Sie sind hier: Home >

Fernando Alonso

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Fernando Alonso

Was das Kurzzeitgedächtnis ist und wie es arbeitet

Was das Kurzzeitgedächtnis ist und wie es arbeitet

Das Kurzzeitgedächtnis spielt besonders im Alltag des Menschen eine wichtige Rolle: Wir merken uns eine Telefonnummer, bis wir sie ins Handy getippt haben, lösen eine Kopfrechenaufgabe oder lesen einen Text und verstehen ihn, ohne ihn auswendig ... mehr
Formel 1: Krise bei McLaren-Honda verschärft sich

Formel 1: Krise bei McLaren-Honda verschärft sich

In der Krise McLarens beweist Fernando Alonso seit Monaten beachtlichen Sinn für Galgenhumor –  die Probleme mit Motorenhersteller Honda sind allerdings ernst. Die Zusammenarbeit steht vor dem Aus. Sein havarierter McLaren stand mal wieder am Straßenrand, also nutzte ... mehr
Dieser Horror-Crash sorgt bei Indy 500 für Aufregung

Dieser Horror-Crash sorgt bei Indy 500 für Aufregung

Spektakuläre Szene beim 500-Meilen-Rennen in Indianapolis: Der Neuseeländer Scott Dixon wurde nach einer Kollision mit dem Engländer Jay Howard mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert. Nach gut einem Viertel des Rennens hatte Howard die Kontrolle über seinen ... mehr
Zehnjähriger stirbt nach Unfall auf Alonsos Kartbahn

Zehnjähriger stirbt nach Unfall auf Alonsos Kartbahn

Tragischer Unfall auf der Kart-Rennstrecke des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso: Der zehnjährige Gonzalo Basurto verstarb am Sonntagmorgen an den Folgen eines Unfalls vom Vortag. Dies gab der spanische Automobilverband RFEdA bekannt. Im Training ... mehr
Jenson Button ersetzt Fernando Alonso in Monaco

Jenson Button ersetzt Fernando Alonso in Monaco

Rückkehr in der Formel 1 für Jenson Button. Der Ex-Weltmeister vertritt beim Großen Preis von Monaco McLaren-Pilot Fernando Alonso, der stattdessen beim parallel stattfindenden Indy500 an den Start geht.  Beim Großen Preis von Bahrain verkündete der Rennstall ... mehr

Formel 1: McLaren erwägt Rückkehr zu Mercedes

Eskaliert der Streit mit Honda? Wie die BBC und Auto Bild Motorsport übereinstimmend berichten, hat McLaren bei Mercedes angefragt, um die Motorenpartnerschaft ab der Saison 2018 wieder aufzunehmen. Ex-Weltmeister Mika Häkkinen kehrt derweil zum Traditionsrennstall ... mehr

Saison 2017: Zahlen und Fakten zur Formel 1

Zum Start der neuen Formel-1-Saison: Was man unbedingt wissen muss, um mitzureden. Wie lang bzw. kurz war der schnellste Boxenstopp der Formel-1-Geschichte? Wie schwer darf ein Bolide sein? Wie viele Overalls verbraucht ein Pilot pro Saison?  1 ... In dem Kanadier Lance ... mehr

Formel 1: Nico Hülkenberg witzelt über pinkes Force India

Der Formel 1-Rennstall Force India wird in dieser Saison für besondere Aufmerksamkeit sorgen: Sergio Perez (Mexiko/27) und Esteban Ocon (Frankreich/20) fahren ab sofort ein knallpinkes Auto. Das Team des exzentrischen Eigners Vijay Mallya ... mehr

Formel-1-Test: Vettel rast in Barcelona allen davon

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat am vorletzten Tag der abschließenden Testfahrten zur neuen Formel-1-Saison seine beeindruckende Verfassung unterstrichen. Der 29-Jährige drehte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in 1:19,024 Minuten die bisher schnellste Runde ... mehr

Fernando Alonso ätzt gegen Honda

Fernando Alonso ackert, er strotzt vor Selbstvertrauen, er brennt auf die Rückkehr an die Spitze der Formel 1. Aber der Ex-Weltmeister hat ein Problem: Der Motor in seinem McLaren bringt ihn zum Verzweifeln. Nun rechnet der Spanier gnadenlos mit dem Hersteller ... mehr

