Startseite
Sie sind hier: Home >

Finanztipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Finanztipps

Lastschriftverfahren: Was es ist und wie es funktioniert

Lastschriftverfahren: Was es ist und wie es funktioniert

Egal ob online oder offline: Beim Einkaufen ist das Lastschriftverfahren nach wie vor eine beliebte Zahlungsmethode. Doch wie geht der Zahlungsverkehr vonstatten? Im Folgenden erfahren Sie es. Lastschrift: Bequemer Zahlungsverkehr Bei der Lastschrift handelt ... mehr
IBAN, BIC und Co.: Die Verfahren kurz erklärt

IBAN, BIC und Co.: Die Verfahren kurz erklärt

Die IBAN ersetzt die Kontonummer nun offiziell – doch wie genau setzt sich die lange Kombination aus Ziffern und Zahlen eigentlich zusammen? Und was bedeuten SEPA, BIC und SWIFT? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im Folgenden. SEPA und IBAN: Die Begriffe ... mehr
Den Zinseszins verstehen und berechnen

Den Zinseszins verstehen und berechnen

Der Zinseszins kann verwirrend wirken – was insbesondere daran liegt, dass das Prinzip des exponentiellen Wachstums dem Denkschema des menschlichen Gehirns zuwiderläuft. Dennoch ist es ohne Weiteres möglich, den Zinseszins schnell zu verstehen: Folgen Sie einfach ... mehr
Inflation und Deflation einfach erklärt

Inflation und Deflation einfach erklärt

Inflation und Deflation sind Begriffe aus der Volkswirtschaftslehre. Sie beschreiben allgemeine Preissteigerungen beziehungsweise Preissenkungen, die wirtschaftliche und soziale Folgen haben. Was ist eine Inflation? Dass die Preise für verschiedenen Waren ... mehr
Wie funktioniert Paypal? Das Prinzip kurz erklärt

Wie funktioniert Paypal? Das Prinzip kurz erklärt

Paypal ermöglicht es seinen Nutzern nicht nur, online zu bezahlen. Über ein Paypal-Konto können Sie auch Geld empfangen. Erfahren Sie hier, wie der Online-Bezahldienst funktioniert, wie Sie sich dafür anmelden und wie sicher das Ganze ist. Paypal: Das steckt dahinter ... mehr

Schnell bezahlen: Funktionsweise einer Sofortüberweisung

Wer online einkauft, hat meist die Auswahl zwischen mehreren Zahlungsmethoden. Eine häufig angebotene Option ist die sogenannte Sofortüberweisung. Doch was genau verbirgt sich hinter dieser Zahlungsmethode? Wir sagen Ihnen, wie die Sofortüberweisung funktioniert ... mehr

Wie funktioniert eine Kreditkarte? Einfache Erklärung

Während die Zahlung per Kreditkarte beispielsweise in den USA absolut selbstverständlich ist, sind die kleinen Plastikkarten vielen Deutschen immer noch suspekt. Hier erfahren Sie, wie eine Kreditkarte funktioniert. Kreditkarte bietet kurzfristigen zinslosen Kredit ... mehr

Wann muss ich GEMA-Gebühren bezahlen?

Wer GEMA-Gebühren bezahlen muss und wie viel, ist vielen nicht klar. Grundsätzlich ist die Lizenzgebühr davon abhängig, ob Musik bei einer öffentlichen oder privaten Veranstaltung gespielt wird. Doch was ist öffentlich und was privat ... mehr

EC-Karte im Ausland nutzen: Auf was ist zu achten?

Wenn Sie im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind, können Sie Ihre EC-Karte im Ausland meist problemlos nutzen – zumindest wenn Sie sich in den Ländern der Europäischen Union (EU) befinden. Wenn Sie im EU-Ausland bargeldlos zahlen oder Geld abheben wollen, sollten ... mehr

Privatinsolvenz beantragen: Was Sie dazu brauchen

Eine Privatinsolvenz zu beantragen, ist eine schwierige Entscheidung. Das Verfahren dauert lange, oft müssen Sie mehrere Jahre eingeschränkt leben. Doch am Ende dieser Zeit werden Sie von Restschulden befreit und können in ein neues Leben starten ... mehr

Wie bekommen Kinder trotz Volljährigkeit Kindergeld?

