Thema

Finanzmärkte

Auch an der Börse macht der April, was er will

Auch an der Börse macht der April, was er will

Der April macht was er will – auch an der Börse. Der Zollstreit zwischen den USA und China beeinträchtigt die Finanzmärkte vermutlich weiterhin. An den Börsen werden zum Quartalsanfang die Karten neu gemischt und Aktienanleger hoffen auf ein besseres Blatt ... mehr
So zocken Hedgefonds an den Märkten

So zocken Hedgefonds an den Märkten

Der weltgrößte Hedgefonds Bridgewater wettet Milliarden auf Kursverluste bei europäischen Großkonzernen. Seit Ende Januar hat der Investor Leerverkaufspositionen gegen zahlreiche Dax-Konzerne aufgebaut, darunter Deutsche Bank, Allianz, BASF und Siemens. Hedgefonds ... mehr
Manipulationen sollen Börsen-Crash verursacht haben

Manipulationen sollen Börsen-Crash verursacht haben

Ein Finanz-Insider erhebt brisante Anschuldigungen: Die heftigen Kursstürze der vergangenen Woche  an den Weltbörsen  sollen durch Manipulationen ausgelöst worden sein. Ein Insider aus der Finanzbranche führt den Börsen-Crash der vergangenen Woche auf zweifelhafte ... mehr
Warum die Börsen plötzlich in den Keller rauschen

Warum die Börsen plötzlich in den Keller rauschen

Niedrige Zinsen haben weltweit die Vermögen wachsen lassen. Die Aktienmärkte haben davon stark profitiert. Nun ist ein Ende des billigen Geldes in Sicht – und die Börsen spielen verrückt. cc-171212-stelter An den Börsen geht es in diesen Tagen bergab, in Europa ... mehr
Absturz an der Wall Street setzt sich in Asien fort

Absturz an der Wall Street setzt sich in Asien fort

Die US-Börsen sind am Donnerstag erneut abgerutscht, nun folgen die Aktienmärkte in Asien. Analysten sind besorgt: Ist der Goldrausch der vergangenen Monate vorbei? Nach erneut heftigen Kursverlusten an der Wall Street sind auch die Märkte in Asien eingesackt ... mehr

Wall Street nach Berg- und Talfahrt auf Erholungskurs

Einen Tag nach dem dramatischen Kurssturz konnte sich der Dow Jones wieder etwas erholen. Die Kursentwicklungen zeigen jedoch: Die Anleger sind weiter nervös. Einen Tag nach dem Kursbeben haben die US-Börsen am Dienstag kräftig zugelegt. Bis die drei wichtigsten Indizes ... mehr

DAX-Rusch: Jetzt in Gold, Anleihen, Immobilien investieren?

Warnungen gab es bereits zuhauf, doch über den Zeitpunkt waren sich die Analysten uneins. Die Rede ist vom Crash an den Börsen. Nach der fast panikartigen Flucht aus Aktien an den US-Börsen, schauten alle gebannt auf den deutschen Aktienmarkt.  Doch die Panik ... mehr

Nach Kurssturz in USA: Befürchteter Dax-Absturz bleibt zunächst erspart

Der befürchtete Absturz blieb dem Dax zunächst erspart. Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt. Alles schaut nach New York: Kommt der "Winterschlussverkauf" der Schnäppchenjäger? In den USA und in Asien war es heftig abwärts gegangen, mit Sorge blickten Börsianer daher ... mehr

Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Der unkontrollierte Handel mit Digitalen Währungen wie Bitcoin stößt in der Finanzwelt auf immer mehr Ablehnung. Mehrere Staaten ziehen bereits die Notbremse - weitere wollen folgen. Für Bitcoin-Anleger ist das ein schwerer Schlag.  Die Notenbanken-Dachorganisation ... mehr

Skepsis an Digitalwährung: Bitcoin-Kurs bricht ein

Wegen des Hypes um den  Bitcoin und der rasanten Berg- und Talfahrt der Kryptowährung mehren sich die Rufe nach einer Regulierung. Das sorgte jetzt offenbar für einen neuen Kurseinbruch. Zeitweise brach der Kurs um bis zu 20 Prozent ein und wurde auf wichtigen ... mehr