Formel 1: Ferrari bei Test mit Bestzeit, doch Sebastian Vettel bremst

Nach seinen 1242 Test-Kilometern traut Sebastian Vettel der zarten Ferrari-Hoffnung noch nicht. "Wir haben immer noch viele Dinge, bei denen wir uns verbessern müssen. Die Liste ist noch ziemlich lang", sagte der 29-Jährige zu den Komplimenten für seinen neuen ... mehr

Mehr zum Thema Fernando Alonso im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Formel 1: Sebastian Vettel setzt erste Bestzeit bei Testfahrten

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel ist mit einer zwischenzeitlichen Bestzeit in die Formel-1-Testfahrten für die neue Saison gestartet. Der Hesse war in Barcelona zunächst mehr als 0,3 Sekunden schneller unterwegs als Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas bei seiner besten ... mehr

Alonso künftig im orangenen McLaren unterwegs

Der britische Formel-1-Rennstall McLaren-Honda setzt bei der Optik seines neuen Wagens auf das Orange früherer Erfolgszeiten. Das Team mit dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso und dem Neuling Stoffel Vandoorne will mit dem MCL32 ... mehr

Rosberg-Nachfolge: Fernando Alonso will nicht zu Mercedes

Woking (dpa) - Fernando Alonso wird nicht als Nachfolger von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg zu Mercedes wechseln. "Ich glaube an dieses Projekt, ich fühle mich ihm verpflichtet und ich will Weltmeister mit McLaren-Honda werden. Das ist mein einziges Ziel", sagte ... mehr

Formel 1: Alonso wird nicht Rosberg-Nachfolger bei Mercedes

Die Suche geht weiter: Ex-Champion Fernando Alonso will nicht als Nachfolger von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg zu Mercedes wechseln. "Ich glaube an dieses Projekt, ich fühle mich ihm verpflichtet und ich will Weltmeister mit McLaren-Honda werden ... mehr

Nico Rosberg: Wer ergattert sein Cockpit bei Mercedes?

Silly Season im Advent: Der Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg bei Mercedes kommt einem Erdbeben auf dem Fahrermarkt der Formel 1 gleich, das begehrteste Cockpit der Königsklasse ist plötzlich frei. In den Stunden nach Rosbergs Verkündung wurden bereits ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Nico Rosberg beendet Karriere - die Pressestimmen zum Rücktritt

Fünf Tage nach seinem ersten Titelgewinn hat Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg mit seinem Rücktritt für die große Überraschung gesorgt. Die internationale Fachpresse äußert sich zur der Entscheidung des 31 Jahre alten Wiesbadeners mit einem Mix aus Respekt, Anerkennung ... mehr

Nach Rücktritt von Nico Rosberg: Wer fährt neben Lewis Hamilton?

Wien (dpa) - Nach dem sensationellen Formel 1-Abschied von Nico Rosberg braucht Mercedes einen neuen Teamkollegen für Lewis Hamilton. Es gibt verschiedene Denkmodelle. DER NACHWUCHS PASCAL WEHRLEIN gehört klar dazu. Nach seinem Debütjahr in der Formel 1 hat der aktuelle ... mehr

Formel 1: Nico Rosberg will "nur noch feiern und Sau rauslassen"

Nico Rosberg hat es geschafft! Der deutsche Formel 1-Pilot krönte sich beim Großen Preis von Abu Dhabi erstmals zum Weltmeister - und das, obwohl er im Saisonfinale nur als Zweiter ins Ziel fuhr. Für ihn sei ein Kindheitstraum wahrgeworden ... mehr

Formel 1: Ron Dennis muss beim McLaren seinen Posten räumen

Aus für eine Legende der Formel 1: Ron Dennis muss auf Druck der Aktionäre seinen Posten als McLaren-Präsident räumen. Nach mehr als 35 Jahren an der Spitze des Unternehmens, dessen Herz der Formel-1-Rennstall ist, entzog der Vorstand dem Briten das Vertrauen. Dennis ... mehr

Formel 1 in Brasilien: Wütender Alonso droht Vettel mit Crash

Wieder einmal dicke Luft um Sebastian Vettel: Nach dem Großen Preis von Brasilien beschwerte sich der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso lautstark über die Fahrweise seines Nachfolgers bei Ferrari. Der Heppenheimer habe ihm im Zweikampf um den siebten ... mehr

Formel 1: Fernando Alonso sonnt sich nach Motorschaden auf Klappstuhl

Fernando Alonso hat es wieder getan. Diesmal aber schon im Training. Legendär sind die Bilder von vor einem Jahr, als sich der zweimalige Formel-1-Weltmeister nach einem Motorschaden an seinem McLaren kurzerhand auf einem Klappstuhl in Brasilien sonnte. Diesmal ... mehr

