Sie sind hier: Home >

FBI

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

FBI

Massaker in Texas: Hätte die US-Luftwaffe den Täter stoppen können?

Massaker in Texas: Hätte die US-Luftwaffe den Täter stoppen können?

Erste Informationen deuten darauf hin, dass die US-Luftwaffe die Strafakte des Attentäters von Texas möglicherweise nicht an eine Datenbank des FBI weitergegeben hat. Das Militär leitet jetzt eine Untersuchung ein. Der 26-jährige Devin Patrick Kelley hatte am Sonntag ... mehr
Anschlag in New York: Attentäter zeigt keine Reue – Trump fordert Todesstrafe

Anschlag in New York: Attentäter zeigt keine Reue – Trump fordert Todesstrafe

Kaum 24 Stunden nach der Attacke von New York wollen die US-Behörden Entschlossenheit demonstrieren. Sayfullo S. könnte bei einer Verurteilung die Todesstrafe drohen – die fordert auch Präsident Donald Trump.  Die New Yorker Staatsanwaltschaft hat gegen ... mehr
Terror in Manhattan: Attentäter stand in Verbindung mit IS

Terror in Manhattan: Attentäter stand in Verbindung mit IS

Er tötete acht Menschen und verletzte elf weitere zum Teil schwer – nun gehen US-Behörden davon aus: Der Attentäter von New York stand in Verbindung mit dem Islamischen Staat. Er soll sich in den USA radikalisiert haben. US-Präsident Trump ... mehr
Warum Sonderermittler Mueller Trump gefährlich werden kann

Warum Sonderermittler Mueller Trump gefährlich werden kann

Seit einem halben Jahr untersucht Sonderermittler Robert Mueller, ob es illegale Beziehungen des Trump-Clans zu Russland gab. Der Ex-FBI-Chef geht dabei diskret vor, ist absolut unparteiisch, unbestechlich – und deswegen extrem gefährlich für Donald Trump ... mehr
JFK-Geheimakten: Donald Trump gibt 2800 Dokumente frei

JFK-Geheimakten: Donald Trump gibt 2800 Dokumente frei

US-Präsident Donald Trump hat grünes Licht für die Freigabe Tausender Dokumente zur Ermordung von John F. Kennedy gegeben. Teile der Geheimakten bleiben aber auf Anraten von CIA und FBI vorerst weiter unter Verschluss. 2800 bislang unter Verschluss gehaltene Dokumente ... mehr

Los Angeles: Bruder des Las-Vegas-Schützen verhaftet

Ein Bruder des Massenmörders von Las Vegas ist festgenommen worden.  Bruce Paddock  wird vorgeworfen, etliche Kinderpornos zu besitzen. Er hat offenbar ein langes Vorstrafenregister. Die Ermittlungen in diesem Fall begannen bereits vor dem Massaker von Las Vegas ... mehr

Datenschutz: USA verlangt von Microsoft Zugriff E-Mails

US-Behörden verlangen  von  Microsoft  seit Jahren Zugriff auf die im Ausland gespeicherten  E-Mails. Ob der Konzern dies ermöglichen muss, entscheidet nun das Oberste US-Gericht. Der Supreme Court in Washington entschied am Montag, den für den Datenschutz brisanten ... mehr

Las Vegas: Motiv des Schützen noch unklar – Polizei sucht Prostituierte

Der Massenmord in Las Vegas bleibt für die Polizei rätselhaft. Besonders das Motiv des Amokschützen interessiert die Ermittler. Unterdessen ist klar: Stephen Paddocks hätte beinahe auch noch ein Feuerinferno ausgelöst. Wie ein Sprecher des Flughafens der Stadt ... mehr

New York: FBI-Undercover-Agent verhindert Terroranschlag

Ein Agent der US-Bundespolizei FBI hat einen potenziell verheerenden Terroranschlag in New York verhindert. Mehrere Verdächtige planten ein Attentat nach dem Muster von Paris. Der Beamte der US-Bundespolizei FBI habe sich als Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer ... mehr

Schießerei in Las Vegas: Freundin des Todesschützen "hatte keine Ahnung"

Die Polizei sucht weiter nach dem Motiv des Todesschützen von Las Vegas und konzentriert sich nun auf die Freundin des Täters. Derweil kommt Präsident Trump in die Stadt, um Trost und Zuspruch zu spenden. Die Freundin des Todesschützen von Las Vegas hatte nach eigenen ... mehr

Las-Vegas-Todesschütze baute sein Hotelzimmer zur Festung aus

Mehr als 20 Waffen im Hotelzimmer, Überwachungskameras vor dem Raum und Geldtransfers - Stephen Paddock hat seinen Massenmord von Las Vegas akribisch geplant und seine Suite zur Festung ausgebaut. In den Fokus der Ermittlungen gerät nun auch die Freundin ... mehr

Mehr zum Thema FBI im Web suchen

Rätsel um Las-Vegas-Schützen: Wie wurde ein Rentner zum Massenmörder?

