Startseite
Sie sind hier: Home >

Feiertage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Feiertage

Ausschlafen nach Weihnachten: Bleiben Sie nicht zu lange im Bett

Ausschlafen nach Weihnachten: Bleiben Sie nicht zu lange im Bett

Manche können an den Feiertagen nicht genug davon bekommen: Schlaf. Jetzt ist endlich Zeit, mal auszuspannen. Was hat es mit dem Wunsch nach Ausschlafen am Jahresende auf sich? Termine abgehakt, Päckchen für Weihnachten gepackt - nun kommt ... mehr
Familienstreit zu Weihnachten? So nehmen Sie die Spannung raus

Familienstreit zu Weihnachten? So nehmen Sie die Spannung raus

Eigentlich soll Weihnachten ein Fest der Liebe und des Friedens sein. Aber ausgerechnet in dieser Zeit brechen oft familiäre Streitigkeiten aus, die alle Generationen betreffen können. Warum das so ist und wie Eltern gegensteuern ... mehr
Weihnachten alleine - Was tun?

Weihnachten alleine - Was tun?

Viele Menschen verbringen Weihnachten allein – sei es, weil sie sich mit der Familie zerstritten haben, Angehörige verstorben sind oder weil sie dem Stress der Festtage entgehen wollen. Ob freiwillig oder nicht, wer Weihnachten alleine ist, kann die Feiertage trotzdem ... mehr
Hochbetrieb in den Hotels über die Feiertage

Hochbetrieb in den Hotels über die Feiertage

Am Ende eines überaus erfolgreichen Jahres steuert die Tourismusbranche mit dem Weihnachtsfest und Silvester auf den Endspurt hin. "Wir erwarten über die Feiertage wieder weit über eine Million Übernachtungen", sagte der Sprecher des Landestourismusverbands, Tobias ... mehr
Die wichtigsten jüdischen Feiertage: Von Sabbat bis Chanukka

Die wichtigsten jüdischen Feiertage: Von Sabbat bis Chanukka

Vom Feiertag bis zum tagelangen Festakt: Das Judentum gehört zu den ältesten Weltreligionen und birgt eine jahrtausendealte Geschichte voller Rituale und Feierlichkeiten. Einige der Wichtigsten, wie zum Beispiel das jüdische Neujahrsfest, können Sie hier kennenlernen ... mehr

Obama ruft Amerikaner zum Zusammenhalt auf

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat die Amerikaner zu Weihnachten zum Zusammenhalt über Religionsgrenzen hinweg aufgerufen. Jesus habe für die Menschen am Rande der Gesellschaft gesorgt. «Das ist der Geist, der uns zusammenhält», sagte Obama in seiner ... mehr

Umfrage: Viele haben Dienst an Weihnachten

Berlin (dpa) - Damit die einen Bescherung und erholsame Feiertage genießen können, müssen andere arbeiten. Sie haben über die Feiertage Dienst und können nicht bei ihren Familien sein. In einer Umfrage im Auftrag des Privaten Krankenversicherer sagen 35 Prozent ... mehr

Müller: Zu Weihnachten auch um Hilfsbedürftige kümmern

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat an die Berliner appelliert, zu Weihnachten auch an Hilfsbedürftige zu denken. "Es gibt viele, die Unterstützung und Engagement brauchen. Dazu gehören Alte und Kranke, Obdach- und Arbeitslose ... mehr

Baustellen sollen für Ferienverkehr freigegeben werden

Wegen des erwarteten hohen Ferienverkehrs werden einige Berliner Baustellen in den kommenden Tagen freigegeben. Wie die Senatsverwaltung am Montag mitteilte, gehört etwa die Rudolf-Rühl-Allee, eine wichtige Verkehrsachse zwischen Köpenick und Marzahn-Hellersdorf ... mehr

Barack Obama verteilt Thanksgiving-Essen an Obdachlose

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama (54) und seine Familie haben in Washington traditionelles Thanksgiving-Essen an Obdachlose und Veteranen ausgegeben. Mit seiner Frau Michelle sowie seinen Töchtern Sasha und Malia verteilte Obama Truthahnbraten ... mehr

