Thema

Ferrari

Formel 1: Ferrari lässt es bei Testfahrten krachen

Formel 1: Ferrari lässt es bei Testfahrten krachen

Ferrari kann es doch noch: Nach Pleiten, Pech und Pannen in den vergangenen Rennen erlebte die Scuderia bei den Testfahrten in Silverstone endlich wieder ein positives Ergebnis. In Abwesenheit von Sebastian Vettel ließ es Kimi Räikkönen richtig krachen. Der Finne ... mehr
Der offene Supersportler

Der offene Supersportler

Eine Spider-Version des Supersportlers LaFerrari wird auf dem Autosalon Paris vorgestellt – doch das Highend-Cabrio ist schon ausverkauft. Bereits kurz nach der Präsentation des LaFerrari 2013 munkelten Insider von einer bald folgenden Spider-Variante. Dann blieb ... mehr
Formel 1: Sebastian Vettel und Ferrari kommen nicht in die Gänge

Formel 1: Sebastian Vettel und Ferrari kommen nicht in die Gänge

Sebastian Vettel war sehr bemüht, gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Doch in Silverstone wurde der Ferrari-Pilot zum wiederholten Mal von seinem eigenen Team ausgebremst. Er kommt in dieser Saison einfach nicht in die Gänge. "Das Problem ist, dass es immer andere ... mehr
Motorsport: Vettel sieht keinen Grund für

Motorsport: Vettel sieht keinen Grund für "Trübsal"

Silverstone (dpa) - Den Blick in den WM-Rückspiegel will Sebastian Vettel partout nicht richten. Ins Formel-1-Titelrennen zwischen dem davonrasenden Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Nico Rosberg wird der Ferrari-Star in diesem Jahr nicht mehr eingreifen ... mehr
Formel 1: Hamilton gewinnt in Silverstone - Vettel abgeschlagen

Formel 1: Hamilton gewinnt in Silverstone - Vettel abgeschlagen

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat nach 2014 und 2015 zum dritten Mal in Folge den Großen Preis von Großbritannien in Silverstone gewonnen. Bei seinem Start-Ziel-Sieg verwies der Lokalmatador seinen Teamkollegen Nico Rosberg sowie Max Verstappen ... mehr

Motorsport - Vettels Kumpel Kimi bleibt: Neuer Vertrag für Räikkönen

Silverstone (dpa) - Auf seinen Kumpel Kimi Räikkönen muss Sebastian Vettel auch in der kommenden Formel-1-Saison nicht verzichten. Pünktlich zu seinem 100. Grand Prix in Rot verlängerte Ferrari den Vertrag mit dem Finnen nochmals um ein Jahr bis Ende 2017. Damit gehen ... mehr

Formel 1: Ferrari verlängert Vertrag von Kimi Räikkönen bis 2017

Sebastian Vettel fährt auch in der kommenden Saison bei Ferrari an der Seite von Kimi Räikkönen. Wie die Scuderia mitteilte, verlängerten die Italiener den auslaufenden Vertrag seines finnischen Formel-1-Teamkollegen bis Ende 2017. Damit gehen der viermalige Weltmeister ... mehr

Motorsport: Reifenhersteller weist Schuld für Vettel-Unfall zurück

Mailand (dpa) - Nach dem spektakulären Reifenplatzer an Sebastian Vettels Ferrari in Österreich hat Hersteller Pirelli die Schuld an dem Unfall zurückgewiesen. Eine Untersuchung des zerstörten Reifens habe keinerlei Material-Ermüdung oder strukturelles Versagen gezeigt ... mehr

Formel 1 Österreich: Vettel meckert Sky-Moderatorin Tanja Bauer an

Einen so wütenden Sebastian Vettel gab es selten zu sehen: Nach dem bitteren Aus an seinem 29. Geburtstag beim Rennen in Österreich lagen beim Ferrari-Piloten die Nerven blank. Im Interview blaffte der viermalige Formel-1-Weltmeister sogar Sky-Moderatorin Tanja Bauer ... mehr

Formel 1 Spielberg: Strafe für Rosberg, Vettel mit Bestzeit im Training

Schreckmoment für Nico Rosberg: Der Mercedes-Pilot hat im dritten freien Training zum Großen Preis von Österreich einen heftigen Unfall gebaut. Rosberg war beim Herausbeschleunigen aus der Kurve die linke Hinterradaufhängung gebrochen. Daraufhin verlor ... mehr

Fahrerkarussell in der Formel 1: Alles hängt von Räikkönen ab

Im Sommer dreht sich das Fahrerkarussell in der Formel 1 normalerweise auf Hochtouren. In dieser Saison scheint die Silly Season allerdings auszufallen.  Nico Rosberg steht vor der Vertragsverlängerung bei Mercedes, Teamkollege Lewis Hamilton sitzt bei den Silberpfeilen ... mehr

Mehr zum Thema Ferrari im Web suchen

Formel 1: Was wird aus Kimi Räikkönen bei Ferrari?

