Sie sind hier: Home >

Foodwatch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Foodwatch

Was das Ende der Zuckerquote bedeutet

Was das Ende der Zuckerquote bedeutet

Lange musste sich die deutsche Zuckerindustrie nicht so sehr mit dem rauen Weltmarkt auseinandersetzen, denn für die Produktion galten in der EU feste Regeln. Bis jetzt – denn nun heißt es: fit machen für den Wettbewerb. Was bedeutet das für die Zuckerpreise ... mehr
Foodwatch kritisiert Hersteller und Behörden bei Wurst-Rückruf

Foodwatch kritisiert Hersteller und Behörden bei Wurst-Rückruf

Die Firma Otto Nocker rief vor einer Woche mehrere Chargen Lyoner-Wurst zurück, da bakterielle Verunreinigung entdeckt worden waren. Jetzt meldet sich die Verbraucherorganisation Foodwatch zu Wort und kritisiert die Informationspolitik des Herstellers sowie ... mehr
Behörden warnen zu spät vor gefährlichen Lebensmitteln

Behörden warnen zu spät vor gefährlichen Lebensmitteln

Staatliche Behörden warnen nach Angaben der Verbraucherorganisation Foodwatch vielfach zu spät vor gefährlichen Lebensmitteln. Dies habe eine Auswertung der von Bund und Ländern 2011 eingerichteten Informationsplattform "lebensmittelwarnung.de" ergeben, teilte ... mehr
So reagieren Deutschlands Discounter auf den Eier-Skandal

So reagieren Deutschlands Discounter auf den Eier-Skandal

Nachdem Aldi Nord und Aldi Süd bundesweit sämtliche Eier wegen des Fipronil-Skandals aus dem Verkauf nehmen, stehen die anderen deutschen Supermärkte und Discounter unter Zugzwang. Edeka, Lidl und Rewe sind gegen einen Verkaufsstopp. Foodwatch sagte der Redaktion ... mehr
Amazon Smile streicht Foodwatch von der Spendenliste

Amazon Smile streicht Foodwatch von der Spendenliste

Mit " Amazon  Smile" wollte der Online-Versandhändler Einkäufe in Spenden für gemeinnützige Organisationen umwandeln. Die allerdings finden die Aktion wenig hilfreich. Nun rudert Amazon zurück.  Die Verbraucherorganisation Foodwatch kritisierte, Amazon ... mehr

Kot im Brot: Gravierende Hygienemängel in Bäckereien verschwiegen

Schaben, Schimmel, Mäuse: Kontrolleure haben jahrelang  Hygienemängel  in bayerischen Bäckereien entdeckt. Die Verbraucher erfuhren davon nichts, wie Foodwatch jetzt kritisierte. Die Verbraucherschutzorganisation hatte über das Verbraucherinformationsgesetz Auskunft ... mehr

Fleisch: Vorsicht vor abgepacktem Fleisch

Weil es genauso frisch und saftig aussieht wie in der Fleischerei, kaufen viele Verbraucher Fleisch abgepackt im Supermarkt. Dort lagert die Ware hygienisch verschlossen in Plastikschalen und niemand würde auf die Idee kommen, dass sich Bakterien im Fleisch ... mehr

Gesundheitsrisiko Fett: Europas Jugend verfettet

Viele Kinder in Europa sind zu dick.  Das bringt schwerwiegende Gesundheitsrisiken mit sich.  In einer Langzeitstudie haben Forscher eine Ursache für die Verfettung der jungen Generation ausgemacht: TV- Werbung für Süßkram und Knabberzeug.  "Allein die Appelle ... mehr

Mineralöl in Adventskalender-Schokolade: Auch 2016 gibt es Funde

Alle Jahre wieder schlagen Verbraucherschützer Alarm wegen Mineralölrückständen in Schokolade von Adventskalendern. Es geht um winzige Mengen, wenige Mikrogramm Mineralöl pro Kilogramm Lebensmittel. Und trotzdem ist dies keine Bagatelle.  Das bayerische Landesamt ... mehr

Ikea stoppt Verkauf von Donuts nach "Öko-Test"-Bericht

Ikea hat wegen Verunreinigungen mit Mineralöl den Verkauf von Donuts gestoppt. Vor den Rückständen im Gebäck hatte die Zeitschrift Öko- Test gewarnt. Den Verkaufsstopp bestätigte das Möbelhaus gegenüber der Verbraucherorganisation foodwatch. Öko-Test hatte ... mehr