Der Bitcoin ist am Scheideweg

Der Bitcoin ist wohl das meistdiskutierte Finanzthema des Jahres 2017. Während viele Besitzer spektakuläre Gewinne einfuhren, warnen Experten vor dem Crash-Potenzial. Allerdings birgt das Thema Kryptowährungen auch Chancen. Die Kryptowährung Bitcoin ... mehr

Mehr zum Thema Finanzmärkte im Web suchen

Ende der Börsenparty? Die Liste der Warnzeichen ist lang

An den Finanzmärkten läuft gerade jede Menge falsch, dennoch stürzen sich Anleger auf alles, was hohe Renditen verspricht. Die Party könnte schneller vorbei sein, als viele glauben. Eine Analyse von Daniel Stelter  Na, denken auch Sie darüber nach Bitcoins zu kaufen ... mehr

Höchster Stand seit 2003: Inflation in der Türkei fast 13 Prozent

Die Inflation in der Türkei ist im November auf fast 13 Prozent gestiegen und hat damit den höchsten Stand seit 2003 erreicht. Wie die türkische Statistikbehörde TUIK mitteilte, stiegen die Verbraucherpreise im November um 1,49 Prozent im Vergleich zum Vormonat ... mehr

Varta startet zweiten Anlauf an die Börse

Der Batterien-Hersteller Varta bereitet seinen zweiten Anlauf an die Börse vor. Insider sagten gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass das Unternehmen kurz nach der Bundestagswahl seine Pläne öffentlich machen werde. Die Aktien könnten dann Ende Oktober erstmals ... mehr

Positive Konjunktur: Steuereinnahmen steigen im April

Die gute Konjunktur hat die Steuereinnahmen von Bund und Ländern auch im April nach oben getrieben. Insgesamt nahm der Fiskus gut 49 Milliarden Euro ein, wie das Bundesfinanzministerium mitteilte. Das waren 5,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Von Januar bis April ... mehr

Rekord-Honorar von der Wall Street: Obama kassiert 400.000 Dollar für Rede

Barack Obama ist zurück und steht knapp 100 Tage nach seinem Ausscheiden als US-Präsident wieder auf der Bühne. Dabei spricht er ausgerechnet vor Bankern an der Wall Street, die er während seiner Amtszeit scharf kritisiert hatte. Seine Gage sprengt alle Rekorde ... mehr

Experten warnen: Neue Finanzkrise droht

Freihandelsfeindliche "America first"-Politik, Steuersenkungen, Entfesselung der Finanzmärkte: Die Manöver von US-Präsident Donald Trump, mit denen er die US-Wirtschaft ankurbeln will, bergen Risiken, auch für uns. Doch Trump ist nicht das alleinige Problem ... mehr

"Dr. Doom" warnt: Löst Donald Trump eine Finanzkrise aus?

Vor genau zehn Jahren nahm die Finanzkrise ihren Lauf. Weltweit brachen Dutzende Großbanken zusammen, die Rechnung bekamen die Steuerzahler serviert. Jetzt warnt einer der Mahner von damals erneut. Diesmal geht die Gefahr von Donald Trump aus. Ausgangspunkt ... mehr

Steuerreform: IWF warnt vor Trumps Steuerplänen

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) sieht die Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump als Gefahr für die Finanzstabilität. "Das durch Steuerreformen frei werdende Geld könnte vor allem in Bereiche fließen, in denen eine erhebliche finanzielle Risikobereitschaft ... mehr

EU verbietet Fusion von Deutscher Börse und LSE

Die EU-Kommission hat die geplante Fusion der Börsen in Frankfurt am Main und London untersagt. Damit ist das ehrgeizige Vorhaben auch im dritten Anlauf gescheitert. Auf dem Markt für das Clearing festverzinslicher Finanzinstrumente hätte die Fusion ... mehr

Janet Yellen (US-Notenbank Fed) erhöht Leitzins um 0,25%

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihre Geldpolitik weiter gestrafft und die Leitzinsen angehoben. Der Zinssatz, zu dem sich US-Banken gegenseitig Geld leihen, steigt damit um 0,25 Punkte auf ein Niveau von 0,75 bis 1,0 Prozent, wie die Federal Reserve in Washington ... mehr

Goldpreis aktuell: Goldpreis steigt auf Ein-Monats-Hoch

+++ Gold-Marktbericht vom 28. Dezember 2017 +++ Der Goldpreis ist am Mittwoch den achten Tag in Folge gestiegen. Für Rückenwind hat der Einbruch der Zinsen für zehnjährige US-Anleihen bis auf 2,41 Prozent gesorgt, ehe sie sich etwas erholt haben. Fundamentale ... mehr

