteten sie die Computerspezialisten im Auftrag des Kremls ... mehr

Donald Trump wollte offenbar FBI-Sonderermittler Mueller feuern

Der US-Präsident soll die Entlassung von Sonderermittler Mueller in der Russland-Affäre angeordnet, dann aber einen Rückzieher gemacht haben. Ein Anwalt habe mit Rücktritt gedroht. Die " New York Times" berichtet, US-Präsident Donald Trump habe den FBI-Sondermittler ... mehr

Was passiert eigentlich beim "Shutdown" in den USA?

In den USA ist mal wieder "Government Shutdown", der Staat kann seine Angestellten nicht mehr bezahlen. Ganz zum Erliegen kommt das öffentliche Leben nicht, aber die Kosten sind gewaltig. Republikaner und Demokraten im US-Senat konnten sich nicht auf einen ... mehr

Trump: Friedliche Lösung im Korea-Konflikt könnte scheitern

Es ist gut möglich, dass eine diplomatische Lösung des Korea-Konflikts scheitert. Das sagte Donald Trump in einem Interview. Auch gegen Russland teilte der US-Präsident kräftig aus. US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass eine diplomatische ... mehr

Ku-Klux-Klan-Anführer stirbt im amerikanischen Gefängnis

Edgar Ray Killen, einer der gefährlichsten Anführer des rassistischen Ku-Klux-Klans, ist im Alter von 92 Jahren in einem Gefängnis in den USA gestorben. Er war im Jahr 2005 für drei Morde zu 60 Jahren Haft verurteilt worden. Killen, der wegen der rassistischen Morde ... mehr

FBI sieht Problem in Verschlüsslung von Handys

Das FBI scheitert bei Ermittlungen immer häufiger an der Verschlüsselung von Handys und Computern. Binnen eines Jahres habe es die Bundespolizei bei fast 7800 Geräten rein technisch nicht geschafft, an Daten zu gelangen. Dies bestätigte Behördenchef Christopher ... mehr

US-Polizisten erschießen fast 1000 Menschen

Knapp 1000 Menschen haben US-Polizisten im vergangenen Jahr im Einsatz erschossen. Afroamerikaner waren dabei ü berproportional oft  die Opfer. In den USA sind im vergangenen Jahr laut einem Bericht 987 Menschen durch Polizeikugeln getötet worden. Dies seien ... mehr

Korruptionsvorwürfe: FBI untersucht Clinton-Stiftung

Das FBI untersucht offenbar schon seit längerer Zeit, ob sich die Stiftung der Clintons der Korruption schuldig gemacht hat. Ein Sprecher Hillary Clintons spricht von einem "Täuschungsmanöver". Bei den Ermittlungen gehe es darum, ob die Stiftung ... mehr

Paul Manafort verklagt US-Justiz und FBI-Sonderermittler Mueller

Der wegen Finanzverbrechen angeklagte frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, geht nun selbst gegen die Justiz vor, unter anderem gegen FBI-Sonderermittler Robert Mueller. Paul Manafort, ehemaliger Wahlkampfchef Donald Trumps, selbst ... mehr

Russland-Ermittlungen wurden von Trump-Wahlkampfberater ausgelöst

Donald Trumps früherer außenpolitischer Wahlkampfberater George Papadopoulos hat durch Äußerungen bei einem Trinkgelage im Mai 2016 die Russland-Ermittlungen ausgelöst, die das erste Amtsjahr des US-Präsidenten überschattet haben. Dabei ging es einem Bericht ... mehr

San Francisco: FBI vereitelt Terroranschlag – Dschihadist verhaftet

Früher Scharfschütze beim US-Militär, jetzt offenbar Dschihadist: US-Behörden haben einen 26-Jährigen verhaftet. Sie fanden ein Testament. Die US-Bundespolizei FBI nach eigenen Angaben einen schweren Anschlag an den Weihnachtstagen vereitelt. Sie habe am Freitag einen ... mehr

