Sie sind hier: Home >

Ferrari

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Ferrari

Pressestimmen zu Silverstone:

Pressestimmen zu Silverstone: "Ferrari ist am Ende explodiert"

Lewis Hamilton dominierte das Formel-1-Wochenende in Silverstone. Der Lokalmatador raste bei seinem Heim-Grand-Prix zum Rekord – vier Siege in Folge. Der Traum vom Podium löste sich bei Sebastian Vettel in der letzten Runde auf, als sein linker Vorderreifen platzte ... mehr
Valtteri Bottas mit Bestzeit - Sebastian Vettel Vierter

Valtteri Bottas mit Bestzeit - Sebastian Vettel Vierter

Valtteri Bottas hat zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in Silverstone die Tagesbestzeit aufgestellt. Der Österreich-Sieger verwies am Freitag in 1:28,496 Minuten seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton um 47 Tausendstelsekunden bei dessen Heimspiel ... mehr
Formel 1: Der Rennkalender für die Saison 2017

Formel 1: Der Rennkalender für die Saison 2017

Die Formel 1 startet am 26. März traditionell mit dem Großen Preis von Australien in die neue Saison. Laut FIA wird es 2017 insgesamt 20 Rennen geben. Kann  Sebastian Vettel in seinem dritten Jahr bei Ferrari die Scuderia doch noch in die Erfolgsspur ... mehr
Motorsport: Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Motorsport: Helfer oder Hindernis? Die Finnen von Vettel und Hamilton

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel hat seinen Kumpel Kimi Räikkönen, Lewis Hamilton seinen Wohlfühlkollegen Valtteri Bottas. An der Seite der Formel-1-Mehrfachweltmeister von Ferrari und Mercedes haben die beiden Finnen ganz unterschiedliche Ambitionen entwickelt ... mehr
Motorsport - Formel-1-WM: Mercedes und Hamilton müssen nachlegen

Motorsport - Formel-1-WM: Mercedes und Hamilton müssen nachlegen

Spielberg (dpa) - Im Sanatorium Silverstone will der angeschlagene Lewis Hamilton im WM-Kampf mit dem enteilenden Sebastian Vettel zu frischen Kräften finden. Nach der Schadensminimierung von Spielberg und den sich häufenden technischen Problemen an seinem Mercedes ... mehr

Motorsport - Spielberg-Sieger Bottas: WM-Titel Frage der Zeit

Spielberg (dpa) - Wenn es allein nach der Statistik geht, hat Valtteri Bottas nach dem zweiten Sieg in seiner Formel-1-Karriere einen WM-Titel sicher. Die Frage ist nur: wann? Bislang ist nämlich jeder finnische Formel-1-Mehrfachgewinner auch zur WM gerast ... mehr

Sebstian Vettel entschärft das WM-Duell mit Lewis Hamilton

Spielberg (dpa) - Mit einer SMS hat sich Sebastian Vettel nach seinem Rammstoß von Aserbaidschan persönlich bei Lewis Hamilton entschuldigt und vorerst das WM-Duell wieder entgiftet. "Sebastian und ich haben miteinander gesprochen", berichtete der Mercedes-Pilot ... mehr

Motorsport - Vettel vs. Hamilton: Von ihren Anfängen bis zur Rivalität

Spielberg (dpa) - Vollgepumpt mit Adrenalin sind Sebastian Vettel und Lewis Hamilton in ihren Cockpits bisweilen mehr als Formel-1-Fahrer. "Sie sind Krieger, im Rennen befindest du dich im Krieg", meinte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel ist sich klar, dass er "kein gutes Beispiel" ist

Nach dem Gnadenakt von Paris wartet auf Sebastian Vettel ein langer Bußgang. Der Automobil-Weltverband FIA um Präsident Jean Todt legte die Wut-Attacke des Ferrari-Stars beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan zwar ohne gravierende Extra-Sanktionen zu den Akten ... mehr

Motorsport: Vettels Entschuldigung zur Rüpelattacke im Wortlaut

Paris (dpa) - Ferrari-Star Sebastian Vettel hat sich nach der Anhörung zu seiner Formel-1-Rüpelattacke in Baku gegen Lewis Hamilton öffentlich entschuldigt. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die auf seiner Homepage veröffentlichte Erklärung: "Liebe ... mehr