Volljährige Kinder, die bereits das 18. Lebensjahr vollendet haben, haben Anspruch auf Kindergeld. Dieser ist jedoch an eine Reihe von Bedingungen geknüpft: So kann ein volljähriges Kind maximal bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres ... mehr

Handy verkaufen: Möglichkeiten und Ideen

Millionen von Handys liegen in Deutschland ungenutzt herum. Wenn Sie Ihr altes Handy verkaufen möchten, gibt es einige Möglichkeiten: Online-Auktionen, Ankaufsdienste oder der Laden um die Ecke. Auch Spenden ist eine gute Idee. 1. Lukrativ: Online-Auktionsplattform ... mehr

Mietkaution-Rückzahlung: Rechte und Pflichten des Mieters

Nach Beendigung des Mietverhältnisses haben Sie als Mieter Anspruch auf eine Rückzahlung der Mietkaution samt Zinsen. Um sicher zu gehen, dass Sie die beim Vermieter hinterlegte Sicherheit erhalten, sollten Sie die Wohnung beim Auszug in einem tadellosen Zustand ... mehr

Finanztip gegen Unterversicherung bei der Hausratversicherung

Die Versicherungssumme einer Hausratversicherung sollte dem Wert des Besitzes entsprechen. Ist sie zu niedrig gewählt, etwa weil der Versicherte Beiträge sparen will, bekommt er den Schaden möglicherweise nicht voll ersetzt. Eine Unterversicherung besteht ... mehr

Per Nachnahme bezahlen: Vor- und Nachteile

Fragen Sie sich auch manchmal, ob Sie eine Bestellung aus dem Versandhandel oder aus dem Internet per Nachnahme bezahlen sollten? Worin bestehen die Vor- und Nachteile? Wir zeigen Ihnen das im Folgenden klar und kompakt auf. Was bedeutet "per Nachnahme bezahlen ... mehr

Verrechnungsscheck einlösen: Darauf müssen Sie achten

Verrechnungsschecks sind im Zeitalter des Online-Bankings und der Sofortüberweisung zwar selten geworden, doch noch immer kann es vorkommen, dass Sie einen Verrechnungsscheck einlösen müssen: Zum Beispiel bei einer erhaltenen Gutschrift, einer ... mehr

Sicherheit beim Online Banking: Hier lauern die Gefahren

Die Bankgeschäfte über das Internet schnell und bequem erledigen – Online-Banking nutzen inzwischen fast die Hälfte der Bundesbürger, so eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos. Viele Bankkunden haben dennoch Sicherheitsbedenken. Meldungen über Computer ... mehr

Wie lange dauert eine Überweisung?

Eine Geldüberweisung konnte früher je nach Bank bis zu einer Woche dauern - sehr zum Ärger der Kunden. Seit 2012 gelten EU-weit jedoch weitaus strengere Regeln, die die Geldinstitute zum schnellen Geldtransfer verpflichten. Das gilt sowohl für Online-Banking ... mehr

Buchführung lernen und kaufmännisch agieren

Zum Buchhalter wird man in Deutschland, wenn man nach abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung eine entsprechende Aufstiegsweiterbildung absolviert. Buchhaltung lernen können Sie durch den Besuch von entsprechenden Lehrgängen oder autodidaktisch mit speziellen ... mehr

Wie werde ich reich?

Wie werde ich reich? Die Frage hat sich vermutlich jeder schon einmal gestellt. Doch wie funktioniert es wirklich, geschickt Vermögen aufzubauen? Erfahren Sie hier wichtige Kniffe auf dem Weg zum Vermögensaufbau. Es gibt keine Wundermittel Wie werde ich reich? Diese ... mehr

Vermietung und Verpachtung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gehören nach dem deutschen Steuerrecht zu den sogenannten Überschusseinkünften. Als Vermieter haben Sie die Möglichkeit, Ihren Einnahmen entstandene Kosten gegenüberzustellen. Wie sich die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung ... mehr

PayPal als Zahlungsmethode

PayPal stellt ein Zahlungssystem für den Internethandel dar. Die Vorteile dieses Systems sind zum einen die schnellere Abwicklung bei der Zahlung und zum anderen der mögliche Käufer- und Verkäuferschutz, der Kunden und Anbieter vor unseriösem Handel bewahrt ... mehr

Wie Sie eine Überweisung zurückholen können

Unterläuft Ihnen beim Ausfüllen des Überweisungsformulars ein Zahlendreher und das Geld landet auf einem falschen Konto, müssen Sie für Ihren Fehler haften. Das bringt die EU-Richtlinie zum Zahlungsverkehr mit sich, die bereits am 31. Oktober 2009 in Kraft getreten ... mehr

Direktbanken: Was unterscheidet sie von anderen Banken?