Er war ein pensionierter Buchhalter, lebte unauffällig in einer Kleinstadt in der Wüste und hatte keine Vorstrafen: Nichts an der Vorgeschichte des Las-Vegas-Attentäters lässt erahnen, was ihn zu einem der schlimmsten Massaker in der US-Geschichte bewegt haben ... mehr

Die Liste der Abgänge aus dem Trump-Team

"You're fired" - mit diesen Worten schickte Donald Trump in seiner TV-Reality-Show "The Apprentice" regelmäßig Kandidaten nach Hause. Doch auch in seinen erst gut acht Monaten im Weißen Haus konnte der US-Präsident den Satz inzwischen schon oft sagen – zahlreiche ... mehr

Bestechungsskandal erschüttert US-College-Basketball

Die US-Basketball-Collegeliga wird von einem Bestechungsskandal erschüttert. Nach zweijährigen Ermittlungen des FBI wurden am Dienstag zehn Personen festgenommen, darunter ein Manager des deutschen Sportartikelriesen adidas. Die Vorwürfe lauten Korruption, Betrug ... mehr

Donald Trumps Mitarbeiter nutzen private E-Mail-Konten dienstlich – auch Ivanka

Neben Donald Trumps Schwiegersohn und Berater Jared Kushner sollen mindestens sechs weitere Personen im Weißen Haus private E-Mail-Konten dienstlich genutzt haben.  Neben Kushner hätten auch die ehemaligen Mitarbeiter Stephen Bannon und Reince Preibus private Adressen ... mehr

Russland-Affäre: Trump muss E-Mails und Aufzeichnungen herausgeben

US-Sonderermittler Robert Mueller zieht in seinen Russland-Untersuchungen im Weißen Haus weiter die Daumenschrauben an. Wie " Washington Post" und " New York Times" berichteten, verlangt Mueller nun umfangreiche Aufzeichnungen und E-Mails von Donald Trump selbst ... mehr

Trump-Brief gibt Hinweise auf Entlassung von Comey

US-Sonderermittler Robert Mueller untersucht laut Medienberichten einen Briefentwurf von Präsident Donald Trump zur Entlassung von FBI-Chef James Comey. Das Schreiben, das nicht abgeschickt wurde, lege im Detail dar, warum Trump Comey habe loswerden wollen, berichtete ... mehr

Oklahoma: US-Behörden vereiteln Terroranschlag

Die US-Behörden haben nach eigenen Angaben einen von einem Rechtsextremisten geplanten Anschlag vereitelt. Der 23-Jährige Jerry V. habe einen selbstgebauten Sprengsatz im Zentrum von Oklahoma City zünden wollen, heißt es in einem Strafantrag, der am Montag ... mehr

Russland-Affäre: Razzia bei Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort

Die US-Bundespolizei FBI hat das Haus von Donald Trumps ehemaligem Wahlkampfchef Paul Manafort durchsucht. Die Razzia steht im Zusammenhang mit den Ermittlungen in der Russland-Affäre. Ein Sprecher des früheren Wahlkampfmanagers bestätigte einen Bericht der "Washington ... mehr

VW-Manager sagt aus: "Verschwörung zum Verstoß gegen US-Umweltgesetze"

Oliver Schmidts Albtraum begann am 7. Januar. Das FBI fing den Volkswagen-Manager vor der Rückreise nach Deutschland ab, der alljährliche Winterurlaub in Florida endete mit klickenden Handschellen am Flughafen von Miami. Seitdem ist der langjährige VW-Mitarbeiter ... mehr

Neuer FBI-Chef Christopher Wray hat Erfahrung mit politischen Skandalen

Der frühere Anwalt Christopher Wray wurde mit großer Mehrheit vom Senat als neuer Direktor des FBI akzeptiert und ersetzt James Comey. Wray konnte die breite Unterstützung sowohl der Republikaner als auch der Demokraten im Senat für sich gewinnen. 92 Senatoren stimmten ... mehr