Weltverband: Vettels Wut-Rempler bleibt ohne weitere Folgen

Paris (dpa) - Sebastian Vettel kommt nach seinem Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan um eine weitere mögliche Bestrafung herum. Nach einer Entschuldigung des Ferrari-Stars sah der Automobil-Weltverband FIA von einer folgenreichen ... mehr

Mehr zum Thema Ferrari im Web suchen

Motorsport - Ein Fall für die FIA: Weltverband untersucht Vettels Rempler

Paris (dpa) - Auf dieses Nachspiel an seinem 30. Geburtstag hätte Sebastian Vettel gerne verzichtet. Nach dem Wut-Rempler des Ferrari-Stars gegen Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan sieht der Automobil-Weltverband FIA Klärungsbedarf. Das Gremium ... mehr

Vettels Wut-Rempler wird von Motorsport-Weltverband untersucht

Paris (dpa) - Nach Sebastian Vettels Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton beim Formel-1-Rennen in Aserbaidschan untersucht der Automobil-Weltverband FIA den Vorfall. Der Weltverband will heute bei einer Sitzung in Paris prüfen, ob der Rammstoß des Ferrari-Stars ... mehr

Formel 1: Nachspiel für Vettel wegen Rempler

Paris (dpa) - Der Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton hat für Sebastian Vettel ein Nachspiel. Der Automobil-Weltverband FIA um Präsident Jean Todt untersucht offiziell den Ausraster des Ferrari-Stars in Aserbaidschan. Der Weltverband will demnach ... mehr

Motorsport - Nachspiel für Vettel: Weltverband untersucht F1-Rempler

Paris (dpa) - Der Wut-Rempler gegen Lewis Hamilton hat für Sebastian Vettel ein Nachspiel. Der Automobil-Weltverband FIA um Präsident Jean Todt untersucht offiziell den Ausraster des Ferrari-Stars in Aserbaidschan. Der Weltverband will demnach ... mehr

Vettel-Attacke gegen Hamilton – noch ein Ausraster: Sperre!

Der WM-Kampf zwischen Ferrari-Star Sebastian Vettel (153 Punkte) und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (139) eskaliert. Beim Großen Preis von Aserbaidschan ließ sich Vettel zu einer Rache-Aktion hinreißen und rammte den Briten. Hamilton kochte vor Wut und drohte ... mehr

Wechselgerüchte beendet: Vettel verlängert seinen Vertrag bei Ferrari

Sebastian Vettel hat ein klares Bekenntnis zu Ferrari abgegeben. Eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrags bei der Scuderia ist demnach nur eine Frage der Zeit. "Ich bin glücklich bei Ferrari. Es wird keine großen Überraschungen geben", sagte der WM-Spitzenreiter ... mehr

Probleme bremsen Vettel im letzten Training von Baku aus

Nach einem technischen Defekt hat WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel das Abschlusstraining für das Formel-1-Rennen in Baku vorzeitig beenden müssen. Er kehrte nach einer halben Stunde zurück an die Garage, weil es offenbar Probleme mit der Kühlung an seinem Ferrari ... mehr

Motorsport: Neuer Vettel-Vertrag bei Ferrari wohl nur Formsache

Baku (dpa) - Die Vertragsverlängerung von Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel bei Ferrari scheint nur noch Formsache. "Ich bin glücklich bei Ferrari, es gibt nichts, das dagegen spricht. Ich denke, wir werden keine Überraschungen erleben." Das sagte ... mehr

Vettel zu neuem Ferrari-Vertrag: «Spricht nichts dagegen»

Baku (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel sieht keine Hindernisse für eine Verlängerung seines am Saisonende auslaufenden Vertrags bei Ferrari. Er sei glücklich bei Ferrari, es gebe nichts, das dagegen spreche. Er denke, man werde keine ... mehr

Turm mit 60 Modellen: Neuer Tempel für die Autowelt in Singapur

Der Quadratmeter Boden ist in Singapur deutlich mehr wert als anderswo. In einer Straße namens Jalan Kilang, Hausnummer 20, steht nun ein 45 Meter hoher Tempel der Autowelt auf dem teuren Boden. Wo vor kurzem noch ein einfaches Lagerhaus stand ... mehr