Verfassung: Mehr als 125 000 Ceta-Gegner reichen Bürgerklage ein

Karlsruhe (dpa) - Stellvertretend für mehr als 125 000 Mitkläger hat ein Bündnis gegen das Freihandelsabkommen Ceta die größte Bürgerklage in der Geschichte des Bundesverfassungsgerichts eingereicht. Die Vollmachten, die gut 70 Kartons füllen, waren per Laster ... mehr

Mehr zum Thema Foodwatch im Web suchen

Foodwatch-Test findet zu viel Zucker in Cola, Limo, Energydrink

Wer würde zur Erfrischung 26 Zuckerwürfel lutschen? So viel Zucker steckt in einem einzigen Energydrink. Auch Cola, Limo und Eistee haben es in sich. Ein Test der Verbraucherorganisation Foodwatch ergab, dass mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk zu viel Zucker ... mehr

Gesundheit: Foodwatch will Zucker-Abgabe für Hersteller

Berlin (dpa) - Versteckte süße Bomben: Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk in Deutschland enthält nach Ansicht der Verbraucherorganisation Foodwatch zu viel Zucker. Bei insgesamt 463 untersuchten Limonaden, Energydrinks, Fruchtsäften, Schorlen, Brausen und Eistees ... mehr

Lidl bietet Milch ohne Gentechnik an

Viele Supermarktkunden stehen Gentechnik skeptisch gegenüber. Bei Lidl sind sie zukünftig auf der sicheren Seite - zumindest was Frischmilch angeht. "Gen Over" steht auf einem Werbeplakat des Discounters. Damit preist Lidl die Umstellung seiner Milch-Eigenmarke Milbona ... mehr

Mineralöl in Ferrero Kinder-Riegel: Foodwatch fordert Verkaufsstopp

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat in Süßigkeiten verschiedener Hersteller Rückstände von Mineralöl gefunden. Der "Kinder-Riegel" von Ferrero schnitt dabei nach Angaben der Verbraucherschützer am schlechtesten ab. Die Stoffe stehen in Verdacht, krebserregend ... mehr

Lebensmittel mit Vitaminen laut Foodwatch zu süß und zu fettig

Was voller Vitamine ist, muss doch gesund sein - oder? Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Gesundheitsversprechen auf über 200 Lebensmitteln in Deutschland überprüft. Das Ergebnis: Rund 90 Prozent der Produkte führen die Verbraucher laut Foodwatch ... mehr

Krebserregendes Mineralöl in Schokohasen: Foodwatch warnt

Diese Nachricht vermiest einem den Appetit: Viele Schokoladen- Osterhasen enthalten einem Labortest zufolge potenziell gesundheitsgefährdende Mineralöle. Die Öle stehen in Verdacht, "krebserregend und erbgutschädigend" zu sein. In acht von 20 untersuchten Schoko-Hasen ... mehr

Aldi Süd fordert Lebensmittel ohne Mineralöl-Spuren

Lebensmittel der Aldi-Süd-Eigenmarke sollen künftig keine Spuren mehr von gefährlichen Mineralölen aufweisen. Das verlangte das Unternehmen in einem Rundschreiben vom Februar an seine Zulieferer, das die Verbraucherorganisation Foodwatch am Donnerstag ... mehr

Energydrinks: Foodwatch fordert Altersbeschränkung

Die Diskussion um Energydrinks ist neu entfacht: Nachdem Lettland als zweiter EU-Mitgliedstaat nach Litauen ein Verkaufsverbot von Energydrinks an Minderjährige beschlossen hat, erneuert die Verbraucherorganisation Foodwatch ihre Forderung nach einer Altersgrenze ... mehr

Herzrhythmusstörung droht: Foodwatch will Red Bull ab 18

Nachdem Lettland als zweiter EU-Mitgliedstaat ein Verkaufsverbot von Energydrinks an Minderjährige beschlossen hat, erneuert die Verbraucherorganisation Foodwatch ihre Forderung nach einer Altersgrenze für Energydrinks in Deutschland. Während Lettland "das einzig ... mehr

Olivenöle: Stiftung Warentest die Hälfte "mangelhaft"

Olivenöle aus südlichen Ländern wie Italien oder Spanien werden in Deutschland gerne verwendet. Sie gelten als gesund und aromatisch. Die Stiftung Warentest hat für die Februar-Ausgabe der Zeitschrift "Test" 26 Oliven­öle der höchsten Güteklasse "nativ extra ... mehr