Hohes Tempo: Diese Köpfe rollten in Trumps kurzer Amtszeit

Das Tempo dieses US-Präsidenten ist atemberaubend - nicht bei der Umsetzung seiner politischen Vorhaben, sondern beim Austausch seines Personals. Weniger als sieben Monate ist Donald Trump im Amt, und schon zahlreiche hochrangige Mitarbeiter haben ihre Jobs verloren ... mehr

USA jagen russchische Hacker weltweit

Die US-Behörden sind in großem Stil hinter russischen Hackern her. Doch anders als vermutet besteht wohl kein Zusammenhang zu den Cyberangriffen, die die US-Präsidentschaftswahl beeinflusst haben sollen. Pjotr Lewaschow schien ein unauffälliges Mitglied ... mehr

Donald Trumps Pressechef Anthony Scaramucci rastet komplett aus

Was für ein PR-Desaster für den neuen PR-Chef im Weißen Haus. Anthony Scaramucci attackiert in einem Telefonat mit einem Reporter Donald Trumps Stabschef Reince Priebus auf das Schärfste und vergreift sich dabei mehrmals drastisch im Ton. Später versucht ... mehr

Abgasskandal: VW-Manager Oliver S. bekennt sich schuldig

Der in den USA im Zusammenhang mit dem Abgas-Skandal festgenommene Volkswagen-Manager will sich nach Gerichtsangaben schuldig bekennen. Dies hätten die Anwälte für den am 4. August beginnenden Prozess angekündigt, teilte das zuständige Bezirksgericht in Detroit ... mehr

US-Justizminister Sessions sprach mit Russen über Wahlkampf

Jeff Sessions gerät durch neue Enthüllungen über seine Russland-Kontakte noch stärker unter Druck: Entgegen seiner bisherigen Darstellung habe Sessions vor der Präsidentschaftswahl 2016 doch mit dem russischen Botschafter in Washington über wahlkampfrelevante politische ... mehr

Drogen-Marktplätze zerschlagen: Darknet-Admin tot in Gefängniszelle gefunden

Drogen, Waffen, Kinderpornos: Über Handelsplattformen in verborgenen Teilen des Internets werden illegale Dinge verkauft. Ermittler in mehreren Ländern haben nun zwei große Darknet-Marktplätze zerschlagen. Ermittlern in Europa und den USA ist der bisher größte Schlag ... mehr

Ischinger: Krawalle "wären uns in München nicht passiert"

Nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels hat der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, Konsequenzen gefordert. Zugleich sagte Ischinger am Montag im Bayerischen Rundfunk, Ausschreitungen und Verwüstungen wie in Hamburg hätte es in München nicht ... mehr

US-Atomkraftwerke Ziel von Hackern

In den USA sind Betreiberfirmen von Atomkraftwerken laut einem Medienbericht zum Ziel von Hacker-Attacken geworden. Die Angriffe haben sich zwischen Mai und Juni 2017 ereignet, berichtete die US-Zeitung "New York Times". Mit gefälschten Bewerbungsschreiben ... mehr

USA warnen vor Hackerattacken auf Atom- und Energiefirmen

Die US-Regierung warnt die Industrie vor Hackerangriffen auf Atom- und Energiefirmen. In einem Bericht des Heimatschutzministeriums und der Bundespolizei FBI werden bestimmte Attacken beschrieben. Die Namen der Unternehmen werden jedoch nicht genannt. In manchen ... mehr

Arzt schießt in New Yorker Klinik um sich - zwei Tote

Bei einer Schießerei in einem New Yorker Krankenhaus ist eine Ärztin tödlich verunglückt. Am Freitag seien zudem sechs weitere Menschen verletzt worden, fünf von ihnen schwer. Polizeiangaben zufolge, handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen ehemaligen ... mehr

Trump-Albtraum: Robert Mueller nimmt den US-Präsidenten ins Visier

So langsam wird es ernst für Präsident Donald Trump. Nahm die US-Justiz bislang vor allem sein Umfeld wegen möglicher Russland-Kontakte im Wahlkampf ins Visier, wird nun offenbar gegen den Präsidenten persönlich ermittelt. Und zwar durch den Sonderermittler Robert ... mehr

Trump-Minister Jeff Sessions während Anhörung: "Abscheuliche Lüge"

In einer emotionalen Stellungnahme setzt sich Trumps Minister und enger Berater im Wahlkampf gegen "niederträchtige und falsche Vorwürfe" zur Wehr. Er widerspricht auch einer Aussage des ehemaligen FBI-Direktors Comey. US-Justizminister Jeff Sessions hat geheime Treffen ... mehr

Nordkoreas Trojaner bedrohen unsere Sicherheit

Der Trojaner WannaCry legte weltweit über 300.000 PCs lahm. Er stammt aus Nordkorea, davon ist der amerikanische Geheimdienst NSA überzeugt. Dies geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie hervor.  Auch das FBI und der US-Heimatschutz publizierten Dokumente ... mehr

Donald Trump: "WOW, Comey ist ein Verräter!"