BMW 8er Concept – Münchner setzen noch einen drauf

Mercedes kann sich warm anziehen. BMW nimmt nach Jahren endlich einmal das Herz in beide Hände und legt ein Luxuspfund hin, das sich sehen lassen kann. Der 6er war gestern – das neue Edelcoupé trägt wieder die 8 im Namen. Der Concorso d’Eleganza am stimmungsvollen Comer ... mehr

Sebastian Vettel verpasst in Barcelona die Pole Position

Lewis Hamilton startet von der Pole Position in den Großen Preis von Spanien. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister setzte sich im Qualifying in Barcelona vor Ferrari-Star Sebastian Vettel und seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Auf dem Circuit ... mehr

McLaren 720S im Test: Britischer Athlet in Bestform

Von wegen "verflixtes siebtes Jahr" – für McLaren könnte sich das siebte Jahr nach dem Start auf der Straße als Glücksjahr erweisen. Denn jetzt gehen die Briten mit dem 720S als erstem neuen Modell in die zweite Runde und das ist besser denn je. Nach drei Jahren ... mehr

Sebastian Vettel zeigt in Sotschi den Stinkefinger

Den berühmten Vettel-Finger kennt jeder Formel-1-Fan. Doch in der letzten Runde des Großen Preises von Russland in Sotschi zeigt der Ferrari-Pilot bei einer Überrundung Felipe Massa stattdessen den Stinkefinger. Bis in die letzte Runde war der Große Preis von Russland ... mehr

Formel 1: Vettel dominiert Mercedes auch im dritten Training

Sebastian Vettel hat auch das Abschlusstraining zum Großen Preis von Russland dominiert und Mercedes deutlich distanziert. Der WM-Spitzenreiter drehte am Samstagmittag in der Olympiastadt Sotschi in 1:34,001 Minuten die schnellste Runde und unterstrich seine ... mehr

Motorsport - Ferraris Strategie: Jetzt kein Risiko

Sotschi (dpa) - Ferrari will jetzt kein Risiko eingehen - und könnte dafür am Ende womöglich zahlen. Vier Turbolader dürfen die Formel-1-Teams in diesem Jahr verwenden. Macht bei 20 Rennen einen für fünf Grand Prix. Ferrari hat bereits vor dem vierten Saisonlauf ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel will Mercedes-Dominanz beenden

Sebastian Vettel will mit seinem ersten Sotschi-Sieg die Formel-1-Dominanz der Silberpfeile in Russland beenden und im WM-Kampf den Vorsprung auf Widersacher Lewis Hamilton ausbauen. Der Ferrari-Star konnte bei den bisherigen drei Auflagen des Großen Preises ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel träumt noch nicht vom WM-Titel

Nach einer ganz starken Vorstellung beim Großen Preis von Bahrain hat Ferrari-Star Sebastian Vettel mit seinem zweiten Sieg im dritten Saisonrennen die alleinige WM-Führung übernommen. "Ich schaue noch nicht auf die WM, es ist noch eine lange Saison ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel siegt nach packendem Duell mit Lewis Hamilton

Sebastian Vettel hat nach einem packenden Duell mit Lewis Hamilton auf dem hell erleuchteten Kurs in der Wüste von Sakhir seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim verwies den britischen Dreifach-Champion am Sonntag ... mehr

Formel 1: Schummel-Vorwürfe gegen Sebastian Vettel und Ferrari

Hat die Scuderia schwere Regelverstöße begangen? Sebastian Vettels Rennstall Ferrari sieht sich in der Formel 1 zunehmend Schummel-Vorwürfen ausgesetzt. Besonders die Konkurrenz von Red Bull vermutet vor dem Großen Preis von Bahrain wieder, dass unter anderem ... mehr

Kritik an Vettel wegen China-Starts

Sebastian Vettel hat von seinen Formel-1-Fahrerkollegen nachträglich für seinen Start beim Großen Preis von China Kritik einstecken müssen. Laut einem Bericht von auto-motor-und-sport.de sollen Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Felipe Massa ... mehr

Rennen in Silverstone: Schumi-Sohn Mick startet in Formel 3

Mick Schumacher steht vor dem Debüt in der Formel 3. Der Sohn von Legende Michael Schumacher steht zum Saisonstart in Silverstone auf Startplatz zwölf. Der 18-Jährige träumt von der Königsklasse. Und ist hochmotiviert. In einem Video seines Rennstalls Prema Powerteam ... mehr