Buß- und Bettag: Warum er kein Feiertag mehr ist

Nur 14 Jahre lang war der Buß- und Bettag im Nachkriegsdeutschland  ein gesetzlicher Feiertag . 1995 wurde der letzte Mittwoch im evangelischen Kirchenjahr als arbeitsfreier Tag abgeschafft. Grund dafür war die neu eingeführte Pflegeversicherung. Buß- und Bettag ... mehr

Buß- und Bettag: Bedeutung in der heutigen Zeit

Der Buß- und Bettag ist im evangelischen Kirchenjahr ein Tag der Besinnung. Seine religiöse Bedeutung liegt darin, sowohl eigene als auch gesellschaftliche Fehler zu überdenken und einzugestehen. Am Ende soll die innere Bereitschaft für Veränderungen stehen ... mehr

Gedenkstunden zum Volkstrauertag in Mecklenburg-Vorpommern

70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird heute (14.00 Uhr) beim Volkstrauertag der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Die zentrale Veranstaltung des Landes mit Innenminister Lorenz Caffier (CDU) findet in Rostock statt. Gedenkstunden sind nach Angaben ... mehr

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Mit Veranstaltungen, Kranzniederlegungen und Gottesdiensten wird heute auch in Hamburg und Schleswig-Holstein der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Am Untersuchungsgefängnis Holstenglacis erinnern die katholische und evangelische ... mehr

Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Mit Veranstaltungen, Kranzniederlegungen und Gottesdiensten wird heute auch in Hamburg und Schleswig-Holstein der Toten beider Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Am Untersuchungsgefängnis Holstenglacis erinnern die katholische und evangelische ... mehr

Totensonntag: Herkunft und Bedeutung des Feiertags

Der Ewigkeitssonntag, im Volksmund  Totensonntag, ist   ein evangelischer Feiertag  am Sonntag vor dem 1. Advent. 2015 fällt der Gedenktag auf den 22. November.  Protestanten sprechen auch vom Ewigkeitssonntag, der das Gegenstück zum katholischen Allerseelen darstellt ... mehr

Allerseelen 2015: Feiertag dient der Trauer

Zu Allerheiligen und Allerseelen erinnern Katholiken an den ersten beiden November-Tagen an ihre Toten. Sie schmücken Gräber und drücken damit ihre Zuversicht aus, dass die Menschen nach dem Tod in der Gemeinschaft mit Gott sind. Am 1. November schmücken Katholiken ... mehr

Thanksgiving: Wichtiger Feiertag in Amerika

Abgesehen von Weihnachten haben amerikanische Feiertage selten eine religiöse Bedeutung, sondern eher eine politische oder geschichtliche. Thanksgiving, das in den USA jährlich am vierten Donnerstag im November gefeiert wird, erinnert an die Geschichte ... mehr

Reformationstag 2017 soll einmalig Feiertag werden

Der 31. Oktober soll 2017 in Berlin wie in allen anderen Bundesländern einmalig zum Feiertag werden, um an den 500. Jahrestag der Reformation zu erinnern. Der Innenausschuss des Abgeordnetenhauses votierte dafür am Montag mit den Stimmen der Regierungsfraktionen ... mehr

Bischöfin Fehrs kritisiert Agrarfabriken und Spekulanten

Auf dem Landeserntedankfest in Siek (Kreis Stormarn) hat Hamburgs Bischöfin scharfe Kritik an der Agrarpolitik geübt. "Eine Politik, die Agrarfabriken fördert und die kleinen Bauernhöfe vor die Hunde gehen lässt, ist kurzsichtig", sagte Fehrs am Sonntag in ihrer ... mehr

Thanksgiving-Essen: Traditionelle Rezepte

Ein Thanksgiving-Essen ist traditionell opulent und findet im Kreis der Familie statt. Die klassischen Rezepte gehen auf die Geschichte des Feiertags zurück: Die gleichen Grundzutaten sollen die Pilgerväter und Ureinwohner Amerikas beim ersten Erntedankfest ... mehr

Niedersachsen zeigt zum Tag der Deutschen Einheit "Grenzerfahrungen"

"Grenzerfahrungen" zeigt Niedersachsen beim Bürgerfest zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit am Wochenende in Frankfurt/Main. Auf der Ländermeile präsentieren sich von Freitag bis Sonntag (2. bis 4. Oktober) unter anderem das Wilhelm-Busch-Museum in Hannover ... mehr