Angst vor der Rezession: Wenn der Trump-Boom nach hinten losgeht

Trumps Wahlsieg hat einen Börsenboom ausgelöst, insbesondere die Aktienkurse der Banken schossen nach oben. Inzwischen mehren sich die Anzeichen, dass der Optimismus übertrieben war. In den New Yorker Bankentürmen löste Donald Trumps Wahlsieg Euphorie aus, die Aktien ... mehr

Wochenausblick Börse: Ungewissheit nach der US-Wahl

Vom Schreckgespenst zum Hoffnungsträger: Es kommt nicht allzu oft vor, dass die Finanzmärkte so schnell ihre Meinung ändern wie nach dem - zuvor noch als schwer denkbar geltenden - US-Wahlsieg Donald Trumps in der abgelaufenen Woche. Während in der Wahlnacht ... mehr

US-Wahlen 2016: Trump-Angst schickte Börsen auf Talfahrt

Der Sieg von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen hat die Finanzmärkte rund um den Globus ordentlich durchgerüttelt und zunächst auf Talfahrt geschickt. Investoren verdauten den ersten Schock aber überraschend schnell.  Viele hoffen auf einen Konjunkturschub ... mehr

Jeder 10. Anleger erwartet Italiens Abschied aus Euro-Zone

Fliegt Italien bald aus der Euro-Zone? Viele Anleger halten das derzeit für wahrscheinlicher als einen griechischen Abschied. Wie die Investmentberatung Sentix zu einer Umfrage unter rund 1000 Anlegern mitteilte, steht damit erstmals die drittgrößte Volkswirtschaft ... mehr

Gipfeltreffen in Köln: Fonds-Experten sehen keine rosige Zukunft für die Finanzmärkte

Der Dachfonds-Pionier Eckhard Sauren hatte zum  Fondsmanager-Gipfel nach Köln eingeladen. Kompetente Experten diskutierten über die Aussichten an den globalen Finanzmärkten und gaben wertvolle Hinweise für Privatanleger. Mit Olgerd Eichler, Peter E. Huber, Bernd Ondruch ... mehr

Nobelpreisträger: Das billige Geld der Notenbanken hilft der Konjunktur nicht

Nach Ansicht des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Edward Prescott verfehlt die weltweit anhaltende Schwemme billigen Geldes ihr Ziel, das Wachstum auf breiter Front stärker anzutreiben. Nur die Gruppe der Vermögenden profitiert. Die Politik massiver ... mehr

Rekordstrafe könnte der Deutschen Bank das Genick brechen

Die Forderung der US-Justiz ist gewaltig. Deutschlands größtes Geldhaus will sich wehren - und ist zuversichtlich, die Strafe noch deutlich drücken zu können. Falls das der Deutschen Bank nicht gelingt, fürchten Experten Schlimmes. Die Summe macht sogar ... mehr

EZB in der Bredouille: Was macht Draghi?

Nullzins-Politik und Anleihen-Käufe in Billionen-Höhe: Die Europäische Zentralbank ( EZB) kämpft mit allen Mitteln gegen die unerwünscht niedrige Inflation. Bei der heutigen Zinssitzung in Frankfurt richten sich alle Augen auf EZB-Chef Mario Draghi ... mehr

Brexit-Folgen: IWF rechnet mit weniger Wachstum der Weltwirtschaft

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Internationale Währungsfonds ( IWF) hat wegen des Brexit-Votums seine Wachstumsprognosen für die Weltwirtschaft gesenkt. Für dieses Jahr rechne man nur noch mit einem globalen Wachstum um 3,1 Prozent, teilte die Organisation am Dienstag ... mehr

Islamischer Staat führt eigene Währung "Goldener Dinar" ein

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach Angaben von Menschenrechtlern eine neue Währung in einem Teil ihres Herrschaftsgebietes eingeführt. Der "Goldene Dinar" werde in der ostsyrischen Provinz Dair as-Saur gehandelt, teilte die Syrische Beobachtungsstelle ... mehr

Nach Brexit: Deutschland als Sitz der EU-Bankenbehörde?