Direktbanken verzeichnen einen großen Zulauf. Immer mehr Bankkunden wechseln mit ihrem Gehaltskonto zu einer Direktbank und auch Sparkonten wie ein Tages- oder Festgeldkonto bei einer Direktbank erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch was sind Direktbanken und welche ... mehr

Wertpapiere: So einfach kaufen Sie ein Wertpapier

Wertpapier kaufen die meisten Kunden bei ihrer Hausbank. Dies ist der einfachste Weg. Allerdings ist es auch der teuerste. Günstiger können Sie Wertpapiere bei Direktbanken oder direkt an der Börse kaufen. Hier finden Sie weitere interessante Infos zum Thema ... mehr

Überweisung ausfüllen: Tipps für Ihre Kontoführung

Erfahren Sie hier, wie eine Überweisung richtig auszufüllen ist. Dabei ist es hilfreich, strukturiert vorzugehen und damit leichte Fehler zu vermeiden. Überweisung ausfüllen: Online Banking oder offline Immer mehr Menschen entscheiden ... mehr

Mehr zum Thema Finanztipps im Web suchen

Kontoführungsgebühren - ein Vergleich lohnt sich immer

Kreditinstitute können die Kontoführungsgebühren selbst festlegen. Da es bei diesen Gebühren zwischen den verschiedenen Anbieter sehr große Unterschiede gibt, sollten Sie einen Vergleich durchführen. Vielfach können Sie durch einen Wechsel Geld sparen ... mehr

Handy aufladen: Wie Sie Geld auf Ihr Handy laden

Die Anzahl an Mobilfunkanbietern ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Damit gibt es heute eine Vielzahl unterschiedlicher Tarife mit verschiedenen Zahlungssystemen wie Postpaid und Prepaid. Bei manchen müssen Sie die SIM-Karte in Ihrem Handy aufladen, bevor ... mehr

IBAN und BIC: Bestandteile im SEPA Verfahren

Seit Anfang Februar 2014 gelten in Deutschland für private Bankkunden, Dienstleister, Vereine und Unternehmen die Vorgaben des SEPA-Zahlungsverkehrs. Wichtige Bestandteile sind IBAN und BIC. Erfahren Sie hier, welche Aufgaben diese Codes ... mehr

Online-Bank: Was ist der Unterschied zu einer normalen Bank?

Immer mehr Kunden verlagern ihr Gehaltskonto zu einer Online-Bank. Dies hat gute Gründe, die sich insbesondere durch gute Konditionen bemerkbar machen. Was zeichnet eine Online-Bank aus und welche Vorteile bietet sie Ihnen? Der Unterschied zwischen einer Online ... mehr

So schreiben Sie Ihr Testament richtig

Wenn Sie Ihr Testament schreiben möchten, können Sie dies auf einem einfachen Blatt Papier umsetzen. Allerdings müssen Sie dabei einige Formalien beachten. Selbst ein kleiner Fehler wie ein fehlendes Datum kann das Dokument ungültig machen. Ein Testament schreiben ... mehr

Umstellung 2014: SEPA-Lastschrift statt Einzugsermächtigung

Mit der Einführung der SEPA-Lastschrift zum 1. Februar 2014 sind wichtige Veränderungen auf die Verbraucher zugekommen: Die Einzugsermächtigung in ihrer altbekannten Form gibt es nicht mehr. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Umstellung beachten müssen. Umstellung ... mehr

GEZ-Befreiung: Wir geben Tipps, wie es geht

Die neue GEZ-Regelung, die 2013 in Kraft getreten ist, sieht vor, dass nun alle Haushalte die gleiche Gebühr von 17,98 Euro monatlich zahlen – bis auf einige Ausnahmen. Wenn Sie etwa BAföG, Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe empfangen, können Sie einen Antrag ... mehr

Erbschaft: Das sind typische Stolperfallen

Der Tod eines geliebten Menschen ist für alle Angehörige ein schwerer Schlag. Umso schlimmer, wenn es bei der Verteilung der Erbschaft zu ungeahnten Problemen kommt. Denn bei der Erbschaft lauern einige Fallen, die Sie möglichst umgehen sollten. Wer sich zu Lebzeiten ... mehr