Formel 1 Mexiko City: Sebastian Vettel schimpft über Fernando Alonso

Eigentlich lief es im zweiten Training zum Großen Preis von Mexiko gut für Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot fuhr Bestzeit. Doch zwischendurch war es aus ihm rausgeplatzt. Adressat von Vettels Wut war Fernando Alonso. "Was für ein Idiot", schimpfte Vettel ... mehr

Streckeninfos zum Großen Preis von Kanada

Wenn Formel-1-Fans an die Rennstrecke in Kanada denken, fällt ihnen schnell die berüchtigte "Wall of Champions" (dt.: Mauer der Weltmeister) ein. Sie befindet sich am Ende der letzten Schikane vor Start und Ziel. 1999 zerschellten hier Michael Schumachers, Damon Hills ... mehr

Formel 1 Monza: Lewis Hamilton im zweiten Training vorne

Mercedes hat den Trainingstag in Monza klar dominiert. Nach der schnellsten Runde von Nico Rosberg in der ersten Übungseinheit raste Teamrivale Lewis Hamilton bei der zweiten Session in 1:22,801 Minuten knapp vor seinem Teamrivalen zur Bestzeit. Platz ... mehr

Formel 1: Wie lange fahren die Ex-Weltmeister noch?

Fernando Alonso, zweimaliger Weltmeister, 35 Jahre alt. Jenson Button, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Kimi Räikkönen, ehemaliger Weltmeister, 36 Jahre alt. Zusammen bringen es die drei auf über 800 Formel-1-Rennen. Ewig werden sie nicht mehr fahren ... mehr

Rosberg rast für den Grpßen Preis von Belgien in Spa auf die Pole Position

Nico Rosberg hat sich für den Großen Preis von Belgien in Spa ( Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) eine hervorragende Ausgangslage verschafft. Der Mercedes-Pilot raste auf dem Ardennen-Kurs im Qualifying in 1:46,744 Minuten auf die Pole Position. Platz ... mehr

Formel 1 Belgien: Hamilton neben Alonso in letzter Startreihe

Spa-Francorchamps (dpa) - Diese offizielle letzte Startreihe kann sich sehen lassen. Ein dreimaliger Formel 1-Weltmeister im Mercedes neben einem zweimaligen Champion im McLaren. Lewis Hamilton neben Fernando Alonso, einst sogar Teamkollegen bei McLaren. Der Grund ... mehr

Formel 1 Spa: 30-Plätze-Strafe für Weltmeister Lewis Hamilton

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) ist wie erwartet jeweils mit neuen Motoren in die ersten beiden Trainings zum Großen Preis von Belgien gestartet. Der Engländer kassierte damit für die Startaufstellung des Rennens am Sonntag eine 30-Plätze-Strafe ... mehr

Formel 1: So verbringen Hamilton und Co. die Sommerpause

Partykönig Lewis Hamilton lässt es in der Karibik krachen, Nico Rosberg genießt die Zeit mit der Familie, Kimi Räikkönen heiratete - nur Sebastian Vettel scheint einfach nicht genug von Benzin und Reifengeruch zu bekommen. Während der Großteil der Formel-1-Stars ... mehr

Formel 1: Alonso und Button schwärmen von Michael Schumacher

Auch 25 Jahre nach dem Renndebüt von Michael Schumacher in der Formel 1 ist der Respekt gegenüber dem Rekordweltmeister weiter ungebrochen. Die Ex-Champions Fernando Alonso und Jenson Button schwärmen angesichts des Jubiläums von den Fähigkeiten des heute ... mehr

Bei Promi-Kick: Mick Schumacher kickt in Vettel-Team

Beim Benefiz-Fußballspiel zu Ehren des vor über zweieinhalb Jahren beim Skifahren schwer verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher ist auch dessen Sohn Mick dabei. "Es ist toll, dass ich mit all diesen etablierten Sportlern Fußball spielen ... mehr

Formel 1 Österreich: Randsteine sorgen für Ärger in Spielberg

Nach vier Aufhängungsbrüchen an zwei Tagen spalten die neuen Randsteine auf der Rennstrecke in Spielberg vor dem Großen Preis von Österreich ( Sonntag, ab 13:45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) die Formel 1. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff forderte ... mehr