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel muss um einen wesentlichen Wohlfühlfaktor bei Ferrari bangen. Schon seit Wochen wird über die Zukunft seines Teamkollegen und Kumpels Kimi Räikkönen bei der Scuderia spekuliert. Der finnische Formel 1-Weltmeister von 2007 reagiert ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel in Österreich strafversetzt

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Österreich um fünf Plätze nach hinten versetzt. Am Ferrari des viermaligen Formel-1-Weltmeisters muss beim Grand-Prix-Wochenende in Spielberg das Getriebe unplanmäßig gewechselt ... mehr

Kimi Räikkönen zu seiner Formel-1-Zukunft: "Keine Ahnung"

Spielberg (dpa) - Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat leicht genervt auf Fragen nach seiner Zukunft in der Formel 1 reagiert: "Ich weiß es nicht." "Ich habe einen Vertrag bis Ende 2016. Ich habe keine Ahnung, was 2017 passiert", sagte der Teamkollege ... mehr

Getriebewechsel an Vettels Ferrari - Strafversetzung in Österreich

Spielberg (dpa) - Sebastian Vettel wird in der Startaufstellung zum Großen Preis von Österreich um fünf Plätze nach hinten versetzt. Am Ferrari des viermaligen Formel-1-Weltmeisters muss beim Grand-Prix-Wochenende in Spielberg das Getriebe unplanmäßig gewechselt ... mehr

Formel 1: Ferrari-Boss Marchionne erhöht Druck auf Kimi Räikkönen

Die Luft wird dünner für Kimi Räikkönen: Ferrari-Präsident Sergio Marchionne hat vor dem Rennen im österreichischen Spielberg (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) den Druck auf den Finnen weiter erhöht. "Ob er bei Ferrari bleibt ... mehr

Pressestimmen zu Baku: "Lewis Hamilton erlebt Radio Gaga live"

Für Lewis Hamilton war es ein gebrauchter Tag: Der Mercedes-Pilot Mercedes landete bei der Premiere des Europa-Grand-Prix in Baku nur auf Rang fünf. Beim Sieg seines Silberpfeil-Kollegen Nico Rosberg hatte Hamilton indes mit mysteriösen Problemen ... mehr

Le Mans 2016: Auftakt für das berühmteste Autorennen

Motorsportfans haben diesem Wochenende schon seit Monaten entgegen gefiebert. Am Samstag startet die 84. Auflage des legendären 24-Stunden-Rennens von Le Mans. Die Teams haben bereits ihre ersten Runden zur Qualifikation und zu Testzwecken absolviert. WANTED ... mehr

Pressestimmen Formel 1: "Ferrari verschwendet Vettels Meisterwerk"

Nach dem verlorenen Reifenpoker und dem damit verpassten Sieg beim Rennen in Kanada lobt und tadelt die italienische Presse Ferrari. "Ferrari verschwendet Vettels Meisterwerk. Was für eine Enttäuschung!", schreibt "Repubblica". "Trotzdem war der Grand Prix in Montreal ... mehr

Motorsport - Scherzen mit "Dr. Doolittle": Vettel genießt Aufschwung

Montreal (dpa) - Sebastian Vettel war zum Scherzen aufgelegt. Nicht einmal die vielleicht vermeidbare Niederlage gegen Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton im Taktikpoker von Montreal konnte dem Hessen die Freude über den Leistungsschub bei Ferrari verderben. Mit seinem ... mehr

Beinahe-Crash in Montreal: Nico Rosberg stichelt gegen Hamilton

Nach dem knallharten Startduell beim Rennen in Kanada mit Lewis Hamilton konnte sich Nico Rosberg einen Seitenhieb gegen seinen Mercedes-Teamrivalen nicht verkneifen. "Wir kennen die Situation, das ist ja nicht das erste Mal. In dem Moment war ich extrem sauer ... mehr