Von der GEZ erwischt: So teuer wird's

Vor Januar 2013 musste jeder, der sich von der GEZ abmelden ließ, mit einem unangenehmen Besuch durch die Rundfunkgebührenbeauftragten rechnen. Falls empfangsfähige Geräte nachweisen werden konnten, mussten die Betroffenen die GEZ-Gebühren rückwirkend nachzahlen ... mehr

Privatinsolvenz: Worauf Sie achten sollten

Wenn der Berg der Schulden immer weiter wächst, ist oft die letzte Möglichkeit Privatinsolvenz anzumelden. Die Privatinsolvenz ist zwar der letzte Ausweg, aber kein Weg ohne Hoffnung. Denn in der sogenannten Wohlverhaltensphase – in der Regel sechs Jahre ... mehr

Umschuldungskredit: So reduzieren Sie Kosten

Bei einem Umschuldungskredit besteht die Möglichkeit, die Zinszahlungen für ein Darlehen zu reduzieren. Hierdurch können Sie nicht nur Kosten sparen, sondern das Geld auch noch verzinslich anlegen. Leider erkennen zu wenig Kunden die Chancen einer Umschuldung ... mehr

Rückwirkend bei der GEZ anmelden: Tipps

Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) ist in Deutschland jedem bekannt. Sollten Sie dort Ihre Rundfunkgeräte noch nicht angemeldet haben, können Sie dies auch noch rückwirkend tun, denn "Schwarzsehen" gilt als Ordnungswidrigkeit und wird mit Bußgeld geahndet ... mehr

Ohne Testament gilt die gesetzliche Erbolge

Verscheidet ein Verwandter, ohne ein Testament oder dergleichen zu hinterlassen, gilt die gesetzliche Erbfolge. Die gesetzliche Erbfolge ist eindeutig geregelt und richtet sich nach den Verwandten und dem Ehepartner. Gesetzliche Erbfolge: Ohne Testament ... mehr

Mit dem Geldprüfstift Falschgeld erkennen

Falschgeld kommt immer wieder in den Umlauf und schädigt Privat- und Geschäftsleute. Mit einem Geldprüfstift können Sie sich effektiv vor gefälschtem Geld schützen. Der Stift ist in chemischer und elektronischer Ausführung erhältlich, bei mehreren Währungen einsetzbar ... mehr

Einzugsermächtigung für GEZ-Gebühr: Auch 2013 gültig

Wenn Sie Ihre GEZ-Gebühr vor 2013 per Einzugsermächtigung bezahlt und dieses Verfahren nicht umgestellt haben, wird auch die zum 1. Januar eingeführte Rundfunkgebühr auf diese Weise eingezogen. Das gilt selbst dann, wenn sich die Beitragshöhe erhöht hat. Wissenswertes ... mehr

Pfändungsschutzkonto: Was dürfen Banken fordern?

Ein Pfändungsschutzkonto ist für manche Kontoinhaber oft die einzige Möglichkeit einen geringen Teil ihrer Einnahmen weiterhin selbst zu verwalten. Manche Dinge sollten Sie jedoch beachten, denn das sogenannte "P-Konto" ist nicht ganz ohne Tücken. Vor- und Nachteile ... mehr

Das Erbe ausschlagen, wenn es keinen Gewinn verspricht

Es gibt Situationen, in denen es sinnvoll sein kann, dass Sie ein Ihnen zufallendes Erbe ausschlagen. Denn grundsätzlich sieht das Gesetz in Deutschland vor, dass beim Tod eines Erblassers dessen gesamtes Vermögen an einen oder mehrere Erben ... mehr

Spartipps für Senioren: Wo Sie Geld sparen können

Senioren haben oft die Möglichkeit, Ermäßigungen oder Rabatte in Anspruch zu nehmen. Wie Sie auf diese Weise im Alltag zu Hause und auch unterwegs Geld sparen können, verraten diese Tipps. Vergünstigungen bei Kultur und Sport Viele Menschen sind im Alter ... mehr

Mit höheren Zinsen Geld sparen: Was lohnt sich?