Mangelhaft von Stiftung Warentest: "Malabar Pfeffer" von Johann Lafer aus Verkauf genommen

Der "Malabar Pfeffer" von Johann Lafer wird nicht mehr verkauft.  Nachdem die Stiftung Warentest vor kurzem das Produkt mit der Note "Mangelhaft" bewertet hatte, hat der Hersteller den Pfeffer nun vom Markt genommen, wie die Verbraucherorganisation Foodwatch mitteilt ... mehr

Mineralöl in Adventskalender-Schoki: Foodwatch kritisiert

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat in Adventskalendern geringe Rückstände von Mineralölen gefunden. In den Kartons und Schokoladen aller elf untersuchten Adventskalender wies die Behörde nach eigenen Angaben solche ... mehr

Nach Foodwatch-Studie: Kaufland ruft Reis-Produkt zurück

Kaufland hat nach einer Foodwatch-Studie ein Reis-Produkt aus den Regalen genommen. Wie die Handelskette am Freitag mitteilte, ruft die Firma CURTI S.r.l. mit Sitz in Italien vorbeugend den Artikel "Curtiriso Langkorn-Naturreis" zurück. Es handele sich um Kochbeutel ... mehr

Foodwatch-Klage gegen Unilever von Gericht abgewiesen

Im Streit um die cholesterinsenkende Margarine "Becel pro.activ" hat das Hanseatische Oberlandesgericht (OLG) eine Klage von Foodwatch abgewiesen. Die Verbraucherorganisation hatte dem Hersteller Unilever vorgeworfen, Hinweise auf Nebenwirkungen der Margarine ... mehr

Foodwatch untersucht Kinderlebensmittel: Werbeverbot gefordert

Die Verbraucherorganisation Foodwatch fordert ein Werbeverbot für ungesunde Kinderlebensmittel. Die freiwillige Selbstbeschränkung bei der Werbung sei wirkungslos. Foodwatch untersuchte rund 280 Produkte. 90 Prozent davon seien zu süß oder zu fettreich. Experten warnen ... mehr

Foodwatch kritisiert Comic-Werbung für Kinderlebensmittel

Für Eltern könnten "Maja" und "Wickie" ein Alarmsignal sein: Die meisten Lebensmittel, die mit den Comic-Helden beworben werden, enthalten zu viel Fett, Zucker oder Salz für Kinder. Die Verbraucherorganisation Foodwatch kritisiert, dass die Lebensmittelindustrie ... mehr

Alkohol macht dick: Bald stehen Kalorien auf der Weinflasche

Bier bäuche zeigen es wohl am deutlichsten: Zwischen  Alkohol  und Fett gibt es einen Zusammenhang. Verbraucher sollen daher zukünftig besser über   Alkohol  als Dickmacher informiert werden, fordern EU-Parlamentarier: Bei   alkoholischen ... mehr

Etikettenschwindel: Diese Markenprodukte versprechen mehr als sie halten können!!

Die Themen aus unserer Kategorie "Let’s change the world" haben gemeinsam, dass die Welt ein bisschen besser wäre, wenn mehr Menschen daran denken würden. Heute: Wie irreführende Aussagen auf Produktverpackungen uns Verbraucher täuschen. Vier Lebensmittel, deren ... mehr

Welche Lebensmittel wirklich "aus der Region" kommen

Ob Thüringer Leberwurst, Münchner Bier oder Allgäuer Bergkäse: Die Deutschen sind stolz auf ihre Spezialitäten. Dass die Produkte in ihren Namen einen geografischen Bezug herstellen, bedeutet jedoch nicht automatisch, dass sie auch wirklich aus der Region stammen ... mehr

Schulessen bekommt schlechte Noten: zu viel Fleisch, zu wenig Gemüse

Erst Mathe, dann Milchreis mit Kirschen? Wie gesund und ausgewogen das Mittagessen in Schulen ist, soll eine neue Studie ergründen. Verbraucherschützer machen sich auch für mehr Transparenz stark. Laut einer neuen Studie zur Qualität des Schulessens, die der Zeitung ... mehr

"Goldener Windbeutel 2014": Foodwatch zeichnet Nestlé aus

Für die "dreisteste Werbelüge" des Jahres ist der Nestlé-Konzern mit dem Negativpreis " Goldener Windbeutel 2014" der Verbraucherorganisation Foodwatch ausgezeichnet worden. Bei einer Online-Wahl stimmten die Verbraucher mit großem Abstand für Nestlés "Alete Mahlzeit ... mehr