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hält sich nach dem britischen Brexit-Votum eine Bewerbung als neue Heimat der EU-Bankenaufsichtsbehörde EBA offen. "Deutschland ist - auch im Hinblick auf den Sitz der EZB und ihrer Bankenaufsicht - ein hervorragender Standort ... mehr

Investpr George Soros: 100 Millionen-Euro-Wette gegen Deutsche Bank

Die Investoren-Legende George Soros profitiert vom Absturz des deutschen Geldhauses. Der gerissene Anleger setzte mitten im Brexit-Sturm mal eben 100 Millionen Euro auf fallende Kurse der Deutschen Bank - und hat kräftig gewonnen.  Soros' Hedge Fonds Soros ... mehr

Brexit-Auswirkungen gefährden Weltwirtschaft - neue Krise im Anflug?

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) macht sich große Sorgen um die Weltwirtschaft. Die Kombination aus Rekordverschuldung, niedrigem Wirtschaftswachstum und schwindendem Handlungsspielraum könnte eine neue globale Krise heraufbeschwören. Das Ausscheren ... mehr

Investor George Soros warnt vor "Schwarzem Freitag" durch möglichen Brexit

LONDON (dpa-AFX) - Der berühmte US-Investor George Soros hat vor schwerwiegenden Folgen eines Brexits gewarnt. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde einen massiven Sturz des britischen Pfund auslösen. Ein "Schwarzer Freitag" - ein Kurssturz ... mehr

US-Notenbank Fed: wohl keine Erhöhung des Leitzins

Die US-Notenbak Fed wird am Mittwochabend ihre Entscheidung zur Geldpolitik bekannt geben. Fast niemand rechnet jedoch damit, dass die Fed den Leitzins erhöhen wird. Der mögliche Brexit und der Anfang Juni veröffentlichte Arbeitsmarktbericht lassen die Notenbanker ... mehr

Wochenausblick Börse: Optimismus der US-Notenbank wirkt ansteckend

Dank des Rückenwindes aus den USA dürften die Anleger optimistisch in die neue Woche gehen. "Eine mögliche Zinserhöhung in den Vereinigten Staaten hat ihren Schrecken verloren", schreibt Marktexperte Daniel Saurenz von Feingold Research. Die Investoren seien erleichtert ... mehr

EZB und BNP warnen: AfD, FPÖ und Co. kosten Europa Milliarden

Rechtspopulistische Parteien feiern Erfolge in ganz Europa - mit drastischen Konsequenzen für die Wirtschaft. Investoren haben bereits Milliarden aus der Union abgezogen. Es droht ein Klima der Angst, das langfristig die gesamte ... mehr

Experten entsetzt: Trumps Wirtschaftspläne führen in ein Desaster

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump macht einmal mehr von sich reden. Laut Interview-Aussagen könnte der Milliardär als Präsident zwar auf seine ökonomischen Erfahrungen als Geschäftsmann zurückgreifen. Fachleute sind allerdings über seine Pläne für den Umgang ... mehr

Ifo-Geschäftsklimaindex überraschend eingetrübt

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung in deutschen Unternehmen hat sich im April überraschend eingetrübt. Der Indikator verweist aber weiter auf Wachstum. "Die deutsche Wirtschaft bleibt in einem moderatem Aufschwung", sagte Ifo-Chef Clemens Fuest am Montag ... mehr

Finanzmarkt: Über den Banken braut sich etwas zusammen

An den weltweiten Finanzmärkten brodelt es. Der jüngste Ausverkauf an den Aktienmärkten ist nur eines von gleich mehreren unheilvollen Zeichen. Auch die Bewegungen am Devisenmarkt sowie die Rohstoffpreise deuten an: Da ist was im Busch ... mehr

China-Crash belastet die Welt: Vorbote für eine neue Finanzkrise?