In einer ersten direkten Reaktion auf die Senatsanhörung von Ex- FBI-Chef James Comey sieht sich US-Präsident Donald Trump in seiner Version der Dinge bestätigt. Trump schrieb auf Twitter: "Trotz so vieler Falschaussagen ... mehr

Wie der Ex-FBI-Chef James Comey Donald Trumps Glaubwürdigkeit zerstört

Wem ist in der Russland-Affäre zu trauen? Ex- FBI-Chef Comey oder dem US-Präsidenten? Die frühere Spitze der Polizeibehörde hat bei einer Aussage vor einem Senatsausschuss lange Schatten auf Trump geworfen - dessen Vertrauenswürdigkeit bröckelt immer mehr. Drei Stunden ... mehr

James Comey wirft Donald Trump Lügen vor

360 Minuten stellt sich Ex- FBI-Chef James Comey den Fragen des Kongresses zur möglichen Einflussnahme auf Ermittlungen durch Donald Trump. Das mediale Interesse ist gewaltig. Bringt Comey den US-Präsidenten näher an die Amtsenthebung? Die Anhörung hatte gerade ... mehr

Trump kämpft gegen die Aussagen von Ex-FBI Chef Comey

James Comey enttäuscht die Erwartungen nicht: Der entlassene FBI-Chef fährt schwere Geschütze gegen Donald Trump auf, als er vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats aussagt. Die Anhörung hatten US-Medien im Vorfeld fast wie ein Popkonzert behandelt. Die Antwort ... mehr

James Comey bestätigt: Trump wollte Einfluss auf Ermittlungen nehmen

Es wird brenzlig für Donald Trump. Der von ihm entlassene frühere FBI-Chef James Comey hat bestätigt, dass Trump Einfluss auf die Ermittlungen der Behörde nehmen wollte. Trump habe ihn aufgefordert habe, einen Teil der Ermittlungen zur Russland-Affäre einzustellen ... mehr

Ex-FBI-Chef James Comey schildert bizarre Begegnungen mit Donald Trump

Die Stellungnahme des entlassenen FBI-Chefs Comey liest sich wie das Drehbuch eines schlechten Hollywoodfilms: Comey mag mit dem Präsidenten lieber nicht alleine sein, dieser fordert von ihm unter vier Augen bedingungslose Gefolgschaft ein. Wer die sieben Seiten ... mehr

Krisen-Situation in Katar: Haben Putins Hacker den Konflikt angezettelt?

Saudi-Arabien begründet die Isolierung des Nachbarstaats Katar unter anderem mit dessen angeblichem Bekenntnis zum Iran. Doch das umstrittene Statement der staatlichen Nachrichtenagentur Katars soll gefälscht worden sein - von russischen Hackern.  Die diplomatische ... mehr

Donald Trump schlägt Christopher Wray als neuen FBI-Chef vor

US-Präsident Donald Trump will den Anwalt Christopher A. Wray zum neuen Chef des FBI machen. Das kündigte Trump auf Twitter an. Wray (50) folgt auf James Comey, den Trump am 9. Mai fristlos entlassen hat. Wray arbeitet derzeit als Anwalt in Washington DC. Er war unter ... mehr

Donald Trump schickt diplomatischen Klemptner nach Russland

US-Präsident Donald Trump hat seinen Außenminister Rex Tillerson beauftragt, die auf einem Tiefpunkt angelangten Beziehungen zu Russland zu reparieren. Doch schon vor Beginn der Mission scheint ein Erfolg ausgeschlossen. Tillerson äußerte sich selbst am Rande seines ... mehr

Putin im US-Fernsehen: "Habt ihr alle den Verstand verloren?"