Babynahrung im Test: Brei und Kekse enthalten massig Zucker

Gesunde und altersgerechte Ernährung versichern die Hersteller von Babynahrung den Eltern und bekräftigen das Versprechen mit hübschen Bildern von Obst und Vollkorn-Getreide auf ihren Produktverpackungen. Doch werden sie diesem Anspruch gerecht ... mehr

Foodwatch: Apfelsaft-Hersteller reagiert auf "dreisteste Werbelüge"

Der für den Negativpreis "Goldener Windbeutel" nominierte Lebensmittelkonzern Coop will seinen Bio-Apfelsaft der Marke "Unser Norden" künftig nur noch mit Äpfeln aus Norddeutschland produzieren. Coop habe die "fehlende Komponente der Regionalität" eingeräumt und wolle ... mehr

"Goldener Windbeutel 2014": Foodwatch sucht die dreisteste Werbelüge

Bei welchem Lebensmittel lügen Hersteller am dreistesten? Darüber können Verbraucher ab jetzt wieder abstimmen. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat die Wahl für den Negativpreis "Goldener Windbeutel 2014" gestartet. Bei der Wahl können Verbraucher ... mehr

McDonald's wird nach Protestaktion aus Schulen verbannt

Im März 2013 hat die Stiftung Verbraucherschutz das "Bündnis für Verbraucherbildung" ins Leben gerufen, das zur Ernährungsbildung in Schulen beitragen sollte - kurioserweise unter Beteiligung von Unternehmen wie McDonald's. Nun verabschiedet sich die Stiftung von ihrem ... mehr

Foodwatch: Edeka ändert "Mogelpackung"

Die Supermarktkette Edeka ändert die Verpackung für ein Müsli, die von Verbraucherschützern als "Mogelpackung" kritisiert wurde. Wie Foodwatch mitteilt, bemängelte ein Kunde über Facebook, dass die Verpackung des "Bio Früchte-Müsli mit 5 Fruchtarten ... mehr

Lidl verbannt Süßigkeiten aus dem Kassenbereich

Das Ende der Quengelkassen? Der Discounter Lidl testet nun auch in Deutschland Kassen ohne Süßigkeiten. Eine Sprecherin bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Lebensmittelzeitung". "Da momentan die relevanten Daten noch erhoben und analysiert werden ... mehr

Foodwatch protestiert gegen Quengelkassen

Ein Einkauf im Supermarkt mit kleinen Kindern ist meistens anstrengend, aber die größte Herausforderung erwartet Eltern an der Kasse. Die Wartezeit ist lang, die Regale sind voll mit bunten Süßigkeiten in Kinderaugenhöhe, schon geht das Quengeln ... mehr

Lebensmittel-Spekulation: Deutsche Bank hört Kritiker an - und enttäuscht sie

Die Deutsche Bank hat sich wie angekündigt mit Kritikern ihrer Spekulationen auf Lebensmittel- Rohstoffe getroffen. Doch eine Annäherung der unterschiedlichen Positionen hat es offensichtlich nicht gegeben. Die Spekulationsgegner zeigten sich nach der Diskussion ... mehr

Deutsche Bank veranstaltet Geheimkonferenz zu Nahrungsmittel-Spekulationen

Kritiker und Befürworter von Finanzderivaten auf Lebensmittel stehen sich unversöhnlich gegenüber. Jetzt hat Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen Spekulationsgegner und Finanzakteure zu einer nichtöffentlichen Debatte eingeladen. Treiben Spekulanten die Preise ... mehr

Becel und Co.: Warnhinweis auf Cholesterin senkenden Lebensmitteln

Ob Margarine oder Joghurt: Cholesterin senkende Lebensmittel haben längst die Supermarktregale erobert. Dabei sind die Produkte nicht für jeden geeignet - möglicherweise können sie sogar schaden. Laut der EU-Verordnung 718/2013 müssen die betroffenen Lebensmittel ... mehr

Foodwatch kürt die Top 5 der Täuschungsmanöver

So dreist werden Verbraucher an der Nase herumgeführt: Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat jetzt die Top fünf der Täuschungsmanöver ermittelt. Wir verraten, wo am meisten getrickst wird. Frischfleisch mit Sauerstofftrick Abgepacktes, vermeintlich rosiges ... mehr

Lebensmittel: Eklige Zustände in deutschen Betrieben

Eine verdreckte Eiswürfelmaschine, eine tote Ratte und pechschwarzes Frittier-Fett: Das sind nur einige der katastrophalen Hygienemängel in deutschen Lebensmittel-Betrieben. Die amtliche Lebensmittelüberwachung in Deutschland kann weder Skandale verhindern ... mehr