Russland-Affäre: Mueller lädt Deutsche Bank wegen Trumps Krediten vor

Die Deutsche Bank hat wegen ihrer Geschäftsbeziehung mit US-Präsident Donald Trump offenbar eine Vorladung des Sonderermittlers Robert Mueller erhalten. Der frühere FBI-Chef untersucht die mögliche Einflussnahme Russlands auf den vergangenen ... mehr

Internationale Ermittler-Kooperation legt Botnetz lahm

Deutsche Polizisten haben in Zusammenarbeit mit dem FBI ein gefährliches Botnetz lahmgelegt. Internetkriminelle hatten darüber mehr als eine Millionen Rechner mit einer Schadsoftware infiziert.  Ermittler aus Niedersachsen haben erneut ein globales Botnetz ... mehr

Kritisch zu Trump geäußert: Hochrangiger FBI-Beamter abgezogen

Die US-Bundespolizei FBI hat einen hochrangigen Beamten von den Ermittlungen zur Russland-Affäre abgezogen. Dieser hatte  kritische Textmitteilungen über Präsident Donald Trump verschickt.  Wie das Büro von Sonderermittler Robert Mueller mitteilte, wurde ... mehr

USA: Seniorin stellt Gift im Altenheim her und testet es an Mitbewohnern

In einer Seniorenresidenz in den USA experimentiert eine Rentnerin mit einem tödlichen Giftstoff. Als Versuchskaninchen missbraucht sie ihre Mitbewohner. Eine Seniorin hat in einem Altenheim in den USA mit selbstgemachtem Rizin experimentiert ... mehr

Russland-Affäre: Michael Flynn belastet Trumps Schwiegersohn Jared Kushner

In der Russland-Affäre belastet Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn das engere Umfeld des US-Präsidenten. Vor allem die Rolle von Trumps Schwiegersohn wirft Fragen auf. Donald Trumps Schwiegersohn Jared Kushner rückt in der Russland-Affäre immer mehr in den Blickpunkt ... mehr

Datenschutz: US-Polizei späht Handys mit Geheimtechnik aus

Datenschützer in den USA schlagen wegen einer Technologie namens StingRay Alarm: Die US-Strafverfolgungsbehörden fangen damit immer öfter die Smartphone-Daten von Unschuldigen ab - und verletzen damit Grundrechte.  Stingray heißt eigentlich Stechrochen ... mehr

Donald Trumps Ex-Berater Flynn will bei Ermittlungen kooperieren

Laut Medienberichten will der ehemalige Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn bei den Ermittlungen zu möglichen Verbindungen von Trumps Wahlkampfteam nach Russland von Sonderermittler Robert Mueller kooperieren. Flynns ... mehr

Massaker in Texas: Hätte die US-Luftwaffe den Täter stoppen können?

Erste Informationen deuten darauf hin, dass die US-Luftwaffe die Strafakte des Attentäters von Texas möglicherweise nicht an eine Datenbank des FBI weitergegeben hat. Das Militär leitet jetzt eine Untersuchung ein. Der 26-jährige Devin Patrick Kelley hatte am Sonntag ... mehr

Anschlag in New York: Attentäter zeigt keine Reue – Trump fordert Todesstrafe

Kaum 24 Stunden nach der Attacke von New York wollen die US-Behörden Entschlossenheit demonstrieren. Sayfullo S. könnte bei einer Verurteilung die Todesstrafe drohen – die fordert auch Präsident Donald Trump.  Die New Yorker Staatsanwaltschaft hat gegen ... mehr

Terror in Manhattan: Attentäter stand in Verbindung mit IS

Er tötete acht Menschen und verletzte elf weitere zum Teil schwer – nun gehen US-Behörden davon aus: Der Attentäter von New York stand in Verbindung mit dem Islamischen Staat. Er soll sich in den USA radikalisiert haben. US-Präsident Trump ... mehr
 
1 3


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018