Innenausschuss empfiehlt 8. Mai als Gedenktag

Der Innenausschuss des Thüringer Landtags sieht keine Bedenken bei der Einführung eines zusätzlichen Gedenktags, mit dem an die bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht 1945 erinnert werden soll. Das Gremium habe empfohlen, den 8. Mai als Gedenktag ... mehr

Katholiken in Bayern begehen Mariä Himmelfahrt

Mit Prozessionen und Gottesdiensten haben gläubige Katholiken in Bayern Mariä Himmelfahrt gefeiert. In zahlreichen Gemeinden wie Kochel am See gingen die Gläubigen am Samstag in Tracht zur Kirche. Vielerorts fanden Kräuterweihen im Gottesdienst statt ... mehr

Reformationstag: Einzelne Abgeordnete gegen Extra-Feiertag

Der 31. Oktober soll 2017 in Berlin wie in allen anderen Bundesländern einmalig zum Feiertag werden, um an den 500. Jahrestag der Reformation zu erinnern. Das Abgeordnetenhaus überwies am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Innenausschuss ... mehr

Reformationstag: Einzelne Abgeordnete gegen Extra-Feiertag

Der 31. Oktober soll 2017 in Berlin wie in allen anderen Bundesländern einmalig zum Feiertag werden, um an den 500. Jahrestag der Reformation zu erinnern. Das Abgeordnetenhaus überwies am Donnerstag einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Innenausschuss ... mehr

Mehr zum Thema Feiertage im Web suchen

Peter und Paul: Hintergründe des Apostel-Feiertags

Peter und Paul ist ein christlicher Feiertag zu Ehren der Apostel Petrus und Paulus. Er wird alljährlich am 29. Juni begangen und erinnert an den Märtyrertod, den die beiden Missionare unter Kaiser Nero in Rom erlitten haben sollen. Lesen ... mehr

Opferfest: Höchster Feiertag im islamischen Kalender

Das Id ul-Adha wird in Deutschland als islamisches Opferfest bezeichnet. An diesem höchsten Feiertag der Muslime vergegenwärtigen sich die Gläubigen ihre Ergebenheit und das Vertrauen zu Gott. Die Opferung eines Lammes besiegelt ihren Glauben. Fest in Gedenken ... mehr

'Id al-Fitr: Wichtiges Fest zum Ende des Ramadan

Nach dem Ende des Fastenmonats Ramadan feiern Muslime weltweit das Ramadanfest – arabisch 'Id al-Fitr –, das drei Tage andauert. Erfahren Sie hier, wie die Gläubigen das Fest begehen. Der Fastenmonat endet nach Mondkalender Der islamische Kalender ... mehr

Independence Day: Am 4. Juli feiert die USA ihre Unabhängigkeit

Große Paraden und Umzüge, Feuerwerke, Barbecues und amerikanische Flaggen so weit das Auge reicht – am 4. Juli wird in den USA der Independence Day gefeiert. An diesem Tag erklärte Amerika vor über 230 Jahren seine ... mehr

Feiertag Fronleichnam: Wer in Deutschland hat heute frei?

Fronleichnam , das katholische Hochfest, wird immer am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Im Mittelpunkt steht dabei die Eucharistie. Damit gemeint ist die Umwandlung von Brot und Wein in Leib und Blut Christi. Der Name entstand vor etwa 750 Jahren und bedeutet ... mehr

Pfingsten: Welche Bedeutung hat das Pfingstfest?