Foodwatch bemängelt Actimel & Red Bull: irreführende Lebensmittelwerbung

Bonbons mit vermeintlich gesunden Vitaminen, Frühstücksflocken mit Mineralstoffen und zuckrige Joghurts, die angeblich vor Erkältung schützen: Viele Lebensmittelhersteller locken den Verbraucher mit irreführenden Versprechen. Das ist das Ergebnis einer ... mehr

Lebensmittelhygiene: Jeder vierte Betrieb beanstandet

Hier ein verkeimter Küchentisch, da verschimmeltes Fleisch und Gemüse oder einfach nur die falsche Arbeitskleidung. In der deutschen Lebensmittelbranche hapert es seit Jahren an der Hygiene. Im vergangenen Jahr wurde jeder vierte kontrollierte Betrieb wegen ... mehr

Cholesterinsenkende Margarine kann krank machen

Milch ohne Fett, Fruchtsaft mit Vitaminen und Margarine, die den Cholesterinspiegel senkt: In Supermarkt-Regalen findet man zahlreiche Lebensmittel, die uns nicht nur satt, sondern auch gesund machen sollen. Doch Verbraucherschützer warnen: Oft schaden die vermeintlich ... mehr

Ehec-Skandal von 2011: Foodwatch belastet Bundesregierung schwer

Hat die Bundesregierung die Öffentlichkeit im Ehec-Skandal 2011 getäuscht? Nachdem mehr als 3800 Menschen am Darmkeim Ehec erkrankt waren, präsentierten die Behörden den angeblichen Verursacher. In Wirklichkeit aber wurde laut Foodwatch nur ein Zehntel ... mehr

Hipp vertreibt Zuckertee für Kinder unter Tochterfirma Bebivita

Viel zu viel Zucker in Kindertee - nach massiver Verbraucherkritik, bei der die Organisation Foodwatch federführend war, hatte die Firma Hipp 2012 einen Instant-Früchtetee für Kleinkinder vom Markt genommen. Aber Foodwatch behauptet, dass der Kindernahrungshersteller ... mehr

Foodwatch will Energy-Shots wegen zu viel Koffein verbieten

Energy-Shots sollen aus den Regalen verschwinden, fordern die Verbraucherschützer von Foodwatch. Die konzentrierten Getränke enthalten gefährlich viel Koffein. Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt ein Verbot. Hamburg - Energy Shots versprechen ... mehr

Lebensmittel: In "Hohes C" steckt nun kein Tier mehr.

Fleisch in Kartoffelchips, Schweineborsten im Brot und Gelatine in Multivitaminsäften: In vielen vermeintlich vegetarischen oder veganen Lebensmitteln stecken tierische Bestandteile. Einige Hersteller reagierten nun auf die Beschwerden ... mehr

DZ Bank steigt aus umstrittener Agrar-Spekulation aus

Die genossenschaftliche DZ Bank steigt aus Spekulationsgeschäften mit Agrarrohstoffen aus. Das Frankfurter Zentralinstitut von mehr als 900 Volks- und Raiffeisenbanken bestätigte am Montag entsprechende Informationen der Organisation Foodwatch. Die Bank verabschiedet ... mehr

Foodwatch vergibt "Goldenen Windbeutel" 2013 an Capri-Sonne

Das Süßgetränk "Capri-Sonne" hat 2013 den Negativpreis " Goldener Windbeutel" für die dreisteste Werbemasche bei einem Kinderprodukt bekommen. Bei einer Abstimmung der Verbraucherorganisation Foodwatch votierten 42,6 Prozent der fast 120.000 Teilnehmer unter ... mehr

Lebensmittel: "Goldener Windbeutel" für Capri-Sonne

Offensive Kinderwerbung am Pranger: Der Hersteller der Capri-Sonne bekommt von der Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch den "Goldenen Windbeutel" 2013 für die dreisteste Werbemasche verleihen. Bei einer Abstimmung im Internet bekam das Getränk der Sisi-Werke ... mehr

Foodwatch: Lebensmittelfirmen machen Werbung in Schulen

Obwohl Werbung in Schulen in den meisten Bundesländern nicht zulässig ist, umgehen viele Lebensmittelhersteller das Verbot, wie die Verbraucherorganisation Foodwatch berichtet. Mit diesen dreisten Methoden wollen die Firmen schon Schüler für ihre Marken ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017