Der russische Präsident dementiert mehr oder weniger alles, was US-Medien vor der Anhörung des ehemaligen FBI-Chefs Comey umtreibt. Es gebe keine Sonderbeziehung zu Trumps Team, Hacker gebe es überall und die USA mischten sich selbst überall in der Welt in Wahlen ... mehr

Gefeuerter FBI-Chef sagt aus: Woche der Wahrheit für Trump

US-Präsident Donald Trump geht in die möglicherweise wichtigste Woche seiner bisherigen Amtszeit: Am Donnerstag wird der von ihm gefeuerte FBI-Chef James Comey vor dem Geheimdienstausschuss des Senats zur Russland-Affäre aussagen. Im Mittelpunkt steht dabei Frage ... mehr

Russland-Affäre: Nigel Farage wegen Trump im Visier des FBI

Der britische Brexit-Befürworter und frühere Ukip-Chef Nigel Farage gerät in der Russland-Affäre von US-Präsident Donald Trump ins Visier des FBI. Farage sei für die amerikanischen Ermittler eine "Person von Interesse", berichtet der "Guardian". Er sei aber weder ... mehr

Russland-Kontakte: US-Senat lädt Ex-Trump-Berater Flynn vor

In der Affäre um Russland-Kontakte von US-Präsident Donald Trump und dessen Beratern sollen Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn und ein früherer Trump-Anwalt vor einem Untersuchungsausschuss aussagen. Beide wurden offiziell vorgeladen. Flynn und der Ex-Trump-Anwalt ... mehr

Russland-Affäre: Trumps Ex-Berater Michael Flynn übergibt Dokumente

Der Ex-Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Michael Flynn, will dem Senat nun  doch die angeforderten Dokumente zur Russland-Affäre vorlegen. Flynn hätte andernfalls eine empfindliche Strafe gedroht. Vom Einlenken Flynns berichtet die "Washington ... mehr

Donald Trump plant "War Room" zur Krisenbewältigung

Donald Trump feiert seine Auslandsreise als Erfolg. Nun ist er zurück im rauen Washingtoner Alltag - konfrontiert mit einer zunehmend eskalierenden Krise um Russland-Kontakte seines Lagers im Wahlkampf. Und jetzt steht auch noch sein Schwiegersohn Jared Kushner ... mehr

Russland-Affäre: Trump setzt auf Armee von Anwälten

Die Russland-Affäre lässt Donald Trump nicht los. Jetzt rüstet der US-Präsident sein Beraterteam massiv auf. Gleich mehrere Anwälte und PR-Experten sollen das Blatt wenden. Die Teams von Anwälten und Kommunikationsexperten im Weißen Haus sollten erweitert werden, sagte ... mehr

Portland: Rechtsradikaler sticht Männern in den Hals

In einer Straßenbahn in Portland hat ein Rechtsradikaler zwei Frauen rassistisch beschimpft. Mehrere Männer kamen ihnen zu Hilfe – und bezahlten dies mit ihrem Leben. Polizeiangaben zufolge starben zwei der couragierten Männer, ein dritter wurde schwer verletzt ... mehr

Welche Rolle spielt Jared Kushner in der Russland-Affäre?

Kein Tag vergeht ohne neue Erkenntnisse in der Russland-Affäre um Donald Trump. Nachdem das FBI gegen den engen Berater und Trumps Schwiegersohn Jared Kushner ermittelt, berichtet die " Washington Post" von einem geheimen Kommunikationskanal, den Kushner angeblich ... mehr

Früherer FBI-Chef James Comey wusste, dass Clinton-Infos falsch waren

Der frühere FBI-Direktor James Comey soll einem Bericht des Senders CNN zufolge gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton vom russischen Geheimdienst erfunden worden waren - ohne dies publik zu machen. Der Sender beruft sich auf mehrere ... mehr

Trump-Schwiegersohn: FBI untersucht Jared Kushner in der Russland-Affäre

Nun sind die Russland-Ermittlungen mitten im Weißen Haus angekommen. Das FBI interessiert sich für Jared Kushner, Schwiegersohn und einer der engsten Berater von US-Präsident Donald Trump. Jared Kushner, steht nach US-Medienberichten nun mit im Fokus ... mehr

Russland-Affäre: Deutsche Bank im Fokus wegen Trump-Geschäften

Die Untersuchungen zur Russland-Affäre von US-Präsident Donald Trump ziehen immer weitere Kreise: Nun gerät auch die Deutsche Bank in den Fokus. Abgeordnete der US-Demokraten forderten das Finanzinstitut auf, seine ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017