Motorsport - Marchionnes Mahnung bei Ferrari: Mal mit Räikkönen reden

Shanghai (dpa) – Die Mahnung für Kimi Räikkönen kam von höchster Stelle. Ferrari-Boss Sergio Marchionne persönlich zeigte sich von der Vorstellung des Formel-1-Teamkollegen von Sebastian Vettel in China keineswegs erfreut. Der Finne konnte das Tempo von Mercedes ... mehr

Motorsport: Internationale stimmen zum Formel-1-Rennen von China

Shanghai (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von China zusammengestellt. SPANIEN: "Mundo Deportivo": "Hamilton, der Kaiser von China. Mit seinem fünften Sieg in Shanghai vergrößert der Engländer seine Legende ... mehr

Techno-Classica: Oldtimer-Mekka in Essen öffnet seine Pforten

Hochglanzpolierte Klassiker und Millionenumsätze: Am Mittwoch öffnet in Essen wieder die weltgrößte Oldtimermesse Techno-Classica. Erwartet werden bis zum 9. April mehr als 200.000 Autofans. Die Messe ist eine der umsatzstärksten Klassiker ... mehr

Versteigerung: Trumps Ferrari bleibt unter den Erwartungen

Ein roter Ferrari F430, der einst US-Präsident Donald Trump gehörte, hat für 270.000 Dollar (253.000 Euro) den Besitzer gewechselt. Der zehn Jahre alte Sportwagen wurde am Samstag nahe Miami im US-Bundesstaat Florida versteigert, wie das Auktionshaus Auctions America ... mehr

US-Präsident Donald Trumps alter Ferrari versteigert: 270.000 Dollar:

Ein roter Ferrari, der einst US-Präsident Donald Trump gehörte, hat für 270.000 Dollar (253.000 Euro) den Besitzer gewechselt. Der zehn Jahre alte Sportwagen wurde nahe Miami im US-Bundesstaat Florida versteigert, wie das Auktionshaus Auctions America mitteilte ... mehr

Norbert Haug: So kann Ferrari Sebastian Vettel halten

Der frühere Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug sieht in der aktuellen Stärke von Ferrari die Grundlage für eine lange Ehe zwischen dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und der Scuderia. "Ferrari tut gut daran, ihm ein Auto zu bauen wie in Australien ... mehr

Diebe wollten Leiche von Ferrari-Gründer stehlen

Fast 30 Jahre lang lag die Autobauer-Legende Enzo Ferrari friedlich in seinem Grab. Nun wollten Diebe seine Überreste stehlen. Ein dummer Zufall wurde ihnen zum Verhängnis. Die italienische Polizei hat den Diebstahl des Leichnams von Formel-1-Pionier Enzo Ferrari ... mehr

Motorsport - Regelkur mit Nebenwirkungen: Neue Formel 1 mit Reformbedarf

 Unter dem Zwirbelbart trug der neue Formel 1-Chef Chase Carey ein zufriedenes Lächeln. Im ersten Grand Prix nach der Entmachtung von Bernie Ecclestone nährte die reformierte Rennserie die Hoffnungen des Geschäftsführers auf eine einträgliche Zukunft. Sebastian Vettels ... mehr

Motorsport: Italien nach Ferrari-Sieg im Freudentaumel

Italien ist nach Sebastian Vettels Sieg beim Formel-1-Saisonauftakt teilweise im Freudentaumel. "Großartig # Ferrari. Italien kehrt zum Siegen zurück", twitterte der italienische Regierungschef Paolo Gentiloni. Dafür erntete er allerdings umgehend Spott in sozialen ... mehr

Sebastian Vettel: Großartiger Saisonauftakt in Melbourne

Sebastian Vettel ist mit seinem ersten Formel 1-Sieg seit September 2015 in das erwartete Gigantenduell um die WM mit Lewis Hamilton gestartet. Der viermalige Weltmeister verwies den dreimaligen Champion am Sonntag beim Saisonauftakt in Melbourne um erstaunliche ... mehr

Vettel sorgt bei Mercedes für Alarmstufe Rot

Ferrari-Star Sebastian Vettel hat seine Sieg-Durststrecke nach 18 Monaten beendet und Weltmeister Mercedes auf den Boden der Tatsachen geholt. Nach dem krachenden Sieg beim Saisonstart in Australien, über die seit Jahren unschlagbar scheinenden Silberpfeile, streichelte ... mehr