Schlittern wir in eine neue Krise? Viele Börsianer weltweit befürchten Schlimmes in Asien und verkaufen ihre Aktien. Großinvestor George Soros zieht bereits Parallelen zur Finanzkrise 2008. Die Einflüsse aus Fernost betreffen auch Deutschland. Der erfahrene ... mehr

US-Zinswende treibt Märkte ins Plus

Nach langem Zögern hat die US-Notenbank erstmals seit der Finanzkrise die Zinsen angehoben. Anleger rund um den Globus reagieren erleichtert. Die Börsen in den USA und Asien standen deutlich im Plus. Auch die Anleger am deutschen Markt haben bei Aktien wieder ... mehr

Deutsche Bank will an umfangreichem Geschäft in den USA festhalten

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank will trotz immer strengerer Vorgaben an ihrem umfangreichen Geschäft in den USA festhalten. "Wir können es uns als eine führende europäische Bank nicht leisten, nicht auf dem größten Kapitalmarkt der Welt vertreten ... mehr

Wochenausblick: Aus der Erholung an der Börse könnte eine Rally werden

Die Anleger scheinen einen bewährten Kaufanreiz neu für sich entdeckt zu haben: Das Billiggeld der Notenbanken. Es war jedenfalls nicht der eher maue Start in die Berichtssaison zum dritten Quartal, der der Erholung an den Aktienmärkten zuletzt weiteren Schub ... mehr

Experten zur Fed-Entscheidung: "Die Fed muss endlich handeln."

Die US-Notenbank Fed hat eine mögliche Zinswende vertagt. Deutsche Ökonomen sehen das kritisch. Fed sei vom Markt getrieben und riskiere ihre Glaubwürdigkeit, so die Volkswirte. Hier einige Expertenstimmen: Otmar Lang, Chefvolkswirt Targobank "Die USA sind gefangen ... mehr

US-Notenbank Fed belässt Leitzins auf Rekordtief

Doch noch kein Ende der Nullzinsen: In den USA belässt die Notenbank Fed den Leitzins unverändert auf dem Rekordtief zwischen null und 0,25 Prozent. Die seit der Finanzkrise 2008 andauernde Billiggeld-Ära geht damit weiter - zumindest vorerst. "Die Zinsanhebung ... mehr

Zinsentscheid der Fed lässt Börsen in Europa erstarren

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich am Donnerstag weitgehend unbewegt präsentiert. Sämtliche Finanzmärkte stünden im Bann der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Abend, sagten Marktexperten. Der EuroStoxx ... mehr

Was den Euro so stark macht: Höchststand trotz Finanzmarkt-Wirbel

Scheinbar unbeeindruckt vom Wirbel an den Finanzmärkten legt der Euro immer weiter zu. Gerade hat er den höchsten Stand seit Januar erreicht. Am Montag war er zeitweise auf über 1,17 Dollar gestiegen. Aber was macht die europäische Gemeinschaftswährung so stark ... mehr

Technische Probleme bremsen New Yorker Börse aus

Wegen technischer Probleme hat die New Yorker Börse ihren Handel vorübergehend gestoppt. Betroffen waren alle Wertpapiere. Alle offenen Aufträge wurden gestrichen, teilte der Börsenbetreiber NYSE mit. Insgesamt dauerte die Panne fast vier Stunden von 11:32 Uhr Ortszeit ... mehr

Bei Günther Jauch greift Sahra Wagenknecht Theo Waigel an

Der EU-Sondergipfel am heutigen Montag, die finale Entscheidung für oder gegen die Rettung Griechenlands wohl in dieser Woche und Gäste, die für kontroverse Debatten bekannt sind: Günther Jauchs Talk zum Thema "Countdown zum Staatsbankrott – Scheitert ... mehr

Krisengipfel: Was mit Griechenland passieren kann

Angeblich hat Griechenland nicht mehr genug Geld, um seine Beamten zu bezahlen. Und eine Verlängerung des Hilfsprogramms ist noch lange nicht durch die EU-Instanzen. Welche Szenarien können nach dem Treffen am Montag also auf das hochverschuldete Land warten ... mehr

Sahra Wagenknecht bleibt bei "Precht" cool - aber enttäuscht

Von Alexander Reichwein Kapitalismuskritik ist wieder in - spätestens seit der Finanzkrise und ihren Folgen. Wissenschaftler und Politiker fordern eine kritische Bestandsaufnahme unseres Systems. Wie aber, so fragt Richard David Precht die Linke Sahra Wagenknecht ... mehr

Schäuble und Varoufakis beim IWF: Die Gräben sind unüberwindbar

Nachdem in der Eurozone vorübergehend Ruhe eingekehrt zu sein schien, steht Wolfgang Schäuble bei der IWF-Frühjahrstagung in Washington wieder im Rampenlicht. Die finanzpolitische Elite verfolgt die Äußerungen des Bundesfinanzministers zur Schuldenkrise in Griechenland ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018