Formel 1 Baku: Lewis Hamilton wütend wegen Funkverbot

Lewis Hamiltons ganzer Frust traf in Baku die Regelwächter der Formel 1. "Gefährlich" seien die zu Saisonbeginn verschärften Beschränkungen beim Funkverkehr, schimpfte der Mercedes-Star nach seinem Technik-Pech. Damit löste Hamilton, der einen Rückschlag im Titelkampf ... mehr

Motorsport: Der Dreikampf und Rosbergs W-Frage

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg wird ständig nach dem W-Wort gefragt: Weltmeister. Er will aber einfach nicht drüber reden, auch nicht dran denken, dass er in ein paar Monaten nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel der dritte deutsche Formel-1-Champion ... mehr

Formel 1: Fernando Alonso darf in China starten

McLaren-Pilot Fernando Alonso hat nach einem Härtetest im Training die endgültige Starterlaubnis für das Formel-1-Rennen in China erhalten. Eine weitere Untersuchung des Spaniers nach der Übungseinheit in Shanghai habe gezeigt, dass Alonso fit genug für die weitere ... mehr

Formel 1: Fernando Alonso darf beim China-Rennen starten

Shanghai (dpa) - McLaren-Pilot Fernando Alonso hat nach einem Härtetest im Training die endgültige Starterlaubnis für das Formel-1-Rennen in China erhalten. Eine weitere Untersuchung des Spaniers nach der Übungseinheit am Freitagvormittag in Shanghai habe gezeigt ... mehr

Formel 1 in China: Nico Rosberg wird Schnellster im Training

Auftakt zum Großen Preis von China - und das erste freie Training in Shanghai war von einer Frage dominiert: Hat die Königsklasse des Motorsports an diesem Wochenende ein Reifenproblem? Felipe Massa und Kevin Magnussen hatten beide Reifenschäden am linken Hinterrad ... mehr

Fernando Alonso erhält nach Crash Startverbot in Bahrain

McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso darf nicht beim Großen Preis von Bahrain am Sonntag (ab 16.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) an den Start gehen. Das entschieden die Ärzte des Automobil-Weltverbandes FIA nach einer eingehenden Untersuchung. Der Spanier weise ... mehr

Motorsport - Nach Medizincheck: Startverbot in Bahrain für Alonso

Sakhir (dpa) - Die Enttäuschung war Fernando Alonso anzumerken, nachdem er trotz Brüchen mehrerer Rippen noch lockeren Schrittes durchs Fahrerlager zur offiziellen Pressekonferenz gegangen war. Die Ärzte haben dem zweimaligen Formel-1-Weltmeister kein Grünes Licht ... mehr

Horror-Crash von Fernando Alonso: Erschreckende Details

Er hob mit über 300 Stundenkilometern ab, überschlug sich dreimal und krachte in eine Begrenzungsmauer: Zwei Wochen ist der Horror- Crash von Fernando Alonso beim Formel-1-Saisonauftakt in Australien her. Jetzt sind erschreckende Details aus dem Untersuchungsbericht ... mehr

Fernando Alonso nach schwerem Melbourne-Crash wieder erholt

Berlin (dpa) - Fernando Alonso ist anderthalb Wochen nach seinem schweren Unfall beim Formel-1-Auftakt in Australien voller Tatendrang. "Ich habe mich ein bisschen erholt und kann es nicht erwarten, wieder ins Auto zu steigen", sagte der spanische McLaren-Pilot ... mehr

Sebastian Vettel schmiedet nächsten Attackenplan auf Mercedes

Nur wenige Stunden nach seinem dritten Platz in Melbourne stieg Sebastian Vettel bereits in den Flieger, um in der Heimat an seinem Plan für die nächste Attacke auf Mercedes zu arbeiten. Nach dem strategischen Fehlgriff von Ferrari beim Formel 1-Auftakt in Australien ... mehr

Motorsport: Vettel angespornt - "Spielplatz für Mercedes geschlossen"

Melbourne (dpa) - Über den Wolken Melbournes feilte Sebastian Vettel bereits an seiner nächsten Formel-1-Attacke auf die Silberpfeile. Nach dem strategischen Fehlgriff von Ferrari beim Auftakt in Australien will der viermalige Weltmeister schon in Bahrain Lewis Hamilton ... mehr