Motorsport - Vettel: "Das ist eine tolle Belohnung"

Melbourne (dpa) - Fragen an Ferrari-Pilot Sebastian Vettel nach seinem Sieg beim Formel-1-Saisonauftakt in Australien. Wie haben Sie Ihren ersten Sieg nach 18 Monaten erlebt? Sebastian Vettel: Das Auto war fantastisch zu fahren. Am Start kam ich nicht so gut vom Fleck ... mehr

Motorsport - Ferrari-Boss begeistert: Hymne zu hören, war sehr bewegend

Melbourne (dpa) - Der oberste Ferrari-Chef hat mit großer Begeisterung auf den Sieg von Sebastian Vettel beim Formel-1-Saisonauftakt reagiert. "Die italienische Hymne wieder zu hören, war sehr bewegend", sagte Sergio Marchionne in einer Mitteilung. Vettel ... mehr

Freies Training in Melbourne: Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel

Der dreimalige Weltmeister Lewis Hamilton hat die ersten beiden Trainingseinheiten zum Großen Preis von Australien ( Sonntag ab  6.45 Uhr im t-online.de-Liveticker) dominiert und die weiterhin starke Position von Mercedes auch unter dem neuen Reglement unterstrichen ... mehr

Nico Hülkenberg: Mit Renault endlich raus aus dem Mittelmaß

Für einen Formel 1-Rennstall zu fahren, in dem offen über den Gewinn der Weltmeisterschaft geredet wird, ist für Nico Hülkenberg etwas Ungewohntes. Sein neuer Arbeitgeber Renault hat den WM-Titel 2020 als Ziel ausgegeben - und setzt dabei ... mehr

Saison der Entscheidung für Sebastian Vettel bei Ferrari

Sebastian Vettel läuft die Zeit davon. Nach einer verkorksten Formel-1-Saison muss der vierfache Titelträger  Ferrari endlich zu einem weltmeisterfähigen Team machen.  "2017 ist eine Saison voller Unbekannten", räumte Ferrari-Boss Sergio Marchionne mit Blick ... mehr

Formel 1 vor Wandel: "Jedes Team muss gewinnen können"

In der Formel 1 haben derzeit nur wenige große Teams Chancen auf Grand-Prix-Siege. Ross Brawn will das ändern, um wieder mehr Spannung in die Königsklasse des Motorsports zu bringen. Allerdings bittet der Sportdirektor dafür um Geduld. "Auch Privatteams müssen Rennen ... mehr

Das muss man zum Saison-Auftakt der Formel 1 in Australien wissen

Nach fast vier Monaten Rennpause startet die Formel 1 am Wochenende mit dem Großen Preis von Australien in die neue Saison. Der Grand-Prix-Zirkus setzt in den Jahrgang 2017 viele Hoffnungen. Wie spannend wird der Saisonauftakt? Eine umfassende Regelreform ... mehr

Regelreform in der Formel 1: Mercedes-Jäger wittern Chance

Ferrari und Red Bull blasen zur Jagd: Durch die Regelreform könnte die Dominanz der Silberpfeile in dieser Saison enden. Die neuen Formel 1-Besitzer würden mehr Abwechslung schon beim ersten Rennen in Australien begrüßen. Im herbstlichen Melbourne schraubt die Formel ... mehr

Motorsport: Vettel nennt seinen neuen Ferrari "Gina"

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinem Formel-1-Dienstwagen einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge den Kosenamen "Gina" verpasst. Der Ferrari-Pilot benannte den SF70H demnach mit der Kurzform von Regina, was im Lateinischen "Königin" oder "Herrscherin ... mehr

Wählen Sie den schönsten Formel-1-Boliden

Klar, Aussehen ist nicht alles. Aber die Optik spielt bei der Formel 1 seit jeher eine sehr wichtige Rolle. Auch in diesem Jahr haben sich die Designer wieder einiges einfallen lassen. So funktioniert das Voting: Wenn Ihnen ein Wagen gefällt, dann klicken Sie den Pfeil ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettels Bolide wird zur roten Gefahr

Vor dem Start in die neue Formel-1-Saison übt sich Ferrari in Bescheidenheit. Doch der italienische Rennstall und Ex-Weltmeister Sebastian Vettel können zur ernsten Gefahr für Mercedes werden. Anstatt wie selbstverständlich von den höchsten Weihen zu fabulieren ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017