Formel 1 Kanada: Hamilton gewinnt Reifenpoker gegen Vettel

Zweiter Sieg in Serie: Lewis Hamilton hat nach dem Triumph in Monaco auch den Großen Preis von Kanada gewonnen. Der Mercedes-Pilot behielt im Reifenpoker von Montreal vor Sebastian Vettel im Ferrari die Oberhand. Rang drei ging an den Finnen Valtteri Bottas im Williams ... mehr

Formel 1 Kanada: Lewis Hamilton und Nico Rosberg im 1. Training vorn

Lewis Hamilton ist beim Auftakttraining zum Großen Preis von Kanada der Formel 1 Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot war in Montreal 0,331 Sekunden schneller als sein Teamkollege Nico Rosberg. Platz drei belegte Sebastian Vettel. Der viermalige Weltmeister ... mehr

Motorsport - Hoffen auf Wende: Vettel will in Kanada angreifen

Montreal (dpa) - Näher dran, aber nicht nah genug: Auch nach fast einem Drittel der Formel-1-Saison rast Ferrari seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Der Angriff des Teams um den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel auf Primus Mercedes ist bislang verpufft ... mehr

Ferrari fährt den eigenen Ansprüchen hinterher

Ferrari ist nach wie vor schneller als Red Bull - sagt Sebastian Vettel. Beim Großen Preis von Kanada wird die Formel-1-Welt an diesem Wochenende über Ferrari staunen - sagt Teamchef Maurizio Arrivabene. Und außerdem sieht es alles ohnehin nur deshalb auf den ersten ... mehr

Polizei beschlagnahmt gefälschten Ferrari

In Italien hat die Polizei einen vermeintlichen Ferrari beschlagnahmt, der in Wirklichkeit ein alter Toyota war. Den Beamten war in Ponte Chiasso bei einer Routinekontrolle an der Grenze zur Schweiz auf einem Autotransporter ein ungewöhnliches Modell eines angeblichen ... mehr

Sebastian Vettel bekommt neuen Motor: Ferrari geht volles Risiko

Ferrari-Boss Sergio Marchionne hatte vor Saisonstart Siege von der Scuderia gefordert. Doch davon ist der Traditionsrennstall mit Sebastian Vettel am Steuer nach sechs gefahrenen Rennen meilenweit entfernt. Im Gegenteil: Ferrari versumpft im Mittelfeld ... mehr

Formel 1 Grand Prix von Monaco sorgt bei RTL für Top-Quote

Die Mercedes-Dominanz bröckelt, an der Spitze geht es eng zu und auf der Strecke gibt es wieder reichlich Action: Die Formel 1 setzt nach Zeiten gähnender Langeweile zum Überholen an. Die Königsklasse scheint ihre Krise überwunden zu haben. Fakt ist: Die Zuschauer ... mehr

Pressestimmen Formel 1: Sebastian Vettel der "traurige Junge"

Nach dem verkorksten Rennen in Monaco für Red Bull und Ferrari bekommen beide Teams von der internationalen Presse ihr Fett weg. "Ein Selbstmord, der die WM wieder spannend macht", schreibt "Tuttosport" zum verpatzen Boxenstopp bei Daniel Ricciardo ... mehr

Formel 1 Monaco: Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco

Monte Carlo (dpa) - Die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von Monaco: ENGLAND: "The Times": " Lewis Hamilton hat gestern sieben Monate voller Schmerz und Pech hinter sich gelassen, um einen spektakulären Grand Prix von Monaco zu gewinnen ... mehr

Formel 1 Monaco: Lewis Hamilton siegt dank Stallregie

Monte Carlo (dpa) - Lewis Hamilton teilte den Sieger-Schampus mit Justin Bieber und sprang freudetrunken immer wieder in die Arme seiner Mechaniker. Ausgerechnet sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg machte dem britischen Formel-1-Titelverteidiger ... mehr

Formel 1: Ferrari in Monaco nicht in Titelform

Monte Carlo (dpa) - Vom großen Herausforderer Ferrari ist im Moment nicht viel zu sehen. Sebastian Vettel verpasste das Podest, Kimi Räikkönen schrottete seinen Wagen und schied früh aus. Die ruhmreiche Scuderia muss weiter auf den ersten Sieg seit Michael Schumacher ... mehr

Formel 1: Red Bull Racing verlängert Vertrag mit Renault

Wende im Streit zwischen dem Formel-1-Team Red Bull Racing und Renault: Der französische Motorenhersteller, der seit dieser Saison auch ein eigenes Werksteam in der Königsklasse unterhält, gab am Rande des Großen Preis von Monaco ... mehr