Für viele Menschen ist Pfingsten einfach nur ein Feiertag, an dem sie nicht arbeiten müssen. Die Bedeutung von Pfingsten ist hingegen wenig bekannt. Dabei ist Pfingsten nach Weihnachten und Ostern der höchste Feiertag der Christen und gilt als "Fest des Heiligen ... mehr

Pfingsten 2015: Darum wird Pfingstsonntag gefeiert

Alljährlich feiern wir Pfingsten. Doch nicht jeder weiß, worum es bei dem christlichen Fest eigentlich geht – und wie sich das Datum für Pfingstsonntag und Pfingstmontag errechnet. T-Online.de gibt einen kleinen Überblick und verrät, wie das Wetter an Pfingsten ... mehr

Flüchtlinge: Kirche mahnt "Geist des Verstehens" an

Fehlendes Verständnis der Politik für die Flüchtlingsarbeit der Kirche hat Berlins Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, in seiner Pfingstpredigt bemängelt. "Die Senatsverwaltung versteht nicht, warum ... mehr

Flüchtlinge: Kirche mahnt "Geist des Verstehens" an

Fehlendes Verständnis der Politik für die Flüchtlingsarbeit der Kirche hat Berlins Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, in seiner Pfingstpredigt bemängelt. "Die Senatsverwaltung versteht nicht, warum ... mehr

Streik, Kurzurlaub, Feierabend: Forscher befürchten Stau-Rekorde

Duisburg (dpa) - Mit den Bahnstreiks drohen nach Einschätzung von Verkehrsexperten am Freitag vor Pfingsten Stau-Rekorde auf den Straßen. Alle Zutaten dafür seien da, sagt Stauforscher Michael Schreckenberg von der Universität Duisburg-Essen. Der drohende Stillstand ... mehr

Polizei verstärkt zum Vatertag Kräfte

Die Polizei in Niedersachsen will Randale am Vatertag unbedingt vermeiden. In vielen Städten werden am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) deshalb mehr Beamte unterwegs sein, um betrunkene Männergruppen in Zaum zu halten. Im Braunschweiger Prinzenpark will die Polizei ... mehr

ARD-Festgottesdienst zu Christi Himmelfahrt aus Sachsen

Der Fernsehgottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Ersten kommt aus Sachsen. Die ARD überträgt dafür live aus der Stadtkirche Stolpen, wie die evangelische Landeskirche in Dresden am Dienstag mitteilte. Musikalisch wird dabei Gospel geboten. Weitere Gottesdienste ... mehr

Stauprognose: Es wird wieder voll auf den Straßen

Kurzurlauber brauchen zum langen Himmelfahrtswochenende wahrscheinlich starke Nerven, wenn sie mit dem Auto unterwegs sind. Wegen des Feiertags sind fast im gesamten Bundesgebiet Staus zu erwarten. Autofahrer müssen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen ... mehr

Woidke zum 1. Mai: Mindestlohn schützt Beschäftigte

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai hat der Deutsche Gewerkschaftsbund zu Kundgebungen in allen kreisfreien Städten Brandenburgs aufgerufen. "Die Arbeit der Zukunft gestalten wir" heißt das Motto der Gewerkschaften am Freitag (ab 10.00 Uhr) in Potsdam, Brandenburg/Havel ... mehr

Mai-Kundgebungen in sechs Städten Mecklenburg-Vorpommerns

Zum Tag der Arbeit veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund am Freitag Kundgebungen in sechs Städten Mecklenburg-Vorpommerns. Unter dem Motto "Die Arbeit der Zukunft gestalten wir" sind Aktionen in Rostock, Schwerin, Güstrow, Neubrandenburg, Torgelow und Stralsund ... mehr

Walpurgisnacht mit Maifeuer: Der 1. Mai und seine Traditionen

Der 1. Mai ist auch im Jahr 2015 kein Tag wie jeder andere: Nach langer Winterzeit läutet das Datum im Volksglauben das Frühlingserwachen ein. Viele Traditionen wie der Maibaum oder die Maibraucht sind noch lebendig. Die wichtigsten Traditionen zum 1. Mai Hexentanz ... mehr

Mai-Kundgebungen in sechs Städten Mecklenburg-Vorpommerns

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund Kundgebungen und Demonstrationen in sechs Städten Mecklenburg-Vorpommerns. Nach Angaben des DGB Nord vom Mittwoch sind unter dem Motto "Die Arbeit der Zukunft gestalten wir" Aktionen in Rostock ... mehr

Maibaum und Pfingstbaum: Bedeutung und Tradition

Pfingstbaum und Maibaum – gibt es da überhaupt einen Unterschied? In der Tat liegt dieser vor allem im Namen. Beide lassen sich wohl auf denselben Ursprung zurückführen und sind mit einer Vielzahl von Bräuchen verknüpft, die sich von Region zu Region unterscheiden ... mehr