Formel 1: Pressestimmen zum Großen Preis von Australien

Falsche Reifenstrategie von Sebastian Vettel und Ferrari, Triumph von Nico Rosberg im Mercedes, Horror-Crash von Fernando Alonso. D er Saisonauftakt der Formel 1 hatte einige Aufreger zu bieten. Die internationale Presse feierte dementsprechend den Großen Preis ... mehr

Alonso nach Horror-Crash: "Zum Glück bin ich am Leben"

Melbourne (dpa) - Nach seinem Horror-Unfall dachte Fernando Alonso zuerst an seine Mama Ana Maria. "Meine Mutter schaut im Fernsehen zu, da wollte ich so schnell wie möglich aus dem Auto steigen", sagte der Spanier nach seinem fürchterlichen Crash beim Formel-1-Auftakt ... mehr

Pressestimmen Formel 1: "Ferrari riskiert alles und verliert"

Berlin (dpa) - Nico Rosberg stiehlt dem amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton die Show zum Saisonauftakt. Die wichtigsten Pressestimmen zum GP von Australien: AUSTRALIEN: "Herald Sun": "Dieser Sieg schmeckt Nico doppelt süß. Rosberg rast zum Erfolg beim Action ... mehr

Formel 1 Melbourne: Fernando Alonso spricht über den Crash

Es war ein unwirklicher Anblick. Fernando Alonsos McLaren-Honda lag verkehrt herum im Kiesbett von Melbourne, der Bolide war zerrissen und verbeult und kaum noch als Formel-1-Auto zu erkennen. Dann regte sich etwas im Cockpit, Alonso krabbelte ins Freie, wenig ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel hadert mit verpasstem Sieg

Sebastian Vettel schien ganz kurz zu überlegen, dann gab er der kleinen Trophäe auf dem Podium von Melbourne doch einen flüchtigen Kuss. Der Ferrari-Pilot freundete sich mit dem dritten Platz beim Saisonauftakt an, doch Wehmut war trotzdem angesagt. Mit einer falschen ... mehr

Crash von Fernando Alonso: "Ein fürchterlicher Überschlag"

Riesenglück im Unglück für Fernando Alonso: Der Spanier hat einen schweren Unfall beim Formel-1-Auftakt in Melbourne unverletzt überstanden. Der 34-Jährige krachte mit hohem Tempo mit seinem McLaren-Honda bei einem Überholmanöver in der 17. Runde in den Haas-Rennwagen ... mehr

Motorsport - "Super Start": Rosberg gewinnt Auftakt - Vettel Dritter

Melbourne (dpa) - Seinen Auftaktsieg beim Formel-1-Spektakel von Melbourne genoss WM-Herausforderer Nico Rosberg in vollen Zügen - zu einer Kampfansage an seine Titel-Kontrahenten Lewis Hamilton und Sebastian Vettel ließ er sich jedoch noch nicht ... mehr

Formel 1 2016: Rosberg siegt zum Auftakt, Vettel Rang drei

Der Auftakt zur  Formel-1 -Saison 2016 ist gemacht - und Nico Rosberg ist der strahlende Sieger eines aufregenden Premieren-Rennens. Sebastian Vettel machte Druck auf  Lewis Hamilton, verpasste aber Platz zwei. Fernando Alonso sorgte zudem für den gößten Schreckmoment ... mehr

Formel 1 2016: Dies sind die wichtigsten Änderungen der neuen Saison

Lautere Autos, zwei neue Teams, ein deutsches Supertalent und eine revolutionäre Veränderung des Qualifyings: Die kommende  Formel-1-Saison trumpft mit einigen Neuerungen auf. t-online.de hat für Sie die wichtigsten Veränderungen für 2016 zusammengefasst. "Reise ... mehr

Formel 1: Hat Ferrari gegen 1000-PS-Mercedes eine Chance?

Ferrari-Star Sebastian Vettel gegen Mercedes: Was sich im Titelkampf des vergangenen Jahres bereits andeutete, wird sich diese Saison wohl noch zuspitzen. Nur dem viermaligen Weltmeister wird zugetraut, die Dominanz des Silberpfeil-Duos Lewis Hamilton und Nico Rosberg ... mehr

Formel 1 2016: Die brisantesten Fragen vor dem Auftakt

Melbourne (dpa) - Nach 112 Tagen gibt die Formel 1 wieder Vollgas. Auf dem Asphalt in Melbourne erhalten am Sonntag Experten und Fans Rückschlüsse über die wahren Kräfteverhältnisse. 22 Fahrer jagen auf 21 Etappen Punkten hinterher. Die brisanten Fragen sind noch offen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017