Formel 1 Monaco: Räikkönen wird um fünf Plätze nach hinten strafversetzt

Monte Carlo (dpa) - Kimi Räikkönen wird in seinem Ferrari beim Großen Preis von Monaco um fünf Startposition nach hinten strafversetzt. Im Wagen des finnischen WM-Zweiten musste vor der Qualifikation zum Formel-1-Klassiker das Getriebe gewechselt werden ... mehr

Formel 1 Monaco: Sebastian Vettel Schnellster vor Qualifikation

Monte Carlo (dpa) - Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco die schnellste Runde gefahren. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies am Samstag im Freien Training in seinem Ferrari Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes allerdings ... mehr

Formel-1: Lauda glaubt Verbleib von Nico Rosberg bei Mercedes

Weiter im Silberpfeil? WM-Spitzenreiter Nico Rosberg soll seinen auslaufenden Vertrag beim Formel-1-Rennstall Mercedes in den kommenden Wochen verlängern. Das sagte Niki Lauda, Aufsichtsratschef des Weltmeister-Teams, im Vorfeld des Großen Preises von Monaco  ( Sonntag ... mehr

Formel 1 Monaco 2016: Silberpfeile wieder top, Vettel knapp dahinter

Das Mercedes-Team hat beim ersten freien Training zum Großen Preis von Monaco gleich ein Ausrufezeichen gesetzt. Weltmeister Lewis Hamilton holte in 1:15,537 Minuten die Bestzeit, hauchdünn vor seinem Teamrivalen Nico Rosberg. Die Silberpfeil-Piloten waren ... mehr

Formel 1: Imola will Monza ausstechen

Die Streckenbetreiber von Imola wollen in der Formel 1 ab 2017 den Großen Preis von Italien ausrichten, sollte es zu keiner Einigung zwischen Chefpromotor Bernie Ecclestone und Monza kommen. Uberto Selvatico Estense, Präsident der Rennstrecke von Imola, hat in einem ... mehr

Motorsport: Nürburgring ehrt Michael Schumacher

Große Ehre für Michael Schumacher: Der Nürburgring zeichnet den Formel-1-Rekordweltmeister für sein Lebenswerk aus. An der Traditionsstrecke werden am Freitag erstmals die sogenannten Nürburgring Awards vergeben. Schumacher, der den Preis wegen der Folgen seines ... mehr

Formel 1 Monaco: Sebastian Vettel glaubt fest an Sieg

Für Ferrari lief die Saison bislang enttäuschend. Noch keinen Sieg konnte die Scuderia feiern, Mercedes mit dem WM-Führenden Nico Rosberg ist hingegen wieder enteilt. Doch in Monaco (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) soll es endlich klappen. Sebastian ... mehr

Rennschuhe für Formel-1-Rennfahrer

Jeder Rennfahrer kennt den Sizilianer Francesco "Ciccio" Liberto. Denn seit Jahrzehnten stellt der Leder-Virtuose Rennschuhe für die besten Autofahrer der Welt her. Zu seiner Kundschaft zählt Niki Lauda ebenso wie Sebastian Vettel. Cefalù ist genau ... mehr

Formel 1: Ferrari plant Team mit Vettel und Rosberg

Gibt es bald ein deutsches Dream Team in der Formel 1? Gut möglich. Denn laut einem Bericht der Tageszeitung "Corriere della Sera" hat  Ferrari angeblich Kontakt zu WM-Spitzenreiter Nico Rosberg aufgenommen, um den Mercedes-Piloten als Teamkollegen des viermaligen ... mehr

Motorsport - Zeitung: Ferrari verhandelt mit Rosberg

Rom (dpa) - Formel-1-Pilot Nico Rosberg wird einem Zeitungsbericht zufolge vom italienischen Rennstall Ferrari umworben. Beide Seiten befänden sich in Gesprächen über einen möglichen Wechsel des Deutschen zur neuen Saison, berichtete die seriöse Mailänder Tageszeitung ... mehr

Formel 1 Barcelona: Erhöhte Crash-Gefahr auch in Spanien

Sebastian Vettel hat es bereits zweimal unverschuldet erwischt und auch Weltmeister Lewis Hamilton vermasselte sich zwei Rennen selbst am Start: Sobald in diesem Jahr die Roten Ampeln auf den Formel-1-Strecken ausgeschaltet werden, herrscht Alarmstimmung. Von hinten ... mehr