8. Mai als Feiertag? Landtag will in Ausschüssen beraten

Der Landtag will in seinen Ausschüssen beraten, ob der 8. Mai als Tag der Befreiung ein gesetzlicher Feiertag in Sachsen-Anhalt werden soll. Das Parlament überwies einen entsprechenden Antrag der Linksfraktion am Freitag mit den Stimmen der Opposition in den Innen ... mehr

Debatte um 8. Mai als Feiertag

Magdeburg (dpa/sa) - Die Linke in Sachsen-Anhalt will den 8. Mai, den Jahrestag des Kriegsendes, zum gesetzlichen Feiertag im Land machen. Sie will damit zu einer gesellschaftlichen Debatte beitragen, wie Fraktionschef Wulf Gallert am Mittwoch deutlich machte ... mehr

Landesbischof Ulrich hält erste Theaterpredigt in Schwerin

Premiere für den Landesbischof der Nordkirche: Gerhard Ulrich hat am Karsamstag seine erste Theaterpredigt gehalten. Im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin sprach er über Shakespeares Komödie "Der Kaufmann von Venedig" - eine aktuelle Produktion ... mehr

Premiere: Landesbischof Ulrich hält erste Theaterpredigt in Schwerin

Theaterpredigten bereichern künftig das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin. Heute, am Ostersamstag, feiert die neue Reihe "Dialog Kirche und Bühne" Premiere. Der Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche in Norddeutschland, Gerhard Ulrich ... mehr

Erzbischof Heße geht Lübecker Kreuzweg mit 800 Gläubigen

Rund 800 evangelische und katholische Christen haben nach Angaben der Veranstalter bei Sonne und eisigem Wind am Karfreitag in Lübeck an einer ökumenischen Kreuzwegprozession teilgenommen. Angeführt wurde sie von der Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs und dem neuen ... mehr

Erzbischof Heße geht Lübecker Kreuzweg mit 800 Gläubigen

Rund 800 evangelische und katholische Christen haben nach Angaben der Veranstalter bei Sonne und eisigem Wind am Karfreitag in Lübeck an einer ökumenischen Kreuzwegprozession teilgenommen. Angeführt wurde sie von der Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs und dem neuen ... mehr

Magdeburger Parks wegen Sturmschäden möglichst meiden

Auch nach Abzug des Sturmtiefs "Niklas" sollten die Magdeburger für ihre Osterspaziergänge die städtischen Parkanlagen meiden. Wie eine Stadtsprecherin sagte, konnten noch nicht alle Sturmschäden beseitigt werden. Es bestehe weiterhin die Gefahr ... mehr

Rasseln zu Ostern: Von Gründonnerstag bis Karsamstag wird es laut

Von Gründonnerstag bis Karsamstag wird es in vielen katholisch geprägten Gemeinden in Baden-Württemberg laut. Dann ziehen die Menschen mit krachenden Holzinstrumenten durch die Straßen - ein alter Brauch als Ersatz für das Läuten der Kirchenglocken etwa in Villingen ... mehr

Erzbischof Heße beim ökumenischen Kreuzweg in Lübeck erwartet

Gemeinsam mit katholischen und evangelischen Christen will der neue Hamburger Erzbischof Stefan Heße heute, am Karfreitag, in Lübeck den ältesten erhaltenen Kreuzweg Deutschlands gehen. Das nach Angaben des evangelischen Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg ... mehr

Erzbischof Heße beim ökumenischen Kreuzweg in Lübeck erwartet

Gemeinsam mit katholischen und evangelischen Christen will der neue Hamburger Erzbischof Stefan Heße heute, am Karfreitag, in Lübeck den ältesten erhaltenen Kreuzweg Deutschlands gehen. Das nach Angaben des evangelischen Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg ... mehr

Margot Käßmann will mit 59 Jahren in Rente gehen

Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland,   Margot  Käßmann, will nach dem Reformationsjubiläum 2017 mit 59 Jahren in den Ruhestand gehen. Das sagte sie im Gespräch mit einer Zeitung. Derzeit ist sie als EKD-Botschafterin ... mehr
 
1 2 3 4 »


Anzeige
shopping-portal