Trotz oder gerade wegen einer derzeit recht konstanten Inflationsrate lohnen sich viele Geldanlagen immer seltener. Sie sollten daher mit höheren Zinsen Geld sparen, um beispielsweise im hohen Alter über ausreichend Rücklagen zu verfügen. Obwohl Geschäftsbanken immer ... mehr

Bei Lebensmitteln Geld sparen: Tipps für den Einkauf

Wenn Sie bei Lebensmitteln Geld sparen wollen, müssen Sie nur ein paar einfache Tipps beim Einkaufen beachten. Laut einer Studie der Universität Stuttgart können Sie so pro Person jährlich 235 Euro sparen – das entspricht etwa 80 Kilo weggeworfenen Lebensmitteln. Gehen ... mehr

Für Kinder Geld sparen: Die besten Geldanlagen wählen

Wenn Sie für Kinder Geld sparen wollen, bieten sich Ihnen in der Finanzwelt vielseitige Möglichkeiten. Am meisten lohnt sich eine Geldanlage für den Nachwuchs, wenn Sie schon im Kleinkindalter mit dem Sparen beginnen. Dabei können Sie auch mit kleinen ... mehr

Mit Online-Gutscheinen Geld sparen: Worauf kommt es an?

Vor allem, wer größere Anschaffungen plant, kann mit Gutscheinen viel Geld sparen. Dafür müssen Sie mittlerweile keine Werbeprospekte mehr zerschneiden. Denn besonders im Internet-Handel hat sich diese Form des Sparens etabliert ... mehr

Mit Rabatten Geld sparen: In Outlets shoppen gehen

Wer Markenware zu günstigen Preisen kaufen will, sollte seinen Shoppingtag in einen Outlet Store verlegen. Aus verschiedensten Gründen können die Einzelhändler und Betreiber der Outlets hohe Rabatte gewähren – ein Traum für alle, die Geld sparen wollen. Geld sparen ... mehr

Beim Zahnersatz Geld sparen: So funktioniert es

Seit Anfang 2012 sind Zahnarztrechnungen teurer geworden. Wie Sie beim Zahnersatz Geld sparen können, verraten Ihnen die folgenden Tipps. Günstiger Zahnersatz durch richtige Versicherung Eine Option gegen hohe Gebühren beim Zahnarzt ist die Zahnzusatzversicherung ... mehr

Im Urlaub Geld sparen: Vor der Reise Stecker ziehen

Wenn während Ihres Urlaubs niemand zu Hause ist, können Sie während Ihrer Abwesenheit viel Geld sparen. Nämlich dann, wenn Sie alle unnötigen Stromverbraucher vom Netz nehmen. Gönnen Sie nicht nur sich, sondern auch Ihren Elektrogeräten eine Auszeit und ziehen ... mehr

Geld sparen durch Vergleichen: Günstig Gas beziehen

Weil nicht nur Öl, sondern auch Gas immer teurer wird, lohnt sich ein Vergleich verschiedener Gas-Anbieter immer häufiger. Wer bei den Energiekosten Geld sparen will, sollte also nicht lang fackeln, denn die Preisspanne zwischen günstigsten und teuersten Anbieter ... mehr

Im Alter Geld sparen durch private Krankenversicherung

Wenn Sie eine private Krankenversicherung haben, müssen Sie damit rechnen, dass mit Ihrem Lebensalter auch Ihre Beiträge steigen. Wenn Sie im Alter Geld sparen wollen, müssen Sie jedoch nicht zur gesetzlichen Krankenkasse zurückkehren. Ein einfacher Tarifwechsel schont ... mehr

Geld sparen: So finden Sie den richtigen Energieberater

Wenn Sie Ihr Haus energieeffizient sanieren wollen, sollten Sie sich von einem Energieberater Tipps holen, um Geld zu sparen. Doch Vorsicht: Die Berufsbezeichnung ist in Deutschland kein geschützter Begriff, daher sollten Sie auf Kompetenz und Referenzen achten ... mehr

Im Urlaub Geld sparen: Ausgefallene Tipps

Urlaub muss kein teurer Spaß sein. Wer hierbei Geld sparen will oder muss, oder auch einfach nur etwas Neues erleben will, kann auf ein paar mehr oder weniger ausgefallene Angebote zurückgreifen. Erfahren Sie mehr in diesen Tipps für einen günstigen Urlaub. Reiseziel ... mehr
 
1 2 »


Anzeige
shopping-portal