Formel-1-Legende Schumacher: Erster Ferrari-Sieg vor 20 Jahren

20 Jahre nach Michael Schumachers erstem Formel-1-Sieg für Ferrari kann sich der aktuelle Scuderia-Teamchef Maurizio Arrivabene noch bestens an die Momente auf dem Circuit de Catalunya erinnern. "Ich war an dem Tag hier", sagte der Italiener am Rande des Großen Preises ... mehr

Formel 1 Spanien: Nico Rosberg schlägt im 2. Training zurück

Der erste Trainingstag zum Großen Preis von Spanien ist beendet - und das Ergebnis ist wieder einmal deutlich. Auch im fünften Rennen der Formel-1-Saison werden sich die Zuschauer auf ein Duell Mercedes gegen Ferrari einstellen müssen. Während Sebastian Vettel am Morgen ... mehr

Formel 1 Spanien: Erhöhte Crash-Gefahr - Rosbergs mitStart-Fokus

Barcelona (dpa) - Sebastian Vettel hat es bereits zweimal unverschuldet erwischt. Nico Hülkenberg einmal. Lewis Hamilton vermasselte sich zwei Rennen selbst am Start. Sobald in diesem Jahr die Roten Ampeln auf den Formel-1-Strecken ausgeschaltet werden, herrscht ... mehr

Formel 1: Action am Start mit hohem Unfall-Risiko

Barcelona (dpa) - In diesem Jahr herrscht jede Menge Action beim Start der Formel-1-Rennen. Nur selten ging das Spektakel dabei unfallfrei aus. Ein Überblick über die bisherigen Rennstarts: GROßER PREIS VON AUSTRALIEN Startabbruch gleich zum Auftakt ... mehr

Formel 1 in Barcelona: Vettel-Auto bekommt bessere Aerodynamik

Die Formel-1-Saison verlief bislang enttäuschend. Doch Ferrari lässt nichts unversucht, um im WM-Kampf zurück zu schlagen. Wie "Bild.de" berichtet, bekommt das Auto von Sebastian Vettel beim Europa-Auftakt in Barcelona (Sonntag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker ... mehr

Formel 1: Sebastian Vettel glaubt noch an WM-Titel 2016

Der ernüchternde Start in die zweite Saison mit Ferrari lässt Sebastian Vettel nicht daran zweifeln, die WM noch gewinnen zu können. "Es sind doch erst vier von 21 Rennen gefahren", sagte der viermalige Formel-1-Weltmeister der "Sport Bild". "Ich bin jetzt schon ... mehr

Rosberg: "Mit Hamilton als Gegner hast du keine Ruhe"

Er feierte in Russland seinen vierten Saisonsieg in Folge und hat im WM-Kampf bereits 43 Punkte Vorsprung. Trotzdem glaubt Nico Rosberg noch lange nicht an seinen ersten WM-Titel und fürchtet stattdessen ein fulminantes Comeback von Mercedes-Teamrivale Lewis Hamilton ... mehr

Formel 1 in Sotschi: Presse watscht Ferrari nach GP ab

Platz drei für  Kimi Räikkönen, frühes Aus für Sebastian Vettel: Der Große Preis von Russland in Sotschi war für Ferrari alles andere als ein Erfolg.  Entsprechend fiel die Beurteilung durch die internationale Presse aus. "Mit so einem blamablen Wochenende ... mehr

Formel 1 Sotschi: Niki Lauda kritisiert Crash-Pilot Daniil Kwjat

Das frühe Aus von  Sebastian Vettel beim Formel-1-Rennen in Sotschi schlägt weiter hohe Wellen. Ausgerechnete Niki Lauda, Aufsichtsratschef bei Ferrari-Konkurrent Mercedes, hat den Unfall-Verursacher  Daniil Kwjat hart kritisiert.   "Wenn ich Vettel ... mehr

Formel 1 Russland: Sebastian Vettel und Ferrari im Frustabbau

Sotschi (dpa) - Nach seinem unverschuldeten Schock-Aus in Sotschi machte sich Sebastian Vettel schnell aus dem Staub. Der viermalige Weltmeister droht nach gerade mal vier Formel-1-Saisonrennen im WM-Kampf schon vorentscheidend abgehängt zu werden. Entweder streikt ... mehr

Formel 1: Motoren werden 2017 lauter und preiswerter

Kurz vor dem Großen Preis von Russland ( Sonntag, ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ist das Tauziehen um das Regelwerk für die Formel-1-Saison 2017 beendet. Die Formel-1-Kommission einigte sich nach dem Aerodynamik-Reglement auch auf die Motoren-Regeln ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018